Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung: Update soll großen Kritikpunkt am Galaxy S10 ausräumen
Samsung Galaxy S10 Samsung Galaxy S10+ Samsung 2 Min Lesezeit 41 Kommentare

Samsung: Update soll großen Kritikpunkt am Galaxy S10 ausräumen

Samsung will in den kommenden Wochen ein wichtiges Update für die neue Flaggschiff-Familie des Galaxy S10 veröffentlichen. Das Update ist eine willkommene Nachricht, bringt es doch ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature für die Kamera mit sich.

Wenn es eine Sache gibt, die viele Käufer und auch meinen Kollegen Simone am Galaxy S10 (Plus) stört, dann ist es das Fehlen eines speziellen Nachtmodus in der Kamera-App. Denn beim Samsung-Flaggschiff entscheidet die KI, wann der Modus aktiviert wird und liegt damit nicht immer richtig. 

Alle neuen Flaggschiffe und sogar sehr viele Mittelklasse-Smartphones, die zwischen Ende 2018 und Anfang 2019 vorgestellt wurden, verfügen über diesen speziellen Fotomodus. Der hilft durch spezielle Software-Anpassungen dem kleinen Sensor in der Kamera dabei, mehr Licht einzufangen, um ein besseres Bild abzuliefern. 

AndroidPIT huawei p30 pro vs samsung galaxy s10 plus cameras
Das Galaxy S10+ kann bei Nachtfotos nicht mithalten. / © AndroidPIT

Der König der Nacht-Fotografie war lange Zeit das Google Pixel 3, das dank der hervorragenden Arbeit der Software Licht ins Dunkel gebracht hat. Dann wurde es vom brandneuen Huawei P30 Pro (zum Test) übertroffen, das interessanterweise auch im automatischen Modus bessere Bilder als im dedizierten Nachtmodus schießt. Viele preiswertere Smartphones, wie beispielsweise das Redmi Note 7, verfügen ebenfalls über einen speziellen Night Mode, der es ermöglicht, Fotos mit längerer Belichtungszeit ohne Stativ aufzunehmen.

Es scheint, dass Samsung nicht mehr den Kopf in den Sand stecken will und bereits einen eigenen Nachtmodus entwickelt hat, der über ein OTA-Update verteilt wird. Die Aktualisierung wird zwischen April und Mai dieses Jahres erscheinen, wie der bekannte Leaker Ice Universe auf Twitter erfahren haben will.

Wird das koreanische Unternehmen in der Lage sein, die, seien wir mal ehrlich, enttäuschenden Ergebnisse seiner neuen Flaggschiff-Kamera bei wenig Licht zu verbessern? Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Schade ist immer wieder, das solch teure Smartphone's am Anfang immer nur halbherzig ausgeliefert werden. Die Hersteller sollten mal lieber ein, zwei Monate warten und dann ausgereifte Geräte auf den Markt bringen.


  • Laut anandtech macht die Kamera der Exynos Variante schlechtere Bilder als die der Snapdragon Variante. Der Unterschied liegt wohl in der Bildverarbeitung.

    Wäre für mich auch ein no-go.


  • Zu den Akku Kommentaren:
    Mir ist persönlich aufgefallen, dass viele Vergleiche ZUM Akku von Usern kommen, die das S9 Plus mit dem S10 (nicht Plus) vergleichen.
    Was man beachten sollte:
    - S9 Plus (3.500mAh) vs. S10 (3.400mAh)
    - S10 hat einen aktiveren Always-On-Display
    - S10er Serie versendet anfangs mehr Informationen.

    Hilfen
    - man kann unter Akku durch "Adaptiver Akku" und "Adaptives Energiesparen" nochmal etwas mehr Laufzeit gewinnen.
    - Auflösung runterschrauben. Man braucht nicht immer FHD oder WQHD.
    - auch mal öfters den Energiesparmodus nutzen.


    • Darum kauft man sich ein S10. Für den Energiesparmodus.
      Moment, lass mich überlegen...nein, auf keinen Fall.


    • Das S9+ hatte auch schon eine schlechte Akkulaufzeit. Außerdem sollte man nicht gezwungen sein alle möglichen Maßnahmen zu ergreifen für einigermaßen akzeptable Akkulaufzeit en. Da wurde bei Samsung einfach versagt (mal wieder).


      • "Einigermaßen akzeptable Akkulaufzeit"
        Das ist für jeden anders. Mir reicht die vom S8.


      • Das S8 war da auch recht gut. Von gut 8 Stunden auf etwa 6 3/4 (beim S10) ist schon ein ziemliches Downgrade, trotz mehr Kapazität. Nach dem S8 ging es da steil bergab. Das S8 und S8+ waren gut aber das wars dann auch. Das S8 hatte weder ein großartig kleineres Display noch eine niedrigere Auflösung, wie es trotz kleinerem Akku so viel besser abschneidet muss mir erstmal jemand erklären. Das S10e und S10 sind absolute Nieten im Bereich Akku und ein richtiger Flop. Meiner Meinung nach inakzeptabel.


  • Ich gebe vielen Usern Recht, ein Smartphone für 1249€ (S10+) das bei release nicht richtig funktioniert ist erbärmlich. Ich war wirklich enttäuscht bei erhalt des Smartphones. Wollte es schon zurückgeben. Gott sei Dank hatte ich nur 849€ bezahlt. Jetzt durch das Update für den Fingerabdrucksensor ist schon mal ein riesen Manko entfernt worden. Jetzt wünsche ich mir, dass endlich die fehlende Benachrichtigungsled durch ein leuchtendes Punchhole ersetzt wird. (Ohne Zusatzprogramm) und der Akkuverbrauch muss gesenkt werden!!! Aber man kann ja bereits sehen, dass hier der Exynos Schuld ist. Beim SD 855 läuft das wohl besser. Hoffentlich bekommen die Jungs von Samsung das trotzdem irgendwie hin. Ach so, der Nachtmodus für die Cam muss natürlich auch besser werden. Habe bereits Mods gesehen mit der GoogleCam App. Unglaublich was man noch aus der Camera herausbekommen würde.


  • Daumen hoch für Samsung das die Android 9 für das S7 rausbringen.


    • Blurryface
      • Blogger
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Sagt wer? Ist bisher nur ein Gerücht. Wird sowieso nicht passieren. Gab es bei Samsung noch nie und wird es bestimmt auch nicht geben.


      • Zumindest um Apple zu zeigen das Samsung auch ältere Modelle noch mit Updates versorgen kann und bei Android selbst ist ja Samsung immer noch mit die beliebteste Marke. Samsung könnte auch so den Schritt machen und andere Hersteller ziehen nach und nach mit Updates.


      • "Zumindest um Apple zu zeigen das Samsung auch ältere Modelle noch mit Updates versorgen kann"

        Yo die zeigen Apple damit sehr viel. ZB dass Samsung dafür Monate braucht während bei Apple es alle zeitgleich erhalten. Apple wäre schockiert. Und verabschiede dich vom Gedanken von Android P aufm S7


      • Natürlich ist Apple ein Vorbild bei Updates, da kommt auch so schnell kein Androide ran. Ich habe selber iPad und IMac. Das Galaxy S7 ist aber immer noch besser als so manch neues Smartphone aus der Mittelklasse, selbst iPhone 5s/6/6s/SE ist immer noch ein Kauf wert. Sollte es bei mir ein Samsung sein, dann lieber das S7/S7 Edge statt neuere J oder A Smartphones. Samsung selber hat doch schon zugegeben das die Hardware vom S7 stark genug ist für Android 8 und 9.


      • Sollte das Update wirklich kommen, dann wird da wohl weniger Apple das Vorbild sein, sondern eher die aufstrebenden chinesischen Marken, die Samsung hier unter Druck setzen. Da diese jetzt auch mindestens zwei Jahre Updates liefern wollen. Da muss Samsung was bieten, wenn es besser sein will.


      • @Nookiezilla: Ich kann's nicht mehr hören, für die älteren iPhones sind es ja auch mehr Sicherheitsupdates als dass neue Funktionen hinzu kommen. Ist ja nicht so, dass Apple allen Geräten, die es von der Hardware könnten auch neue Features spendiert. Und was Bugs angeht wäre bei Apple ein Staged Rollout manchmal vielleicht gar nicht mal so schlecht. Die haben in den letzten Jahren auch nicht gerade geglänzt.


      • @Thorsten G
        1. naja, wenn die Hardware es zulässt, kommen die Features meistens auch auf ältere iPhones.
        2. Und bei den vielen iPhones ist es logisch, dass da anteilhaft mehr Geräte Fehler haben. Apple verteilt bspw. iOS12.2 auf weit über 100 mio. iPhones. Wenn Samsung Android 9 auf das S9 ausrollt, ist das nur ein Bruchteil im Vergleich zu Apple...
        Und wenn mal ein größerer Fehler auftritt, dann reicht Apple innerhalb von 1-2 Wochen ein Update nach. Auch das macht bspw. Samsung nicht bzw. bei weitem nicht so schnell...
        Also vor allem im Vergleich glänzt Apple dahingehend immer noch am meisten ^^


      • Sagt wer? Wird genau so kommen. Wird das erste mal sein und wird in zukunft immer so sein. Und jetzt Blurryface?


      • Dass die Hardware ausreichend ist, stellt keiner in Frage. Jedoch wird nur aufgrund dessen sicher immer noch kein Android 9 fürs S7er erscheinen.


      • @Tim: Ich bin ja schon ne Weile raus aus der Apple-Nummer, aber ich erinnere mich noch an die 4er und 5er Zeiten als die Hardware des 5er für 5 s-Features gelangt hätte, diese aber nicht auf das Gerät kamen. Das fand ich damals nicht so geil. Auch nicht, dass die älteren Geräte statt dessen mit jedem Update langsamer wurden. Bis fast zur Unbenutzbarkeit. Irgendwann bin ich dann halt auf ein Nexus 5 umgestiegen. Hab aber dann schnell gemerkt, dass die LG-Hardware nicht mein Fall ist und Stock auch nicht. Seitdem Samsung und meistens happy. Was ich Apple immer noch neide, ist der nahtlose Übertrag von Backups auf neue Geräte.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern