Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 21 Kommentare

Smartphones und Tablets im Preis-Check: Hier sind die Schnäppchen

Es ist schon erstaunlich, wie schnell sich die Preise manchmal entwickeln. Wer etwas wartet und recherchiert kann teils ein ansehnliches Sümmchen sparen, einen Überblick zu erlangen kann aber anstrengend sein. Deswegen haben wir mit freundlicher Unterstützung von guenstiger.de für Euch eine Liste der Top-Smartphones und -Tablets erstellt.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle OnePlus 5 oder Moto G5 plus.

VS
  • 96
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 5
  • 36
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto G5 plus
smartphone preise sinken
© Hersteller/AndroidPIT

Die beliebtesten Smartphones

Verschiedene Modelle entwickeln sich preislich ganz unterschiedlich. In manchen Fällen kann man von einem veritablen Preissturz sprechen. Ein Hinweis: Die Angaben zum aktuellen Preis beziehen sich auf den 15.7.2013. Tatsächlich können aktuelle Preise also sogar noch minimal niedriger sein als hier angegeben. 

Name Günstigster Onlinepreis im Mai bzw. zum Marktstart Aktueller Maximalpreis im Internet*
 
Günstigster Onlinepreis aktuell*
 
Ersparnis zum Preis im Mai bzw. Marktstart Ersparnis zum maximalen Onlinepreis
Samsung Galaxy S4, 16GB 580 Euro 742 Euro 460 Euro -20,69 % -38,01 %
Samsung Galaxy S4 Mini 530 Euro 530 Euro 385 Euro -27,36 % -27,36 %
Samsung Galaxy Note 2, 16GB 445 Euro 600 Euro 415 Euro -6,74 % -30,83 %
LG Optimus G 440 Euro 582 Euro  330 Euro -25 % -43,30 %
Huawei Ascend P6 450 Euro 480 Euro 390 Euro -13,33 % -18,75 %
    *(Stand 15.07.13)      

Nehmen wir das meistverkaufte Android-Phone, das Galaxy S4 (hier unser Test). Ende April kam es in den Handel. Der günstigste Online-Preis zu dem Zeitpunkt lag für die 16-Gigabyte-Variante bei etwa 580 Euro. Keine drei Monate später erhält man es im Idealfall für 460 Euro online, das heißt, ein kleines bisschen Geduld bringt eine Ersparnis von bis zu 120 Euro, also 25 Prozent. Allerdings können recherchefaule Interessenten es aktuell im Internet durchaus auch für bis zu 742 Euro finden. Dementsprechend wäre eine Ersparnis von bis zu 38 Prozent möglich.

GalaxyS4
© Samsung

Ein anderes interessantes Beispiel wäre das erst in diesem Monat erschienene Ascend P6 von Huawei (hier unser Test). Wir wissen, dass die Chinesen hier schon von vornherein mit einer aggressiven Preispolitik an den deutschen Markt herangegangen sind. 450 Euro war der günstigste Online-Preis zum Marktstart, und selbst in der kurzen Zeit ist der Preis bereits auf bis zu aktuell 390 Euro gefallen, und das ist sicherlich noch nicht das Ende der Fahnenstange. Das heißt aber, wer jetzt zuschlägt, kriegt ein Smartphone mit aktuellen Hardware-Daten zum Preis eines S4 Mini, dessen verbaute Technik bekanntermaßen bestenfalls der Mittelklasse entspricht. Das S4 Mini ist übrigens das beste Beispiel für einen schnellen Preissturz. Ein Abfall von fast 30 Prozent in nicht mal einem Monat.

huawei ascend p6 6
© Huawei

Das Note 2 von Samsung (hier unser Test) ist ein interessantes Beispiel, da es bereits lange im Handel ist. Erschienen Ende August 2012, hat es seit Mai diesen Jahres logischerweise schon einen Großteil der Preisentwicklung hinter sich. Und dennoch lohnt sich selbst bei einem Modell, das ein Jahr alt ist, noch der Blick auf die aktuelle Preisentwicklung, denn unter Idealbedingungen konnte man hier seit Mai trotzdem noch mal 30 Euro sparen.

note 222
© Samsung

Die beliebtesten Tablets

Bei den Tablets zeigt sich ein ganz ähnliches Bild: 

Name Günstigster Onlinepreis im Mai bzw. zum Marktstart Aktueller Maximalpreis im Internet* Günstigster Onlinepreis aktuell* Ersparnis zum Preis im Mai bzw. Marktstart Ersparnis zum maximalen Onlinepreis
Samsung Galaxy Note 10.1, 16GB 375 Euro 608 Euro 330 Euro -12 % -45,72 %
Samsung Galaxy Tab 3 (7.0), 8GB 230 Euro 310 Euro 200 Euro -13,04 %

-35,48 %

Sony Xperia Tablet Z 16GB 500 Euro 603 Euro 465 Euro -7 % -22,89 %
Asus Transformer Pad Infinity TF700KL-1B063A + KeyboardDock  660 Euro 720 Euro 500 Euro -24,24 % -30,56 %
Asus MeMo Pad ME172V-1A068A 140 Euro 187 Euro 112 Euro -20 % -40,11 %
    *(Stand 15.07.13)      

Größtes Spartpotential gibt es aktuell beim Asus Transformer Pad Infinity. Bis zu 24 Prozent ist der Preis seit Mai gefallen. Das ist erstaunlich, da das Tablet bereits seit dem letzten Jahr auf dem Markt ist.

ASUS Transformer Pad Infinity 3
© Asus

Auch beim Memo Pad von Asus, das ich im Juni noch in Hamburg vortesten konnte und das wir hier getestet haben, kann man sparen. Dieses Gerät, das bereits zum Marktstart für nur 140 Euro zu haben, hat dennoch einen rasanten Preisverfall erlebt und ist nun für bis zu 112 Euro zu finden.

memopad7
© ASUS

Und das beliebte Nexus 7 von Google (aber von Asus gebaut)? Dieses Tablet ist ebenfalls schon lange auf dem Markt, wie das oben genannte Galaxy Note 2. Dementsprechend sollte die preisliche Entwicklung nicht mehr so rasant stattfinden. Trotzdem ist noch eine Ersparnis von fünf Prozent seit Mai drin.
 

tablet n7 features ushome family 620
© Google

Fazit

Vor allem zwei Dinge zeigen sich hier erneut:

  1. Es lohnt sich immer, genauestens zu recherchieren. Viele Geräte haben stark divergierende Online-Preise. Hier kann man teils 50 Prozent sparen.
  2. Was aber noch interessanter ist: Es lässt sich nicht klar vorhersagen, wie schnell Smartphones und Tablets im Preis fallen. Viele Geräte, wie zum Beispiel das Galaxy S4 Mini oder das Asus Memo Pad, erleben einen schnellen Preissturz nach der Einführung. Hier lohnt sich das Warten sehr. Andere Geräte, wie beispielsweise das Asus Transformer Pad Infinity, fallen auch lange nach Marktstart mitunter noch steil im Preis. Das ist vor allem interessant für Spätkäufer, die nicht immer das aktuellste Gerät haben wollen.

In jedem Fall lohnt es sich, genau zu recherchieren und Geräte nicht sofort zu kaufen, sondern ein bis drei Monate zu warten. Euer Geldbeutel dankt es Euch.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich habe mir jetzt das Acer Cloudmobile S500 bei ebay als WOW Angebot für 159 € gekauft. Beobachtet hatte ich das Gerät schon ca. 3 Monate lang. Es schwankte so zwischen 179 und 199 Euro.
    Nun habe ich es seit 2 Tagen und muss sagen, dass es kein Fehlkauf war :-)
    Abwarten lohnt eigentlich immer, jedenfalls wenn die "das will ich sofort haben" - Gier bezwungen werden kann ;-)
    Aber das legt sich ja, je älter man wird....


  • Meine Grenze liegt bei 300 Euro für ein Smartphone, dafür bekommt man schon meist sehr gute. Zum Beispiel ist das S3 jetzt teilweise schon bei dem Preis angelangt.


  • Geld sparen kann man auch, in dem man nicht immer nur auf die Produkte der Top-Hersteller schielt! Ich bin mit dem Prestigio 4500DUO absolut zufrieden und da der Grundpreis mit 259.- CHF schon niedrig war, betrug er im Rahmen einer Vertragsverlaengerung 0.- CHF! Sim-Lock frei ist es auch und mit zwei SIM-Karten (eine fuer DE, eine fuer CH) genau auf meine Beduerfnisse zugeschnitten.


  • Hallo PeterShow,

    Den beleidigenden Beitrag habe ich entfernt. Sorry, dass das erst jetzt geschehen ist.

    Viele Grüße


  • @AndroidPit
    Kann man die Beleidigungen des Dean G. nicht einfach löschen?


  • macht doch auch mal eine Übersicht zu den aktuell günstigsten Geräten mit aktueller Version (also 4.0 - 4.X) und annehmbarer Hardware (also mindestens ein 1.2 GHz Dual-Core mit 512MB RAM und so 4 GB ROM) für einsteiger oder Leute mit wenig Geld.
    Ansonsten könnte ich mich immernoch aufregen das das Note 10.1 gerade so spottbillig ist, vor 5 MMonaten, als ich mir ein Tab kaufen wollte hats noch über 500 (3G 32GB) Gekostet und jetzt wo ich schon ein anderes Tab habe (Acer A701) wirds natürlich spott billig FUUUU!


  • @nox
    Naja, ich habe mir das Huawei Media Pad Link bestellt. Sehr ähnliche Daten wie das SXS, allerdings nur 180€ schwer. Das SXS dagegen kostet mit 400€ mehr als das Doppelte. Allerdings hab ich das Tab erst bestellt und noch nicht testen können.


  • nox 20.07.2013 Link zum Kommentar

    Sony Xperia Tablet S. Das beste Tablet aus 2012 wie ich finde, jetzt ein Schnäppchen. Genauso hTC One X+, Sony Xperia V und S heut echte Preisknaller sind. Natürlich ist das Nexus 4 nun auch nach einem dreiviertel Jahr noch immer ein echter Preis/Leistungs-Sieger.


  • nox 20.07.2013 Link zum Kommentar

    Sony Xperia Tablet S. Das beste Tablet aus 2012 wie ich finde, jetzt ein Schnäppchen. Genauso hTC One X+, Sony Xperia V und S heut echte Preisknaller sind. Natürlich ist das Nexus 4 nun auch nach einem dreiviertel Jahr noch immer ein echter Preis/Leistungs-Sieger.


  • nexus 7 2wird meins :)


  • Das Memo Pad HD 7 (was du getestet hast) ist aber nicht dasselbe wie in deinem Preisvergleich.


  • @PeterShow

    Das sage ich doch schon lange. Hätte ich damals gleich zugeschlagen und das S2 plus genommen hätte ich 80 Euro zu viel bezahlt. So habe ich dann das LG P880 mit mehr Leistung und Speicher für weniger Geld bekommen.


  • Ich hab mir am Montag bei Saturn in Berlin (aufm Alex) das Note2 geholt.. für 455€.. ABER das PREMIUM-PACK.. mit Tivizen DVB-T Tuner zum anstecken ans Handy (einzeln ca. 50€), Docking-Station, Handy-Halterung mit KFZ-Ladekabel (einzeln ca. 30 €), 5TecTiles(NFC-Chips), normales Ladekabel und Kopfhörer..
    Meine Freundin hat auch gleich eins genommen.. ;)
    Auf jeden Fall empfehlenswert..


  • Das sagt natürlich der richtige. Warum hälst du nicht einfach deine Klappe.... hat dich keiner vermisst.


  • Was sich auch lohnen kann, wenn wie bei Idealo, man den Preiswecker aktiviert. Denn es gibt immer wieder Aktionen, die extrem niedrig sind..... aber sehr, sehr kurz sind. Manchmal wenige Stunden nur.


  • Gestern habe ich ein Teil gesucht, das bei günstiger. de für 220 € angeboten wurde. Zugegeben nach langer Suche, und bei keiner Suchmaschine, hatte ich dann einen Anbieter für 160, 00 € gefunden....... also es lohnt sich, richtig intensiv zu suchen. Ich hatte fast zwei nervige Stunden investiert.


  •   30

    Na..das war mal ein Artikel...aber auf androidnext,ist man info mässig besser aufgehoben,ihr seid einfach echt langsam geworden....woran liegt das nur ????


  • Das kann ich bei meinem s3 bestätigen. Das ist zwar schon länger am Markt, aber auch gut 50% billiger als damals.
    Was ich mir nicht vorstellen kann, ist, dass es das note 10.1 zur Einführung ohne Vertrag tatsächlich so billig gab.
    Da stimmt etwas nicht...


  • Wo gibt es denn das HTC One am günstigsten ? Kann auch gebraucht sein.


  • Abwarten recherchieren und nicht immer das neuste Gerät gleich kaufen, damit kann man ein Haufen sparen. Und trotzdem ein sehr gutes Gerät bekommen. Das war schon immer so.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!