Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
25 mal geteilt 37 Kommentare

SinglePet: High-Tech-Fütterung für die einsame Muschi

Viel unterwegs und den kleinen Liebling allein zu Haus? Wenn es Euch da wie mir geht, dürfte es Euch freuen, dass die Asiaten mal wieder eine Hard- und Softwarelösung für ein sehr reales Problem gefunden haben. So soll per Smartphone das Füttern des Haustieres aus der Ferne möglich werden. Auch für den kurzen Video-Chat mit Fiffi gibt es eine Lösung.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12333
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5942
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
singlepet teaser
© MySinglePet/AndroidPIT

Haustierhalter mit zeitlich schwer berechenbaren Jobs (wie zum Beispiel AndroidPIT-Redakteure) kennen das Problem: Ich bin im Büro, und meine Katzen Manhattan und Ms. Queens sind zu Hause und fangen an, sich die eigenen Haxen abzukauen, weil es spät wird und der Magen knurrt.

Und wieder ist es der technikverliebte asiatische Raum, der uns vor Augen führt, wie das Smartphone Probleme des täglichen Lebens lösen kann. Das Prinzip ist einfach: Ein kleiner “Roboter” wird daheim platziert und mit Trockenfutter gefüllt. Dieses kann dann via App auf dem Smartphone ausgeschüttet werden, wenn es an der Zeit ist. Gut, so etwas können automatisierte Futterspender auch, aber eben nicht flexibel, sondern nur nach vorgegebenen Zeiten.
 

single pet 2
Der Futterspender kommt in leicht animalischer Form daher. © MySinglePet

Aber das ist nicht alles: Wen das Fernweh packt, der schaut einfach beim Fressen zu, denn in den “Augen” des Futterspenders ist eine via Smartphone frei bewegbare Kamera integriert. Und wem auch das nicht reicht, weil er ein dringendes Mitteilungsbedürfnis hat, kann dann auch noch per Audiokanal und Lautsprecher mit seinem haarigen Schützling sprechen. Video-Chat mal anders, wenn auch vermutlich relativ einseitig. Aber wir Haustierhalter sind es ja gewohnt, Monologe zu führen beziehungsweise wenig abwechslungsreiche Antworten zu erhalten.

Noch steckt das Projekt SinglePet scheinbar in der Selbstfindungsphase, denn über den Play Store ist die dazugehörige App noch nicht beziehbar. Aber das Konzept alleine halte ich für interessant genug, um es mal zu erwähnen. Endlich ist eine Technologie- und Softwarefirma mal auf den Hund gekommen. Hoffen wir bloß, dass das Gerät oder etwas Vergleichbares den Markt auch erreicht, und der ganze Aufwand am Ende nicht für die Katz war.

single pet 1
Dog Feed Dog: Der hundeförmige "Roboter" wird zum Futterspender. / © MySinglePet

Via: VentureBeat Quelle: MySinglePet

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Moral, Ethik sind tiefgreifende Werte, individuell bei jedem von uns verankert. Geprägt von Erfahrungen, Eltern, gesellschaftlichen Konsens, Kirche und vieles mehr. Das muss nicht jeder verstehen, oder teilen... aber zumindest, das geht auch in einer lockeren Umgang , akzeptieren. Grenzen setzt jeder erstmal für sich oder halt auch nicht.... und das ist gut, richtig so. Anscheinend sind manche hier mit dieser Toleranz überfordert. Viel interessanter finde ich, wie hier ganz generell mit Kritik umgegangen wird In einem Forum wo ausschließlich danach gefragt wird. Da besteht eine große diskrepanz. So schwer ist doch Peter einwand nicht zu verstehen. Wenn AP genau verstehen wollen könnten man schnell erkennen das er es eigendlich nur gut meint. Leider hat er sich mit seinem Kloster Spruch selbst ins absurdum gebracht, so gekämpft um denn doch letztendlich einzubrechen... aber dafür.. locker, humoristisch. Konnte trotzdem nicht darüber lachen. Humor ist übrigens auch sehr individuell... also, immer locker bleiben.

  • Boah, ich lese heir immer nur "mimimi" und "ihr dürft das nicht, weil mir gefällt das nicht". Wie ein User bereits sagte: Nehmt gefälligst den Stock aus'm Arsch! Oder bleibt einfach fern. Ist doch lächerlich in einer modernen Welt so prüde und stocksteif immer nur zu meckern. Und dann am Ende selbst noch mitmischen mit Begriffen wie St. Blasius" - sich aber vorher aufregen? Dreifache Gesichtspalme dafür... :)

  • nope
    der Artikel hat leider nichts lockeres, weniger ernsthaftes..

    oder ich habe das überlesen


    und ich bin immer gerne für ein spass zu haben, vor allem für einen schlüpfrigen.. ;)


    aber das war einfach nur schlecht.., sorry

  • @ Peter Show: St. BLASIUS , Vorsicht - gefährliches Gebiet, Glashaus und so... ;-)

  • der Titel ist einfachnnur gut *lach*

    naja zu dem gadget braucht man nicht ....entweder hat man Zeit für die Tiere oder nicht

  • @Stephan Serowy

    Zum Begriff und den Generationen:
    Nun ihr sollte aber wissen, dass die Generation die heute über 40 Jahre alt ist, nicht unbedingt zu den Lesern eures Blogs gehört. Zumindest dürfte die überwiegende Mehrheit jünger sein.

    Zum Kloster:
    Das Problem ist, ich bin ja im Kloster. Ja das ist ein modernes Kloster mit Internet. Der Abt hat aber schon gewarnt: Noch ein schlüpfriger Artikel von euch und die Seite landet auf dem Index. Also bitte habt Erbarmen. Wir hier vom Kloster wollen weiter auf Androidpit.de surfen können.

    Euer Bruder
    Peter Show
    vom Kloster St. Blasius

  • @Peter Show und Konsorten: Das Wort "Muschi" ist im Deutschen EXAKT wie im Englischen in dieser Doppeldeutigkeit weit verbreitet. Es ist DER generische Katzenname. Vielleicht nicht für Generationen, die 2013 10 - 30 oder sogar 40 sind, aber definitiv für alle darüber. Sonst wären wir nie auf diese Idee gekommen. Wenn Du mit derart harmlosem Humor Probleme hast, dann kann ich Dir leider schlichtweg nicht helfen. Der wird hier auch nicht über Nacht verschwinden.

    Der Titel ist in der Tat nicht von mir (so etwas entscheidet nicht zwangsläufig immer ein Autor allein) aber ich stehe zu 100% hinter ihm. Das Bild wiederum (weil das jemand anders vermutete) IST von mir, und auch zu dem stehe ich.

    95% all unser Artikel sind ernsthafte News. Wer mit dem ein oder anderen lockeren, wenig ernsten Artikel, der sich auch mal schlüpfriger Doppeldeutigkeiten bedient, dazwischen Probleme hat, wäre in einem Kloster vermutlich besser aufgehoben und wird hier nicht glücklich werden. Es ist auch wenig konstruktiv, sich Mal um Mal darüber aufzuregen. Wer einen Titel sieht, der ihm nicht gefällt bzw. den er anstößig findet, der sollte sich einfach mal überlegen, ob es ihm oder dem Rest der Menschheit etwas bringt, dann auf ihn zu klicken. Schon alleine deswegen, weil er/sie mir als Autor dann nicht die Genugtuung geben wollen sollte, die Zahl der Reads und Kommentare hoch zu treiben.

    Und zu guter Letzt: Dieser Artikel IST ein thematisch relevanter Artikel. Es geht hier um Technologie, die eine SMARTPHONE-APP als Dreh- und Angelpunkt hat. Eine sehr praktische Technologie. Das Ganze ist in einem lockeren Ton verpackt, aber das ändert nichts am thematischen Inhalt. Und ich bin froh zu sehen, dass einige Leser (vermutlich die Mehrzahl) die Intention hier hinter auch verstanden hat.

  • danke androidpit!! Ihr habt mir und meinen Arbeitskollegen den Morgen versüßt. Selten so früh und so viel gelacht. Deshalb mag ich euch so! Nicht nur stupide News rausballern, auch mal etwas total unwichtiges einschieben.. weiter so!

  • Manche Leute sollten sich echt mal den Stock aus dem A***h ziehen

  • Die Kommentare hier :D ich hau mich weg

  • Also ich hab den artikel vor allem aufgerufen, weil mir als ich den titel gelesen habe, schon klar war, was für kommentare darauf folgen :-D

  • Ich finde auch ernsthaft dass das nicht sein muss. Das hier wird immer mehr zum (Tier)porno-Pit... Schade ich dachte es gehe hier um Android...

  • My1 04.09.2013 Link zum Kommentar

    ja aber es muss ernsthaft nicht sein...

  • @Philipp Junghannß
    Stimmt, aber jugendfrei ist AndroidPit schon lange nicht mehr...Die anzüglichen Artikel hier wohl Mode geworden. Höhepunkt war der Artikel zu "Bang your friends", in der der Autor sagte dass er alle Muschis im Androidpit-Team mal gerne.. Naja lassen wir das....

  • My1 04.09.2013 Link zum Kommentar

    nur dass in der Deutschen sprach das Wortspiel afaik nicht funktioniert, wie jetzt im ENglischen wer nennt ernst haft so seine Katze...

  • Hallo? Was ist eigentlich hier das Problem.

    Hier gibt es Neuigkeiten zu Android und das fällt da so auch drunter.

    Auf dem Bild - was ja nicht von AndroidPIT ist - sieht es schon so aus das man ohne Probleme zu diesem Wortspiel greifen kann.....
    Es gibt weitaus andere Sachen wo man sich drüber beschweren kann.

    Ach ja, ich glaube das auch einige die sich hier aufregen bestimmt die Bild Zeitung lesen..... das muß dann ja auch eine Pornografische Zeitung sein - in jeder Ausgabe nackte Frauen......

  • My1 04.09.2013 Link zum Kommentar

    aso, aber die überschrift is so wie se jetz is, einfach böd, was sollen denndie Eltern der Minderjährigen die auf AP surfen, denken???

  • @Philipp
    Nein, es regt einfach die Neugierde an, weil mans hier nicht gewohnt ist uber Tiere einen Artikel zu bekommen.

  • Jungs, wenn Ihr jemanden für die "Muschis" braucht, ich pack das schon ;D *Machoman*

  • My1 04.09.2013 Link zum Kommentar

    "weil in einem Forum über Android zieht das Wort Katze sofort jemanden an."
    was soll das heißen, was and droid mit katzen zutun???

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!