Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 55 mal geteilt 101 Kommentare

Samsung Gear S2 vs. Apple Watch: Die neue Front in der alten Rivalität

Mit seiner neuesten Smartwatch Gear S2 stellt sich Samsung auch im Uhren-Segment direkt gegen Apple auf. Ob die Koreaner wenigstens hier siegreich aus der alten Rivalität hervorgehen können, soll unser erster Vergleich Samsung Gear S2 vs. Apple Watch zeigen.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 12978
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 7000
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Die Apple Watch war aus Sicht vieler Beobachter keine Offenbarung, trotzdem schaffte sie es, quasi über Nacht den Markt an sich zu reißen und Samsung nicht nur die Wearables-Krone zu stehlen, sondern dessen Marktanteile von über 70 auf unter 10 Prozent schrumpfen zu lassen.

Die Gear S2 scheint in mancherlei Hinsicht eine Antwort auf die Apple Watch zu sein. Wo sie es jedoch besser macht, schauen wir uns nun vorsichtig an.

gear s2 vs apple watch 3
Apple Watch vs. Gear S2: Zwei Uhren mit dem Design der Zukunft und der Hardware von gestern. / © Samsung, Apple, ANDROIDPIT

Samsung Gear S2 vs. Apple Watch: Preis

Dass Samsung auch Apple-Preise verlangen kann, hat es mit seinen jüngsten Smartphone-Flaggschiffen bewiesen. Die Apple Watch kostet in ihrer günstigsten Variante 399 Euro, dafür kriegt man die Sport-Edition. Wer die reguläre Apple Watch sein Eigen nennen will, muss deutlich tiefer ins Portemonnaie greifen und mindestens 649 Euro berappen. Ganz so teuer, so vermuten wir, wird die Samsung Gear S2 sicherlich nicht, aber ihr Preis dürfte trotzdem an der 400-Euro-Grenze kratzen, so war es schon bei der Gear S gewesen. Den Preisvergleich Gear S2 vs. Apple Watch wird Samsung somit fast mit Sicherheit gewinnen, aber was heißt das schon, wenn eine der Uhren derart wahnwitzig überteuert ist?

Günstigstes Angebot: Samsung Gear S2

Bester Preis

Samsung Gear S2 vs. Apple Watch: Design

Was auch immer man über das Design der Apple Watch sagen will, modern und futuristisch ist es sicherlich. Gleiches gilt für die reguläre Gear S2, deren rundes Gehäuse modern schlicht daherkommt. Insgesamt würde ich jedoch sagen, dass die Apple Watch einen Tick futuristischer und hochwertiger wirkt - in jedem Fall aber weit weniger wie eine Uhr. Zwar verbauen beide Uhren Metall, doch die Gear S2, die auf Pressebildern durchaus schlank und hochwertig wirkt, wirkt im realen Eindruck leider teils doch etwas “billiger” und ist klobiger als erwartet. Ein Supermodel ist die Apple Watch in Sachen Maße allerdings ebenfalls nicht, auch wenn sie rund einen Millimeter dünner ist.

Was die Robustheit angeht, so muss man im Vergleich Samsung Gear S2 vs. Apple Watch tatsächlich Apple den Punkt geben, zumindest hinsichtlich des Displays. Denn seine Saphirglasbeschichtung schlägt Gorilla Glass erfahrungsgemäß. Auch das Ion-X-Glas der günstigeren Sport-Edition hat sich in Tests sehr gut geschlagen. 

apple watch editions vs gear s2 editions
Die Gear S2 (unten links) kommt in zwei grundverschiedenen Varianten daher, die Apple Watch (oben) sich nur in den Akzenten und den Preisen unterscheidet. / © Samsung, Apple, ANDROIDPIT

Natürlich hat die Apple Watch keinen derart schützenden Rahmen, denn das Displayglas biegt sich rund um die Uhr herum, was extrem edel aussieht, das Glas jedoch schneller dem Beton ausgesetzt ist, wo das Display der Gear S2 durch ein dickes Gehäuse geschützt ist.

Da wir hier nicht die Gear S2 Classic in den Vergleich mit einbeziehen, gehen wir davon aus, dass beide Smartwatches eher für moderne Nutzer geeignet sind, nicht für Freunde klassischer Armbanduhren. Und wenn man die zwei Designs vor diesem Hintergrund beurteilt, hat das glänzende, rahmenlose Design der Apple Watch zumindest aus meiner Sicht die Nase vorne. Ich kann jedoch gut nachvollziehen, dass Uhrenträger (was ich nicht bin) es als befremdlich empfinden mögen. 

Samsung Gear S2 vs. Apple Watch: Technik

Android-Wear- und Tizen-Smartwatches stagnierten vom ersten Tag an, was die verbaute Hardware angeht. So ist auch die Gear S2 nicht anders bestückt als all ihre Cousins. Die technischen Daten von Apple-Produkten sind bekanntermaßen schwerer herauszufinden, denn Apple hält sie oft unter Verschluss.

Doch beide Uhren sollten sich nicht viel nehmen. Wir wissen, dass sie beide mit einem halben GB Arbeitsspeicher auskommen, während Samsung einen selbst gebauten Dual-Core mit 1 GHz Taktung verbaut, dem Apples hauseigener Single-Core S1 mit 520 MHz Taktung gegenübersteht. Da iPhones bekanntlich mit weniger Hertz auf vergleichbare Leistung kommen wie Android-Hardware, gibt es keinen Grund anzunehmen, dass die Performance der Apple Watch hier nachzieht. Tatsächlich wirkte sie in bisherigen Tests eher etwas flüssiger als die ihrer Android-Mitbewerber.

gear s2 vs apple watch hero 2
Apple Watch (links) und Gear S2 - In Sachen Software muss sich Tizen erst beweisen. / © Samsung, Apple, ANDROIDPIT

Bei der Displayauflösung hat die Apple Watch die Nase vorne, denn sie schafft mit in beiden Größen die berühmte Retina-Auflösung, also eine Pixeldichte von 326 ppi, während die Gear S2 “nur” auf 302 ppi kommt. Auch sind beide Varianten größer als das 1,2-Zoll-Display der Gear S2. Die Schärfendifferenz sollte jedoch keinen großen praktischen Unterschied machen. Interessanter ist da schon, dass die Apple Watch mit 8 GB doppelt so viel internen Speicher bietet wie die Gear S2, was in diesen Größenregionen schon einen Unterschied macht.

Unterschiede erleben wir aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch bei der Akkulaufzeit. In dieser Hinsicht muss man beide Hersteller tadeln, denn die Apple Watch ging von Anfang an mit sehr mageren Laufzeitversprechen an den Start. Wer auf einen langen Tag Nutzung kommt, darf sich glücklich schätzen. Kein Wunder, bei Akkugrößen von 205 bis 246 mAh - skandalös wenig, wenn man es mit dem Rest des Marktes vergleicht. 

Samsung verspricht zwar über zwei Tage, doch bei einem derart geschrumpften Miniakku von nur 250 mAh halten wir das für sehr optimistisch. Wie sparsam Tizen als Betriebssystem ist, weiß bisher kaum jemand, doch am Ende wird es hier wahrscheinlich auf eine traurige Pattsituation hinauslaufen, bei der Samsung womöglich minimal die Nase vorne hat. 

Samsung Gear S2 vs. Apple Watch: Software und Bedienung

Dieser Aspekt im Vergleich Gear S2 vs. Apple Watch ist vielleicht der interessanteste, denn hier sehen wir, wie Samsung sich einerseits an Apple orientiert, es dabei aber vielleicht sogar mal besser gemacht hat. Das Tizen-Betriebssystem auf der Gear S2 erinnert zumindest in seinen App-Icons auffällig dem Interface der Apple Watch. Ein Zufall?

Und dann wäre da die Digital Crown, also das umstrittene Drehrad am Gehäuse der Apple Watch, mit dem durch das System navigiert werden kann. Samsung hat sich das Prinzip einfach mal angeeignet, jedoch in Form seines drehbaren Displayrahmens. Hier werden die Lager sich nun streiten, doch die Bedienung des kleinen Apple-Drehrädchens hat viele Kritiker. Wirklich praktisch ist sie nicht, da sie Feinmotorik erfordert, die Samsung seinen Nutzern mit dem großen Drehrahmen nicht abverlangt.

Natürlich fehlt der Gear S2 Force Touch, also das druckempfindliche Display, eine der größten UI-Innovationen der letzten Jahre. Doch zumindest in Sachen Navigation durch Menüs sehe ich persönlich im Vergleich Gear S2 vs. Apple Watch Sansung vorne - und das geschieht eher selten.

gear s2 apple watch apps
Samsung hat das Menüdesign in Tizen merklich dem der Apple Watch nachempfunden. / © Samsung, Apple, ANDROIDPIT

Fazit

Samsung und Apple sind die zwei größten Rivalen auf dem Smartphone- und seit der Apple Watch auch dem Smartwatch-Markt. Diese Rivalität erreicht nun im Bereich der Uhren einen neuen Höhepunkt. Samsung hat viel aufzuholen, denn die Apple Watch alleine hält den Smartwatch-Markt fest in der Hand. Die Gear S2 wird daran nichts ändern, doch wem die Apple Watch gefällt, der hat hier zumindest ansatzweise eine Alternative, denn das Design der Gear S2, wenn auch sehr anders, geht zumindest in eine ähnlich moderne Richtung, und wer die Navigation per Digital Crown für eine gute Idee hält, bekommt mit der Gear S2 eine Art Weiterentwicklung des Apple-Konzepts. 

So unbefriedigend es sein mag, letztlich läuft die Wahl zwischen diesen beiden Modellen auf die Frage hinaus, wie fest man in der Apple-Blase festhängt und ob man sich von ihr lösen kann oder will. Liefe auf der Gear S2 Android Wear, wäre das dank der neuen iOS-Kompatibilität womöglich gar nicht nötig, doch die wird Samsung seinen Nutzern ganz bestimmt nicht einräumen.

55 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim 04.09.2015

    "Was die Robustheit angeht, so muss man im Vergleich Samsung Gear S2 vs. Apple Watch tatsächlich Apple den Punkt geben, zumindest hinsichtlich des Displays. Denn seine Saphirglasbeschichtung schlägt Gorilla Glass erfahrungsgemäß."
    Falsch... Die Apple Watch hat zwar weniger Probleme was normale Kratzer angeht, dafür ist das Saphirglas die absolute Hölle, was Stoßfestigkeit angeht. Das hat man beim Kollegen Franz von SwagTab doch gesehen.. die Apple Watch ist einmal mit dem Display voran runter gefallen und das Display ist völlig gesplittert.

    "Bei der Displayauflösung hat die Apple Watch die Nase vorne, denn sie schafft mit in beiden Größen die berühmte Retina-Auflösung, also eine Pixeldichte von 326 ppi [...]"
    Erneut falsch. Und das habe ich gestern schon unter einem Artikel angemerkt. Die Apple Watch besitzt eine Pixeldichte zwischen 292 und 306 und das ist das gleiche Niveau, wie die Gear S2...

    "Interessanter ist da schon, dass die Apple Watch mit 8 GB doppelt so viel internen Speicher bietet wie die Gear S2, was in diesen Größenregionen schon einen Unterschied macht."
    Bitte informieren. Man kann nämlich nur 2 GB für Musik verwenden und 75 MB für Apps. Der Rest geht für anderes drauf, ist also kein Argument für die Watch, im Gegenteil.

    "Wie sparsam Tizen als Betriebssystem ist, weiß bisher kaum jemand [...]"
    Ernsthaft? Tizen gibt es seit ner ganzen Weile und es ist längst bekannt, das Tizen deutlich sparsamer ist, als bspw. Android Wear.

    "Natürlich fehlt der Gear S2 Force Touch, also das druckempfindliche Display, eine der größten UI-Innovationen der letzten Jahre."
    Sagt wer? Es ist zwar eine interessante Technologie, keine Frage, aber dadurch wird das Menü nur noch unübersichtlicher, weil man nicht überall diesen festeren Druck nutzen kann und dementsprechend ist es momentan nichts als eine Spielerei...

    Ganz ehrlich... ihr überlest eure eigenen Artikel anscheinend nicht und aktualisiert auch keine veralteten Daten mehr. Was ist los mit euch? Es ist mittlerweile einfach nur noch lächerlich, was ihr hier raushaut...

  • Hussein 05.09.2015

    Warum nur ist bei AndoidPIT Apple immer besser egal bei was und warum heisst es bei euch, dass Samsung immer Apple kopiert oder sich "inspirieren lässt"???
    Ich will keine konkreten Beispiele nennen, denn das haben schon Leute vor mir und ihr wisst das alles sicherlich auch selber!
    Jedes Apple-Produkt ist bei euch der "Vorreiter", Apple ist perfekt und macht keinem nach und Apple ist überall die Nr. 1, als hätte Apple ALLES erfunden!!!
    Es ist wie bei meinen alten Klassenkameraden: Alle NULL schlecht informiert und behaupten Apple hätte dies und das als erstes gemacht obwohl manche Sachen schon von anderen Herstellern als erstes "gemacht" wurden sei es nun Software oder Hardware.
    Bald kommt das 6s mit ForceTouch und mich würde es echt nicht wundern, wenn jemand von euch einen Artikel rausbringen würde mit der Überschrift "Apple iPhone 6s: Erstes Smartphone mit ForceTouch", obwohl es, das von euch so hochgelobte Huawei Mate S, schon vorher hatte!!
    Und ForceTouch braucht nicht jeder! Wenn es um Samsung geht heissen bei euch manche Features "Spielerei" WAS FORCETOUCH IM MOMENT AUCH IST, ABER BEI APPLE IST ALLES EINE EINE HOCHENTWICKELTE INNOVATION!!!!
    HÄTTE SAMSUNG FT, WÄRE ES EINE UNNÖTIGE UNAUSGEREIFTE SPIELEREI ABER WENN ES APPLE MACHT IST ES EINE INNOVATION!!
    ODER WENN APPLE FT VON SAMSUNG NACHGEMACHT HÄTTE WÄRE ES "EINE WEITERENTWICKLUNG" ABER WENN ES UMGEKEHRT DER FALL WÄRE, DANN HÄTTE ES GEHEISSEN, DASS SAMSUNG WIE IMMER APPLE NACHMACHT ODER SICH VON APPLE "INSPIRIEREN" LÄSST!!!!
    Noch mehr solche Artikel und ich lösche diese App und besuche nie wieder eure Website oder sonst was! Eine Person ist euch egaö, aber ich glaube so geht es vielen Lesern hier!!

  • genius 05.09.2015

    Dieser Artikel müsste man auf einer Apple-Fanseite erwarten können, aber nicht hier!
    " Und dann wäre da die Digital Crown, also das umstrittene Drehrad am Gehäuse der Apple Watch, mit dem durch das System navigiert werden kann. Samsung hat sich das Prinzip einfach mal angeeignet, jedoch in Form seines drehbaren Displayrahmens."
    Samsung’s Patent zum drehbaren Displayrahmen geht zurück ins Jahr 2013, hat ein "Internation Filing Date" von 25.02.2014. Vor Apple Watch war auch schon bekannt, dass Samsung die Arbeit an der runden Uhr (Arbeitstitel Orbis) begonnen hätte. Aber der Autor behauptet, Samsung hätte die Idee übernommen!

    "Das Tizen-Betriebssystem auf der Gear S2 erinnert zumindest in seinen App-Icons auffällig dem Interface der Apple Watch. Ein Zufall?"
    Ein Zufall könnte es sein, wenn sie sich ähnlich wären! Dass die Icons rund sind, kennt man von Tizen und zwar schon vor Apple Watch.
    Während die Oberfläche von Apple Watch ein wild gewürfelter Haufen von Icons in verschiedener Größen ist, folgt der S2-Bildschirm dem Prinzip von mehreren Seiten. Jede Seite wird durch eine Vielzahl von im Kreis geordneten Icons repräsentiert. Wie sollten die Icons denn sonst sein? Quadratisch? Hält der Autor Samsung-Leute für strohdumm?
    Im gesamten Artikel wird nur gemutmaßt, bis hin zu der abenteuerlichen Annahme, S2 würde quasi keine längere Akkulaufzeit als Apple Watch haben.
    Dieser Artikel ist auf einem dermaßen kindischen, Fanboy-Niveau, dass es einem weh tut.
    Ich frage mich, ob der Autor auch früher bei Zeit und Welt als politischer Journalist genauso einseitig berichtet hat.

  • Werner Sirtl 04.09.2015

    Echt schade, dass diese beiden Smartwatches keinen Fingerabdruck Sensor haben.
    Dann hätte Apit wieder seinen legendären Vergleich machen können und einen klaren Sieger küren.

  • ds_1984 04.09.2015

    danke für den beitrag! 3 anmerkungen dazu:

    1. wer guckt hier von wem ab? samsung bringt seit jahren smartwatches raus und hat damit sehr viel innovationskraft und mut bewiesen in einem markt den es bis vor kurzen nicht gab!

    2. die menüführung von apple abgeguckt??? wohl eher von LG, nicht nur Iconart sondern auch die Drehgehste (Nix Apple), informiert euch vorher besser bevor so ein Quatsch geschrieben wird.

    3. ihr wisst schon wie apple auf die angegebenen verkaufszahlen kommt ja??? nun, ich schon - apple ist der einzige hersteller der in den geschäftsberichten nicht ausweist wie viele geräte tatsächlich verkauft wurden und wie viele ausgetauscht wurden 1 zu 1. denkt mal drüber nach... ;-)

101 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Man merkt bei dem Artikel auch so gaaaar nicht, dass da ein Apple-Fanboy am Werk war^^

  • Die von Samsung sieht schöner aus und mal ganz neben bei bemerkt.die Uhr ist noch nicht mal hier und schon werden vergleiche gemacht ääää

  •   15

    Soll er für euch Lügen ? damit in euren Köpfen Ruhe herrscht...so ein Schwachsinn! logisch is die Apple watch besser u viel eleganter... Von euch ,die wo schreien ,ihr kennt sie nur von Bilder ...denn sonst würdet ihr alle still sein. Ich Wetter kein einzelner von euch hatte sie mal am Arm... Ich schon u weiß was der Autor meint.... Jeder uhrenHersteller hat Angst vor der Uhr, weil sie so gelungen ist. Das wird Samsung niemals schaffen,nicht mit so einer Verarbeitung u dem Preis.

    • ach wenn du so kommst dann sag ich auch du hattest die s2 nicht "auf dem arm" um zu behaupten die apple watch wäre besser od eleganter ;))

      •   15

        Die muss man nicht am Arm haben, denn der Autor wo sie dran hatte..der sagt ja ,sieht billig aus... Vor der Apple watch haben Unternehmen wie zB. Swatch usw Angst bekommen ... Das spricht für sich!!!!

      •   15

        Ich wette der Autor lügt nicht,man wird sie ja bald überall liegen sehen... Ich lache jetzt schon... Die letzte war schon Reinfall pur... So teuer u so übelst billig kam sie daher...

      •   44

        android smartwatches sind gut und sehen billig aus bei der applewatch ist ist es das gegenteil

      •   15

        Klar..da sieht man das du echt Plan hast..... Apple watch hat besseres Display,läuft total flüssig ,es gibt zur Zeit über 4000 Apps dafür... Die Verarbeitung is extrem viel besser u zum Schluss der Akku hält bei meiner 1 1/2 Tage fast...das soll mal ne Samsung schaffen

      •   44

        ist ein angebissener Apfel drauf das allein verschandelt schon die ganze uhr
        auch wenn er auf der Rückseite ist da brauche ich keinen plan
        wie ich apple kenne ist die Hardware sowieso veraltet den Prozessor haben sie vermutlich aus dem vc 20 genommen

      •   15

        klar ,deshalb läuft sie auch dreimal schneller als jede andere... Wenn du schon Kommentare von dir gibst ,dann über Sachen die du beurteilen kannst... Du hattest noch nie eine v beiden in der Hand,soviel ist mal sicher jetzt... nach deinem super Kommentar. Ja u zum Thema iPhone, weil es so schlecht ist darum hat es jeder... Was geb ich dir Antwort, du hast null Ahnung!

      • Swatch bekommt Angst vor der Apple Watch? Hahaha, guter Witz :D

      •   15

        Ja,es war sogar damals in den Nachrichten..swatch hat kurz vor der Apple watch Veröffentlichung alles versucht dies zu verhindern..da war sogar ne Klage, glaub ich, wegen dem Namen... Natürlich würde das swatch nicht zugeben..das war aber die Meinung der Presse damals...das Angst ne Rolle spielt. Gib doch einfach mal Prognose Marktanteil Apple watch ein.... Da kann man es schon mit der Angst zu tun bekommen

      • Das glaubst du doch selber nicht , der Streit ging rein um den namen und hatte nichts damit zu tun das Swatch Angst hätte. Warum sollten sie auch, sie verkaufen normale Armbanduhren für unter 100€, da wird doch ne ganz andere Käuferschaft bedient.
        Und wenn die Apple watch nicht besser verarbeitet wäre als die Samsung wäre das auch ein Armutszeugnis seitens Apple, immerhin bezahlt man Utopische Preise ab 400€ für die Sport Variante und ab 650€ für die Normale, und dann bekommt man da grade mal ein Lumpiges Gummi Armband, Leder gibts ab 750€ und ein Gliederarmband ab 1100€ (450€ Aufpreis für ein Gliederarmband ?!?!?!?!), die Kostet mehr als das Iphone das man brauch um die Uhr überhaupt nutzen zu können, von der Edition brauchen wir wohl nicht reden.
        Und die Uhr ist so grottenhässlich, sowas wäre zu Steve Jobs zeiten niemals von Apple auf den Markt gekommen.

      •   15

        Erstens hab ich geschrieben ..das es die Medien im TV damals so gesagt haben u zweitens logisch bekommt man andere Bänder... Das lederne kann man für paar Euro kaufen genau wie das andere u man sieht den Unterschied dann nicht mehr... Die Samsung soll auch 3-400€ Kosten u ist nicht halb so gut verarbeitet bzw elegant... Wenn man auf die Medien hört u nach den Prognosen geht dann soll der Markt Anteil im Jahre 2020 so extrem groß sein ...das sich langsam jeder Uhrenhersteller mal Gedanken machen muss. Wenn du es nicht glaubst ...dann lese einfach im Internet nach

      • Ja klar ist der Marktanteil hoch, jedes Techgadget hat mal seine Trendphase. Komm du mal an die BaselWorld (weltgrösdte Uhren- und Schmuckaustellung in CH). Dort wirst du ausgelacht mit deiner Apple Watch, weil dort noch RICHTIGE Uhren gehandelt werden. Und DEREN Popularität ist nicht nur ein paar Jahre "in". Eine Smartwatch ist für mich Spielerei und hat wenig mit einer Uhr zu tun :)

      •   15

        wenn die Prognosen so stehen das mal jede dritte verkaufte Uhr ne Apple watch sein soll ..ja,dann geh mal auf diese Ausstellung u hör was die sagen o lachen u es locker nehmen... Mir auch egal..verteidigt nur euer Schrott. Viel Spaß noch dabei..selbst der Autor meinte sie wäre nicht das geld wert...

      • Den werde ich haben, danke ;)

        Apropos Schrott, denk in 5 Jahren nochmals daran was hier der Schrott ist ;) ne breitling oder deine apple watch ;)

      • der Schrotthaufen macht ein auf wichtig mit der Apple watch hundert pro ist der erst geade mal 12 Jahre alt dieses Kind

      •   44

        tanner hier gehörst du hin hier musst du motzen

        http://www.usp-forum.de/apple-iphone-forum/
        und was der Autor schreibt ist nur eine Meinung nichts sonnst

      •   15

        Jemiel....Du bist verlogen,mit Lügner diskutiere ich nicht.. Dich Haben genug Leute als Lügner entlarvt

        Was soll ich sein... 12j 😂 du bist ja witzige..das hast schon mal gefragt ,weißt du noch,zum zweiten Mal..ich verdiene mein eigenes geld!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!