Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 93 Kommentare

Schluss mit den Denkpausen: Das Note 8 sei endlich ruckelfrei

Trotz High-End-Komponenten beklagten Kunde vergangener Galaxy-Note-Generationen immer wieder Mikroruckler. Diese kleinen Aussetzer trüben die ansonsten gute Nutzererfahrung. Mit dem Note 8 sei dies nun endlich vorbei, wie XDA-Developers-Autor Mario Serrafero in Messungen mit Direktvergleich zu Pixel XL und OnePlus 5 herausgefunden haben will. Das schnellste Smartphone ist es damit trotzdem nicht.

Ein Blick aufs Datenblatt und in die Benchmark-Tabellen gibt nur Hinweise auf die Performance eines Smartphones. Erst im Alltag sieht man - oder besser: fühlt man - seine wahre Performance. Insbesondere sogenannte Mikroruckler lassen sich nur schwierig in Zahlen fassen, sind aber ein größer Störfaktor bei der täglichen Arbeit mit einem Smartphone.

Insbesondere Samsungs schwer beladene Android-Oberfläche TouchWiz geriet in den Verruf, für eben solchen Performance-Schluckauf verantwortlich zu sein. Aggressives Speichermanagement habe zusätzlich für Ladezeiten gesorgt und effizientes Multitasking vereitelt. Genau diese Kritikpunkte seien mit dem Note 8 nicht mehr feststellbar, wie Mario Serrafero von den XDA-Developers jetzt nachgemessen hat.

watermarked cpusscroll2
Das Note 8 (links) überschreitet nur dreimal knapp die magische 16-ms-Marke (unten, grün). Das Pixel XL (rechts) nie. / © XDA-Developers, Mario Serrafero

Der Testparcours wurde mit der US-Variante des Note 8, der 6-GByte-Variante des OnePlus 5 und einem Pixel XL unter denselben Rahmenbedingungen ausgeführt. Das heißt auch, dass die Display-Auflösungen auf Full-HD angeglichen wurden. Die Tests wurden mit alltäglichen Apps wie dem Play Store, mit YouTube und mit Gmail ausgeführt.

In den Messungen hat Serrafero herausfinden wollen, wie oft die Smartphones in einem festen Zeitraum länger als 16 Millisekunden brauchen, um einen Frame zu zeichnen. Ist dies der Fall, sinkt die dargestellte Frequenz unter 60 Hz. Verlängert sich die Rendering-Zeit zu oft oder zu arg, macht sich dies in einem Ruckler spürbar. Das Ziel sollte es also sein, immer unter der grünen Linie zu bleiben.

AndroidPIT oneplus 5 0233
Das OnePlus 5 startet Apps am schnellsten. / © AndroidPIT

Aus seinen Daten hat Serrafero folgende Erkenntnisse gezogen:

  • Das Pixel XL hat trotz älterer Hardware fast nie Mikroruckler.
  • Das Note 8 hat weniger Mikroruckler als das OnePlus 5, aber mehr als das Pixel XL.
  • Kaltstarts von Apps sind mit dem Note 8 schneller als mit dem Pixel XL, aber langsamer als mit dem OnePlus 5.
  • Das RAM-Management im Note 8 wurde weniger aggressiv und erlaubt schnelles Multitasking, auch zwischen Apps, die mehrere Tage nicht verwendet wurden.
  • Das Note 8 ist subjektiv deutlich schneller als seine Vorgänger, jedoch in jenen Tests nicht so schnell wie die Konkurrenten.
  • Die Akkulaufzeit hat sich im Vergleich zu der des Note 5 verschlechtert.

Samsung hat also zugehört

Die Kritik an den oft nur subjektiv feststellbaren Performance-Mängeln der Vorgänger ist also offenbar in Korea auf Gehör gestoßen. Zu Freude der Kunden, und zu ihnen bekennt sich auch Serrafero, legt das teure Arbeitstier Galaxy Note 8 endlich die lästige Schwächen der Mikroruckler und des viel zu aggressiven RAM-Managements ab. So legt es Euch bei der Arbeit in Apps aber auch beim Multitasking zwischen vielen Apps keine Steine und Steinchen mehr in den Weg.

AndroidPIt google pixel XL 9748
Nur beim Pixel läuft immer alles butterweich. / © AndroidPIT

Interessant ist aber, dass das Note 8 aus keinem dieser Tests als das schnellste Gerät hervorgeht. Das Rendering meistert das Pixel XL besser. Beim Kaltstart von zuvor nicht gestarteten Apps zeigt das OnePlus 5 der Konkurrenz die Rücklichter. Das Note 8 platziert sich immer gemütlich in der Mitte, also immerhin zwischen den schnellsten Smartphones am Markt.

Damit stellt sich ein weiteres Mal die Frage, ob das Note 8 allein mit seinem Formfaktor und dem exklusiven S-Pen genügend Argumente hat, um seinen viel höheren Preis zu rechtfertigen. Was sagt Ihr?

Quelle: XDA-Developers

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

93 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ein aktuelles Top Smartphone hat immer noch leichte(!) Performance Probleme?
    Wie sich mein SE wohl dagegen schlägt?


  • Damit stellt sich ein weiteres Mal die Frage, ob das Note 8 allein mit seinem Formfaktor und dem exklusiven S-Pen genügend Argumente hat, um seinen viel höheren Preis zu rechtfertigen. Was sagt Ihr?

    Auf gar keinen Fall! Das ist ein gutes Handy für 500-600€. 900€ ist einfach zu viel Ohne zweite Kamera ist es sogar nicht besser als S8+. Warum muss man mehr bezahlen? Einfach für S-Pen?


    • Samsung weiß, wer ein Note hatte will wieder eins und ja wegen den s Pen, da zahlt man den Preis wegen dem s Pen, als Note 2, 3 und 4 Besitzer weiß ich wie gut der Pen ist und würde ich nicht mehr missen wollen.

      RCZR


  •   15
    Gelöschter Account 04.10.2017 Link zum Kommentar

    Kann mich nicht über das Note8 beschweren. Läuft alles..


  • Ja ja und das ganze bitte in einigen Monaten wieder.


  • Diese Vergleiche und das jammern sind doch auf recht hohem Niveau. Zum Vergleich mein Laptop mit windows 8.1 brauchte nach drei Jahren zuletzt für das hochfahren 2,5 Minuten!!! Nach der Neuinstallation 31 Sekunden. Das sind echte Probleme. Was juckt es mich da wenn ich mal 1 oder 2 Sekunden warten muss?


    • Jammern auf hohem Niveau ist gerechtfertigt, bei einem Preis auf extrem hohem Niveau.

      Mein Windows 7 PC bootet nach fünf Jahren ohne Neuinstallation in unter 25 Sekunden. Aber was hat das mit Denkpausen eines OS im Betrieb *nach* dem Booten zu tun?


    • Es geht einfach um den Preis und die damit verbundene Performance.
      Bei einem 200€ wäre es Banane ;)

      Ich kaufe mir ja auch keinen Lamborghini der dann bei 200km/h das stottern bekommt, weil die Benzinpumpe zu wenig Sprit liefert.


  • Samsung sollte sich was schamrn, mein HTC Desire von 2010 lief flüssiger als das!


  •   35
    Gelöschter Account 03.10.2017 Link zum Kommentar

    Ich merke auch bei meinem s7 edge wie die performance deutlich nachgelassen hat


  • Ich hatte diverse Samsung und auch beim PC nie merkbare Verlangsamung. Das liegt meiner Erfahrung nach an der System Pflege und den Zusammenspiel der installierten Apps (die natürlich bei jedem anders ist und wohl auch mit ein Grund, weswegen es allzu verschiedene Ergebnisse gibt ). Aktuell ein S8, was mit den Nova launcher läuft, nach jeder deinstallierter App datenmüll prüfen, Cache prüfen, jede neue App auf Ihrem Verbrauch prüfen(akku, Cache usw) , Neustart hin und wieder. Hab "keine merkbare Verlangsamung seit den Erscheinen des s8. Auch nach vielen Jahren das gleiche bei Android wie beim PC, wer nicht richtig pflegt, muss halt hin und wieder neuaufsetzten.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern