Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
24 mal geteilt 11 Kommentare

Skype-App möglicherweise bald weniger schlecht

Nach einem Update soll Skype mit Active Point weniger lästig sein. Nur noch das derzeit aktive Gerät macht dann noch Geräusche bei neuen Nachrichten. Ob Skype damit mehr Nutzer für den Download gewinnt, bleibt abzuwarten.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 15634
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 7413
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
IMGL8473
Dank Active Point könnte Skype tatsächlich wieder verwendbar werden. / © ANDROIDPIT

Viele Android Nutzer haben Skype aus unterschiedlichen Gründen von Ihrem Android-Device verbannt. Bei manchen stürzt es ab, anderen verbraucht es zu viel Strom, und wieder anderen gingen die ständigen, redundanten Benachrichtigungen auf den Senkel, wenn man Skype auch gleichzeitig am PC nutzt. Doch mit Letzterem soll bald Schluss sein.

Active Point heißt der neue Dienst, den Skype in seine Anwendungen implementieren will. Laut Beschreibung soll er das Benachrichtigungssystem verbessern.

Active Point ist ein neues Feature, das entwickelt wurde, um Skype-Benachrichtigungen nur auf dem Gerät sichtbare zu machen, das Ihr gerade verwendet.

Wenn Ihr mit Skype auf mehreren Geräten angemeldet seid (zum Beispiel auf Eurem Laptop, Tablet und Smartphone) und beispielsweise gerade Euer Tablet nutzt, um Sofortnachrichten an einen Freund zu schicken, werden neue Benachrichtigungen zu dieser Konversation nur noch auf Euer Tablet gesendet. Die anderen Geräte werden keine Geräusche mehr machen und Euch nicht mehr durch lästiges Piepen von der aktuellen Unterhaltung ablenken. In dem Moment, in dem Ihr Skype nicht mehr auf dem Tablet verwendet, erhaltet Ihr die Benachrichtigungen wieder auf allen Geräten, damit Ihr auch keine wichtige Nachricht verpasst. Wenn Ihr daraufhin eines Eurer Geräte in die Hand nehmt, um zu antworten, wird die entsprechende Benachrichtigung auf den anderen Geräten nicht mehr aufpoppen.

In meinem Fall war dies der Hauptgrund, warum ich irgendwann Skype auf Android deinstalliert habe. Wenn das Update da ist, werde ich mich vielleicht noch einmal für eine neuerliche Installation entscheiden.

Skype Install on Google Play

Quelle: Skype

Top-Kommentare der Community

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!