Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung: Was macht ihr da mit dem Fingerabdrucksensor beim S8?
Hardware Samsung Umfrage 2 Min Lesezeit 173 Kommentare

Samsung: Was macht ihr da mit dem Fingerabdrucksensor beim S8?

Die Präsentation des Galaxy S8 steht nun kurz bevor - am 29. März ist es endlich soweit. Ein Thema entzweit Beobachter: Die Platzierung des Fingerabdruckscanners. Den einen ist es weitgehend egal, die anderen sind am verzweifeln und wollen das S8 deswegen gar nicht erst in Betracht ziehen. Was ist da los?

Sorgen bereitet schon seit längerem die Positionierung des Fingerabdruckscanners: Weil die Front hauptsächlich Display aufweisen soll, musste die Samsung-Konstruktion aus Home-Button und Fingerabdrucksensor weichen. Soweit so gut. Dass dieser außerdem nicht hinter dem Frontdisplay verschwindet, wie zunächst erhofft: Das war schon von Anfang an eher unwahrscheinlich, denn die Technik von Synaptics ist erst kurz nach dem S8-Launch reif für die Massenproduktion - also zu spät.

Samsung, Sony und die anderen: Fingerabdrucksensor vorne, seitlich, hinten

Als Lösung bleibt also nur, den Fingerabdruckscanner auf die Rückseite oder an die Seite zu verfrachten (letzteres wäre die Sony-Lösung). Der Klassiker ist natürlich auch die Rückseite. Viele Hersteller setzen auf diese Position und setzen den Scanner nach hinten - genau in die horizontale Mitte. Vertikal liegt der Sensor hingegen etwas höher, damit er gut zu ertasten und zu finden ist.

AndroidPIT LG G6 9267
Als Beispiel das LG G6: Der Fingerabdrucksensor liegt horizontal genau mittig, vertikal etwas höher.  / © AndroidPIT

Samsung hingegen hat sich überlegt, den Sensor neben die Kamera zu platzieren. Jeder Versuch, diese eigentlich gesicherte Positionierung an einem S7 oder S7 Edge zu ertasten und imaginär zu verwenden, scheitert.

Beim S7 müsstet Ihr zielsicher den Blitz ertasten. Dank der schiefen Konstruktion dürfte es häufig vorkommen, dass man auch mal die Kamera trifft. Auf der Front soll es ein Iris-Scanner als Alternative richten. 

androidpit samsung s8 fingerprint
Galaxy S8: Der Fingerabdrucksensor ist merkwürdig platziert / © Dimitri112/Slashleaks

Mich interessiert, wo Ihr den Fingerabdrucksensor bei Eurem Smartphone erwartet. Haltet Ihr es mit dem Samsung-Klassiker oder eher mit der Sony-Lösung? Ist die Rückseite der perfekte Ort für einen Fingerabdruckscanner?

Wo ist der beste Platz für den Fingerabdrucksensor?
Ergebnisse anzeigen

Verratet mir in den Kommentaren, was Eurer Meinung nach die besten Argumente für Eure Wahl in der Umfrage sind.

Facebook Twitter 58 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Volker G. 23.03.2017

    ich frage mich immer, wie die Leute, die den Sensor hinten haben wollen, ihr Gerät entsperren, wenn es vor ihnen auf dem Tisch liegt.

  • Tim 23.03.2017

    Der Scanner gehört ganz klar auf die Front. Ob nun im Display oder im Homebutton ist egal.
    Aber auf der Rückseite ist es ein NoGo und die Position von Samsung ist noch zehn mal schlimmer..

    Das S8 ist bei mir allein deswegen ohne jegliches Gegenargument komplett unten durch ^^
    Ich HOFFE, dass Samsung zur Besinnung kommt und dann beim Note8 den Sensor ins/hinters Display packt...

    Generell trifft Samsung beim s8 viel zu viele falsche Entscheidungen und erhöht im gleichen Atemzug trotzdem die Preise extrem.

  •   27
    Gelöschter Account 23.03.2017

    wie oft bitte bedienst du dein Phone ohne es in die Hand zu nehmen?

    wenn es wirklich eine so schlimme Bewegung ist dein Phone in die Hand zu nehmen, dann gibt es jede Menge andere Möglichkeiten,
    zB SmartLock. mein Phone bleibt entsperrt solange es mit meiner Smartwatch oder meinem Auto verbunden ist.
    der Sensor vorne war bei meinem S7 und OP3 praktisch, aber ging mir beim Nexus5x und Mate9 nie ab.
    man gewöhnt sich daran und gerade bei einem Phablet ist er sehr angenehm

  • Pollux 23.03.2017

    Jeder, der es nicht hinten will, hatte auch noch kein solches Gerät für mindestens eine Woche. Seit dem Honor 7 bin ich davon überzeugt, dass es die beste Positionierung ist.

    Wer jetzt im ersten Satz was anderes verstanden hat, dem empfehle ich...

    ... eine kalte Apfelschorle zu trinken

173 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Oberklasse Smartphone sind ja mit sehr vielen Schnickschnack ausgestattet, wäre da mein Wunsch nach dem Fingerabdrucksensor hinten und eine Iriserkennung mit funktionierender Sprachsteuerung vorne zu unmässig?
    Würde ich mir bei meinem Huawei P9 nämlich als perfekte Ergänzung zur alternativen Entsperrung wünschen.

    Was mich zum Wechsel von Samsung zu Huawei P9 bewogen hat, ist deine Einführung von Glasrückseiten seit dem Samsung Galaxy S6! Man nenne es Gorilla Glas Hüperdüper, es ist Glas! Ich sehe einfach zuviele Smartphone mit gesplittertem Glas, nach dem die Dinger einmal auf den Boden gefallen sind.


  • Es gibt auch Menschen mit Einschränkungen oder eine Behinderung denen das nicht so einfach fällt. Was ist mit denen? Darüber macht sich wieder mal keiner Gedanken. Oder haben diese Menschen kein Anrecht auf modernste Technologie?

    Stell mir das schrecklich vor wenn man eine Sicherheitsfunktion nicht nutzen kann nur weil die Konstrukteure immer davon ausgehen das alle Menschen Gesund sind und es auf der Welt keine Menschen mit Behinderung gibt.

    M. B.


    • Die Konstrukteure gehen nicht davon aus das alle Menschen gesund und ohne Behinderung sind, sondern das es die Mehrheit ist. Und genau nach der Mehrheit wird auch produziert. Genau wie bei den Autos, dort kommen behinderten gerechte Fahrzeuge auch nicht vom Fließband, sondern müssen im Nachhinein sehr teuer umgebaut werden. Den Fingerabdruckscanner nicht nutzen zu können wegen einer Einschränkung ist bestimmt verschmerzbar. Schlimmer wäre es schon bei Blindheit.


      • @Peter,

        das ist mir doch klar dass nach der Mehrheit der Menschen produziert wird die gesund sind. Es gibt aber sehr viele Dinge im Leben wo gesunde Menschen und Menschen mit Behinderung die Produkte gleichermaßen nutzen können ohne teure Umbauten.

        Ich würde mir auch niemals anmaßen zu sagen was für jemanden "verschmerzbar" ist oder nicht. Das bestimmt jede Person für sich. Egal welche Art von Behinderung jemand hat, zu sagen das die eine schlimmer als die andere ist... das finde ich auch sehr Anmaßend. Ich gehe jetzt mal davon aus das Du das nicht so meintest.


      • Bin ja auch von mir selbst ausgegangen. Die Diskussion hatte ich schon ein paar mal mit verschiedenen Leuten. Und da finde ich persönlich ist blind zu sein (besonders in Bezug aufs Smartphone) wohl eine der schlimmsten Behinderungen. Natürlich ist es für jeden einzelnen individuell und kann keiner über den anderen bestimmen.


      • Zum Fahrkartenautomaten am Bahnhof meines Kaffs führt ein Blindenleitpfad und endet dort. Der Automat ist ausschließlich über einen Touchscreen bedienbar. Es gibt auch kein akustisches Feedback. Echt clever geplant.
        Nebenbei bemerkt wäre die Platzierung des Sensors eines Smartphones für Blinde das geringste Problem. Ich glaube denen sind Bildschirmhaltige Dinge eh Wurst.


  • Ich finde auch das er unter das Display gehört. Da er aber hinten ist, werde ich das S8 nicht kaufen. Ich warte lieber auf das Note 8


  • Ich denke genauso wie viele von Euch. Der Sensor gehört nach vorne. Entweder in den Home-Button oder hinter dem Display.
    Für mich kommt noch ein anderer Umstand hinzu. Ich verwende immer sehr Hochwertige Smartphone-Hüllen aus Leder. Da ist die Kunststoffhalterung schon etwas stabiler und Leder plus Polsterung ergibt eine gewisse "Dicke". Da müsste dann der Ausschnitt für den Sensor schon etwas größer ausfallen um gut an den Sensor heran zu kommen. Optisch gesehen würde das nicht mehr gut aussehen.

    Außerdem ist man eh schon die ganze Zeit mit dem Finger vorn auf dem Display. Bei mir liegt das Smartphone öfters auf irgendwelchen Tischen. Jedes Mal das Smartphone in die Hand nehmen um an den Sensor zu kommen halte ich für eine absolute bescheuerte Idee.
    Aus Ergonomischer Sicht, nicht nachvollziehbar.


  • Als ich mich für das Huawei P9 entschieden hatte war ich wegen der Positionierung des Fingerabdrucksensor skeptisch, kam mit der Position sofort zurecht.. Beim Rausholen aus der Tasche blitzschnell entsperrt - Einfach super!


  • Ohne genaue Infos zu haben. Würde ich im ersten Step sagen, es ist eine Fehler den Fingerprint Sensor wie im S8 zu platzieren. 1. man kommt zu häufig versehentlich auf die Kamera. 2. Mit der einen Hand ok, mit der anderen braucht man Finger Yoga um das hinzubekommen oder bricht sich was ab. 3. LG/ Huawei....etc. haben den Mittig. Ertappe mich immer wieder daran, dass dort auch mein Zeigefinger ist beim telen. Somit besser platziert und dabei egal, ob linke oder rechte Hand. 4. Glaube Samsung wollte es anders machen als die anderen um nicht kopiert zu haben. Denke aber lieber gut kopiert, statt schlecht selbst gemacht. 5. warum nicht dann an der Seite platziert? Beim An- und Ausknopf. 6. Falls leute sagen, wie entsperrst es wenn es aufm Tisch liegt, dann kann man ein Zahlencode eingeben.

    M. B.


  • Beim S5+ habe ich den Fingerabdrucksensor nicht genutzt, beim S6 anfänglich schon, aber nachdem ich mir den gescannten Finger (einen weiteren eingelesen hatte ich nicht, es wurde aber in der Minianleitung auch nicht darauf hingewiesen!) beim Kochen verbrannt habe müsste ich mein S6 komplett zurücksetzen weil es keine andere Lösung (!) gibt. Aber nur um den Fingerabdrucksensor wieder an den Start zu bekommen setze ich kein Gerät zurück!
    Einen Scanner auf der Rückseite werde ich sicher nicht nutzen, denn mein Smartphone liegt die überwiegende Zeit auf dem Schreibtisch und nicht in meiner Hand, da ist ein rückseitiger Scanner total unpraktisch und benötigt nur zusätzliche Handgriffe.


    • Stimme ihnen zu, Beim Huawei P9 muss man das Phone immer erst kurz anheben um es zu entsperren. Aber daran habe ich mich gewöhnt und es stört mich auch nicht. Optimal wäre es wenn es liegend entsperren könnte, aber das geht auch nicht wenn man seitlich auf die ein/ausraste drückt, denn dann erscheint kein Zahlenfeld für den alternativen Pincod.


      • Bei mir erscheind die alternative Option dann , kann also nach kurzer Betätigung der Power Taste die Pin eingeben.


      • Als die Zentralverriegelung meines Zweiten Autos kaputt war hab ich mich auch daran gewöhnt am Kofferraum auf und zu zu schließen bis der neue Schließzylinder in die Fahrertür kam... Aber nur weil man sich dran gewöhnt hat ist es wohl nicht als akzeptabel hinnehmbar...


      • Bei mir nicht, muss wohl in den Einstellungen was verändern. Danke für den Hinweis!


    • Ist das ein Scherz ? Einmal über das Display gewischt wird doch sofort nach dem alternativen Pin gefragt?

      Selbst wenn man den nicht mehr weiß lässt er einen nach mehreren Fehlversuchen mit seinem Google Konto entsperren...


  • Ich finde ihn wie beim Honor 8 absolut perfekt platziert und mit den Zusatzfunktionen nutze ich ihn intensiv.


  • Also wenn jemand rechts Händer ist und sein Smartphone in der rechten Hand hält, dann habe ich zumindest bei meinem S5 meinen Zeigefinger rechts neben der Kamera. Wie bei dem S8.


  • Da ich den Fingerabdruckscanner nicht nutze und brauche ist mir völlig egal wo der ist. Am liebsten wäre mir in dem Fall gar keiner.


  • Der Fingerabdrucksensor gehört nach hinten! Schade das Huawei ihn wieder nach vorne gebracht hat...absolutes no go!!!!

    M. B.


    • Worin liegt der Vorteil wenn der Fingerabdrucksensor sich auf der Rückseite befindet?


      • Beim rausholen aus der Jackentasche ist der Zeigefinger automatisch auf dem Sensor meines Huawei P9, zwei Vorteile: das Handy liegt dadurch griffiger in der Hand ( da der Sensor vertieft liegt) und man dennoch erst entsperren wenn man leicht mit der Fingerkuppe drüber fährt, und zudem geht das Blitz schnell.


      • Und wenn das Gerät auf dem Tisch liegt?


  • Braucht man denn einen F-Abdrucksensor unbedingt?

    Peter


    • Ja


    • Ja ist einfacher als Muster oder Pin.


    • Moritz Deussl
      • Mod
      • Blogger
      24.03.2017 Link zum Kommentar

      Ja ;)


    • Nein, man braucht weder Fingerabdruckscanner, Muster oder Pin. Geht auch ganz normal mit dem Einschaltknopf. 😉


      • Aber ungesichert


      • Solange man nicht für die nationale Sicherheit arbeitet, oder verbotenes Material gespeichert hat das eine strafbare Handlung darstellt ist die beste Sicherung wenn man sein Smartphone nicht aus der Hand gibt. Diebe interessieren sich sowieso nur für die Hardware.


      • Sehe ich anders.... Selbst erlebt habe ich dies: Mein Smartphone wurde im Gerichtssaal beschlagnahmt, man hatte mich und andere Zeugen verdächtig uns abgesprochen zu haben. Unsere Chats wurden noch im Gerichtssaal vom Richter vorgelesen - was Sau peinlich war! Drum: Handy immer mit Pin oder Fingerabdrucksensor sperren und alle Chatverläufe regelmäßig löschen. Ihr habt sehr wohl was zu verbergen: Euer Privatleben!


      • Aber in dem Fall war es sogar gut das diese Chatverläufe öffentlich waren und sie auch hoffentlich deine Unschuld bewiesen haben. Aber das ist ein sehr seltener Ausnahmefall das es bei Gericht zu sowas kommt. Genau wie mein Geld in meinem Geldbeutel immer von mir geschützt wird, ohne das ich zusätzlich einen schweren Tresor mit mir herumschleppe, so schütze ich auch mein Smartphone, in dem ich sehr gut drauf aufpasse. Man sollte aber im Privatleben schon aufpassen was man macht. Den vieles kommt irgendwann mal raus auch ohne Smartphone oder Chatverlauf.


    • Geht einfach Sau schnell, dass entsperren. Beim Huawei P9 kann man zB. auch einen eingehenden Anruf mit einem wisch über den Sensor annehmen...


  • Linke Hand -> Machbar! Rechte Hand -> Finger gebrochen. GG Samsung. Hinzu kommt, dass ich dann mit meinen vermeintlich relativ großen Händen den Daumen dann nichtmal mehr auf den "alten" Homebutton bekommen würde, ohne mir einen Krampf im Handballen zuzuziehen (und den habe ich gerade fast bekommen und glaubt mir, meine Finger und Daumen sind Buttonmashing gewohnt und daher bisher immer krampffrei gewesen). Habs gerade mit meinem S7 Edge in der Spigen Neo Hybrid-Hülle getestet.

    Daher entweder klassischer Homebutton oder eben hinters Display. Bei der Umfrage hätte ich mir daher gewünscht, mehrere Möglichkeiten auswählen zu können.

    An sich gefällt mir das Design des S8 tierisch gut, aber sowas verdirbt mir dann doch den Spaß. Aber zum Glück läuft mein Vertrag ja eh noch bis zum S9 :P


  • Weiß ja wirklich nicht was ihr alle habt.. Klar, mir gefällt der Sensor auf der Front auch besser, aber an der Stelle wo er nun hin soll ist er auch ganz locker sofort treffbar.
    In meinen Augen sogar besser als einer, der mittig sitzt.

    (hab nen S7 in der Hand ;-))


  •   26
    Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

    Ich besitze seit ein paar Tagen das Galaxy S7 und hatte zuvor Das Xperia Z5 Compact. Mir ist es ziemlich egal wo dieser Sensor sitzt. Man gewöhnt sich sehr schnell um und fertig.

    dolos


    •   19
      Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

      Man gewöhnt sich um aber deswegen bleiben immer noch die Nachteile die man dadurch hat mit hinzen


    • Warte es einfach mal ab, ich wette der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite wird Dich sehr schnell nerven.


  • Im August kommt das Note 8, da wird auch vermutlich der Scanner im Display von Synaptics mit dabei sein ;)

    Ich persönlich habe beim S6 der Scanner gefühlte 3x benutzt, also mir egal wo der sich befindet.


    • Scanner im Display ist gut, aber was ist wenn das display mal kappt geht also Spiderman app😉 wird da der Scanner noch gehen?

      M. B.


      •   32
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        Dann geht auch die klassische Pineingabe nicht mehr ,faktisch wäre das ein Totalschaden, für alles was mit dem Display intergriert ist .😃


      • Aber dank OTG kann man ja trotzdem noch die Daten sichern :D


      • Wenn natürlich noch eine PIN Eingabe über eine externe Tastatur möglich ist, ist es nicht ganz so schlimm ;)


      • Maus... Mit einer Tastatur kommst da wohl nicht so weit ;)

        Btw müsste man so eine Bluetooth Maus / Tastatur Hybriden mal testen wenn so etwas eintritt... Kumpel hat so nen Teil für die Glotze ist kaum größer als ein modernes Smartphone.


  • Ich nutze am liebsten Flip-Cover. Fingerprintsensor hinten ist für mich ein Ausschlussgrund. Vorne mag ich ihn am liebsten. Am liebsten im Homebutton, dann gibt's den nämlich noch :) Aber unsichtbar hinter Glas wäre mir wahrscheinlich auch recht. Vielleicht lässt sich die Fläche ja dann sogar auch als Homebutton nutzen. Einen Button im wörtlichen Sinne brauche ich nicht zwingend, ne Homefläche wie zum Beispiel beim OP3 reicht.

    Edit: und ich nutze mein Handy auch oft auf dem Tisch liegend oder in Docks steckend. Noch zwei Ausschlussgründe für Sensor hinten.


  • ist mir eigntl wurstegal ob hinten oder vorne , alles eine Sache der Gewöhnung .
    In Auto , wer es denn braucht ,
    mit Irisscanner entsperren .. VOR DER FAHRT NATÜRLICH :D


  • Zum Powerbutton muss ohnehin mit dem Daumen. Dann lass ich ihn da liegen und Zack ist das Gerät entsperrt. So mache ich es es seit dem S5 (natürlich aber mit dem Homebutton)


    • Nicht wenn man einen Homebutton wie beim S7 hat, kruz mit dem Finger den Homebutton antippen und schon geht das Handy an und ist entsperrt ;)


      • Kurz is bei mir nicht drin, bei meinem S7 Edge scheint der Sensor ein wenig langsamer zu sein als bei anderen :D


      • So gings mir beim S7... Wobei das auch einfach gern den Finger nicht erkannt hat...

        Beim S7Edge rennt der jetzt und entsperrt in unter 1sec.

        Im Grunde reicht es bei aktivem Display den Sensor nur kurz anzutippen. In den seltensten Fällen kommt eine "länger berühren" meldung.


  • Ich habe noch keines meiner Handys auf dem Tisch liegend verwendet, fällt mir gerade auf. Deswegen ist mir ein Sensor auf der Rückseite lieber, entspricht auch der normalen Haltung der Hand, wenn ich das Handy festhalte. Wenn es denn mal auf dem Tisch liegt, befindet es sich in einer Schutzhülle. Des weiteren sind vorderseitige Fingerabdrucksensoren ein Stück erhöht und damit anfälliger für Kratzer, was dann die Erkennungsrate negativ beeinflussen kann. Die Rückseitigen Sensoren stehen, bei den mir bekannten Geräten, nicht über sondern sind ein Stück eingelassen, was die Gefahr das Kratzer entstehen verringert. Es sind ja auch nur 2 Sekunden Unterschied, das Handy in die Hand nehmen zu müssen. Aber die Geschmäcker und Vorlieben sind ja bekanntlich verschieden und das ist auch gut so -:). MfG


    • Doof ist das nur wenns in der Kfz Halterung drin steckt. Dann kannst ja nicht mehr entsperren ;-)


      • Double tab?


      • damit kannst du es aufwecken, nichg entsperren.


      • Mit Fingerabdruck bringt der Double tap nichts ;) dann hängst du auf m Sperrbildschirm


      • ersetzt Double-Tab einen Fingerabdruck ? wohl kaum


      • Ein typischer "Der alte Schiffer" Kommentar halt...


      • Wollt ihr mich verarschen? PIN, Muster, Iris Scanner was wollt ihr noch. Ihr macht euch gerade lächerlich benutzt mal ein Honor oder Pixel und ihr werdet merken was für ein blödsinn ihr einen erzählt.


      • Weil die keinen Home Button haben müssen die sich auch nicht umgewöhnen?


      • Achso und in der kfz halterung macht es auch so viel spass den Powerbutton komplett umständlich zu drücken. Jeder der das schreibt ist noch nie auto gefahren.


      • Power Button nutz ich nur zum Display abschalten und im Auto nutz ich keine Halterung...

        Braucht man aber auch nicht wenn man vorne auf den Home Button drücken kann ;) Ist ja keine Schwierigkeit dabei, wobei in den Momenten auch ein Double Tab 2 Wake funktionieren würde... Aber wie gesagt Autohalterungen nutz ich seit Jahren nicht mehr verschandeln Sie doch nur die Optik...


      • Drücken muss man den Homebutton nur, wenn das Display aus ist. Ansonsten reicht auch nur das auflegen des Fingers (wenn z. B. eine Nachricht rein kommt und das Display eh angeht).
        Zudem ist der Druck auf den Button jetzt nicht so schwer im Gegensatz zur Pin oder Mustereingabe, geht das nämlich auch blind ;)


      • Mein Display bleibt aus bei eingehenden Benachrichtigungen ;)

        Aber ich nutz dann eh Double Tab auf dem AO Display, da das Handy eh über mein SmartBand entsperrt ist. Zumindest sofern ich nicht gerade erst den Raum betrete und es sich noch nicht entsperrt hat...


      • Bei der Navigation / Verwendung in einer Navi Halterung einstellen, dass das Display immer an bleibt und alles ist gut 😉 sollte mit einem Kfz Ladegerät kein Problem sein 👍


      • Beim meinem Samsung kann ich mit einem Fingerdruck auf den Homebutton das Smartphone aufwecken und entsperren. Einfacher geht es doch nicht und würde sogar in der Autohalterung funkionieren.


      • warum wollen alle immer das display permanent an lassen?


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        dann hast du immer die falschen Autohalterungen gehabt. Die Brodit-Sachen sind optisch voll ok, nur der ganze Saugnapf- und Lüftungsgitterkram sieht nach nix aus.


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        "warum wollen alle immer das display permanent an lassen?"

        ähm.....zum navigieren vielleicht - nur so als Idee ???


      • Wenn ich 180KM geradeaus fahre darf das Display gern abdunkeln / ausschalten zwischen den Anweisungen ;) Dann muss man auch nicht nebenher laden...


      • Stimmt, aber das lag auch daran das ich kein Lüftungsgitter zu der Zeit hatte... Bzw kein sichtbares hinter dem Moniciever ;)

        Da blieb fast nur Saugnapfhalterungen...


      • Navigation ohne Anzeige ist irgendwie sinnbefreit ;-)

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        für 180km geradeaus brauchst du überhaupt kein Navi. Ein Navi hat ansonsten aber auch noch andere Funktionen wie z.B. Verkehr bzw. Stauumfahrung, Blitzer, um nur mal 2 zu nennen. Oder einfach anzeigen was es links und rechts neben der Strecke gibt. Und wo ist das Problem mit dem nebenher laden ? Nun sag mir nicht das macht deinen Akku kaputt....


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        ich hab doch geschrieben dass sowohl Lüftungsgitter als auch Saugnapf shice aussehen. Brodit benutzt aber weder das eine noch das andere...einfach mal schlau machen....


      • NFC Sticker oder ne Halterung kaufen, bei der man problemlos die Rückseite erreicht.


      • Man muss es ja nicht sperren. Wenn man sich selbst so eine Geisel auferlegt, dann ist klar das es verschiedene Probleme gibt. Bei meinem LG g4 hat Double Tab genügt. 2 mal kurz das Display abtippen und schon war das Smartphone einsatzbereit.


      • Funktioniert auch alles wenn das Display aus ist ;)

        Ne mich nervt nur das Kabel... In meinem früheren Wagen war die Buchse, für das Kabel, etwas schlecht realisiert. War allerdings "früher" auch nur zum Kippen anmachen gedacht so ne 12V Buchse und dafür war die Position ansich schon gut ^^ (Denk ich mal so als Nichtraucher) Aber bei den neueren Fahrzeugen sitzt er ja vorne an der Armatur und nicht mehr unter der Armauflage...


      • Hmm mir sind jetzt nur die Lüftungsgitter Modelle geläufig... Also außer man will irgendwo nen Loch bohren um das ganze zu befestigen...


      • Den Sperrbildschirm kann man auch deaktivieren. Dann ist man bei Touble Tab sofort auf dem Homescreen. Außer man legt sich selbst die Hürde auf und. sperrt es.


    • also mir ist neu, das der Sensor beim P10 oder den iPhones heraussteht. Beim G5 hingegen ist das der Fall.


  • Mir ist das relativ egal. Nutze ihn nicht. Aber vermutlich wäre mir im Homebutton am liebsten, denn das würde heißen, es gibt noch einen Homebutton


  • Vorne im Homebutton ist für mich der optimale Platz.


  • Hoch lebe der Scanner, bei Sony, im seitlichen Powerbutton.

    HEB


  •   31
    Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

    Wie entsperrt man ein Gerät wie das S8, wenn es in einer Halterung im Auto oder auf dem Fahrrad steckt?


    • Double Tab to Wake siehe S7


      • das S7 kann man nicht mit Tab to Wake aufwecken, sondern ausschließlich auf dem AOD in Apps mit aktiven Benachrichtigungen springen.
        Und wiederholt: Damit weckt man das Gerät nur auf, man entsperrt es so nicht...

        Joe F.Gelöschter Account


      • und wenn man jetzt noch über eine Geste das Gerät aufwecken will funktioniert das nur wenn es flach am Tisch liegt... (und es ist natürlich nicht entsperrt)


    • Indem man einen NFC Sticker reinklebt und diesen bei "vertrauenswürdige Geräte" zufügt.


  • Mies Androipit,
    als ich vor ein paar Berichte zu vor geschrieben habe, dass meiner Meinung nach für mich der ominöse Fingerabdruck Scanner eher nach ner Dualkamera aussieht kam keine Reaktion. Und jetzt mit dem LG Bild so tun als hättet ihr des Rad erfunden. Wenn des S8 so kommen würde wie in den schon seit Monaten kursierenden Bildern beschrieben, egal auf welcher Plattform, dann wäre ja Samsuns Präsentations Event zur Vorstellung des S8 und Specks überflüssig.


  • Mir ist es Wurst wo der verbaut ist . Das erste was ich bei einem neues Phone mache
    den Fingerabdrucksensor zu deaktivieren.

    Peter


    •   40
      Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

      was gibt es praktischeres als einen Fingerabdrucksensor zum entsperren ? Nun komm mir nicht mit Muster, Face detection, PIN oder Passwort....

      Timbo


      • Iris Scanner *Ironie*


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        yup, vor allem im dunkeln oder mit Sonnenbrille... :-)


      • und bei 200 auf der Überholspur :D

        Letztlich ist das einzig effektive und blind zu bedienende, vorallem auch in Anbetracht der Sicherheit der Fingerabdruckscanner...

        Dürfte auch das einzige sein was man "kurz" ohne lang hinzusehen machen kann um dem Mitfahrer kurz das Gerät in die Hand zu drücken ohne ihm Pin, Muster, etc zu nennen... Hauptsächlich trifft sowas wohl auf Fahrten mit Kollegen / Azubis zu... Der Ehepartner kennt ja meist den Pin oder hat nen registrierten Finger...


  •   54
    Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

    Bis jetzt nutze ich keinen Fingerabdrucksensor...


  • Ich nutze ein S7 und ein Honor 7 (Sensor hinten Mitte, oben). Die Platzierung des FAS beim Samsung ist m. M. n. einfach die bessere Wahl, aus folgendem, nachvollziehbarem Grund:
    1. Vorn ist er einfach zu erreichen, ohne das Phone in die Hand zu nehmen, egal - welche von beiden.
    2. Mehrere Abdrücke können gespeichert werden. Meine Überlegung dazu: es kommt immer mal wieder vor, das
    Mann/ Frau sich ausgerechnet d e n Finger verletzt, dessen Abdruck standardmäßig genutzt wird. Mit den
    "Ersatzfingern" dann kein Problem, aber z.B. mit dem Daumen auf der Rückseite entsperren? Na, viel Vergnügen...
    Sicher, als Ersatz könnte man notfalls die PIN zum Entsperren nutzen; aber im Bus, der Bahn oder sonstwo in der Öffentlichkeit soll ja der Sensor das Ausspähen der PIN verhindern.


    • Und wenn ich den Fingerabdruckscanner vorne habe und mein Finger verletzt ist, was dann? Wie soll ich dann mit den anderen Fingern entsperren, wenn eben nur der Daumen dort positioniert ist?


      • Naja, du kannst auch jeden anderen Finger einspeichern. Nicht zwingend nur den Daumen. Habe bei mir z. B. beide Daumen und Zeigefinger eingespeichert. Je nachdem wie ich das Handy halt gerade halte oder nutze. Einfach Perfekt!


    • Und als Handwerker kommt das natürlich gern mal öfter vor als es einem lieb ist :D


  • Vorne. Ob hinter Glas oder im Home Button? Wenn's denn beides schnell funktioniert.
    Für mich ist aber die Lage des Power Buttons viel wichtiger. Beim Note 4 sitzt das Ding an der rechten Seite viel zu hoch, nämlich genau da, wo der Rechtshänder seinen Daumen hat. Wenn ich jetzt mit dem Mittel- oder Zeigefinger die Lautstärkewippe drücken will, schalte ich immer wieder das Handy aus.
    Hier waren mit Sicherheit IRRE am Werk.


    • wo der Rechtshänder seinen Daumen hat?
      Also mein Daumen ist in der Regel vorn auf dem Display zum bedienen :D
      und wenn man es normal hält muss man doch nicht feste zupacken, sodass der Button aktiviert wird.. zumal das nichts ändern würde, wenn der Button weiter unten sitzen würde...


      • wenn du es bedienst, dann hast du es normalerweise schon entsperrt. ich will es bereits beim aus der Tasche ziehen entsperren und da ist mein Daumen nicht auf der Vorderseite, sondern mein Zeigefinger auf der Rückseite.


      • Ja und wenn du es benutzt ist dein Daumen auf der Vorderseite und auch auf den Tasten, damit du es bedienen kannst. Zeitlich gesehen macht das NULL Unterschied. Dafür kann ich mein Handy auf dem Tisch liegend, in einer KFZ-Halterung usw. mit dem Scanner entsperren.

        Deinr Arumentation ist immer noch haltlos ^^

        Kiwi


      • Nochmal: Wenn ich es benutze, ist es bereits entsperrt.
        In der KFZ Halterung ist es duch nen NFC Kleber (der automatisch die Android Auto App öffnet) in der Halterung immer entsperrt.


      • Du klemmst das Smartphone jedesmal in die Halterung?


      • im Auto natürlich.


      • krass wäre Ich zu faul für
        😁


      • Du bist zu faul dazu einmal deinen Arm zu bewegen? Wie machst du das dann bei der anschließenden Fahrt?


      • bleibt in der Hosentasche brauch es normal beim fahren ja nicht ;-)

        sonst liegt es in der Ablage... ähnliche Bewegung, aber kein explizites einklemmen und raus fummeln....


      • Doch, zum navigieren, zum ans Autoradioanschließen, damit ich mir den täglichen Dreck aus den Radiosendern nicht antun oder meine komplette CD Sammlung über die Autobahn fahren muss, oder zum telefonieren (natürlich über die FSA).
        Das Einklemmen ist eine Handbewegung, genauso wie das "rausfummeln". Keine Ahnung was du so für umständlich zu bedienende Halterungen kennst.


  •   19
    Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

    Wie immer..samsung unter Druck u macht das Handy kaputt. Hätten sie lieber gewartet bis ihre Technik soweit wie die v Apple ist u dann unter das Display.
    Bin echt froh das Apple nie was übers Knie brechen muss..dann lieber mal ein Jahr gewartet u kein Müll auf den Markt schmeißen mit Abdruck hinten.


    • Deswegen verstand Siri in den Anfängen auch nur english, großartiger Kommentar!


    • Aha....das ganze Phone ist Müll nur weil du nicht mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite klarkommst.


      • @NoName
        Also bei mir ist das der Fall. Ein Scanner auf der Rückseite ist für mich ein/das ausschlaggebende Argument gegen einen Kauf ^^ da kann der Rest des Handys noch so toll sein


      •   19
        Gelöschter Account 27.03.2017 Link zum Kommentar

        Geht mir auch so


  • mitlerweile gibt es soviele smartphones, wo der Sensor vorne oder hinten ist, so kann sich jeder aussuchen was ihm am besten passt.


    • leider hat man dafür dann andere Einschränkungen :D Bei Huawei ist die Software Mist, bei den ganzen anderen chinesischen Herstellern, wie Xiaomi gibt's eventuell Probleme bei Problemen (:D) und viel mehr andere mit Scanner vorn außer Apple gibt's gar nicht...

      Gelöschter Account


      •   19
        Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

        Ich als Apple User hab mich wirklich auf das s8 gefreut....endlich mal ein heißes Eisen v samsung,dachte ich mir! Enttäuschung pure...Es gibt so viele Infos zu dem Telefon das es keine Präsentation mehr braucht u durch Abdruck hinten is es für mich vom Tisch. Warte auf das iPhone x


      • OnePlus 3 hat den Scanner auch vorne. Und der funktioniert tadellos


      • Habe doch den Punkt genannt: Probleme, sobald es zu Problemen kommt... gerade OnePlus hat dahingehend einen "tollen" Ruf.


      • Es gibt ja nicht nur China phone. Auch hier heißt es mit welchen Problemen man am besten klar kommt.


  •   23
    Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

    mann/frau wird sich mit der zeit daran gewöhnen, egal wo das ding sitzt . da spielt es dann auch keine rolle ob das phone auf tisch liegt, in der hosentasche oder sonst wo steckt . uneingeschränkt funktionieren muss es und das wars dann auch schon !


    • "uneingeschränkt", ja aber genau das ist mit einem rückseitigem Scanner nicht der Fall? Den kann man auf dem Tisch liegend nicht benutzen, also ist es auch nicht uneimgeschränkt nutzbar


      •   23
        Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

        funktionieren hab ich geschrieben , wie man den benutzt ist weitestgehend egal, ist immer subjektiv und daher nicht relevant .


      • ich würde es ehrlich gesagt nicht als subjektiv bezeichnen, wenn ich den Scanner schlicht nicht benutzen kann, weil man eben nicht an ihn rankommt.

        Und die Funktion geht nun mal auch über dir Erreichbarkeit.
        Kannst du den Scanner nicht benutzen, weil die Position es nicht zulässt, dann kann man auch sagen, das es nicht ordentlich funktioniert


      • so ganz verstehst du nicht was @Tim meint oder? Ist doch nicht so schwer .. FAS hinten = Einschränkung (bzw. auch für mich ne totgeburt)

        TimGelöschter Account


      •   23
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        klar versteht ich, aber das entsperren ist nicht hauptaufgabe vom phone , hier wird aus einer mücke ein elefant gemacht ! mir stellt sich die frage wozu ?


      • Ohne es zu entsperren ist es doch nicht nutzbar oder ?


      •   23
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        wer redet von nicht entsperren ?


      • naja du?
        wenn entsperren keine Hauptaufgabe ist was denn dann?

        nen auto aufschließen ist dann auch keine Hauptaufgabe oder? aber wie fährt man ein Auto wenn man es vorher nicht aufschließt?


      • Gibt ja auch keine andere Möglichkeit, das Gerät zu entsperren, nicht wahr?


      •   40
        Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

        klar, PIN, Muster, Face detection, Passwort - aber was geht schneller und einfacher als Fingerabdruck ? Nichts bisher. Iris Scanner muss man mal abwarten, hat aber auf jeden Fall mit Brillen Probleme.


    •   40
      Gelöschter Account 24.03.2017 Link zum Kommentar

      gewöhnen kann ich mich an alles - aber ich will es nicht. Hab aktuell noch ein S6 und das nächste wird garantiert dann ein S7 - und dann vielleicht ein S9. Vermissen tue ich beim S6 schon nichts, also brauch ich garantiert kein S8.


  • Also ich hätte kein Problem damit, den Fingerabdrucksensor (der ja dann anstelle des aktuellen Blitzes und Pulssensors liegen würde) zu ertasten. Kann es auch ganz einfach an meinem S7 ausprobieren. Ist sogar recht praktisch, aber eben nur, wenn man das Phone in der Hand hat.


  • ich frage mich immer, wie die Leute, die den Sensor hinten haben wollen, ihr Gerät entsperren, wenn es vor ihnen auf dem Tisch liegt.


    • dieses Argument wird in der Regel einfach ignoriert, so wie die Personalisierungsmöglichkeiten in Android von iOS-Nutzern oft ignoriert wird :D

      Stattdessen kommt jedes mal das schwachsinnige Argument, dass der Zeigefinger bei der normalen Nutzung angeblich immer auf der Rückseite an genau dieser Position liegt :D


      • Wobei das Argument sicherlich nicht für alle so "schwachsinnig" ist. Mir ist es zwar eigtl. ziemlich egal aber ich hab mich sehr schnell an die Position auf der Rückseite gewöhnt und mein Finger landet wirklich automatisch dort ;)


      • Schwachsinnig ist m.E. eher die Diskussion über die optimale Lage und weniger das Argument. Der Zeigefinger liegt durchaus hinten in der Mitte und das Telefon muss doch nicht auf dem Tisch liegend entsperrt werden. Es ist doch ein Handy und kein Tischy.


      • Eben. Ich bediene es doch nicht mit irgendwelchen komischen Blickwinkeln, wenn es auf dem Tisch liegt, sondern nehme es ohnehin auf.


      • Ich bediene es anscheinend öfters in "irgendwelchen komischen Blickwinkeln" und finde da eigentlich kein Problem dran... Das S7 / S7Edge wie auch seine Vorgänger sind recht Blickwinkelstabil und genauso gut ablesbar wie Sie in der Hand zu haben, also wozu in die Hand nehmen wenn ich "nebenbei" einen Beitrag auf dem Handy überfliegen will?


      • Also mein Handy liegt auch oft nur auf dem Tisch und ich entsperre es dort um was zu machen. Warum sollte ich es erst in die Hand nehmen um es dann wieder auf den Tisch zu legen?¿?


      • weil.... weil.... weil der Sensor hinten besser ist 😁

        *Ironie off*


      • Ich entsperre in der sehr seltenen Situation einfach mit der sekundären Displaysperre. zB mit dem Muster, Pin, etc :
        ;)


    • Wobei man ruhig zugeben kann, dass das Entsperren eines liegenden Handys mit dem Daumen auch keine bequeme Haltung ist. Ich mache - versuche - das ebenfalls oft, aber dann ist oft der Daumen nicht gerade drauf, sodass ich das Gerät dann trotzdem aufnehmen muss.


    •   27
      Gelöschter Account 23.03.2017 Link zum Kommentar

      wie oft bitte bedienst du dein Phone ohne es in die Hand zu nehmen?

      wenn es wirklich eine so schlimme Bewegung ist dein Phone in die Hand zu nehmen, dann gibt es jede Menge andere Möglichkeiten,
      zB SmartLock. mein Phone bleibt entsperrt solange es mit meiner Smartwatch oder meinem Auto verbunden ist.
      der Sensor vorne war bei meinem S7 und OP3 praktisch, aber ging mir beim Nexus5x und Mate9 nie ab.
      man gewöhnt sich daran und gerade bei einem Phablet ist er sehr angenehm


      • jeder hat aber seine ganz eigene Art das Smartphone zu bedienen. Das möchte ich mir nicht von Samsung vorschreiben lassen .. von einem User übrigens auch nicht ;-)


      • Mittags daheim fast täglich... Liegt dann neben mir am Tisch und ich kann trotzdem gemütlich was durchblättern / überfliegen ohne damit vorm Gesicht rumzuwedeln...

        Ist auch etwas höflicher wenn man sich nebenher mit seinem Gegenüber unterhält...


    • Handy liegt doch stets umgedreht auf dem Tisch.


    • Wenn ich es auf den Tisch lege um damit etwas zu machen, habe ich es ja meistens schon entsperrt. Ich hab den Sensor hinten und finde ihn dort gut. Außerdem kann mann den Sensor mit div. Gesten belegen, da macht er auf der Rückseite meiner Meinung nach mehr Sinn.


    • Mit PIN zB. LG.


    • Das Rätseln hat heute ein Ende! Ich liefere Dir heute die Antwort! Du musst Dich das nie wieder Fragen! Sei gespannt!
      Und jetzt geht's los: Ich! nehme! das! Handy! in! die! Hand!!!!! #mindfuck


    • oder wenn man es im Auto in der Handyhalterung hat und hinten nicht ran kommt z.b. um es zu entsperren um jemanden anzurufen - dafür werde ich mir das S8 sicher nicht kaufen und bleibe besser beim S7


  • Zwei wären ideal, einer vorne unten unter dem Glas. Und einer hinten, als ein etwas größeres Touchfeld, mit dem man zugleich scrollen, blättern und per Gesten ein paar Grundfunktionen steuern kann.


  • Jeder, der es nicht hinten will, hatte auch noch kein solches Gerät für mindestens eine Woche. Seit dem Honor 7 bin ich davon überzeugt, dass es die beste Positionierung ist.

    Wer jetzt im ersten Satz was anderes verstanden hat, dem empfehle ich...

    ... eine kalte Apfelschorle zu trinken


    • und jeder, der ein Smartphone auch mal auf dem Tisch liegend schnell so entsperren will, wird einen Scanner vorn besser finden. Ein frontseitiger Scanner hat gegenüber dem auf der Rückseite Vorteile, umgekehrt hingegen gibt es keine.


    • Sprich für dich selbst. Ich hatte das Honor 7 fast 2 Jahre und habe es gehasst, dass ich es auf dem Tisch nicht einfach entsperren konnte. SmartLock funktionierte dort nur, wenn man es mit einem anderen Gerät verbindet, aber nicht per Standort (zuhause z.B.). Also musste man jedes mal den PIN/das Muster eingeben oder das Telefon in die Hand nehmen, was auf Dauer einfach nervte.

      Ich empfehle dir deine pauschalen Aussagen zu überdenken und dich vielleicht mal in andere Leute reinzuversetzen.
      Die Umfrage im Artikel zeigt, dass sich Viele einen Scanner vorne wünschen.

      Cheers!

      aXeL


  • Ok, die 11%, die für den Powerbutton seitlich gestimmt haben sind eindeutig Sony User 😂
    Man mag es kaum glauben aber bei einem Smartphone ohne physischen Homebutton ist diese Position die bestmögliche. Klar kann das nicht die Lösung von Samsung werden, da bei Edge Geräten die Kante zu schmal ist, aber für Omnibalance ist die Lösung an der Seite perfekt.


  • Der Scanner gehört ganz klar auf die Front. Ob nun im Display oder im Homebutton ist egal.
    Aber auf der Rückseite ist es ein NoGo und die Position von Samsung ist noch zehn mal schlimmer..

    Das S8 ist bei mir allein deswegen ohne jegliches Gegenargument komplett unten durch ^^
    Ich HOFFE, dass Samsung zur Besinnung kommt und dann beim Note8 den Sensor ins/hinters Display packt...

    Generell trifft Samsung beim s8 viel zu viele falsche Entscheidungen und erhöht im gleichen Atemzug trotzdem die Preise extrem.


    • Der FAS hinten ist genau so dämlich, wie einen eigenen Knopf für den Sprachassistenten. Hab mich sehr auf das S8 gefreut. Als dann immer mehr Einzelheiten bekannt wurden, nicht mehr...
      Jetzt ist das Note 8 die große Hoffnung.

      Tim


  • Für mich ganz klar hinten mittig. Verwende gerade ein P9 und dir Position ist perfekt, allerdings habe ich es immer in der Hosentasche und kann es so direkt beim Herausholen entsperren. Das S8 käme, genau wie das P10, wegen der Sensorposition nicht für mich in Frage.


  • Leute verzweifeln am Fingerabdruckscanner? Ich verzweifle da eher am Preis!!!! Der is unverschämt !!


    • Naja. Wenn es dir nicht passt kaufe es nicht. Es ist außerdem die UVP und nicht der Markpreis. Apple steuert den Marktpreis über die Produktion sehr genau. Bei Samsung ist das nicht so. Das heißt der der Marktpreis wird bald auf das Niveau fallen dass viele akzeptieren. Meist ist Preis zum Start schon deutlich unter der UVP.


    • Der Preis fällt bei Samsung für gewöhnlich sehr schnell und dann ist er auch gerechtfertigt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern