Verfasst von:

Smartphones ohne Vertrag kaufen und viel Geld sparen

Verfasst von: Eric Herrmann — vor 4 Monaten

Vodafone, Telekom und Co. bieten sehr günstige Smartphones an, wenn man gleich einen Vertrag dazu bucht. Wir zeigen an einem zeitlosen Beispiel, wie viel man langfristig draufzahlt und wie man günstig an ein Smartphone ohne Vertrag kommt.

Ein Euro für ein Galaxy S5 Mini (zum Test)? Das kann doch unmöglich teuer sein – oder doch? Wir haben nachgerechnet und zeigen Euch an diesem typischen Beispiel, dass man oft genauer hinschauen sollte beim Smartphone-Kauf. Außerdem geben wir Euch Tipps, wie man sich ohne großen Zeitaufwand einen schnellen Marktüberblick verschaffen kann. Im Idealfall ist dann nicht nur das individuelle Gesamtpaket aus Smartphone und Vertrag günstiger, sondern auch für Euch passender.

So bekommt Ihr das Smartphone ohne Vertrag billiger

Vodafone und Telekom bieten das Galaxy S5 mini derzeit scheinbar günstig mit Verträgen an. Bei Vodafone kann man es für 30,99 Euro bestellen, die Telekom gibt es Euch für einen symbolischen Euro plus Anschlusspreis, also für insgesamt 30,95 Euro. Natürlich ist dann nicht Schluss mit Zahlen: Ihr müsst ab dann 24 Monate lang eine nicht unerhebliche Grundgebühr entrichten, damit sich für die Provider die Subventionierung bezahlt macht.

Die Kosten summieren sich im Laufe der zwei Jahre zu einem Vielfachen des heutigen Neupreises des Galaxy S5 mini. Der liegt nämlich aktuell bei 288 Euro bei Amazon. Doch der Smart M Vertrag, den man als Smartphone-Neuling bei Vodafone angeboten bekommt, ist im Vergleich gar nicht günstig. Denn nicht nur liegt seine Grundgebühr bei stolzen 29,99 Euro, sondern kommen noch Anschlusspreis, und hohe Minutengebühren für Vieltelefonierer hinzu.

Auch bei der Telekom ist es nicht billig. Dort sind es sogar 35,95 bis 39,95 Euro pro Monat; und dort bekommt man auch weniger Highspeed-Volumen fürs Geld als woanders, wenngleich durchs reine Telefonieren auf normale Inland-Nummern keine Kosten mehr anfallen sollten. Schauen wir uns die Tarife und ihre Kosten nach zwei Jahren im Vergleich an.

  Vodafone Smart M mit Handy Telekom MagentaMobil S mit Handy
Grundpreis im 1./ ab dem 2. Jahr 29,99 Euro 35,95; 39,95 Euro
Anschlusspreis 29,99 Euro 29,95 Euro
Handy-Preis 1 Euro 1 Euro
Highspeed-Volumen 300 MB 500 MB
Internet-Speed 21,6 Mbit/s 16 Mbit/s LTE
Netzbetreiber Vodafone Telekom
Telefonieren 300 Freiminuten, danach 29 ct/min Flatrate
SMS Flatrate Flatrate
Laufzeit 24 Monate 24 Monate
Mind. Gesamtkosten nach zwei Jahren 750,75 Euro 941,75 Euro

Rund 751 Euro bei Vodafone und rund 942 Euro bei der Telekom sind gehörige Hausnummern, wenn man sich den einfachen Neupreis des S5 mini anschaut. Doch ist ein Smartphone ohne Vertrag auch dann noch billiger, wenn man einen anderen Vertrag wählt? Wir sagen: Ja, das kann es sein. Und wir zeigen Euch, wie.

guthaben aufladen eric nexus 4 datenverbrauch
Niedriges Volumen, hohe Raten: Vertrags-Smartphones rentieren sich langfristig in der Regel nicht. / © ANDROIDPIT

Wie bekomme ich das Smartphone plus separaten Vertrag günstiger?

Wer nur auf den Preis und nicht so sehr auf den Netzanbieter achten muss, kann immer einen Blick in unsere Liste der günstigsten Smartphone-Verträge werfen.

Aktuell gibt es bei PremiumSIM mehr Datenvolumen und ebenfalls eine Telefon-Flatrate, muss jedoch ins umstrittene O2-Netz und für jede SMS 9 Cent bezahlen. Dafür summieren sich Galaxy S5 mini und zwei Jahre PremiumSIM LTE S auf nur 611,72 Euro. Das ist noch immer eine Stange Geld, aber eine viel kürzere als bei den vermeintlichen Ein-Euro-Schnäppchen. Der Nachteil ist freilich, dass man ohne fremde Hilfe das nötige Kleingeld für das Smartphone aufbringen muss.

Wie spare ich bei allen Smartphones?

Wollt Ihr immer das beste Smartphone fürs Geld haben, könnt Ihr gerne in unserer Marktübersicht der besten Smartphones nachschauen. Nicht nur habt Ihr dann einen Überblick darüber, ob es fürs gleiche Geld nicht bessere Angebote als das Galaxy S5 mini gibt, sondern findet Ihr auch Smartphones, die generell besser zu Euren Bedürfnissen passen. Auch Amazon Blitzangebote und andere Schnäppchen findet Ihr in der Regel bei uns.

Habt Ihr Euer Lieblings-Smartphone ausgewählt und such nach einem noch billigeren Tarif? Vielleicht sind Prepaid-Angebote die bessere Wahl für Euch. Natürlich haben wir auch hier die besten aktuellen Angebote parat.

Eric ist seit 2014 bei AndroidPIT und schreibt für das deutsche Team Artikel und Tests. Nach einem ruhigen Start mit dem Xperia P rüstete er sehr bald auf und holte sich ein Nexus 4. Mit Nicos Hilfe startete er damit erste Experimente mit Custom-ROMs. Nun hat er Blut geleckt und moddet und tüftelt fleißig weiter. Außerdem schmeckt ihm Sushi gar vorzüglich.

103 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Shinji D vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Also teure verträge mit allnetflat sind nur was für viel telefonierer. Ich bin bei deutschlandsim und zahle für das o2 netz, 4€ im monat und bekomme 500mb,100min ins deutsche festnetz und 100 sms. Mehr brauche ich nicht. Bei der überschreitung des datenvolumens wird es nur gedrosselt. Ich zahle nichts drauf. Dann muss ich nur noch warten bis mein smartphone des verlangens günstiger wird und zack habe ich mehr gespart also die leute, die immer schön weiter ihren vertrag verlängern. Sms braucht heute keine schwein mehr seit der erscheinung von facebook msg und whatsapp. Und fürs telefonieren kann man viber benutzen. So spart man viel geld. Wer braucht schon lte und son kram. Wer ist denn bitte so dumm und downloaded über 3g oder lte? Downloaden kann man zuhause über w-lan.

  • Sascha Zimmermann vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    für jeden vertrag zahlst du am ende drauf auch wenn du dabei eine falt bekommst das ist eine billig flat, mit 200 oder 500mb, wenn die mb erstmal überschritten ist zahlst du mehr. und mit eine prepaid karte hast du für 6 bis 10 euro falt ,600mb bis 5gb .

  • Martin vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Barkauf und Prepaid Flat ist immer billiger als die großen Provider.

    Und wer irgendwelche komischen Internetverträge abschließt um in die Nähe des Barkaufpreises zu kommen schaut bei Problemen mit dem Handy oder Vertrag in die Röhre da er keine Hilfe im Laden beanspruchen kann. Man muss sich nur mal die Bewertungen dieser Online Vertrags Seiten durchlesen

  • Barri vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    😅

  • Melek vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wer sich mit Verträgen gut auskennt und nicht unbedingt direkt bei Vodafone oder tmobile bestellt, der spart eigentlich immer Geld. Bei sparhandy oder handyflash kommt man immer günstiger davon als bei den oben genannten Providern. Wer ein s5 Mini für 30,9€ pro Monat bestellt, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  • Moe vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Naja ich finde es NICHT immer günstiger:

    Note 4.

    erste 12 Monate 420
    zweite 12 Montate 460
    Bereitstellung 30

    Ergebnis 930€ mit 2 GB Internet LTE - Allnetflat - SMS Flat etc.

    Das Note 4 hat damals ca 800 gekostet?

    Das hieße ich dürfte im Monat nur 5,40€ zahlen für den Tarif bzw. Prepaid, wenn ich das Note 4 so kaufe.

    Wo gibt es denn so was.

    Wenn man jetzt, nicht wie ich, noch die 200€ Zuzahlung zahlen muss, kostet alles Summe 1130€ in 24 Monate.

    1130€ für eine Allnetflat.

    Handy Solo wieder 800€ inkl Porto.

    Bleiben 330€ zum "vertelefonieren"

    330€ durch 24 = 13,75€ im Monat. um damit einen anderen 2 GB Internet ALLnet Tarif abzudeckeln.

    Wo gibt es denn das.

    Und wenn man handelt, gibt es das Note 4 Günstiger.

    Ich spreche übrigens vom UVP zum Marktstart.

    Grüße

    Außerdem bin ich Profiseller und dadurch zahlen meine Freunde immer so 50€ weniger, weil ich die Provision direkt weitergebe und es auch nur für mich und meine Freunde bzw. Nachfrage mache ;)

  • Nicolas vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Man muss sich halt nur den richtigen Vertrag raus suchen und damit meine ich nicht zum nächsten über teuerten Laden rennen, sondern im Inet schauen.

    Habe mein S5 für 1€ + 24.99€ im Monat im Vodafone Netz abgeschlossen.

    Tel Flatrate
    Inet Flatrate 500MB
    Nur für die überholte SMS zahlt man 9cent

    Nach Abzug des damaligen Handy Preises zahle ich 5-6€ im Monat für den Vertrag

  • joerg wormuth vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Auch nur Prepaid !

  • redheat21 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Prepaid was anderes kommt nicht mehr aufs Telefon.

  • Daniel D. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Holla, da kommt ja einiges zusammen! Ich habe mich selbst vor Jahren selber vom Vertrag "entkoppelt" und kaufe mein Wunschhandy wann immer ich will - da gibt's oft genug 0%-Minikredite über 10 oder 12 Monate, das ist alles in allem günstiger und viel flexibler.

    Wer aber gerade günstig das S5 mini schießen will und mit E-Netz (jaja...) zufrieden ist, sollte mal gerade bei simyo schauen.

    Bei simyo gibt es das Samsung Galaxy S5 Mini für echte 1€.
    Da kommen zum 1€-Handy gerade nur die regulären 15,90 € monatlich für eine 1GB-Flat inkl 400 Einheiten monatlich hinzu.

    Also das Handy nach 2 Jahren für nur 385,00 Euro - also nur halb soviel, dafür sogar 1 GB enthalten (inkl. LTE oder 42 kbit/s), wenn Netz...

    • Alexander W. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      habe da eigentlich gutes Netz. Oft sogar noch welches wo Telekom und Vodafone die Hufe geben. Gut gibt auch Ecken da siehts scheiße aus^^ Seit dem 1 April nutzt man nun auch das O2 Netz mit

  • Marcus B. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Oh welch Offenbarung. Handys sind ohne Vertrag günstiger? Ich dreh durch warum habt ihr es nicht schon eher verfasst ..

  • Steffen vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich kann WinSim vom Preis-Leistungsverhältnis her jedem empfehlen, der kein Problem mit dem O2 Netz hat.

    7,99€/Monat für 100min/sms + 2gb flat (21,1MBit/s)
    =95€/Jahr zzgl Handy, und das ohne Vertragslaufzeit

  • Ibo B. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Auch wenn es Verträge gibt, die fair sind, in nem halben jahr wird man viel zuviel Zahlen.
    Prepaids bieten immer das aktuelle max. Was man mit seinem Geld kriegt, und falls die veralten, kann man einfach kostenlos die Nummer mitnehmen und den Anbieter jederzeit wechseln. Oder auch wenn einem der Empfang etc. Nicht gefällt .
    => Weniger Zahlen, mehr Internet !

  • Ali A. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Einige kaufen nicht wegen dem Handy einen Vertrag, sondern weil sie den Beruflich brauchen. Mein Vater z.B. braucht ihn, ich habe Glück und bekomme dann immer ein Handy zum 0-Tarif (evt. 50€ draufzahlen, jetzt zahle ich 200€ für ein S6 edge). Dadurch das wir einen Festnetz Anschluss bei der Telekom haben bekommen wir den Mobilfunkvertrag 10€ reduziert, d.h. fürs Handy wird nicht draufgezahlt (außer den Grundgebühren). Mein S6 edge wird mich jetzt also 200€ kosten, ein absolutes Schnäppchen!

  • Alexander W. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also ich komm mit Prepaid und Handy kaufen viel billiger. 10€ 1GB und 9 cent die Minute.

    In 2 Jahren sind das 240€ + vielleicht so um die 30€ Telefonieren in 1-2 Jahren das sind zusammen ca 270-300€ + mein Note 2 war damals 500€ dann sind das 800€

    Wenn ich bei 1und1 das Note 4 nehme was heute ca das kostet was mein Note 2 gekostet hat, komme ich auf 1040€ wenn ich dort den 1GB Vertrag nehme. (Das war gerade Aktion von 1GB statt 500mb und SMS ist da noch nicht mal dabei)

    Für mich persönlich ist das teurer. Würde empfehlen, das man vorher mal durchrechnet was man so telefoniert und sms schreibt und wie viel Inet man braucht und das auf 2 Jahre hochrechnen. Für Tel und SMS kann man mit 9 Cent bei Prepaid rechnen und 1GB so um die 10€. Dann muss man halt das Telefon noch dazurechnen, was es aktuell kostet im Handel und nicht den UVP^^

  • Frank Lauxtermann vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ace!!!!
    Wieso hast du dich Ace genant????

  • Frank Lauxtermann vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    ich hasse verträge?????:-(

  • Ace vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich persönlich halte eh nix von verträgen und mein nächstes handy kommt aus china

Zeige alle Kommentare