Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Jahr mit dem Samsung Galaxy S9+: Lohnt sich der Kauf 2019 noch?
Samsung Galaxy S9+ Hardware Samsung Galaxy S10 5 Min Lesezeit 35 Kommentare

Ein Jahr mit dem Samsung Galaxy S9+: Lohnt sich der Kauf 2019 noch?

Es ist einen Monat her, seit Samsung die neue Generation der Galaxy-S-Familie auf den Markt gebracht hat, darunter das Galaxy S10e, S10 und S10+. Nachdem wir alle drei Newcomer bereits getestet und mit der vorherigen Generation verglichen haben, bleibt aber noch eine Frage übrig: Wie steht es um den Vorgänger? Lohnt es sich 2019 noch das Galaxy S9+ zu kaufen?

Ein weiterhin modernes Design

Trotz des diesjährigen leichten Redesigns unterscheidet sich das Galaxy S9+ (zum Test) äußerlich nicht so sehr vom Galaxy S10+ (zum Test). Mit Ausnahme des bemerkenswert schlanken Rahmens und der beiden Frontkameras, die hinter dem Displayloch unterkommen, besitzt das Gerät des vergangenen Jahres immer noch ein modernes Design.

AndroidPIT Samsung Galaxy S9 0871
Galaxy S9 und S9+ haben auch heute noch ein modernes Design / © AndroidPIT

Es gab keine drastischen Veränderungen, wie es schon beim Sprung von Galaxy S8 (Plus) auf das Galaxy S9 (Plus) der Fall war, nachdem Samsung mit dem Galaxy S8 zum ersten Mal sein Infinity Display vorstellte. Das Galaxy S9+ bleibt es also bei dieser vertrauten Strategie und bietet Fans der Serie sicherlich keinen Grund zur Klage.

Ein brillantes Display

Obwohl das Display des aktuellen Flaggschiffs von Samsung das bislang beste Smartphone-Display ist, bedeutet dies nicht, dass das Display an Bord des Galaxy S9+ jetzt auf einmal schlecht ist. Trotz der kleineren Gesamtgröße des Panels, vor allem aufgrund des breiteren Rahmens, haben beide Modelle die gleiche maximale Auflösung (QHD+) und sind auf Ihre Weise eine Augenweide.

AndroidPIT samsung galaxy note9 vs s9 plus hero
Es ist wirklich schwer, die Qualität der Samsung-Displays zu übertreffen. / © AndroidPIT

Das Display des Galaxy S9+ unterstützt zwar nicht die neueste HDR10+ Technologie, bietet aber volle Unterstützung für den Vorgänger HDR10, um Inhalte von Diensten wie Netflix oder Amazon optimal darzustellen.

Performance? Auch heute noch der Knaller

Es mag schon ein Jahr alt sein, aber das Galaxy S9+ ist immer noch ein sehr schnelles Smartphone, das alle täglichen Aufgaben und noch mehr problemlos bewältigen kann. Schließlich sprechen wir hier immer noch vom Flaggschiff des vorherigen Jahres, und nicht von vor zehn Jahren, weshalb das keine Überraschung sein dürfte.

samsung galaxy s9 plus hero c2vx
Obwohl der Chip nicht der neueste ist, performt das Galaxy S9+ immer noch sehr gut. / © AndroidPIT

Als Antrieb dient der Exynos 9810 mit 6 GByte RAM und 64 GByte internem Speicher. Der einzige Unterschied zum Vorjahr gegenüber heute ist, dass sich im Vorjahr die Standardversion und die Plus-Version unterschieden. Letztes Jahr wurde das Galaxy S9 mit 4 GByte RAM ausgestattet und wer mehr wollte, musste die Plus-Variante kaufen. In diesem Jahr gibt es jedoch keinen Unterschied mehr zwischen Plus- und "normalem" Modell.

Dank One UI immer aktuell

Während sich im Laufe eines Jahres natürlich nichts an der Hardware eines Smartphones ändert, kann man das gleiche nicht über die Software sagen. Es ist quasi die einzige Änderung, die man beim Galaxy S9 und S9+ im Vergleich zum Vorjahr finden kann. Ende 2018 verteilte Samsung für das "alte" Flaggschiff ein Update auf Android 9 Pie und wenig später die vom Hersteller angepassten Oberfläche One UI.

samsung one ui
Die neue Benutzeroberfläche hat dem Galaxy S9+ auch neues Leben eingehaucht. / © AndroidPIT

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Möglichkeit, den Dark Mode zu aktivieren, der den beiden Galaxys nicht nur einen neuen Software-Look verleiht, sondern auch die Akkulaufzeit verbessert, einer der größten Kritikpunkte am Geräte.

Eine gute Kamera - aber etwas fehlt

Die größte Innovation beim Galaxy S9+ war die Dual-Kamera, bei der der Hauptsensor ein einzigartiges Merkmal besaß: eine variable Blende von f/2.4 bis f/1.5 sollte ideale Bedingungen bei Tag- und Nachtaufnahmen schaffen.

AndroidPIT samsung galaxy s9 plus 1002
Die Kamera mit variabler Blende war eine Neuheit, die bis heute gute Ergebnisse liefert / © AndroidPIT

Neben dieser variablen Blende ist die Hauptkamera mit einem 12-Megapixel-Sensor und optischer Stabilisierung ausgestattet. Der zweite Sensor ist ein Teleobjektiv mit zwiefachem optischen Zoom. Wie die meisten Smartphones der Spitzenklasse wird Euch das Galaxy S9+ bei Tageslicht-Aufnahmen, bei denen das Gerät gute Details und Farben liefern, kaum enttäuschen. Bei Nacht jedoch kann es nicht mehr mit aktuellen Flaggschiff-Modellen mithalten, aber ich muss sagen, dass die Ergebnisse dank variabler Blende weiterhin sehr ansehnlich sind.

AndroidPIT comparison2 s9 iphone x pixel 2 xl galaxy s9
Keine schlechte Nachtaufnahme für ein Smartphone aus dem letzten Jahr. / © AndroidPIT

Was jedoch fehlt, ist die KI-Unterstützung, die es bei neuen Samsung Modellen gibt. Dem Galaxy S9+ fehlt eine spezielle NPU, sodass es unmöglich ist, die Vorteile der Algorithmen einer Künstlichen Intelligenz zu nutzen. Abgesehen davon habe ich zweifellos den Weitwinkel-Sensor vermisst, der beim Galaxy A10+ zu finden ist, aber das Problem konnte ich zwischendurch mit den RhinoShield-Objektiven lösen.

Der Akku bleibt die Achillesferse

Im Vergleich zum Samsung S10+ war die Akkulaufzeit des Galaxy S9+ trotz seines 3.500 mAh großen Energiespenders noch nie zufriedenstellend. Nach dem Upgrade auf Android 9 Pie und dem Umstieg auf die neue One UI, die mich mit dem dunklen Design etwas Energie einsparen lies, wurde die Laufzeit zwar etwas besser, aber Wunder sollte man hier nicht erwarten.

samsung galaxy s9 plus back c2vx
Der Akku der Galaxy S9+ hat im Vergleich zum Vorjahr keine Fortschritte gemacht. / © AndroidPIT

Natürlich variiert die Akkulaufzeit je nach Nutzung des Smartphones, aber Ihr werdet weiterhin nicht drum herum kommen, das Galaxy S9+ Abends an die Steckdose zu hängen. Bei meiner eher intensiven Nutzung des Smartphones gierte das Gerät sogar zumeist schon vor dem Abendessen nach Strom.

Lohnt es sich 2019 ein Galaxy S9+ zu kaufen?

Das Galaxy S9+ überzeugt bei den meisten Faktoren, die für den Durchschnittsnutzer beim Kauf von Bedeutung sein dürfen: eine gute Kamera, ein noch aktuelles Design, ein hervorragendes Display und die neueste Version von Android mit aktueller Oberfläche.

Trotz einiger Mängel sprechen wir hier immer noch über die aktuell meistverkaufte Smartphone-Generation der Serie in der Geschichte von Samsung. Darüber hinaus ist das Smartphone mittlerweile teilweise bereits für unter 500 Euro zu haben. Ein guter Preis für alle, die ein hochwertiges Samsung-Gerät zu einem guten Preis wollen.

Facebook Twitter 13 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 3 Tagen

    Komischer Artikel, nachdem ihr beim S10-Review noch behauptet habt, das sich selbst der Wechsel von S9+ zum S10+ total lohnt... ^^

    Und auch abseits davon ist es doch selbstverständlich (sollte es jedenfalls sein), dass ein gerade mal ein Jahr altes Flaggschiff mit einer UVP von 850 bzw. 950€ noch top ist... gerade angesichts des Preisverfalls.

    Wieso nicht mal so eine Art von Artikel mit Flaggschiffen von vor zwei oder gar drei Jahren?
    "Lohnt sich das Galaxy S8 in 2019 noch?"
    "Das Galaxy S7 - immer noch geeignete Mittelklasse?"
    Gerade wegen den massiven Preisverfällen bei Android kriegt man zwei Jahre alte Flaggschiffe meist zu Preisen von heutigen Mittelklasse-Geräten und da wäre die Frage, wie gut oder schlecht diese heute noch mithalten, mMn interessanter ^^

    PS: es wäre immer noch schön, wenn ihr statt solcher nichtssagenden Sätze wie "hält bei meiner Nutzung bis zum Nachmittag" ein paar Screenshots der Akkulaufzeit hochladen könntet, damit man genau sieht, welche Apps genutzt wurden, wie viel SoT und gesamter Nutzungszeit. Just my 2 cents ^^

  • Markus Isen vor 3 Tagen

    Wurde er ausfällig Ihnen gegenüber?
    Ich denke mal nicht...ergo rate ich Ihnen...
    Auf die Autobahn zu gehen und Lichter zu fangen :)

    Ah ich sehe gerade....heute registriert...na dann, der Internetrambo ist noch sehr ausgeprägt :)

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich hätte es mir geholt wenn das S9 auch eine WW Kamera gehabt hätte. Eine solche hat leider nur das 9+ und das ist mir zu gross. Das S10e hat eine WW Kamera. Ich war schon drauf und dran mir so eins zu holen aber ich kaufe keine ü500€ Handys mehr.


  • Mein S8 läuft auch noch ohne Probleme. Ende des Jahres werde ich dann zum S10 wechseln, da mir das S9 gegenüber dem S8 keine nennenswerten Unterschiede bietet.


  • Ich, ebenfalls mit S9+, verstehe manchmal nicht, wie Geräteeigenschaften schlechtgeredet werden. Natürlich sind die Akkus bei den Smartphones ein Problem. Das war schon immer so und wird auch so bleiben. Bei der Fülle an Optionen, die in den Smartphones verbaut sind, muss eben irgendwo auch Platz für Abstriche sein. Allerdings habe ich keine Probleme mit der Stromversorgung. Bei 'normaler' Nutzung reicht bei mir der Akku locker für 24h Einsatz. Wenn man den ganzen Tag nichts besseres zu tun hat als ständig in Facebook, Twitter und Instagram aktiv zu sein, finde ich es sogar gut, dass der Strom irgendwann ausgeht. ;-) Real Life lässt grüssen.


  • Ich habe auch das S9 Plus. Das ist für mich derzeit optisch, in der S Klasse, das beste Gerät. Wenn man das Gerät zu handhaben weiß, hält der Akku für meine Bedürfnisse 1,5 Tage. Das reicht locker.

    Klar reizt mich neue Technik. Ich stelle mir aber immer eine Frage. "Was kann ein neues Smartphone wirklich besser als ein Älteres?". Man sollte sich immer überlegen ob man wirklich schon ein neues Gerät braucht. Oftmals wird man durch gekonte Werbung, auch bei AP, derart "informiert", dass sich ein Habenwill Gefühl einstellt. Aber was ist wenn man es hat. Ich denke ich lüge nicht, wenn ich sage, dass hier fast jede/r mal in der Position war eine Anschaffumg bereut zu haben. Einfach weil man nach einer Weile merkt, dass man jetzt ne Menge Geld ausgegeben hat für nur 2 bis 3 minimale Verbesserungen. Nein der neue Chip sei besser (Ist nur fast unsichtbare Millisekunden besser). Nein die Kamera sei besser (Es kommt dann immer irgendwo ne bessere Kamera her). Nein das Design, nein die Sicherheit. Alles halbgare Grütze und nicht wirklich sein Geld wert. Jede/r entscheidet hier natürlich selbst.

    Das S9 Plus ist ein klasse Gerät. Es hält noch ne Weile👍. Und wenn es keine Updates mehr bekommt wird gerootet und ein CR geflashed. Sollte man nicht unterschätzen.


  • Guter und ehrlicher Bericht! Ich nutze selber das S9+ und ich kann hier alles unterschreiben. Wer Wert auf ein gutes Smartphone legt, aber nicht unbedingt ein Vermögen auf den Tisch legen will, ist mit einem Vorjahres-Smartphone am Besten bedient.

    Natürlich bleibt das Rad der Technik nicht stehen, und neue Modelle besitzen bessere Kameras und bessere Chips, aber wer nicht immer das Neueste vom Neusten haben möchte, kann hier bares Geld sparen.


  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    vor 3 Tagen Link zum Kommentar

    Selbst mein Galaxy S8 hat die neue One UI erhalten. 😀👍🏼


  • Also ich hatte vom S2 bis zum S9+ alle Geräte. Der Sprung auf die direkt nachfolgende Generation hat sich eigentlich noch nie gelohnt. Wer 1 oder 2 Generationen auslässt, verpasst da nicht wirklich viel. Das S10 gefällt mir absolut nicht mit seinem Loch im Display und die bessere Kamera rechtfertigt den Mehrpreis zum S9+ in keinster Weise.


  • Moin,
    das kann sein,aber das Samsung S9 Duos ist wie ein kleines "Spielzeug" gegen das Sony XZ Premium und sogar kleiner und flacher als das alte Amazon Fire Phone(das ich als "Nothandy") noch habe....

    Schöne Woche an Alle hier!


  • Das S9 + hat nur einen gravierenden Nachteil für mich. Ist viel zu groß und unhandlich .


  • Komischer Artikel, nachdem ihr beim S10-Review noch behauptet habt, das sich selbst der Wechsel von S9+ zum S10+ total lohnt... ^^

    Und auch abseits davon ist es doch selbstverständlich (sollte es jedenfalls sein), dass ein gerade mal ein Jahr altes Flaggschiff mit einer UVP von 850 bzw. 950€ noch top ist... gerade angesichts des Preisverfalls.

    Wieso nicht mal so eine Art von Artikel mit Flaggschiffen von vor zwei oder gar drei Jahren?
    "Lohnt sich das Galaxy S8 in 2019 noch?"
    "Das Galaxy S7 - immer noch geeignete Mittelklasse?"
    Gerade wegen den massiven Preisverfällen bei Android kriegt man zwei Jahre alte Flaggschiffe meist zu Preisen von heutigen Mittelklasse-Geräten und da wäre die Frage, wie gut oder schlecht diese heute noch mithalten, mMn interessanter ^^

    PS: es wäre immer noch schön, wenn ihr statt solcher nichtssagenden Sätze wie "hält bei meiner Nutzung bis zum Nachmittag" ein paar Screenshots der Akkulaufzeit hochladen könntet, damit man genau sieht, welche Apps genutzt wurden, wie viel SoT und gesamter Nutzungszeit. Just my 2 cents ^^


  • Guten Abend,

    ich habe mir vor einen Monat das Samsung S9 (mit Absicht)noch gekauft,nach meinem Sony XZ Premium kein wirklich großer Sprung nach vorne,aber dennoch handlicher und wegen meiner neeun Samsung Watch LTE ,für mich notwendig!

    Bin eigentlich bis auf den Akku zufreiden,denn mein zwei Jahre altes Sony XZ Premium,da hält der Akku bei etwa gleicher Nutzung länger!

    Das S10 hätte ich auch gerne genommen ,aber da der Preis z.Z. noch exobitand hoch ist warte ich wieder ,bis die Garantiezeit beim S9 fast abgelaufen ist und schlage dann in 1,5 Jahren zu...

    Gute Nacht!


  • Das S8/S9 sind preislich dicht beieinander von daher ist das S8 sogar super auch nächstes Jahr. Die Überschrift ist irgendwie Blödsinn. Natürlich lohnt sich das S9 und sogar S8. Es sind Flaggschiffe der letzten 2 Jahre die in der Hardware immer noch besser sind als so macher Mittelklassewagen.


    • .


    • 90€ für ein ein Jahr längerer Support + leicht bessere Hardware. Ein netter Deal.
      Aber ich spar mit das Geld und geh auf ein unvergessliches Konzert oder besuche mein altes Zuhause + meiner lieben Family im westen Österreichs und mach ne Wandertour (sind ja Osterferien) oder geh statt ne fettige Nudelbox kaufen, wieder mal richtig fein asiatisch Essen. Außerdem checkt das eh niemand, dass ich meine Erlebnisse auf einem betagten S8 geschossen habe. Zur Not kann mir ja mein Kollege die Fotos von seinem P30 Pro schicken. Aber ja, jedem das Seine :P


  • Bevor ich mir jetzt ein S9 kaufe, würde ich eher zu einem S8 greifen. Optisch nahezu identisch, Hardware immer noch gut und besserer Akku.


    • Kommt drauf an. Die Verbesserungen beim S9 sind schon nicht schlecht und dafür kostet das S9 je nach Farbe nur knapp 90€ mehr als das S8 (390 vs 477€ - Amazon).
      Und für die 90€ kriegt man zumindest noch ein Jahr länger Updates und ein weiteres Major-Update (das S8 wird kein Android 10/Q kriegen), eine etwas bessere Kamera mit bspw. UHD60fps und den 960fps-Spielereien, standardmäßig Dual-SIM und noch einiges mehr ^^
      Und nennenswert viel besser ist die Laufzeit von S8 auch nicht. Gewinnen beide keinen Blumentopf :D


    • Wie kommst Du darauf, dass der Akku besser ist bitte? Ich hatte das S8 Plus und habe jetzt das S9 Plus. Das S9 Plus hat m.M.n. den besseren Akku.


  •   3
    Gelöschter Account vor 3 Tagen Link zum Kommentar

    Volker Knochel du bist halt zu blöd und zu alt....kauf dir am besten ein tastenhandy du Neandertaler


  • Tim E.
    • Mod
    vor 3 Tagen Link zum Kommentar

    "Ende 2018 verteilte Samsung für das "alte" Flaggschiff ein Update auf Android 9 Pie und wenig später die vom Hersteller angepassten Oberfläche One UI."

    Die One UI ist bei Android 9 inbegriffen und kam deswegen zusammen mit dem Android 9 Update, nicht erst wenig später.


  • Das Teilchen hat sich dieses seltsame Display mit den abgerundeten Displaykanten... kommt mir weder und Haus noch ihn die Hand 😩

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern