Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So geht's: Smartwatch mit Wear OS auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Tipps & Tricks Wearables Android für Anfänger 2 Min Lesezeit 7 Kommentare

So geht's: Smartwatch mit Wear OS auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Leider ist eine der Besonderheiten von Smartwatches mit Wear OS, dass sie auf den Werkszustand zurückgesetzt werden müssen, wenn Ihr sie mit einem neuen Smartphone koppeln möchtet. Doch davor braucht niemand Angst zu haben, denn wie man eine Smartwatch auf Werkzustand zurücksetzen kann, zeigen wir Euch in dieser Anleitung.

Was bedeutet das Zurücksetzen der Smartwatch?

Bei der Smartwatch ist das genau wie bei einem Smartphone: Wer die Uhr zurücksetzt, löscht alle Daten und Einstellungen von der Uhr und versetzt sie so in den Werkszustand zurück. Alle Konten und Apps, die Ihr auf der Smartwatch hattet, sind danach also ebenso weg wie Watchfaces und Einstellungen. Klingt ärgerlich, ist bei Wear OS aber notwendig, wenn Ihr die Uhr mit einem neuen Smartphone koppeln wollt.

Michael Kors smartwatch 15
Manchmal muss man eine Smartwatch mit Wear OS zurücksetzen. / © AndroidPIT

So setzen Ihre eine Smartwatch mit Wear OS zurück

Das Zurücksetzen einer Smartwatch mit Wear OS ist mit wenigen Handgriffen erledigt. So geht's:

  • Scrollen Sie von oben nach unten auf der Anzeige.
  • Gehen Sie zu Einstellungen > System
  • Scrolltnach unten und tippt auf Trennen und Zurücksetzen
  • Bestätigt, dass Ihr die Smartwatch zurücksetzen möchtet

An dieser Stelle startet die Uhr neu und der Vorgang beginnt automatisch. Innerhalb weniger Minuten kehrt die Wear-OS-Smartwatch in den Werkszustand zurück und Ihr könnt mit der Erstkonfiguration fortfahren, beginnend mit der Kopplung mit einem neuen Smartphone.

Musstet Ihr jemals eine Smartwatch zurücksetzen? Hat das ohne Probleme geklappt?

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • In unserer Familie hatte meine Tochter als erstes eine Smartwatch, eine Huawei Watch 2. Als sie dann ein neues Smartphone bekam wollte sie die Uhr verbinden. Sie fragte mich dann wie es ginge und ich sagte, das könne doch nicht so schwer sein, einfach entkoppeln und mit dem neuen Smartphone verbinden. Dem war dann aber nicht so und ich musste lernen das man die Uhr tatsächlich zurücksetzen muss. Fand ich ungewöhnlich. Allerdings ist das jetzt auch nicht so schlimm, die meisten Sachen kann man ja relativ schnell wiederherstellen.


  • Ist ja auch irgendwie logisch dass die Uhr komplett neu eingestellt werden muss bei Verbindung zu einem neuen Smartphone oftmals passen die bisher genutzten Apps ja gar nicht mehr zum neuen Smartphone und das meiste erledigen die beiden Geräte sowieso von alleine von wenigen Klicks oder Bestätigungen mal abgesehen


  • Dass man die ganze Uhr zurücksetzen muss, um sie neu zu koppeln, ist wirklich der größte Müll überhaupt. Musste in der Vergangenheit mehrfach meine G Watch R zurücksetzen und das nur weil die Uhr mein Handy (oder anders herum) nicht mehr gefunden und sich verbinden wollte. Das ist so ein großer Murks, ganz ehrlich...


  • Ist bei Tizen auch so.
    Wenn man ein neues Handy anmelden will, wird die Watch zurückgesetzt. So geschehen mit meiner Galaxy Watch.


  • Danke. Hab ich nicht gewusst.👍

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern