Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 51 mal geteilt 194 Kommentare

Samsung hat die unzufriedensten Kunden - zumindest hier

Gestern wollten wir von Euch wissen, wie zufrieden Ihr mit Eurem Smartphone seid (zur Umfrage). Die Beteiligung war gut, und so wagen wir ein Fazit. Denn das Ergebnis war für uns doch teils überraschend. 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 34792
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 29602
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
poll satisfaction evaluation
© Samsung, Google, ArtFamily, Shutterstock, AndroidPIT

Laut J.D. Power hat Samsung mit die zufriedensten Kunden auf dem Smartphone-Markt, getoppt einzig von Apple (zur Meldung). Das schien uns plausibel, baut Samsung doch solide Smartphones, die Hardware-technisch potent und derart überladen mit Software-Features sind, dass da kaum ein Wunsch offen bleiben kann.

In unserer Umfrage kristallisierte sich jedoch ein etwas anderes Bild heraus. Wie zu erwarten, sind Samsung-Smartphones am weitesten verbreitet unter unseren Lesern (31 Prozent), gefolgt von Nexus- und dann HTC-Geräten (22/11 Prozent). Kein Hersteller der Liste kommt über ein Prozent unzufriedener Nutzer hinaus, mit einer Ausnahme - Samsung. Die Koreaner sind immerhin für sechs Prozent unglücklicher AndroidPIT-Leser verantwortlich.

Was bedeuten die Zahlen konkret? 

Zum jetzigen Zeitpunkt haben rund 850 zufriedene Samsung-Nutzer abgestimmt. Das sind 25 Prozent aller Teilnehmer. Die sechs Prozent unzufriedener Besitzer machen aktuell etwa 205 Individuen aus, mit anderen Worten, ein Fünftel aller Samsung-Besitzer in der Umfrage (Update, 29.04.2014: Mittlerweile sind es 22 Prozent, also bald ein Viertel). Das ist alles andere als wenig.

Zum Vergleich: Google kommt auf etwa 715 Nutzer, von denen circa 35 unzufrieden sind. Die Zahlen sind mit gewisser Vorsicht zu genießen, denn die Prozentangaben sind gerundet. Das wirkt sich insbesondere auf jene Hersteller aus, die nur sehr selten vertreten sind, beispielsweise Apple (6 Prozent). Hier kann die Rundung schon einen bedeutenden Unterschied machen. Sind es beispielsweise 1,5 Prozent unzufriedener Nutzer (was hier als ein Prozent dargestellt würde), wäre auch jeder Vierte unzufrieden. Sind es jedoch tatsächlich nur ein Prozent, ist es nur jeder Sechste. Dennoch ist der Tenor klar: Niemand hinterlässt unter den AndroidPIT-Lesern derart viele unzufriedene Nutzer. 

Woran liegt’s?

51 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • asdf ghjk 28.04.2014

    Das liegt daran, dass hier so ca. 80% Samsung Hater sind ... :D

  • Kevin Willkomm 28.04.2014

    Wer billiges Plastik mit hängender Software verkauft muss sich nicht wundern

  • Ulrich B. 28.04.2014

    Ich bin - spätestens seit dem S4 - auch unzufrieden. Hauptgrund: Tonnen von Bloatware, die man nur mit Root, also drohendem Garantieverlust los wird.
    Aber dieser "Billiges Plastik"-Spruch ist ja mal wieder sowas von Apple... Und jetzt bin ich mal absichtlich genauso dumm-polemisch... Als ob billiges Büchsenblech besser wäre.
    Die Antwort auf diese (rhetorische) Frage erhält man nachdem's das erste mal leicht irgendwo gegen gestoßen ist oder über ne nicht ganz saubere/spiegelglatte Fläche gerutscht ist! "Billiges Plastik" braucht schon ne ordentliche Ladung solcher Belastungen. Das Büchsenblech hat sofort die ersten Kratzer und Beulen.
    So. fertig mit der Polemik. Die ewige Kunststoff/Alu-Zankerei ist sowas von affig und unnötig. Kindergarten.
    Und bevor es der ein oder andere Unbelehrbare jetzt mit Gewalt falsch verstehen will... Mir isses wurst ob nun jemand Kunststoff oder Alu vorzieht. Ich steh da ganz klar auf Kunststoff, will aber niemanden missionieren.
    Hauptsache Android. Und Hauptsache möglichst Müllfrei.
    Ein Samsung-Android war beim S1 und S2 noch wat Feines. Beim S3 ging's noch gerad so und seit dem S4 ist es ne mittelschwere Zumutung. Das S4 war mein letztes, damit ist Samsung neben iCrap und auch neben HTC auf meiner persönlichen Absolutes-Kaufverbot-Liste gelandet.

  • Michael P. 28.04.2014

    Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! ;-)

    Ich will jetzt Samsung nicht in Schutz nehmen, aber wer sagt euch denn bitte, dass die 6% wirklich ein Samsung besitzen, oder besessen haben? Wer sagt euch, dass bei diesen 6% nicht jede Menge Leute dabei sind, die Samsung einfach nur schlecht aussehen lassen wollen?

    Gleiches gilt natürlich für alle anderen Zahlen und Unternehmen dieser "Umfrage"!

  •   44
    Christoph V. 28.04.2014

    Nix, aber mit KundenUNzufriedenheit sehr viel ;-)

194 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich kenne keinen bei dem das Samsung Display schon x mal gerissen ist :-) Da finde ich hat Sony die besseren Displays!!

  • Bei meinem S4 Mini wurde die Reparatur abgelehnt, weil ich einen Riss im Display (über dem Home Button und daher nicht störend) nicht mit reparieren lassen wollte. Kosten für die Displayreperatur: 175€ (bei einem Neupreis des Gerätes von etwas über 200€)... Alles klar! Wenn mein Neuwagen einen Motorschaden hat muss ich ja auch nicht die zerkratze Stoßstange lackieren lassen, damit der Hersteller seine Garantie erfüllt! eine Frechheit wie man sich da mit einem (ehemaligen) Kunden umgeht.
    Fazit: Samsung Geräte kommen mir nicht mehr ins Haus!

  • Wieso Plastikschrott und zu teuer habe mir S4mini neu beim Fachhändler für 199Euro gekauft.Gerät ist von der Verarbeitung und auch sonst T O P.
    Update interessiert mich nicht Gerät läuft echt flott.Schaut ihr euch vorm Kauf das Gerät nicht an? Warum kauft ihr euch denn dann das Gerät.

  • Seit jeher bin ich nokiafan..habe immer noch das 5110 sowie das 7650.seit n jahr huawei..nokia war schon immer marktführer was den bau von hochwertigen handys anbelangt.samsungs s2 war gut aber alles andere von denen ist plastikfantastik schrott zu teuer und nicht sein Geld wert.gibt handys die genauso gut sind und billiger.

  • Hab seit neuestem ein Motorola Moto G, ich kann nur sagen Top Gerät zu Top Preis was da alles drin ist ist der Wahnsinn:)

  • Ich habe ein Sony Xperia Z. Da ich meine Geräte roote, kommen bei mir nur Nexen (wie mein Tablet) und Sony Geräte auf A 4.1 in Frage (wegen leichtem und schnellem root). Ich bin auch wirklich zufrieden. Da bei Samsung das rooten sehr erschwert wird und wie ich oben gelesen habe, dass man sie wegen Knox(?) nicht downgraden kann, denn ich hasse A Kitkat, kommen sie bei mir nie infrage. Hatte es auf meinem Nexus nur jede 10 App lief Fehler frei. Außerdem bin ich Jb schon so gewohnt, dass ich deswegen auch nicht umsteigen will.
    LG ein glücklicher Xperia-Nexus-Besitzer.

  • Ich bei Samsung ist das Problem folgendes:
    Alle sind am Anfang ziemlich zufrieden! Alles läuft vieles ist vorinstalliert!
    Doch nach einiger Zeit wird TouchWiz ziemlich träge und Naja dann macht es keinen Spaß mehr. Vor allem bei Usern die nicht einmal wissen was Android ist, beginnt die Verzweiflung früh.
    Man kann sich nur helfen indem man rootet oder wenigstens aller paar Wochen/Monate zurücksetzt

  • voll die scheiße ich hab mein tab 3 ein viertel Jahr und es lässt sich nicht mehr starten bitte hilft mir leute

  • @alex ich habe weder hochgelobt das beim s2 bei 4.1.2 schluss war - noch das die updates durchschnittlich etwas gedauert haben. offenbar hast du da was komplett falsch verstanden. Ich meinte stattdessen das es allgemein im web hochgelobt wurde wie lange dieses gerät mit updates versorgt wurde. Zugegeben alle Geräte von Samsung genießen nicht so hohe Priorität bei Updates, die Flagschiffe werden aber im Vergleich zur Konkurenz lange mit Updates versorgt.

    •   32

      Da hast recht.
      Hatte selber drei S.
      Das S2 wird halt gern genannt wie toll der Support war Zeitlich. Also im Vergleich zun Samsung nexus.
      Bei genaueren hinsehen war er es nicht.
      LG
      Alex

  • ih bin mit der hardware von samsung sehr zufrieden doch es ist elend wenn die software schlecht auf das gerär abgestimmt ist und für ein S3 vieleich nicht mal KitKat 4.4 rauskommt!!! doch dafür gibt es ja CyanogenMod alsouss samsung boch an der software arbeiten doch sind die handys ganz gut

  • stefan ist irgendwie drr traum für jedes magazin und der albtraum für die leser lol

    • @Comyu: Ich danke dir, das ist das größte Kompliment, das ich hier jemals erhalten habe :-D Aber ich kann es guten Gewissens zurückgeben. Der Traum eines jeden AndroidPIT-Redakteurs bist du auch nicht gerade. Aber kann ja noch werden ;)

  • ich hatte mal das S2 und war unzufrieden

    • Schade für dich. Meine letzten Smartphones die ich hatte, und an die ich mich erinnern kann, waren: Palm Pre, HTC Desire, Iphone 3GS, HP Veer, iPhone 4, Samsung Galaxy S1, Galaxy S2, Galaxy S3, Galaxy S4, HTC One M7, iPhone 5 und jetzt ein Note 3. War mit allen zufrieden, fast alle waren in Reparatur und am unverschämtesten war der Service von HTC (Arvato) und Apple!

  • wow, dank dieser sinnlosen Umfrage, könnt ihr einen weiteren sinnlosen Beitrag ohne wirklichen Inhalt schreiben. gibt sicher wieder jede Menge Klicks! ein wahres Qualitätsmedium, dieses sinnlosPit

    •   32

      Warum. Hab mein Spass.
      OK. Hast recht. Andere wohl nicht.
      Der Artikel ist schon ne Einladung. Da kann Stephan aber nix für. Wem es nicht schmeckt...abschalten.

      TochWiz find ich nicht gut. Bloat Apps auch nicht.
      Für mich entscheidet primär die Software wie zufrieden ich bin.
      Nach drei SGS Modellen und frickeln war das nexus OS eine Offenbarung für mich. Ab Werk.
      In meinem Freundeskreis gibts die wo immer HTC und Samsung kaufen, und einige die von Samsung S zum nexus gewechselt sind.
      Beginnt mit Customs, endet mit nexus5.
      Ist sicher nur gelogen wenn Leute sagen, das ihr S mit Custom plötzlich schnurrt ? Alles Propaganda und Samsung hater sicher.
      Auch wenn Häme in Kommentaren hier durchkommt, so ist es nicht von der Hand zu weisen das Samsung nicht gerade die tollste Software hat.
      Nix für ungut ja.

      Jeder soll das kaufen was Spass macht.

      Edit- wow, was fürn Bild zum Artikel. Habs jetzt erst gesehen.😜

    • @User: Ja, können wir, wenn dir das hilft. Und ja, die gab es, besten Dank.

      • Wird es dir nicht langsam zu blöd, einen Sinnlosartikel nach dem anderen zu schreiben? Es ist schon klar, dass ihr eine gewisse Anzahl an Artikel braucht um genügend Werbeeinnahmen zu generieren, aber fällt euch echt nichts mehr ein? Das könnte ja auch ein Vorschulkind zusammen geschrieben haben. Generell ist der Inahlt auf AndroidPit derartig schwach und voll mit einem Pausenfüller nach dem nächsten. Allein schon der tägliche Vergleich von immer wieder den gleichen Smartphones in unterschiedlicher Konstellation: HTC One vs. Galaxy S4 heute, vor 3 Tagen Xperia Z vs. Nexus 5, vor 5 Tagen OnePlus One vs. Oppo Find 7, vor 6 Tagen Nokia X vs. Moto G, vor 1 Woche Moto X vs. Nexus 5, ebenfalls vor 1 Woche S5 vs. Xperia Z2 vs. HTC One, Z2 vs. Z,, dann Z2 vs. HTC One, S5 vs. iPhone, Z2 vs. Z1 ...

  • Samsung ist meiner Meinung nach nur mit Root und einer guten Rom versehen hervorragend.
    Vom Werk aus mit der ganzen Bloatware ist es für Techfreaks nicht bis gar nicht die allererste Wahl.
    Ganz zu schweigen von Touchwiz welches so wieso eine Zumutzng ist.
    Also Samsung kaufen ,rooten CM oder AOKP drauf und schon hat man ein wirklich schönes Teil.
    Für alle die keine hohen Ansprüche auf Zusatzfunktionen mit Rootrechten haben ist es ein gutes Teil und Plastik ist in meinen Augen um Welten alltagstauglicher als Metall,weil es sehr schwer verkratzt und wenn es der Fall ist für wenig Geld auszutauschen ist.
    Noch ein Pluspunkt bei Samsung wäre der Micro SD Slot und der Autauschbare Akku hoffentlich bleiben die wenigstens dieser Linie treu.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!