Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 9 Kommentare

Greift das Nokia 3310 für nur 2,50 im Monat ab

Saturn und O2 starten mit spannenden Smartphone-Angeboten ins Wochenende. Das 2016er Flaggschiff-Smartphone Lenovo Moto Z wird 400 Euro preiswerter und die neuen Nokia-Smartphones sowie das 3310 könnt Ihr ab sofort vorbestellen. Schaut rein, denn vielleicht ist das passende Angebot für Euch oder einen Bekannten dabei.

Saturn befreit seine Regale von den Vorjahres-Geräten. Den uneingeschränkten Kauftipp sprechen wir an dieser Stelle für das Lenovo/Motorola Moto Z aus. Für 299 Euro kann man hier nichts falsch machen. Akku und Kamera sind ein wenig schwach, aber ersteres kann man per Mod günstig nachrüsten und letzteres ist für den Preis noch immer angemessen. Die UVP zur Einführung lag bei 699 Euro.

AndroidPIT lenovo moto z review 3507
Das Moto Z ist dank des Incipio-Battery-Mod ist eine klare Kaufempfehlung. / © AndroidPIT

Samsung Galaxy A3 (2017) für 259 Euro

Das Galaxy A3 (2017) von Samsung hat zwar keine High-End-Hardware, dafür ist es wasserabweisend, kompakter und schon ab Werk mit einer längeren Akkulaufzeit ausgestattet als das Moto Z. Als das A3 im Februar vorgestellt wurde, empfahl Samsung einen Preis von 329 Euro.

AndroidPIT samsung A3 2017 neads april 2017 0749
Ach pfui; zum Glück kann man das A3 einfach abwaschen. / © AndroidPIT

O2 bietet Nokia-Phones mit und ohne Vertrag preiswert an

Egal ob mit oder ohne Vertrag, ob mit oder ohne Finanzierung: Bei O2 dürft Ihr seit dem 16. Juni die neuen Smartphones Nokia 5 und 6 sowie die Neuauflage des 3310 vorbestellen.

Nokia 5 vs. Nokia 6: Technische Daten

  Nokia 5 Nokia 6
Abmessungen: 149,7 x 72,5 x 8,05 mm 154 x 75,8 x 7,85 mm
Gewicht: Keine Angabe 169 g
Akkukapazität: 3000 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 5,5 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1280 x 720 Pixel (282 ppi) 1920 x 1080 Pixel (401 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 7.0 - Nougat 7.0 - Nougat
Benutzeroberfläche: Stock Android Stock Android
RAM: 2 GB 3 GB
Interner Speicher: 16 GB 32 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 430 Qualcomm Snapdragon 430
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: Keine Angabe 1,4 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1 HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth

Mitte Juli sollen die Endgeräte dann zu Euch geliefert werden, verspricht O2 in der Pressemitteilung. Den Smartphones liegen gratis blaue JBL Go Bluetooth-Speaker bei. Würde man sie extra kaufen, so kosten sie zumindest bei NotebooksBilliger derzeit immerhin 22 Euro.

Bei den Verträgen empfiehlt sich das derzeit laufende Angebot zum O2-Markengeburtstag. Dort gibts 15 GByte LTE zusammen mit dem Nokia 5 für 12 x 28,99 und dann 12 x 38,99 Euro pro Monat.

An den Finanzierungsangeboten von O2 ist nichts auszusetzen. Die Gesamtpreise entsprechen nahezu den normalen Gerätepreisen. Wollt Ihr also die Handys ohnehin kaufen, könnt Ihr so sofort zugreifen, statt Euch erst das Geld für den Kaufpreis zusammenszusparen.

Leider versäumt O2 es, eine naheliegende Option anzubieten: Es gibt kein Multi-SIM-Angebot, bei dem Ihr ein Smartphone und ein 3310 kaufen und beide mit zwei SIM-Karten derselben Handynummer verwenden könnt. Stattdessen kostet eine Multicard einmalig 29,99 und dann monatlich 4,99 Euro extra. Hier würde sich ein Blick auf PremiumSIM lohnen, wo Ihr MultiCards für je einmal 4,95 und monatlich 2,95 Euro bekommt.

5 mal geteilt

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Lefty vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wüsste nicht, dass der Akku vom Moto Z schwächer wäre als von irgendeinem anderen Phone, das ich bis jetzt besessen hab. Komme damit locker über den Tag.
    Der Akkumod ist zwar gut, macht das Moto Z allerdings auch zu einem Schwergewicht. Deshalb nutze ich ihn kaum noch.


    • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      1 tag ist schwach, für die, die nichts anderes kennen, vllt das beste was es gibt. Aber mal ehrlich 1 tag ist ja wohl zu wenig. Ein Handys wäre mal ein mobiles Gerät wenn es min 3 tag noch besser 1 Woche halten würde. Da müssen die Hersteller hin, in Sachen Akku hat sich seit Beginn der smartphone nichts geändert.


  • Wer wird so was überhaupt noch kaufen?


  • MaWe vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ein "Must Not have" 60€ Telefon, auch noch 24 Monate abstottern......ernsthaft jetzt? Da fällt mir echt garnichts mehr zu ein🙈 Das kann nur versteckte Kamera sein.


  • ...dann lieber für 2,50 im Monat ein Eis essen gehen...

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu