Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

CES 2019 2 Min Lesezeit 5 Kommentare

Samsung Smart TVs ab 2019 mit zwei Sprachassistenten

Mit dem Sprachassistenten hat Samsung (noch) kein glückliches Händchen. Für die Anfang Januar 2019 anstehende Consumer Electronic Show soll der südkoreanische Hersteller nun für die Smart TVs aus eigener Produktion Google Assistant ankündigen. Somit hätten Samsungs Smart TV Kunden künftig in Sachen Sprachassistenten ein Doppelbesetzung.

Seit nunmehr zwei Jahren schraubt Samsung schon an dem eigenen Sprachassistenten Bixby herum. Erst vor wenigen Tagen löste Samsung sein Versprechen ein, Bixby auch in deutscher Sprache zu veröffentlichen. Vorläufig ist Bixby zwar nur als Beta-Version und auf dem Galaxy Note 9 beschränkt verfügbar, aber immerhin unterstützt Bixby in diesem ersten Schritt die deutsche Sprache. Das Problem für Samsung: Googles Assistant und auch Amazons Alexa konnten sich in diesen zwei Jahren untereinander den Markt aufteilen und einen Vorsprung in Sachen Marktdurchdringung erarbeiten, den Samsung nicht so schnell aufholen kann.

Dem US-Magazin Variety sollen von vertrauenswürdigen Quellen Informationen zugetragen worden sein, demnach Samsung für das kommende Jahr den Google Assistant parallel zu Bixby anbieten wird. Dank Google Assistant könnten dann die Besitzer einfacher und schneller auf jeweilige mit Google Home kompatiblen Produkte einbinden. Hersteller und Dienste-Anbieter könnten sich wiederum ohne Zusatzaufwand diese für Samsung SmartTVs öffnen.

Bis Dato will sich Samsung verständlicherweise zu dem Bericht von Variety nicht äußern. Wer schon immer mit einem Samsung Smart TV geliebtäugelt hat und nur wegen der fehlenden Integration von Googles Sprachassistenten und Chromecast-Funktionen von einem Kauf abgesehen hat, der sollte die CES 2019 im Auge beinhalten. Spätestens dann wird sicher auch die Frage geklärt werden, ob Google Assistant nur auf neuen Samsung TVs erhältlich sein wird, oder ob dieser per Software-Update auch auf Bestandsgeräte ausgerollt wird.

Quelle: Variety

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wie wäre es Mal mit einer Umfrage, wer überhaupt smarte Fernseher nutzt.


  • Bixby bleibt Nixby und Samsung zieht die erste Konsequenz bei den TV-Geräten .... oder auch nicht, da ja nichts offiziell ist.


  • Naja wer’s braucht, hätte keine Lust drauf.
    Das der TV immer mithört 😂


  • Für mich eh Schwachsinn Sprachassistent in der Flimmerkiste sowas brauch ich bestimmt nicht daher mir egal ob oder wann es überhaupt fluppt.


  • Momentan ist Bixby noch ein Teletubbie und kann nur oh ooooh aber geben wir die Hoffnung nicht auf. Deutsch ist schwer das kennen wir aus unserer Grundschulzeit. Da hat auch schon jeder 4 und 5 mal gehabt im Test. Aber wenn der Google Assistent noch mit drin ist dann hat sich Samsung selbst die Konkurrenz ins Haus geholt. Kein kluger Schachzug...

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern