Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 19 mal geteilt 46 Kommentare

Smarty Ring: Ein Ring tritt gegen Galaxy Gear und Co. an

Vergesst Bilbo Beutlin und Mittelerde - der wahre Herr der Ringe kommt aus Indien. Dort wird derzeit nämlich an einem Ring gearbeitet, der als Erweiterung des Smartphones ähnliche Funktionen übernimmt, die man heute von Smartwatches à la Galaxy Gear kennt. Smarty Ring ist ein hoch interessantes Konzept, das gerade mehr als das Siebenfache seines Crowdfunding-Ziels erreicht hat. Trotzdem bleiben Fragen offen.

smarty ring2
© Smarty Ring

Die Smartwatch ist ein Phänomen, das gerade die weltweiten Märkte erobert aber noch nicht jeden überzeugt hat (siehe zum Beispiel unseren Test der Galaxy Gear). Ein meist überteuerter Klumpen am Handgelenk, der für eine Smartphone-Ergänzung zu viel kann, für einen Smartphone-Ersatz aber zu wenig - so sehen es manche. Smarty Ring geht da einen anderen, ziemlich interessanten Weg.

Der wasserfeste Ring hat ein Display, das auf minimalistische Art und Weise die Uhrzeit und Benachrichtigungen anzeigt. Zusätzlich gibt es drei Buttons zur Interaktion mit dem Smartphone, die förmlich mit dem Ring verschmilzen. Auch der Musik-Player kann so beispielsweise gesteuert, Anrufe angenommen und abgelehnt, sowie die Smartphone-Kamera gestartet werden. Übrigens: Smarty Ring soll es in 15 Größen geben, für jeden sollte also etwas Passendes dabei sein.

Mit einem 22-Milliampere-Akku soll Smarty Ring 24 Stunden lang laufen, nachts wird er kabellos geladen. Mit ihm kommt eine App (Android und iOS) als Begleitsoftware. 40.000 Dollar hatten sich die Macher via Indiegogo erhofft, über 300.000 sind es geworden. Nun heißt es also zur Tat schreiten.

Link zum Video

Hier der Haken: Noch gibt es keinen Prototypen, alle aktuellen Bilder sind nur Renderings. Angeblich ist bereits alles arrangiert, sodass bis April 2014 die ersten Exemplare ausgeliefert werden könnten. Aber für den potenziellen Käufer ist das bloße Theorie. Und dann wäre da noch der Preis: Unter rund 130 Euro für eine Version mit beschnittenem und 200 für mit vollem Funktionsumfang wird man wohl nicht an Smarty Ring kommen. Das ist zwar noch günstiger als die meisten Android-Uhren, aber nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Was haltet Ihr von dem Konzept? Ich bin von der Idee begeistert, vor allem deutlich mehr, als von der Smartwatch. Jetzt müssen nur Preis und Umsetzung stimmen.

Quelle: Indiegogo

Top-Kommentare der Community

46 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Geniale Idee, wäre dem nicht abgeneigt. Wenn er hier erscheint ist er bestimmt gekauft
    :)

  • joe 14.12.2013 Link zum Kommentar

    Nur mal als Frage ?
    Omate TrueSmart
    über die hab ich hier noch nix gehört / gelesen.
    oder übersehen ?
    wird die aus irgend einem Grund hier nicht gerne gesehen?

    bekomme meine dieses Jahr noch,
    bessere Specs als das Ding von Samsung.

  • Ich finde dieses Konzept gut. Bis jetzt konnte ich jedoch noch keine passendes Gadget für mich gewinnen... Ich hatte mal die Sony Smart Watch ausprobiert... Naja... Mehr kann ich dazu nicht sagen ;-)

  • ...one ring to rule them all ^^

  • sorry nicht richtig gelesen. 24h ist ja auch nix

  • Wie lange soll der Akku denn an so einem Ring halten?

  • Ob es sich wohl vermeiden lässt, beim alltäglichen hantieren die Buttons ungewollt zu betätigen ?

  • passt perfekt in mein techportfolio und würde sich zu meiner smartwatch 2 gesellen xD

  • ok ok... ich erkläre mich bereit! Ich nehme den Ring an mich, Sauron wird keine Chance haben, aber ich kann auch nicht versprechen, dass ich den Ring vernichte!

  • Hab mir das schon mal angesehen mit diesem Ring, weiß jetzt aber nicht mehr ob es dieser Ring war oder ein anderer, ähnlicher. Fand das Konzept echt gut, aber halt teuer. Mal beobachten wie sich das entwickelt, gefällt mir sehr gut.

  • Ringe am Finger mag ich nicht. Würde deshalb ein schmales Armband bevorzugen.

  • frag mit dem wasserdicht ziehe ich zurück -sry. Die Apit APP hat wohl einige Bugs.

  • Ich hab in einen anderen Forum(futurezone.at) gelesen, dass der Preis so um70 Euro sein soll. das wäre eventuell noch vertretbar.

  • ist es wasserdicht? will mir beim Hände waschen nicht immer den ring ausziehen.

  • so lange samschund den Ring nicht baut,ist doch alles ok

  •   51
    XXL 12.12.2013 Link zum Kommentar

    Haha, schöne neue Welt. Jetzt müssen wir sogar unseren Schmuck (in diesem Fall ein Ring) jeden Tag aufladen^^

  • @...Even,gibt es......My,KronozZeBracelet.....schau da mal vorbei.

  •   26

    moinsen, auch auf die gefahr hin das ich wieder nen bann kriege scheiß einen drauf, das dingen als penisring XD, wäre wohl noch nen tucken besser, rammel geschwindigkeit, feuchtigkeitsgrad anzeige, temp anzeige und aktueller kalorienverbrauchXD, und das alles auf einem blick direkt auf dem smartphone. sollten sich die erotik artikel hersteller mal nen kopf drum machen sonst werde ich mir die idee patentieren lassen XD.
    oder wenn der wind nennen wirs mal so sehr stark bläst, und sagt schatz du hast ne nachricht XD mail etc etc

  • sieht sogar gut aus aber 200€ ist etwas viel.

  •   30

    Ist nicht schlecht,und für 200 euro...gekauft

Zeige alle Kommentare
19 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!