Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 16 mal geteilt 66 Kommentare

Samsung Tizen im Video: Dieses System soll Android ersetzen

Es ist ein äußerst ambitioniertes Unterfangen: Das hauseigene Betriebssystem Tizen soll Samsung auf lange Sicht unabhängig von Android und diesem somit Konkurrenz machen. Nun haben wir die erste ausführliche Video-Demonstration des Samsung-OS.

Tizen logo
© SamMobile

Das kürzlich angekündigte Samsung Z wird das erste Smartphone sein, das vollständig auf Android verzichtet und sich auf Tizen verlässt (zur Meldung). Die Video-Demo zeigt uns einige der zahlreichen Aspekte des Betriebssystems, das es mit Android aufnehmen soll.

Schnell wird klar: In gewohnter Manier hat Samsung hier nichts Verrücktes ausprobiert, sondern sich so nah wie möglich am eigenen Nutzer-Interface TouchWiz orientiert. Multiple Homescreens, Dock, App-Drawer, Benachrichtigungsleiste - alles, was der Nutzer von Android kennt, ist da und auch in vertrautem Design gehalten. Einzige sichtbare Abwandlung: Der Button für den App-Drawer scheint zu fehlen. An seiner statt führt eine Wischgeste vom Dock in die App-Übersicht. Jenes Dock enthält übrigens acht Apps und ist zweireihig, nimmt also mehr Platz auf dem Homescreen ein. 


Link zum Video

Dass Samsung hier insgesamt nicht experimentiert ist verständlich, schließlich will es all seine Kunden reibungslos zu Tizen mitnehmen, und diese sind nunmal Android gewohnt. Aber seht selber, was sich Samsung hat einfallen lassen. Zu dem Video von TheHandheldBlog gibt es Erläuterungen auf Englisch, die jedoch gut verständlich sind. Was ist Euer erster Eindruck?

Via: SamMobile Quelle: TheHandheldBlog

Top-Kommentare der Community

  • Johanna 04.06.2014

    Das wird sich genauso wenig durchsetzen wie Samsung Wave oder Windows Phone.

  • Trim S. 04.06.2014

    Der Otto Normalverbraucher wird sich wie gewohnt ein Samsung Smartphone kaufen und den Unterschied wird er wahrscheinlich erst einmal nicht bemerken.
    Es sieht wie gewohnt aus, den Unterschied wird man erst merken wen Apps installiert werden müssen.

  •   23
    David@01 04.06.2014

    Wir sind keine "Otto-Verbraucher"! Wenn du täglich News über Android liest. Otto ist ein User der in ein Geschäft geht, sich beraten lässt und dem "Fachberater" Alles glaubt.
    Otto kennt den Unterschied zwischen Android Windows Phone oder IOS nicht. Otto ist meistens vernünftig. Otto will nicht's besonders. Ich mag Otto!

  • Trim S. 04.06.2014

    eigentlich sind es 2 neue Systeme, das neue Androlid und Tizen.^^

  • Enrico Hahn 04.06.2014

    Hmm, ich halte von Samsung nicht viel in Sachen Software. Selten von Samsung schnelle, stabile und ressourcenschonende Software erlebt, da kann ich mir ein komplettes Betriebssystem erst recht nicht vorstellen ...

66 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • @mapatace

    Wäre mir in dem Fall voll egal. Ich kaufe mir nicht erst einen LED 4G um eine gute Kompatilität zu meinen Android-Geräten herzustellen um mir jetzt einen neuen zu kaufen damit der zu den blöden Tizen-Phones passt? Nochmal gebe ich sicher keine 3000 Euro. Ne da hat Samsung dann bei mir vergeigt. Die Dinger können sie dann behalten.

  • Tizen? Eher Andro-Lite.

  •   25

    "hauseigene System" Naja bei Tizen arbeitet auch Intel und über die Linux Foundation auch HP und sogar Google mit.

  • Ich bezweifle, dass Samsung damit durch kommt. In Sachen Software liegen nicht ihre Stärken.

  • frage mich ob das schön flüssig läuft

    oder öfters ruckelt so wie touchwiz

  •   26

    moinsen
    tolle sache samsung schafft sich selber ab wenn die nur noch darauf setzen!

  • Tizen Fernseher wurde jetzt auch von Samsung vorgestellt und angekündigt.Hier liegt wohl die größte Motivation seitens Samsung und auch das Gegengewicht zu Google Android.Wenn Samsung als einer oder sogar größter Hersteller von Fernseher ihre flotte auf Tizen Basis verkauft dann wird das nicht ohne Folgen bleiben.Ob es erfolgreich wird...weiss ich nicht.Aber grundsätzlich finde ich Konkurrenz immer gut.

    • übrigens was das Video klasse.
      Danke an die admins.
      Bei Tizen habe ich mich als Noch Samsung user sofort heimisch gefühlt.
      Menüs ruckeln bei den Übergängen, Galery brauch typische bedenksekunde so das selbst im video 2X auf die App gedrückt werden musste und das ganze System wirkt überladen, verwirrend und träge.
      Ein Samsu g durch und durch.
      Jap, der Endverbraucher wird den Unterschied kaum feststellen

  • Ich glaube, Samsung hat gute Chancen, dass Tizen sich durchsetzen wird. Alle, die sich ein Smartphone wegen dem "Samsung" Schriftzug kaufen, die werden es noch nicht einmal bemerken, wenn auf ihrem Handy Tizen läuft. Beispiel: Zitat von einer Bekannten, als sie mein fast-stock Android Handy sieht: "Hey, das ist ja voll von Samsung abgeschaut.

    Außerdem unterscheidet sich die oberfläche von Tizen schon von Android, aber nicht von TouchWiz.

    • Leute die von der Sache keine Ahnung haben glauben ja tatsächlich auch das Android von Samsung kommt.
      Trotzdem werden selbst solche nix checker dann merken das der volle Playstore fehlt und der ... sagen wir spärlich ausgestattete Samsungstore nur da ist.
      Spätestens dann kommen die beschwerden

      • Das ist genau der Punkt. Es gibt nämlich viele Statistiken, welche alle eines bestätigen. Dem Durchschnitts-Samsung-Käufer ist das System egal. Hauptsache Samsung. Was er aber schätzt (und das trifft auf etwa 90% der Samsung-Nutzer zu) ist der Play Store, und von diesen 90&´% sinde es etwa 70% welche Google-Dienste wir Gmail etc. nutzen. Das könnte diesen Nutzer dann fehlen. Dann würden Sie merken, dass sie auf einmal ein anderes System haben. Viele haben auch bereits gesagt, dass das ein Grund wäre die marke zu wechseln.

        Goolge hat andererseits auf Bloomberg bereits bestätigt, dass man Tizen die Google-Dienste (selbst wenn Samsung das wollte) nicht bereitstellen wird.

  • irre ich mich oder hat das Samsung Z extreme ähnlichkeit mit dem Xperia Z, Z1 & Z2
    o.O !?

  • @Stephan weißt du vielleicht welche Programmiersprache Tizen nutzt ? Wenn sie potenter als das Öde Java ist hab ich nichts gegen Tizen , denn Apple wird jetzt mit Swift wie eine Bombe einschlagen durch die Performance und Entwicklerfreundlichkeit.

  • Ganz ehrlich, dass sieht mal richtig hübsch aus Samsung
    Insbesondere die Galerie gefällt mir
    Bringt doch dieses Design mal auf's S5 oder Note 4

  • Meine persönliche Meinung zu Tizen: inwiefern unterscheidet sich Tizen zu Android? es ist fast genaugleich aufgebaut, ist mit einer Wischgeste hier und einer da verbessert worden, aber von der UI hat sich nichts geändert. Tut mir für alle Samsung-Fanboy's leid, aber die folgende Aussage könnte etwas hart sein: Da sieht man wieder, welchen Innovationsreichtum Samsung doch hat. Kopieren, kein Problem, da kann ihnen niemand das Wasser reichen. Vorallem wen es darum geht, aus diesen Kopien auch noch Geld zu machen. Aber etwas, das das Nutzererlebniss verbessert, keine Chance. So macht es für mich mal oberflächlich betrachtet einen Eindruck.

    Wenn ich etwas tiefer gehe und mich informiere, sehe ich, wie es wirklich ist. da steckt die Linux Foundation dahinter und die haben sich weis Gott nicht die beste Firma als Partner ausgewählt.

    • Die erfolgreichste ist für die die beste mein freund...

      • Kann ich verstehen, aber kopieren tut Samsung auf jeden Fall. Schau mal im Artikel zu den Apps, die iOS 8 auf dein Phone holen, in den Kommentaren. Da habe ich es zumindest versucht, Samsung nicht so schlecht dastehen zu lassen. Weiter unten hat es diverse Links, die beweisen, dass Samsung kopiert und nicht nur abkupfert. Eine solche Firma hat für mich nicht das recht, solche Umsätze verzeichnen zu können.

Zeige alle Kommentare
16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!