Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 32 Kommentare

Galaxy Xcover 2: Samsungs neues Outdoor-Smartphone

Samsung hat heute mit dem Xcover 2 ein neues Smartphone aus der Galaxy-Reihe vorgestellt. Es eignet sich besonders gut für Outdoor-Aktivitäten und kommt mit Android 4.1.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
24235 Teilnehmer


Der Akkudeckel lässt sich verschließen, damit er bei einem Sturz nicht abfällt.

Samsung hat das Xcover 2 gegen viele Umwelteinflüsse abgeschirmt. Es ist nicht nur gegen Sand und Staub geschützt, sondern auch bis zu 30 Minuten wasserdicht bei einer Wassertiefe von maximal einem Meter. Dazu zählt natürlich auch die Kamera, sodass auch Unterwasseraufnahmen geschossen werden können.

Softwareseitig bietet das Xcover 2 mit Android 4.1 eine relativ aktuelle Version von Googles mobilen Betriebssystem. Höhepunkte dieser Version sind unter anderem der Sprachassistent Google Now und die mit “Project Butter” eingeführten Performanceverbesserungen. Außerdem ist mit dem “Cardio Trainer Pro” eine Workout-App vorinstalliert und für Wanderfreunde befindet sich bereits heruntergeladenes Kartenmaterial von Google Maps auf dem Smartphone-Speicher.


Das Xcover 2 möchte der ideale Begleiter für alle Lebenslagen sein.

Produktdetails

  • Prozessor: Dual-Core, 1 Gigahertz
  • Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
  • Display: 4 Zoll mit 480 x 800 Pixeln Auflösung
  • Akku: Li-On, 1.700 mAh
  • Interner Speicher: 4 Gigabyte (durch microSD-Karte erweiterbar)
  • Kamera: 5 Megapixel (Rückseite), VGA-Kamera (Front)
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0, USB 2.0, WiFi 802.11 b/g/n, WiFi Direct
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Digitalkompass, Annäherungssensor
  • Sonstiges: Zertifiziert nach IP67

Samsung macht keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit, aber ich gehe davon aus, dass es auf dem MWC in Barcelona mehr Informationen geben wird.

(Fotos: Samsung)

 

32 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   26

    @ rolf
    das defy hat auch soweit ich weiß kein wet finger tracking, beim xperia acitve geht das ohne probleme. von motorola bin ich geheilt, kann kommen was will, aber eigentlich müsste sony dieses jahr ja nun auch wieder nen outdoor phone rausbringen oder nicht ?? 2011 das xperia active, 2012 das xperia go, schaun wa mal was sich noch so tut


  •   26

    moinsen leuts
    also das teil is nen kleiner burner, zwar kein highend aber wozu? habs xperia active im gebrauch also für die arbeit und mein s3 liegt mehr in der verpackung als im alltäglichen gebrauch, weils einfach wieder zu groß ist und auch viel zu schade. wenn mal was kaputt gehen sollte. das active is ja nice, aber des display is leider sagen wa mal zu klein, zum navigieren reicht es gerade noch so aus,. das motorola defy plus welches mein erster androide war, war der gröste reinfall, wlan standart n probleme ständig aussm wlan rausgeflogen, bluetooth auch nur am rumzicken, kein klingelzeichen auf headset, etc, also von der display größe war des defy plus schon ok. man kam überall drann. habe schon mitm gedanken gepsielt mir das xperia go zu holen, aber akku fest verbaut, schon scheiße, auflösung des go, die gleiche wie beim active. also naja. samsung hätte schon beim erstenl x cover ne 1000Mhz cpu verbauen sollen und nicht son quatsch 800 mhz, rofl.
    muß mal sehen wie sich das preisgefüge entwickeln wird. hab schon 2 seiten gefunden bei denen man das teil vorbestellen kan, aber 599 euro XD issn witz oder lege ich 79 drauf und hol nen note 2 XDXD, spass bei seite.
    war letzes jahr mal wieder seit zig jahren im freibad, das active null probleme, selbst bei 3 meter wasser tiefe nix , kein aussetzer oder. das beste war ja als son ollum rüberkam und meinte, ey alter boh man is dein handy wasserdicht??. konnte ihn ja nicht anlügen, also war die antwort ja. ich fragte ihn nur ob ich sein iphone auch mal ins wasser schmeißen dürfe um zu sehen ob des auch geht, meinte der nur ne alter, das geht nicht.

    also alles im allem will sehen was die ersten tests ergeben, gps, wlan, klangprofiel, empfang , etc etc . aber son teil kann ich nur jedem emfehlen. schön inner wanne mucke hören wet finger tracking, ist ne feine sache.
    aber das beste ist ja das der service nicht ankommen kann, reparieren?? ne geht nicht sie haben nen wasser schaden, der indikator zeigt es an XD

    das teil mag zwar häßlich sein, aber ich muß es nicht in watte packen, wenns mal regnet oder schneit , damit mein teurer bolide ja nicht nass wird.
    das ist ja auch das schöne am xperia z, schade das sony dem teil nicht ne ip67 certifierung verpasst hat, aber allein mit dem was es kann, wasser abweisend, da kann HTC ein packen, die werden es auch dieses jahr nicht schaffen und jede wette 6 monate später kommt wieder nen one s oder plus , wie auch immer, und die leuts fühlen sich wie jedes jahr schön verarscht.
    dann lieber wie bei samsung, da weiß ich das jedes jahr nen neues galaxy s rauskommt , und nicht nach 6 monaten schon wieder das gleiche teil, wo 2 oder 3 specs besser sind als der vorgänger!!!


  • .


  • Sieht fast aus wie min S3LTE mit Otter Case. Od das Ding auch so ein Problem hat es in irgend eine DockingStation zu bekommen?


  • Ich habe den Vorgänger und möchte den Staub und Wasserschutz nicht mehr missen.
    Aber was Samsung da als Nachvolger präsentiert ist Technik aus der Steinzeit.
    Mein klarar Faforit ist das Sony Xperiea Z.


  • hi,
    hatte bis vor 3 Wochen noch ein moto defy. wasserdicht aber bei Feuchtigkeit hat das Handy verrückt gespielt. zum Beispiel irgendwen angerufen. dann funktioniert auch keine Kamera.


  • Herbert schreibt selber 5 mal schlechter in einem Satz, der aus 10 Wörter besteht, aber versucht Leute zu verbessern haha


  • nox 25.01.2013 Link zum Kommentar

    @ Benedikt
    Das stimmt. Aber wenn ich bei Sony beides bekommen kann und das noch mit HD-Display. Warum sollte ich dann das Samsung nehmen?


  • Es fehlt ein ANT+ Sensor :-(!


  • Das ding muss auch nicht schön sein, sonder praktisch. Finde es sehr passend für Outdoor-Freunde.


  •   26

    moin moin also da würde ich mir eher das xperia go holen, das hat die gleichen specs was die ip certifizierung angeht.


  • Hat doch einen wechselbaren Akku, Outdoor also kein Problem mit 1 oder 5 Ersatzakkus in der Tasche... ich find es cool


  • Wird sicher seine Käufer finden. 1700 mAh hört sich nicht wirklich beruhigend an.


  • ich hätte mir einen größeren Akku gewünscht.

    wenn man zb ein paar Tage in den bergen jst, hat man ja schlecht eine steckdose in der nähe


  • nox 25.01.2013 Link zum Kommentar

    Das kann Sony mit dem Xperia Acro S, V und Z deutlich besser und es sieht dabei auch nicht so Scheiße aus.
    Aber es wird sich verkaufen weil Samsung Galaxy drauf steht.


  • ja Herbert aber dafür mit ä und ohne r


  • warkon muss Rechtschreibung lernen... haeslich wird so geschrieben. harsslich mit 2 s.


  • Zu kleiner Akku für Outdoor.


  • Zweckmässig! Für die Leute die so ein Handy brauchen, ist es optimal


  • @Markus: danke für die Erklärung IP67. DAS Handy könnte interessant werden, bei HTC sehe ich i.M. keinen Schritt vorwärts.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!