Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 12 mal geteilt 44 Kommentare

Komfort mit Aufpreis: Samsung-Kabel kann drei Geräte gleichzeitig aufladen

Mobile Interaktion zwischen mehreren, verschiedenartigen Geräten ist etwas, was Samsung schon länger verfolgt, seien es Bluetooth-betriebene Boxen, kabellose Kopfhörer oder Wireless-Tastaturen für Smart-TVs. Jetzt kommt ein dreiköpfiges Ladekabel, welches drei Gadgets auf einmal laden kann. Sofern es einem den Preis wert ist. 

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
11666 Teilnehmer
Multi Charging Wall Charger
Mit dem neuen Samsung-Kabel könnt Ihr drei Geräte gleichzeitig laden. / © Samsung

Samsungs 3-In-1-Kabel kostet laut offizieller Homepage 29,90 Euro. Nicht unbedingt billig, wenn man überlegt, dass ein einfaches USB-Ladekabel von Samsung circa 7 Euro kostet. Den Preis rechtfertigen könnte allerdings der Komfort-Hinzugewinn, denn man benötigt bei diesem Ladekabel nur einen Steckplatz. Alle, die an chronischem Steckdosen-Mangel leiden, könnten Samsungs Vorstoß also als wahren Segen empfinden. Auch hat man so alle Geräte an einem Platz.

Zu beachten ist, dass das Kabel den Stromfluss auf die eingesteckten Geräte aufteilt. Sind drei Geräte angeschlossen, laden diese in der gleichen Zeit nur ein Drittel von dem, was sie ohne die beiden anderen Gadgets sonst laden würden. Das liegt natürlich in der Natur von Stromstärke und Kabel und ist nicht auf Samsungs Mist gewachsen. Trotzdem ist es etwas, was man im Gedächtnis haben sollte, wenn man sich ein 30 Euro teures Ladekabel kauft.

Multi Charging Wall Charger 1
Drei Stecker für ein Halleluja? / © Samsung

Auf jeden Fall könnt Ihr mit dem Kabel den guten alten “Hinter Dir, ein dreiköpfiger Affe”-Spruch in leicht modifizierter Form bringen, wenn Ihr Euch schnell aus dem Staub machen müsst (bitte sagt mir, dass Ihr diese Anspielung verstanden habt!). Was haltet Ihr von Samsungs Kabel? Greift ihr lieber auf günstigere Alternativen auf Amazon.de zurück oder bevorzugt Ihr Klasse vor Masse?

Via: AndroidAuthority Quelle: Samsung

12 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Mugendon 22.08.2014

    "laden diese in der gleichen Zeit nur ein Drittel von dem, was sie ohne die beiden anderen Gadgets sonst laden würden. Das liegt natürlich in der Natur von _Spannung_"

    Ohne jetzt großes Hintergrundwissen zu haben, würde ich behaupten, dass bei dem Satz "Natur von Stromstärke" stehen sollte. Denn die Spannung wird bei allen Geräten gleich bleiben, es bleibt lediglich weniger Stromstärke übrig (z.B. bei einem 2 A Netzteil nur noch ca. 666 mA pro Gerät).

  • roezal 22.08.2014

    Ich - persönlich - find's unnötigen Schnickschnack. Aber wer's braucht... Kabellos aufladen ist mir auch zu teuer. Mein Gott - das Ladekabel anstecken ist ja nun wirklich keine schwierige Aufgabe und das Ladegerät ist k o s t e n l o s dabei. Und es funktioniert immer, sofern es ganz ist, ohne Positionierung.
    Wie gesagt - nur meine Meinung, Techfreaks denken wieder anders...!!

  • My1 22.08.2014

    http://www.amazon.de/dp/B00E95PWM8
    haben scheinbar den preis ganz schön gedrückt.
    aber bei mir is das ding seit Oktober im einsatz und es is epic (nur dass ich die blaue LED überklebt hab, da se n8s doch ziemlich stört...

  • Nico R. 22.08.2014

    Was mich am meisten stört, ist, dass Samsung mit "intelligentem, optimiertem Stromfluss" wirbt.. Es ist absolut logisch, die Geräte die Stromstärke aufteilen, wenn sie parallel geschaltet sind. Das als Feature darzustellen finde ich etwas seltsam. Wirklich intelligent und optimiert wäre es doch, wenn das Kabel bei 3 angeschlossenen Geräten 6A bereit stellt und diesen Wert dynamisch ändert, damit alle Geräte mit voller Geschwindigkeit laden können..

  • Andreas Z. 22.08.2014

    Haha, der dreiköpfige Affe:
    Guybrush Threepwood :-)

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Für mich unnötige News, die Ladegeräte der Samsung Geräte sind totaler Schwachsinn, entweder zu wenig Milliampere, oder aber sehr drastisch fallende Leistung. Ich hab mir aus diesem Grund einige TOP USB Ladegeräte Made in Germany gekauft mit über 1.0A Ausgangsleistung.


  • Hallo Leute, suche schon eine Ewigkeit ein ähnliches Teil nur mit voller USB-Übertragungsmöglichkeit. Ein Kabel wo ich an einem Strang das S3 laden kann und gleichzeitig das iDTV Modul für Fernsehempfang (DVBT) anschließen kann, das Teil saugt doch schon ganz schön am Akku. Eine Idee, oder so-was schon bekannt? dafür würde ich das Geld doch glatt ausgeben. Andi aus Chemnitz


  • Gibt es seit langen das Kabel zur Info ;) Desweiteren setzt sich der Preis ganz einfach zusammen:
    Bei Samsung kostet ein orginal Ladekabel 9,90€ das mal 3 und aufgerundet hat man die 29,90 ;)


  • Naja dazu kommt noch ob die anderen Geräte benutzt werden, Display on usw.

    Habe noch von meinem Asus Tf101 einen richtig fetten Lader , der lädt Problemlos mehrere Geräte.

    Was mich wundert das mein Nexus 7 selbst an den uralt minnie Lader vom s2 genauso schnell geladen wird, wie an dem ganz großen Lader.
    Auch wenn es gleichzeitig benutzt wird.
    Im Auto reichte ein 1,2a lader nicht aus, wurde es benutzt ging es trotz des Ladens irgendwann leer. Erst ein 2a Nokia Kfz Lader reichte aus damit es bei benutzung wenigstens langsam lädt.
    Mit den kleinen Samsung ladern, ist es komischer weise kein Problem.


  •   30

    Wie immer bei Samsung, gute Idee, aber miserable Umsetzung.


  • Das Kabel ist sicherlich praktisch, ist nur die Frage ob das Kabel einem 30€ Wert sind


  •   30

    Habe mir ein Usb 3 kabel zugelegt das ist 2 m lang..zu lang..das wäre was für mich


  • In meiner ramschkiste liegen alter usb hub und diverse Kabel herum. 29€ gespart.


  • redcoon: 15€... ;)


  •   50

    Ich warte auf die Posts, dass die Geräte entladen, obwohl sie am "Ladekabel" hängen. Mal sehen, wie lange es dauert, bis rauskommt, dass drei Geräte gleichzeitig am USB-Bus geladen werden sollen.


  • --- to delete ---


  • Das wichtigste für mich ist die Länge.....schon immer gewesen.Darüber rege ich mich seit Anfang an auf ....daher ohne Verlängerung ,kann ich diese Kabel nicht gebrauchen...egal wie viele Anschlüsse letztendlich zur Verfügung stehen.


    • An der Kabellänge spart Samsung leider immer noch, zumal nicht jede Verlängerung auch funktionieren tut. Das Kabel werde ich mir mal ansehen, dumm nur das mein altes Tab 2 7.0 keinen Micro USB Anschluss hat, sondern noch den Samsung eigenen Anschluss.


    • Kabel sind aus guten Gründen so kurz, damit das handy nicht während des Ladevorgangs benutzt werden kann, weil das den akku schädigt.


  • Kann man dann auch alle Geräte gleichzeitig am PC nutzen?


  • Zumal ja auch noch möglichst immer drei Geräte gleichzeitig (fast) leer sein sollten, damit sich dat lohnt. (was ja wohl eher selten vorkommen dürfte)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!