Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung hat die unzufriedensten Kunden - zumindest hier

Samsung hat die unzufriedensten Kunden - zumindest hier

Gestern wollten wir von Euch wissen, wie zufrieden Ihr mit Eurem Smartphone seid (zur Umfrage). Die Beteiligung war gut, und so wagen wir ein Fazit. Denn das Ergebnis war für uns doch teils überraschend. 

poll satisfaction evaluation
© Samsung, Google, ArtFamily, Shutterstock, AndroidPIT

Laut J.D. Power hat Samsung mit die zufriedensten Kunden auf dem Smartphone-Markt, getoppt einzig von Apple (zur Meldung). Das schien uns plausibel, baut Samsung doch solide Smartphones, die Hardware-technisch potent und derart überladen mit Software-Features sind, dass da kaum ein Wunsch offen bleiben kann.

In unserer Umfrage kristallisierte sich jedoch ein etwas anderes Bild heraus. Wie zu erwarten, sind Samsung-Smartphones am weitesten verbreitet unter unseren Lesern (31 Prozent), gefolgt von Nexus- und dann HTC-Geräten (22/11 Prozent). Kein Hersteller der Liste kommt über ein Prozent unzufriedener Nutzer hinaus, mit einer Ausnahme - Samsung. Die Koreaner sind immerhin für sechs Prozent unglücklicher AndroidPIT-Leser verantwortlich.

Was bedeuten die Zahlen konkret? 

Zum jetzigen Zeitpunkt haben rund 850 zufriedene Samsung-Nutzer abgestimmt. Das sind 25 Prozent aller Teilnehmer. Die sechs Prozent unzufriedener Besitzer machen aktuell etwa 205 Individuen aus, mit anderen Worten, ein Fünftel aller Samsung-Besitzer in der Umfrage (Update, 29.04.2014: Mittlerweile sind es 22 Prozent, also bald ein Viertel). Das ist alles andere als wenig.

Zum Vergleich: Google kommt auf etwa 715 Nutzer, von denen circa 35 unzufrieden sind. Die Zahlen sind mit gewisser Vorsicht zu genießen, denn die Prozentangaben sind gerundet. Das wirkt sich insbesondere auf jene Hersteller aus, die nur sehr selten vertreten sind, beispielsweise Apple (6 Prozent). Hier kann die Rundung schon einen bedeutenden Unterschied machen. Sind es beispielsweise 1,5 Prozent unzufriedener Nutzer (was hier als ein Prozent dargestellt würde), wäre auch jeder Vierte unzufrieden. Sind es jedoch tatsächlich nur ein Prozent, ist es nur jeder Sechste. Dennoch ist der Tenor klar: Niemand hinterlässt unter den AndroidPIT-Lesern derart viele unzufriedene Nutzer. 

Woran liegt’s?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • asdf ghjk 28.04.2014

    Das liegt daran, dass hier so ca. 80% Samsung Hater sind ... :D

  • Kevin Willkomm 28.04.2014

    Wer billiges Plastik mit hängender Software verkauft muss sich nicht wundern

  • Ulrich B. 28.04.2014

    Ich bin - spätestens seit dem S4 - auch unzufrieden. Hauptgrund: Tonnen von Bloatware, die man nur mit Root, also drohendem Garantieverlust los wird.
    Aber dieser "Billiges Plastik"-Spruch ist ja mal wieder sowas von Apple... Und jetzt bin ich mal absichtlich genauso dumm-polemisch... Als ob billiges Büchsenblech besser wäre.
    Die Antwort auf diese (rhetorische) Frage erhält man nachdem's das erste mal leicht irgendwo gegen gestoßen ist oder über ne nicht ganz saubere/spiegelglatte Fläche gerutscht ist! "Billiges Plastik" braucht schon ne ordentliche Ladung solcher Belastungen. Das Büchsenblech hat sofort die ersten Kratzer und Beulen.
    So. fertig mit der Polemik. Die ewige Kunststoff/Alu-Zankerei ist sowas von affig und unnötig. Kindergarten.
    Und bevor es der ein oder andere Unbelehrbare jetzt mit Gewalt falsch verstehen will... Mir isses wurst ob nun jemand Kunststoff oder Alu vorzieht. Ich steh da ganz klar auf Kunststoff, will aber niemanden missionieren.
    Hauptsache Android. Und Hauptsache möglichst Müllfrei.
    Ein Samsung-Android war beim S1 und S2 noch wat Feines. Beim S3 ging's noch gerad so und seit dem S4 ist es ne mittelschwere Zumutung. Das S4 war mein letztes, damit ist Samsung neben iCrap und auch neben HTC auf meiner persönlichen Absolutes-Kaufverbot-Liste gelandet.

  • Michael P. 28.04.2014

    Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! ;-)

    Ich will jetzt Samsung nicht in Schutz nehmen, aber wer sagt euch denn bitte, dass die 6% wirklich ein Samsung besitzen, oder besessen haben? Wer sagt euch, dass bei diesen 6% nicht jede Menge Leute dabei sind, die Samsung einfach nur schlecht aussehen lassen wollen?

    Gleiches gilt natürlich für alle anderen Zahlen und Unternehmen dieser "Umfrage"!

  •   43
    Gelöschter Account 28.04.2014

    Nix, aber mit KundenUNzufriedenheit sehr viel ;-)

194 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich kenne keinen bei dem das Samsung Display schon x mal gerissen ist :-) Da finde ich hat Sony die besseren Displays!!


  • Bei meinem S4 Mini wurde die Reparatur abgelehnt, weil ich einen Riss im Display (über dem Home Button und daher nicht störend) nicht mit reparieren lassen wollte. Kosten für die Displayreperatur: 175€ (bei einem Neupreis des Gerätes von etwas über 200€)... Alles klar! Wenn mein Neuwagen einen Motorschaden hat muss ich ja auch nicht die zerkratze Stoßstange lackieren lassen, damit der Hersteller seine Garantie erfüllt! eine Frechheit wie man sich da mit einem (ehemaligen) Kunden umgeht.
    Fazit: Samsung Geräte kommen mir nicht mehr ins Haus!


  • Wieso Plastikschrott und zu teuer habe mir S4mini neu beim Fachhändler für 199Euro gekauft.Gerät ist von der Verarbeitung und auch sonst T O P.
    Update interessiert mich nicht Gerät läuft echt flott.Schaut ihr euch vorm Kauf das Gerät nicht an? Warum kauft ihr euch denn dann das Gerät.


  • Seit jeher bin ich nokiafan..habe immer noch das 5110 sowie das 7650.seit n jahr huawei..nokia war schon immer marktführer was den bau von hochwertigen handys anbelangt.samsungs s2 war gut aber alles andere von denen ist plastikfantastik schrott zu teuer und nicht sein Geld wert.gibt handys die genauso gut sind und billiger.


  • Hab seit neuestem ein Motorola Moto G, ich kann nur sagen Top Gerät zu Top Preis was da alles drin ist ist der Wahnsinn:)


  • Ich habe ein Sony Xperia Z. Da ich meine Geräte roote, kommen bei mir nur Nexen (wie mein Tablet) und Sony Geräte auf A 4.1 in Frage (wegen leichtem und schnellem root). Ich bin auch wirklich zufrieden. Da bei Samsung das rooten sehr erschwert wird und wie ich oben gelesen habe, dass man sie wegen Knox(?) nicht downgraden kann, denn ich hasse A Kitkat, kommen sie bei mir nie infrage. Hatte es auf meinem Nexus nur jede 10 App lief Fehler frei. Außerdem bin ich Jb schon so gewohnt, dass ich deswegen auch nicht umsteigen will.
    LG ein glücklicher Xperia-Nexus-Besitzer.


  • Ich bei Samsung ist das Problem folgendes:
    Alle sind am Anfang ziemlich zufrieden! Alles läuft vieles ist vorinstalliert!
    Doch nach einiger Zeit wird TouchWiz ziemlich träge und Naja dann macht es keinen Spaß mehr. Vor allem bei Usern die nicht einmal wissen was Android ist, beginnt die Verzweiflung früh.
    Man kann sich nur helfen indem man rootet oder wenigstens aller paar Wochen/Monate zurücksetzt


  • voll die scheiße ich hab mein tab 3 ein viertel Jahr und es lässt sich nicht mehr starten bitte hilft mir leute


  • @alex ich habe weder hochgelobt das beim s2 bei 4.1.2 schluss war - noch das die updates durchschnittlich etwas gedauert haben. offenbar hast du da was komplett falsch verstanden. Ich meinte stattdessen das es allgemein im web hochgelobt wurde wie lange dieses gerät mit updates versorgt wurde. Zugegeben alle Geräte von Samsung genießen nicht so hohe Priorität bei Updates, die Flagschiffe werden aber im Vergleich zur Konkurenz lange mit Updates versorgt.


    •   32
      Gelöschter Account 01.05.2014 Link zum Kommentar

      Da hast recht.
      Hatte selber drei S.
      Das S2 wird halt gern genannt wie toll der Support war Zeitlich. Also im Vergleich zun Samsung nexus.
      Bei genaueren hinsehen war er es nicht.
      LG
      Alex


  • ih bin mit der hardware von samsung sehr zufrieden doch es ist elend wenn die software schlecht auf das gerär abgestimmt ist und für ein S3 vieleich nicht mal KitKat 4.4 rauskommt!!! doch dafür gibt es ja CyanogenMod alsouss samsung boch an der software arbeiten doch sind die handys ganz gut


  • stefan ist irgendwie drr traum für jedes magazin und der albtraum für die leser lol


    • @Comyu: Ich danke dir, das ist das größte Kompliment, das ich hier jemals erhalten habe :-D Aber ich kann es guten Gewissens zurückgeben. Der Traum eines jeden AndroidPIT-Redakteurs bist du auch nicht gerade. Aber kann ja noch werden ;)


  • ich hatte mal das S2 und war unzufrieden


    • Schade für dich. Meine letzten Smartphones die ich hatte, und an die ich mich erinnern kann, waren: Palm Pre, HTC Desire, Iphone 3GS, HP Veer, iPhone 4, Samsung Galaxy S1, Galaxy S2, Galaxy S3, Galaxy S4, HTC One M7, iPhone 5 und jetzt ein Note 3. War mit allen zufrieden, fast alle waren in Reparatur und am unverschämtesten war der Service von HTC (Arvato) und Apple!


  • wow, dank dieser sinnlosen Umfrage, könnt ihr einen weiteren sinnlosen Beitrag ohne wirklichen Inhalt schreiben. gibt sicher wieder jede Menge Klicks! ein wahres Qualitätsmedium, dieses sinnlosPit


    •   32
      Gelöschter Account 29.04.2014 Link zum Kommentar

      Warum. Hab mein Spass.
      OK. Hast recht. Andere wohl nicht.
      Der Artikel ist schon ne Einladung. Da kann Stephan aber nix für. Wem es nicht schmeckt...abschalten.

      TochWiz find ich nicht gut. Bloat Apps auch nicht.
      Für mich entscheidet primär die Software wie zufrieden ich bin.
      Nach drei SGS Modellen und frickeln war das nexus OS eine Offenbarung für mich. Ab Werk.
      In meinem Freundeskreis gibts die wo immer HTC und Samsung kaufen, und einige die von Samsung S zum nexus gewechselt sind.
      Beginnt mit Customs, endet mit nexus5.
      Ist sicher nur gelogen wenn Leute sagen, das ihr S mit Custom plötzlich schnurrt ? Alles Propaganda und Samsung hater sicher.
      Auch wenn Häme in Kommentaren hier durchkommt, so ist es nicht von der Hand zu weisen das Samsung nicht gerade die tollste Software hat.
      Nix für ungut ja.

      Jeder soll das kaufen was Spass macht.

      Edit- wow, was fürn Bild zum Artikel. Habs jetzt erst gesehen.😜


    • @User: Ja, können wir, wenn dir das hilft. Und ja, die gab es, besten Dank.


      • Wird es dir nicht langsam zu blöd, einen Sinnlosartikel nach dem anderen zu schreiben? Es ist schon klar, dass ihr eine gewisse Anzahl an Artikel braucht um genügend Werbeeinnahmen zu generieren, aber fällt euch echt nichts mehr ein? Das könnte ja auch ein Vorschulkind zusammen geschrieben haben. Generell ist der Inahlt auf AndroidPit derartig schwach und voll mit einem Pausenfüller nach dem nächsten. Allein schon der tägliche Vergleich von immer wieder den gleichen Smartphones in unterschiedlicher Konstellation: HTC One vs. Galaxy S4 heute, vor 3 Tagen Xperia Z vs. Nexus 5, vor 5 Tagen OnePlus One vs. Oppo Find 7, vor 6 Tagen Nokia X vs. Moto G, vor 1 Woche Moto X vs. Nexus 5, ebenfalls vor 1 Woche S5 vs. Xperia Z2 vs. HTC One, Z2 vs. Z,, dann Z2 vs. HTC One, S5 vs. iPhone, Z2 vs. Z1 ...


  • Samsung ist meiner Meinung nach nur mit Root und einer guten Rom versehen hervorragend.
    Vom Werk aus mit der ganzen Bloatware ist es für Techfreaks nicht bis gar nicht die allererste Wahl.
    Ganz zu schweigen von Touchwiz welches so wieso eine Zumutzng ist.
    Also Samsung kaufen ,rooten CM oder AOKP drauf und schon hat man ein wirklich schönes Teil.
    Für alle die keine hohen Ansprüche auf Zusatzfunktionen mit Rootrechten haben ist es ein gutes Teil und Plastik ist in meinen Augen um Welten alltagstauglicher als Metall,weil es sehr schwer verkratzt und wenn es der Fall ist für wenig Geld auszutauschen ist.
    Noch ein Pluspunkt bei Samsung wäre der Micro SD Slot und der Autauschbare Akku hoffentlich bleiben die wenigstens dieser Linie treu.


  • Könnte zum Aufreger der Woche werden.
    Wenn ich über Samsung schimpfe, dann nur über einen Techniker der Servicestelle. Der Typ hat mich voll verarscht. Hat das Handy wohl nur einmal in der Hand umgedreht. War 3 mal mit meinem S3 zur Reparatur dort (Problem: Gesprächspartner hat mich gehört, aber ich ihn nicht). Kam 3 mal an denselben Techniker. Das Problem bestand weiterhin. Beim 4. mal war ein anderer. Problem behoben.


  • Franka du hast recht allerdings wurde in den Kommentaren positiv über das S3 S4 unso berichtet


  • Samsung ist einfach nur mehr langweilig.
    Jedes Smartphone von denen schaut gleich aus.
    Kaufe doch nicht um 600 ein Handy was genauso aussieht wie die 2 Modelle davor.

    Insgesamt gilt das für alle 3 großen.
    Samsung HTC und Sony.
    Da kauft man sich im einen Haufen Kohle die Flaggschiffe und dann sehen sie aus wie die Vorjahrsmodelle...

    Deswegen sind die Chinaphones wie Oppo oder OnePlus im Kommen. Oder auch Xiaomi.
    Selbst LG hat sich vom Optimus G zum G2 einiges einfallen lassen


  • @Petros Tzikas du sagst es. Wenn ich lese, dass jemand ein top Gerät kauft und es noch am Tag des Kaufes rootet und 'ne CR drüberzieht stehen mir die Haare zu Berg.


    • Wieso? Rooten ist nichts besonders "krasses". Kauf ich mir einen neuen PC, nutze ich ihn auch als Administrator. Meine Gewährleistung wird dadurch doch nicht tangiert. Und eine CR ist doch das Sinnvollste überhaupt: Egal, welches Smartphone ich mir kaufe, ich habe direkt ab dem ersten Tag genau die exakt gleiche Software drauf, wie auf meinem alten Smartphone. Ich kann genau die Software wählen, die mir am besten gefällt. Besser, als ein Smartphone wegen der Hardware zu kaufen und dann zwei Jahre lang mit der Software unzufrieden zu sein. DABEI (!) würden mir die Haare zu Berge stehen.


    • Mit welcher Begründung?


    • Ich habe bisher jedes neue Smartphone am ersten Tag gerooted und ausprobiert was geht. Was ist denn daran schlimm?


  • Ich finde das die 20-25% noch sehr schmeichelhaft sind.
    Im Freundeskreis gibt's kaum jemand der nicht über die grottige Samsung Software schimpft, bis auf die wenigen Fanatiker die Samsungs um jeden Preis verteidigen.


    • Genau bei mir sind sie dann noch stolz drauf, wie toll das Teil doch jetzt läuft mit Custom Rom XYZ. ;)

      Gelöschter Account


      • Und dann gibt es die, die andere um ihre Fähigkeiten beneiden und mit sich selber unzufrieden sind und in ihrem Irrsinn anderen ihr Glück und ihre Zufriedenheit nicht gönnen. ;)

        Harry


  • Meiner Meinung nach liegt das daran das ville Unterklasse Geräte von Samsung im Umlauf sind.
    Wenn man eine umfrage starten würde wo nach dem Modell gefragt wird und wie zufrieden man mit disem ist stellt sich mit Sicherheit raus das überwiegend die kleinen Geräte betroffen sind.


    • Bevor du mit dieser wirren Argumentation versuchst, das Ergebnis zu relativieren, schau doch lieber kurz nach, ob da was Wahres dran sein könnte. Denn in den Kommentaren berichtet keiner von einem Galaxy Ace oder Galaxy S3 Mini. Die Nutzer hier kritisieren Note 2, 3, Galaxy S3 und S4.


  • >>Die sechs Prozent unzufriedener Besitzer machen aktuell etwa 205 Individuen aus, mit anderen Worten, bald ein Viertel aller Samsung-Besitzer in der Umfrage.

    Also wenn man das nachrechnet dann ist die Aussage, dass bald ein Viertel aller Samsung-Besitzer unzufrieden ist, ziemlich hochgegriffen.

    Denn 850 zufriedene + 205 unzufriedene sind 1055 Samsung-Besitzer insgesamt. Das heißt, es sind eigentlich "nur" knapp 20%(19,43%) aller Besitzer unzufrieden. Somit müsste es wohl eher lauten: Rund ein fünftel der befragten Samsung-Besitzer ist unzufrieden. Das ist dann doch schon etwas anderes würde ich meinen.


    • @Garzun: Gut, da hast du Recht, wobei ich schon denke, dass man da sagen kann "bald ein Viertel" (das ist einfach eine Zahl, an der sich Menschen besser und konkreter orientieren können als an "ein Fünftel"). Aber ich habe es angepasst. Mittlerweile sind es auch über 22%, also schon eher "bald ein Viertel" ;)


  • Hier in den Kommentaren liest man wieder warum der Zufriedenheitsfaktor bei Samsung laut Androitpit so niedrig ist: Fast nur Basher und Hater unterwegs, die vielleicht mal ein Samsung Gerät hatten wenn sie überhaupt mal eines besessen haben.


  • Gewisse
    ..alle..und wie der was mit der Realität zu tun hat


  • Ich habe ein Galaxy S4. Es ist sehr schnell, zuverlässig, leicht, hochwertig verarbeitet ,funktionell gut durchdacht, leicht bedienbar, anpassbar, ruckelfrei (ich hatte noch nie einen ruckelden Androiden, wer weiß, was manche damit machen?!), etc. Es hat einen großen Speicher, eine super Kamera, viele technische Möglichkeiten. Daher bin ich hochzufrieden! Allerdings ist es etwas groß, jedoch überwiegen klar die Vorteile.


  • samsung hat doch technisch gesehen nicht schlecht abgeschnitten. Sie waren am beliebtesten - und am unbeliebtesten


  •   32
    Gelöschter Account 29.04.2014 Link zum Kommentar

    Wo ist Eugen ?


    • Wenn man ihn mal braucht ist er nicht da. Aber nicht schlimm, ich übernehme. ;-)

      Samsung Schrott

      Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Ich glaube nicht, das das schlechte Abschneiden von Samsung an "Samsung-Hatern" liegt.
    Meine ersten zwei Smart phones waten von Samsung. Das Wave 1 und das Galaxy S. Besonders das letztere war ein Klasse Smartphone.
    Meine späteren Erfahrungen zeichneten ein starkes Nachlassen ab.
    Das S3 u S4 litten am extrem schwachen Akku, das S3 zusätzlich an Software Problemen, sprich Absturz und Akku leer.
    Mein Galaxy Tab 7' plus N ließ sich nach kurzer Zeit nicht mehr mit seinem eigenen Netzkabel aufladen. Musste eins von Apple nehmen.
    All diese Dinge und die zunehmend billigere Qualität bei steigenden Preisen vermisst einem die Lust an Samsung Handys.

    Gelöschter Account


  • test only


  • Ich habe zwar nie ein Samsung Gerät besessen, kenne aber viele. Was mich persönlich stört ist zum einen das Design, zu einem großen Teil Touchwiz, und zum anderen, dass jeder er hat aber keiner weiß warum. Hier ist das Problem.
    das die normalen Leute den Unterschied zwischen Android und Samsung nicht kennen. Zudem sind die Samsung
    "Flaggschiffe" ziemlich teuer dafür, dass man ein Plastik Handy bekommt das man erstmal 2 Tage lang flashen und rooten muss bevor es sich angenehm bedienen lässt. ich besaß bisher nur sony smartphones weil ich mit Sense und Touchwiz nichts zu tun haben möchte! und wer an einem neuen s5 erstmal einen andern launcher oder Rom aufspielt sollte sich Gedanken machen warum er ein Samsung Gerät gekauft hat anstatt sich ein Gerät zuzulegen das nur halb so viel kostet nahezu die selbe Hardware mitbringt und nicht erst "umgebaut" werden muss.


    • Dann viel Spaß mit deinen Sony - Produkten! Aber muss diese Argumentation auf Stammtischniveau wirklich sein? Hat ein erwachsener, reifer Mensch das echt nötig?


  • Und wenn jemand ein Top Smartphone kauft um dann alle 2 Tage eine billige custom rom nach der anderen drauf zu hauen der sollte sich mal fragen was er eigentlich will und sucht!


  • Einmal Note immer Note. Mehr fällt mir gerade nicht ein, wurde ja schon ziemlich alles gesagt. Bin mit meinem Note 3 mehr als zufrieden. TW nutze ich nicht gibt aber so viele Launcher, ich denke da ist für jeden was dabei.


  • Keine Ahnung was die Polemik gegen Samsung antreibt! Fakt ist Samsung baut sehr gute (einer der besten) Smartphones, Tv's, Laptos, Kameras, Zubehör etc... und man bekommt auch interesannte Zusatzfunktionen die andere erst gar nicht haben. Ob der eine diese braucht oder nicht ist jedem selber frei überlasen! Design ist immer Geschmacksache! Aber Samsung Smartphones als billige Plastikgeräte und die zusätzlichen Softwarefunktionen als unnötigen Schrott zu bezeichnen ist total utopisch, nicht fair und unqualifiziert! Die meisten Samsung Kunden sind zufrieden mit den Samsung Produkten und kaufen gerne auch wieder ein Samsung!


  • Die unzufriedenen benutzen keine Custom Rom


  • @Comyu geb dir in Bezug auf Plastik recht. Es ist dankbarer als Glas oder Alu.
    Hatte weder ein gebrochenes Gehäuse noch Risse im Display bei meinen Samsungs und habe weder ein Cover noch eine Displayfolie drauf.


  • Samsung sollte an der Qualität ihrer Software Updates arbeiten und an der Kommunikation mit seinen Kunden.
    zum ersten:
    Seit dem KitKat update auf meinem S4 funktionieren viele einfache Sachen nicht mehr:
    - ausgeblendete Anwendungen funktionieren nicht mehr(Touch Wiz schmiert bei Zugriff ab)
    - das smart stay auge ist weg (ja nur optisch, aber das muss man als Kunde erstmal recherchieren)
    - das WLAN meckert über einen instabilen Empfang wo vorher alles lief
    - das fällt mir jetzt so spontan ein.

    zum zweiten:
    - nach einem Kies update, war auf einmal die Podcast Verwaltung weg
    - es kann nach dem KitKat upd nicht mehr ordentlich auf die SD Karte zugegriffen werden

    Samsung würde sicherlich zufriedenere Kunden haben, wenn es seine Kunden einfach mal informieren würde.
    Die testen Ihre Updates doch und da könnten sie einfach mal schreiben, das Google die Zugriffe auf die SD Karte geändert hat und es deswegen zu Problemen kommen kann. Als unbedarfter Kunde merkt man sowas erst wenn es zu spät ist.
    Und das Hinterlässt auch einfach einen unglaublich schlechten Eindruck wenn solche absolut einfachen Sachen wie die Ausgeblendeten Anwendungen nicht mehr funktionieren... da fragt man sich als Kunde doch was die bei Samsung so machen.

    Oder warum erfahre ich nicht vor dem Kies Update das dadurch die Funktionalität eingeschränkt wird und Samsung auch nicht vorhat diese wieder nachzurüsten. Und Probleme mit den Backups gab es glaube ich auch.

    Anstatt einfach nur Modell nach Modell auf den Markt zu werfen sollten Samsung lieber an der Qualität arbeiten. Treue Kunden sind mehr Wert, als wenn jeder nur ein Gerät kauft.

    Gelöschter Account


  • bin s3 besitzer und der akku ist sehr sehr nervig


  • Die meisten "hassen" (nein, ein zu starkes Wort) Samsung wohl, weil sie Plastikgehäuse verbauen, was viele als billig (Design) empfinden. Nur finde ich es schade, dass einige meckern obwohl sie noch kein Samsung besessen haben. Das ist einfaches Schlechtreden/-machen eines Herstellers.
    Ich finde auch nicht alles gut, was Samsung macht (Knox), aber deswegen würde ich es nicht gleich schlechtmachen. Das perfekte Smartphone gibt es nicht. Von keinem Hersteller. Was A gut findet, findet B schon wieder zum K... Überall muss man Abstriche machen.


  • @Andreas Als antwort auf deinen 2 Kommentar.
    Plastik ist für viele das bessere
    material, billige bauteile sind im interesse des Käufers, samsung hat eine sehr gute verarbeitung, die geräte sind sehr robust, die flagschiffe kommen alle paar jahre und bekommen lange update support während sony im halbjahrtakt phones raushaut und htc kein gerät gscheit mit updates versorgt


  • Andreas deine Beispiele sind vl. 5 prozent der samsung besitzer die sich gut mit smartphones auskenne .die sind 3 prozent der masse also ist das ein so kleiner anteil das es wurst ist. Im übrigen kannst du nich so argumentieren, der erfolg gibt ihnen recht.


  •   7
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Habe selbst noch das Galaxy S3. Mit der Hardware bin ich sehr zufrieden. Was mich stört bzw gestört hat, dass die vorinstallierten Apps sich nicht deinstallieren lassen. Mittlerweile habe ich ein paar Custom ROMs durch und bin wieder bei cyanogen gelandet. Cm hatte ich jetzt bei allen Geräten installiert. Manchmal ist weniger halt mehr. Werde das OnePlus One mit Cm beobachten.


  • Samsung ist auch Ethisch gesehen ein No-Go, es wird Zeit das die mal richtig auf den Sack bekommen.

    http://www.fairness-check.de


    • Und Apple ist da besser?? ;)
      Oder jeder andere Hersteller?
      Habe nur Apple herausgepickt weil es der größte Konkurrent zu Samsung ist.


      • Ja es gibt bessere aber dafür muss man sich mal mit dem Thema auseinandersetzen und nicht blind Samsung verteidigen.


  • Also ich denke nicht das es übermäßig an einem Samsung bashing liegt.
    Das Problem liegt auch nicht am Plastik, dafür habe ich mich mit dem Kauf ja entschieden. Nein, ich denke der Grund liegt vorallem in der Software. Sie läuft nicht immer rund. Man darf hier nicht vergessen das es auch Leute gibt die kein Note haben, sondern zB. auch ein Ace. Die oft unfertigen Features tuen ihr übriges. Man bekommt vorm kauf oft auch Dinge versprochen die am Ende nicht laufen.


  • @Harry 2 Jahre Gewährleistung/garantie reichen da auch aus..


  • Die Teilnehmerzahl reicht nicht aus... Absolut nichts sagend.
    Nicht Wert drüber zu diskutieren


  • plastik ist ein vernünftiges material und kann auch qualitativ sein


    •   34
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Stimmt, wie z.B. beim iPhone 5c, dem mit Abstand erfolgreichsten Smartphone im Polycarbonat-Kleid aus den letzten sechs Monaten.


  • Wenn man sagt das Samsung billig Plastik ist heißt es nicht gleich das man Apple Fan ist sondern dass man qualitative Android Smartphones mit vernünftigen Material kauft zum Beispiel mit gummiertem Plastik oder Metall


    •   26
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Oder ein leichtes, wasserdichtes Smartphone mit physischer home taste, wechselbaren Akku, vielen Sportfunktionen und Extras und sehr guter Kamera für wunderschöne Landschafts-Fotos in 16:9 format, statt ein klobiges Blech-Handy mit 4 MP Kamera für Stubenhocker Fotos im Schummerlicht. ;-)


  • War und bin mit Samsung sehr zufrieden, auch was den Support angeht. Ein paar kleine Mängel hat JEDES Gerät, die Eierlegenewollmilchsau gibt und wird es auch nie geben.
    Aktuell habe ich das S5 und bin zufrieden.


  • Ich bin mit meinem Nexus 5 und allgemein mit Google vollkommen zufrieden. Hauptgrund ist, dass es einwandfrei funktioniert. Ich habe alle zu dieser Zeit erhältlichen Smartphones im Laden ausprobiert und das Nexus 5 lief mit Abstand am flüssigsten und am schnellsten. Es war einfach "Liebe auf den ersten Touch" :D
    Weiterer Grund ist natürlich die sofortige Verfügbarkeit von Updates.

    Gelöschter Account


  • Apple bzw. ios ist nur ne reine Zwanksjacke für Kunden. Hab zu Android gewechselt nach mehreren Apple Geräten die beste Wahl. s3,s4 und Note 3 einfach Klasse wenn man weiss was man macht. Samsung ist Top! für mich vor iPhone.


  • Der Beitrag ist nicht euer ernst oder? ca. 4000 Votes um dann zu behaupten "Samsung hat die unzufriedensten Kunden", es gib sicherlich unzufriedene Kunden, aber so eine hohe Zahl kann ich mir nicht vorstellen, da ja auch nicht 100% sicher ist, dass die wo gevotet haben ehrlich waren und ob überhaupt die wo schlecht bewertet haben ein Samsung Gerät besitzen.
    Daher kann ich die Umfrage nicht ernst nehmen, nicht falsch verstehen, solche Umfragen im Internet, naja kann mir nicht vorstellen das es die tatsächliche Lage wiederspiegelt, siehe J.D. Power, aber klar die haben sicher nur gefakte Daten und hier sind die Daten 100% richtig und alle haben ehrlich gevotet :D


  • nie wieder Samsung! Ist mir mehrfach passiert, dass das Handy nach dem update nicht mehr richtig funktioniert hat. Bin mit Nexus 5 seit November sehr zufrieden!

    Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Kann mich dem Artikel nur anschließen... mein S3 Mini ist ein Horror und das S4 nur so lala

    Gelöschter AccountGelöschter AccountAndreas70


  • Ich oute mich als Samsung Fan. Ich hatte das S1 und S2, das Note 2 und das Note 3. Ich hatte mit keinem der Phones Probleme. Beim S1 und S2 habe ich noch fleißig Customs geflasht, hier war aber auch die Hardware noch nicht potent genug das es tatsächlich Ruckler in Touchwiz gab. Jedoch hat mich das nie gestört. seit dem Note2 hatte ich dann keinerlei Probleme mehr. UNd das die Gehäuse aus plastik sind stört mich nicht weiter, die Phones werden so halt leichter. Ich brauch nicht so n megaschweren bomber wie das iphone. HTC ist das Design halt echt super aber akkus nicht tauschbar.
    Alles in allem bin ich mit meinem Samsungs bis jetzt immer zufrieden gewesen.


  • @Nexus-Android Ich bekomme sogar eine Antwort, wenn ich nur (versehentlich) auf die Support-Seite gekommen bin XD


  • Sehr cooler Bericht


  • Das beste Beispiel dafür wie man sich Kunden verärgert hat Sammsung ja nun auch beim Note Pro 12.2 gezeigt. Da wurde/wird eine nicht unwesentliche Stückzahl an Geräten egal ob von Amazon, MediaMarkt oder wo auch immer gekauft mit dem Gerätestatus "Benutzerdefiniert" ausgeliefert, so das betreffenden Kunden nach dem Klick auf den Updatebutton die Meldung kommt "Ihr Gerät wurde verändert, für sie gibt es kein Update" o.s.ä...

    Vom Samsung Service gab es den betreffenden Kunden gegenüber die unterschiedlichsten Aussagen dazu von bis zu "Sie dürfen ihr Gerät auch nicht verändern, ihre Schuld" bis hin zu "schicken sie ihr Gerät ein und es wird geprüft. W-Support hatte zuerst die Platinen getauscht, danach aber auch nicht mehr weil Samsung sagte es gibt dafür bald ein Softwareupdate...aber was ist Bald bei Samsung?...denn mittlerweile gibt es das Pro 12.2 schon länger und es hat sich nichts getan.

    Fehler können ja passieren, aber die Art und Weise wie man die betroffenen Kunden informiert und auch beruhigt, das ist einfach peinlich....und das bei einem ihrer Premiumprodukte bei den Tablets, denn es sind ja immerhin dafür knapp 800€ zu zahlen.
    Bei Android-hilfe gibt es einen langen Thread dazu von Betroffenen.

    Ehrlich gesagt wundere ich mich ein wenig darüber das viele Blogs und Techseiten ja immer so oft "dolle Testberichte schreiben, da treten ältere Geräte gegen aktuelle an, mit der Frage welches besser ist, da wird zum x-ten Male die Sinnfrage gestellt Plastik oder Alu oder eben Äpfel mit Birnen verglichen...aber über richtige Fettnäpfchen von Herstellern und vor allem wie sie damit umgehen....davon liest man erstaunlicherweise eher nur selten, man könnte fast meinen man wollte den Herstellern nicht richtig weh tun. Dabei könnte mehr Recherche zu diesen Themen und öffentliche Verbreitung über Plattformen die ja gut besucht werden dem Kunden besser helfen und den Herstellern etwas mehr Druck machen Kundenservice ein wenig ernster und besser anzugehen...aber vielleicht haben viele Techseiten auch einfach nur etwas Angst davor keine Testgeräte mehr abzubekommen wenn man zu laut auf Mängel aufmerksam macht.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


  • Also ich kann mich bis jetzt über meine Samsung Geräte nicht beschweren.


  •   32
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Mir ist vollkommen egal aus was das Gehäuse ist - solange es gut umgesetzt wird.
    Primär Software - eher zweitrangig Gehäuse

    Klar verstehe ich auch wenn jemand sagt - high-end Gerät und bitte wertiges feeling ala Apple, HTC.
    Reine Prioritätensetzung.


  • Kann ich mir gute vorstellen. Die Geräte laufen auch zäh wie Kaugummi wegen TW und der scheiss Bloatware.
    Als ich bei meinem Galaxy Tab 2 damals SlimBean geflasht hatte merkte man erstmal wie schnell das Stück Hardware wirklich ist. Vielleicht bin ich da auch etwas pingelig aber mich nervt es schon an wenn ich Sekunden warten muss, bis sich mal ne App öffnet oder der Appdrawer etc. Generell kann man Samsung wirklich nur im gerooteten Zustand und mit einem Custom Rom benutzen aber das halt nur meine Meinung.
    Gleiches gilt für einen PC oder Laptop ohne SSD. Da werde ich zum Tier. ;)

    Aber andere Hersteller haben genauso Ihre Baustellen. HTC hat eine gute Software mit Sense aber verkacken es oft genug mit der Hardware und deren Qualität bei der Verarbeitung. Samsung ist es ebend umgekehrt. ;)
    Außerdem mag ich die Samsung Politik überhaupt nicht.


    Deswegen habe ich mir auch ein iPad Air gekauft obwohl ich absoluter Android-Fan bin.
    Und man kann sagen was man will aber bei Apple hast Du Qualität in der Hand. Und das Teil rennt wirklicher schneller als die meisten Android Tablets.
    Cover auf -> iPad an -> Browser antippen -> surfen. Man merkt halt, dass das System besser abgestimmt ist.


    • Ich frage mich grade wieso Samsung Geräte dann obwohl sie so zäh laufen bei den Benchmarks immer ganz oben stehen?


      •   43
        Gelöschter Account 29.04.2014 Link zum Kommentar

        Weil ein Benchmark-Test nichts mit der Realität zu tun hat? Weil gewisse Hersteller mit Benchmark-Booster arbeiten?

        Gelöschter AccountSoulfly


      • @Lukas Ba Haha "made my day"

        Ich habe jetzt noch nicht mal mit knox und Co. angefangen. Wurde genug zu gesagt und will da jetzt nicht auch noch drauf rumreiten. ;)


  •   17
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Hab ein Note 3 und bin zufrieden. Jeder Kauf ist ein Kompromiss, das werden einige Leute noch merken und bei Samsung ist er gar nicht mal so schlimm. Plaste stört mich nicht, im Gegenteil, find es angenehmer da Rau, weniger kratzanfällig und bessere Haftung.


  • Also soweit bin ich eig mit meinem Samsung Gerät zufrieden. Das S3 hält was es verspricht.
    Bisher gab es nur mal für kurze Zeit Akkuprobleme. Nachdemich den Support per Chat angeschreiben habe konnte dieses aber schnell gelöst werden.
    Und das Plastikgebashe geht mir auf den Senkel. Wenns euch nicht gefällt dann kauft euch doch was anderes. Immerhin gehen die Handys nicht nach ein Mal herunterfallen kaputt... Und das S3 istmirschon einige Male aus der Hand gerutscht oder der Bettkante gefallen. ;)


  • Hier das versprochene Kommentar:

    Passage 1 : Wie zu erwarten, sind Samsung-Smartphones am weitesten verbreitet unter unseren Lesern
    Hier wird absichtlich umformuliert und aus am beliebtesten am weitesten verbreitet gemacht(25% zufrieden,bei Google nur 21%)

    Passage 2: Zum Vergleich: Google kommt auf etwa 715 Nutzer, von denen circa 35 unzufrieden sind - Hier muss man nun eine einfache mathematische Rechnung machen:
    Google hat 21% Zufriedene User und 1 Prozent unzufriedene, Samsung 25% zufriedene und 6 Prozent unzufriedene , laut Adam Riese sind das 6 Prozentpunkte, was heißt das die Balance zwischen Samsung und Googles Lovern/Hatern gleich ist. Samsung hat mehr zufriedene Nutzer, wohingegen Google weniger unzufriedene hat. Dieser Artikel lässt es aber so aussehen, als wäre Samsung absolut schlecht, und die 25% werden kein einziges mahl erwähnt

    Passage 3: Dennoch ist der Tenor klar: Niemand hinterlässt unter den AndroidPIT-Lesern derart viele unzufriedene Nutzer. <-- Das ist selbstverständlich, da Samsung der größte Anbieter ist, und daher selbst wen es wenige sind, wahrscheinlich am meisten unzufriedene Hat
    LG Comyu, freue mich auf dein Statement dazu Stefan


    • Da hat schon wieder einer nicht verstanden wie die Statisktik funktioniert.
      Die 25% sind von 100% aller Teilnehmer der Stimmen für ALLE Abstimmungen
      Das sind etwa 900 + 216 (6% unzufrieden Abstimmung für Samsung ALLER User)
      Macht 1116 User insgesamt die für Samsung gestimmt haben oder auch 31% aller Stimmen.
      Von diesen sind 900 zufrieden (80% aller Samsung Abstimmungen)
      Daraus folgen 20% unzufriedene.

      Alle Werte beziehen sich auf die Zahlen vor etwa einer Stunde und wurden großzügig gerundet.

      Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter Account


      • Wann habe ich den das behauptet??? Der Kommentar steht in keinem zusammenhang mit meinem?! Ich habe über den Nicht gegebenen Unterschied zw. Google und Samsung geschrieben, nicht über Teile des Gesamten oder Teile der Leute die Samsung nicht mögen


      • Im Vergleich hat Google 95% zufriedene Nutzer und Samsung nur 80%. Ich weiß ja nicht was du rechnest.


  •   43
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Kein Wunder, bei Samsung zieht sich ja auch der Kompass-Bug durch viele Baureihen. Einfach nur peinlich, dass sie das nicht richten.


  •   32
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Ich sehe das so - Zufriedenheit liegt hauptsächlich an der Software.
    Mit der Software steht und fällt das Gerät.


  • s2 Besitzer und von der Qualität mega überzeugt , gut die touch(witz) oberfläche ist nicht mein ding aber dafür hab ich eben cm11 (kitkat) drauf gemacht kann nix negatives über samsung sagen


  • Also beim freien Note3 und TabPro8.4 kann man sich nicht über die Bloatware beschweren. Nicht viel drauf. Bin mit beiden Geräten vollends zufrieden.


  • Also Note Kunden waren durchwegs sehr zufrieden.Kann mich an keinen einzigen negativ besetzten Kommentar erinnern.Probleme hatten viele S3...Akku und ein paar S4 bei Kamera.Ich habe ja schon öfters hier geschrieben das ich den Eindruck habe das die Zeit zu kurz ist um wirklich fehlerfreie Phones bringen zu können.Es ist jedenfalls auffallend das die SW Probleme bei erscheinen immer mehr werden.Das durchzieht sich durch viele Hersteller.Das Samsung hier mit seiner Vielfalt an Modellen mehr auffällt und vielleicht auch dadurch anfälliger wird ist für mich nachvollziehbar.Aber nicht zu akzeptieren....um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.Geräte müssen zu 100% funktionieren...dafür hat der Kunde bezahlt.

    Gelöschter AccountAndreas70


  • hmm.. ist aber auch immer die Frage, was genau man darstellen möchte. Denn wenn ich mir die Statistik ansehe steht Samsung umgekehrt mit 25 % zufriedenen Nutzern auf Platz 1. Vor allen anderen!


  •   28
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Adrian, das Galaxy Nexus hat kein update bekommen, weil Texas Instruments keine Handy Prozessoren herstellt und keine deshalb keine Treiber bereitstellt. So habe ich es zumindest verstanden.


    •   32
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Sollte kaum ein Problem sein. ein nexus ist DAS custom Rom Device.
      Das mit dem Treiber stimmt. Texas hat eingestellt.


    • Offizielle Aussage von Google lautet, dass der Support wegen der 18 Monate eingestellt wird. Ein 4.4 Update wurde von der Community bereitgestellt, also alles machbar.

      Wären die Treiber schuld gewesen, dann hätte Google das entsprechend formuliert. Macht euch da mal nichts vor.


    •   43
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Das hat TI aber auch schon beim 4.3 Update nicht mehr.

      Die 18 Monate waren allerdings auch vorbei, in denen Google Updates versprochen hat. Bin mal gespannt, ob das Nexus 4 dieses Jahr noch Updates erhält.


  • Aja S3 mit einem 4.4 Update... so so... Ist bis heute überhaupt nicht erschienen für das S3!


    • Ich bin kein Samsung User (werde ich auch nie werden).
      Ich habe von dem aus einem Erfahrungsbericht im Freundeskreis erfahren und konnte vor dem Tausch das Gerät selbst prüfen. Das Gerät lief nach dem Updaten keine 2 Stunden und stürzte dann ab, weil der Akku leer war. In der Zeit wurde das Gerät knall heiß.
      Der Händler hat das Gerät anstandslos umgetauscht. Und auch Samsung selbst hat die Probleme an der Hotline bestätigt und den sofortigen Gerätetausch empfohlen.

      Mag sein, dass es auch das 4.3 Update war. Das Problem ist im März passiert. Ich will mich nicht über 4.4. oder 4.3 streiten. Wäre aber auch traurig, wenn bei einem solchen "Volkshändy" wie dem S3 im März erst das 4.3 Update ausgeliefert wurde :-(


      • Boah du gehst einen richtig auf die EIER.
        Von deinem "Freundeskreis", ja ne ist klar, dass sind die besten, die etwas kritisieren, was sie selber nicht mal ausführlich testen konnten. Das dein Kolleg ein fehlerhaftes Modell hatte, kommt dir vielleicht nicht in den Sinn und das Samsung so nett ist und das Gerät austauscht ist doch gut oder? Aber das Problem hatten erstens nicht alle, zweitens war es bekannt dass das derste 4.3er Update fehlerhaft war und es gab kurze Zeit später ein FIX. Das Fehlerhafte Update wurde sogar nach kurze Zeit weider rausgenommen, diejenigen, die dann, obwohl es viele WARNUNGEN gab, das Fehlerhafte Update über ODIN geflasht haben sind dann selber SCHULD. Alle die Regulär das Update bekommen haben, ist halt blöd gelaufen, aber wie gesagt, es GAB EIN FIX. Kenne mit sicherheit mehr S3 User als du und alle bestätigen das selbe, nach dem FIX läuft es rund und ohne Probleme, kannst du auch in den Foren nachlesen.


      • Dann hat er sein S3 später "upgedated"
        Das 4.4 fürs S3 kommt definitiv erst noch raus und das 4.3 update gibt es schon länger als seit märz!


      •   32
        Gelöschter Account 01.05.2014 Link zum Kommentar

        4.3 hat bei Freunden massive Probleme verursacht. Sowohl am S3 als auch S4.
        Ich geh jetzt mal nicht näher drauf ein.

        Samsung Service ist nicht gut.
        Auch hier spar ich mir den Kommentar.
        Da scheint HTC aber auch nicht besser.

        Apple will Geld. Sollte was sein... Sahne.


  • @Stephan Serowy: Naja, ich habe halt das angeklickt, was sozusagen "überwiegt" bei mir.

    Wer weiß, vielleicht bin ich ja nicht der einzige, der in der Form abgestimmt hat?!
    Aber dafür habt ihr ja jetzt diesen Artikel nachgelegt ;-)


  • wartet mal ein paar tage bis das s5 sich erst ordentlich verbreitet hat und dann verschwinden auch diese überhaupt nicht mehr haltbaren negativargumente mit der bloadware. hier wurde nämlich beim s5 ziemlich stark abgespeckt. 16 GB Gesamtspeicher, 11.4 GB Netto zur freien Verfügung - beim S4 waren es noch deutlich weniger zur freien Verfügung. Und generell mit Argumenten zu kommen die vielleicht auf einem S2 oder S3 mal so waren, finde ich ganz schön grenzwertig. Die Welt hat sich weiter gedreht bei allen Herstellern. Also solche Uralt Erfahrungen sind mit Bezug auf jetzt doch einfach murks. Sage ja auch nicht das iPhone heute noch schlecht ist nur weil mein 3 GS damals letztlich den kürzeren zog gegen das S2 :-) Hätte heute noch mein S2 wenn es nicht für heutige Nutzung etwas unterdimensioniert wäre (Akku, Kamera,CPU,RAM) - 2 jahre lang Android Updates erhalten und somit unangefochtener Update König. Das sollen andere Hersteller erstmal hinbekommen - nicht mal Google versorgt seine Geräte so lange und die haben es nun wirklich am aller einfachsten, da kein Herstelleraufsatz ;-) Das S2 (für die jüngeren unter euch ein Smartphone was anno 2011 hergestellt wurde) läuft übrigens immer noch! Also ich kann diese Statistik nicht wirklich nachvollziehen. Klar wo viele Nutzer vorhanden sind, da gibt es entsprechend auch deutlich mehr Leute die sich dazu auslassen, logisch - also absolut nichts sagend aus meiner Sicht.


    •   32
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Update König ?
      Das S2 hat 4.1.2 , und das ewig zuspät. Nach ewigkeiten ein veraltetes Update. Da war das Ding schon alt.


      • S2 hat ein update auf JellyBean bekommen und kam damals 2011 raus mit Gingerbread, also hat es 2 MAJOR-UPDATES bekommen, also einmal ICS und JB. HTC, SONY und LG haben ihre 2011er Modelle nicht mit JB versorgt (HTC SENSATION, LG OPTIMUS SPEED etc.). Auch wenn das Update nicht direkt nach der Vorstellung von JB ausgerollt wurde, es kam aber, also besser als garnicht. Aber kauf dir nur Geräte die kein Updates bringen und nörgel weiter auf Samsung herum.

        Sonst noch was? Oder kommen noch mehr unbedachte und mit hasserfüllte Kommentare? Oder willst du behaupten, das Update König, zumindest beim S2 nicht zutreffend ist? Ich finde es zutreffend, da die anderen Hersteller es nicht auf die Reihe bekommen haben.

        HTC ONE X, nächtes Beispiel, es hat gerade mal ein Jahr Updates bekommen, das bessere Model ONE X+ gerade mal über ein halbes Jahr, das ONE X kommt also nicht höher als 4.2.2, das S3 hat schon 4.3 (mit BUGFIX, das erste Update war blöd) und es kriegt mit 99% Wahrscheinlichkeit ein Update auf 4.4, das Note 2 hat ja auch eins bekommen.

        So nächstest mal erst denken dann schreiben.


      •   32
        Gelöschter Account 29.04.2014 Link zum Kommentar

        Mach dir ein Bier auf und komm mal runter.
        Lese deine Kommentare danach nochmal.


  • Ich habe zwar "Samsung - zufrieden" angeklickt, allerdings auch nur, weil ich im großen und ganzen, aber nicht komplett zufrieden bin. Über die Hardware (S4 Mini in meinem Fall) kann ich persönlich nichts Schlechtes sagen, auch über TouchWiz will ich mich nicht großartig auslassen - manches davon ist brauchbar, manches davon nicht, was soll's.

    Was aber schlimm bei Samsung ist, sind die unzähligen vorinstallierten Apps (die ganzen HUBs, irgendwelche Hotel- und Essenslieferungsdinger, etc. p.p.), die ich ohne Root nicht deinstallieren kann, was mich gleich zum nächsten Punkt führt: KNOX! Wenn man ein "Business-Paket" anbietet, kann man das gerne machen - aber doch bitte nicht auf Geräten, die normalsterbliche Benutzer oder halt Bastler wie unsereiner verwenden, zumal durch KNOX ja bekanntermaßen das sowieso schon ziemlich restriktive Garantieleistungssystem von Samsung (ich erinnere nur an die Sache mit dem Displaybruch im Inneren vom S4, wo die auch erst mal einen riesen Terz gemacht haben) noch restriktiver wird.


    • @Stefan L.: Das wollten wir ja auch nur (wie es im Artikel steht). Also, dass Ihr sagt, ob Ihr UNTERM STRICH eher zufrieden oder unzufrieden seid. Nuancen wie "komplett zufrieden" usw. haben wir hier bewusst weggelassen, weil das in dem Format einfach nicht handhabbar gewesen wäre.


  •   29
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Ich muss sagen das ich mit dem S5 sehr zufrieden bin...beim S3 hat mich unwahrscheinlich genervt das wenn ich Telefonieren wollte erstmal ein gefüllte Minunte warten müsste bis das menü aufging...beim Galaxy Note 10.1 ist es das gleiche spiel...das ist beim S5 aber überhaupt nicht der fall, hoffe das bleibt auch so...denn wenn nicht mache ich Cymo..drauf...TW stört mich überhaupt nicht,benutze das aber auch überhaupt nicht...warte immer noch sehr gespannt auf das F...wenn es was wird, und es mir gefällt hole ich es mir es....S5 ade...will mal Materien mässig was anderes haben...und mir hat TW bisher mehr gefallen wie sence..oder spielerein wie bei LG...aber Android pur wie beim Nexus ist doch immer noch das beste....ein F..mit Vanila das wär es doch...aber mal schauen was da kommt


  • Allein die Tatsache das man hier schon mehr als einmal abstimmen kann macht das Ganze ja schon sinnlos. Andererseits sind 80% die zufrieden sind bei Samsung doch nicht wenig und außerdem wäre ein ordentliches Balkendiagramm Marke (zufrieden/unzufrieden) besser anstatt die Zahlen hier so unübersichtlich in Textform zu präsentieren.


  • ich werde nacher am pc mal ein gscheites kommentar zu dem artikel verfassen unglaublich der mist..


  • Du nennst keinerlei gründe warum samsung mist ist und schließt von einem fall auf die allgemeinheit


    • Billiges Plastik, mittelmäßige Verarbeitung, billige Bauteile, viel zu schnell neue Modelle und miesen Support nach Auslieferung.
      Bei den wenigen Updates müssen die Kunden als Beta-Tester herhalten.

      Ergo: es geht um Kasse machen und nicht um die Zufriedenheit der Kunden.

      Reicht das?

      Ich denke, man muss einfach nur die Foren zu den Samsung Geräten lesen,um zuerkennen, dass es keine guten Geräte sind.

      Gelöschter Account


      • Billiges Plastik.. billige Bauteile...weisst du das überhaupt?

        -Mittelmäßige Verarbeitung..
        Ich kann mich da bei anderen Herstellern an echte Skandale Erinnern wie beim One M7.
        Schief eingebaute Displays, Kleberrückstände irrsinnige und krumme Spalten etc..
        Samsung war bei der Verarbeitung ehr immer grundsolide.-

        Ich glaube es kaum.
        Ich meine, klar Aluminium mag teurer sein als synthetische Kunststoffe.
        Aber so groß wird der unterschied nicht sein.

        Welchen vorteil hat denn das angeblich so hochwertige Aluminium bei Äpfeln oder HTC's?
        Garkeinen!
        Es fühlt sich wertig an.. so ein Blödsinn!
        Ob eine super Hardware in Einem Stück "hochwertigem Aluminium" oder in ein paar Stücke "billiges Plastik" verpackt ist macht keinen unterschied oder?

        Oder merkt der Prozessor eines Apfels oder eines HTC's dass er in Aluminium verpackt ist und ist dadurch motivierter und werkelt noch schneller wohingegen Samsungs armer Prozessor im Plastikgehäuse schmollt und absichtlich langsam macht..
        Wohl kaum ;)

        Also sind die hälfte deiner Argumente warum Samsung-Nutzer unzufrieden sind Quatsch!

        Das Touchwiz nicht das gelbe vom Ei ist..
        Nunja da gebe ich dir auch als Samsung Fan Recht. Aber sind iOS und Co. wirklich viel besser? So viel stabiler und schneller können sie garnicht sein sonst wäre es unlogisch das Samsung trotzdem immerwieder Maßstäbe setzt bei gleicher oder ähnlicher Hardware.


      • Stimmt wieder nicht alles was du da behauptest. Plastik stimmt, ist aber meiner Meinung nach Geschmacksache. Mittelmäßige Verarbeitung stimmt nicht, es gibt weder Spaltmaße noch brechen irgendwelche Klickverschlüsse, auch wenn es am Anfang vielleicht den eindruck vermittelt.

        Updates? selten so gelacht. Im Gegensatz zu den anderen Herstellern, muss sich Samsung in Sachen Updates nicht verstecken, zumindest bei den TopModellen. Das S2, 2011er TopModell, hat 2 Jahre Updates bekommen, ausgeliefert mit Gingerbread, dann ICS und nach 2 Jahren noch JB bekommen. Das HTC Sensation, LG Optimus Speed und Sony Xperia haben alle kein JB bekommen sind aber alle 2011 erschienen und alles Topmodelle der jeweiligen Hersteller.

        HTC ONE X 1 Jahr support und kommt nicht über 4.2.2 sowie auch ONE X+, dass wurde sogar weniger als 1 Jahr mit Updates versorgt. Das S3, hat schon 4.3 und kriegt mit aller Wahrscheinlichkeit Android 4.4, das Note 2 hat ja auch schon 4.4

        Aber ja klar du muss ja kein Samsung kaufen, aber ich verstehe nicht wieso immer gegen Erfolgreiche Marken rumgehated wird, ist dass neuerdings Mode? Man kann ja kaufen was man will, ich persönlich habe neben Samsung auch ein Ipad und meiner Freundin kauft immer HTC (ich empfehle es ihr immer), weil ich auch HTC sehr gut finde. Aber verstehe nicht was mit dir los ist? Keine Hobbys? Keine Frau? Schon lange kein SEX? Oder warum muss du hier gegen Samsung rumbashen und dann nur mit der halben Wahrheit???


  • Ich kenne viele Leute mit einem Samsung. Die Geräte sind recht billig und irgendwie mit dem Marketing hat es der Konzern geschafft, seine Geräte an Mann/Frau zu bringen.

    Die meisten können mit Technik nichts anfangen, sind also einfach nur User. Die machen keine Updates und nutzen einfach die Dinge so, wie sie ausgeliefert werden. Da kann man eigentlich auch nichts falsch machen.

    In einem Fall, ging das Ding (S3) nach einem 4.4. Update fast in Flammen auf. Es hieß von Samsung, das Update war zu groß und der Brennvorgang hätte das Gerät und den Akku so überhitzt, dass das Gerät dann unbrauchbar wurde. Spannend, dass der Händler auch das Problem kannte und direkt einen 1:1 Austausch vorgenommen hatte. Kunde war wieder zufrieden, auch wenn alle Einstellung weg waren und auch das andere alles nervig war. Wie gesagt, wer sich nicht auskennt meckert auch nicht...

    Die Leute, die sich mit Technik auskennen, merken schnell, dass Samsung Mist ist. Nur wenige der "Freaks" bleiben bei Samsung, aber wohl eher mit einem guten Custom ROM ;-)

    Am Ende ist ein Smartphone ein Smartphone. Wer sich genau informiert, wird am Ende auch das Gerät kaufen, dass seinen Vorstellungen entspricht. Dann wird es eher nicht passieren, dass man (Frau auch) von dem Gerät enttäuscht ist.

    PS: Wie schon angedeutet, kann die Umfrage hier nicht repräsentativ gewertet werden. Die Normalo-User werden sich kaum bei solchen Portalen wie hier tummeln. Die sind froh, wenn sie ihr Smartphone an machen können und eMail-Konten einrichten...


    • @Andreas70: Zu deinem letzten Absatz: Das sagt ja bereits der Titel des Artikels. Wenn wir eine Umfrage machen, hat die generell keinerlei Anspruch auf Repräsentativität, KANN sie auch gar nicht.


    •   17
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Dann versuch mal als Smartphone Hersteller nur vom Geld der von dir als "Freak" betitelten Menschen zu leben. Leute, die kaum Original Zubehör kaufen und Kernel/ROM Änderungen vornehmen und im Garantiefall rückgängig machen und über Knox Counter meckern, weil es genau das erschwert. Die Medaille hat auch eine Kehrseite ...


      • Ich habe ja nicht gesagt, dass die Unternehmen nur an Freaks verdienen sollen. Aber trotzdem sollte es im Fokus der Firmen sein, ein ganzheitliches Konzept zu bieten und nicht Smartphones wie Sand am Meer auf den Markt zu werfen und dann keinen ordentlichen Support zu bieten.

        Auch die hier schon angesprochene völlig unnötige Software, die am Ende die Geräte ausbremst ist krankhafter Unsinn und nicht nachvollziehbar.

        Viele der Hardwarehersteller verarschen die Kunden, wie schon zuvor bei den PC Herstellern. Das regt mich einfach auf.
        Aber deshalb sollen nicht alle Anwender zu Freaks werden ;-)


      • Dann musst du zu Apple gehen. Die machen es nämlich richtig 😁


    • Du meinst glaube ich 4.3 Update, oder habe ich was verpasst. Und schon witzig, das Handy ging fast in Flammen auf beim Update Vorgang. Kommt genau so glaubwürdig rüber wie damals der Typ wo ein verkohltes S3 im Netz verbreitet hat, das ging auch angeblich einfach so in flammen auf, am Schluss kam heraus, er hat es in die Microwelle gesteckt.

      Laut deiner Aussage kaufen also nur "dumme" von Marketing geblendete Menschen ein Samsung Smartphone und nur ganz ganz wenige die sich wirklich auskennen?
      "Die Leute, die sich mit Technik auskennen, merken schnell, dass Samsung Mist ist."
      -- Gut, dann kenne ich mich wohl nicht aus, ich breche dann gleich morgen mein Informatik-Studium ab. Ich danke dir für die Offenbarung.

      Aber warum sind dann in Foren wie bei XDA oder auch hier bei den Unterforen von Samsung im Bereich Root/CustomFirmware am meisten los? Sind das auch alles Leute die sich mit Technik nicht auskennen? mhh komisch...
      Du beleidigst in meinen Augen einfach eine große Käuferschicht mit Unwissenheit, gehst noch?

      Schon mal drüber nachgedacht, dass es auch User gibt, die immer noch gerne ein WechselAKKU + SD-Karte haben möchten, außerdem gefällt mir persönlich der normale HOMEBUTTON viel besser als die OnScreenTasten, zumindest hat es bisher kaum Vorteile, siehe HTC, der untere RAND ist ja dicker als der bei Samsung obwohl Samsung ein Homebutton hat.

      Leider ist auch bei Samsung nicht alles perfekt, aber für meine belangen immer noch der beste Hersteller. So Sachen wie Knox und RegioLock (okay RegioLock wurde auch extrem gepusht und einige Sachen wurden falsch vermittelt), gefallen mir natürlich auch nicht, aber zu behaupten, dass die denjenigen die sich mit Technik auskennen niemals ein Samsung Gerät kaufen würden ist schon dreist und sehr beleidigend.


  • Dieses unbeschreibliche Bild Niveau hier ist mittlerweile deprimierend..


  •   41
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Ich bin und war immer zufrieden mit Samsung. Klar... Touchwiz is scheiße und vollgestopft, aber.... Rooten, costum rom draufund weg mit dem scheiß. Übrig bleibt ein mehr als gutes smartphone


  • Samsung hinterlässt Unzufriedenheit aufgrund sehr schlechter update Politik, kundenunfreundlicher Gerätepalette (nicht jeder nicht Vertragsunterzeichnung möchte jedes Jahr erneut Viel Geld ausgeben für das neuste model). Ältere Geräte werden schlecht Bis gar nicht mit Updates versorgt. Ist auch bei der riesigen Produktpalette gar nicht möglich. Dazu kommen Fiaskos a la Android 4.3 bei Note 2 und S3. Dann ist Samsungs TouchWiz als Rom schlicht ein Witz. Ohne Root und alternativ Launcher schlicht nicht brauchbar. Ich liebe mein S3 aber es wurde nach Anschaffung sofort mit Root rechten versehen und die ganze Furzware die Samsung als nützlich bezeichnet entfernt. Als Launcher läuft Nova als Prime. Von der Hardware her kann man nicht meckern, und mit nem gesäuberten Android ist es auch schon flüssig in der Performance. Ein pures Android a la s4 ge wäre sehr lobenswert, oder generell ganz und gar pures Android mit der Option den unnützen Samsung Kram bei Bedarf über den Samsung store nachzuladen. Aber wenn jemand mir sagen will, daß Samsung Schrott baut muss ich ganz klar dementieren. Das S2 war DER überflieger am Markt bei Release und das s3 hat es abermals getoppt. Note sowie alle Nachfolger sind top smartphones ( Größe ist geschnackssache). S4 und S5 sind, nüchtern betrachtet auch saugute Geräte denen in der Android Welt im Moment meiner Meinung nach nur entweder n Z von Sony oder ein G2 eventuell den Vorzug bekäme.
    Ich bin mit den Smartphones von Samsung sehr zufrieden, mit der Software weniger. Aber ein Smartie welches von Anfang an genau so wäre wie ich es will, wäre nur schnell wieder langweilig.


    • Samsung liefert mit ihrer Update-Politik (Flagschiffe) mit den besten Service unter den Android-Herstellern. Sollte sich das 4.4 Update für das i9300 bewahrheiten, dann wäre das vorbildlich.

      Das Problem der frühen Einstellung der Updates liegt nicht an Samsung selbst, sondern eher allgemein an Android. Man nehme Googles Empfehlung bzgl. der 18 Monate Updatebereitstellung als Beispiel. Das ist bereits ein Armutszeugnis und sollte nicht verteidigt werden. Was nützt mir ein Nexus, wenn es nach 18 Monaten keine weiteren (offiziellne) Updates mehr erhält? Ob ich diese nun einige Monate später erhalte ... was solls?


    •   32
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Problem ist nur - Das OS ist das Kriterium Nr.1
      Die Schnittstelle Mensch Maschine. Da kann das Gehäuse aus Titan sein wenn mir das OS nicht passt.

      Und wenn ich ein Top-Device habe, dann will ich nicht 8 Monate später eine schlecht laufendes OS Update. Doch dieses Problem wird kaum zu lösen sein zeiltlich. Liegt am ganzen Herstellerextrs der möglichst tief ins System gestrickt werden soll.

      Aber egal - solange das jeweilige Phone die eigenen Erwartungen erfüllt ist alles in Butter.


    • Bevor du was schreibst solltest du dich zunächst informieren :)
      Für das Note 2 gibt es in Frankreich schon Android Kitkat, also wird Deutschland bald folgen, oder selber flashen wenn man nicht warten will. Auch das S3 wird ein Kitkat Update bekommen, aber ein HTC ONE X (kam im gleichen Jahr wie das S3 oder Note 2) erhält nicht mal Android 4.3, das Fiasko wo du meinst, ist zwar bissle blöd gelaufen, aber ein FIX gab es kurz darauf, HTC ONE X bleibt einfach auf Android 4.2.2. Das ONE X+ hat nicht mal ein Jahr updates bekommen, aber ja klar, SAMSUNG BÖSE UND ALLE ANDEREN GUT....

      Ich mag es nicht, wenn hier leute was behaupten, die nur halber stimmen, klar stimmt es, dass die billigen Modelle von Samsung wenig Beachtung in Sachen update bekommen, aber nicht nur die halbe Wahrheit erzählen bitte.


      • Wie HTC das One X und vorallem das One X+ behandelt/behandelt hat ist wirklich ein Armutszeugnis.
        Bin zwar kein Fan von Samsung aber falls das S3 noch 4.4 bekommt, dann "Hut ab" !


      • ich habe ein HTC Desire 300, das wird mit Android 4.1.2 ausgeliefert, uund es steht jetzt schon fest das KEIN update folgen wird. Bei samsung kriegen die minis wenigstens die zur erscheinungszeit aktuelle android... mein desire 300 ist von 2013 .-.


    • Also was für ein Update Fiasko beim Note 2? Ich habe das und jedes Update mitgemacht und nix war schlecht! Ausserdem das Note 2 hat bisher jedes Update mitbekommen. Bekommt sogar das aktuelle Android. Ich weiss nicht was Du willst? TouchWiz kann ich nicht beurteilen das muss jeder für sich selbst entscheiden. Mein Note 2 jedenfalls rennt und ich habe sonst keine Probleme damit. Weder in der Vergangenheit oder jetzt. Und rumfrickeln für nichts ist Zeitverschwendung.


  • Meine Theorie: Laut Umfrage besitzen die meisten hier entweder ein Samsung, oder ein Google-Produkt (also höchstwahrscheinlich Samsung oder LG). Da die Nexuskunden sehr zufrieden sind, egal welcher Hersteller es ist, liegt es, zumindest meines Erachtens, entweder an verzögerten Updates und/oder hauseigener Software seitens Samsung, die in der Umfrage die Unzufriedenheit anschwellen lassen.
    Das ist, sollte es denn stimmen, für mich nicht weiter verwunderlich, da Samsung eben die meisten Geräte verkauft, aber nachgewiesendermaßen auch das unbeliebteste UI benutzt.

    Andererseits tummeln sich hier eben auch viele Nexusnutzer, die ihr Gerät sehr wahrscheinlich direkt rooten und daher, abseits aller vordefinierten UIs und Apps, ein OS der Zufriedenheit installieren (ich nehme hier mich als Beispiel).

    was ich niemals verstehen werde: warum kauft man sich dann ein Samsung?!


    • Na ja, ich glaub, das Samsung-UI ist doch eher das zweit- bis dritt-unbeliebteste ;)
      LG ist pott-hässlich und HTC ist Folter (und das wird auch ein Grund sein, warum Samsung eine solch großen Anteil der verkauften Androiden hat.
      Wenn man wirklich mal zwischen UI und Bloatware unterscheidet und nicht alles in einen Pott schmeisst wird's doch eher die Bloatware sein, die so hemmungslos ausartet. Ganz einfach. Ich hab nen relativ großen Speicher, aber nur ein kleiner Anteil davon ist nutzbar (also de Facto nicht da!) - Es sei denn ich riskier meine Garantie und hau den ganzen Mistkrempel raus, muss mir dafür aber das Gerätchen rooten oder gleich ein Cyanogen draufschrauben.

      Bei Nexus braucht man doch eher nix zu ändern. Android ohne unnötigen Krempelkram und ohne Bloatware, und es funktioniert einfach nur.


      • Also das Sense unbeliebter ist als TW ist eine gewagte Aussage. Wenn ich zu letzte sehe wieviele, mich eingeschlossen, sich gefreut haben Blinkfeed runterladen zu können, wenn auch noch nicht offizielle aber über XDA, ist Sense bei den Leuten eher beliebt als verhasst. Warum diese sich kein HTC gekauft haben wäre eine logische und berechtigte Frage die sich daraus schließen lässt. Bei mir war es der Preis und die gebotene Leistung beim N4. Wobei ich ein HTC sofort gekauft hätte mit ähnlichen Preisleistungsverhältnis.


      •   17
        Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

        Dass der Geschmack von Online Communities nicht das Maß der Dinge ist sollte dir schon klar sein ...


      • @Noah: kannst du mir evtl. den Link zu Blinkfeed zukommen lassen ?
        Das wäre super nett ! Dankeschön :-)


    • Aber gut, im Endeffekt isses mir egal, welche noch so verdrehten Halbwahrheiten dazu führen, dass Samsung sicher so einige Kunden auf Dauer einbüßen wird. Wichtig ist jetzt, dass es passiert, und Samsung die richtigen Schlüsse draus zieht.


      • "na ja, ich glaub, das Samsung-UI ist doch eher das zweit- bis dritt-unbeliebteste".
        Das mag allgemein-gesehen sein, auch wenn ich glaube dass Sie sehr subjektiv an die Sache rangehen, dennoch: HTC und LG haben nicht Ansatzweise den Absatz, den Samsung hat. Nicht nur hier auf AP las man in den letzten Wochen: http://www.androidpit.de/galaxy-nutzer-ignorieren-samsung-apps

        Ob Samsung nun was ändern sollte? Ich glaube kaum, denn schließlich haben sich ja alle Nutzer wissentlich dafür entschieden mehr auszugeben und trotzdem Bloatware (oder: unbeliebte Apps) zu bekommen und nicht auf ein Gerät zu setzen, dass a. entweder keine bloatware mitliefert oder b. diese entfernen lässt oder c. vom hersteller rootmöglichkeiten eingeräumt werden (sony zB). Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und man darf ja zum Glück NOCH zwischen einigen Anbietern wählen.

        Mir ist es egal ob hier Samsungnutzer verteidigen oder einräumen ein Gerät zu haben, mit dem sie vllt nicht so glücklich sind, wie mit einem anderen, dass 100-200€ weniger gekostet hätte, allerdings sollte man doch persönlich mal drüber nachdenken ob eine Unzufriedenheit nicht eine Änderung nach sich ziehen sollte um den Wettbewerb UND die favorisierte Marke zu stärken. Samsung wird nichts ändern solang jeder 2. ein Samsunggerät kauft.


      • Es ist wichtig, dass Samsung seine Schlüsse aus dem Ergebnis einer Umfrage bei AndroidPIT zieht, an der sich etwas über 1000 Samsung-Besitzer (oder vorgebliche Samsung-Besitzer) beteiligt haben? Während sich ihre Geräte wie warme Semmeln verkaufen? Steile These.


      • Ist es das für Samsung? Ne sicher nicht! Die werden nichts ändern nur weil ein solches Forum wie dieses hier mal ein Studie einstellt.


    • Ganz einfach: Wechselakku und physischer Homebutton
      Sowas bietet keine andere Marke mehr


      • Physische Buttons sind zum Glück veraltet... Wenn die Hersteller nun nur mehr Platz dem Display nach unten geben würden wäre das phantastisch.


      • Kein Mensch braucht heutzutage noch einen Wechselakku, 24 Monate Garantie aufm Akku wie bei Sony sind mehr als ausreichend, danach tauscht sowieso fast jeder sein Smartphone.

        Selbst schuld wenn man sich mit den der 6 Monate Akku Garantie von Samsung abfindet.


      • Ja genau und dann gehen die gerade bei Sony nach 25 Monaten kaputt und eine Reperatur kostet genauso viel wie ein neues Gerät. Da habe ich meine Erfahrung mit Sony gemacht und das mit einem Notebook für 1200 Euro! Danke da verzichte ich drauf. Tausch-Akku ist super. Weiter so.


      • und was ist mit Helfern z.b. in Afrika?
        da ist nicht immer Strom in der Nähe...


      • Der Wechselakku ist für mich das herausragende Kaufargument. Es kommt bei mir durchaus vor, dass ich mehr als ein oder zwei Tage keinen Stromanschluss zum Laden finde - na und? Akku wechseln und weiter geht's! Und ein Akku kostet 15 bis 20 €, Ausserdem wechsle ich mein Telefon nur, wenn es kaputt ist oder es wirklich etwas sinnvolles neues gibt. Also drei Jahre Note 1 und jetzt Note 3. Und es gibt kein mit den Notes vergleichbares Modell von einem anderen Anbieter.


    • Kann ich dir sagen. Da Google oder LG nicht in der Lage sind ein Telefon mit einer Stift-Bedienung rauszubringen das so gut funktioniert wie das von Samsung! Deshalb kaufe ich mir auch wieder ein Samsung Note. Sowohl das Telefon als auch das Tablett. Für meine Arbeit unerlässlich geworden. <Sollte unter Antwort auf Marcel R. ersten Thread sein. Sorry>


  •   28
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Was hat Touchwiz mit Kundenzufriedenheit zutun?!


  •   29
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    TouchWiz ist schuld. Würden sie Android weniger mit TouchWiz belasten, dann würde jeder Samsung in Sachen Smartphones super finden. Samsung müsste das endlich einsehen und bei der Software gründlich aufräumen.


    • ... und schon wieder wird Touchwiz und Bloatware ein einen Topf geschmissen.
      Man stelle sich nur mal vor, Touchwiz bleibt, Bloatware fliegt runter.
      Versprochen, dann geht so'n Galaxy ab wie'n Zäpfchen und... Touchwiz ist weder hässlich noch schlecht bedienbar. Manchmal hakelts, aber das liegt viel mehr an dem ganzen Rotz, der im Hintergrund vor sich hin vegetiert (die Sinnlos-Bloatware halt) und nicht am Touchwiz selbst.


      •   32
        Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

        TouchWiz - Bloatware. Sind ja nicht nur die Apps. Das überzogene zieht sich durch jede Ecke. Da hilft auch ein Launcher nix, denn TW ist überall und tief ins System Verstrickt.
        Optisch mag es geschmackssache sein. Zu S1 und S2 Zeiten fand ich das knallige noch toll. Das amoled verstärkt das noch.
        Mir war es einfach zuviel irgendwann. Und die Updatequalität lässt auch zu wünschen übrig. Ist aber nicht Samsungs alleiniges Problem. Da pfuschen fast alle.

        Qulitativ rein vom OS war mein nexus4 dann eine Offenbarung was Android betrifft. Das n5 jetzt auch.

        Wem es gefällt soll es gerne kaufen. Vanilla ist auch nicht jedermanns Sache.
        Wichtig ist doch nur ob das Gerät die eigenen Ansprüche erfüllt.

        lx998


  •   25
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Meine Unzufriedenheit rührt daher das Samsung Knox eingeführt hat welches den User einschränkt ein downgrade zB zu machen. Ich bin ja gerade wegen der Freiheit im System vom Iphone zu Android gewechselt


    • Knox, eFuse, und der Region-Lock lassen mich persönlich von Samsung-Telefonen Abstand nehmen.

      Gelöschter AccountGelöschter AccountPeter Z.


      • Sprichst mir aus der Seele

        Gelöschter Account


      •   25
        Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

        Deshalb ist mein S4 auch mein letztes Samsung. Hardware ist ja gut aber wenn die mich einschränken dann such ich mir was anderes


  • Ich hab ein S4 und bin zufrieden kann aber verstehen wenn manche die Zwang Apps von Samsung, die kein Mensch braucht und fast schon aufgedrängt bekommt dämlich findet und vielleicht auch mit der Touchwiz Oberfläche nicht zufrieden ist und so unzufrieden ist doch bei mir ist alles ganz gut !


  •   38
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Ist doch klar Samsung verkauft die meisten Smartphones. Ich würde auch behaupten das die meisten Leser bei Androidpit ein Samsung Smartphone haben. Viele(ich zb) haben erkannt das TW komplett überladen ist und die Software Features nur nette Gimmicks sind als sie wirklich nutzen.

    AndreasGelöschter Account


    • Einige wenige Features sind allerdings äußerst hilfreich. Zum Beispiel Smart Stay (ich lese am Handy via Kindle-App) oder auch das direkte Anwählen der Telefonnummer sobald man das Telefon ans Ohr hält.

      Darüber hinaus sind andere Komponenten erheblich nützlicher und funktioneller als die Vanilla-Apps. Ein Beispiel wäre die Wecker-/Uhr-App mit mehr Optionen, Timer, und der Weltuhranzeige (sehr nützlich auf Reisen oder interkontinentaler Kommunikation). Als weiteres Beispiel kann man die Kamera-App nehmen. Da liegen Welten zwischen der Vanilla-App (selbst der neuen) und den anderen Hersteller-Apps.


  • Kein Wunder, in meinem Bekanntenkreis gibt es 3 s2 Besitzer deren imei Nummer nach einem offiziellen update verschwunden sind. Auf eine Reklamation von einem der betroffenen schrieb samsung zurück das es sich um einen Wasserschaden handeln würde und damit nicht in die Garantie Fakten würde... Muss man eigentlich nichts mehr zu sagen :D


    •   32
      Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

      Bei meinem S2 war nach dem 4.0 Update die Seriennummer gekickt - 00000000
      Danach ständig Probleme beim verbinden mit dem PC.
      Laut Samsung normal ... auweia


    • haha kenn ich, mein samsung war vom sudden death betroffen, da es aber eine paar kratzer hatte wurde mir mitgeteilt, dass es ein fallschaden wäre.
      reperatur kosten sollten dann höher sein als wenn ich mir ein neues gekauft hätte, ja klar nä.


  • Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! ;-)

    Ich will jetzt Samsung nicht in Schutz nehmen, aber wer sagt euch denn bitte, dass die 6% wirklich ein Samsung besitzen, oder besessen haben? Wer sagt euch, dass bei diesen 6% nicht jede Menge Leute dabei sind, die Samsung einfach nur schlecht aussehen lassen wollen?

    Gleiches gilt natürlich für alle anderen Zahlen und Unternehmen dieser "Umfrage"!


    • @Michael P.: Das sagt uns nichts und niemand außer die vielleicht naive Hoffnung, dass unsere Leser nicht kindische Spinner sind, die sich die Mühe machen, aus ihrer Obsession heraus systematisch und mit Aufwand verbunden eine Umfrage zu manipulieren ;) Dieses theoretische Risiko hast du immer, aber wenn wir danach gingen, dürften wir keinerlei Umfragen durchführen. Ich vermute eher, 95% der Leser, die an so etwas teilnehmen, geben ihre Stimme ab und gut is.


    • Das sehe ich genau so. Natürlich wird nicht jeder Samsung Nutzer zurieden sein. Wahrscheinlich haben hier wohl einige versucht das Ergebnis absichtlich zu verfälschen.


  •   26
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    moinsen
    XD haha wie gut das ich den samsung mist s3 übern jordan geworfen habe!! apple ftw

    Gelöschter Account


  •   28
    Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

    Der Support von Google ist echt toll, bekomme sofort eine Antwort, wenn ich eine E-Mail schreibe.


  • Das liegt daran, dass hier so ca. 80% Samsung Hater sind ... :D


  • beim note 3 kann ich dies nicht bestätigen


  • Wer billiges Plastik mit hängender Software verkauft muss sich nicht wundern


    • Ich bin - spätestens seit dem S4 - auch unzufrieden. Hauptgrund: Tonnen von Bloatware, die man nur mit Root, also drohendem Garantieverlust los wird.
      Aber dieser "Billiges Plastik"-Spruch ist ja mal wieder sowas von Apple... Und jetzt bin ich mal absichtlich genauso dumm-polemisch... Als ob billiges Büchsenblech besser wäre.
      Die Antwort auf diese (rhetorische) Frage erhält man nachdem's das erste mal leicht irgendwo gegen gestoßen ist oder über ne nicht ganz saubere/spiegelglatte Fläche gerutscht ist! "Billiges Plastik" braucht schon ne ordentliche Ladung solcher Belastungen. Das Büchsenblech hat sofort die ersten Kratzer und Beulen.
      So. fertig mit der Polemik. Die ewige Kunststoff/Alu-Zankerei ist sowas von affig und unnötig. Kindergarten.
      Und bevor es der ein oder andere Unbelehrbare jetzt mit Gewalt falsch verstehen will... Mir isses wurst ob nun jemand Kunststoff oder Alu vorzieht. Ich steh da ganz klar auf Kunststoff, will aber niemanden missionieren.
      Hauptsache Android. Und Hauptsache möglichst Müllfrei.
      Ein Samsung-Android war beim S1 und S2 noch wat Feines. Beim S3 ging's noch gerad so und seit dem S4 ist es ne mittelschwere Zumutung. Das S4 war mein letztes, damit ist Samsung neben iCrap und auch neben HTC auf meiner persönlichen Absolutes-Kaufverbot-Liste gelandet.


      • Ich habe immer sofort nen root drauf, aber ich meine, auch ohne lässt sich spätestens seit 4.4 fast alles deinstallieren oder deaktivieren. Was bleibt denn noch übrig?


      •   34
        Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

        Hab selten was derart Unqualifiziertes gelesen. Von vorn bis hinten billige Polemik, die offenbar ungeliebte Produkte (und deren User?) herabwürdigt. Das ist, Zitat: "sowas von affig und unnötig. Kindergarten." Punkt.


    • Redest du über dich selber? Du bist leider ein misgünstiger Neidbolzen, der Bauschutt labert. Ich rede dir ja auch nicht dein Alcatel One Touch Easy schlecht...


  • ich hab jetzt den beitrag zu dazu nicht gelesen

    aber warum sind sie denn unzufrieden


    • @adi: Na die Frage stelle ich ja im Artikel. Von daher wissen wir (in der Redaktion) es selber (noch) nicht. Aber es würde uns interessieren.


      •   22
        Gelöschter Account 28.04.2014 Link zum Kommentar

        Generell sind Umfragen ebenso subjektiv wie objektiv, von allem was. Je mehr sich an diesen beteiligen, umso höher ist der prozentuale Aussagewert. Selbst wenn es ein paar geben sollte, die eine Marke bewusst heruntervoten, stellen die niemals eine Majorität. Die Verbundenheit zur eigenen ist fast immer stärker und wird im Zweifelsfall gewählt. ;-) Dennoch ist die abweichende Zahl bei den Koreanern ein Ausrufezeichen, welches man nicht ignorieren kann.
        Stephan, ein Kompliment für die herrlichen Mimikfotos, die scheinbar bei keinem so überzeugend rüberkommen wie bei Dir. Den Mut muss man erst mal haben, ich finde die Photos super. :D

        UbIx

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!