Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 mal geteilt 40 Kommentare

Samsung: Offizielles Statement zum Regional-Lock

Endlich gibt es ein offizielles Statement von Samsung zur “Regional-Lock”-Thematik (zur Meldung). Dass man sich erst jetzt dazu äußert, wird damit begründet, dass man “die vielen Fragen gesammelt und ausgewertet” hat. Doch die Antwort dürfte nicht jedem gefallen. 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7954
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11522
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
samsung galaxy note 3 schaf
Der Kunde, durch ein Samsung-Telefon betrachtet? / © Samsung/stanze@flickr.com

Samsung betont, durch die Verunsicherung durch die regionale SIM-Lock-Funktion überrascht worden zu sein. Auch wenn man vorerst weiterhin am bisherigen Zustand festhalten wolle, werde noch geprüft, wie der Vorgang zur Kunden-Zufriedenheit noch optimiert werden könne, aber dazu brauche Samsung noch mehr Zeit.

In der offiziellen Mitteilung von Samsung heißt es:

Dass die regionale SIM-Lock-Funktion in diesem Maße für Verunsicherung sorgt, haben wir nicht erwartet. Daher haben wir in den letzten Tagen die vielen Fragen gesammelt und ausgewertet.

Die regionale SIM-Lock-Funktion auf aktuellen Samsung-Produkten wird weiterhin Bestand haben. Derzeit prüfen wir jedoch intensiv, wie wir das Verfahren insgesamt zur Zufriedenheit unserer Kunden optimieren und vereinfachen können. Um alle Fragen zufriedenstellend beantworten zu können, benötigen wir jedoch noch etwas Zeit.

Sollten Nutzer bis dahin Probleme bei der Deaktivierung der regionalen SIM-Lock-Funktion haben, können sie sich direkt an den Kundendienst wenden. Dieser unterstützt gern beim Freischaltungsprozess, sodass Kunden ihr Gerät uneingeschränkt nutzen können.

samsung region lock eu
Der Stein des Anstoßes: Aufkleber auf einem Samsung-Gerät mit regionaler SIM-Sperre. / © Samsung

In jüngster Vergangenheit hatte es immer wieder Ärger mit dem Region-Lock gegeben, trotz korrekter Entsperrung berichteten Nutzer von Problemen mit der regionalen SIM-Sperre (zur Meldung). Endgültig lässt sich der Region-Lock zum Beispiel mit der App RegionLock Away aufheben.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Samsung macht sich lächerlich. Soll so etwa der etwas billigere Kauf im Ausland Eurer Produkte unterbunden werden? Wenn ihr so auch eine Zensur der beruflich Auslandreisender ausübt, gebt ihr mir die einzigste Mòglichkeit Samsung den Rücken zu kehren. Wahrscheinlich bekommt ihr noch Kohle von den Provider. ....pfui....:)

  • Ich bin z.B. schonmal keine Facebook-H*re.

  • @Alex J:
    Was tust du gegen die Datensicherung und die NSA?

  • @Walther Schophofen:
    Genau so ist es. Es interessiert mich einfach nicht und das hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. Auch sehe ich mich selbst als nicht so wichtig an um gehen Alles zu protestieren was uns Hersteller, Firmen oder die Industrie alles verkaufen wollen. Es ist nun mal die Globalisierung die immer mehr offene Türen bereit stellt du die man schreiten kann oder eben nicht. Das gilt für mich als einzelne Person als auch für Staaten und Firmen.
    Dein Tankstellen Beispiel passt auch nicht ganz(eher zum iPhone und dem Konektor).
    Beschwere dich doch bei
    BMW, Mecedes oder Audi darüber dass sie ihre eigenen Soundsysteme einbauen und du nicht mehr dein heiß geliebtes Blaupunkt Kassetenradio verbauen kannst. Dann verfällt nämlich dein Garantieanspuch auf die gesamte Elektronik die damit zusammen hängt. Wenn also deine Freisprechanlage ausfällt bist du selber schuld daran und nicht der Hersteller. Komisch daruber regt sich niemand auf.

  • Ups,... "...und jeder Fanboy lief hinterher..." meinte ich.

  • Note3? Wie war das mit dem Roten, oder Custom-ROMs auf dem Gerät? eFuses sollten verboten werden, da sie nur dem Ziel dienen die Rechte der Kunden zu gängeln und mehr Profit aus ihnen zu schlagen. Microsoft hat mit der XBOX360 den Scheiss angefangen und jeder Farbe lief hinterher.
    Jeder Fanboy ist ein Götzenverehrer und wird damit ganz schnell auf dem Gesicht landen, wenn er nicht mit offenem Blick durch dein Welt geht...

    @Dejan F.: Dich würde auch die Vorratsdatenspeicherung nicht stören, oder? Wo betrifft sie dich denn? Du machst doch sicher nichts illegales und wenn doch würdest du es ja sicher nicht zugeben, oder? :-P
    Ach und was stört es dich, wenn der NSA/BND-Beamte sich gerade auf das Bild was du von deiner halbnackten Freundin geschossen hast einen runterholt? Geht dich nix an und stört dich nicht... Was du nicht weißt, macht dich nicht heiß... Tolle Lebensphilosophie... Ich hoffe das du damit gut durch dein Leben kommst... ^^

  • @ Delan F.,
    Wenn Du nicht intelligent genug bist um zu begreifen was eFuse für den Kunden bedeutet, oder welche immensen finanziellen Kosten die Zwangssim mit sich bringen kann, dann kann dir auch kein anderer dies erklären.
    Wenn dir als Kunde persönliche Freiheit und alleinige Gewalt über das von DIR gekaufte Produkt egal sind, dann bitte schön. Dann aber auch nicht meckern wenn Samsung in Zukunft weiter am Rad dreht, und weitere Gängelungen einbaut weil es ja genug Schafe gibt die immer wieder sagen. " Welche persönlichen Nachteile habe ich denn? Ich roote nicht, ich verlasse nie das Land, weder zum Urlaub noch wegen Arbeit. Ich lasse mir gerne vorschreiben wie ich mit meinem Eigentum umzugehen habe."

    Würdest du auch ein Auto bei einem Hersteller kaufen der dich zu einer bestimmten Tankstellenkette zwingt? Niemand würde das.
    Aber das Beispiel ist bestimmt schon zu abstrakt für dich. -.-

  • Kann mir jemand erklären welchen Nachteil ich habe wenn ich mir ein Note3 kaufe.
    Ich will jetzt nichts von meiner persönlichen Freiheit hören.

    Also... dann mal los.

  • Kauft einfach nicht mehr den Scheiß von Samsung, und ratet eure Freunde und Bekannten auch davon ab. Erklärt warum und nehmt den Samsung-Lügnern so den Wind aus den Segeln.
    Andere bauen genauso gute Handys. Samsung bietet keinerlei Vorteile oder Mehrwert mehr.

  • Da hat sich Samsung aber super auf die User zubewegt, wow. Aber ich seh schon, Ihr seit nicht zufrieden, wie auch. "Bewegen" sieht ja anders aus. Wie Druck erzeugen? ich habe eine Online-Petition auf Change.org, jedes mal wenn jemand unterschreibt bekommt Samsung Service Deutschland eine mail. Das geht in die Richtung die unten schon gestern Georg. R. angeregt hatte.....der Post wo der Teufel davor ist. Geht mal zu Amazon, was da los ist, ein regelrechter Shitstorm läuft da...wow.
    Hier geht's zur Petition:
    http://www.change.org/de/Petitionen/samsung-electronics-gmbh-samsung-house-am-kronberger-hang-6-65824-schwalbach-ts-deutschland-nichteinf%C3%BChrung-bzw-r%C3%BCcknahme-des-regional-lock-f%C3%BCr-samsung-smartphones-und-tablets

    Ich habe Samsung auch schon kontaktiert, aber da kam auch nichts anderes raus als oben schon steht.

    Macht ihr mit? würd mich freuen.
    Gruss Heinz

  • An die die sich nicht aufregen, oder es nicht verstehen können... Alleine das einem eine Freiheit erst weggenommen wird ist schon eine Frechheit! Man muss immer und überall für seine Freiheiten kämpfen,auch bei soetwas... Das "damit durchkommen" ist, was sie veranlässt in Zukunft weiter eure Rechte zu beschneiden.

    XBOX360 hatte schon e-fuses und wie's bei der PS3 abging haben die meisten auch schon wieder vergessen... Die Hersteller setzen auf eure Vergesslichkeit und den Herdentrieb... Sie hoffen ihr vergesst die Scheisse die sie mit euch abziehen und das ihr euch spätestens in 10 Jahren wieder etwas von ih4nen kauft.

  • p.S. ich hatte die letzten drei Jahre kein Handy mit Provider Sperre mehr.

  • Oh ja stimmt, sorry Adrian hatte es anders verstanden.
    Nun soll sich aber der Regio-Lock nach zwei wöchiger Nutzung des Gerätes nach der Erstaktivierung von selbst deaktivieren und Du kannst das Note3 dann überall auf der Welt nutzen können. So hatte ich es von einem User gelesen (weiß aber nicht genau in welchem Forum das war). Evtl. gibt es jemanden der genaueres dazu sagen kann.

  • Habe ich:
    "Ich persönlich würde entweder ein älteres Modell nutzen [...], oder auf eine Kombi aus z.B. Tablet + (nicht-Smartphone)-Telefon zurückgreifen."

    Sim-Lock bei den Telekommunikations-Anbietern ist ohnehin vorhanden. Das lässt sich aber (zumindest partiell) durch die Subventionierung rechtfertigen. Ist zwar auch nicht schön, aber nach den zwei Jahren kann man es sich entsperren lassen.

  • Meine Frage hast du damit aber nicht beantwortet.

    Früher waren es die Mobilfunk Anbieter die eine Sim Sperre eingebaut hatten. Damals hat es niemanden gestört ob man mit dem Mobilen Endgerät zwei Jahre an den Anbieter gebunden war oder nicht. Das empfand ich damals als noch viel schlimmer.

  • Apple hält seine Geräte innerhalb des eigenen Ökosystems, das ist richtig. Trotzdem sind sie überall ohne, zumindest künstlich erzeugte, technische Einschränkungen nutzbar. Das ist der große Unterschied. Samsung schränkt die Nutzung künstlich ein, das halte ich für schlimm. Früher, wo es technisch bedingt nicht möglich war viele Frequenzbänder abzudecken, da musste man unterschiedliche Geräte haben. Hier zwingt Samsung einen dazu, obwohl das Gerät es technisch kann.

    Ich persönlich würde entweder ein älteres Modell nutzen (ironischerweise kann man bei den Samsung-Geräten die Batterie wechseln und somit die Lebensdauer erheblich erhöhen), oder auf eine Kombi aus z.B. Tablet + (nicht-Smartphone)-Telefon zurückgreifen.

    Ich denke auch nicht, dass die anderen Hersteller auf die selbe Schiene aufspringen werden. Der Image-Schaden, den Samsung erlitten hat, ist schon erheblich. Das werden sich vorallem kleinere Firmen nicht erlauben wollen/können. Und was meinst du, was wohl die Konkurrenz dazu sagt? "Kauft doch bei uns, da gibt es sowas nicht!"

    Mein S3 hat bis dato im Ausland funktioniert (letztes Jahr im Juli gekauft) und ich erwarte, dass das so bleibt. Mal sehen, ob sich die Auskunft bzgl. der Region-Lock-Implementierung auf älteren Geräten bewahrheitet.

  • Da hast du natürlich recht Adrian. Eine californische Firma macht so etwas leider schon seit Jahren und stellt Produkte her die nur mit ihresgleichen kompatibel sind. Zwang einer Musik Software oder aber auch sich einfach nicht an Standarts (USB Konrektor) hält.
    Solange es nur eine Regio Sim-Lock Sperre ist die sich zwei wochen nach erstaktivierung komplett auflöst habe ich damit keine Probleme. Ich habe noch ein HTC, S2 und ein S3 welche ich mit in den Urlaub nehmen kann.
    Was machst Du wenn alle Hersteller den Regio Lock einführen?

  • Und um die Gier der Unternehmen zu fördern und das Gewinn Ziel ja nicht zu gefährden sollen wir uns alles gefallen lassen? Weil es gut dur das unternehmen ist? ... Halte ich für eine gefährliche Ansicht.

  • Mensch Leute regt euch mal ab. Alle Hersteller werden es früher oder später genau so machen. Nur so holt man halt den größten Gewinn aus seinen Produkten.

  • "In jüngster Vergangenheit hatte es immer wieder Ärger mit dem Region-Lock gegegen"
    *gegeben

    "Samsung betont, durch die Verunsicherung durch die regionale SIM-Lock-Funktion überrascht worden."
    +zu sein? ;)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!