Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung will wissen: Möchtet Ihr Euer Galaxy Fold noch haben?

Samsung will wissen: Möchtet Ihr Euer Galaxy Fold noch haben?

Per Mail kontaktiert Samsung die Nutzer, die das Galaxy Fold vorbestellt haben. Doch statt neue Informationen zu liefern, wann Kunden mit dem Versand des faltbaren Smartphones rechnen können, fragt das Unternehmen, ob sie das Telefon überhaupt noch haben oder lieber ihre Bestellung stornieren wollen.

Am 22. April beschloss Samsung, den Verkauf seines neuen faltbaren Smartphones aufgrund von Problemen mit dem Display zu verschieben. Nutzer berichteten hier beispielsweise von defekten Displays oder Erhebungen, die scheinbar von unter das Display geratenen Partikeln ausgehen. Die Heftigkeit der Probleme sorgte dafür, dass sich viele Nutzer fragten, ob das Falt-Smartphone überhaupt noch herauskommt. Aber es scheint, dass Samsung immer noch daran arbeitet, die Dinge in Ordnung zu bringen.

Laut einer E-Mail, die gestern an Vorbesteller des Galaxy Fold verschickt wurde, wird es aber noch Wochen dauern, bis es Infos zu einem neuen Versanddatum gibt. Samsung mache laut eigener Aussage "Fortschritte bei der Verbesserung des Galaxy Fold, um sicherzustellen, dass es den hohen Standards des Unternehmens entspricht".

jbareham 190417 3377 0022.0
Bei einiger Testern verirrte sich scheinbar Schmutz unter das Display. / © The Verge

Interessanter als diese kleine Stellungnahme ist jedoch, dass das Unternehmen den Leuten in der Mail direkt ermöglicht, ihre Vorbestellungen zu stornieren. Wenn die Empfänger Samsung nicht vor dem 31. Mai ausdrücklich mitteilen, dass sie Ihre Vorbestellung aufrecht erhalten möchten, wird sie automatisch storniert.

Selbst wer die Vorbestellung über den 31. Mai hinaus aufrecht erhält, bekommt die Möglichkeit, die Bestellung jeder Zeit zu stornieren, solange das Galaxy Fold noch nicht versandt wurde.

Würdet Ihr Eure Vorbestellung an dieser Stelle beibehalten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: DroidLife

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn es noch Zweifel gab, dass dieses übermäßig gehypte Gerät tot ist, dann sind sie nun endgültig beseitigt.

    Gelöschter Account


  • Wer so seine Kunden fragt, kann gleich sagen, wir schaffen das nicht. Den Fold-Interessierten für ihren Vertrauensvorschussdafür ein Sonderangebot zu einem anderen Samsung Produkt anzubieten, verstünde ich als Kundenbindungsaktion.

    Gelöschter Account


  • Klingt ja fast als würde Samsung die Entwicklung das Fold einstellen wenn nicht genug Leute die Bestellung aufrechterhalten wollen!
    ich kann mir nicht vorstellen dass solch ein Display wirklich auf Dauer diese Strapazen mitmacht.
    Wenn ich bei diesem plastikgeschirr mit faltbarer Spange lange genug hin und her Knicke bricht sie auch weg, nun steckt in solch einem Display aber weit mehr als nur Kunststoff.

    Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 07.05.2019 Link zum Kommentar

    Kurz & knapp : Nö!!!!! Außer fürs Museum als mießer Prototyp in der Geschichte von Samsung.


  • Im leben nicht 🤢🤮

    Gelöschter Account


  • Frage mich ja, wo die angeblich ach so hohen Qualitätsstandards von Samsung waren, bevor man diesen halbfertigen Prototypen rausgehauen hat... ^^


  • solch einen Schrott bitte nicht....🙄🙃💡

    Gelöschter Account


  • Klug wäre es gewesen zu sagen "Kann wirklich noch lange dauern. Wenn Du trotzdem dabei bleibst, versüßen wir Dir die Wartezeit mit einem kostenlosen... XYZ" (vielleicht ein Samsung A-Handy oder einer Galaxy Watch) - das hätte zumindest den Anschein einer Wiedergutmachung.


  •   32
    Gelöschter Account 07.05.2019 Link zum Kommentar

    Diese E-Mail ist ne absolute Bankrotterklärung hinsichtlich des eigenen Produktes. Peinlicher und geschäftsschädigender geht nicht mehr. Solch unreife Produkte auf den Markt zu werfen ist nicht wirklich vertrauenserregend.


  • Das klingt, als würde es nicht nur Wochen, sondern mindestens Monate oder noch länger dauern bis das Fold wirklich verkauft werden kann. Wahrscheinlich würde Samsung das Modell am liebsten einstellen und nochmal ganz neu anfangen.


  • Das Angebot ist irgendwie nett und wird auch helfen, Enttäuschungen zu vermeiden.

    Aber das ändert nichts daran, was es für das Galaxy Fold tatsächlich ist: eine Bankrott-Erklärung.


  • Will man überhaupt ein Samsung?


    • Ja, habe Smartphone und Smartwatch. Bin komplett zufrieden 👍👍👍


    • Ich ziehe es z.Zt. in Betracht, ja :-) wenn auch hauptsächlich aus Mangel an guten Alternativen.
      Allerdings kein Fold. Abgesehen davon, dass es deutlich über meinem Budget liegt, bestätigen die Meldungen auch genau meine Befürchtungen bzgl. Klappdisplays. Schade, denn ein Smartphone das von klein auf groß wechseln kann, wäre schon toll; aber die Technik ist wohl halt noch nicht soweit und wird es mMn auch in absehbarer Zeit nicht sein.


    • Nö,danke sehr


  • Ich wollte es nie haben und würde es nie haben wollen. Bisher hat Samsung die mit Abstand schlechteste Variante vorgestellt, abgesehen von LGs Klappdisplay. Das Teil sieht extrem nach Prototyp aus. Wundert mich eh das da Leute dran interessiert sind, ich wäre schon längst auf den Mate X Zug aufgesprungen. Denke auch das hauptsächlich Technik-Fanatiker und Samsung-Fans noch am Galaxy Fold interessiert sind. Als alltagstauglich würde ich es definitiv nicht betrachten. Alleine schon das Frontdisplay.. Da gruselts mir. Als Hybrid ist es nicht nutzbar, somit ist es eher ein zusammengefaltetes Tablet was für mich den Sinn hinter diesen Geräten verfehlt, mal abgesehen davon dass es selbst aufgeklappt keinen besonders guten Eindruck hinterlässt.


    • Mich kann das Konzept auch nicht überzeugen. Zwar finde ich es theoretisch auch sinnvoller, das Display geschützt nach innen zu klappen aber, wenn ich dann zig Kameras brauche, die massiv Platz wegnehmen, dann ist das wirklich nicht das Wahre, vom Frontdisplay das aussieht wie vom S2 entnommen ganz zu schweigen.

      Gelöschter Account

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!