Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Oldie oder Goldie: Taugt das Samsung Galaxy S7 noch was?

Oldie oder Goldie: Taugt das Samsung Galaxy S7 noch was?

Die aktuellen Berichte zum Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind widersprüchlich. Auf der einen Seite hat Samsung aufgehört, monatliche Sicherheitsupdates anzubieten, auf der anderen gibt es auch Gerüchte, dass das Smartphone ein Update auf Android 9 Pie mit der One UI bekommen könnte. Lohnt sich also im Jahr 2019 noch, am Galaxy S7 festzuhalten oder gar eines zu kaufen?

Als Samsung 2016 das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge auf den Markt brachte, wurde es schnell zu einem der beliebtesten Smartphones, und noch heute ist es ein Verkaufsschlager, obwohl bereits das Galaxy S10 und Galaxy S10+ zu kaufen sind.

Darum hat die Nachricht, dass Samsung aufhört monatliche Updates für diese Geräte zu verteilen, viele Benutzer geärgert. Der März-Sicherheitspatch war der letzte, den Samsung für das Galaxy S7 und S7 Edge anbieten wird. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Hersteller dieses Modell völlig fallen lässt, da weiterhin Updates kommen, aber auf vierteljährlicher Basis. Immerhin etwas.

AndroidPIT samsung galaxy s7 samsung galaxy edge comparison 1
Das Galaxy S7 und S7 Edge. / © AndroidPIT

Auf der anderen Seite deuten einige Gerüchte darauf hin, dass die Smartphones vielleicht doch noch Android Pie und One UI, Samsungs neueste Nutzeroberfläche, spendiert bekommen. Das steht allerdings im Widerspruch zu Samsungs Update-Roadmap, sodass wir bei diesem Gerücht natürlich skeptisch bleiben müssen.

In Angebracht all dessen stellt sich die Frage: Lohnt es sich noch an seinem Galaxy S7 oder S7 Edge festzuhalten oder ist es Zeit für was Neues? Lohnt es sich heute noch, das ehemalige Flaggschiff zu kaufen? Gucken wir doch noch einmal, was die Beiden zu bieten haben.

Ein immer noch sehr gutes Display

Das Super-AMOLED-Display beider Smartphones ist immer noch besser als bei vielen anderen Smartphones von heute. Selbst die QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel ist immer noch kein Standard. Darüber hinaus ist es schwierig geworden, im Highend-Bereich ein 5,1 oder 5,5 Zoll großen Bildschirm zu finden. Das kann ein Pluspunkt sein, wenn Ihr kompakte Smartphones mögt, die in letzter Zeit selten geworden sind. Und natürlich hat es keine Notch!

Akkulaufzeit und Kamera gut

Obwohl die 3.000 bzw 3.600 mAh beim Akku darauf hindeuten könnten, dass es um Akkulaufzeit beider Smartphones nicht so gut bestellt ist, bringen einen die Geräte dank eines weniger anspruchsvollen Prozessors und der kleinen Displays immer noch gut durch den Tag. Darüber hinaus gibt es hier eine Schnellladetechnik, die den Akku in einer Stunde und 15 Minuten wieder voll macht.

Die einzelne Kamera mit 12 MP und f/1.7-Blende liefert immer noch solide Fotos ab, die zwar nicht mehr zu den Besten gehört, aber immer noch in vielen Situationen gut genug sind. 

AndroidPIT IT Samsung Galaxy S7 features 3563
Die Kamera liefert weiterhin solide Ergebnisse. / © AndroidPIT

Manchmal merkt man dem Smartphone sein Alter an

Trotzdem merkt man das Alter manchmal. Das Galaxy S7 war das letzte Flaggschiff von Samsung, bevor der Hersteller das Display streckte und die Ränder drum herum kleiner machte. Mittlerweile ist man ein solch gutes Verhältnis zwischen Display und Front gewöhnt, wodurch es manchmal etwas seltsam wirkt, ein Gerät mit solch breiten Rändern in den Händen zu halten - sowohl oben als auch unten.

Auch bei der Konnektivität wird es etwas altmodisch, da anstelle des heute immer mehr verbreiteten und praktischen USB-C-Anschlusses hier noch ein Micro-USB-Anschluss zu finden ist. Und wenn die Gerüchte nicht doch der Wahrheit entsprechen, muss man sich bei der Software mit Android 8 Oreo zufrieden geben oder zu einer Custom-ROM greifen.

AndroidPIT omar loves Samsung S7 edge 1422
Das Galaxy S7 (Edge) ist eines der beliebtesten Modelle von Samsung / © AndroidPIT

Aktuelles Mittelklasse-Smartphone oder ein Flaggschiff von "gestern"?

Sicherlich eignet sich das Galaxy S7 (edge) weiterhin für die alltäglichen Aufgaben. Der Samsung Exynos 8890 arbeitet noch immer auf einem guten Niveau und die 4 GByte RAM reichern aus. Anders ist es beim Speicher. Wenn Ihr das 32-GByte-Modell habt, müsst Ihr vielleicht bei Euren Daten aussieben, damit der nicht zu voll wird oder zu einer microSD-Karte greifen. Habt Ihr keine Probleme mit dem Smartphone, rate ich Euch, am S7 festzuhalten. 

Und wenn Ihr über den Kauf eines Neuen nachdenkt: Das Galaxy S7 kostet immer noch rund 300 Euro. Aus meiner Sicht ist es zwar ein sehr empfehlenswertes Modell, aber in Sachen Neukauf sollte man lieber einen Blick auf aktuelle Mittelklasse-Modelle werfen. Die ist hart umkämpft und hat durch den Preiskampf einige interessante Modelle hervorgebracht. So zum Beispiels das Honor 8X oder Pocophone von Xiaomi

Moderne Features oder die Zuverlässigkeit eines klassischen Flaggschiffs? Es ist Eure Entscheidung!

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Ping King vor 2 Monaten

    Wer hier meint das das Galaxy S7 zum "alten Eisen" gehört, der ist auf dem Holzweg. Es ist nicht zu langsam der Akku reicht völlig aus und das Display ist weiterhin Top. Auch die Kamera macht tolle Bilder, das muss mal gesagt werden. Man muss nur die Richtige Einstellung für den Richtigen Moment wählen und nicht nur alles im "Auto-Modus" fotografieren.
    Und wo werden die meisten Bilder gezeigt, klar - auf dem Smartphone. Selbst wenn man Abzüge machen will werden in vielen Fällen Standardgrößen gewählt und da sehen die Bilder allemal "Top" aus!!!

    Wie gesagt, die Leistung ist absolut in Ordnung. Spiele jeden Tag "Asphalt 9" auf dem S7. Es gibt keine Probleme!!!

    Mein Messenger ist Threema, also der brauch ja nun nicht die Leistung. ;-)

    Da ich aber ein Galaxy Note 8 hauptsächlich nutze werde ich mich nicht vom Galaxy S7 verabschieden. Ganz im Gegenteil, es wird schön in meinem Besitz bleiben - weil es einfach ein "Top-Smartphone" ist.

  • Karsten 🍩😋🥛 vor 2 Monaten

    ☝️🤨Der Verfasser dieses Artikels hat vergessen zu erwähnen, daß das S7
    induktives Laden beherrscht.

    USB Typ C ist leider auch heute noch nicht überall Standard, genauso wenig induktives Laden. Android 8 ist auch heutzutage die aktuelle Version auf vielen neuen Geräten im Jahr 2019 und jede App läuft auf dem S7 problemlos. Eines hat Samsung mit Apple gemeinsam : ältere Flaggschiffe lohnen sich auch 3 Jahre später noch, auch wenn bei Apple noch Updates kommen, was bei Samsung nicht unbedingt der Fall ist.
    Fazit : Ja, das S7/ S7 Edge lohnt sich noch und ist in vielen Sachen besser als irgendwelche 2019er Smartphones zum gleichen Preis. Für mich ist es "das wahre letzte Galaxy von Samsung". Alles was danach kam, kann man vergessen.

  • Jörg W. vor 2 Monaten

    Habe mir auch wieder ein S7 geholt .
    Gibt kein anderes Phone was so gut in der Hand liegt. Die neues mit ihren komischen langgezogenen Displays sind häßlich und unhandlich . Micro USB reicht mir völlig , da ich eh kein Rechner mehr habe und Aufladen geht damit wirklich fix. 32 GB sind für mich völlig ausreichend habe alles drauf was ich möchte und habe noch 16 GB freien Speicher + 64 GB
    Micro SD. Der Bildschirm ist immer noch super . Habe mir das Gerät gebraucht mit neuem Akku für 120 Euro gekauft . Für den Preis gibt es js wohl nix besseres. So lange noch Sicherheitspatches kommen behalte ich es . Die Android Version ist mir egal . Ich kann nur sagen ist für mich das perfekte Phone .

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mein S7edge (früher Hauptgerät) ist bei mir mit einer Prepaid-SIM als Ersatzgerät immernoch in Betrieb. Unterwegs hab ich das S9+ dabei.
    Doch zuhause nutze ich das S7 für einige Aufgaben fast täglich und regelmässig. Ausgedient hat es noch lange nicht.


  • Juju vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Einige haben ganz einfach auf den falschen Trend gesetzt (immer größer. mir persönl. sind 5,7 Zoll schon hart an der Grenze). Das nächste Handy wird wohl n i6s oder 8 wegen der Größe. Das S7 ist das bisher am meisten verkaufte Samsung Handy. Die Technik ist besser als alle Mittelklassehandys derzeit auf dem Markt sind, und verglichen mit den Mittelklassehandys von Samsung, ist das S7 ein Hochleistungsgerät :D was dazu auch noch gut aussieht. Samsung sollte sich 3 Mal überlegen kein Softwareupdate aufzuspielen, denn es scheitert nicht an der Technik des 7er, sondern an Samsungs-Verkaufspolitik.


  • Das S7 ist eines der besten Smartphones die Samsung jemals verkauft hat, ich besitze zwar ein S8 aber trauere oft dem S7 hinterher. Ein Ottonormalbürger merkt weder bei den Fotos noch bei den anderen Sachen einen Unterschied und aufs Android 9.0 kann man ebenfalls verzichten. Wer jetzt ein S7 für runde 300 Euro kauft hat ein tolles Gerät für einen guten Preis.


  • Ich persönlich glaube nicht an ein Update auf 9/One UI. Da hat einer bei Samsung sich schlicht vertippt. Ich muss sagen, Samsung war in letzter Zeit immer pünktlich mit den monatlichen Sicherheitspatches.

    Nichtsdestotrotz habe ich heute morgen mein Galaxy S7 gerootet und es mit einer Pixel Experience ROM verjüngt. Es läuft jetzt Android 9 mit dem April Sicherheitspatch. Es läuft jetzt schneller und flüssiger als zuvor mit der originalen ROM von Samsung.

    Ich will damit sagen, ich habe mich in mein S7 neu verliebt.

    Es gehörte noch lange nicht zum alten Eisen 😊👍


  • Wer hier meint das das Galaxy S7 zum "alten Eisen" gehört, der ist auf dem Holzweg. Es ist nicht zu langsam der Akku reicht völlig aus und das Display ist weiterhin Top. Auch die Kamera macht tolle Bilder, das muss mal gesagt werden. Man muss nur die Richtige Einstellung für den Richtigen Moment wählen und nicht nur alles im "Auto-Modus" fotografieren.
    Und wo werden die meisten Bilder gezeigt, klar - auf dem Smartphone. Selbst wenn man Abzüge machen will werden in vielen Fällen Standardgrößen gewählt und da sehen die Bilder allemal "Top" aus!!!

    Wie gesagt, die Leistung ist absolut in Ordnung. Spiele jeden Tag "Asphalt 9" auf dem S7. Es gibt keine Probleme!!!

    Mein Messenger ist Threema, also der brauch ja nun nicht die Leistung. ;-)

    Da ich aber ein Galaxy Note 8 hauptsächlich nutze werde ich mich nicht vom Galaxy S7 verabschieden. Ganz im Gegenteil, es wird schön in meinem Besitz bleiben - weil es einfach ein "Top-Smartphone" ist.


    • Geb ich dir vollkommen recht, teile diese Meinung mit dir. Find das S7 Edge was ich auch noch habe, genauso noch gut. Was das mit den Sicherheitpatches hier im Artikel beschrieben ist, nur das finde ich lächerlich das die nach ner Zeit abgestellt werden. Schönen Sonntag noch :)


  • Meine Frau nutzt das S7 noch und es läuft auch ohne Probleme. Für den Otto Normalverbraucher (der nur telefoniert, Nachrichten schreibt, hin und wieder etwas googelt und mal ein paar Schnappschüsse macht) reicht so ein Gerät vollkommen. Zumal meine Frau auch Wert auf die "echten" Tasten legt. Ich habe ein S8 und für sie ist es jedesmal ein Krampf, wenn sie es mal benutzt


  • Ich wundere mich schon die ganze Zeit, dass das S7 mit einem Preis von etwas unter 300 Euro als Schnäppchen betrachtet wird, z.b. bei Chip.
    Ich habe im Dezember 2018 ein original verpacktes S7 bei t-online für 199 Euro gekauft. War auch bei Chip beworben.
    Das war ein richtiges Schnäppchen!
    Ich hatte vorher ein S5 mini und bin mit diesem Gerät hoch zufrieden.


    • Ja das S7 gibt es immer noch neu für schon unter 300 Euro.


    • Andre vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ich habe das Angebot für 199 auch gesehen, das war aber Ende November. Aber das war nur ein Lockangebot. Als ich 8 Uhr morgens die Werbung in der Zeitung sah, war es online schon ausverkauft.
      Ich habe mir dann einen Tag später ein S8 für 360 geholt, da ich knapp 300 für ein S7 als zu teuer empfand.


      • Hab's damals bestellen können. Es kam dann nach 2 Wochen. Ich hab es direkt an einen Kumpel weiter verkauft (für 199€ natürlich), der zufrieden zu sein scheint.
        Es war aber keine Freude, da ich lange nicht wusste ob überhaupt was kommt und die Hotline war eine Katastrophe.


  • Dann doch lieber ein nokia 7 plus mit android 9 one für ca. 200 euro!


    • keiner topt hier s7..habe ein s7 und kann alles machen was ich will... ich brauche kein update und trotzdem läuft alles perfekt... ich komme sehr gut zurecht. Ich werde es solangr benutzen bis ein Handy rauskommt der mich fasziniert. bis heute alles billig👍


  • ☝️🤨Der Verfasser dieses Artikels hat vergessen zu erwähnen, daß das S7
    induktives Laden beherrscht.

    USB Typ C ist leider auch heute noch nicht überall Standard, genauso wenig induktives Laden. Android 8 ist auch heutzutage die aktuelle Version auf vielen neuen Geräten im Jahr 2019 und jede App läuft auf dem S7 problemlos. Eines hat Samsung mit Apple gemeinsam : ältere Flaggschiffe lohnen sich auch 3 Jahre später noch, auch wenn bei Apple noch Updates kommen, was bei Samsung nicht unbedingt der Fall ist.
    Fazit : Ja, das S7/ S7 Edge lohnt sich noch und ist in vielen Sachen besser als irgendwelche 2019er Smartphones zum gleichen Preis. Für mich ist es "das wahre letzte Galaxy von Samsung". Alles was danach kam, kann man vergessen.


    • Behny vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Außerdem gab es für das S7/Edge das obergeniale Samsung Lens Cover, welches ich mit einem S7 nutze. Leider hat Samsung mit nachfolgenden Modellen das Konzept nicht weiterverfolgt! Damit kann man das Smartphone mit einem hochwertigen, abbildungsstarken Weitwinkel und/oder Teleobjektiv nutzen. In Verbindung mit dem superschnellen Autokokus, lichtstarker Blende, starkem Pro Modus und Bildstabilisator muss sich das S7 fototechnisch, nach wie vor, vor den meisten Smartphones nicht verstecken. Außerdem mag ich den Formfaktor mit Fingerabdrucksensor, der mittlerweile schnell genug arbeitet, vorne. Keine Ahnung warum immer behauptet wird, dass sähe altmodisch aus. Finde ich gar nicht, ganz im Gegenteil. Zuletzt ist es auch noch extrem handlich! Ich werde es nutzen, bis es auseinanderfällt. Als Zweitgerät zum iPhone!


      • Moin, da stimme ich zu. Das Lens Cover hat dazu geführt, dass ich sowohl -damals- das Huawei P20 Pro und jetzt auch das P30 an Amazon zurücksende.
        Die Bilder sind einfach natürlicher, die Kamera bittet mich nie, noch etwas still zu halten, weil das Bild scharf gerechnet wird und die Aufschraublinsen sind immer ein Gesprächsthema :-)


  • Anmerken sollte man das man tolle Custom Roms b.z.w Ports vom s8 und s9 dafür bekommt.
    Besonders interessant sind die Camera Ports, soweit ich weiß ergielt das s8 nur software technisch Kamera Verbesserungen. Genau diese hat man mit einigen Mods.


  • Andre vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Habe mir im November 2018 im Angebot ein S8 für 360 EUR geholt. Hatte vorher ein S5mini, dieses war mir zu langsam geworden. Wenn man die Vorteile vom S8 gegenüber dem S7 sieht, dann ist der Preis von knapp 300 EUR für das realtiv alte S7 einfach zu hoch.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!