Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 5 mal geteilt 19 Kommentare

Samsung auf Promifang: Von Tupper-Partys, Mormonen und Jay-Z

Stars und Sternchen sind aufgrund der Werbewirkung ein ganz besonders beliebtes Ziel der Hersteller, und sie hat Apple derzeit fest in der Hand. Samsung will das ändern und versucht mit ausgeklügelten Methoden, Hollywood zu infiltrieren. Mit fast schon missionarischem Eifer verfolgen die Koreaner die Prominenz, um dort kostenlose Botschafter und Jünger des Phänomens "Samsung" zu rekrutieren.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 34213
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 29181
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
jay z samsung
Eine bunte Mischung, und doch ergibt es alles Sinn. / © Samsung, Jay-Z, Tupperware/AndroidPIT

Prominente Werbeträger sind nichts Neues: BlackBerry hat Alicia Keys, HTC Robert Downey Jr. (zur Meldung) und Apple hat sie insgeheim alle, wie sich immer wieder zeigt. Und das kostenlos. Wer sich einen Promi exklusiv sichern will, muss tief in die Tasche greifen, und die tatsächliche Wirkung ist immer ungewiss (dazu kommen peinliche Vorfälle, wie wenn der Werbeträger öffentliche Werbebotschaften vom Smartphone der Konkurrenz aus postet oder mit anderen Geräten fotografiert wird). Weitaus effektiver ist es, wenn Medienpersönlichkeiten das Smartphone des jeweiligen Herstellers freiwillig nutzen und es auf jedem noch so privaten Bild der Paparazzi auftaucht. Und dabei lässt sich mitunter sogar Geld sparen.

Zu diesem Zweck hat sich Samsung ein Marketing-Programm namens White Glove gesichert. Dahinter verbirgt sich ein hoch systematisches System aus personalisierter VIP-Werbung. Berühmtheiten werden auf speziell abgehaltenen VIP-Parties mit kostenlosen, für sie vorher eingerichteten Galaxy-Smartphones versorgt und dann von gestylten Samsung-Mitarbeitern eingewiesen. Wenn sie zusagen das Gerät einen Monat lang parallel zu ihrem iPhone zu verwenden - so das Kalkül -, werden sie nicht zurück wollen. Angeblich ist die Trefferquote hoch.

Der Umworbene wird zum Werbenden

Jene Neukonvertiten werden dann irgendwann gebeten, eine eigene VIP-Veranstaltung zu organisieren, der dann wieder Samsung-Mitarbeiter beiwohnen und Smartphones an Gäste verteilen. Das Spiel wiederholt sich immer wieder. Die Tupper-Party lässt grüßen. Doch hierbei geht es nicht nur darum, die Geräte unters Volk zu bringen. Das System lässt sich laut Fast Company gut mit der missionarischen Arbeit der Mormonen vergleichen, die von Tür zu Tür auf Seelenfang gehen.

Denn darum geht es tatsächlich. “Jeder mit einem Scheckbuch kann einen [...] Star kaufen. Aber wenn das funktionieren soll, dann muss es authentisch sein”, sagt Mitch Kanner, der gedankliche Vater von White Glove. Er hat unter anderem den Werbe-Deal zwischen Samsung und Jay-Z arrangiert (der Rapper hatte sein Album Magna Carta Holy Grail bei Veröffentlichung exklusiv an eine Million Samsung-Smartphones verteilt). Und er soll erst der Anfang gewesen sein. Wenn alles klappt, heißt es bald: Stars und Sternchen der Promi-Galaxie = Samsung Galaxy.

Via: BGR Quelle: Fast Company

5 mal geteilt

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   19

    nur weil hier vereinzelte personen der meinung sind, dass sie sich durch werbung nicht beeinflussen lassen, heisst es nicht, dass es fuer die andren millarden menschen aucj gilt. es wird schon seinen grund haben, warum alle firmen millionen gelder in werbunf reinstecken. das machen sie nicht, um die werbenden gluecklich zu machen. und das argument, ich hoere nur auf meine bekannte und freunde.. tststs... wodurch haben sie sich denn beeinflussen lassen?

  • Kommerzielle Werbung hat mich noch nie zum Kauf eines Produktes bewogen, aber schon sehr oft davon abgehalten. Wer was bewirbt ist mir egal. Hören würde ich eh nur auf Freunde, Bekannte oder Testberichte

    • @meiner einer: Das ist das Brillante an dieser Form von Marketing: Jeder glaubt, auf IHN habe sie keine Wirkung, und wirken tut sie trotzdem ganz vorzüglich ;-)

    •   25

      Ziemlich naiv das zu glauben. Zumal deine Freunde und Bekannten ja auch von Werbung beeinflusst sind.

  • Erinnert mich an die Zeugen Jehovas irgendwie :-D

  • " von gestylten Samsung-Mitarbeitern eingewiesen. " sind damit vielleicht geschulte Mitarbeiter gemeint?

  • Im Endeffekt sagen alle hier samsung bringts nicht, aber durch zb. So ne werbung sieht man warum sies schaffen und htc zb nicht. Deswegen well played samsung

  • interessiert mich nicht... ich habe keine Geräte von Sumsumg ✌✌

  • *das Geld der Werbung

  • Samsung ist nur noch Pfusch. Hardware zum irren Preis-Leistungs-Verhältnis, mehr als bescheidene Software. Die Werbung lieber in Qualität stecken.

    • Das gleiche habe ich mir bei der News auch gedacht... Samsung hatte mal echt gute Qualität, aber aktuell ist es das absolute Gegenteil.

    •   25

      Ja, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist irre gut, zumindest wenn man das Vorgänger kauft. Das S3 bietet mehr für den Preis als alle anderen. Will man das aktuellste ist Samsung auch nicht teuer. Da kosten HTC, Sony und Co. mindestens genauso viel. Apple ist da noch einiges teurer.

      Von Pfusch kann auch keine Rede sein. Die S-Reihe bietet ganz vorzügliche Geräte. Ich hab noch ein S2 und alles läuft so dass ich gar kein neues möchte.

  • Ich kaufe sicher nicht gehypte Smartphones, nur weil Promi A-Z, das bewirbt. Zudem, muss ich schliesslich wegen dem seinem Werbeauftritt auch mehr mehr für das Gerät bezahlen. Mache ich zwar dann wahrscheinlich eh unbewusst ( nur ist es nicht wegen dem Promi eben) auch bei dem was ich erwerbe, aber ich kaufe das weil das Gerät mir das gesuchte bietet, was andere nicht tun.

  • Wenn sich da Samsung mal nicht irrt, denn so suggeriert man dem dummen Kunden, dass er diese Stars beim nächsten Kauf mitfinanziert hat

  • Irgendwie gefällt mir diese Strategie nicht :-/

  • schlau Von Samsung :D die masse macht Wie bei Ihren produkten ;D

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!