Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 4 mal geteilt 38 Kommentare

Selfie Sticks erobern Asien: Der lange Arm des Geknipses

Man kann der aktuell jugendlichen Generation so einige Namen geben, unter anderem Generation Selfie. In Asien hat dieses Phänomen nun den Punkt erreicht, an dem dezidierte Selfie-Phones nicht mehr ausreichen. Jetzt kommt das Smartphone am Stiel.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1880
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2812
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
groufie androidpit
Auch in der AndroidPIT-Redaktion hat man schon vom Selfie-Phänomen gehört... / © ANDROIDPIT

In Zeiten, in denen wir täglich von Spam-E-Mails überspült werden, die uns gewisse Verlängerungen oder Vergrößerungen anbieten, verwundert es niemanden mehr zu hören, dass in Asien der verlängerte, prosthetische Daumen für Smartphones in Übergröße erfunden wurde (wir berichteten an dieser Stelle). Doch das war nur der Anfang. Nach dem Daumen kommt der verlängerte Arm, der das mittlerweile in Asien populäre Selfie-Phone ergänzen soll.

Das Prinzip ist ganz einfach: Wenn der Arm zu kurz ist, macht man ihn länger. Das geschieht durch eine Haltevorrichtung am Kopf einer ausziehbaren Stange, in der das Smartphone befestigt wird. Somit kann durch die erhöhte Entfernung eine ganz neue Stufe egozentrischer Schnappschüsse entstehen. In Asien sind die Selfie Sticks nach Angabe der Korea Times bereits ein Hit, eine Suche auf Amazon.de bringt schnell zahlreiche Ergebnisse, mittlerweile auch aus Deutschland.

selfie stick
Smartphone am Stiel - in Asien kein ungewöhnlicher Anblick. / © The Korea Times

Was also der Greifarm für Senioren mit Rückenproblemen (und Mitarbeitern der Stadtreinigung) ist, ist der Selfie Stick für Jugendliche mit Egoproblemen. Ist es nicht schön, wie sich der Kreis am Ende immer schließt?

Via: Phone Arena Quelle: Korea Times

4 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Mario Fenske 14.08.2014

    Der größte Müll den jemals erfunden wurde. Die sind doch krank im hirn(sofern vorhanden)

  •   51
    XXL 14.08.2014

    Ja, das hat was...
    Dieses Phänomen wäre mal ein Fall für die Psychologen.
    Aber wahrscheinlich ist die Erklärung ganz simpel... Heutzutage gibt es einfach immer mehr Selbstdarsteller und Leute, die Aufmerksamkeit wollen. Eigentlich ist das ja das Gleiche wie der depperte Facebook-Kram, wo einige das Gefühl haben, sie wären so wichtig, dass sie jeden noch so banalen Scheiss der Welt mitteilen müssten. Und die Selfies sind ein Teil von dem. Früher hat man Sehenswürdigkeiten fotografiert und heute muss halt einfach noch überall die eigene Fresse drauf;-)

  • Christian 14.08.2014

    Wers braucht, solls kaufen, aber ich brauch so ein Blödsinn defenitiv nicht.

  • flo rian 14.08.2014

    Ich war vor ein paar Tagen in Venedig und Rom, ich war schon sehr erstaunt über die Häufigkeit dieser Sticks. Viele sind die ganze Zeit mit dem Smartphone(vorallem IPhone) an den Stangen rumgerannt, es sah fast so aus als würden sie die ganze Zeit filmen.
    Das Leben/Urlaub in einem vollkommenen Videotagebuch??

  •   20
    Ronald 14.08.2014

    Wenn ich so was sehe, frag ich mich ob ich noch ganz richtig im Kopf bin oder die anderen.
    So was ist doch nicht mehr normal oder ?

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich würde nie einem Fremden der gut zu Fuss ist mein teueres Smartfone in die Hand geben- wenn er damit stiften geht bist du juristisch mitschuldig.

    Ausserdem können die meisten nicht fotografieren sondern nur knipsen!
    Da helfen auch 20 Megapixel und Software nix.

  • Selbstporträts gibt es auch von klassischen Malern wie Dürer un Co.
    Um im Internet Leute kennenzulernen ist das Selfie eine wichtige Komponente!
    Leider haben viele Handy keinen Hardbutton als Auslöser was den Nutzen der Kamera stark reduziert. Die LOL und "find ich cool" Kommentare sind recht nutzlos... welche Apps gibt es zur (verzögerten) Fotoauslösung per home oder volumen button?

  • Sinnlos
    Wenn ich ein Foto in der Art bräuchte, würde ich einfach jemand fragen ob er mich fotografiert, wenn ich es nicht selber schaff

  • Ich bin immer froh das ich der mit der Kamera bin, und mich auch auf klassische Art dahinter befinde. bin und dadurch so gut wie nie auf nem Foto lande. 😂 die Freude an selfies kann ich einfach nicht nachvollziehen.

  • OT aber passt irgendwie: Ein Startup will demnächst einen Pfefferspray auf den Markt bringen, der beim Sprühen ein Foto macht. Also von demjenigen auf den der Spray gerichtet wird und man dann sprüht.

    Es wird nun schon fleißig spekuliert, wann da die ersten Selfis auftauchen werden ... ;-)

  • Als ich vor kurzem in Thailand und Malaysia war, habe ich sie zum ersten mal gesehen und war schockiert, wie viele Menschen mit so einem Stick rumlaufen. Zuerst haben wir uns unsere Späße draus gemacht und die Köpfe geschüttelt über den von uns betitelten "Selfe Extender". Vor meiner Heimreise habe ich mir für 200 Baht (~5€) einen gekauft und was soll ich sagen?

    Man kann wunderbare Videos und Fotos machen, die teilweise coole Effekte und Blickwinkel bieten. Und das Beste: man macht die Fotos nicht nur von sich selbst, sondern von und MIT Freunden zusammen. So viel also zum Thema Egoismus, Egozentrik usw. Beim nächsten mal vielleicht überlegen, bevor man vorschnell urteilt und meckert.

    P.S. Außerdem gabs unglaublich viel positive Resonanz und interessierte Blicke hier in Deutschland.

    • So ähnlich sehe ich das auch. So ein Teil würde ich ganz sicher nicht für "klassische" Selfies verwenden.
      Aktuelles Thema - bin gerade mit meinem Verlobten im Urlaub und würde sehr gerne Fotos von uns beiden machen. Einem Fremden mein Smartphone mit der Bitte in die Hand zu drücken, ein Foto von uns beiden zu knipsen, würde ich niemals machen. Und für hübsche Fotos mit dem entsprechenden Hintergrund sind unsere Arme einfach zu kurz. So eine Verlängerung wäre in solchen Situationen sicher eine riesige Hilfe. Ich verstehe nicht, wieso hier einige der Mit-User solche Sprüche loslassen.

  • Ich schäme mich von Tag zu Tag mehr für meine Generation. Dass sowas bei Kameras verwendet wird kann ich ja noch verstehen, aber wie kann man so ego-fixiert sein, dass man sich so ein Teil kauft nur um 'Selfies' zu machen? Unfassbar.

  • korrigiert mich, aber im Endeffekt ist das doch auch nur ein einhandstativ mit smartphonehalterung...

    so was hab ich für die GoPro und die Digicam... dass es da jetzt Leute gibt, die ihr Smartphone drantüdeln: wayne...

  • Wohahahaha
    Niko hat wieder einmal seinen special Poser Blick drauf 😁

  • Wen wunderts? In Zeiten wo unter "DU musst, Superstar... Supermodell... Supertänzer... etc... werden oder DU verschwindest in der Bedeutungslosigkeit" nix mehr geht, bzw. in denen es völlig tabu ist, nicht der, von der Werbung diktierten Norm zu entsprechen, haben wir uns langsam aber sicher ne extrem egozentrische Generation herangezogen und dieser Selfiewahn ist der sichtbare Ausdruck dessen! (Bandwurmsatz Ende 😊)

  • Gelaber! Wartet mal ab wann Ihr mit den Dingern selbst rumlauft. Im Actioncam- Bereich wie bei GoPro sind die Sticks normales Zubehör.

  • Ich wünschte, ich hätte es erfunden

  • Aber es gibt bestimmt die es kaufen. Weltweit. So verdient man Geld. Asiaten wissen wie man Profit machen kann. Da fast alles von dort kommt.

  • Die Asiaten wissen halt wie man Geld verdient. :D

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!