Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

#MWC18 3 Min Lesezeit 37 Kommentare

Samsung Galaxy S9 und S9+ im Direktvergleich: Größer gewinnt

Nun hat Samsung also endlich den Schleier gelüftet und das Galaxy S9 und S9+ präsentiert. Sicher sind beide gelungene Smartphones, aber wo liegen eigentlich die genauen Unterschiede?

Seit dem Samsung Galaxy S6 gibt es zwei unterschiedliche Versionen von Samsungs S-Smartphones und seit dem S7 und S7 Edge unterscheiden sie sich in der Größe. Das Galaxy S8 und S8+ waren technisch und optisch fast identisch. Beim S9 und S9+ hat Samsung diese Formel nur unwesentlich verändert - in drei wichtigen Punkten unterscheiden sich aber die beiden Neulinge von Samsung.

samsung galaxy s9 vs s9 plus back c2vx
Diesmal ist es nicht nur die Größe, sondern auch die Kamera. / © AndroidPIT

Das S9+ ist nicht nur größer als das Galaxy S9

Dieser Unterschied ist einleuchtend, denn am Design hat sich gegenüber den Vorgängern nicht viel getan. Das Galaxy S9 hat einen 5,8 Zoll messendes Display, beim Galaxy S9+ starren wir auf ein 6,2-Zoll-Display. Kein Unterschied in der Auflösung, keiner beim HDR-Support. Die unterschiedliche Displaygröße sorgt für unterschiedliche Maße. Wer das klassische, kleine Smartphone bevorzugt, schnappt sich das S9. Große Finger werden mit dem Galaxy S9+ glücklich.

Kamera-Fanatiker greifen zum Galaxy S9+

Nur das Galaxy S9+ verfügt über ein Dual-Kamera-Setup, dass in verschiedenen Situationen für Mehrwerte sorgt. Die Telephoto-Linse hat dann Vorteile, wenn Ihr das Motiv näher heranzoomen möchtet, weil nun die Stufe 2x-Zoom optisch - also praktisch verlustfrei - gelöst wird und nicht digital. Auch Porträtfotos gelingen mit der zweiten Linse potenziell besser, weil die höhere Brennweite des Objektivs eine bessere Bildgestaltung erlaubt.

samsung galaxy s9 plus camera aperture c2vx square
Die S9+-Kamera bietet eine Kamera mit variabler Öffnung (obere Linse); das normale S9 aber auch! / © AndroidPIT

Abgesehen vom zweiten Objektiv ist die Kamera des S9 aber ebenso gut, wie die des S9+. Auch im kleineren S9 kommt also die variable Blende zum Einsatz, die für flexiblere Belichtungseinstellungen sorgen kann. Der trendige Effekt, bei Portätaufnahmen den Hintergrund zu verwischen, ist beim S9+ übrigens etwas anders gelöst. Mehr als eine Spielerei ist das aber nicht.

Auf dem Datenblatt spielt die Musik

Auf dem Datenblatt finden sich nur wenige weitere Unterschiede zwischen den beiden S9-Smartphones. Zu nennen ist der größere Akku des S9+, der für geringfügig längere Akkulaufzeiten sorgt. 500 mAh mehr Akkukapazität retten im Zweifelsfall über den Tag. Wie stark der größere Akku tatsächlich ins Gewicht fällt, kann aber erst ein ausgiebiger Test klären.

Samsung hat den Arbeitsspeicher des S9+ auf 6 GByte festgelegt, das S9 muss mit 4 GByte auskommen. Hardcore-User bekommen das zu spüren: 4 GByte RAM gepaart mit vielen speicherfressenden Apps können mitunter knapp werden. Langfristig lohnt also der Griff zu einem Smartphone mit 6 GByte RAM - vor allem für Hardcore-User. Doch auch mit 4 GByte RAM kommt man gut durch den Smartphone-Alltag.

Samsung Galaxy S9 vs. Samsung Galaxy S9+: Technische Daten

  Samsung Galaxy S9 Samsung Galaxy S9+
Abmessungen: 147,7 x 68,7 x 8,5 mm 158,1 x 73,8 x 8,5 mm
Gewicht: 163 g 189 g
Akkukapazität: 3000 mAh 3500 mAh
Display-Größe: 5,8 Zoll 6,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2960 x 1440 Pixel (568 ppi) 2960 x 1440 Pixel (531 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 8.0 - Oreo 8.0 - Oreo
RAM: 4 GB 6 GB
Interner Speicher: 64 GB
256 GB
64 GB
256 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 845
Samsung Exynos 9810
Qualcomm Snapdragon 845
Samsung Exynos 9810
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,7 GHz 2,7 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

S9 vs. S9+: Wie sehen Sieger aus?

Einerseits: Beide Smartphones richten sich an unterschiedliche Zielgruppen. Andererseits: Abseits des kleineren Gehäuses spricht nicht viel für das Galaxy S9.

samsung galaxy s9 vs s9 plus front c2vx
Eure Entscheidung liegt am Ende in Eurer Hand. / © AndroidPIT

Das S9 kommt infrage, wenn es ein mittelgroßes Smartphone sein soll. Wer mit einem großen Smartphone liebäugelt, könnte beim S9+ fündig werden. Die Vorteile der Dual-Kamera liegen auf der Hand, wie auch der größere Akku und Arbeitsspeicher für das größere S9+ sprechen.

Insgesamt wirkt das S9+ wie das rundere Gesamtpaket, an der Größe scheiden sich aber die Geister.

Und Ihr? Welches S9 haltet Ihr für besser?

18 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Bruce W. vor 2 Monaten

    Ich finde es keineswegs unfertig. Es ist halt wie beim essen.
    iOS = mikrowellenfood, etwas würzen fertig
    Android = Gemüse und fleisch einkaufen und selber kochen wie man will. Ich könnte mit iOs absolut nich arbeiten.

  • Bruce W. vor 2 Monaten

    "klassenprimus" zugemüllt mit bloatware, teuer wie sau, sinnlosen features und schlechten updates.

    und es wird nun die nächsten wochen fast nur samsung artikel geben *vermut*

37 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ben vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    ich glaub das 9+ wird nun nach 4 Oneplus Smartphones mal wieder ein Zamzung. Immo nervt die lausige Update Praxis von Oneplus sehr stark, dazu muss man das ding für ein Netflix Update die Möhre einsenden, geht's noch ihr Chinesen Spinner? Dazu wird das Op6 wohl wieder um 70-80€ teurer, die Preisliche Liga steht jedoch Op bei weitem nicht. Dazu isses nicht ausgereift und durchdacht.
    dann wird es eben das 9+ mit allem Pipapo, und erweiterbarem Speicher, endlich wieder...


  • S9+ wäre ein Favorit


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Laut amerikaner Webseite (auf der Deutschen steht sowas ja nie..) hat samsung Gottsei dank die Sensoren gleichgroß gelassen. Hatte die Befürchtung, dass Samsung den Sensor verkleinert, um sich die größere Blende zu erschleichen, aber das ist nicht der Fall.
    Die Kamera ist aber echt das einzig interessante an dem Ding... und das für 849€... das ist wohlgemerkt die UVP des gerade einmal 1.5 Jahre alten Note(!) 7...


  • Sinine vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    "Das S9+ ist mir zu groß."
    Da stimme ich zu.

    Allerdings würde ich genauso bei 'Das S9 ist mir zu groß.' zustimmen.
    Das ist doch verrückt dass ein Fon mit 5,8'' Display die kleine Version ist.


    • wobei das man in Relation mit den Rändern setzen müsste - gut möglich, dass bei den Ausmassen im Vergleich gar nicht so viel grösser ist wie ein 5.2'' Phone vor 3-4 Jahren ;-)


      • 5,8 Zoll im neuen 18:9 Format ist wie früher 5,5 Zoll und 6,2 Zoll im neuen Format waren früher 5,9 Zoll. So riesig ist das nicht und keine Ränder mehr daher wirken die neuen sogar kleiner. Mit XL Display kann man Filme mit Dolby Atmos besser genießen. Das ist Kino im Kleinformat.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Nicht ganz. 5,8" in 18,5:9 sind so breit, wie 16:9 5,1" und 6,2" sind dann 5,5".
        Man hat also beim S8 tatsächlich einfach die Screens vom S7 und S7 edge langgezogen, aber gleichbreit gelassen


  • Nach 3 Jahren Iphone habe ich mir endlich ein Android Gerät gekauft. Dachte mir Junge nimm doch das Beste was Android zu bieten hat- Galaxy S8.(was das Beste ist kann man streiten ich weiß) . Ich habe das Handy nach 1 Woche wieder verkauft und mir mit dem Geld ein Iphone 7 gekauft(gebraucht). Die Gründe:
    Android generell ist sehr anstrengend. Zuviele Infos, zu viele Einstellmöglichkeiten. Viele Features aber nichts funktioniert ordentlich!! Beispiel Iris Scaner. Die Tastatur: 1.000.000.000 Tastaturen im Play Store aber keine funktioniert wie beim Iphone weder die vom Google noch vom Samsung. Browser: keine Chance gegen Safari. Die Mail App!!!!keine kommt an die vorinst. beim IOS mit. Bixby 😡. Die Kamera ist ein Witz ! Die Kamera „glättet“ zu stark. Auf Fotos sieht man aus wie eine Puppe. Ohhhhh das iphone hat nur 1800er Akku zu wenig... genau... S8 1 Tag. Iphone 1 Tag.
    Mein altes HTC m7 ist besser als das S8.
    😡


    • Iris scanner hat ja nur samsung. Tastaturen gibts viele gute, gboard, swiftkey, ASK etc. Mailapps gibts auch sehr gute. Browser keine chance? hast du nur den vorinstallierten ausprobiert?

      Sorry aber das klingt als hättest du nichtmal wechseln wollen. als beispiel: ich wollte tastatur wechseln von swiftkey weg. Aber aus lauter faulheit bin ich immer wieder zurück zum gewohnten gewechselt.
      Das ist bei dir der fall. Aber wenn du mit iphone zufrieden bist, ist ja alles gut.


      • Ich glaube genau "gibt's viele gute" ist, was ihn störte - er war mit den vorinstallierten nicht zufrieden. Seine Anforderung war aber vermutlich "will es out of the box nutzen und zufrieden sein", nicht "will mich im PlayStore umschauen und rumprobieren müssen, bis ich eine finde die meinem Geschmack entspricht". Dass ihm nun Safari besser gefiel als der Samsung Browser... nun, auch hier wohl Geschmackssache ;) Ich finde den aktuellen Samsung-Browser eigentlich sehr gut.


      • Eben du sagst es : Es gibt gute Apps. Gut ist zu wenig wenn ich 800Euro(beim Releas) für ein Handy ausgebe dann muss es auch Software seitig mehr bieten. Sorry aber Gbord von Google ist auch nicht gut. Schon mal die Emojis bei einem Iphone gesehen? Ich war von den Emojis beim Android schockiert... als hätten wir 2002 und von ICQ inspiriert. Noch was: das S8 hebt sich zu wenig von anderen Android handys ab. Wenn du es am Tisch hast hast du ein Handy am Tisch das ausschaut wie jedes andere Android aus. Mann kann es kaum unterscheiden. Wenn du ein Iphone am Tisch hast hast du ein Iphone am Tisch weiss jeder. Samsung mach sich nicht mal die Mühe das S8 mit ein anderes Logo oder Schriftzug zu versehen damit es sicj wenigstens von der A oder J Reihe abhebt. Das ist in dieser Preisklasse essentiell!!!!


      • @ Michael P. Zur Info : ich kenne mich in der Android Welt bestens aus. Auf meinem M7 läuft AICP 12.1 !


      • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Valentin Kitanov, als ich letztes Jahr mal 3 Tage das iPhone 7 plus ausprobiert habe dachte ich ich bin funktionell in 2011 gelandet. Das fängt schon bei den diversen Einstellungen an bis hin zu den Apps die man entweder nehmen muss wie sie sind oder es bleiben lässt.
        Was soll sich ein Samsung Smartphone von anderen Smartphones groß in der Optik abheben? Soll Samsung jetzt seine Smartphones kreisrund bauen nur damit sie nicht so aussehen wie andere Smartphones? Und es ist doch völlig egal ob Leute die was auf meinen Tisch schauen sofort wissen welches Smartphone ich da liegen habe? Die Zeiten als man mit einem iPhone protzen konnte sind schon längst vorbei.


    • Genau so sehe ich das auch, Android ist und bleibt ein unfertiges System in jeden Bereichen. IOS ist und bleibt ein System womit man arbeiten kann.


      • Ich finde es keineswegs unfertig. Es ist halt wie beim essen.
        iOS = mikrowellenfood, etwas würzen fertig
        Android = Gemüse und fleisch einkaufen und selber kochen wie man will. Ich könnte mit iOs absolut nich arbeiten.


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        iOS, speziell v11, ist genauso "unfertig"...


      • Ich mag beides mein Nokia 8 mit Android 8.1.0 ,aber auch mein kleines iPhone SE ,komme in beiden Welten gut zurecht .

        Zuhause habe ich ne Asus Chromebox zu stehen ,die für meine Belange reicht .

        Drei unterschiedliche Systeme die ich verwende ,aber anstrengend ist das nicht unbedingt.


      • Lefty vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Meine Erfahrungen mit iOS; Solange man sein Phone nur konsumieren möchte, das beste was es gibt. Spätestens wenn man etwas ambitionierter mit seinem Phone arbeiten möchte, ist man schnell an den Grenzen von iOS angelangt und muss sich mit diesen meganervigen Applerestriktionen auseinandersetzen.
        Also, am besten vor dem Kauf überlegen, welcher Smartphonetyp man ist.
        Ach ja und dann gibt es ja noch iTunes....und Feierabend:-)


      • @Lefty was meinst du mit ambitioniert? Ich bin auf mein HTC M7 Super User und es ist AICP ( Custom Rom) installiert. Hab mir umsonst die Mühe gemacht bringen tut dir das nichts. In meine Augen hat die Android Offenheit keine Vorteile außer Nachteil (viren,spam). So weiter schlafen 😴


      • Peter vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Die Android Offenheit sollte aber auch mit Hirn verwendet werden. Nicht einfach alles drauf los legen was technisch möglich ist. Rooten, flashen einer andern Rom usw.. Viren und Spam kann man sich unter IOS genauso einfangen. Bestes Beispiel die Email. Ist ja ein gern genutztes Portal für solche Sachen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu