Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

10 Min Lesezeit 372 Kommentare

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus wurden enthüllt

Update: Das Samsung Galaxy S9 ist offiziell

Am Sonntag wird Samsung auf dem Unpacked Event endlich das Galaxy S9 und Galaxy S9+ präsentieren. Samsung hat es dabei offenbar eilig, das neue Smartphone unter die Leute zu bringen, denn der Zeitplan für den Verkaufsstart ist sehr ambitioniert. Update: Das Samsung Galaxy S9 ist offiziell.

Alle Informationen zum Samsung Galaxy S9 im Überblick

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus sind offiziell

Endlich ist die Zeit der Leaks, Gerüchte und Halbwahrheiten vorbei: Samsung hat auf dem Mobile World Congress 2018 das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus vorgestellt. Wir durften uns bereits einige Tage vor der Messe einen ersten Eindruck von den neuen Smartphones verschaffen. Alles, was Ihr zu den neuen Samsung-Smartphones wissen müsst, lest Ihr in den folgenden Artikeln:

Diese Gerüchte-Sammlung bleibt bestehen, wird aber nicht weiter ergänzt. Wenn Ihr noch einmal Revue passieren lassen wollt, wie sich die Gerüchte zum S9 entwickelt haben, lest einfach weiter.


Zu den Kommentaren


Aktuelle Gerüchte zum Galaxy S9 / S9 Plus

Wenige Stunden vor dem Beginn der Präsentation des Samsung Galaxy S9 auf dem MWC 2018 in Barcelona ist dem Unternehmen ein dicker Fehler unterlaufen. Samsung selbst veröffentlichte ein gut drei Minuten langes offizielles Video, welches das neue Smartphone von allen Seiten zeigt und damit all die Leaks und Gerüchte der vergangenen Monate bestätigt. Das Video scheint aus einer Präsentation von Samsung zu stammen, die sich eher mit Business-Themen beschäftigt. Schaut es Euch an, wenn Ihr es nicht mehr aushaltet bis heute Abend. Übrigens: Das Unpacked-Event auf dem MWC 2018 könnt Ihr live mitverfolgen.

Neben den beiden S9-Modellen wird noch einiges an Zubehör erwartet. Damit der Artikel hier nicht unnötig lang und unübersichtlich wird, haben wir dafür in der vergangenen Woche einen eigenständigen Artikel rund um das Zubehör erstellt.


Zu den Kommentaren


Samsung Galaxy S9: Release auf dem MWC 2018

Wann kommt das Samsung Galaxy S9 rau? Diese Frage hat Samsung nun ganz offiziell beantwortet: Am 25. Februar findet um 18:00 Uhr das Unpacked-Event 2018 statt. Samsung kehrt damit zurück und präsentiert sein neues Smartphone-Schmuckstück am Sonntag vor dem Mobile World Congress in Barcelona.

Natürlich wird Samsung dann Preis und Marktstart verkünden. Evan Blass sagt vorher, Vorbestellungen seien ab dem 1. März möglich. Die Auslieferung beginne am 16. März.

Wie hoch steigt der Preis des Samsung Galaxy S9?

Zum Preis des Galaxy S9 gibt es einige Anhaltspunkte: Die Kamerapartien des Galaxy S9 und S9+ werden die Preise nach oben treiben. Dafür aber könnten die Produktionskosten für den Prozessor und auch das Display geringer ausfallen. Die neunte Galaxy-Generation wird daher mindestens so viel kosten, wie die achte. Eher mehr.

Techradar hat nun eine Quelle aus Großbritannien aufgetan, wonach dort der Startpreis ganze 100 Pfund oberhalb des Galaxy S8 liegen werde - das Galaxy S9 würde dann 789 Pfund kosten. Ein ähnlicher Anstieg dürfte auch in der Eurozone anstehen. Sollte dies eintreffen, so könnte das Galaxy S9 zum Marktstart 899 Euro kosten. Für das Galaxy S9+ liegt der Preis von 999 Euro im Bereich des Möglichen.

WF samsung galaxy s9 leak 13
Das Samsung Galaxy S9 wird schon bald nach dem Launch zu kaufen sein. / © Samsung / Leak

Zum Vergleich: Das Galaxy S8 kostete zum Marktstart 799 Euro, das Galaxy S8 Plus hingegen 899 Euro. Der Preis des im Herbst präsentierten Galaxy Note 8 lag gar bei 999 Euro. Im freien Handel sind die Preise inzwischen natürlich gesunken. Somit könnte es für S9-Interessenten heißen: Abwarten und sparen.

Samsung Galaxy S9 vs. Samsung Galaxy S9 Plus: Welche Modelle wird es geben?

Samsung wird am 25. Februar 2018 das Galaxy S9 und das Galaxy S9 Plus präsentieren. Sichtbarer Unterschied: Das Display des S9+ wird größer ausfallen und auf der Rückseite gibt es beim großen S9+ eine Dual-Kamera. Und im Inneren wird es mehr Arbeitsspeicher und einen größeren Speicher für Fotos und Apps geben.

Damit wird es im Jahr 2018 größere Unterschiede zwischen den beiden Galaxy-S-Smartphones geben als zwischen Galaxy S8 und S8+, die abgesehen des Displays beinahe identisch waren. Weitere Sondereditionen könnte es ebenfalls geben: Eine Active-Version gab es in den vergangenen Jahren, aber exklusiv in den USA.

Ein Samsung Galaxy S9 Mini ist dagegen enorm unwahrscheinlich, denn mittlerweile haben die Galaxy-A- und J-Reihen diese Funktion übernommen. Das letzte Mini was übrigens das Galaxy S5 Mini aus dem Jahr 2014.

samsung galaxy s9 onleaks
OnLeaks hat dieses Render des Galaxy S9 erstellt. / © OnLeaks / 91Mobile
samsung galaxy s9 plus blue evleaks
Samsung Galaxy S9+ in Coral Blue / © Evan Blass aka evleaks

Was kann die Kamera des Samsung Galaxy S9?

Schon die Einladung zum Unpacked-Event konzentriert sich völlig darauf, eine rundum neu gedachte Kamera anzupreisen. Was Samsung unter einer neu gedachten Kamera versteht? Im Vorfeld sind bereits einige Informationen durchgesickert:

  • Variable Blende: Das Galaxy S9 wird eine variable Blende erhalten und somit steuern können, wie viel Licht auf den Sensor fällt. Das S9 wird Fotos entweder mit f/1.5 oder f/2.4 schießen können. Die Konstruktion ist vom Samsung W2018 bekannt. Das S9 wird damit an die Situation angepasste Belichtungseinstellungen verwenden können.
  • Dual-Kamera für das Galaxy S9 Plus: Nur das S9+ wird eine Dual-Kamera erhalten. Ob die Kamera über ein Teleobjektiv verfügen wird, ist aktuell unklar.
  • Slow-Motion-Videos: Video-Freunde werden sich an Slow-Motion-Videos erfreuen können. Voraussichtlich kann das Galaxy S9 Videoaufnahmen mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde aufnehmen - in Full-HD.

Der bekannte deutsche Tech-Redakteur Roland Quandt hat nun via Twitter neue Bilder veröffentlicht, die anscheinend offizielles Samsung Material sind.

Interessant sind in der Twitter-Konversation nicht nur die Bilder zu den Farbvarianten des S9-Duos, sondern auch zahlreiche kleine, aber wichtige Informationen in Sachen Audio und Kameras. Bei der Klangwiedergabe wird Samsung nun auf die Fähigkeiten von Harman- und damit Samsung-Tochter AKG vertrauen.

Dabei sieht es so aus, dass das Galaxy S9 wohl über Stereo-Lautsprecher verfügen wird. Wahrscheinlich wird dabei aber - wie beim Huawei Mate 10 Pro oder auch dem HTC U11+ - der zum Telefonieren verwendete Lautsprecher dann zusätzlich als zweiter Gehäuselautsprecher eingesetzt. In Kombination mit dem nach unten gerichteten Lautsprecher im Gehäuserahmen sollte aber die Ausgabe wesentlich lauter werden als noch beim Galaxy S8 oder S8+. Seitens AKG wird sicherlich noch an dem Klangbild gefeilt und optimiert werden.

WF samsung galaxy s9 leak 12
Dieses geleakte Bild weist auf Stereo-Lautsprecher beim Galaxy S9 Plus hin. / © rquandt / winfuture

Bei den Kameras des Galaxy S9 und S9 Plus gibt es aus der Twitter-Konversation noch spannende technische Details. So sollen beide Hauptkameras des Plus-Modells über einen optischen Bildstabilisator (OIS) verfügen, Videos in 10bit statt 8bit Farbtiefe aufzeichnen und das Autofokus-System soll neben einem verbesserten Dual-Pixel-Autofokus auch über einen mit Laser verfügen.

Laut den Informationen von Roland Quandt soll das Galaxy S9 im deutschsprachigen Raum in drei Farben erscheinen: Midnight Black, Coral Blue und Lilac Purple. Von der Front-Ansicht soll sich laut Quandt der Rand unterhalb des Display gegenüber dem Galaxy S8 verschmälert haben. Das könnte mit dem schon von Samsung angeteaserten Animoji-Funktion liegen.

Samsung wird vermutlich für die eigene Animoji-Erstellung die Kameras des Iris-Scanners verwenden. Dafür soll dann eine der Kameras einen neuen mit 3 Megapixeln auflösenden Sensor erhalten. Für die letzten Informationen rund um die technischen Daten, den möglichen Termin des Verkaufsstarts und vermuteten Preis, könnt Ihr hier direkt zur Datentabelle am Ende des Artikels springen.

WF samsung galaxy s9 leak 13
Diese Farbversion des Galaxy S9 nennt sich Lilac Purple. / © rquandt / @winfuture

Alle Details zur Kamera des Galaxy S9 und S9 Plus haben wir in einer eigenen Übersicht zusammengestellt:

Was macht das Galaxy S9 so besonders?

Einfach eine neue Kamera wird nicht reichen, um aus dem Galaxy S9 den großen Knüller zu machen. Dem Vernehmen nach wird Samsung seine eigene Version der Animojis präsentieren. User können also Katzen oder Pandabären mit ihren Grimassen steuern und an Freunde versenden. Samsung könnte hierbei auf Googles ARCore setzen.

Schon jetzt sind neue Hüllen für das Galaxy S9 zu sehen und ein neues DeX Pad gibt es obendrein:

samsung galaxy s9 s9 plus evleaks
Galaxy S9+ wird eine Dual-Kamera erhalten, das S9 nicht. / © Evan Blass aka evleaks

Auch die Leak-Spiele gehen weiter. Roland Quandt von Winfuture hat einige Renderings des Galaxy S9+ aufgetan und veröffentlicht.

galaxy s9 plus leak combi
So soll das Galaxy S9+ aussehen / © Roland Quandt / Samsung

Die neuen Renderbilder zeigen, dass das Galaxy S9+ dem S8+ stark ähneln wird. Außerdem räumen sie mit einem Kritikpunkt auf, der nach Leaks von Evan Blass aufkam: Der bekannte Leaker hatte Bilder des Galaxy S9 veröffentlicht, auf denen sehr auffällige Ränder zu sehen waren. Die neuen Bilder dagegen sind offenbar besser gelungen und zeigen ein Galaxy S9+, das dem Galaxy S8+ kaum ähnlicher sehen könnte.

Ein Grund für die vielfältigen Leaks im Vorfeld könnte der straffe und ambitionierte Release-Zeitplan sein. Das Magazin The Investor geht davon aus, dass Vorbesteller das Galaxy S9 und S9+ bereits am 9. März in den Händen halten können. Offizieller Marktstart soll dann der 16. März sein.

Samsung Galaxy S9 & S9+: Mögliche technische Daten

Es gibt nur noch wenige Themenfelder rund um das Galaxy S9 (Plus), zu denen es noch keine Gerüchte gibt. Jüngst hat das Galaxy S9+ einen Besuch beim Geekbench absolviert. Darin kommt die Modellversion mit Exynos 9810 recht gut weg. Die Ergebnisse liegen ein wenig oberhalb der Ergebnisse des Galaxy S9. Das könnte entweder an einer besser optimierten System-Software liegen. Eine andere Erklärung wäre, dass das Galaxy S9+ über mehr Arbeitsspeicher und vielleicht sogar eine etwas höher getaktete Exynos-Version verfügt.

Samsung Galaxy S9: Angebliche Benchmark-Resultate

Samsung Galaxy S9: Angebliche Benchmark-Resultate
  Geekbench Single-Core Geekbench Multi-Core
Galaxy S9 (Exynos 9810) 3.648 8.894
Galaxy S9+ (Exynos 9810) 3.773 9.024
Snapdragon 845 (Referenz) 2.450 8.109

Stutzig macht weiterhin der enorme Vorsprung des Exynos 9810 gegenüber dem Snapdragon 845. Letzterer ist zwar ebenso ein leistungsfähiger Rechenknecht, aber ein Rückstand von gut 1.000 Punkten ist dann doch eine Hausnummer. In der Tabelle sind für den Snapdragon 845 die Werte von AndroidPolice angegeben, die mit einem Referenz-Smartphone gemessen wurden.

Diese angeblichen Benchmark-Resultate müssen natürlich mit Vorsicht genossen werden, zumal auch die Referenz-Plattform von Qualcomm möglicherweise nicht die maximale Leistung bringt.

Samsung Galaxy S9: Technische Daten im Überblick

 
  Galaxy S9 Galaxy S9+
Vermuteter Preis spekuliert werden über 1.000 Euro spekuliert werden über 1.000 Euro
Vermuteter Verkaufsstart wahrscheinlich 8. März 2018 wahrscheinlich 8. März 2018
Verfügbare Farben Midnight Black, Lilac Purple, Coral Blue, Titanium Gray Midnight Black, Lilac Purple, Coral Blue, Titanium Gray
Display 5,8 Zoll, 18,5:9 SuperAMOLED 6,2 Zoll, 18,5:9 SuperAMOLED
Auflösung 2.960 x 1.440 Pixel (QHD+) 2.960 x 1.440 Pixel (QHD+)
Chipsatz Exynos 9810 / Snapdragon 845 Exynos 9810 / Snapdragon 845
RAM 4 GByte 6 GByte
Speicher 64 GByte UFS, MicroSD-Slot 64 oder 128 GByte UFS, MicroSD-Slot
Hauptkamera Single-Kamera, 12 Megapixel mit zwei Blenden f/1.5 und f/2.4 Dual-Kamera, 12 Megapixel; Kamera 1 mit zwei Blenden f/1.5 und f/2.4; Kamera 2 mit einer f/2.4 Blende
Frontkamera 8 Megapixel, AF, f/1.7 Dual-Kamera, AF, f/1.7
Audio Stereo-Lautsprecher "tuned by AKG" Stereo-Lautsprecher "tuned by AKG"
Akku 3.000 mAh 3.500 mAh
Software Android 8.0 mit Samsung Experience 9.0 Android 8.0 mit Samsung Experience 9.0
Besonderheiten Iris-Scanner, variable Kamera-Blende, Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor, IP68 Iris-Scanner, variable Kamera-Blende, Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor, IP68

Qualcomm hat zwischenzeitlich den Prozessor der US-Version des Galaxy S9 präsentiert, den Snapdragon 845. Wie schon in den vergangenen Generationen rechnen wir aber damit, dass Samsung in anderen Teilen der Erde einen hauseigenen Chip verwendet, in diesem Fall den Exynos 9810. Inzwischen gibt es zwei Benchmark-Resultate des Galaxy S9 und S9 Plus, die naturgemäß nicht überprüfbar sein - hier dennoch der Vollständigkeit halber:

  • Samsung Galaxy S9+ mit Snapdragon 845 in Antutu: 265.267 Punkte
  • Samsung Galaxy S9 mit Exynos 9810 in Geekbench: Single-Core: 3648 / Multi-Core: 8894

Was sollte das Galaxy S9 aus Eurer Sicht mitbringen? Lasst uns unter dem Artikel Ideen austauschen!


Wir aktualisieren diesen Artikel regelmäßig mit den neuesten Informationen rund um das Samsung Galaxy S9.

238 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 6 Monaten

    512 GB für das S9? Kann uns scheiß egal sein, weil wir sowieso wieder ausschließlich 64GB kriegen. Wie beim S8 und Note8 zuletzt.
    Und das natürlich auch nur in 1-2 von vorgestellten 5 Farben. Wir Europäer brauchen halt keinen Speicherplatz. Die Koreaner und Amis hingegen schon. Logisch.

    Das Note8 gibt es schließlich auch schon mit wahnsinnigen 256GB, aber wir sehen davon natürlich rein gar nichts, nicht mal die ebenfalls verfügbaren 128GB.

  • Kai T. vor 4 Monaten

    Wenn ich mir die Kommentare so durchlese, frag ich mich echt wieso sich keiner von Euch "Profis" bei Samsung bewirbt und alles anders macht bzw vorschlägt.
    Als beim S6 der Slot für die Speicherkarte wegfiel, wurde gejammert und gemeckert auf höchstem Niveau.
    Jetzt wird gejammert und gemeckert weil es "NUR" 64GB interner Speicher sind und man noch via Speicherkarte aufrüsten kann. Beim angefressenen Apfel hat man seit Beginn nur den festen Speicher und das war es.
    Da frage ich mich allen ernstes ob ihr noch alle Latten am Zaun habt.
    Jetzt zum Akku: Du willst ein Smartphone mit wechselbarem Akku? Hier wird dir geholfen: https://www.inside-handy.de/handys-mit-austauschbarem-akku
    Größerer Akku ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Entweder nicht 24/7 am Handy rumspielen oder sich eine günstige große Powerbank holen.
    Wem es nicht passt was Samsung macht, sei es mit der Preispolitik oder der verbauten Hardware, soll entweder bei seinem bisherigen Smartphone bleiben oder den Hersteller wechseln. Keiner zwingt euch bei Samsung zu kaufen.. Es gibt genug Alternativen.
    So jetzt habe ich vorerst mal meinen Frust abgelassen und meine Meinung bekannt gegeben.
    Sollte sich jetzt wer beleidigt oder angegriffen fühlen, dann darf er sich gerne mal melden.
    Wünsche noch einen schönen Abend :)

  • Takeda vor 5 Monaten

    Diese einweg Handys sind eh ihr Geld nicht mehr wehrt. Das S9 zählt auch darunter. Wenn mal leicht am Akku ran kommen würde ohne Werkzeug und mit der Gefahr was zu zerstören, dann wären es wieder vernünftige Handys, aber so. Dazu kommt noch überall Glas, was ja ein billig Werkstoff ist.

  • Holger S. vor 4 Monaten

    Aussehen ? = Standard
    Innovativ ? = Nein
    Leistung ? = aktueller Standard
    Preis ? = übertrieben
    Must Have ? = nicht wirklich
    etwas vergessen? = Nein

  • Tim vor 4 Monaten

    "So soll das Samsung Galaxy S9 aussehen, laut Evan Blass."
    Bitte nicht... Der Rahmen unten ist deutlich sichtbar kleiner, als oben, was einfach nur völlig beschissen aussieht.. und zudem sind die seitlichen Rahmen DEUTLICH breiter.
    Hoffe SEHR, dass Even sich hier komplett geirrt hat...
    Wenn das Ding SO kommt, ist es sofort auf Platz 1 der hässlichsten Smartphones im ersten Halbjahr 2018.

372 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Lefty vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    So, jetzt noch 4 Wochen Dauervergleiche des S9,S9+ mit sämtlichen jemals gebauten Smartphones auf A-Pit und dann steht auch schon das S10 vor der Tür.
    Ich freu mich 😋


  • Radul vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Vielleicht ne blöde Frage, aber warum bauen die unterschiedliche Prozessoren in die Smartphone?


  • ich habe bis jetzt nur zwei Features gesehen, die interessant klingen. Die Kamera und einen Emoji Maker der das eigene Gesicht scannt und daraus ein Emoji baut. Das eine ist Hardware. Der Rest lässt sich Softwareseitig nachrüsten.


    • Tobi B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Ich nutze zwar iOS aber das mit der Kamera finde ich gut,mal schauen ob es auch was bringt. Aber die Animoji find ich bei Apple besser sind witziger wie nur das eigene Gesicht


  • Jörg vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Nicht normal nur noch Samsung Samsung Artikel kanns nicht mehr lesen gibts nichts interessanteres zu schreiben bezahlen wohl sehr gut eure Seite


  • Also brauche ich dieses Jahr nicht zu wechseln. Gut so. :-)


  • wenn es wieder so teuer ist und billig ware ist..werde ich wieder nicht kaufen. Ich hoffe das es genug Menschen gibt die wie ich denken. Akku muss austauschbar sein...will nicht mein Standort zeigen und denn akku rausziehen!!!


  • "video-leak von samsung" also kein leak.


  • Tobi B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hoffe sie haben es diesmal geschafft hochwertig wirken zu lassen. Bei den letzten Geräte dachte man man hat ein Kaugummiautomat gerät in der Hand.
    Mir gefällt zwar Samsung überhaupt nicht aber es wäre für die Kunden wünschenswert. Nimmt man ein iPhone X und das s8 in die Hand dann weiß man was ich meine


  • olwi vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Frank, es gibt genügend top Launcher wie zb Nova. Und da ruckelt nichts, auch nach Jahren, wenn man aufräumt ab und zu. Zudem hat man dazu dutzende Einstellmöglichkeiten. Deswegen hat man doch Android:)


  •   20
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Heute habe ich mein s8 mit dem oreo Update aktualisiert. Warten hat sich gelohnt wie Oma immer sagte. Die Beta lief auch stabil kein thema.


  • Vielleicht schafft es Samsung endlich mal, bei solcher Prozessorpower ein UI zu programmieren, welches [auch nach Monaten] flüssig läuft. Ich drücke die Daumen ;-)
    Zum Preis: Samsung könnte das Gerät auch für 1.500 EUR anbieten und die Samsung-Jünger würden es trotzdem vorbestellen. Der echte Preis zeigt sich dann nach wenigen Monaten.


  • blablabla. jeden tag denselben artikel.


  • Lefty vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ha, wenn Samsung n bisschen Stil hat, verpassen sie dem seltsam langen Kameraschlitz ne Schlüssellochform:-)


  • olwi vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Nochmal, die 1000 Euro sind nur Gerüchte, also was sollen die Verurteilungen, wartet doch erstmal ab, es gibt auch Gegenteilige Gerüchte, nicht alles stimmt, nur weil das hier gepostet wird


  • "User können also Katzen oder Pandabären mit ihren Grimassen steuern und an Freunde versenden. "
    Das ist also das besondere für fast 1000.-€ am S9? Hört mir doch auf.


  • Ach sollen die Ihr S9 behalten. Der Preis ist doch eine Frechheit.

    Bestimmt kommen wieder Akku- oder Displayprobleme, bestimmt wird auch dieses Gerät kein Treble haben (falls ja, warum auch nicht das S8 oder Note8 obwohl die technischen Voraussetzungen mehr als erfüllt wären), bestimmt hat es wieder eine Oberfläche die leicht zerkratzt, bestimmt liegt der Preisverfall wieder innerhalb von einem halben Jahr bei 40-50%. Wenn man sich trotzdem für dieses Gerät entscheiden sollte/müsste, dann erst nach einem halben Jahr. Vorher ist der Preis nicht gerechtfertigt.

    Tim


  • Vor allem sollte es nicht so teuer sein - vor allem nicht "unverschämt teuer".

    Wie wäre es mal mit 5 Jahre Updte-Garantie und wechselbarer Akku? Ein Traum ...


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Zumindest das mit den Updates. Dann wäre so in Preis wenigstens ach gerechtfertigt...
      Leider kann man sich zu einhundert Prozesnr sicher sein, dass das S9 schon nach 6 Monaten nur noch stückchenhaft mit Updates versorgt wird und Android 9.0 kommt genauso spät, wie jetzt Oreo auf dem S8.

      Dahingehend könnte man sogar wirklich sagen, Apples Preise sind gerechter, als die von Samsung. Deutlich gerechter. Selbst die 1150€ für's X


  • Ich denke Samsung wird das S9 in den UVP Bereich des Note 8 in Deutschland bringen. Andere Märkte sowie deren Preispolitik sind dann nicht wirklich relevant!

    Bin gespannt ob es innovative Features bietet oder einfach nur ein verbessertes S8/S8+ ist 📱


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das einzig innovative dürfte die Kamera bzw. speziell die Blende sein. Aber das war's. Alles andere wird, wenn überhaupt, nur etwas weiterentwickelt...


  • olwi vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Diese hat das koreanische Medium ET News in Erfahrung bringen können (via PocketNow). Demnach wird das Galaxy S9 zwischen 950.000 und 990.000 südkoreanischer Won kosten. Das sind umgerechnet 717 bis 747 Euro. 
    Beim Galaxy S9 Plus wird ein Preisbereich von 895 bis 930 Dollar vermeldet, auch das kann man grob bei etwa 899 Euro verorten, das war damals die UVP des Galaxy S8 Plus.  Alles spekulativ,


  • Leider nur ein kleiner Aufguss des S8 und somit echt sehr uninteressant. Als Laie wird man die kaum unterscheiden können. Dann lieber zum S8 greifen, das dann für um die 400€ zu erhalten ist.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "spekuliert werden über 1.000 Euro"

    Bin mal gespannt, ob da jetzt genau so viel gemeckert wird bei bei iPhones. Mir persönlich wär's bei dem starken Preisverfall von Samsung nie wert.


  • 1000 ocken für das plus modell? also wer smartphones zum release kauft ist selber schuld


  • nichts für mich zwar ist das Design ganz nett aber ich kann mich mit 3500 mah nicht anfreunden. Bin jetzt seit 1 Jahr bei Huawei und für gibt's nix besseres.


  • Jörg vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Und schon wieder der selbe Artikel gibts nur noch Samsung hier würg


  • der artikel kam doch am mittag schon mal


  •   20
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Gerüchteküche aus insiderquellen verraten Preise ab 1100 Euro


  • Manuel vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Wer vorbestellt, bekommt es eher? Aber nur, wer nicht bei Samsung bestellt. Die Provider bekommen es besser hin als Samsung und liefern wirklich früher :p


  • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hmm. Samsung hat es immer noch nicht geschafft einen mindestens 4000 mAh in ein Gerät mit über 6 Zoll zu verbauen. Auch wenn jetzt einige sagen das es trotzdem eine gute Laufzeit haben wird mit 3500 mAh. Ja, da kann schon sein, aber mit 4000mAh wäre sie trotzdem besser.


  • AKG Stereo Lautsprecher, kann ja garnicht gut gehen.. Beim Beat DJ gabs Bang & Olufsen Stereo-Lautsprecher und das vor fast 10 Jahren, die waren gut!


    • Stefan vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Blödsinniger Kommentar.


      • Mag sein. Vermutlich sehe ich die Lautsprecher vom M7600 mit der rosaroten Brille aber ich fand das Ding damals genial, vor allem die Audioqualität über Kopfhörer war genial. Leider ist Samsung was das angeht heutzutage allenfalls mittelmäßig. Von AKG halte ich generell nicht viel, sind zwar nicht schlecht aber es gibt einfach bessere Hersteller und von denen getunte Lautsprecher müssen nicht gut sein. Samsung hat was Sound angeht selber einfach keine Ahnung, die müssen sich da echt ranhalten bei ihren "Premiumgeräten" um an andere ranzukommen.

        PS: Nach unten gerichtete Lautsprecher werden es wohl trotzdem wieder, alleine dadurch hat Samsung schon wieder verschissen, ne schlimmere Position gibt es kaum. Wenn Stereo dann nach vorne gerichtet.


      • Stefan vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Und welche Geräte haben nach vorne gerichtete Lautsprecher bis au das Pixel 2 xl und Sony? Also "verscheißt" nicht nur Samsung.


    • Was soll Samsung sonst nehmen? Die haben AKG ja nicht gekauft um irgendwelche anderen Kopfhörer beizulegen....


  •   20
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    😁✌heute hat Red Bull Racing seinen RB14 vorgestellt und Ferrari bzw Mercedes kommen am 22. Februar. Bin mal gespannt ob Alonso nach dem hondadebakel bei McLaren mit Renaultmotor wieder vorne mitmischen kann.ist doch spannender als das s9 was auch nicht wirklich besser ist als das s8.🤙🙄


  • Lol Hauptsache ein neues Smartphone präsentieren während das andere noch mit komplett alter Android Version läuft.
    Anstatt Produktpflege bei zu machen einfach was neues vorstellen.

    Juckt mich sowas von 0.
    Habe mein Google Pixel und brauche die ganzen veralteten Flaggschiffe anderer Hersteller nicht.
    Bis die Mal auf Android 8.1 sind ist wieder ein Jahr vergangen lol


    • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Genau deiner Meinung hab das Pixel 2 xl bin so was von zufrieden.Die die das so negativ Bewerten haben eine an der Kappe😂


    • war doch schon immer so.

      entweder stockandroid phones oder ein iphone zulegen, wem das stört


  • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Kanns nicht mehr lesen es nervt mitlerweile denk mal die meissten hier auch würg


    • Stefan vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Dann lies es nicht. Deinen Kommentar zu lesen ist übrigens aufgrund massiver Fehler auch nicht einfach. ;)


  • Pfaff U vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ist das s9 so wichtig. Kann es nicht mehr hören.


  • Puhh das ist hart...1000€ ,da bin ich mal gespannt was Nokia diese Jahr präsentieren wird,den bisher machen die es mit am Besten neben Googles Pixel, was die Update-Pflege ihrer Geräte anbelangt .


  • Das sind schon richtig unverschämte preise für ein smartphone wann ich mir denke was ein laptop oder pc kostet ist ein smartphone schon teurer preise wie 799 oder 699 würde ich ja noch ein auge zudrücken aber bei 899 oder 999 ne danke


  • Wenn das S9 auf dem Markt ist reden alle wieder über das S10. Das wird dann wieder eine "Super-bessere-Kamera" haben (vielleicht mit 3 Kameras die sich auf der Rückseite gegenseitig den Platz weg nehmen.) Da kann man dann Fotos machen von Objekten die noch gar nicht vor die Kamera gelaufen sind, aber es vielleicht tun könnten. Die KI-Kamera die Objekte schon im voraus kommen sieht.... ;-). Ach, ja. In 1 Jahr gibt es auch wieder einen neuen Prozessor, der das ganze Nix um Null­kom­ma­nix steigert. Da startet die ganze Bloatware noch eine Millisekunde schneller als beim S9 u. gegenüber dem S8
    2 Millisekunden schneller.

    Hört doch auf. Marketing Verblödung ohne Ende.


    •   20
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Über das s10 wird schon geredet


  • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also mich beeindruckt das S9 überhaupt nicht wenn ich die Hinterseite sehe mit den ganzen Linsen ne sieht Driss aus.Denk mal wer ein S8 und Plus hat sollte es sich zwei mal überlegen.Hatte ein S8 Plus war ganz gut bis ich das Pixel 2 XL in die Finger bekahm da wusste ich das musste ich haben allein wegen den Zeitnahen Updates und der Kamera das war mir wichtig.An den Blaustich hab ich mich auch gewöhnt und finde das Display ist klasse alle die meckern sollen sie ruhig.Behaltet euer S8 macht keinen Fehler.


  • Yiruma vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wer bitte zahlt für ein Samsung Smartphone 900€?


  • Kann ich mir für die Gummipunkte etwas kaufen? ich mein, mein XZ läuft auch flüssig.


  • Kai T. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich mir die Kommentare so durchlese, frag ich mich echt wieso sich keiner von Euch "Profis" bei Samsung bewirbt und alles anders macht bzw vorschlägt.
    Als beim S6 der Slot für die Speicherkarte wegfiel, wurde gejammert und gemeckert auf höchstem Niveau.
    Jetzt wird gejammert und gemeckert weil es "NUR" 64GB interner Speicher sind und man noch via Speicherkarte aufrüsten kann. Beim angefressenen Apfel hat man seit Beginn nur den festen Speicher und das war es.
    Da frage ich mich allen ernstes ob ihr noch alle Latten am Zaun habt.
    Jetzt zum Akku: Du willst ein Smartphone mit wechselbarem Akku? Hier wird dir geholfen: https://www.inside-handy.de/handys-mit-austauschbarem-akku
    Größerer Akku ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Entweder nicht 24/7 am Handy rumspielen oder sich eine günstige große Powerbank holen.
    Wem es nicht passt was Samsung macht, sei es mit der Preispolitik oder der verbauten Hardware, soll entweder bei seinem bisherigen Smartphone bleiben oder den Hersteller wechseln. Keiner zwingt euch bei Samsung zu kaufen.. Es gibt genug Alternativen.
    So jetzt habe ich vorerst mal meinen Frust abgelassen und meine Meinung bekannt gegeben.
    Sollte sich jetzt wer beleidigt oder angegriffen fühlen, dann darf er sich gerne mal melden.
    Wünsche noch einen schönen Abend :)


    • Danke. Der einzige Punkt, der mir noch fehlt ist, dass die Leute, die mit Samsung eh schon abgeschlossen haben, auch keine Artikel mehr darüber lesen könnten und sich nicht gezwungen fühlen müssen, eben jene zu kommentieren. Ich mag iPhones auch nicht sonderlich und lese deshalb nur sporadisch darüber.


    • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Kai T. Alles ok bei dir? Das Leute etwas kritisch sehen liegt in der Natur des Menschen. Zum Glück. Klar, als Samsung beim s6 den SD Kartenslot weggelassen hat wurde zu recht kritisiert. Weil Samsung bisher IMMER einen SD Karteslot hatte. Mit Ausnahme galaxy Alpha. Aber auch da wurde dies schon heftig kritisiert. Das Apple noch nie eine SD Karte hatte ist sicher mitunter auch ein Grund warum viele einfach kein iPhone kaufen als Samsunguser. Das Thema wechselbaren Akku will ich jetzt nicht wieder aufwärmen. Das hatten wir schon so oft. Und mehr als das leidige Powerbank Argument oder nicht so viel nutzen kommt ja doch nicht.
      Einen größeren Akku braucht es nicht? Da liegst du aber völlig daneben. Gerade Mate 9 und Mate 10 pro Nutzer sind froh einen etwas größeren Akku als die Konkurrenz zu haben und so auch längerer DOT zu erreichen. Samsung wäre hier schon längst überfällig mit einem 4000mAh Akku. Dazu muss man nicht 24/7 am Smartphone sein, sondern man hat in der einen oder anderen Situation einfach mehr Spielraum. Stell dir einfach mal vor : größerer Tank im Auto oder 1000€ mehr im Portemonnaie im Monat. Sind ja auch ganz nette Polster die was es vielleicht nicht unbedingt braucht 😉
      Ich wäre froh wenn die Hersteller etwas mehr Kundenorientiert herstellen würden. Nicht nur Samsung, sondern alle Hersteller.


  • olwi vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich mag die Darstellungen von Evan Blass nicht. Dieses Mattschwarz bringt es irgendwie ungünstig rüber. Gefiel mir beim S8 schon nicht. Auch glaub ich nicht, dass die Front genau so wird.


  • H.E. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    So mir mal in aller Ruhe die drei Videos so ca. 5 mal angesehen, und konnte nichts aufregendes entdecken.

    Und jede Wette es wird dann wieder in den Himmel gelobt ohne Ende.


  • Uwe vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Akku wechselbar!?! Ich kann es nicht mehr hören! Lebst du noch im Jahr 2010? Bei welchem High End kann man noch den Akku wechseln?? Lieber Himmel....


  • Was ????? 1000 Euro für was den bitte?? Der Akku ist nichtmal Wechselbar.....?! Hat es wenigstens einen Infrarotsender um Geräte zu programmieren wie das LG G5 ? :O


  • ich hab keine ahnung wofür die zweite kamera ist - ausser kunden anzulocken weil quantität statt qualität - aber wenn die zweite mithelfen soll, wie ist es dann bei fotos mit blitz? hat die untere dann nicht andere beleuchtung als die obere?


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      die zweite Kamera hat bei Samsung eine andere Brennweite. Es wird entweder eine oder die andere benutzt. Die zweite Linse unterstützt nicht die Hauptkamera, wie bspw. bei Huawei.
      Lediglich im Portrait-Modues (Live Fokus) werden beide Kameras benutzt.
      Mit Blitz gibt es da keinen Unterschied. Nimmst du mit dem Telezoom auf oder mit dem Weitwinkel ist egal und beim Portraitmode ist der Blitz nicht benutzbar.


      • Schade eigentlich den das Feature bietet das Nokia 8 an, mit der Web und Hauptkamera (jeweils 2x 13 Megapixel) Fotos und Videos gleichzeitig in 4k zu machen ,in einer Art Split-Screen Modus .

        Ich ich finde Samsung wird irgendwie immer langweiliger.


  • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Wieder so ein unnötiges Handy was wohl fast 1000 Euro kostet gehts noch.Also behaltet mal besser das S8 und Plus denn so viel neues wird da nicht Serviert.Da kann man ja das Oneplus 5t in Rot und Weiss für kaufen😂.


  •   20
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    🙄👎 wenn es ein Flaggschiff sein soll was an der 1000 € Marke kratzen soll wo bleibt dann der 4000 Milliampere Akku?... komischerweise hat es das Nokia 2 für 100 Euro warum also nicht auch das s9?... noch zwei Wochen bis zur Vorstellung😴????....
    Da freue ich mich doch eher😁✌ auf die neuen Formel 1 Autos die jetzt auch im Februar März vorgestellt werden für die Saison 2018 was ja wohl spannender ist als die Vorstellung des neuen Galaxy S9 was auch nicht anders ist als wie eine leicht veränderte 8er Variante🤔.....nee nee ich würde dann eher das s8 kaufen was genauso gut ist und billiger. Außerdem habe ich das schon und bin zufrieden mit


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Jeder Hersteller haut Einsteiger-Geräte mit riesigen Akkus raus...
      LG hat auch ein LG X Power mit 4500 mAh (oder waren es auch 4000?), das Flaggschiff V30 hingegen hat nur 3300 mAh...
      Solche Geräte werden halt bedeutend dicker gestaltet und haben VIEL weniger verbaute Hardware, oftmals nichtmal einen Fingerscanner usw. Die "hübschen" Flaggschiffe hingegen "müssen" ja total dünn sein und da passt dann kein so großer Akku rein.

      Stimme dir aber ansonsten zu. Das S9 ist und wird langweilig. Und jeder, der mit dem Ding liebäugelt, sollte ernsthaft lieber zum S8 greifen, das wird nicht nicht einem Punkt hinterherhinken und das zum halben(!) Preis...


      •   20
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Das ein Smartphone mit größeren Akku dicker ist kann trotzdem hübsch sein. Und fingerscanner findet sich immer mehr auch in der unter 200 Euro Grenze. Genauso schnell laden, ordentliche Kamera und Display...

        H G


      • Radul vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Huawei Mate 10 Pro hat 4000mAh und ist auch nur ca 7mm dick


  • Aussehen ? = Standard
    Innovativ ? = Nein
    Leistung ? = aktueller Standard
    Preis ? = übertrieben
    Must Have ? = nicht wirklich
    etwas vergessen? = Nein


  •   15
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Bei aller liebe zur Technik, dass S9(+) sieht aus wie Frankensteins Monster. Als wenn man die (Duo) Cam um 180 ° gedreht hat und somit ein neues Phone erschaffen hat.
    Wieso nennen Sie das teil nicht gleich Galaxy X


    • Weil das erst nächstes Jahr kommt, ist doch logisch ;)


      •   15
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Beim Apfel hat man doch, soweit ich weiß, die 9er Serie auch übersprungen.
        Oder täusche ich mich da?


  • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Und das hässliche Teil soll noch teurer werden die bekommen den Hals nicht voll.Hoffe es wird ein Reinfall


  • Samsung schießt mit der Preisgestaltung deutlich übers Ziel da wird ja sogar Appel interessant bei dem Preis werde ich wohl nach über 13 Jahren Samsung den Rücken kehren


    • Und man bekommt Updates bei Apple und muss nicht ein halbes Jahr und mehr drauf warten .👍


    • kannst auch getrost machen ,da fast jeder Hersteller günstigere und bessere Handys baut.die Zeiten sind lange vorbei ,dass Samsung die besten Handys baut.


      • Und trotzdem wird es wieder genug Sturköpfe geben die Samsung kaufen. Ich kenn das, alle Freunde haben ein Samsung oder iPhone. Dann werde ich gefragt was ich empfehle. Ich sage dann immer gugg dir Sony, LG oder Huawei an. Kaufen tun die dann trotzdem keins von denen, weil deren herz ja schon vor der frage bei samsung oder apple ist.
        Von dem her können samsung und apple raushauen was die wollen und zu einem preis den die wollen. Gibt ja immer noch mehr blinde Schafe, als kritiker.


  • Die Dinger werden auch immer hässlicher, da kann ich mich nicht mehr mit anfreunden.


  • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Kaum bis keine Neuerungen und trotzdem 100€ teurer. Apple bietet bei seinem krassen Preisanstieg wenigstens ein völlig neues Design etc. Samsung hingegen? Ich finde das S6 immer noch besser, als ein S8 oder S9..
    899 bzw. 999 ist völlig überzogen. Selbst ein Note7 kostete "nur" 849 UVP...
    Zudem kostet ein Note8 bei Samsung schon 999, weshalb ich ein S9+ für so einen Preis doch unwahrscheinlich finde.


    • Je nach Speichervariante ,wird’s auch bei Apple teurer mit dem iPhone 8 und 8 Plus .

      Bei Samsung gibt es ja nur ,magere 64gb beim S und beim S Plus gerade mal 128gb weiterhin .


      • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Aber dafür lässt es sich per MicroSD Karte erweitern.


      • Wozu SD bei 256GB Seicher und viel langsamerer SD ,macht Sinn .

        Eines geht nur entweder SD als festen Speicher nutzen ,oder als Wechseldatenträger.

        In der heutigen Zeit von Onlinespeicher und co.


      • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Du hast ja geschrieben das es bei Samsung nur magere 64GB Speicher gibt. Und darauf hab ich das mit der SD Karte geschrieben. Eine SD Karte mag zwar bei Benchmark Tests langsamer sein als der interne Speicher, aber zum Speichern von Fotos, Videos, Musik oder apk Dateien reicht die Geschwindigkeit locker aus auch zum abspielen und aufrufen.


      • Ja habe ich gesagt weil es mager ist .

        Zumindestens wenn man bedenkt ,das heute schon 128GB -256GB Pflicht sind .

        128GB das doppelte,von dem was Samsung hier bietet im S8 und dann solch unverschämte Preise dafür verlangt .


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        @Peter
        kann ich nicht bestätigen. Ich habe eine 128GB EVO Pro+ von Samsung, also aktuell mit die schnellste SD, die Samsung anbietet und dessen Geschwindigkeit (oder der Controller) sind zu LANGSAM, um UHD-Videos wiederzugeben. Sowohl auf meinem Tab S3, als auch dem Note8 bleiben UHD-Videos nach etwa 5 Sekunden stehen. Bis 1440p hingegen gibt es gar keine Probleme.
        Für Fotos und Musik reicht es vielleicht, aber nicht bei Videos. Vor allem nicht, da man ja großspurig mit UHD wirbt. Und wenn dann noch 60fps beim S9 dazukommen, spielt da gar nichts mehr mit.


    • NoName vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Der Preisanstieg wird Samsung ziemlich egal sein. Wird das Note 9 eben bei 1099€ starten.


  • Jörg vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Rückseite ist ja Grottenhässlich ohje Leute behaltet besser euer S8


  • Wichtiger wäre, unterstützt Samsung mit Android 8.0 beim S9(+) auch "Project Treble" aktiv? Das wäre nämlich ein KO-Kriterium für das S9+ für mich (nicht wegen Project Treble, sondern wegen der Updatepolitik an sich).


  • Ist schon erstaunlich.

    Alles an Hardware wird von Generation zu Generation verbessert, aber am Ende kann kein Android System Hersteller kein stabiles System aufbauen.


  • Vergleichen wir mal S8 u. S9:

    S8:

    Samsung Galaxy S8: Technische Daten
    ABMESSUNGEN: 148,9 x 68,1 x 8 mm
    GEWICHT: 152 g
    AKKUKAPAZITÄT: 3000 mAh
    DISPLAY-GRÖSSE: 5,8 Zoll
    DISPLAY-TECHNOLOGIE: AMOLED
    BILDSCHIRM: 2960 x 1440 Pixel (568 ppi)
    KAMERA VORNE: 8 Megapixel
    KAMERA HINTEN: 12 Megapixel
    BLITZ: Dual-LED
    ANDROID-VERSION: 7.0 - Nougat
    BENUTZEROBERFLÄCHE: TouchWiz
    RAM: 4 GB
    INTERNER SPEICHER: 64 GB
    WECHSELSPEICHER: microSD
    CHIPSATZ: Samsung Exynos 8895 (Samsung Galaxy S8)
    Qualcomm Snapdragon 835 (Samsung Galaxy S8)
    ANZAHL KERNE: 8
    KONNEKTIVITÄT: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth

    S9:

    GALAXY S9
    DISPLAY 5,8 Zoll
    AUFLÖSUNG 2.960 x 1.440 Pixel (QHD+)
    CHIPSATZ Exynos 9810 / Snapdragon 845
    RAM 4 GByte
    SPEICHER 64 GByte, MicroSD-Slot
    KAMERA Single-Kamera, 12 Megapixel
    AKKU 3.000 mAH
    BESONDERHEITEN: Iris-Scanner

    Wow! Soviel Neues für 700-800:-€ in 1 Jahr. Und da regt sich noch jemand über Stromkostenerhöhungen im ct-Bereich auf? ;-)

    P.S: Versteht mein Gemaule nicht falsch. Will euch nur sensibilisieren auf was euch die Industrie da andreht für viel Geld.


    • Hahaha. Wie geil. Topkommentar!!


    • Sebo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Volle Zustimmung. Einfach Schwachsinn jedes Jahr den Nachfolger zu kaufen. Lohnt einfach nicht. Aber die Industrie schafft es den Leuten weiß zu machen dass der Vorgänger nun absolut nicht mehr zu gebrauchen ist.

      Was spricht dagegen ein Gerät zumindest solange zu nutzen wie es Updates gibt? Je nach Hersteller wenn es überhaupt welche gibt....

      Rein technisch kann man die Geräte heute doch gut und gerne 3-4 Jahre nutzen.


  • Sebo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Solange der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist kann der Rest noch so gut sein. Da bleib ich beim A5 2017.
    Beim Nachfolger ist der ja ebenfalls auf die Rückseite gewandert. Die ungünstigste Stelle überhaupt m.M.n


    • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ob man jetzt beim in die Hand nehmen den Daumen vorne oder den Zeigefinger hinten anlegt ist mir völlig egal. Jetzt, wo fast nur noch Display vorne zu sehen sein muss (laut Trend mal wieder) wird sowieso kein Platz mehr für einen Fingerabdrucksensor vorne sein.


      • Sebo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich zb mag es aber nicht es erst in die Hand zu nehmen und es dann entsperren zu müssen um kurz mal drauf zusehen wenn es auf dem Tisch vor mir liegt. Auch wenn ich es in der Tasche hatte muss ich den Sensor nicht erst "suchen".

        Sicher, die Displays lassen da keinen Platz, aber Sony verfrachtet den Sensor auf die Seite, oder Vivo zeigt dass die Technik soweit ist den Sensor ins Display zu integrieren.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        stimmt, ich klappe das caver immer nach hinten bevor ich es einschalte, da ist der Sensor hinten schlecht weil ich da nicht mahr ran komme. Vorne ist schon besser.


      • gibt ja nicht nur Klappcover ..also Ansichtssache ...finde der gehört nach hinten.


  • Karl E vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hm, das einzig brauchbare aus meiner persönlichen Sicht war beim S8 die Voderansicht, schönes Display, kleine Ränder .... aber nun gut, wenn das S9 so aussieht wie auf den Leakbildern, dann ist es geschaft.. Das Flutschi S9 ist das hässlichste Smartphone des Jahres 2018 ... zumindest für mich und im Moment.

    Tim


  • NoName vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Das Design ist leider ein absoluter Rückschritt. Kann mir nicht vorstellen das Samsung sowas liefert.


    • Stimmt...das ist sowas von gestrig....ist ja schon ein Jahr her, dass es erstmalig in diesem Design erschien. Da muss man doch dringend was ändern, sonst kann man nicht auf dem Markt bestehen....im Ernst?

      Die Fotos sind doch viel zu hell aufgenommen, dadurch wirken die Ränder größer. Aus meiner Sicht hat sich nichts außer dem Fingerabdrucksensor optisch geändert und es gibt außer vll. Xiaomi keinen Mitbewerber, der es aktuell besser macht. Das iPhone X hat auch Ränder - ums gesamte Display - und zusätzlich oben die Einkerbung, die aber auch Inhalte seitlich nicht mehr wie früher anzeigen lässt. Da das Display von Samsung produziert wird, könnte sich die Firma also schon auch ein ähnliches fürs S9 zulegen. Muss sie aber nicht.

      Zu Recht. Lieber etwas warten und dann erneut ein eigenständiges Design wie in den letzten Jahren auch präsentieren. Zwei Jahre dürfen die Geräte ruhig das Design bewahren (S6/S7). Die iPhone-Kopien von Samsung gibt es schon lange nicht mehr. Und das neue Design hat sich m.E. noch nicht verlebt. Ich finde mein S8 immer noch sehr schick und es ist mein erstes Samsung, welches ich länger als zwei Wochen besitze. Vorher 15 Jahre lang HTC, Nokia, Xiaomi - Samsung ging zu dieser Zeit für mich gar nicht. Das hat sich nun zumindest für das aktuelle Gerät geändert. Zumal das Edge-Design jetzt nicht mehr in der Funktionalität stört.


      • Ich bin kein Freund von Samsung, aber ein Design, welches jedem Laien klar macht um welche Marke es sich handelt, finde ich gut. Hat für mich nichts mit Langeweile sondern mit Wiedererkennung zu tun.


      • Tobi B. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Also ich finde es gibt nichts schlimmeres als das Edge Display. Das schreiben usw ist einfach nur eine Zumutung. Mag sein das man sich daran gewöhnen kann aber sobald ich ein Edge in der Hand hab bin ich glücklich kein geld für Samsung ausgegeben zu haben.


    • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Das Design geht ja schon seit 2015 im Rückschritt.

      H G


  • J. G. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Mein Mentor Homer Simpson würde sagen: "LAAAAANGWEILICH....!"


  • Falls es wirklich so kommt, kaufe ich mir lieber ein S8. Was sind denn das für dicke Ränder?! Nein, danke.


  • Mir gefällt es.


    • Mir hat das S1,2,3,4,5,6,7,8,9 auch gefallen. Habe aber nicht alle gekauft , sondern nur das S1,2,3,5,8 ;-) Merkst was? Die Abstände werden immer größer.


  • Patrick vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also wenn das S9 so ausschaut, sorry... Aber hässlicher geht's dann fast nicht mehr🤢

    Wie kommt man darauf, unabhängig ob jetzt Fake oder echt, ein Smartphone dermaßen hässlich zu gestalten? Pfui.


    • Tim E.
      • Mod
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Angeblich sollen die in diesem Render nicht vorhandenen Spiegelungen der Edges dafür verantwortlich sein, dass es so schlimm aussieht. Das S8 soll ohne die Edge Spiegelungen genauso aussehen.


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Das ist nur leider Quatsch ^^ Man sieht auf den Pressebildern vom S8 deutlich, wo der Screen aufhört und wo der Rahmen beginnt, genauso wie bei den Rendern hier und die Rahmen beim S8 sind deutlich dünner. Mit irgendwelchen Spiegelungen hat das gar nichts zu tun.


  • marc vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung never ever. Wer es nicht mal geschissen kriegt sein Vorjahres Flaggschiff auf den neusten Stand zu bringen ist es nicht wert nochmals gekauft zu werden. Lacht mal alle über Sony ich liebe mein xz premium 😁😁😁


  • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "So soll das Samsung Galaxy S9 aussehen, laut Evan Blass."
    Bitte nicht... Der Rahmen unten ist deutlich sichtbar kleiner, als oben, was einfach nur völlig beschissen aussieht.. und zudem sind die seitlichen Rahmen DEUTLICH breiter.
    Hoffe SEHR, dass Even sich hier komplett geirrt hat...
    Wenn das Ding SO kommt, ist es sofort auf Platz 1 der hässlichsten Smartphones im ersten Halbjahr 2018.


    • will nicht sagen dass sich evan blass nie irrt, aber ist doch schon unwahrscheinlich :D


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Sein Vergleichs-CAD mit dem S8 hinkt auch gewaltig... das S8 hat nicht so dünne und schmale Edges... sie sind bedeutend größer...


    • Gear4 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      So ziemlich alles, was dieser Evan über Samsung geleakt hat, war wahr ^^
      mMn wieder nur ein kleines Update. Mal schaun, was die Kamera bringt.


  • Ich sag mal ehrlich was ich über das S9 denke. Seitdem das S9 ein Thema ist, oder besser, zu seien scheint, interessiert mich das Gerät diesmal überhaupt nicht.
    Soweit ich mich erinnern kann gab es noch kein S-Gerät von Samsung das mich so wenig angesprochen hat wie dieses.
    Habe ein S8 und das ist gut genug für alles was ich brauche u. was das S9 nicht besser macht.
    Reden wir lieber über das S10 wenn es etwas sinnvoller erscheint.
    (Schreibt euch meinen Gedanken auf, ich werde euch in ca. 1/2 Jahr daran erinnern wenn die Verkaufszahlen nicht so gut sind.)


    • Das haben seinerzeit auch viele mit dem S6 über das S7 gedacht. Und trotzdem hat es sich gut verkauft...


      • Beim S6 gab es gegenüber dem S5 doch einiges an Verbesserung. Beim S7 gegenüber dem S6 nur wenig. Da sind dann aber doch reichlich auf das S7 gesprungen weil das S8 gegenüber dem S7 nicht viel mehr hatte, dafür das S7 aber deutlich billiger/erschwinglicher wurde. Kann sein das von S6/S7 welche auf das S9 umsteigen. Habe diesmal aber das Gefühl es wird nicht so gut laufen. Schaun wir mal.
        Abgesehen davon: S8=immer noch Bixby Totgeburt u. Oreo immer noch in Arbeit. Das S9 bekommt nun Oreo. Ob die noch rechtzeitig Android 9 bekommen bevor das S10 raus kommt?


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Das s6 kam nur mit Nachteilen, eher Verschlechterungen als Verbesserungen.


      • Was sollen das denn für Nachteile gewesen sein?


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        keine SD Karte, kein Wechsel Akku. Das ist ja schon Grund genug. Was weg zu lassen, was sich bewert hat, ist keine Verbesserung.


      • Stimmt, die SD Karte habe ich vergessen. Aber Wechselakku? Seit Jahren höre ich nichts anderes mehr. Braucht doch keiner. Zumal es heute kaum noch solche Geräte gibt, mir fällt spontan nicht mal eines ein.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        oh da gibt es noch viele z.b die J Serien von Samsung, die K Serie von LG und so weiter. Klar ist Wechsel Akku noch wichtig für viele Leute, nur Leute wie du sehen es nicht und sind mit der Grund für diese einweg Handys. Danke noch mal. Es ist nun mal ein Rückschritt kein Fortschritt.
        Du bist auch einer von denen die es nicht verstehen.


      • Naja, die J Serie oder auch die K sind ja nicht gerade Highend Geräte. Ob ich es nicht verstehe? Darüber könnte man jetzt streiten. Wofür einen Wechselakku? Einfach zu tauschen, wenn defekt? Stimmt, aber bei mir ist in 20 Jahren nicht ein Akku kaputt gegangen. Also hier schon mal kein Grund. Ersatzakku, falls der im Handy mal leer ist? Dafür gibt es Powerbanks, die mittlerweile sogar billiger sind, als ein Ersatzakku. Und ob ich jetzt einen Akku oder eine Powerbank mit mir schleppe, macht auch keinen Unterschied. Also auch das kein Grund für einen austauschbaren Akku. Welchen Grund siehst du denn?

        Das einzige was ich an dieser Entwicklung bedauer, das jetzt die meisten auf Glas setzen für die Rückseite. Aber letzten Endes auch nur eine Designfrage.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ein Akku ist kleiner und leichter und hängt nicht am Gerät Rum, leere Akku raus neuer rein und es geht weiter, schneller als eine powerbank. Das ist schon ein sehr großer Unterschied. Ich musste schon mein Akku wechseln und war froh das es so leicht geht, ich kann auch ein großer Akku rein machen, Handy wird zwar dann etwas dicker aber dafür länger Laufzeiten. Wenn das keine Vorteile sind.


      • Sorry, das sind für mich keine wirklichen Vorteile. Bequem vielleicht, aber mehr auch nicht. Aber es ist nur meine Meinung, aus meinen Erfahrungen. Wie gesagt, bei mir war es noch nie nötig, einen Akku zu wechseln, deshalb (für mich) totaler Blödsinn.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Bedenken musst du noch, wenn du den Akku mit einer powerbank voll laden willst muss die powerbank das doppelte an Leistung haben als dein Handyakku. Das heißt umso großer die Leistung der powerbank umso größer wird sie, so kleine und leicht wie ein Akku kann keine powerbank sein. Mit ein Wechsel Akku bist du von 0 auf 100 in 5 sec. Eine powerbank ist sehr stören wenn es am Handy hängt und ich unterwegs das Handy nutzen will.


      • ..... und du hast schließlich schon 20 Jahre ein Handy.....


      • @Takeda: Ach ja. und nun ist das seit mind. 3 Jahren Standard aber alles Super toll. Worin unterscheidet sich nun also ein S6, S7, S8, S9 von einem S5?
        Genau! kein Wechsel-Akku, keine SD-Card, oder wie. Welchen Fortschritt sehen wir statt dessen beim S9. Der Fingersensor hüpft kreuz und quer über die Außenschale u. der Fotoapparat wird angeblich immer besser mit Funktionen die gerade eimal max. 10% der Kunden sich gewünscht haben oder auch nicht. PUNKT. Ach ich vergaß, das Stystem wurde auch mal sporadisch aktulisiert, pro Hardware versteht sich. Fortschritt, Wow. Kotz.
        4 Version Hardware für die Tonne. .... oder soll ich sagen 4 x neues Smartphone zwischen 600-900 Euro = ca. Durchschnitt mind. 3000.-€ für die Tonne in 3 Jahren.
        Oder fragen wir mal anders: Was bringt mir ein S9 nun im Vergleich zu einem S6?


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        besser Hardware, bessere Kamera. Das alles bringt nicht wenn der Akku nicht mithalten kann, dazu noch ab S6 festverbaut. Der Akku müsste sich mit verbesser und nicht nur in der mAh steigen weil das bringt auch nicht viel. Vom S6 an gibt es nicht positives mehr was sich lohnt zu kaufen erst recht nicht für 1000 Euro. Das wichtigste ist und bleibt der Akku ohne ihm läuft auch die beste Hardware nicht. Bis zum S5 konnte man noch Akku wechseln wie man wollte oder auch ein größeren rein machen. Die frage ist warum es nicht mehr so ist. Beim S6 hat sich das weglassen der sd Karte als großer Fehler erwiesen, auch der festverbaute Akku ist ein großer Fehler.


      • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Neocortex, wenn für dich bequem kein Vorteil ist, dann würde mich mal so interessieren wie du überall den umständlicheren Weg im Alltag wählst statt den bequemeren. Für mich ist es leider auch ein ziemlicher Nachteil jetzt mit einem fest verbauten Akku im Alltag auszukommen. Das ewige und lange immer wieder zwischendurch laden nervt leider gewaltig.


      • Peter, eines dürft ihr nicht vergessen. Ich schreibe hier meine Meinung, aufgrund meiner Erfahrung. Und es ist eben so, das ich noch nie einen defekten Akku hatte. Und auch mit dem Laden habe ich nie Probleme. Es ist in all den Jahren vielleicht 2 mal passiert, das mein Akku leer war, allerdings ist das für mich kein Untergang. Wenn das Handy aus ist, ist es eben aus. Aber durch dieses schnell laden, passiert das eben nicht. Darum ist ein Wechselakku für mich so unnötig, wie eine dritte Brustwarze 😂. Kann halt nicht verstehen.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Das zeigt aber das du deine Handys nicht länger als 2 Jahre benutzt, so daß nur die Leistung nachlässt und nur nicht mehr als nur 1 mal am Tag lädst. Du nutzt dein Handy nicht oft. Du nutzt dein Handy nicht mehr als 2 bis 3h DOT am tag. Jetzt fragst du dich wie ich darauf komme. Das ist einfach, ein Akku hält nicht ewig. Es ist nun mal so das ein Akku altert und an Leistung verliert, das ist bei jedem Akku so ohne ausnehmen. Es kommt immer auf der nutzten an, schnellladen beschleunigt das ganze noch. Früher hielt ein Akku länger als heute. Wenn du dein Handy mehr nutzen würdest so das du am tag 2 mal laden müsstest, würdest du froh sein wenn man den Akku wechseln könnte.


      • Peter vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Neocortex, du vergisst aber das das Schnellladen viel langsamer ist als ein Wechsel des Akkus. Klar kann man sagen, wenn das Smartphone leer ist dann ist es leer. Aber trotzdem möchte ich für meine Nutzung die schnellste und beste Lösung haben um so rasch wie möglich wieder Energie zu haben. Und das ist laut meiner jahrelangen Erfahrung nun mal der Wechselakku.


      • Gear4 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich hab z.B. immer noch ein S7, weil ich diese gecurvten Displays nicht ab kann.


  • Ganz ehrlich, ich bin eigentlich ziemlich gespannt auf das S9, denn momentan sind immer noch eher wenig Leaks raus.

    Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass Samsung ganz einfach nur eine neue Kamera rein klatscht und dann 100€ mehr verlangt als beim S8. Da MUSS noch was anderes kommen, denn sonst wird das Teil ein Ladenhüter und das weiß Samsung auch selbst.

    Und wenn doch nicht, wieso die ständige Jammerei? Wenn nichts neues kommt dann deswegen, weil die Technik im Jahr 2018 einfach nicht mehr hergibt. Man muss nicht jedes Jahr das Rad neu erfinden sondern kann auch mal einfach Modellplege betreiben und bestehende Technik verbessern (Schnellere Sensoren, bessere Materialien).


  • olwi vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Hab jetzt bei Samsung den Verbesserungsvorschlag gemacht, eine zusätzliche Galaxy Wechselakku Version zu bauen. Das ist gut angekommen und wird weitergeleitet. Glaube aber nicht, das da was passiert, aber man hofft ja:) ich bin auch eher für ein 2 Jahres Intervall für neue Galaxys und notes.


  • Lefty vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Na spitze. Darauf hat die Welt gewartet. Dann können die Verstörten dieser Welt endlich auch in Superzeitlupe filmen, wie jemand in seinem Auto verbrennt, überschwemmt wird oder am Bahnhof was auf die Fresse kriegt. Dafür lässt man doch gerne mal n guten Tausender springen.
    Echt jetzt, Samsung? Mehr ist euch zum Thema Innovation nicht eingefallen?
    Wenn ihr n bisschen Stil hättet, würdet ihr nicht eher mit nem neuen Phone auf den Markt kommen, bis ihr wirklich mal was revolutionäres zu bieten habt um dann den Markt gehörig aufzurollen. Von mir aus auch das verschi*****e Faltdisplay, mit dem ihr uns seit gefühlt 10 Jahren auf den Senkel geht.
    Aber so erinnert ihr nur an diesen feigen Golfer, der immer schön "vorlegt", damit er auch ja immer fein "Par" spielt. (Sorry, hab letztens "TinCup" geguckt ;-))
    Deshalb seit ihr übrigens auch "nur" Samsung und nicht "Apple".
    (wobei die ja auch nur noch von ihrem Namen leben.)


    • So etwas schießt du hier aber über das Ziel hinaus... Frage mich echt, was manche heutzutage noch von Smartphones erwarten. Wenn dir ne möglicherweise sehr gute Kamera nicht wichtig ist, musst du das S9 nicht kaufen. Der Markt wird letzten Endes entscheiden, ob dieses Feature für gute Verkaufszahlen gut genug ist. Und wenn du das ursprünglich überteuerte S8 noch nicht haben solltest: in ein/zwei Monaten gibt es das zu Schnäppchenpreisen. ;-)


    • Erik.D vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Jetzt erwarte ich von deinem mimimi mal Innovationen, sag an was du haben möchtest. Alle schreiben immer von Innovationen aber nie genau welche Innovationen erwartet werden. Jeder definiert diesen Begriff anders.
      Gib uns Beispiele, deine Ideen usw.
      Bin sehr gespannt auf deine Vorstellung von Innovationen, vielleicht sind es ja für mich keine.


      • Lefty vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ok. Reden wir mal über das Moto Z. Die Modulsache ist bestimmt nicht jedermanns Sache aber zumindest mal der Versuch was anderes zu wagen. Oder die Lederrückseite vom G4 vor Jahren. Das wollte ich noch haben. Einfach mal was anderes.
        Aber speziell Samsung ruht sich doch nur noch auf den eigenen Lorbeeren aus. Marginale Veränderungen, die uns als großer Wurf verkauft werden sollen. Wenn sie wenigstens den Mut gehabt hätten, bis zum Fingerabdrucksensor hinterm Display zu warten,hätte ich cool gefunden.
        Aber das was über das S9 durchgesickert ist, ist doch wahrlich keine 1000,-€ Investition wert.
        Das einzige Wort, dass mir dazu einfällt, ist Langeweile!
        Aber hey, meine Meinung. Muss man ja nicht teilen.


  • Karl E vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Was würde passieren, wenn Samsung die Werbung für ihre Flutschis, egal ob S8 oder S9, reduzieren würde? Der Verkauf würde einbrechen, denn treue Kunden dürfte Samsung bald verlieren, wenn der Werbedruck weg ist, weil dann der "Nicht-Funktions-Schnell-kaputt-geh-schlechter-Akku-vollmüll-Chip-Druck" beim Kunden durchkäme .....


  • Bei der Kamera mache ich mir keine Sorgen da alle Hersteller aus den Sony Sensoren mehr Qualität herausholen als Sony selbst 📷

    Beim Akku sind aber mindestens 4000+ mAh wünschenswert gepaart mit klasse Akkumanagement MEGA! 🔋


    •   20
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      4000 mAh müssen sein bei einem flagschiff oder wechselakku...
      Warum ich gegen fest verbaute Akkus bin ist eigentlich ganz einfach... bei den Handys wo man die Akkus noch selber wechseln könnte brauchte man keine Strippen und Powerbanks mit rumhucken. Da reicht ein wechselakku in der Tasche. der ist schnell drin wenn der andere leer ist.wie beim Moto g5...Da hat meine Freundin ein wechselakku und dank schnellladen sind beide Akkus auch schnell voll.ist der eine alle wird die rückschale abgenommen leerer Akku raus voller Akku rein... fertig😁✌. geht bei festverbauten nicht...Da must du erst strippe und Powerbanks rausholen und warten bis Akku wieder voll..was nerven kann


  •   20
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Danke dir für den guten bericht ✌Kurz und knapp🤔... ich bleib beim s8. so groß kann der Unterschied zum s8 nicht sein dass das S9 ein Must-Have Smartphone wird. Die Preise am Anfang sind doch irgendwie nur noch fake... so kommt es mir vor... kostet das Ding 900 Eier und nach 6 Monaten nur noch 600 was wohl eher der richtige preis ist wo Samsung trotzdem noch gut dran verdient. Wie sagt ich bleib beim s8 geiles Gerät für die nächsten Jahre und der Fingerabdruckscanner neben der Kamera ist gut erreichbar per Mittelfinger 😁🖕


  • Ole vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "Er sagt uns, wann die Präsentation stattfinden soll, wann Vorbestellungen möglich sind und wann die Auslieferung beginnt. " <- das hat er EUCH gesagt? Oder hat ers einfach irgendwo gebloggt? xD


  • Mehr Megapixel != Bessere Bilder.


    • Ole vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      leider falsch. Aber die Diskussion ist müheseelig. Es gibt DSLR Kameras, die haben weit weniger Pixel als jedes Sony Smartphone, machen aber mit Abstand viel bessere Bilder. Warum? Das darfst du gern selbst googlen :)


      • != Heisst "nichtgleich". Ich hab selber eine DSLR mit etwa 12? Und die ist um Welten besser als n Nokia mit 24


  • Paul F. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Freu mich schon wahnsinnig auf das Samsung Galaxy S10 Plus. Das dürfte doch auch bald in den startlöchern stehen.


  • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Man kann nur hoffen, dass sich dieses 24MP-Gerücht als Nonsens pur entpuppt.
    Absolut lachhafte 0.9 Mikrometer "große" Pixel. Bei so winzigen Pixeln (weniger als Halb so groß, wie die vom s8) hilft eine F1.5 Blende nicht mal im Ansatz... knapp 60% kleinere Pixel und eine weniger als 5% offenere Blende. Ja sicher, gleicht sich total aus.


  • Heuer kaufe ich noch das Galaxy A8 das hat Dual Sim das hat Mehrwert und ist praktisch. Toll das man beim SAMSUNG A8 neben zwei Simkarten auch eine Speicherkarte verwenden kann. Ich finde das SAMSUNG nur mehr alle 2 Jahre ein Galaxy S rausbringen sollte weil technisch
    gibt es nichts neues das einen WOW Effekt erzeugt. Optisch sieht das A8 wie das S8 aus. Und das die Optik und das Innenleben ist beim S9 nur gering anders. Im Alltag reicht ein achtkerniger 7xxx Exynos Prozessor vollkommen. Das ist wie beim Auto. Du kannst 300 km/h oder halt 1200 Mbit theoretisch erreichen aber kein Netz schafft das.


    • Sebo vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ich nutze noch das A5 Duos 2017. Dual SIM und Speichererweitung, ist sehr praktisch. Dazu noch ein tolles Design und Fingerabdrucksensor unterm Display. Schnell genug is es auch. Perfekt für den Alltag.
      Kamera könnte etwas besser sein, aber ALLES kann man halt nicht haben.


  • marc vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Jede wette das die Akkus wieder vom gleichen hersteller kommen wie schon beim note 7


  • J. G. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich persönlich habe kein Problem mit Samsung- meine ersten Handys waren durchgängig Samsung als alle noch Nokia in ihren Taschen hatten. Aber das Galaxy S9 ist mir zu sehr ein Massenprodukt, um einen Reiz auszuüben. Wenn es die exotische Einmaligkeit eines Essential oder Lumigons hätte, würde ich ggf. mein Portemonnaie zücken. Aber für ein optisch vom S8 kaum zu unterscheidendes, von den Specs her nicht spürbar getuntes Gerät mit kaum Mehrwert (und ohne jegliche Individualität) werde ich keinen Euro opfern. Der Preisverfall des S8 dürfte für alle Fans derart attraktiv sein, dass die (oftmals subjektiven) "Verbesserungen" beim S9 nicht ausreichen werden, um bei einer Kaufentscheidung das 1000,- Euro Gerät zu wählen. Um mir 1000,- Euro (oder mehr?!?) aus der Tasche zu locken, müsste Samsung das Gerät mit Laserschwert, 2TB Speicher, austauschbarem 4500 mAh-Akku und Frauen-Willenlosmacher-Pheromon-Pointer ausgestatten... :-)


  • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Diese einweg Handys sind eh ihr Geld nicht mehr wehrt. Das S9 zählt auch darunter. Wenn mal leicht am Akku ran kommen würde ohne Werkzeug und mit der Gefahr was zu zerstören, dann wären es wieder vernünftige Handys, aber so. Dazu kommt noch überall Glas, was ja ein billig Werkstoff ist.


    • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Wieso Einweg? Du kannst auch einen festverbauten Akku aufladen.


      • Einweg...so kann man die Menschen orten...austauschbare akku raus und das Gerät kann nicht mehr geortet werden...mit fest gebauten akku schon...


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        @Engin Ü.
        Da muss man, sorry, echt Probleme haben, wenn man sich über sowas Gedanken bzw. sogar Sorgen macht...
        Ich kann bei der ganzen Datenschutz-Geschichte ja gut verstehen, wenn es jemand nicht will, das irgendwelche Firmen die privaten Chats mitlesen, aber sowas? Ernsthaft?


      • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        falsch verstanden Akku Wechsel heißt es selber machen ohne Werkzeug und schnell. Einweg ist festverbaute Akkus, klar kann man die Wechsel aber mit ein großen Aufwand und der Gefahr was kaputt zu machen.

        P.S aufladen kannst du jeden Akku, aber nicht wenn er defekt ist.


      • Ole vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Engin Ü. <- HAHAHAHAHAHA xD Du bist auch so ein "ich hab eine Spionageprozessor im Akku" Typ? - "nein, das ist NFC, du Depp" :D


      • Eddy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        was ht das mit diesem bericht zu tun. schon ein bisschen blöd, was


    • Nur weil ein Akku fest verbaut ist, ist es doch kein Einweggerät... Beim Sony Z1 hab ich den Akku für 50 € wechseln lassen mit 6 Monate Garantie und das gleiche werde ich mit dem Z5 Premium machen, dass meine Mam bekommen hat, sobald da der Akku schwächelt.
      Und wer Überwachubgsparanoia schiebt , sollte sich von Smartphones lieber ganz fern halten und schön auf ein Tastenhandy zurückgreifen. Wozu brauch ich ein Super super High End Smartphone, wenn ich es immer aus hab, weil ich glaube, dass der Staat hinter mir her ist?


      • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Klar kannst du ein Akku Wechsel lassen für 50 oder mehr Euro, aber selber machen für 12 Euro und das schnell ohne fremde Hilfe, sowei so oft wie ich will und kann ein akku immer dabei haben, das ist ein Wechsel Akku.


      • ait vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Anna,
        bei den Smartphones heute, bis auf die meisten Chinesen, ist es möglich alle Datensammlung abzuschalten.
        Es geht auch überhaupt nicht um den Staat, es geht um Geld verdienen mit Daten.
        Das ist entscheidend.


      •   20
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich gebe takeda Recht....Smarties mit festverbauten Akkus sind einwegfons.einen Akku selber kaufen kostet vielleicht 20 Euro.wechseln lassen das 3 fache locker.und das machen nur wenige.und wenn der Akku nachlässt nach 2 Jahren vorrausichtlich das man sein Handy solange behält wird es mit gut Glück verkauft oder landet in der Schublade. Ich verwende gern mein fon Paar Jahren daher bin ich eigentlich gegen festverbauten Akkus. Warum ich gegen fest verbaute Akkus bin ist eigentlich ganz einfach... bei den Handys wo man die Akkus noch selber wechseln könnte brauchte man keine Strippen und Powerbanks mit rumhucken. Da reicht ein wechselakku in der Tasche. der ist schnell drin wenn der andere leer ist.wie beim Moto g5...Da hat meine Freundin ein wechselakku und dank schnellladen sind beide Akkus auch schnell voll.


      • Takeda vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Zum Glück gibt es noch Leute die es verstehen, einige verstehen es nicht mehr, warum? Keine Ahnung. Ich denke mal zu sehr verwöhnt oder zu viel Geld. Was gibt es daran nicht zu verstehen, den Unterschied zwischen Wechsel Akku und ferstverbautem? Die vor und Nachteile. Ein bekannter hat sich ein gebrauchtes S7 gekauft, für viel Geld, nach 3 Monaten war der Akku hin. Er hat für das wechseln 85 Euro bezahlt. Hätte er die 85 Euro in ein neues gelegt, wäre er besser daran oder auch ein Wechsel Akku gehabt hätte.


      • Eddy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Blödsinn

        Habe mir für meine altes S5 Mini ein neues Akku gekauft, Funktioniert nicht wirklich. Will heissen 5 Stunden pro Tag. Also was soll dies


    • Eddy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Blödsinn

      Kauf dir halt einen Apfel


  • Ich verstehe das nicht. Warum brauche ich das gleiche Smartphone in verschiedenen Speichergrößen? Warum nicht einmal vernünftig viel Speicher einbauen, erweiterbar ist der dank Micro SD allemal.
    Ein 4000 mAh Akku wäre in der großen Variante wünschenswert....
    Und Dual Sim in Europa. Das würden sich zumindest meine Kunden wünschen.


    • DiDaDo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Weil ich mir lieber ne günstigere Variante mit weniger Speicher kaufe, da ich nicht so viel Platz benötige, um meinen ganzen Datenmüll mobil mit mir rumzuschleppen.


      • Die hohen Preisunterschiede für unterschiedliche Speichergrößen sind allerdings eine Frechheit


      • Im Prinzip könnten sie zum gleichen Preis mehr Speicher verbauen, anstatt für teuer Geld die verschiedenen Speichervarianten anbieten, denn durch den Aufwand verschiedene Geräte herzustellen, zu vermarkten und abzuverlangen entstehen am Ende auch Mehrkosten.
        Aber dadurch, dass ich mehr Geräte anbieten, wirkt das eine "günstig" und man kann gegen einen gefühlt geringen Mehrpreis auch einen Mehrwert erhalten.
        Die Kuh lässt sich hält so leichter melken.
        Aber es stimmt, für mich werden 64 GB auch langsam knapp und SD Karten halte ich ebenfalls nicht für die Heilsbringer.
        Und Nein, ich schleppe keinen "Datenmüll" mit mir rum.


      • Eddy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Wieso?

        Speicherplatz kostet egal woher er kommt!!!!


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Der Punkt ist ja, dass man erstmal "vernünftig viel" Speicher verbauen müsste... Samsung verbaut 64GB beim Note8 in Europa. Für mich ist das ein schlechter Scherz für einen "Multimedia-King".
      Und das Hauptproblem dabei ist, dass es ja größere Modelle gibt, aber eben nie bei uns.
      mMn sollten, ob man sie nun braucht oder nicht, in 2018 bei einem 1000€ Smartphone mind. 128GB Standard sein. Und nicht 64GB, die man mit einer langsamen SD "erweitern" kann.


  • Off topic: ist wlan ac bei Smartphones eigentlich so ein großer Mehrwert bzw. sollte ein essentieller Bestandteil eines jeden Smartphone von heute sein oder ist es verschmerzbar und wlan n ist immer noch völlig ausreichend für den einfachen User?
    Finde im Netz keine wirkliche Antwort darauf, sondern nur Vergleiche, mit denen ich nicht wirklich viel anfangen kann.


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      kommt drauf an, was du machst. Wenn du schon fragen musst, ob es wichtig ist oder nicht, würde ich mal vermuten, dass es für dich (aktuell) nich wichtig ist ^^
      WLAN ac hat halt den Vorteil, dass du Daten sehr sehr schnell hin und her schicken kannst. Ich nutze es oft, um bspw. größere Dateien von meinem Handy aufs Tablet zu schicken. Das geht mit bis zu 1,3GBit/s deutlich schneller, als via Kabel, wo du in der Regel deutlich länger brauchst ^^

      Aber heutzutage haben die meisten neuen Geräte eigentlich WLAN ac, von daher... Es ist kein Muss, es ist halt einfach schneller, als b, g und n, sonst nichts


  • Yiruma vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    ..............


  • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wann kommt mal wieder ein wow efekt? Selbst das S9 bringt nichts besonderes. Ich denke mal man sollte länger als 2 Jahre warten bis man sich ein neues kauft, damit es sich auch lohnt.


    • Das stimmt, manchmal sogar noch länger ...


    • Die neuesten Flaggschiffe der Smartphoneflotte können halt auch nur mit Wasser kochen, wo sollen die vielen Innovationen denn auch her kommen? 😀


      • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Dann frage ich mich warum jedes jahr, da würde auch alle 2 Jahre reichen, aber dann mit sehr großen Unterschied zum Vorgänger.


      • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        weil du bei jedem zweiten Gerät die gleichen Sprünge hast, wie bei einem Gerät, dass nur alle zwei Jahre erneuert wird...

        Ein S6 hat genauso große Unterschiede zum S8, wie ein Flaggschiff, dass nur alle zwei Jahre einen Nachfolger kriegt...
        Es kauft aber nun einmal nicht jeder zur gleichen Zeit ein neues Gerät, deshalb sollte es beim jährlichen Rhythmus bleiben...


    • Enzo vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ganz genau, beim Besitz eines s8 kann man ruhig warten.


    • Ole vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Was ist ein WOW Effekt? Das empfindet jeder Mensch individuell, also jeweils anders. Smartphones erfindet heutezutage kein Hersteller mehr neu. Gerade bei Samsung ist auch hardwareseitig so ziemlich alles drin, was man heute haben kann, also wäre für mich der einzige WOW-Effekt, wenn der Preis mal moderater werden würde. Alles andere ist einfach nur noch Standard.


    • Eddy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Die Infos sind ja nur leaks.


  • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Highlight für den einen oder anderen dürfte sein: Laut der Verpackung gibt es Stereolautsprecher!"
    Es sind immer noch Smartphone-Lautsprecher, also nichts besonderes...
    Und gerade nach diesem völligen Reinfall bei den Tab S3-Lautsprechern bin ich auch sehr skeptisch bei "tuned by AKG".

    Und dazu gibt es dann NATÜRLICH wieder nur lachhafte 64GB. Was hätte man anderes erwarten sollen.
    Ich vermisse die Zeit, als Samsung noch eine Art "Vorreiter" bei den Speichergrößen war. Bspw. als Samsung 2013 als einer wenn nicht sogar der erste war, der Standardmäßig 32GB verbaut hat. Und heute? Während andere längst bei 128 oder 256GB sind, dümpelt Samsung mit 64GB bei einem "Multimedia-Flaggschiff" rum und schiebt jede Frage nach mehr Speicher auf die langsamen SD-Karten...


  • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    War gestern mal wieder bei Saturn und hab mir mal wieder Samsungs aktuelle Smartphones angeschaut. Es ist echt erschreckend wie grausam dieses 18:9 (bei Samsung sogar 18,5:9 Displayformat ist. Das sind keine großen Smartphones mehr sondern nur noch lange und schmale. Wenn ich ein großes Smartphone will, dann soll es natürlich auch dementsprechend breit sein. Natürlich wird das s9 auch so ein bescheuertes Format haben. Ist ganz klar. Wenn man die ganzen "Trends" der letzten 3 Jahre zusammenfasst kann man wirklich deutlich sagen das Smartphones in bestimmten Bereichen immer schlechter werden. Hat jetzt trotzdem nichts speziell gegen Samsung zu tun, weil andere Hersteller machen das ja auch nach.


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      nunja so krass ist das jetzt auch echt nicht...
      Die Smartphones sind genauso breit, wie vorher und ein bisschen länger...
      Das S8+ ist bspw. 0,5mm breiter, als das S7 edge und etwa 8mm länger. Das sind keine Welten und nicht so enorm, wie du es jetzt darstellst ^^
      16:9 ist schöner bei Smartphones, aber 18:9 ist nicht unbenutzbar, "VIEL zu lang" oder ähnliches. Man gewöhnt sich dran...


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Gewöhnen tut man sich bestimmt, aber trotzdem fehlt mir einfach bei großen Smartphones im 18:9 Format die Breite. Ich meine jetzt nur das Display, ohne Gehäuse oder Rahmen. Bestes Beispiel ist Samsungs Galaxy Mega. Das hat auch ein 6,3 Zoll Display wie das aktuelle Note 8. Hier sind aber Welten dazwischen. Das Mega hat eine ordentliche Breite, hingegen das Note 8 sieht im Vergleich aus wie ein Lineal.


    • Nun hab ich das Samsung Galaxy S8 beinahe ein Jahr und muss dazu sagen, dass mir 18,5:9 ganz gut gefällt.
      Ich wollte immer ein größeres Display, allerdings hab ich eher kleine Hände. Das spiegelt sich dann in der Bedienbarkeit wieder. So, dank 18:9 ist das deutlich angenehmer und leichter zu bedienen, auch mal mit einer Hand.
      Bei Netflix, Amazon Prime, YouTube & Co. Stelle ich auch keinerlei Probleme fest.
      Es gefällt mir schon deutlich besser als das S7.


      • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Nur das ein 6 Zoll Display im 18:9 Format die gleiche Breite hat wie ein 5,5 Zoll Display im 16:9 Format. Habs gestern mal mit dem Huawei p10 plus und dem Huawei Mate 10 pro verglichen. Wenn ich ein großes Smartphone haben will, dann muss es schon auch dementsprechend breit sein. Sonst kann ich mir gleich ein 5,5 Zoll Smartphone kaufen, was aber schon wieder zu klein ist. Mir geht es um die nutzbare Fläche. Und da ich das Smartphone meistens hochkant verwende ist mir eine dementsprechende Breite schon wichtig. Samsung schießt aber mit dem noch längeren und schmäleren 18,5:9 Format den Vogel ab. Gerade beim Note 8 mutiert hier das lange Display eher zu einem schmalen Spikzettel als zu einem richtigen Notizblock.


  •   20
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    😐👋 EY SAMSUNG... WIE WAR DAS MIT DEM ANDROID 8 UPDATE FÜR DAS GALAXY S6/EDGE?... ANDROIDPIT HATTE ES BERICHTET UND IST ZEUGE DAS IHR ES MACHEN WOLLT UM EURE FANS ZU BESÄNFTIGEN... ABER NU...🧐👎....LEERE VERSPRECHUNGEN UND NIX ALS HEISSE LUFT ALS ICH DAS HIER SEHE:


    Galaxy S8, Galaxy S8+, Galaxy S8 Active, Galaxy Note 8, Galaxy Note FE, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Galaxy S7 Active, Galaxy A7 (2017), Galaxy A5 (2017), Galaxy A3 (2017), Galaxy J7 (2017), Galaxy J5 (2017), Galaxy J7 Max, Galaxy C9 Pro, Galaxy C7 Pro, Galaxy Tab S3 (Quelle: Sammobile.com).

    Für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ wird seit Mitte Dezember immerhin eine Beta verteilt.

    DA STEHT KEIN S6/S6 EDGE MEHR DRIN. 😐👎 auch am 24.11.2017 gar nicht mal so lange her habe ich einen Artikel gelesen das Samsung auch dem Trend folgen will und ältere flagschiffe in dem Fall s6/EDGE mit neuerer Version ANDROID 8 ausstatten will. Und was ist nun?


    • Chill mal, hier werden die Leute von Samsung das vermutlich nicht zu Gesicht bekommen...


    • Tim vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      AndroidPit hat darüber berichtet.
      Und deswegen sind es leere Versprechungen? So ein Nonsens. Samsung hat NIE auch nur IRGENDWO versprochen, dass Android 8.0 für das S6 kommt. Samsung verspricht sowas NIE.
      Dass Sammobile darüber berichtet, sagt auch nichts. Sammobile ist ein (mehr oder weniger) unabhängiger Blog und hat nichts mit Samsung selbst zu schaffen.


    • Könntest Pech heißen !


      •   20
        Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Gib s6 Android 8 ein und dann news

        Drei Jahre ist das Galaxy S6 bald alt – für Samsung aber dennoch kein Grund, das ehemalige Flaggschiff aufs Abstellgleis zu stellen und den Support zu beenden. Das Update auf Android 8.0 Oreo könnte neuesten Informationen zufolge noch in diesem Monat ausgerollt werden. Etwas Skepsis ist aber angebracht.
        Android 8.0 für das Galaxy S6: Rollout angeblich im Januar
        Laut einem Mitarbeiter von Samsungs Support-Chat soll Android 8.0 für das Galaxy S6 „im Januar und Februar“ verteilt werden. Zwar seien diese Daten im System hinterlegt, allerdings schränkte der Mitarbeiter vorsorglich ein, dass es bislang noch kein offizielles Datum gebe.

        Samsung selber dementiert diese Meldung aber.


  • DSG vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung kopiert Apple, the next big thing ist eine bessere Kopie des alten Modells. Bei Apple funktioniert das ja anscheinend extrem gut, weiß zwar nicht warum, aber das müssen ja die Nutzer des geschlossenen Systems entscheiden!


  • Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Jedes jahr immer so ein Aufwand als wäre jetzt, dass Handy was jeder braucht genau wie bei Apple. Ich verstehe auch die Leute nicht, die sich Studenlang anstellen müssen.


  • Irgendwie sieht Galaxy S9 dem Galaxy S8 ähnlich. Und das wars?


  •   20
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bleib beim s8. bin zufrieden damit


    • Es sieht genau wie S8 und es gibt keine große Unterschiede. Eigentlich sind sie nicht zu unterschieden ...


      • Stefan vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        eigentlich schon, aber klar, wenn man jammern will, jammert man, liegt wohl in der Natur von euch Deutschen.


      • Wo sind denn die riesigen Unterschiede? 200mAh mehr, Fingerabdrucksensor unter der Kamera statt daneben und neuerer Prozessor. Wow.


      • Stefan vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Doppelcam, neuer Irisscanner, mehr Ram, Stereospeaker...

        Du bist wohl auch Deutsche hm? ;)


      • Und du bist wohl auch blöd, oder? Doppelcam kriegt nur das S9+, mehr RAM auch nur das S9+ und von Stereospeakern war nicht mal in Gerüchten von die Rede.

        Es wurde hier Kritik am NORMALEN S9 geäußert, nicht am Plus-Modell.

        Vielleicht die erste Klasse wiederholen und nochmal lesen lernen. :)


      • Stefan vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Diena lange, du hattest vorher meinen Respekt, jetzt eher nicht mehr. Nein, gar nicht mehr. Jemanden als dumm zu bezeichnen? Da musst wohl bei dem Thema vor der eigenen Haustüre kehren.

        Was kann ich dafür, dass ihr Deutsche auch noch pingelig seid? Das s9 ist demnach kacke, das plus super?

        Aja, und wohl, würdest du vll. besser recherchieren, wüsstest du von den stereo Speakern!


      • Ich brauche keinen "Respekt" von Leuten, dessen Namen ich nicht kenne - mir reicht da mein persönliches Umfeld.

        Nein, das Galaxy S9 wird natürlich auch nicht kacke, es steht nur in keiner Relation zum S8, was fast vollständig gleich ausgestattet ist. Die Front ist ja sogar identisch... Wo soll Samsung denn deiner Meinung nach GUTKLINGENDE Stereolautsprecher verbauen, wenn das Display immer mehr vom Gehäuse einnimmt?

        Und warum ich dich als dumm bezeichne? Weil du meinst, alle Deutsche zu verallgemeinern, obwohl man das mit egal welcher Bevölkerungsgruppe nicht tun sollte... Das war respektlos. Und daher darf ich als Deutsche dich auch ebenso respektlos behandeln.


      • stefan
        S9 Plus kriegt 2 Kameras und vielleicht mehr Gb Arbeitspeicher. S9 kriegt nichts.


      • Stefan vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Ich habe besserers zu tun, als auf negativ Kommentare zu reagieren. Und es ist eine reine Beobachtung, im Vergleich zu schweizer oder österreichischen Foren, dass bei deutschen mehr gejammert und angefeindet wird.

        Und auch das ist typisch, vorher waren stereo Speaker gar nicht existent, jetzt müssen sie dann wohl schlecht klingen.

        Auch die Aussage mit der Front ist falsch, die ist ähnlich, aber nicht ident.

        Vll wäre es gut, du informierst dich besser.


      • Natürlich ist sie identisch. Dann geh doch in deine Ösiforen, wenn da alles so harmonisch ist. Vielleicht einfach mal die Klappe halten, wenn man eh nur an anderen rummeckern will, denn das war ja dein erstes Kommentar auf Ruslans Beitrag. Und jetzt, adieu.


      • Stefan vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Sie ist nicht identisch. Informieren hilft, dann reden.


      • Ludy
        • Mod
        • Blogger
        vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Hallo zusammen, ich bitte euch freundlich zueinander zu sein und keine Beleidigungen!


      • Yiruma vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Diana Lange, eine deutsche Micheline in Bestform :)
        Fragt sich, ob Ihnen ein Schulbesuch nicht gut täte bei Ihrer Artikulationsakrobatik.
        Mit Steinen zu werfen, weil dies andere auch machen, ist natürlich sehr intelligent und Respektvoll.


      • "die ist ähnlich, aber nicht ident."

        Für 800€, 900€ und bestimmt durch den ersten Monat oder sogar noch länger 1000€ muss Samsung viel mehr machen, und nicht einfach ein kleines Update.


    • ich bleib beim s7 haha...blamage samsung


      •   20
        Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Wir müssen uns ja nicht beschimpfen. Ich gebe in gewissermaßen der Diana recht dass das S8 und das S9 sich so nicht unterscheiden laut Berichten und nur das Galaxy S9 plus Mehrausstattung bekommt wie das normale S9 Wasja beim S8 und S8 plus nur das Display war. Wer sich das Galaxy S9 jetzt holen will soll es machen wer das S8 besitzt dann lohnt sich der Umstieg auf das S9 wohl eher nicht.ist meine Meinung. Und auch wer das s7 besitzt kann sich den Kauf des s9 sparen. außer man will fast randlosdisplay dann ist man beim s8 günstiger und besser beraten. Ich dachte auch vorher über Jahre das mich Samsung als Kunde nie wieder sieht weil mein letztes Galaxy war das S2 gewesen und alles was danach kam fand ich nicht mehr so schön. beim s8 bin ich wieder weich geworden.


  • Jörg vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wir freuen uns immer noch am S8 Plus das S9 kann getrost da bleiben.


  • Ich finde es werden in viel zuviele Smartphones rausgebracht. Ich habe immer noch mein HTC One M9 von Anfang 2015 und wenn mir mein M8 nicht geklaut worden wäre, hätte ich das jetzt noch. Mit LineageOS oder guten Ports kann man auch auf alten Geräten neue Software haben und Topmodelle von vor 2-3 Jahren laufen immer noch sehr gut.


  • Galaxy S9 wird sicher NICHT zum Release gekauft. Beim S8 habe ich es mir mit meinem Vertrag direkt zum Release geholt. Aber wenn ich das S9-Datenblatt nehme und es mit meinem S8 vergleiche, dann ergibt sich für mich absolut kein Mehrwert...

    Schade auch, dass Samsung dann wohl anfängt, das Plusmodell technisch besser auszustatten, wie Apple seit dem iPhone 7. Das ist echt nervig.

    Würde mir das S9 höchstens kaufen, wenn es Ende des Jahres wieder für 499,-€ "verschleudert" wird und Samsung wieder irgendwelche Goodies dazu gibt (Zubehör oder wieder irgendein Einsteiger-Gerät, mit dem man den Kaufpreis noch weiter senken kann, wenn man es direkt verkauft).


  • Takeda vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn das so kommt wie es hier steht. Dann weiß ich, das nächstes jahr wieder keine Handy gekauft wird. Akkutechnisch passiert also immer noch nichts.


  • Der kleine Sprung beim Akku gibt eine mehr Laufzeit von 0.00025 Tage = 0.3456 Sekunden. lol lol lol


  • M. B. vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Wahrscheinlich wird es 1600 Euro kosten und noch schneller glasstechnisch zerspringen...


  • Also entweder mein Akku vom S7 Edge macht langsam schlapp, oder die 3600mAh sind für mich einfach zu wenig, aber ich würde mir fürs S9 eigentlich mehr Akku-Power wünschen, statt weniger :( Ich hab zwar kein Problem damit, im OS alles anzupassen, aber bei weniger Akku-Kapazität muss ich ja noch mehr darauf achten, welche Apps ich schlafen lege, oder hat sich mit Oreo die Software so sehr verbessert, dass der Akku auch mit weniger mAh länger hält?


  • Karsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Peinlich peinlicher Samsung als Marktführer in Sachen softwareupdates...

    Google hat nach zwei Developer Previews die finale Version von Android 8.1 Oreo fertiggestellt. Das Update wird ab sofort in Wellen für das Pixel 2, Pixel 2 XL, Pixel, Pixel XL, Nexus 6P, Nexus 5X und das Pixel C Tablet ausgerollt. Auch die Factory Images stehen bereits zum Download bereit.

    Für das galaxy s8 und andere kommt erst im Februar Android 8.0 raus.💩👎und das s9 bekommt auch erstmal 8.0


  • Samsung soll endlich mal die Akkus vergößern 3500 beim „kleinen“ 5.8 zoll und 4000 beim größeren 6.1 Zoll


  • Jörg vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Oh es wird noch teurer Oh es sieht nicht viel anders aus als das S8.Aha der Sensor ist jetzt unter der Kamera was für eine Revolution der Technik.Also wer das Kauft selber schuld bin mehr als zufrieden mit dem S8 Plus es mir auch drissegal wo der Sensor sitzt man gewöhnt sich an alles und das für 500 Euro bekommen ein wenig warten lohnt sich.


  • Ahoi vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    "Wie viel Akku sollte das Galaxy S9 Eurer Meinung nach mitbringen?"

    Einer reicht, aber der soll wechselbar sein!


  •   15
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Die langsamste Revolution im Bereich Design. In Nanomillimeter Geschwindigkeit geht es vorran. *witz ende*
    Das Design muss nicht mutig sein, dass Design muss stimmig sein. Jedoch wird das S9 oder wie die dutzenden Variante noch heißen werden, nur eine minimale Verbesserung (Hardware) zum S8 sein und Optisch im gleichen Gewand stecken.
    Evtl. noch eine minimale Verschiebung des "Homebutten" alias ich entsperr mit dem Finger auf der Rückseite meines Handy's alles.


  • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Design, der größte Feind der Smartphones heutzutage.

    H G


  • Bei einem Preis jenseits der 1000€-Marke erwarte ich die "Eierlegendewollmilchsau"


  • Mir würde statt einem mutigeren Design schon reichen wenn sich Samsung endlich mal dem stiefmütterlich behandelten internen Lautsprecher annehmen würde. Apple hat Stereo, Googles Pixel auch und bei Samsung gibt es für den teuren Preis eine Mono Tröte die noch nicht mal besonders gut klingen tut.


  • C. F.
    • Blogger
    vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    "Samsung Galaxy S9 (Plus): Mutiges Design ist wohl aus dem Rennen"........es sieht quasi aus wie das S8. Was soll daran jetzt mutig sein?


  • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    ich fände es GROßARTIG, wenn die Display-Ränder nicht so beschissen verkleinert werden, wie in den aktuellen Gerüchten. Es sieht bescheuert Hoch 10 aus, mit dem dicken Rand oben, aber kaum Rand unten. Gibt optisch keinen größeren Total-Reinfall, als sowas.

    Das Design vom S8 ist gut genug, Samsung soll sich nur um Details kümmern, wie den Fingerscanner (die vermutete Position wie beim A8 ist aber genauso bescheuert, wenn man mal nachdenkt...), kleinere Edges (so wie beim Note), damit sie weniger stören, größere Akkus usw.


  • Also ich finde das S9 bzw S9 Plus sollte definitiv einen größeren Akku haben als bisher. Könnte mir gut vorstellen das das S9 3600mah haben wird und das S9 Plus 3900mah. Das würde wie ich finde Ausreichen. Was meint ihr dazu?


    • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Und wieso sollte der Akku beim kleinen so viel größer werden, der des Plus aher nur ein bisshen?
      Ich denke 3250 und 3750 mAh sind "etwas" realistisch. Samsung wird in das kleinr S9 keinen akku pressen, der größer ist, als der im S8 Plus oder Note8...


    • samsung lässt träumen die nicht wahr werden


  • Also mitbringen sollte das galaxy s9 einen octa core prozessor mit min. 3.8Ghz 16gb ram 512GB speicher und eine nividia grafikkarte XD nein scherz per seite ab dem Prozessor von snapdragon 821 stabilisiert sich die lage schon langsam am anfang war es mit dem pc das gleiche alle jahre wieder holt man sich einen neue pc (mehr leistung) wieder.


  • Einwegtüte meinte Einweg Handys...ich finde kein Handy der gut ist für den Preis


  • Und nach zwei Jahren landet es auf dem Müll. Oder früher, wenn die Displayreparatur nach einem Missgeschick nicht mehr lohnt. Was für eine Verschwendung.


  • Jörg vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Denk mal wer ein S8 oder S8Plus hat der kann getrost das 9er überspringen.Hab mich jetzt so dran gewöhnt das der Fingerscanner da sitzt wo er jetzt sitzt beim S8Plus.Und soooo viel neues kommt da auch nicht und dann womöglich die Preisschraube noch höher ansetzen geht gar nicht da Lob ich mal jetzt Oneplus mit dem 5t.Also kann noch gut 1 Jahr weiter warten auf das sogenannte X Model und wer weiss vieleicht kommt es schneller als man denkt wenns 9 nicht läuft😀


  • Gut so. Gesichtsscannung ist sowieso unnötig. Erst recht, wenn man dazu das Gerät dafür fein säuberlich vors Gesicht halten muss. Ein Rückschritt in Sachen Usability.

    H G


    • Moritz vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Stimmt nicht ganz. Im alltag ist der Iris Scanner wirklich nicht gerade mein Daily Driver. Aber im Winter wenn ich Handschuhe trage ist das Handy einmal kurz vor das Gesicht halten allemal besser als meinen 8 Stelligen Code eingeben. Insofern also vielleicht doch ein Fortschritt in Sachen usability.


  • Ich verstehe die Aufregung nicht, dass es hier in DE nur eine 64GB Version geben wird. Gerade hier im Forum sehe ich immer öfter, dass es um die Technik schon lange nicht mehr geht. Viel wichtiger ist doch den meisten, dass das Gehäuse super flach ist (daher keine Klinke) und das Material aus einer ganz tollen Alu Legierung (daher auch kein QI) . Wenn ich Herstelle wäre und würde hier im die Beiträge lesen, würde ich denken da langt für DE auch eine 8GB Version.

    Ich finde es auch schade, dass die Handys von Jahr zu Jahr schlechter werden, aber die Masse will es halt so, schade.
    Oli


    • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Das Problem ist einfach der Preis. Wenn man 999€ für ein Note8 verlangt, sind 64GB schlicht einfach zu wenig. Und eine SD-Karte ist definitiv kein Ersatz für internen Speicher...
      Und der zweite Punkt ist, dass eben nur wir in Europa mit dem kleinsten Modell abgespeißt werden. Überall sonst hat man die WAHL, wie viel man will. Zumal ein 128GB-Chip nicht mehr Platz braucht, als einer mit 64GB... und Samsung selbst kostet diese Verdopplung wahrscheinlich nur ein paar Cent bis maximal 2-3 Dollar.

      Super flach stimmt auch nicht...
      Das will zum einen absolut Niemand und zum anderen werden die Geräte aktuell wieder dicker... zumindest bei vielen Herstellern.
      Außerdem reichen auch 6,0mm aus, um die Klinke locker unterzubringen, das hat Lenovo beim Z2 Play selbst bewiesen...

      Und zu guter Letzt gehen immer mehr Hersteller zu Glasrückseiten... Das Qi-Laden wird nur bekloppterweise trotzdem meistens weggelassen.

      ... Wenn ich Hersteller wäre, würde ich für alle Länder, in denen das Gerät verkauft wird, exakt die GLEICHE Version anbieten... überall die gleichen Farben und überall exakt die gleichen Speichergrößen. Schließlich bestimmt der Kunde, was er braucht und welche Farbe ihm gefällt, vor allem letzteres hat definitiv NICHT vom Hersteller bestimmt zu werden.

      Beim letzten Satz stimme ich dir aber zu, das ist leider wirklich so... weniger Funktionen (keine Klinke, SD usw.) aber ein höherer Preis und die Masse frisst es trotzdem sofort...


  • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Der Iris-Scanner im Note7 löste mit 3,7 Megapixeln auf... ich bezweifle daher mal sehr stark, dass der Scanner beim S8 nur mit 2 Megapixeln auflöst. Wenn eine Erhöhung der Auflösung wirklich was bringen wollte, hätte Samsung den Scanner beim S8 ja verschlechtert...


  • Mein S7 ist auch der Hammer ein Wechsel gibt's bei mir alle 4 Jahre....


  • mein s7 wird ein legende...was soll ich da 1000€ für ne billig Ware bezahlen....


  • Würde mal meinen das die mal am akku was könnten mehr akku wie mate 10 pro 4000 und denn fingersensor besser setzen sollen wo mann besser ran kommt


  • Die spannenste Frage von allen : Wird das Samsung Galaxy S9 denn schon mit Oreo ausgeliefert oder muß selbst der 9-Käufer schon auf Popcorn hoffen ?


  • Ist mit dem Galaxy X die 10te Version gemeint oder eine X Serie?
    Samsung erzählt schon so lange irgendwas von faltbaren Smartphones. Meinung nach muss die Jubiläumsversion dann schon ein Feature haben das es speziell macht.


    • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Samsung wird so ein Faltbares Ding auf keinem Fall als Premiere in der S-Serie vorstellen. Das Risiko ist viel zu groß, dass das flopt und dann hat Samsung quasi instant die profitabelste Serie, die S-Reihe, gekillt.
      Das Galaxy X wird definitiv ein eigenständiges Modell werden. Es wird genauso ein Versuch, wie damals beim Galaxy Round.


  •   15
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich würde mich nicht wundern, wenn dann das Galaxy "X" mit OHNE Klinke dann präsentiert wird...


    • Das " X " bedeutet doch " Klinke durchgestrichen" oder ? Ist doch überall so !


      •   15
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Genau, dass "X" für mehr Platz für den Akku.... *Ironie Ende*


      • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn's denn so wäre. Ist aber nicht so. Nur durch das Streichen der Klinke kriegt man den Akku nicht größer...


      •   15
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ich glaub, die "Problematik mit der Klinke"hat auch jetzt wirklich der letzte verstanden.
        Aber ich denke, meinen vorigen Beitrag hat man nicht ganz verstanden und daher habe ich diesen etwas angepasst.

        Tim


  • Von mir aus können die sich noch lange Zeit lassen. Bin mit meinem S8 noch zufrieden.


  • HEB vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Wer hat den die Gerüchte in Umlauf gebracht mit der CES? Das sind wie immer die Deppen von der Presse gewesen, die sich wichtig tun wollten.


    • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Gerüchte gibt's immer und überall. Egal ob Erscheinungstermin oder Spezifikationen. Gerade beim Erscheinen eines Smartphones, wo jeder Hersteller der Erste sein möchte ist es nicht verwunderlich das sowas aufkommt.


  • Karsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Alles nur Spekulation warten wir ab und sehen was von den Spekulationen wahr ist wenn das Handy auf dem Markt kommt vorher interessiert es mich nicht


  • Bevor das hier in Deutschland passiert sind meine Kinder erwachsen und haben eigene Kinder die das Galaxy s25 kaufen welches dann endlich 512 GB Speicher hat, während alle anderen Länder bereits 1024gb bzw 1 TB als Standard haben.

    Wir sind gerade mal seit gut zwei Jahren von irrsinnigen 32gb Smartphones weg und jetzt haben wir endlich standartmäßig 64 GB in den top Smartphones. Bis wir hier mal 128 GB als Standard haben verstreichen noch 5 Jahre.

    Der Hersteller ist aber selber dran schuld. Wer bis zu 100 Euro Aufschlag für nen Upgrade von 64 auf 128 GB nimmt hat es nicht anders verdient. Klar bleiben die Geräte dann im Regal liegen und man kauft sich lieber ne SD Karte. Für 80 Euro bekomme ich heute ne 200gb Karte, da kann der Hersteller sich seine 64 GB in den Hintern stecken.


  • Moritz vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum die Speicher immer größer werden. Eigentlich braucht man den lokalen Speicher doch fast nurnoch für die Anwendungen selbst. Sonst wird doch alles gestreamt und in der Cloud gesichert. Außerdem hatte ich mit meinen vorherigen Geräten immer die Erfahrung gemacht, dass sobald der Speicher weitgehend voll ist, das Gerät zur absoluten Krücke wird. Weis nicht ob das noch so aktuell ist, a mein G3 ja doch schon ein wenig in die Jahre gekommen war. Aber sollte es das noch sein, wie sähe dann der Performanceverlust aus, wenn das Telefon mit 512GB umgehen soll?
    Ich für meinen Teil komme mit meinen 64GB absolut gut zurecht und habe von Samsung im Rahmen einer Aktion auch noch eine 64GB SD Karte bekommen. Ich für meinen Teil bin daher versorgt und ich denke, dass das vielen Alltagsnutzern auch so geht.


    • <<< Eigentlich braucht man den lokalen Speicher doch fast nurnoch für die Anwendungen selbst >>>
      Wer bitte ist "man"? Ich brauche lokalen Speicher auch für Daten. Cloud und Streaming kommt für mich nicht in Frage. Du darfst bei Deinen Betrachtungen nicht nur an die "Alltagsnutzer" denken. Ich finde 512GB gut. Noch eine 512GB-SD-Karte dazu und man hat viel lokalen Speicher. Das würde die Netzlast, die ohnehin immer mehr steigt, deutlich reduzieren. Und wenn das Mobiltelefon wirklich mal den PC optimal ersetzen soll ist viel lokaler Speicher von enormen Vorteil.


      • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        bei letzterem ist es nicht nur von Vorteil, sondern in meinen Augen Pflicht... Was soll ich mit einem Psydo-PC-System mit lächerlichen 64 GB Speicher?
        Und bei Sowas zum dann einen Großteil nur als SD-Speicher zu haben, ist auch Mist... große Daten hin und her zu schieben macht mit max. 30MB/s echt wahnsinnig viel Spaß...


  • Technischer Fortschritt ist ja toll aber wer braucht 512GB im Smartphone, geschweige denn 256GB? 128GB + MicroSD ist immernoch die beste Lösung wenn es um viel Speicher geht und momentan das Maximum was verbaut werden sollte, alles andere treibt nur den Preis in die Höhe.


  • Wahnsinn,mehr Speicher als mein PC System. :-)