Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 115 mal geteilt 142 Kommentare

Samsung ist in 5 Jahren Geschichte, sagt Cyanogen-CEO

Kirt McMaster, CEO von Cyanogen Inc. und neben Kevin Bacon der Mann mit dem coolsten Namen überhaupt, hat harte Worte in Richtung Samsung geworfen und sieht das Ende dieses und anderer Konzerne schon in Sicht.

galaxy s6 cyanogenmod cid
Ist das Galaxy S6 der Anfang vom Ende? / © Samsung,CyanogenMod, ANDROIDPIT

Erst gestern gab Cyanogen Inc. eine strategische Partnerschaft mit Qualcomm bekannt, die das Custom-ROM auf Android-Basis auf Smartphones für aufstrebende Märkte bringt und dadurch auch die Marke CyanogenMod als solche bekannter machen soll. Und genau in diesen günstigen Telefonen sieht McMaster eine große Chance, da es hier noch großes Wachstumspotenzial gebe.

Im Gespräch mit Business Insider erläutert der Cyanogen-CEO, dass die Zeit der großen Umbrüche vorbei sei. Angefangen hat es beim Wechsel vom Handy zum Smartphone, dann kamen die App-Stores und dann das Wettrüsten der Displaygrößen. Für ihn sind die nächsten logischen Schritte die Hardware-Kommerzialisierung und gesamtheitliche Konzepte, bei denen ein Chip-Hersteller auch gleichzeitig die Software liefert (so wie es bei der Partnerschaft mit Qualcomm der Fall wäre). Und das würde innerhalb der nächsten 3 bis 5 Jahre alle Märkte auf der gesamten Welt beeinflussen.

kirt mcmaster cyanogen ceo
Kirt McMaster, CEO von Cyanogen Inc. sieht großes Potenzial in aufstrebenden Märkten. / © Cyanogen Inc.

Laut Kirt McMaster kann Cyanogen die günstigen Geräte bereits auf Kernel-Ebene der Hardware optimieren und dadurch so stark an der Performance-Schraube drehen, dass sich ein 150-Euro-Telefon anfühlt wie ein deutlich teureres iPhone 6. Und all das ist nur möglich, weil man eng mit Chip-Herstellern wie Qualcomm zusammenarbeitet. Großkonzerne wie Samsung haben diese Möglichkeit bisher nicht und so könnte der Untergang schneller kommen, als man denkt und Samsung in bereits 5 Jahren Geschichte sein. Als Beispiele nennt er die einstigen Giganten RIM (BlackBerry) oder auch Nokia, die aus ähnlichen Gründen den Anschluss verpasst haben und inzwischen nur noch ein Nischendasein fristen, da sie bei weitem nicht so flexibel sind und den Markt falsch eingeschätzt haben.

Zugegeben, die Glaskugel des Cyanogen-CEO muss wohl sehr groß sein, ganz so abwegig sind seine Einschätzungen aber nicht, wenn man sich den Markt einmal genauer anschaut und sich vor Augen hält, welchen Aufstieg damals kleine und “unbedeutende” Hersteller wie Huawei oder Xiaomi gemacht haben. Sollte Samsung also wichtige Trends verschlafen und zu langsam reagieren, könnte das Ende schneller kommen, als es Samsung lieb ist.

Top-Kommentare der Community

  • LutzB. 03.03.2015

    Samsung wird noch da sein wenn niemand mehr weiß was dieses Cynadings eigentlich war...

  • Marc O 03.03.2015

    Ich schätze ein Konzern, wie Samsung, der nicht nur Smartphones herstellt, wird mit Sicherheit nicht so schnell von der Bildfläche verschwinden. Da werden schon die Verantwortlichen eine Lösung finden.

  • Oliver Schaub 03.03.2015

    Oh, schon wieder so eine "bahnbrechende Partnerschaft" von Cyanogenmod? War ja auch so mega super beim Oppo N1, oder das megamässige, global erhältliche One+ One.

  •   14
    Waldemar kings 03.03.2015

    Also für mich ist samsung jetzt schon eine Geschichte !!!

  •   29
    Michael B. 03.03.2015

    Na ja, das Ende des SAMSUNG-Konzerns ist - denke ich - dann eher nicht gemeint... Außer man stellt in Aussicht, dass demnächst Waschmaschinen, Toaster oder Medizintechnik auch mit CM laufen sollten...

    Aber - man kann ja mal auf die Kacke hauen.

    :-)

142 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Einfach nur Lächerlich der ist doch nur pissig weil Samsung vor geraumer Zeit Cyanogenmod die Hardware Treiber z.b von der Kamera nicht mehr raus gerückt hat. Weil Cyanogenmod auf einem Samsung dadurch definitiev schlechter läuft als Touch Wizzard hat Cyanogen ohne Ende nutzer verloren.

    Als ich das s2 hatte bot mir Cyanogenmod echt viel andauernd updates mit tollen Funktionen. Aber alles was danach kam war doch mist, wenn einer geschlafen hat ist es Cyanogenmod. Seid Jahren passierte da nicht mehr viel, wenn ich da Touch wizzard gegenüber stelle was da alles an meugeiten gebracht wurde... Sehr viele Tw funktionen sind später ins Stock Android über geflossen ^^ z.b die eigentliche Sbeam funktion kommt erst jetzt unter Lolipop als Android Beam. Samsung hatte das schon im s3.

    Ich will nicht wissen wo Android ohne Samsung jetzt wäre...

    Einfach nur große Klappe und stolz drauf eine zusammenarbeit mit Qualcom zu haben.

    Vorallem verstehe ich seine Aussage nicht, Samsung produziert seine Chips doch selber und das teils führend, wie wir am Speicher und der Cpu vom s6 bestens sehen können.

    Ich sehe Samsung so schnell nicht sterben, denn was Samsung im prinziep allen voraus hat ist die eigene Entwicklung und herstellung. Eigene Screens, Akkus, Prozessoren.

    Ein vergleich mit Nokia ist unsinn, jeder der sich nur ein bisschen mit Nokia aus kennt weiß das Nokia an Microsoft kaput ging.
    Zum Zeitpunkt der übername war Nokia immer noch Marktführer und eine Ablöse von Symbian ( Maemo ) war startklar und sollte der neue Weg sein. Microsoft hatte die Probleme und wäre total unter gegangen, genau deswegen geschah diese eigentliche feindliche übername.
    Nokia ging nur kaput weil Microsoft bis heute ihr schlechtes win phone durch drückt. Nokia wäre ihne Microsoft niemals so tief gefallen, hätte ihr eigenes os und wahrscheinlich auch Top Geräte mit Android.
    Ps: Das Maemo Betriebssystem war um welten besser als Android oder ios.
    Mein n900 lief wie eine Rakete damit und das mit nur 1ghz Cpu...
    Genau die veröffentlich eines n900 Nachfolgers mit Megoo hat Microsoft mit allen mitteln verhindernd das war Linux vs Windows.
    Das ist der Grund des Untergangs.

    Nicht ein Smartphone Hersteller hat nur ansatzweise so viele eigene Beschäftigte.
    Daführ das Samsung selbst entwickelt und her stellt ist der Gewinn immer noch gut. Mir ist es lieber ein gutes Stückt Hardware in der Hand zu haben wo das unternehmen weniger gewinn macht als zusammen geschusterte Hardware ( Apple ) die sich damit dumm und dämlich verdienen und ich als Kunde drauf zahle.

    Kein anderer Hersteller kann so umfangreich wie Samsung selbst her stellen und ist dadurch so unabhängig.

    Vorallem der Entwicklungsvorsprung in der Display und Speicher Technologie macht es der Konkurenz schwer. Und geschlafen hat Samsung die letzten Jahre keines wegs, Jahr für Jahr neue Hardware inovationen.

    Da können z.b Htc oder Apple nur von träumen die kaufen in Abhängikeit von anderen Herstellern und man bekommt ein zusammen gestückeltes Gerät von verschiedenen Herstellern.

    Bei Teuren Hifi verstärkern ist genau das was Samsung macht das besondere. Habe einen Onkyo verstärker der Integra Top Serie auch da verbaut Onkyo lediglich Bauteile aus eigener Herstellung und genau thats it. Günstigere Verstärker sind zusammen gestückelt mit verschiedenen Bauteilen von verschiedenen Herstellern einfach weil es mehr Gewinn bringt.

    Von daher bin ich feste davon überzeugt das Samsung die letzten 5 Jahre mit dem meisten druck für die meisten Inovationen sorgte und am wenigsten geschlafen hat.
    Und damit meine ich nicht das Design oder Aufbau sondern hauptsächlich die eigene Hardware aus eigener Entwicklung.

    Das zahlt sich aus wie wir z.b an den Displays sehen können, nicht ein Hersteller auf der Welt ist mommentan im stande solche Displays her zu stellen.

    Und schon seid dem Galaxy s4 hatte Samsung die Geräte die den höchsten Materialwert hatten ohne Entwicklung, Herstellung und Marketing.

    Von daher ist die Preisleistung gegenüber den Meisten anderen Herstellern Spitze.

  • wieso kauf ich dann ständig das nächste gerät von samsung wenn die laut mancher leute so scheiße sind? genau weil se gut sind!!! warum hab ich alles von Multimedia hier von samsung. ? weils geil is..... warum kann man wenn man durch die großstadt läuft beobachten, das über 90 Prozent der leute ein samsung in Händen halten..... wenns doch sooo scheise is angeblich.... schlimm hier dieses gegenseitige belegen.

  • Ob Apple und Samsung untergehen sei mal dahingestellt. Selbst nicht perfekt sein und solche Töne spucken...Naja....

  • also ich finde jedes Samsu g aus der S Reihe hat mich Beeindruckt hatte bisher jedes Von Galaxy S- jetzt S5+. alles sehr gute Geräte gegen andere Smartphones die ich hatte (Sony xperia SP/z1 / Motorola Moto G13/14 / HTC One M7Max / ... Also hole ich mir das S6 auch ^^ als Edge in dem Coolen Grün :))

  • Mal sehen, ob Cyanogenmod Inc. die nächsten 5 Jahre weiter Bestand haben wird...

    Tim

  •   4

    Überflüssige Behauptung. Überflüssiger Artikel. Überflüssige Kommentare.

    Tim

  • Ein Smartphone aus Silikon wäre ideal.

  • Es Lebe HTC und der Niedergang vom Samsung!!!!!!

  • Tja, das S6 ist ein Rückschritt. Was haben die Leute gegen Plastik. Wenn es runter fällt ist der Schaden meist geringer als bei anderen Materialien. Das Handy kommt eh bei den meisten in einen schicken Bumper oder eine Tasche und dann sieht man vom Design nicht mehr viel. Nach 1,5 Jahren war bisher bei jedem meiner Handys dee Akku kaputt. Also was mache ich dann mit dem dem S6? Damit leben das ich ein teures Smartphone habe was immer seltener mobil ist weil es an der Steckdose hängt. Und dann nicht mal Wasserdicht. NEIN DANKE SAMSUNG. Dann werde ich mir wirklich ein billiges China Handy holen. Die haben zwar die selben Probleme kosten aber auch nur 30% eines Samsung Telefons. So verprellt man sich Kunden.

  • Vor ein paar Monaten hat der CEO von Blackberry/RIM doch auch so ein originelles Statement abgegeben. Wenn ich mich recht erinnere, wollte er die gesamte Konferenz platt machen.

  • Konkurrenz belebt das Geschäft! wir die Konsumenten brauchen samsung huawei htc Nokia alle die smartphone herstellen alle.

  • um ganz ehrlich zu Sein Design bei samsung war scheisse klar Plastik aber es hätte seine Vorteile und Nachteile aber jetzt kriegen die es mal richtig gut gebacken nur der Preis ist zum kotzen geworden

  • Samsung ist nun schon seit längerem am Straucheln, nicht weil das Flaggschiff nicht läuft und es keine Innovationen gab (note, galaxy curve, edge, immer tolle kameras), nein es kommen schlicht und einfach andere im Billigpreissektor und Mittelpreissektor nach!!
    Samsung war so erfolgreich, da sich ihre Billig und Mittelklasseprodukte so gut verkauften (Galaxy Ace Serie, die S mini Serie, uvm.). Das ist jetzt drastisch anders geworden. LG, Huawai, Xiaomi, auch Sony und das allerbeste Beispiel Motorola sind jetzt da.
    Sie bieten genau dasselbe nur besser und variantenreicher. (die Nexus reihe ist auch noch zu erwähnen, wobei ich glaube, dass da mit dem Nexus 6 mit "billig" leider Schluss ist)
    Bei den "Flaggschiffen" wollte Samsung immer nur nachahmen und das ist ihnen teils erfolgreich gelungen aber dann gabs andere mit besseren "eigenen" Ideen.
    Samsung wird sich trotz alledem halten nur muss sich da grundlegend was ändern und nicht nur am nachahme Flaggschiff!
    2 Billigmodelle, 1 Mittel (mini Serie) oder A Serie , Oberklasse S Reihe mit 1x premium 1x edge 1x Sport (S5 like) und Note Serie ohne dem Edge.
    = Weniger Modelle - mehr Arbeit da rein stecken -> Aufwärtstrend
    zu guter Letzt an der software etwas schrauben (ich finde nicht, dass sie übelst schlecht ist wie so manche behaupten - nein die features sind fein - nur muss da halt am design geschraubt werden --> bsp. LG)
    der normalkäufer schaut da nur nebenbei drauf ist aber trotzdem ein Kriterium da man -meist-zuerst nach dem Aussehen geht.

    • Sorry, aber deine ganze Theorie baut auf einer falschen Annahme auf. Samsung strauchelt nicht bei der Einsteiger- und Mittelklasse, sondern im High End Bereich. Der ASP (average selling price) ist massiv gefallen. Das geht aus den Quartalszahlen hervor und daran lässt sich nichts ändern.

    • Sehr guter Kommentar. Ich denke auch, dass die Knackpunkte in der Flexibilität und den mittlerweile mehr gewordenen Mitbewerbern liegen.
      Samsung kann weiter bestehen, aber dann sollten Sie nicht auf 5 Schienen fahren, sondern vielleicht auf 3 richtig guten.

  •   58

    Mal 'ne ganz blöde Frage: Wieso werden hier plötzlich nicht mehr alle, sondern nur noch ausgesuchte Beiträge in zum Teil umgekehrter Reihenfolge dargestellt und was bedeutet "Ups, Du bist einem alten Kommentarlink gefolgt. Kein Problem, Du kannst immer noch zu dem Kommentar gehen oder den Artikel zuerst lesen!", wenn der "alte Kommentarlink" direkt aus einer aktuellen e-Mail seitens AndroidPit stammt?

    Ich soll/muss ja nun brav sein und halte mich daher verbal zurück, aber verstehen würde ich das schon ganz gerne...

  • Samsung ist Spitze

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!