Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 27 Kommentare

So schnell lädt Huaweis Quick Charge künftig Euer Smartphone-Akku auf

Qualcomm hat Quick Charge 2.0 und 3.0, Samsung nutzt Fast Charge und jetzt will Huawei ebenfalls mit einer Schnellladefunktion für Smartphone-Akkus glänzen. Wie schnell Huaweis Quick Charge einen Akku auflädt, zeigt der chinesische Hersteller in zwei Videos.

Es ist für viele ein Schreckensszenario, wenn der Smartphone-Akku unterwegs leer läuft und man noch wichtige Telefonate führen oder E-Mails beantworten muss. Damit das Smartphone binnen weniger Minuten wieder einige Stunden einsatzbereit ist, spendieren die Hersteller den Geräten eine Schnellladefunktion. 

Samsungs Fast Charge im Galaxy S6 Edge+ verspricht, dass man mit dem Original-Ladegerät das Smartphone binnen 30 Minuten wieder auf 50 Prozent Akkufüllstand bringen kann. Qualcomms Quick Charge 3.0, das aktuell zum Beispiel schon im HTC One A9 steckt, sorgt binnen von 35 Minuten für einen Füllstand des Akkus von 85 Prozent. 

Huawei will mit einer eigenen Quick Charge Lösung auftrumpfen und demonstriert in zwei Videos, wie schnell die eigene Technik ist. Im ersten Video wird ein 600 mAh binnen von nur zwei Minuten auf 68 Prozent aufgeladen. 

Im zweiten Video wird es spannend. Hier wird ein 3.000 mAh Akku in nur 5 Minuten auf 48 Prozent Füllstand gebracht. 

Schade ist, dass Huawei hier nicht demonstriert, wie lange es dauert, bis der Akku komplett aufgeladen wird. 

Was haltet Ihr von dem Quick Charge von Huawei? Ist das ein Feature, das wir vielleicht schon im kommenden Huawei Mate 8 sehen werden? Schreibt uns Eure Meinungen hier in die Kommentare. 

Via: Android Community Quelle: YouTube

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Irgendwie sind hier einige Kommentare verschwunden.


    •   43
      Gelöschter Account 18.11.2015 Link zum Kommentar

      du hast recht dann schreibt mann sie halt noch einmal
      ist eine frecheit vor allem komentarlos war wohl jemand zu feige


      • Gut finde ich das auch nicht, aber andererseits hatte Bodo P. ja geschrieben, dass man seinen Kommentar (zusammen mit Görkem's) löschen soll. Und wirklich zum Artikel haben alle unsere gelöschten Kommentare nichts beigetragen.
        Ein Hinweis hätte aber ruhig sein können.


      •   43
        Gelöschter Account 18.11.2015 Link zum Kommentar

        das stimmt aber görkems kommentar steht noch dort
        mir geht es auch um nichts anderes als um einen hinweis warum und weshalb


  • Mein S3 Mini hat leider keine Schnellladefunktion.
    Ja ist ne gute Erfindung


  •   43
    Gelöschter Account 18.11.2015 Link zum Kommentar

    ich hänge mein s5 am abend an den strom und am morgen ist es geladen vollkomen unrelevant ob das jetzt 30 minuten oder 7 stunden geht.


  •   28
    Gelöschter Account 18.11.2015 Link zum Kommentar

    Es geht nicht um Quantentheorie, was Blödsinn ist, es geht um Quantenpunkte, das hat auch nichts mit Göttingen zutun sondern mit einer Israelischen Firma .


    • Sorry, ich bin mir fast sicher!, dass von Quantentheorie gesprochen wurde und ich bin mir auch ganz sicher, dass es sich um eine Uni im Norden von Frankfurt handelte bei der Pressemitteilung.

      Aber so oder so- die Dinger sind ja noch nicht da.


  • wir werden es sehen, aber das wort quantentheorie sagt es ja schon... Theorie!!
    erforscht wird an vielem, was dann auf den markt kommt, muss nicht dem wunsch der Forscher entsprechen.


  • Bin ich der einzige, dem der Grammatikfehler im Titel stört?


  • Nee so ein Quatch. So lädt das bestimmt nicht in naher Zukunft den Akku auf. Wie man sieht muss man den Akku dazu entnehmen, geht gut bei Unibody, die so toll im Trend sind. Davon abgesehen: Nirgends steht was die Produktion gekostet hat, von Serienfertigung wohl noch weit entfernt...


  • 10 fach? das wird wohl nie passieren, schon das doppelte wäre ein traum, und wird (wenn mann mal die letzten 5-10jahre beobachte) wohl erst in 20 jahren da sein. die energiedichte konnte in den letzten jahren garnicht mehr nennenswert erhöht werden, nur in experimentellen aufbauten.
    die Kapazität ist nur gestiegen, weil die handys immer größer werden, weshalb dann auch bissel mehr platz ist.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern