Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 36 Kommentare

Kaputtes Smartphone? Dieser Provider gibt Euch kostenlos Ersatz

Runtergefallen, Display kaputt, Wasserschaden, Mega-Kratzer - einmal kurz nicht aufgepasst, schon ist es hin, das gute Smartphone. Bei 1&1 gibt es nun einen neuen Service, der Euch gegen Schäden absichert - auch, wenn Ihr sie selbst verursacht habt.

Der neue Austausch-Service bei 1&1 gilt seit September und in allen All-Net-Flat-Tarifen, die mit Smartphone und einer Laufzeit von 24 Monaten abgeschlossen wurden. Wenn Euer Smartphone kaputt ist, tauscht 1&1 das Gerät kostenlos aus. Wenn der Bote Euer neues Handy bringt, drückt Ihr ihm das kaputte einfach in die Hand - fertig.

Der Austausch des kaputten Smartphones gegen ein neues geht schnell. Innerhalb von nur 24 Stunden schickt 1&1 Euch das Ersatzgerät zu, natürlich das gleiche Modell wie vorher oder ein gleichwertiges. Ihr müsst den Defekt allerdings werktags zwischen 8 und 22 Uhr melden, sonst kann es auch einen Tag länger dauern.

Es gibt Einschränkungen

Natürlich ist der Service nicht unbegrenzt und kostenlos, Ihr könnt Euch nicht immer wieder einfach so neue Smartphones kostenlos bei 1&1 abholen. In den Geschäftsbedingungen (PDF) findet Ihr die genauen Richtlinien. Darin heißt es etwa, dass der Austausch kostenlos ist, wenn selbst verursachter Schaden innerhalb eines Jahres gemeldet wird. Eigenes Verschulden ist ausdrücklich neben Gewährleistungsfällen mit abgedeckt. Allerdings muss das Smartphone noch vorhanden sein und eingeschickt werden, bei Verlust oder Diebstahl gibt es keinen Austausch.

Ebenfalls wichtig zu wissen: Lasst Ihr bei 1&1 Euer Smartphone kostenlos tauschen, nachdem es wegen Selbstverschulden kaputt gegangen ist, verlängert sich Euer All-Net-Vertrag um 24 Monate. Mutwillige Beschädigung ist natürlich ausgeschlossen.

Was denkt Ihr über den neuen Austausch-Service von 1&1?


Wir haben mit 1&1 eine Kooperation. Alles Nähere erfahrt Ihr hier.

Quelle: 1&1 Blog

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Klaus Trofob vor 3 Monaten

    "Kostenlos" bei gleichzeitiger Verlängerung um 24 Monate?

    Habe herzlich gelacht.

  • Reinhard Schäfer vor 3 Monaten

    Werbung hin oder her - der Service, ein neues Gerät im Austausch zu bekommen, ist für manche die Rettung, die nicht mal eben 500,- € oder mehr auf den Tisch legen können. Dass sich der Vertrag dadurch verlängert, ist die bittere Kröte, die man schlucken muss - irgendwie muss sich der Service ja auch für 1und1 lohnen. #

    Nichtsdestotrotz gehört 1und1 nicht mehr zu den günstigeren Anbietern auf dem Markt, die hochwertigen Geräte werden teuer abbezahlt mit bis zu 60 €/ Monat zu den ebenfalls teuren Tarifen. Für ein iPhone X zahlt man in 24 Monaten ca. 2000 €, für ein älteres iPhone 6 knapp 1000 € Gesamtkosten im XL-Vertrag. Der Kundenservice hat sich in den letzten Jahren dafür auch sehr verbessert, aber die Kündigung wird dem Kunden nach wie vor erschwert. 1und1 reicht eine Mail oder die Kündigung über das Service-Center nicht, wenn man online abgeschlossen hat, die Kündigung wird erst wirksam, wenn man rechtzeitig auch noch anruft und diese bestätigt. Widerspricht eigentlich dem Willen der veränderten Gesetzgebung, dass man online geschlossene Verträge auch online widerrufen kann. Wird sicher irgendwann gegen dieses Verhalten geklagt...

    Zudem erhält man in der Kündigungsphase ständig Anrufe, Mails und Aufforderungen beim Login, dass man es sich überlegen solle und Kunde bleiben solle. Das kann sehr nerven, denn es ist ziemlich penetrant. Wir haben Internet und Mobilfunk dort gekündigt, weil wir zum Schluss mit der Leistung und dem Angebot nicht mehr zufrieden waren. Bei uns mitten in der Stadt waren 100 MBit nicht drin, obwohl alle Nachbarn im Haus schon 200 MBit über Unitymedia hatten und unsere 50 MBit vermutlich durch die starken Empfänger störten. Der Seitenaufbau dauerte z.T. ewig, insbesondere auf Seiten wie stern.de und spiegel.de, die mit nerviger, schwer abstellbarer Werbung nur so gespickt sind. Also sind wir auch umgesattelt und sind jetzt endlich schneller unterwegs.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Frk vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Als Magenta 1 Kunde habe ich am Samstag mein Mate als beschädigt gemeldet und gestern dann gegen ein neues getauscht bekommen, ohne Vertragsverlängerung und ohne Limit.


  • Nichts ist kostenlos. Es ist lediglich eine vorgezogene Vertragsverlängerung. 1 & 1 ist mir übrigens noch in negativer Erinnerung wegen viel Schreiberei hin und her in Verbindung mit dem außerordentlichen Kündigungsrecht des Festnetztarifes beim Umzug. Ansonsten reichen mir die Tarife vom Discounter, die alle 4 Wochen per Klick kündbar sind.


  • Laufzeitverträge sind nicht mehr attraktiv, weil teuer und super unflexibel. Ich hänge selbst in zwei 1u1 Verträgen fest und zahle überteuerte Monatsbeiträge mit minimalem Datenvolumen. Das würde ich nicht mehr wollen.
    Diese Vertragsform sind aber für diesen "Service" Voraussetzung. Da sieht man mal was alles nötig ist um Kunden zu so einer vertraglichen "Zwangsjacke" zu verpflichten.

    Ausserdem: Diese Form der Werbung nervt einfach nur.


  • Und nur einmal und nicht unendlich Ersatz.


  • Ich finde das ganz gut, zumindest im ersten Jahr, späterer schaden rechnet sich wegen vertragsverlängerung meist nicht.


  • Bei meinem Anbieter wurde der Display kostenlos getauscht obwohl er nur denn sogenannten spider Effekt hatte. Keine Verlängerung,keine Kosten und das ohne Versicherung. Es geht auch so.


  • gafu vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Dann bezahlt man das Austauschgerät doppelt. Sehr gut.


  • Naja klingt gut aber wenn ich oft mein Handy fallen lassen und dabei was kaputt geht zahle ich mein leben lang die Allnet flat. Ich habe bei der Telekom ein Vertrag und bin zufrieden. Ich könnte mein Smartphone da versichern lassen und habe den gleichen Effekt. Nur ich zahle die Versicherung und nicht den Vertrag.


  • Oder.... Man schließt einfach eine Smartphone Versicherung ab. So braucht man nicht zu den Verbrecher Verein 1&1 gehen und Verlängert seine abgegebene Seele auf weitere 24 Monate.


    • Ach wie schlau. Zum einen ist solch eine Versicherung ungefähr 10 - 20% des Kaufpreises teuer. Und zum anderen, bei z.B. Displaybruch wird nur bezahlt, wenn das Handy nicht mehr benutzt werden kann. So lange das Ding noch läuft gibt`s gar nichts. Bei Eigenverschulden sowieso nicht. Einfach mal die Versicherungsbedingungen lesen. Du Schlaumeier.


  • 1 & 1 kann mich mal im adler treffen :D

    die haben mich mal übel beim dsl gef***t. da wurde nach 6 monaten der anti virus scanner abgebucht, den ich noch nicht mal aktiviert bzw. installiert hatte. 1,5 jahre musste ich monatlich 5€ extra und für nix bezahlen. nur weil ich in den tiefen der online bestellung, den haken nicht deaktiviert hatte. klar, ich hab dann gekündigt und siehe da, die letzten 3 monate wurde ich wöchentlich angerufen. zum schluss haben sie mir 250€ geboten, wenn ich verlänger.

    aber ich hab nicht nachgegeben. mit denen bin ich fertig "für immer"
    die lügen, stehlen, bescheißen!

    service geht anders!

    und dass a-pit sich jetzt mit denen zusammen tut, spricht bände. mir tut es echt weh, wenn ich fabi auf der werbung seh,vwie er mir grinsend +2 GB anbieten will. den mann hab ich früher mal, für cool gehalten.

    was ist dass für eine ideologie? muss man sich wirklich an wo einen laden verkaufen.

    die einzige hoffnung die ich habe, ist ihr (apit) merkt es irgendwann.


  • Der Austausch Service kommt bestimmt gut an. Smartphone Reparaturen dauern teilweise einige Wochen und so abhängig wie manch einer ist, wird es für viele 1und1 Kunden der Rettungsanker sein


  • "Kostenlos" bei gleichzeitiger Verlängerung um 24 Monate?

    Habe herzlich gelacht.


    • Kostenlos ist der Tod, und der kostet das Leben.


    • Tja, lache nicht so laut, damit nicht jeder von Deiner kognitive Limitierung erfährt.
      Du willst also alles geschenkt haben? Hört sich nach einem bärenstarken Geschäftskonzept an, mach dich doch selbstständig.
      Ich kaufe mir meine Handys immer ohne Vertrag. Über Verträge sind die zu teuer. Wenn ich aber eines über Vertrag hätte und mir fiele es nach, sagen wir drei Monaten, runter, wäre ich über den Service froh. Sonst würde ich noch 1 Jahr und 9 Monate über den Vertrag das Handy abbezahlen und hätte gar keins mehr. Bekomme ich ein Neues, verlängert sich der Vertrag praktisch nur um drei Monate. Verstanden?


  • Also eine echt faire Leistung von 1&1!

    Kann aber gerade nicht wirklich glauben, dass 1 Jahr kostenfrei das Handy bei Eigenverschulden ersetzt wird??? 😕


  • Jens vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Überteuerte Verträge, man bezahlt das Phone x mal ab. Kommt es zum Schaden weitere 24 Monate 🤦🏻‍♂️

    Da lieber einen besseren Vertrag bei nen anderen Anbieter. Ohne Phone aber besseren Preisleistung Verhältnis.

    Wenn dann das Phone ein Defekt hat, ist Gewährleistetung drauf. Besonders einfach über Amazon. Da hatten wir bisher keine Probleme bei defekten.

    Beispiel:

    Mein VF Vertrag ohne Handy mit flat, und 20 GB im Monat 25 Euro.
    Das IPx hat neu 850 Euro gekostet.
    Gesamt: 1450 Euro


    1und1 mit 15GB

    Inkl Phone 2039,76 Euro

    Mehrkosten von knapp 590 Euro !!!!!!

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern