Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Samsung und Apple: Wird doch noch alles gut?

Apple Samsung Friedenspfeife

(Bild: feride.de, editiert von Kamal)

Am Ende meines Beitrags gestern Abend habe ich noch einmal an den gesunden Menschenverstand von Samsung und Apple appelliert, in der Hoffnung, dass die beiden Unternehmen doch noch irgendwann zu einer Einigung bei der ganzen Patentstreiterei kommen, die nun schon seit geraumer Zeit an der Tagesordnung steht. Nun haben die CEOs beider Unternehmen sich nach einem richterlichen Beschluss zusammen gesetzt und siehe da: reden hilft.

Wer hätte das gedacht? Nach nur einem Mal zusammen sitzen haben beide Parteien Ihre Forderungen vorerst wirklich markant reduziert. Während Apple sich nun nämlich entschieden hat, die Hälfte der aktuellen Forderungen fallen zu lassen, hat Samsung eingewilligt, 5 von bisher 12 Patenten aus den Streitigkeiten zu ziehen. Dies wirkt sich drastisch auf die betroffenen Fälle aus, denn während es vor dem Gespräch noch 75 Fälle waren, auf die Samsung Anspruch erhoben hat, sind es nun „nur“ noch 15 Fälle. Vor allem für die zuständigen Richter ist das eine äußerst gute Nachricht, macht es doch die ganze Streiterei wesentlich übersichtlicher.

Offiziell wird am 30. Juli weiter verhandelt. Und uns bleibt nur zu hoffen, dass beide Unternehmen auch dann noch zu Ihrer außergerichtlichen Entscheidung stehen, denn auch wenn die beiden Großkonzerne sich zunächst ein wenig geeinigt haben, behalten sie sich immer noch das Recht vor, die fallengelassenen Forderungen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzugreifen. Aber ich will mal nicht den Teufel an die Wand malen. 

 

Quellen: All Things D via tabtech

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Verknackt die dre.....Samsung ist und bleibt Dreck. Plastik. Sein Geld auf keinsten wert.

    Apple sollte als auffahren was geht und auf Patente kloppen, immer schön Nachsetzen bis nichts mehr von Restmüll-sung übrig ist.


  • War doch eh alles abgesprochen unter den beiden. So viel Erwähnung in der Presse ist unbezahlbar. Ihr Ziel haben sie ja erreicht; der Markt ist fast komplett zwischen Apple und Samsung aufgeteilt. Genial.


  •   18

    das is die billigste werbung die unternehmenhaben können, ales andere kostet zig millionen die am ende der kunde mitzahlt, ob er willoder nicht !!


  • besser als nichts


  • Hoffentlich ist das Elend bald vorbei.
    Ich will mir endlich das 7.7 ganz normal bei Amazon kaufen.


  •   10

    also dass diese ganze patentstreitereien nur zu gunsten von apple und samsung ist , sollte jedem der einen gesunden menschenverstand hat wissen ...
    anstatt durch teure marketinh kampagnen , bekommen sie so schon die gesamte aufmerksamkeit durch medien, na was wollen die denn noch ... das niemand auch nur wirklich einen großen schaden anrichten kann ist beiden klar!
    man muss.das mal so sehen , es wird nur noch ! und damit.mein ich 99% der smartphoneberichte .. ueber samsung und apple berichtet und in mindenst jedem bericht faellt das.iphone oder das galaxy !!!
    das ist auch eine folge der patenstreitereien , jeder kennt die galaxy reihe und jeder kennt das iphone, aber nicht jeder kennt das sensation oder one x ... egal wie uninteressiert der jenige ist ... der jenige der nur Zeitung liest und im internet nachrichten liest , ender dadurch letzlich bei apple oder samsung ... somit ist die ganze show auch ein wenig gespielt wie ich denke


  • Die Situation stellt sich doch etwas anders dar. Mit den anberaunten Gesprächen zwischen den CEOs hat das hier erst einmal gar nichts zu tun. Die Richterin hat die Unternehmen lediglich darauf hingewiesen, dass mit der Vielzahl der Vorwürfe der Prozeß und damit die Urteilsfindung in "weite" Ferne liegen. Um den geplanten Prozeßstart nicht zu gefährden sollten sie daher ihre Vorwürfe reduzieren. Was die Unternehmen auch getan haben. Entgegengekommen sind die beiden sich hier überhaupt nicht.


  • "Am Ende meines Beitrags gestern Abend habe ich noch einmal an den gesunden Menschenverstand von Samsung und Apple appelliert..."

    Wir sollten den einfluss von kamal nicht unterschätzen!!! :-))

    Aber hättest du das nicht viel eher machen können???


  •   18

    ich als richter würde ich beide unternehmen an die wand laufen lassen patent hin oder hier, dieses ganze scheiß kindergarten getue, is der letzte müll, man sollte beide zwingen nen handy in gemeinschaftsarbeit zu entwickeln muhaha, wäre gespannt was dabei rauskommt !!!
    mit so einem mist müssen sich die gerichte rumschlagen, die solln lieber mörder, kinderschänder veruteilen was weit aus wichtiger wäre!!


  •   28

    " Am Ende meines Beitrags gestern Abend habe ich noch einmal an den gesunden Menschenverstand von Samsung und Apple appelliert"

    Da siehst du mal, was dein Appell bewirkt hat! :)


  • Endlich mal eine gute Nachricht von der Patent-Seite, irgendwann muß das ja mal geklärt werden, es kann ja nicht immer so weitergehen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!