Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 27 Kommentare

Samsung macht auf Moto 360: Smartwatches mit rundem Display geplant

Samsung hat sich drei neue Smartwatch-Designs patentieren lassen, bei denen der Schluss naheliegt, dass man sich hier am guten Vorbild von Motorolas Moto 360 orientiert hat: Anstelle des von Samsung bekannten Kastendesigns mit abgerundeten Ecken haben alle drei Uhren ein klassisch-rundes Display.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 32215
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 27547
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
Samsung smartwatches 1
So oder so ähnlich könnte die nächste Smartwatch-Generation von Samsung aussehen. / © MobileGeeks

Samsung könnte sich in Zukunft vom Design seiner bisherigen Smartwatches wegbewegen und einen klassischeren Weg einschlagen - zwei der drei Uhren, zu denen es erste Skizzen zu sehen gibt, haben kreisrunde Displays und folgen damit der Moto 360, bei deren Entwicklung Motorola sich dazu entschieden hat, sich ganz an "echten" Armbanduhren zu orientieren - eine Entscheidung, die bislang von Kritikern und Android-Nutzern gleichermaßen gelobt wird. 

Samsung smartwatches 2
Setzt Samsung in Zukunft bei Smartwatches auch auf runde Gehäuse? / © MobileGeeks

Viel ist über die neuen Uhren sonst noch nicht bekannt, außer dass sie allesamt eine integrierte Kamera haben und dass es eine Art Gestensteuerung geben wird, mit der zum Beispiel ein Fernseher gesteuert werden könnte - das suggerieren zumindest die Skizzen, die MobileGeeks aufgetrieben hat. Auch ob die Uhren mit Android Wear oder Tizen kommen, ist nicht bekannt. Die Kamera an Bord lässt auf Tizen schließen, und im Angesicht der anhaltenden Spannungen zwischen Samsung und Google in Bezug auf Android Wear ist es durchaus wahrscheinlich, dass Samsung neben seiner Android-Wear-Uhr Gear Live auch fleißig weiter an Tizen-Uhren bastelt.  

Samsung smartwatches 3
Halb rund, halb eckig: diese Skizze einer Smartwatch erinnert wiederum ein wenig an Sonys Modelle. / © MobileGeeks

Dass Samsung sich diese Entwurfszeichnungen als Design-Patente hat schützen lassen, bedeutet freilich noch nicht, dass diese Uhren so, wie wir sie jetzt sehen, auch auf den Markt kommen werden. Es ist mehr ein interessanter Einblick in die Entwicklerstuben der Koreaner - was denkt Ihr, geht Samsung damit den richtigen Weg?

Quelle: MobileGeeks

8 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Adrian 30.07.2014

    Designpatente ... wenn ich das schon höre. Beides sind Standarddesigns und bei Uhren seit Jahrzehnten gang und gebe. Wer segnet denn so einen Stuss ab? Irgendwie bezweifle ich, dass das jemals vor Gericht standhalten wird. Simples Beispiel, die Uhr von Motorola sieht identisch aus (mal die Kamera am Band außen vor gelassen) ... und das gilt nur für Smartwatches.

    Ich sollte mir ernsthaft das Grunddesign eines Bettes patentieren lassen ... immerhin braucht jeder eines und dir Grundform ist die selbe ...

  •   30
    Florian 30.07.2014

    Das einzige was Samsung gut kann, ist kopieren

  • xGinevra 30.07.2014

    ich finde die runden smart watches, die ich bisher gesehen habe, schöner als die eckigen!

  • MurdocNicalls 30.07.2014

    Ist ja nicht so dass das alle Hersteller machen würden, und runde Uhren gibt's ja auch erst seit der Moto 360. Oh, moment mal..

  • Ali A. 30.07.2014

    Der Titel ist wirklich auf Bild-Niveau. Das als ersten Kritikpunkt.
    Dann finde ich es auch nicht gerade gut das nicht erwähnt wurde, dass das erste Patent lange vor der Moto 360 gekommen ist.
    Leider ist es sehr typisch von euch, dass ihr Samsung schlecht macht. Das ist sehr schade, denn Samsung ist nicht schlechter als jeder andere Konzern.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!