Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 7 Kommentare

Skype 5.0: Update verknüpft Kontakte automatisch mit der App

Das neue Skype-Update will es seinen Nutzern nun noch einfacher machen, die richtigen Leute unter den Millionen von Skype-Usern zu finden. Dafür will die App das Adressbuch des Telefons automatisch mit Skype verbinden und die Kontakte automatisch übertragen.

Skype 5 0 android
© Skype

Nach dem Download von Skype 5.0 werden die Nutzer demnächst dazu aufgerufen, ihre Telefonnummer zu verifizieren, damit die App so das Adressbuch des Telefons mit anderen Skype-Nutzern abgleichen kann. Bei Übereinstimmungen werden diese der Kontaktliste automatisch hinzufügt. Das geht natürlich nur, wenn die eigenen Kontakte ebenfalls Skype benutzen und ihr Telefon verifiziert haben. Bei Nutzern, die für Skype ihren Microsoft-Account verwenden, stellt die App automatisch eine Verbindung mit dem Adressbuch her, welches zum Beispiel für Outlook verwendet wird und fügt diese Adressen der Kontaktliste hinzu.

Um die Privatsphäre der Nutzer zu gewährleisten, können die Nutzer in den Einstellungen festlegen, ob die Kontakte des Adressbuchs automatisch mit dem Skype-Konto verbunden werden sollen oder nicht. Ebenfalls kann man die verifizierte Telefonnummer komplett deaktivieren, wenn man nicht darüber gefunden werden möchte. Das Update soll in den nächsten Wochen ausgerollt werden und dann nach und nach alle Nutzer erreichen.

skype 5 0 update germany
Nummern-Verifizierung (links), Einstellungen (rechts). / © Skype
Skype Install on Google Play

Quelle: Skype Blogs

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   32

    Das etablierte System verkauft seine User.

  • So ein scheiß! Was soll das? Soll jetzt auf dem PC vielleicht auch erst eine Telefonliste erstellt werden um Zugang zu bekommen?

  • Ich lasse Skype nicht mehr an mein Telefonbuch ran, seit die App mir von allen Skype Kontakten die Mobilfunknummer gelöscht hat.

  • Skype gibt es noch bzw. es gibt noch Nutzer von Skype?
    Eine APP die mein Telefonbuch in ihren Datenspeicher kopiert...never! Leider bin ich bestimmt bei irgendwem im Telefonbuch dem es sch+++ egal ist....!

  • Traue niemals einem kostenlosen Messenger eines Geheimdienstkooperierenden Unternehmens, welches sich unter anderem schon im Jahr 2002 einen Namen damit machte, einfach die Nutzungsbedingungen für ihr Windows-Betriebssystem soweit zu ändern, dass es ihnen erlaubt war, fremde PCs per Internet anzusteuern, um Software zu installieren, auszuführen und ganze Programme oder Programmteile zu entfernen. Natürlich geht es denen nur um das Wohl des Anwenders, so auch bei Skype 😅

  • Typisch, sie verkaufen es als Erleichterung für unser Leben, nur um dann unser Telefonverzeichnis und die Nummern all unserer Kunden zu verkaufen.

  • gibt es sonst noch neues?

6 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!