Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 5 mal geteilt 28 Kommentare

Samsung, HTC und Co.: Smartphone-Hersteller im Farbenwahn

Es ist immer wieder das gleiche: Ein Hersteller wirft sein neues Topmodell auf den Markt, bietet es in ein, zwei Farben an, melkt die Kundschaft bis zum vermeintlich letzten Cent, und wenn das nicht reicht, geht das Spiel dann Monate später noch mal los - dann eben in ein paar mehr Farben. Google hat mit dem Nexus 5 gezeigt, dass die Rechnung aufgehen kann. Trotzdem sind manche Nutzer verständnislos bis verärgert über diese Politik. Hier der bunte Wahnsinn auf einen Blick.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 2910
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 888
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige
devices colors
© Jag_cz/ Shutterstock/AndroidPIT

Viele Nutzer fragen sich, was das soll. Warum können Hersteller ihre Modelle nicht einfach von vornherein in allen erhältlichen Farben anbieten, so wie es beispielsweise Apple seit jeher tut? Wieso muss der Kunde immer wieder vor den Kopf gestoßen werden, wenn er viel Geld für ein Smartphone ausgegeben hat, und etwas später gibt es das Teil dann überraschend in seinem Lieblingsschweinchenrosa?

Obwohl es hier natürlich ein Muster gibt, das einer wirtschaftlichen Logik folgt, verhalten sich zum Glück nicht alle Hersteller gleich. Es gibt ganz klar Unterschiede:

Samsung Galaxy S4

Die Koreaner sind die unangefochten Könige des Recyclings. Das gilt nicht nur für Modelle und Editionen mit leicht veränderter Hardware, sondern auch für verspätete Farbspielereien, die teils für Kopfschütteln sorgen. Im April 2013 erschien das Galaxy S4 in Schwarz und Weiß und stellte neue Rekorde auf. Farblich war das jedoch nur die Spitze des Eisbergs, denn nicht weniger als sieben Farbvarianten sollten folgen, teils bis zu neun ganze Monate später: Rot, Lila, Rosa, Braun mit Goldrand, Helles Rosa mit Goldrand, Gold und Schwarz mit Lederrücken - weitere obskure Variationen sind möglich.

note 3 pink
Das Note 3 in Schweinchenrosa. / © Samsung

Samsung Galaxy Note 3

Viel besser war die Situation beim Note 3 auch nicht. Wieder gingen Schwarz und Weiß im September 2013 voran, wurden dann im Dezember aber gefolgt durch Schwarz mit Goldrand, Weiß mit Goldrand, Rot mit Silberrand und eine Version im Schweinchenrosa. Und wer das noch nicht extravagant findet, der durfte sich jüngst noch an der Ankündigung einer in New York City erhältlichen Swarovski-Edition mit Edelsteinen ergötzen.

HTC One

HTC hat sich offenbar vom Farbenwahnsinn bei Samsung anstecken lassen. Das HTC One, das zum Marktstart im Februar 2013 ganz konservativ ohne Auswahlmöglichkeit in Silber angeboten wurde, gab es später in Schwarz, bald ein halbes Jahr später dann in Rot, im September in Blau, im Oktober gar in extrem limitierter Stückzahl mit einer 18-karätigen Goldbeschichtung und, weil man gerade schön dekadent drauf war, im November noch Champagner beziehungsweise Gold.

htc one gold 004
Das HTC One in Gold. / © HTC

LG G2

Auch wenn LG Samsung bekanntlich in mancherlei Hinsicht nacheifert, in diesem Punkt hat man sich etwas zurückgehalten. Nachdem das G2 im September 2013 in Schwarz und Weiß erhältlich war, kündigte LG im Januar dann noch eine rote und eine goldene Variante an. Ob das wirklich nötig war, steht auf einem anderen Blatt.

Google Nexus 5

Zum Glück entziehen sich manche Hersteller diesem Spielchen. Google zählt relativ dazu. Zunächst in Schwarz und Weiß erhältlich, ließ man sich drei, vier Monate später kurz vor dem Valentinstag zu einer roten Edition hinreißen. Auch irgendwie fraglich, aber sie war schnell im Play Store vergriffen, und wer sich verkauft, hat bekanntlich Recht. Wie viele Nutzer sich allerdings geärgert haben, weil ihnen Rot von vornherein lieber gewesen wäre als Weiß oder Schwarz, bleibt offen.

nexus 5 rot google play store
Das Nexus 5 in Rot. / © Google Play Store

Sony Xperia Z1

Am meisten zu loben ist aber wohl Sony. Die Japaner sind die Einzigen hier, die die Füße wirklich stillhalten konnten und ihr aktuelles Flaggschiff ganz einfach und schnörkellos in drei Farben angeboten haben (Schwarz, Weiß, Lila) und das gleich zu Beginn. Fragliche Überraschungen Monate später, nur um noch mal ein paar Exemplare für exzentrischere Käufer absetzen zu können, gab es hier nicht.

Fazit

Also, am einen Rand des Spektrums haben wir Samsung, das geradezu virtuos auf der Klaviatur der Farbpolitik spielt. Am anderen Ende befindet sich natürlich Apple, das seine Geräte vorstellt und bis zu deren Ablösung unverändert lässt, sodass der Kunde sich von Beginn an auf eine überschaubare Produktauswahl verlassen kann. Von den großen Android-Herstellern kommt dem derzeit Sony am nächsten, und davon würden wir gerne mehr sehen. Ihr auch?

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Blurryface
    • Blogger
    13.02.2014 Link zum Kommentar

    @ Stephan Serowy
    Nachdem es andere Hersteller mit unterschiedlichen Farbvarianten vorgemacht haben, macht es Apple nach.
    Und dann auch noch eine abgespeckte Version rauszubringen und das iPhone 5 aus dem Handel zu nehmen um das 5C teurer verkaufen zu können ist nur Strategie und grenz an bodenlose Frechheit.
    Gute Telefone bauen die alle mal, aber das Maß aller Dinge ist Apple deswegen trotzdem nicht.

  • Schweinchenrosa, XDD Hammer geil!

  •   25

    Angebot und Nachfrage ich sehe da keinen Wahn. Technisch gibt es bald nicht mehr viel mit dem man Punkten, kann dann probiert man es mit Farben. Wenn der Kunde das kauft dann ist doch gut.

  • Das Problem sind doch ned die Hersteller sondern der Wahn der Kunden neue Geräte direkt beim Marktstart haben zu müssen obwohl man sich in der Regel grad ein Jahr vorher den Vorgänger geholt hat der dann auch noch einwandfrei funktioniert. Und wenn Hersteller dann die "Dummheit" der Kunden, die nicht mal n halbes Jahr oder so warten können wenn eh bekannt ist dass der Hersteller gern mal noch Monate später neue Farbvarianten anbietet, nicht auszunutzen weiß... worüber man sich aufregen muss - wenn überhaupt - dann über die Kunden, die immer gleich das neuste haben müssen auch wenn kein Zeang besteht. Und außerdem hat doch fast jeder Smartphone Besitzer eh heutzutage ne Schutzhülle und kann sich dadurch sene Lieblingsfarbe holen.

  • Man kann es auch mit den samsungbashs übertreiben, lwngsam wirken einge berichte hier unseriös.
    das s3 war in schwarz, weiß, blau und braun erhältlich, da ist es doch nur logisch den nachfolger in den gleichen farben zu bringen. Rosa gab es beims2 schon, nur gold und die lederrückseite ist neu. Und das mit dem kunstleder ist mal wirklich was neues was kein anderer hersteller macht. Ich verstehe nicht wo da das problem ist, aber hauptsache man hat sich was gesucht worüber man als redakteur meckern kann.

  • ich bin deiner Meinung
    Die Smartphone liebhaber kaufen sich meist sofort ein neues smartphone wenn es herausgekommen ist und dann wird man verärgert, da das smartphone später billiger und in mehr farbvariationen kommt

  •   26

    warum gibt's nicht auch hier in der App gleich von Anfang an verschiedenen. Farb Variationen... das wäre doch super und nicht dieses ewige hingehalten und in 9 Monaten kommt Dan mal eine Farbe dazu ;-)

  • @ Tony F.
    Ja das wünsche ich mir auch zurück.
    Das Nexus in rot sieht Klasse aus , aber es ist halt ein Nexus und für meine Zwecke unbrauchbar.
    Das HTC One mini in Blau und Rot sahen auch verdammt gut aus aber halt das selbe wie beim Nexus, für mich unbrauchbar.
    Für mein LG P880 habe ich mir jetzt ein Wechselschalenset gekauft in Rot , neo und Blau.

  • Das eigentliche Problem bei den Herstellern sind nicht die fehlenden Farben zu Anfang (ok das ist schon auch teilweise ärgerlich), sondern dass sie wie z.B. Samsung einfach mal nach einigen Monaten dasselbe Gerät wieder herausbringen. Zwar in gefühlt tausend verschiedenen Hardware Versionen. Soo kommt man sich als Käufer verarscht vor.

  • Blurryface
    • Blogger
    11.02.2014 Link zum Kommentar

    "Viele Nutzer fragen sich, was das soll. Warum können Hersteller ihre Modelle nicht einfach von vornherein in allen erhältlichen Farben anbieten, so wie es beispielsweise Apple seit jeher tut."

    Die Dinger gibts doch eh nur in schwarz und weiß wie die meisten Android-Phones zum Release auch.
    Immer diese hinkenden Vergleiche mit Apple. Zum kotzen!

  • Irgendwie wünscht man sich da das alte Nokia-Wechselschalen Prinzip zurück. :-D

  • Beim iPhone 4 hat es übrigens auch 10 Monate gedauert bis die weiße Version verkauft wurde. Entschuldigen kann man das alledings, weil es ja wirklich technische Probleme gab. (Samsung hätte es natürlich trotzdem verkauft und erst im Nachhinein die Fehler bemerkt ;D )

    • Schöner bashversuch, aber leider ein Griff ins Klo Deinerseits.
      das s3 war zum release nicht (oder nur sehr vereinzelt) in blau erhältlich, weil es probleme mit dem blauen lack gab.

  •   26

    also das rote Nexus 5 löst bei mir ein extremes "willhaben"-gefühl aus <3

  • Ich finde das Rot meines One's einfach nur super edel :)

  • Ich finde die Farbvariationen gut, klar wäre es schöner wenn alles Farben zu Beginn angeboten würden, vermutlich wollen die Hersteller erst sehen wie das Gerät ankommt .

    Bin zufrieden mit meinem HTC One in Blau

  • Übrigens wundere ich mich gerade was mit der Scrolleiste hier in der (schrecklichen) 2.1er app los ist. mal ganz klein, mal ganz groß...

  • Man kann es aber auch echt übertreiben! Will ich 'ne andere Farbe nehme ich mir eine bunte Hülle (vllt. auch mit farbiger Folie) und das war's. Vor allem bei mainstream-Modellen wie dem S4 (solange man es nicht als Zoom o.ä. hat) ist das kein Problem. bei meinem Fairphone ist das schon schwerer!

  •   51
    XXL 11.02.2014 Link zum Kommentar

    Ich finde es eigentlich nur schade, dass nicht gleich bei der Einführung mehrere Farben zur Auswahl stehen, so wie z.B. beim Xperia Z1 compact. Aber ansonsten ist das doch kein Problem, es spricht doch absolut nichts gegen eine ordentliche Farbpalette!

Zeige alle Kommentare
5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!