Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So testet Samsung das Galaxy Fold
Samsung Galaxy Fold Hardware 2 Min Lesezeit 8 Kommentare

So testet Samsung das Galaxy Fold

In gut einem Monat startet der Verkauf des Samsung Galaxy Fold, aber es gibt noch viele Fragen zu diesem Smartphone, die beantwortet werden müssen. Glücklicherweise hat Samsung gerade ein Video geteilt, das uns zeigt, wie das Faltsystem seines Klapp-Smartphones getestet wird.

Die Langlebigkeit des Displays und des Scharniers ist eine große Herausforderung, wenn es um das Falten von Smartphones geht. Samsung versucht, diese Bedenken auszuräumen. Diesmal veröffentlicht der Hersteller ein kurzes Video auf seinem YouTube-Kanal, in dem die Tests gezeigt werden, die das Galaxy Fold überwinden muss, um das Überleben in der realen Welt zu sichern.

Darüber hinaus hat Samsung auch einen Beitrag in seinem offiziellen Blog veröffentlicht, in dem man erklärt, wie die Tests durchgeführt werden. Samsung gibt an, dass das Galaxy Fold 200.000 Biegungen aushalten muss. Das ist eine ziemlich hohe Zahl, es entspricht etwa 100 mal öffnen und schließen pro Tag für fünf Jahre. Samsung sagt, dass dieser Test eine Woche dauert. Lohnt es sich, diese Zeit zu investieren? Ja, auch weil dieser Test bestätigt, dass das Scharnier und das Infinity-Flex-Display lange genug halten.

Interessant ist, dass das Scharnier kurz vor dem vollständigen Öffnen zu ruckeln scheint, was in einigen Nahaufnahmen besonders deutlich wird. Bemerkt Ihr auch ein leichtes Klicken, wenn das Telefon etwa fünf bis zehn  Grad von der vollen Öffnung entfernt ist?

Es könnte ein Scharnier-Sicherheitssystem sein, eine Art Verriegelungsmechanismus, der es dem Galaxy Fold ermöglicht, sich nicht versehentlich zu schließen, während es im Tablet-Modus verwendet wird. Wir können es kaum erwarten, es herauszufinden.

Quelle: Samsung

Facebook Twitter 1 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • damals bei slider Handys vpn Nokia ging der slider öfterd kaputt...durch hochschieben...ich würde es noch nicht kaufen....wer reich ist bitte schön..aber solche leute wie ich möchten für mein geld anständiges


  • Ich denke mit nem Tablet ist mein viel besser bedient als mit diesen Dingern. Ich sehe beim Video schauen keinen Mehrwert in den Dingern. Zocken dürften die Teile allesamt nicht lange aushalten denke ich.

    Einzig postiv zu werten ist der voaussichtliche Preis für das Mi Fold.


  • Nachteil bei diesem Test ist, dass es sich immer um die gleiche Belastung bzw um den gleichen Winkel handelt in dem das Scharnier geöffnet/geschlossen wird. In der Realität wird die Belastung aber nicht immer gleichmäßig sein, sondern man hält es nur an der unteren Kante (zum Beispiel), was eine leicht andere Bewegung und Belastung des Scharniers bedeutet. Desweiteren werden wohl einige das Display mit Schwung öffnen und schließen. Am Anfang wird das wohl schlecht bis gar nicht gehen, wenn wirklich ein Sicherheitsscharnier verbaut ist, aber diese Sicherheitsscharniere können ausleieren und dann geht es doch. Dadurch würde dann eine Belastung resultierend aus der Fliehkraft entstehen, die sich wieder anders auswirkt.
    Beim Öffnen wird man wohl nicht genau in der waagrechten stoppen sondern das Ganze leicht überdehnen. Das scheint erst einmal nicht zu gehen, aber es reichen hier schon ein paar µ um das Scharnier mit der Zeit unüblich zu belasten und damit auszuleihern.
    Sicherlich ist so ein Test wie gezeigt hilfreich, aber er deckt eben noch nicht das gesamte Bewegungsspektrum eines Scharniers ab, sondern nur die gewollten Bewegungen.


    • tja Robert und morgen Bricht der Vulkan im Yellowstone-Park aus, irgendwo uf der Erde rast ein riesiger Asteroid runter wie der, der die Dinos gekillt hat oder der 3. Weltkrieg bricht aus und wir werden alle wegen der Atombomben getötet oder verstrahlt.
      Natürlich kannst du nicht absolut jede Gewalteinwirkung durch so einen Test abdecken, aber das Scharnier und die Falt-Stelle werden hier gründlich getestet, Was willst du bitte mehr?


  • Da dachte ich doch echt, dass Samsung nen Menschen das machen laesst !


  • Das wie das testen von Scharniere....Tür auf, Türe zu, usw.
    Das Scharnier vom Fold wird nicht unbedingt die Schwachstelle sein. Eher das Display sehe ich noch etwas kritisch.


    • das gilt glaube ich nicht nur für dieses Gerät, sondern für jedes Falt-Phone. Allerdings denke ich dass das Faltbare Display des Galaxy Fold wenigstens nicht in der Tasche verkratzt, vorausgesetzt man klappt es zusammen bevor man es in die Tasche steckt.
      Interessant wäre für mich beim Galaxy fold: Was kostet ein austausche des äußeren Displays und was kostet das Innere, Faltbare? Und wie lange gibt Samsung auf das innere Display Garantie?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern