Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

8 Min Lesezeit 224 Kommentare

Galaxy S5 vs. Galaxy S6: Lohnt sich das Upgrade?

Das Galaxy S6 ist da und scheint im Vergleich mit seinem eher lustlosen Vorgänger auf den ersten Blick zu glänzen. Aber ist das wirklich so? Die letzten paar Wochen haben teils ein paar Kratzer in diesem Anschein hinterlassen. Unser Vergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5 soll zeigen, ob der Hype berechtigt ist.

Mein neues Lieblingsphone - welches hättest Du gern?

Wähle OnePlus 5 oder Moto G5 plus.

VS
  • 1262
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    OnePlus 5
  • 504
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Moto G5 plus

Design: Aus pseudo wird echt

Uns war vorher nicht klar, wie viel Mut Samsung beweisen würde. Frontal betrachtet, sind S6 und S5 nicht wirklich zu unterscheiden, hier hat sich praktisch nichts getan. Doch der seitliche Anblick und vor allem die Geräterückseiten legen das Neue schnell offen. Hier ist einiges passiert, und das nicht nur rein visuell. Der glänzende Plastikrahmen im Chrom-Look, die Heftpflaster-Rückseite - das waren die visuellen Elemente, die das Galaxy S5 auszeichneten. Nichts davon findet sich im Galaxy S6. Stattdessen grüßen uns hier Metall und Glas. In Sachen Wertigkeit ist Samsung einen sehr großen Schritt gegangen, selbst im Vergleich zum bereits deutlich edleren Galaxy Note 4. Im Vergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5 ist das 2014er Modell - anders kann man es nicht sagen - ein hässliches Entlein.

Das sieht man aber nicht nur; das fühlt man auch. Das Galaxy S6 liegt butterweich in der Hand. Kein Wunder, denn die Kanten sind in alle Richtungen schön abgerundet. Chronische Tollpatsche dürften jedoch mit dem Galaxy S5 besser bedient sein, denn die samtige Kunststoffrückseite bietet mehr Gripp, und der Pseudochrom ums Gehäuse ist geriffelt und daher griffiger. Zudem ist eine beschädigte Rückschale beim S5 ersetzbar, wobei sie ohnehzin deutlich mehr aushält als das Glas, das den Rücken des Galaxy S6 ziert.

galaxy s6 galaxy s5 comparacao lateral
Das Galaxy S6 (links) ist runder und aus echtem Metall. / © ANDROIDPIT

Preis: Der Preis sinkt nach oben

Die UVP des Galaxy S5 lag bei 699 Euro und war damit nicht niedrig. Das Galaxy S6 kriegt man ebenfalls für 699 Euro, doch Samsung hält uns dank einer 64- und einer 128-GB-Version die Speicher-Möhre vor die Nase. Dafür gibt es dann allerdings auch die entsprechende Peitsche: 799 und 899 Euro werden für die größeren Modelle fällig. Das ist nicht billig, doch man kriegt entsprechend viel Speicher dafür.

Das bedeutet jedoch auch, das Galaxy S6, so teuer es auch sein mag, ist in der Basisversion günstiger geworden, denn das S5 kostete mit 32 GB noch 749 Euro. Wer allerdings beim Galaxy S6 mehr Speicher will, muss nun mindestens 100 Euro draufschlagen, wo er damals eine Speicherkarte für unter 20 Euro gewählt hätte. Das heißt also, wer viel Speicher will, für den ist das S6 teurer geworden. Den preislichen Vergleich Galaxy S5 vs. Galaxy S6 gewinnt also im Prinzip niemand. Das Galaxy S5 mit 16 GB ist übrigens mittlerweile für rund 430 Euro zu haben.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S6

Bester Preis

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S5

Bester Preis

 

AndroidPIT Galaxy S5 Galaxy S6 themes
Samsung Galaxy S6 vs. Galaxy S5: Frontal betrachtet fällt auf, dass der Homebutton des S6 (links) höher geworden ist, was an dem veränderten Entsperrprinzip liegt.  / © ANDROIDPIT

Technische Daten: Aus gut wird besser

Datenspeicher

Da wir gerade noch vom Speicher sprachen und man es nicht oft genug sagen kann: Vorbei sind die Zeiten der microSD-Erweiterung. Und eine weitere Samsung-Bastion ist gefallen: der wechselbare Akku. Wem das wichtig ist, der wird mit dem Galaxy S6 nicht glücklich. Übrigens: Der Akku ist nicht nur fest verbaut, im Vergleich zum Galaxy S5 ist er auch noch geschrumpft. Das ist gelinde gesagt mutig, denn auch wenn die Displaygröße des S6 sich nicht verändert hat, ist die Auflösung von Full HD auf QHD gewachsen.

Akku

Und es lohnt sich, genauer über diesen Punkt nachzudenken. Denn während das Galaxy S5 noch als kleines Akkuwunder galt, ist die Laufzeit des Galaxy S6 nur noch durchschnittlich. Sicher, Samsungs ausgefeilte Energiesparmodi helfen hier, doch schränken sie die Nutzbarkeit ein. Und außerdem sollte man zu denen nur in Notfällen greifen müssen. Im Akkuvergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5 hat das 2014er Flaggschiff also die Nase vorne.

galaxy s6 galaxy s5 sides
Samsung Galaxy S6 vs. Galaxy S5: Hat sich genug getan? / © Samsung, ANDROIDPIT

Leistung

Der Rest der technischen Daten bringt dem Galaxy S6 im Vergleich natürlich den ersten Platz ein, das wird niemanden wundern. Der Arbeitsspeicher ist angewachsen und der Prozessor entspricht der aktuellen Generation. Mehr noch: Der Samsung-eigene Exynos 7420 schlägt in manchen Vergleichen Qualcomms Referenz-Chip Snapdragon 810 und stellt sich als absoluter Top-Prozessor dar, nicht nur in diesem Vergleich. 

Noch ein Wort zum Tempovergleich: Natürlich ist die CPU nicht die einzige tempobestimmende Komponente, der Datenspeicher hat ein Wörtchen mitzureden, und hier setzt das Galaxy S6 neue Standards. Denn Samsung hat die bisher weit verbreitete eMMC-Technologie beim neuen Flash-Speicher der jüngsten Galaxy-Generation eingemottet und kurzerhand UFS 2.0 entwickelt. Und den Unterschied spürt man. In Vergleichstest bei Lese- und Schreibzugriffen des internen Speichers deklassierte das Galaxy S6 die gesamte Konkurrenz. Wer also nicht nur ordentliches, sondern sensationelles Tempo in einem Smartphone sucht, sollte unbedingt zum S6 greifen. Klares Fazit hier: Den Leistungsvergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5 gewinnt in jeder erdenklichen Hinsicht das S6.

galaxy s6 vs galaxy s5 03
Das Galaxy S5 (links) mit seinem Mix aus billig glänzenden Materialien verblasst gegenüber der klaren und deutlich hochwertigeren Designsprache des Galaxy S6. / © ANDROIDPIT

Kamera

Die Kamera des Galaxy S5 galt als sehr gut. Dank des Echtzeut-HDR-Modus bot sie einen echten Mehrwert in Sachen Komfort bei Bildern unter schwierigen Lichtverhältnissen wie direkter Sonneneinstrahlung oder Licht-Schatten-Wechseln. Hier gab es keine Beanstandungen. Doch die Kamera des Galaxy S6 geht einige Schritte weiter und schaffte es sogar, Apples iPhones anzugreifen, die bis jetzt als ungeschlagene Kamera-Könige galten. Wo man auch hinsieht, die Knipse des Galaxy S6 wird in höchsten, superlativischen Tönen gelobt. Vor allem bei schlechtem Licht spielt sie ihre Stärken aus, also in einem der Bereiche, in denen Smartphone-Kameras bisher am sichtbarsten Versagen. Wer also insgeheim mehr nach einer Kamera als nach einem Telefon sucht, muss unbedingt zum S6 greifen. Auch hier hat das 2015er Flaggschiff im Vergleich Galaxy S5 vs. Galaxy S6 die Nase vorne.

Fingerabdrucksensor

Auch sollte erwähnt werden, dass das Entsperren des Homescreens via Fingerabdruck-Sensor nun endlich komfortabel ist und kein Wischen mit dem Finger mehr erfordert. Damit folgt Samsung dem Apple-Prinzip, was gut ist, da sein Fingerabdruck-Scanner dem des iPhones deutlich unterlegen war. Während nicht nur wir uns noch über den Mechanismus im Galaxy S5 ärgerten, ist die Entsperr-Erfahrung auf dem Galaxy S6 nun endlich stressfrei und unkompliziert.

Samsung Galaxy S6 vs. Samsung Galaxy S5: Technische Daten

  Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S5
Abmessungen: 143,4 x 70,5 x 6,8 mm 142 x 72,5 x 8,1 mm
Gewicht: 138 g 145 g
Akkukapazität: 2550 mAh 2800 mAh
Display-Größe: 5,1 Zoll 5,1 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2560 x 1440 Pixel (576 ppi) 1920 x 1080 Pixel (432 ppi)
Kamera vorne: 5 Megapixel 2,1 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 5.0.2 - Lollipop 4.4.2 - KitKat
Benutzeroberfläche: TouchWiz TouchWiz
RAM: 3 GB 2 GB
Interner Speicher: 32 GB
64 GB
128 GB

16 GB
32 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 7420 Qualcomm Snapdragon 801
Anzahl Kerne: 8 4
Max. Taktung: 2,1 GHz 2,5 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.1 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Software: Aus TouchWitz wird TouchBlitz

Samsung und seine Software mit Namen TouchWiz ist traditionell ein Thema, das Kennern Sorgen bereitet. Denn der Herstelleraufsatz aus Korea galt seit jeher als überladen mit wenig hilfreichen Features und vorinstallierten Apps, die sich nicht löschen lassen (Bloatware). Das Galaxy S5 ist durch dieses Problem noch belastet. Das neue TouchWiz auf dem Galaxy S6 hingegen mag zwar keine komplette Neuerfindung sein, denn äußerlich hat bis auf eine moderate Auffrischung wenig getan. Doch jenseits des Sichtbaren hat Samsung seine Software spürbar entschlackt, unnötige Features überdacht, das Interface intuitiver und vor allem schneller gemacht.

Der Durchschnittsnutzer wird hier vielleicht nicht viel mitbekommen, doch wer etwas Erfahrung mit verschiedenen Galaxy-Smartphones und vor allem deren Software hat, wird merken, dass das neue TouchWiz einfach besser ist. Wer beide Geräte nebeneinanderlegt, wie wir es getan haben, merkt sowieso sofort: Den Software-Vergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5 gewinnt das neue Galaxy.

galaxy s6 vs galaxy s5 05
Auf den ersten Blick sind die Unterschiede nicht sehr deutlich, doch TouchWiz auf dem Galaxy S6 (links) wurde aufgefrischt und vor allem aufgemotzt. / © ANDROIDPIT

Fazit

Das Galaxy S6 ist in fast jeder Hinsicht ein klarer Schritt nach vorne, und das Upgrade lohnt sich grundsätzlich definitiv. Es ist deutlich schneller, und das nicht nur im Rahmen dessen, was man von einem Nachfolger erwarten würde, sein Prozessor und Datenspeicher sind ein riesiger Schritt nach vorne (und womöglich gar an die Spitze des Marktes), sein Design ist in jeder erdenklichen Hinsicht hochwertiger (ob schöner, liegt im Auge des Betrachters), seine Software fühlt sich frischer, moderner und leichter an - all das sind klare Vorteile, die es uns schwer machen, Euch heute noch das Galaxy S5 ans Herz zu legen.

Doch es bleibt bei zwei klaren Nachteilen, die für all jene entscheidend sein könnten, für die ein Smartphone kein Spielzeug ist: die schlechtere Akkulaufzeit dank des kleineren und fest verbauten Akkus im S6 und die fehlende Möglichkeit der Speichererweiterung, dank des fehlenden microSD-Slots, was zu saftigen Aufpreisen führt. Dies sind zwei Punkte, die für einige Nutzer schwerer wiegen als Design und absolute Top-Leistung. Somit ist das Galaxy S6 das Smartphone für all jene, die immer das Neueste und vermeintlich Beste wollen, während das Galaxy S5 für durchschnittliche Pragmatiker noch immer keine schlechte Wahl darstellt. Vielleicht sogar die bessere.

galaxy s6 galaxy s5 back
Samsung Galaxy S6 vs. Galaxy S5: Glas und Metall vs. Heftpflaster-Kunststoff. / © Samsung, ANDROIDPIT

Dieser Artikel wurde seit seiner ersten Veröffentlichung komplett neu geschrieben, weshalb bisherige Kommentare veraltet sein können.

Top-Kommentare der Community

  • flooney 22.02.2015

    Man beachte die korrekte Schreibweise und Satzzeichen. Dann macht es auch Spaß deinen Kommentar zu lesen.
    Ich meine was ist so verdammt schwer daran Leerzeichen zwischen die einzelnen Wörter und Satzzeichen zu packen?

  • HyaeneLeipzig 01.03.2015

    "Wir können es nicht abwarten, das Gerät in Händen zu halten, denn es verspricht ein echter Handschmeichler zu sein"

    Aha. Aber bei Sony ist also Metall+Glas total kacke, lässt sich gar nicht toll in der Hand halten, Fingerabdruckanfällig usw...

    Weil jetzt Samsung drauf steht, finden das dann alle plötzlöich toll

  • Patrick 22.02.2015

    Hadhtags ergeben hier keinen Sinn du Troll, soll sich doch jeder kaufen was er will! Nur weil dir n Furz quer steht..

    #Boykott_Dönerbuden, auf das die Deutschen mal wieder ne gute Currywurst essen können.
    《-
    Der Aufruf ergibt ungefähr genauso viel Sinn wie deiner.

    Das die, die ne bestimmte Marke nicht leiden können, immer am lautesten schreien müssen geht mir nicht runter..😑

  • Marcus J. 22.02.2015

    Vergiss es, der ist vollkommen lernresistent.
    Ich lese seine Beiträge schon gar nicht mehr.

  • manni koeln 01.03.2015

    Da bin ich ja froh, mein feines S3 Galaxy zu haben. Immer noch ein feines Gerät für 300 Euro im Mai 2013. Euren Hype um ständig neue Geräte zu Wahnsinnspreisen kann ich nicht nachvollziehen. Ich kann Akku wechseln, ich kann Speicher erweitern, was das neue S6 voraussichtlich nicht kann und von euch bei Apfel immer verteufelt wurde. Und nun is das bei Samsung plötzlich hinnehmbar? Ihr wisst auch nich, was ihr wollt!

224 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Moritz
    • Mod
    • Blogger
    01.09.2015 Link zum Kommentar

    Ich habe das S6 edge und ich bin super zufrieden! Davor hatte ich das S5 mini und das S6 edge ist auf jedenfall viel schneller und es sieht sehr hüpsch und elegant dank Glas und Metall aus. :)


  • Mir gefällt das S5 optisch besser und auch die Rückseite also der Akku Deckel finde ich moderner und knuffiger vom S5. Jede Cola Dose besteht aus Alu und jedes billigste Gurkenglas besteht aus Glas. Habe das S6 im Media Markt schon getestet, wenn man das S5 hat lohnt sich das S6 nicht außer man hat einen Vertrag und bekommt ein neues Handy, dann aber lieber das G4


    •   54

      Inwiefern soll die Rückseite des S5 moderner sein? Was bedeutet ,,knuffiger“? ,,Knuffig“ kenne von Teddys her. Habe einen schön knuffigen Teddy zu Hause.

      Bei mir ist es genau umgekehrt, finde das S6 viel schöner als das S5. Denn, ich stehe nicht mehr auf Plastik bei Smartphones.


      • knuffig in dem Sinn, die Rückseite des S5 fühlt sich für mich sehr gut an durch dieses Gummiartige Material mit den vielen kleinen Löchern, und sieht zum anbeißen aus wie ich finde.
        Ich sag mal ein echter Alu/Metall Rahmen wie beim Note 4 finde ich generell sehr gut bei einem Handy, die Vorderseite besteht sowieso aus edlem Gorilla Glas, fehlt also nur noch die Rückseite und diese sollte abnehmbar sein und aus einem gummierten Material bestehen, Vorteile sind man kann meistens den Akku wechseln und falls mal verbeult oder zerkratzt kann man einfach nach belieben die Rückseite wechseln. Also mit Alu Rahmen, Glasfolie auf die Vorderseite und wechselbare Rückseite ist für mich das perfekte Gehäuse


  • Meiner Meinung nach ist der Umstieg auf ein S6 ein Downgrade statt ein Upgrade. Klar das Design ist hammer keine Frage und die Hardware nochmal besser als beim S5, aber mal ehrlich, wo merkt man noch den Performanceunterschied zwischen S5 und S6?
    Dafür gehen beim S6 Funktionen verloren die für mich das S5 so einzigartig gemacht haben:
    -erweiterbarer Speicher
    -austauschbarer Akku
    -WASSER UND STAUBDICHT!!!
    -USB 3.0 (Unzählige Fotos und Videos in wenigen Minuten aufm PC)
    -HDMI (über MHL)
    Fehlt alles beim S6. Diese Funktionen sind es die für mich Samsung als Spitzenreiter ausgemacht haben, jetzt entwickelt es sich zu einer Apple-Nachmache. Kaum zu glauben, dass so viele Leute das S6 kaufen und auf so vieles verzichten.


  • Ich kann nur eins dazu sagen, ich liebe mein Galaxy S6 Edge! Ich hatte vom S2 bis zum S6 alle Galaxies, aber mit keinem war ich so zufrieden wie mit dem S6! Ich hab auch erst geschluckt, als es hieß, keine SD-Karte mehr, aber es zeigen sich beim Benutzen ganz klare Vorteile ohne Karte! Ich dachte immer, es liegt an den Spielen, dass manche so ruckelten und verzögert reagierten! Nein, es lag an der Speicherkarte! Habe damit jetzt überhaupt keine Probleme mehr! Das S6 ist wirklich superschnell, die Kamera ist exzellent und der Akku hat beim S5 auch nicht länger gehalten! Und das alles in einem wunderschönen Kleid verpackt! Ich bin total zufrieden, auch der Fingerabdrucksensor funktioniert perfekt, endlich kein nerviges Drüberziehen mehr wie beim S5! Ich finde, das hat Samsung sehr gut gemacht!


    •   32

      Weil die Spiele ja auch auf der sd Karte landen ...ha ha ha ...


      • Weil er sie ja auch nicht selber auf die sd Karte verschieben kann?
        Er hat einfach Rexht. Auch du wirst irgendwann lernen müssen das du einfach keine Ahnung hast.


      •   32

        Wer verschiebt bitte spiele auf die sd Karte ...mcfly jorge 😂😂😂😂merkst wie sinnlos der schwachsinn ist den du schreibst..Wie alles von dir 😂😂


      • Leute, könnt Ihr Euch bitte mal wieder beruhigen? Weder Euch, noch anderen Lesern hier ist mit solchen völlig unnötigen Streitereien gedient.


      • Na um internen Speicherplatz zu sparen! Deshalb hat man die Möglichkeit apk's auf SD zu ziehen.... Keine Ahnung hast du. Das S6 ist besser weil es einen großen beliebigen internen Speicher gibt der ohne SD genutzt werden kann und den Vorteil verschafft das dass Gerät schneller auf die jeweilige Anwendung zugreifen kann & was daraus folgt ist Ruckelfreies spielen.. Bzw Geschwindigkeit! PS denk mal nach darüber!


      • Diggah in den Einstellungen kann man Spiele/Apps auf die Speicherkarte verschieben!


    • wunderschönes kleid... das 2. zerbrechlichste nach dem schmetterling... nein danke


  • Mir fehlt die Innovation in der S-Reihe. Die letzte große Änderung war für mich persönlich das s4
    Seitdem gab es ein billiges Update (s5)das keine wesentlichen Unterschiede aufweist..
    Beim S6 war samsung meiner Meinung nach zu selbstverliebt/überheblich. Man glaubte man könne den Preis einfach in die Höhe schießen lassen,weil das Apple ja auch so macht..nur machte man den Fehler wesentliche Erkennungsmerkmale...wechselbarer akku und sd Karten slot zu entfernen(was für mich ein Rückschritt ist )stattdessen einen höhere Auflösung (die nur unter der Lupe bemerkbar ist)und auch noch ein ubterdimensionierter akku...
    Hardware ist nicht alles SAMSUNG!
    Lieber kaufe ich mir dass "billigere" iphone 6 weil ich weiß was mich da erwartet....


    •   32

      Ja genauso sehe ich das auch und aus dem Grund läuft das mies mit dem s6/edge..Von allein werden die das nicht los ..Nur mit Preisnachlass oder Zubehör beilegen.


      • Da läuft nichts mies, ohh man hör doch endlich auf mit deinem Schmarn


      •   32

        nee stimmt ..10 Millionen sind ja auch viel 😂😂darum steht überall es läuft schlecht ..Aber ein Herr jorge sagt :nein es läuft super mit samsung 😂😂😂


    • Richtig, Samsung hat für mein Gefühl sich etwas zu weit nach vorne gelegt und dann noch viel zu teuer.
      Habe selbst das S5 und muss sagen das ich Samsung den Rücken kehre...
      Mein nächstes wird wohl " Appel oder HTC " werden - sind Günstiger und auch ausgereifter


    • ich auch... und das ist einer der gründe warum ich mir kein iphone aussuche... naja jetzt auch kein galaxy mehr


  • die 70 Millionen Geräte sollen in 2015 verkauft werden. Dieses Ziel werden sie definitiv nicht erreichen.


    • hast du eine Glaskugel? :D


      •   32

        nee ..Aber wir informieren uns im netz ,im Gegensatz zu dir ,der alles ignoriert ,schön redet und widerspricht;) Herr jorge


      • Man kann sich nicjt im Netz informieren über Dinge die in der Zukunft liegen. Oder bist du ein Hellseher?


    • Damit wirst du höchstwahrscheinlich recht haben. Das vermuten auch die Marktbeobachter.


      • mag alles sein, aber das weiß niemand, Samsung hat noch keine Zahlen offen gelegt.


      •   32

        Warum wohl ..informiere dich mal lieber ..Die haben ganz schnell die 70 Millionen nach unten korrigiert. .jorge ...10 Millionen ist ein Witz mit 2 Modellen ..S5 wurde sogar 1 Million mehr verkauft also 11 ...und was meinst du warum die keine Zahlen offen legen ...weil das Gerät flopt ..Aber du ignorierst alles und jeden ..Jeden Text obwohl die Stimmen ..und 10 Millionen für 2 Modelle ist lächerlich. ..Wenn samsung Glück hat ..Oder schlau ist ...setzen sie die Preise um 150 Euro runter pro Speicher Variante oder packen da eine Watch oben drauf ..Wobei mich keines der 2 Sachen dazu bewegen würde ,weil ich den Apple Hype seitens samsung nicht unterstützen werde ..Erst wenn sie mit dem s7 oder gar mit dem note 5 oder 6 wieder den sd kartenslot plus Wechsel Akku wieder an Bord haben. ..Ansonsten ist das note 4 mein letztes samsung. ..und da sind Millionen der gleichen Meinung. .Ob du es wahr haben willst oder nicht ..Herr jorge..Deine wunschwelt mit deinem edge teilen nur wenige wie du siehst ...Das ist die Realität. .Samsung geht der arsch auf Grundeis. .So sieht es aus ...Aber das willst du nicht wahr habe ..Die können froh sein wenn sie 2015 an der 35-40 Millionen Verkauften Geräten kratzen. ..


      • 10 Millionen sind ein witz? Sag das mal Microsoft htc lg Sony etc. Etc. Alter krank bist du


      • Vielleicht hatte Samsung ja schon viel mehr als 10 mio. Stück verkauft. Es kaufen Viele Leute dass Handy, weil nur ca. 5 Stück in jeden Laden immer verfügbar sind. Ich wollte mir auch eins holen. Frühs waren noch 5 Stück Da und Als ich es abends kaufen wollte waren keine mehr Da :(. Hab jetzt aber auch eins bekommen und bin sehr zufrieden damit. (Und nein Samsung hatt kein poduktionsschwierigkeiten.)


  • Absolut sind 10 Millionen viel - OnePlus würde sich über solche Zahlen sicher freuen. Aber für Samsung ist es ein Desaster. Wenn man seine Produktion auf 70 Mio. einstellt, incl. der Bestellung von Komponenten und dann nur 1/7 verkauft dann ist das ein Mega-Desaster. Überall wurde die Produktion hochgedreht, um dann im Lager zu altern. Das sind Milliarden USD die gebunden sind .


    • deine Aussage stimmt nur bedingt, richtig ist, 10 Millionen sind viel, richtig wäre auch, dass 10 Millionen wenig wären, wenn man mit 70 Millionen gerechnet hat, aber Samsung hat nicht mit 70 Millionen in 1- 2 Monaten gerechnet, sondern in 1 Jahr.


      •   32

        Die samsung nie erreichen wird :) 40 Millionen und da können die sich glücklich schätzen wenn selbst diese Zahl erreicht wird .Mir war das sofort klar ,nach der Vorstellung, dass samsung keinen Rekord aufstellen wird bezüglich Verkaufszahlen ;) und das zu Recht.


      • ob sie den Rekord aufstellen oder nicht, ist ja völlig egal, 10 Millionen sind in der kurzen Zeit viele Geräte, völlig egal ob du das wahrhaben willst oder nicht.

        Ob sie an die 70 MIllionen ran kommen, werden wir dann ja am Ende sehen. Selbst wenn nicht, das Handy bleibt das bisher beste erhältlich auf dem Markt


  • Ich hatte alle S1 bis S6 und muss sagen es ist wirklich ein geiles Teil! Ich dachte auch immer man braucht einen Wechselakku aber wozu hab meine Handys immer nur ein Jahr. Speichererweiterung durch Karte glaubte ich auch haben zu müssen jedoch ist der Zugriff auf den internen Speicher viel schneller und mehr als 32GB hab ich nie am Handy! I Love my S6!


  • Wieso wird eigentlich nicht erwähnt das, dass S6 nicht mehr wasserfest ist und somit eigentlich auch ein Nachteil ist?


  • Ist wohl wie beim Note... Wieso sollte man Wechseln. Wer das S 5 hat sollte das Behalten. Besser ein Tab Kaufen....


  • Also ich hatte bisher alle Samsung Galaxy Phones. Natürlich habe ich jetzt auch wieder ein Samsung Galaxy S6 - e d g e! Und so wie es jetzt zu kaufen ist, so gefällt es mir s e h r gut. Es waren immer wieder spürbare Steigerungen von Handy zu Handy. Ich würde auch nie behaupten, das ein S5 oder S4 schlechter sind, aber ich behaupte ohne Weiteres, dass das S6 derzeit TOP 1A zu den besten erhältlichen Handys gehört. Und ich glaube auch, dass der Nachfolger S7 wieder mehr kann und leisten wird und ich wohl auch dann dort hin meine Fühler ausstrecken werde. Und wenn nun andere User meinen, sie hätten schon einmal ein S6 in der Hand gehabt und dann hier ihr negatives Urteil abgeben, würde ich einfach mal behaupten, dass man diesen Bemerkungen nicht all zu viel Glauben schenken sollte.


    • Danke dir, endlich einer der es sagt, genau deiner Meinung. Ich schenke denen auch sehr sehr wenig glauben, die behaupten sie hätten es oder haben es getestet und dann meinen es ist nicht Hochwertig, es ist schlecht etc..
      Z.B. der User "egal" behauptet das ja immer wieder gerne.
      Er wird auch gleich wieder hier schrieben alles Schwachsin etc. aber nun ja ist ja auch egal.


      •   32

        wow da seid ihr ja schon 2 von den 10 Millionen 😂😂😂😂


      • ja, oder einfach 2, die auch wirklich das Handy ausgiebig getestet haben, im Gegensatz zu dir


      •   32

        Da brauch ich nicht testen wenn sich das billig anfühlt und die kante mich stört ..Kein sd kartenslot hat sowie der feste Akku ..fällt es aus meiner Wahl ...So einfach ist es ..brauchst dein edge nicht schön reden ..Die schlechten Verkaufszahlen sprechen für sich ...Mein note 4 fühlt sich Wertiger an und ist in meinen Augen das beste samsung von den Handys ..


      • :D schelchten Verkaufszahlen :DDDDDD 10 Millionen schlecht :DDD du bist mit Abstand das geilste Wesen dieser Erde. Es gibt auch Leute die leben lieber in einem Wald anstatt in einer Villa am Wasser, wahrscheinlich fühlt sich das nicht Wertig an?


      •   32

        Bist wohl mal wieder schlecht informiert, wie immer ..Ja 10 Millionen sind schlecht ..Kannst überall im netz lesen. .ahja das Internet lügt ja 😁😂


      • Nein 10 Millionen sind nicht schlecht. Absoluter Bullshit. 10 Millionen ist viel


      •   32

        jap darum steht es auch überall das es nicht läuft ;) und samsung die 70 Millionen die sie verkaufen wollen 2015 die Zahl nach unten korrigieren; )


      •   32

        Herr jorge nur für dich

        Galaxy S6: Verkaufszahlen ein “totales Desaster” für Samsung

        Von Joerg 22. Mai, 20:03 Uhr      39

        Nach dem gefloppten Vorgänger Galaxy S5 hatte Samsung mit dem neuen S6 auf mehr Erfolg gehofft. Doch die ersten Verkaufszahlen klingen mehr als ernüchternd.

        Seit dem Start vor rund sechs Wochen hat Samsung laut Meldungen aus Südkorea weltweit rund zehn Millionen Einheiten des S6 und des teureren S6 Edge mit Biege-Bildschirm verkauft – in etwa die Zahl, die das iPhone 6 am ersten Wochenende schaffte. Und nochmals eine Million weniger als beim S5 im gleichen Zeitraum. Cult of Android schreibt vom “totalen Desaster”.

        Laut der Analysten des Bankhauses Oppenheimer bezahlt Samsung nun für seine Ideenlosigkeit bei der Entwicklung des S6: “Alle Neuheiten hängen mit verbesserter Hardware zusammen – schnellere CPU, gebogenes Display, Metallgehäuse wie beim iPhone, Fingerabdrucksensor vorne, Kamera mit optischer Bildstabilisierung. Aber gleichzeitig sehen wir keine Fortschritte bei Samsungs Software, bei der Nutzung der Geräte. Und es gibt keinen Mehrwert, der bisherige Kunden zum Wechsel bewegen könnte.”

        Dass der Akku beim S6 nicht mehr wechselbar ist, dass die Speicherkartenerweiterung fehlt und dass die Preise auf Apple-Niveau gestiegen sind, sorgte ebenfalls für überschaubare Begeisterung bei den Kunden.

        Samsung-Präsident JK Shin hat die Zahlen pflichtgemäß dementiert, lieferte aber keine korrigierten Informationen. Ruhig schlafen dürfte er nicht mehr: Der S5-Flop kostete drei Topmanager des Konzerns den Kopf.

        Viel Spaß beim schön reden Herr jorge 😂😂😂


      • Mir ist es völlig Latte ob samsung sich 70 Millionen als Ziel setzte, 10 Millionen sind in bleiben Viele handys.


      •   32

        jap rede dir das mal schön 😂😂war nicht anders zu erwarten 😂


      • Geht die scheisse von euch zwei Pfosten schon wieder los?


      •   32

        Singular bitte... Ich sehe nur 1 Pfosten. .


      • Ich sehe auch nur einen Pfosten.


      • Bei euch kann auch nicht mal einer der schlauere sein? Ich fühle mich getrollt.


      • Doch ixh müsste dann einfach nix mehr sagen, aber dann müsste ich ja sein Nonsense so stehen lassen Und das wäre gemein gefährlich


    • Außerdem haben sie es bestimmt nur im Laden in der Hand gehabt und da ist Ja noch das Alarm teil unten dran


  •   22

    Ich persönlich werde mir kein s6 holen bin mit meinem s5 total zufrieden und nicht jeder kauft sich jedes jahr ein neues flagschiff wenn ich ein "altes s3" hätte dann vllt aber zwischen s5 und s6 liegt nur 1jahr entwicklung dazwischen und so groß wird der technische unterschied denke ich nicht sein


    • doch ist er, alle Bereiche sind um ein vielfaches besser, was die Hardware angeht. Auch die Kamera hat einen riesen Schritt gemacht.


      •   22

        Na dann wünsch ich dir noch viel spaß mit deinem s6/edge


      •   22

        Na dann wünsch ich dir noch viel spaß mit deinem s6/edge


      • darum ging es nicht, es ging lediglich darum, dass das S6/Edge in allen Bereichen ohne Ausnahme bessere Hardware besitzt, sogar mit Abstand.


      •   32

        Wen interessiert es ...Deine Hardware ...Andere legen auf andere Sachen wert ...Wie ich z.b


      • er schrieb aber, dass der Technische unterscheid nicht wirklich vorhanden ist, das ist aber eie Falsche Aussage, also liegst du falsch "egal"


      • Das es besser ist ist normal. Das S6 ist neuer.. Viel besser ist es jetzt auch nicht und den größten Fortschritt haben die durch den Kamera gemacht. Große Unterschiede sind da zwischen S5 und S6 nicht ich hab ein S5 und das S6 hae ich auch getestet. Das S6 ist überteuert, SD Karten Slot entfernt, richtig reingeschießen echt das sollten die bei S7 wieder ändern bzw. eine verbesserte Version rausbringen.


      • Wer braucht bitte ein sd Karten slot. 26 GB reichen föllig aus und apps kann sowieso ohne richtig Ahnung zu haben nicht auf der sd Karte installieren


  • Samsung hat in meinen Augen einiger Kardinalsfehler gemacht. Zum einen wurde die eigene Fan-Basis, für welche ein microSD slot und ein wechselbarer Akku wichtig sind, vernachlässigt. Zum anderen versuchen sie die Mondpreise von Apple zu kopieren. I-Sheeps mögen ja sehr leicht bereit sein Preise jenseits von 800€ zu akzeptieren. In der Androiden-Welt ist das aber deutlich schwieriger. Von KNOX und Region-Lock will ich gar nicht sprechen. Die 2014er Flagschiffe und sehr viele Mid-Ranger aus 2015 sind allesamt perfomant genug um die meisten User glücklich zu machen. Was ist denn außer dem Design und einen schnelleren Prozessor so aufregend neues hinzugekommen? Auflösung? Full HD reicht bei dieser Größe vollkommen aus. Ich werde mir auf jeden Fall kein Galaxy S6 kaufen.


    • Ich versuche es dir mal zu beantworten.
      1. Neuer Prozessor, Leistungsstärkste derzeit.
      2. UFs 2.0 Standard, vergleichbar mit SSD Platten, bei jedem Zugriff bemerkbar.
      3. DDR4 Ram mit hohem Takt
      4. DIe neue Kamera, ist ein Traum. Selbst Hintergrundbeleuchtung Nachts, ist kein Problem, damit haben selbst SPiegelreflex Probleme.
      5. Die Verarbeitung ist einfach nur Hochwertig und Top.
      6. Das Design ist einfach klasse und einzigartig beim Edge.
      7. 2k Auflösung , ja wir haben es getestet gegen ein S5 mit FUll HD, du siehst den Unterschied sofort!
      8. Touchwiz sieht jetzt richtig gut aus und auch die APps laufen Performant ohne ruckler oder Lags.
      das sind nur einige Punkte. Es gibt noch einige mehr



      • Deine Entscheidung widerspricht sich aber extrem. Du willst unbedingt ein austauschbaren Akku und Sd-Karten Erweiterung, aber wenn das nicht gegeben ist, willst du ein Iphone 6, das alles nicht hat, was du dir wünscht.

        Bevor ich zum Iphone greifen würde, würde ich zum LG G4 greifen, aber als erstes würde ich das S6 Edge nutzen.


      • Entweder liest Du nicht zu Ende, oder Du verstehst gelesenen Text nicht - so wie in PISA-Studien festgestellt!. Ich hatte ausgesagt, falls es KEIN Androidgerät mit Wechselakku und -speicher gäbe, käufte ich mir ein iphone. Da das LG G4 dies jetzt alles implementiert hat, habe ich mir es am Samstag bereits bestellt!


      • ja das habe ich gelesen und auch verstanden, aber da es zu dem Zeitpunkt, als du deinen text geschrieben hattest, etliche Android Handys bereits gab, die deinen wünschen entsprechen, ist dein Beitrag Obsolet und ziemlich unnötig.


      •   32

        Und darum wurden auch 2 Modell Varianten(s6/edge) auch sage und schreibe 10 Millionen mal verkauft und das s5 mit einem Modell 11 Millionen mal ,im selben Zeitraum;)


      •   32

        Dafür ist er bekannt unser guter jorge ...ignorant bis ins kleinste Detail


      • es spielt keine Rolle, wie oft es verkauft wurde, es wurde immer noch öfter als die Konkurrenz Verkauft. Einzig und alleine ist folgendes Relevant, die Verbesserungen im Technischen HArdware, sowie Software Bereich. Dafür bist du ja bekannt, für das ahnungslose


      • Du bist zwar der Meinung einen Text zu verstehen, aber dies trifft beweisbar NICHT zu. Anderenfalls bleibt nur noch Ignorant und/oder Troll übrig.
        Ich schrieb von AP zu erwarteten Smartphone-Modellen des Jahres 2015. Und da erfüllte dann keines meine Bedingungen. Selbst das jetzt von mir gekaufte LG G4, wie ich schon als Nachteil schrieb, ist im Display 5,5" größer wie mein Wunsch von 5,2".


      • doch es gab etliche Chinesische Android Handys und auch einige Französische 2015. Du bist nur schlecht Informiert.


      • NEIN! Deine "etlichen chinesische" Smartphones sind NICHT Modell 2015, bzw. weisen eben NICHT meine Bedingungen auf. Und auch "Franzosen", z.B. Wiko Highway, haben keinen Wechselakku, bzw. nur einen microSD bis max 64 GB - nur zur Erinnerung: Ich brauche 128 GB.
        Du meinst zwar, gebildet und allwissend zu sein, beweist hier aber genau das Gegenteil. Auf weitere Einlassungen mit Trollen wie Dir gehe ich nicht mehr ein. Gerne kannst Du das letzte Wort haben. ENDE


      • Doch gab es, du bist nur nicht gut genug Im suchen


    • So sieht es aus.
      Allerdings hat Samsung auch eine Hardcore Fanbase die jeden Mist von Samsung kauft.


      • Nein ist Schwachsinn, Samsung ist nicht APple, Samsung bietet immer wirklich immer die beste derzeit erhältliche Hardware. egal ob es im Fernseher, Handy, oder sonst einen Bereich geht. An den Rückläufigen zahlen, siehst du auch, das SAmsung Leute um ein vielfaches kritischer sind.


      • LOL, Samsung und immer die die derzeit beste Hardware.?! Guter Witz ich habe herzlich gelacht.
        Die Fernseher sind momentan bestenfalls Mittelklasse. Bei den Blu-Playern verreckt regelmäßig der blaue Laser, u.s.w.
        Ich kann nur jedem vom Kauf von Samsung Geräten abraten.


      • :D AHHAHA Samsung ist unangefochten, absoluter, mit extremen Abstand Weltmarktführer im Bereich der Fernseher. Bitte, wenn dich noch irgendjemand ernst nehmen soll, dann denke bevor du schreibst.


      • Da ich keinen Samsung Fernseher oder andere Produkte von denen habe, ausser die Note Reihe, kann ich zur Qualitæt natuerlich nichts sagen.

        ABER ... Weltmarktfuehrer ist man nicht automatisch wegen guter Qualitæt.

        Marketing, Preise, Ueberschwemmung des Marktes mit Produkten usw. hat ja auch einen nicht unwesentlichen Beitrag zum Marktfuehrertum.

        Natuerlich kann sich niemand auf Dauer an der Spitze halten, wenn die Produkte nicht gut sind aber ob das Reicht fuer Marktfuehrung glaube ich nicht.


      • Samsung gewinnt jedes Jahr den Gold Award im Fernseher Bereich für Displays, die Samsung Displays schneiden am besten ab in den Tests gegen die Konkurrenz, Samsung ist seit etlichen Jahren Marktführer, wäre die Qualität schlecht, würde niemand Samsung kaufen, es gibt genügend andere Fernseher.


      • Ja eben, das passt doch zu meiner Aussage von oben.
        "Allerdings hat Samsung auch eine Hardcore Fanbase die jeden Mist von Samsung kauft."

        Du bist eben so ein Hardcore Fanboy der sich jeden Mist andrehen lässt (S6 edge).
        Schlaue Leute lesen vorher Testberichte und wissen daher das die Displays der Samsung TVs nur bestenfalls Mittelklasse sind.

        Also gib's auf und mach Dich nicht weiter lächerlich, denn die User hier können Google bedienen.


      • :D Mittelklasse, lies mein text, Samsung räumt alles ab in den Testberichten, alles!! Bitte hör auf Leute mit deinem Unwissen zu umgeben


      • Ich habe Deinen Text gelesen und nur Fanboyschwachsinn gesehen.


      • Genau das wird es sein, schau dir doch einfach die Testberichte an, schau dir an wer dieses Jahr den Gold Award für die besten Displays gewonnen hat. Armselig bist fu


      • Samsung hatt jetzt auch ein Bildschirm rausgebracht, die nur eine Glasscheibe ist


  • Schöner Werbetext. Stichwort "IP67". Schon vergessen? Mit dem S5 kann man tauchen gehen.


  • Bin mit meinem Z3 ziemlich zufrieden.


  •   31

    Findet ihr auch dass das S6 schmaler ist?


  • Ist ja eh nur subjektiv aber ein S6 wuerde ich mir nicht holen. Hatte die "Ehre" das S6 und die Edgeversion in den Hænden zu halten, weil meine Nachbarn zum ersten mal ein Smartphone geholt haben und ich ihnen die Funktionen erklæren sollte.

    Ich finde - mag an meinen grossen Hænden liegen - dass die Dinger zu klein sind und alles andere als Wertig wirken. Das Glas fuehlt sich mehr nach Pladtik an als mein Note 3. Irgendwie fuehlt sich alles irgendwie billiger an.

    Aber wie gesagt das ist nur Subjektiv. Ich persønlich kann nur hoffen, dass Samsung beim Note 5 - Note 4 hab ich uebersprungen - nicht die gleichen Materialien verbaut.


  •   32

    Nein ,meine Meinung eher ein Schritt zurück ...Wer ein s5 /note4 hat braucht definitiv sich kein iPhone Clone ins Haus holen .


    • beim Note 4 ist es so. beim s5 gewinnt dennoch die Wertigkeit des s6.

      was haben wir von Apple gelernt? Design ist Gottes Sprache.

      das s6 ist kaum ein Klon von iPhone 6 sondern eher ein geschicktes derivat. ein erfolgreiches Design kann sehr schwer getoppt werden. siehe die HTC One Serie.


      •   32

        Die Wertigkeit ist mir latte ..Samsung hat aus dem s6 ein iPhone gemacht und wenn ich ein iPhone haben will (Design ,fehlenden sd kartenslot und festen Akku ) kaufe ich mir ein iPhone...LG g4 ist auch "nur" Plastik ,aber in meinen Augen definitiv die bessere Wahl ...Genau wie hier mit dem s5 ...Ich selber habe mir vor kurzem das note 4 gekauft und muss sagen ...ganiales Handy ..Da brauch ich kein glasbaustein.


      • Für dich Mag die Wertigkeit unwichtig sein, für Millionen andere Menschen aber schon. Das s6 edge ist absolut kein klon des iPhone 6, ich warte immer noch auf das Produkt von Apple, dass aussieht wie ein s6 edge, konntest du mir bis heute nicht zeigen. Allein die Kamera ist schon den Wechsel wert.


      •   32

        steht da was von edge ?jorge !! S6 ist ein Clone finde dich damit ab !!!steht auch auf diversen Seiten das es ein Clone ist und durch den fehlenden sd kartenslot und festen Akku nix anderes mehr ist ...und der einzige Hersteller wo ich es tolerieren würde ,wäre Apple ,da die das von Anfang an so machen und bei Samsung weiß man,dass die das auch anders machen können ...und zu Kamera ..Mal ehrlich, auch wenn die vom iPhone schlechter ist ..Ist es so minimal ..und wenn ich wert auf eine Handy Kamera wert lege ,kauf ich mir bestimmt kein s6 sondern das lg g4 ..weil das die beste Kamera z.Z ist was Handys betrifft. ..


      • Mit dem lg g4 stimmt auch nicht, mal ist die lg g4 cam besser mal die s6 cam. Es kommt immer auf das Bild an.

        Zusatz an "egal"
        www.areamobile.de/specials/32645-lg-g4-im-kamera-test-fast-auf-augenhoehe-mit-dem-galaxy-s6


      •   54

        Stehe nicht mehr auf Plastik in Sachen Smartphones...


      • Samsung's s6 edge sieht viel schöner aus als iPhone 6. Zur Rückseite passt einfach besser Glas nicht hässliches Aluminium (bei der bauart)


  •   54

    Das Samsung Galaxy S6 mit seinem Glasbody, Aluminiumrahmen sieht viel viel schöner aus als das Samsung Galaxy S5 mit seinem Heftpflasterlookkunststoffbody. Ich kaufe mir relativ bald das Samsung Galaxy S6, während das Samsung Galaxy S5 Hausverbot bei mir hat.


    • Hast du es auch schon mal in echt begutachtet? Auf den Bildern sieht das S6/S6 Edge echt super aus. Aber wenn man es real vor sich hat überhaupt nicht mehr. Vielleicht täuscht es mich, aber es wirkt sehr billig... Zumind St ist der Metallrahmen nicht schön.(also im Vergleich zu den Bildern)


    • Imho ist das s5 nur eine mogelpackung. billig verarbeitet, unnötig verlangsamt durch bloatware, bloatware, die Speicher belegt und sinnfrei ist, wird teuer verkauft, oder mittlerweile verzweifelt, wie eine alte, verwanzte hafendirne an jedem verwirrten und besoffenen für 1 euro angeboten.

      oder weniger blumig ausgedrückt, es bietet keinerlei Wertigkeit, weder in aussehen, noch in Verhalten. die super duper kameralinste macht den Braten auch nicht fett.


  • Warum sehen nur alle die fehlende Speichererweiterung als Nachteil und schimpfen darüber. Ich hatte vor meinem S6 das One M8 (hab ich immer noch) mit 32 GB microSD. Ich kann nicht mal mehr Updates machen weil der interne Speicher voll ist. Und auf den externen Speicher kann man auch nur bestimmte Apps verschieben und das auch nicht komplett (trotz Root). Das Problem hab ich nicht mehr bei meinem S6.


  •   19

    Ich wunderte mich dann warum, die Geldeinnahmen vom Galaxy s6 und Galaxy s6 edge so schlecht sind...


    • ganz einfach, der Sprung nach vorne ist zu klein zu den direkten Alternativen in jedes Feature und diese Smartphone Generation wurde bereits mit dem iPhone 6 überflutet und gesättigt.

      somit ist das Samsung Galaxy s6 ein geniales Smartphone ohne echter Klientel. die anderen sind entweder günstiger für wenige Einschnitte, oder haben das gelobte I im Namen.


  • Das s5 ist besser als das s6 . das sinnlose Glas Design ist rutschig und dauerhaft eine Gefahr da sofort alles kaputt ist. Dass Ultra HD sinnlos ist sollte jedem klar sein. Zudem ist der Akku kleiner geworden und ist nicht mehr wechselbar. Speicher ist ebenfalls nicht erweiterbar.
    wasserdicht auch nicht mehr.
    s5 is the best!!!!!!


    • Falsch das s6 ist besser auch wenn es aus Glas ist kann das s5 nicht dem s6 das wasser reichen und zum Thema Akku es hat nur 50 mah weniger


      • 2.800mAh - 2.550mAh = 50mAh???
        Bitte zurück in die 3. Klasse du Genie!


      • Das spielt keine Rolle, mein Akku hält beim S6 Edge absolut gleich lange, wie es mein S5 getan hat.
        Nur mit dem Unterschied, dass das s6 Edge um einiges mehr bietet.


      • Cap hood: das ist jetzt nicht ein Sehr großer unterschied und außerdem das edge hatt 50 mAh als sein Bruder (und hier geht es schließlich und das edge)


    •   54

      Das S5 funktioniert ordnungsgemäß, sieht aber voll hässlich aus.

      Glasdesign ist überhaupt nicht sinnlos. Ich habe ein schönes Smartphone mit Glasbody, habe mich schnell daran gewöhnt, dass es sich auch so schön anfühlt...


      • Für mich fühlt sich Glas einfach nur billig und rutschig an.
        Deshalb warte ich schon ewig darauf, dass sich Sony endlich wieder von der gammeligen Glasrückseite verabschiedet.


      •   54

        Na na na, Herr Marcus J.
        Smartphones mit Glasbody sehen besser aus als olle Plastehaufen..'


  • S6 ist klar besser und hochwertige als S5 aber nichts für mich wegen Display und hässliche Oberfläche.


  • Wer ein Note 4 hat braucht kein S6,und schon gar kein Iphone6plus.
    Einzige Kritik am neuen S6. Kein austauschbarer Akku,kein microSd. Und warum? Damit der Käufer für jedes GIGA teuer Bezahlen muss. Nicht mehr Kundenfreundlich.Glaube die S6 Serie sind wohl anderst verbaut bezügich der Induktion.Aber beim Note2und3 Ist es ja auch ganz einfach,und läuft Prima. Das Note5 hat ja auch schon Buchstaben ins Web gefunden:-)


    • Das mit Akku ist nicht schlimm aber ohne Speicherkarte geht gar nicht.. Ich will nicht wissen was 128 GB kostet.


    •   54

      Das Note 4 funktioniert ordnungsgemäß, hat aber die hässliche Lederimitatrückseite.
      Somit sieht das S6 mit seinem Glasbody viel schöner aus.


  •   20

    "Der technische und auch teils optische Trend in Richtung iPhone ..."
    Ihr zeigt das S5 und S6 nebeneinander, und dann kommt wirklich wieder der Dummschnack mit dem Iphone? Seid ihr eigentlich blind oder nur lernresistent, oder sollen irgendwelche Kriege angeheizt werden? Dann legt mal ein 5S und 6+ mit ins Bild, damit auch der letzte den Unterschied merkt.

    Ach ja, und mein Meizu MX4 Pro sieht auch wie ein Idevice aus, wenn ich beide Augen fest zu mache.


  • S5 oder S6 wird es wohl demnächst oder bis Sommer werden. Ab wann kann man wohl mit einem Preissturz auf 500 € für das S6 mit 32 oder 64 GB hoffen? Erfahrungen?


  • Das mit dem Aku voll die Verarsche


  • ich will nicht schimpfen über das S6.Hab ja selber Samsung allerdings die Note3 und 4.
    Fakt ist aber.Das der Anwender die Speichererweiterung nicht mehr selber machen kann ist eine reine Geldmacherei.Man wird so gewzwungen ein Handy mit 32/64/oder 128 GB zu kaufen.Und da sind hohe preisunterschiede dazwischen.Eine MiniSdcard krieg ich für ein paar Euro..Ein Induktinsempfänger krieg ich für 15€, die platte mit zwei spuhlen für 25€..
    Da muss man kein Akku fest Verbauen,und Werbung machen für Kabellose Aufladung.
    Hab sämtliche Note mit Induktion ausgerüstet,und 128 GB allerdings krieg ich nur 100GB reicht aber.
    Also Wozu Akku verbauen und keine Microslot mehr? Reine Geldmacherei. Das find ich schade. das Gerät selber find ich schon Super.Sorry ich komme leider nicht aus Deutschland,
    Ihr könnt auch nicht Allemanschisch Schreiben;-))


    • "Hab sämtliche Note mit Induktion ausgerüstet"

      Wie das ganze in gleichbleibend kompakter Bauweise?


      •   20

        Ich hab mir einfach die Laderückseite von Samsung für das Note 3 gekauft. Ersetzt ein Cover und schützt die Kamera.


  • Ich finde es nur lustig, dass letztes Jahr einfach so derbe auf das S5 geschimpft wurde und nun das selbe bei dem S6 passiert obwohl es unterschiedliche Geräte sind ^^


  • um das geht's gar nicht.Hab auch geschrieben auf was ich hinaus will.Wenn du nicht lesen willst,oder kannst,mach jemand anderen an, Danke:-)


  • Samsung Kackt mit dem S6 genau so ab,wie Apple mit seinen Iphones6.Kein Akkuwechsel mehr,kein microslot mehr.Klar so kann man mehr Geld Verlangen,für 32GB 64GB oder 128GB Phones.Der Kunde kann nicht mehr selber Aufrüsten.In Sache Hardware liegt Samsung dennoch längst vor Apple.Aber so wie sich das S6 hier im Netz präsentiert keine Kauf Option.Optisch von vorne sieht es ja schön aus.Ist ja bei den Menschen auch so:)


    •   20

      Ah, Rekordverkäufe sind "abkacken"? Schalte mal deine Realitätsverzerrungsmaschine ab.


  • Wieso sollte man das "unbedingt haben wollen"? 200 € für 96 GB fest verbaute Speichererweiterung statt der günstigen microSDXC Karten? Apple Speicherpreise vergangener Jahre als Vorbild, obwohl Flash mittlerweile spottbillig ist? Angeblich wegen der hohen Geschwindigkeit des fest verbauten Flash. Blödsinn! Der Extra-Speicher muss nur so schnell sein, dass Video ruckelfrei abgespielt werden kann. Nur der App-Speicher braucht den Speed.

    Bisher habe ich Samsung auch wegen des wechselbaren Akkus gekauft. Die Akku-Laufzeiten sind noch immer viel zu kurz und alle Mal kürzer als bei den iphone Modellen. Bis heute konnte Samsung die Probleme mit den Wakelocks nicht lösen. Bei meinem Note wechsle ich dann halt den Akku.

    Warum gibt es den USB 3.0 Anschluss nicht mehr?

    Warum nur Mono? Ist Stereo zu teuer? Andere Anbieter liefern besseren Sound.

    Oh ja, das ja noch die Kamera mit der schwachsinnig hohen Auflösung von 16 Mpix! Die besten Optiker von Canon oder Nikon schaffen eine Auflösung von 16 Mpix bei Vollformat. Bei APS-C sind durch die Grenzen der Optik bereits bei 9 Mpix. Die Billigoptik eines Smartphones zusammen mit Miniatur Sensor erreicht die optischen Grenzen noch viel früher. Also ein Feature für technisch Ahnungslose, die auf tolle Daten statt auf gute Bilder scharf sind. Weniger Auflösung führt ganz natürlich zu weniger Rauschen und höherer Lichtempfindlichkeit. Bessere Bilder will aber keiner oder?

    Und dann der Preis! Über 1000 € mit 128 GB, die man auch nehmen muss, da man ja keinen microSDXC Slot hat sind unverschämt. Dafür bekomme ich ansprechendere Optik, ein klein wenig mehr Speed und einen Fingerabdrucksensor der nach Einrichtung von VPN nutzlos ist.

    Gegenüber einem S5 oder einem Note 3 bleibt als echter Vorteil nur das Edge-Display für den 3-fachen Preis.


  • Das S6 hat kein USB 3.0 mehr? Gerade wenn auch keine Micro sd Karte mehr unterstützt wird finde ich das einen ziemlichen Rückschritt. Oder handelt es sich dabei um einen Tippfehler?


    • Scheinbar nicht da die Buchse USB Micro ist.

      Ich dachte eher an USB Typ C mit USB 3.1 und 20V 60W

      Idealerweise noch die Möglichkeit manuell auszuwählen, ob man schnell oder langsam laden möchte.


    • Kein Tippfehler, das S6 hat nur USB 2.0


  • Also so wie es aussieht, kein Alltagsgerät mehr. Einmal vom Tisch gefallen und das Glas ist tot. Sorry aber Samsung ist scheinbar der Meinung, dass nur Anzug-Träger dieses Smartphone nutzen. Schade, es sieht super aus, aber für Ottonormal-Verbraucher ist das Teil zu heikel meiner Meinung nach. Baustelle, Werkstatt, Malerei usw. was soll ich dort mit Glas anfangen. Kunststoff war da einfacher zu handhaben. Aber trotzdem ein schönes Gerät geworden, wenn es dann im 400€ zu haben ist, dann wird es für mich interessant. Solange bleibe ich beim G3, das ist immer noch Top und wird es auch in 2 Jahren noch sein.


    • Selbst wenn es das S6 für 400 € geben sollte, werde ich ganz sicher nicht wechseln ^^ Dafür gefällt mir das LG G3 einfach zu gut :-). Und ich kann den Akku wechseln ;-)


      • Ich denke, die setzen weiterhin auf ihr weitgestreutes Angebot, wem die Glasrückseite zu heikel ist, der setzt halt auf ein "A"-Modell...

        Ich denke ohnehin, das die "Flagships" überhyped sind, und nur für Leute designed sind, die immer das neueste und teuerste in der Tasche haben müssen, ob es Sinn macht, oder nicht.


    • Das geht nicht Vom herunterfallen kaputt. Es hält mehr als das iPhone aus (schau mal Videos an)


  •   31

    kommt noch eine MINI Version raus?


  • von vorne sieht es aus wie ein Samsung...grauenhaft...hinten Glas gut hat das p7 zB auch. s6 edge dagegen finde ich vom design viel ansprechender. aber auch da ist der viel zu hohe preis nicht gerechtfertigt.


  • Sieht doch genau so wie das S5 aus. Ein wenig Glas und Metall. Machen sie jetzt schon Sony nach ??? Samsung ist ja ganz doll was eingefallen. Hauptsache Sie können ihren Mist teuer verkaufen. Und Androidpit Mitarbeiter hebt doch die Samsung Geräte nicht immer so hoch... So super sind Sie doch gar nicht.


  • Frech finde ich, dass ich jetzt schon weiß, dass es kein Update der S6 Software aufs S5 geben wird.

    Sogar LG hat die G3 Software auf das G2 gebracht.


  • 200€ mehr für knapp 100GB mehr Speicher? Diese Preise sind lächerlich und es ist peinlich das sie so schamlos versuchen einem das Geld aus den Taschen zu ziehen...


  • ihr lästert nur egal ob es Plastik ist oder Akkus immer gibt's was auszusetzen.ganz ehrlich wer seit ihr das samsung auf euch hören muss was ihr wollt ? kauft oder lasst es das s6 wird sein Käufer finden keine sorge


  • Samsung wird immer mehr zum Aussenseiter vom Smartphones. Mit dem S6 haben sie den Flieger völlig abgeschossen und das im grossen Stiel. Man kann nur hoffen das Samsung die Kurve kriegt. Meiner ansicht nach haben sie es nicht verdient.


  • wie wieder alle weinen, dass es zu teuer ist.. highend hat nunmal einen bestimmten preis.. zur not zum moto g greifen


    • Habs mal in die Finger gekriegt (2gen) : gar nicht schlecht für 170€ ! Den Preis merkt man wenig, wenn man nur Whatsappt und Facebookt, wie es viele machen.


  • Das s5 ist schon jetzt besser als das htc m9 das s6 wird ein überflieger; -)


  • www.bild.de/digital/smartphone-und-tablet/samsung-galaxy/samsung-galaxy-s6-galaxy-s6-egde-im-bild-kurztest-39954858.bild.html

    Ausführlicher Test mit ersten eindrücken auf die extra Funktionen im Edge.


  • Da bin ich ja froh, mein feines S3 Galaxy zu haben. Immer noch ein feines Gerät für 300 Euro im Mai 2013. Euren Hype um ständig neue Geräte zu Wahnsinnspreisen kann ich nicht nachvollziehen. Ich kann Akku wechseln, ich kann Speicher erweitern, was das neue S6 voraussichtlich nicht kann und von euch bei Apfel immer verteufelt wurde. Und nun is das bei Samsung plötzlich hinnehmbar? Ihr wisst auch nich, was ihr wollt!


  • RIP *Samsung ...


  • Offizieller Verkaufsstart laut Samsung Mobile Deutschland auf Facebook am 10.4.2015, für alle die es interessiert :)


  • Toll Samsung!
    Wenn sich der Preis auch question so runterschaukelt wie bisher, gehört es bald mir 😆


  •   13

    Wenn es nur weniger.kosten würde :-(


  • "Dieser Artikel wurde seit seiner ersten Veröffentlichung komplett neu geschrieben, weshalb bisherige Kommentare veraltet sein können."

    Bitte hört damit auf


  •   17

    Design-technisch scheint sich ja etwas getan zu haben. Nicht mehr dieses penetrante Schwarz mit den grellen Icons. Soweit bislang zu sehen ist, scheinen die Hintergründe hell zu werden und die Wallpapers auch nicht mehr so knallig. Nur die Icons sind wohl noch die gleichen. Was unter der Haube steckt und wie die Performance ist, bleibt abzuwarten. Die Hoffnung auf Besserung stirbt zuletzt ;-)


  • für mich ist und bleibt das s5 das bessere ,alltagstauglicherer Gerät. Samsung versucht jetzt mit teilweise Downgrades neuen Erfolg zu erschließen.


  • "Wir können es nicht abwarten, das Gerät in Händen zu halten, denn es verspricht ein echter Handschmeichler zu sein"

    Aha. Aber bei Sony ist also Metall+Glas total kacke, lässt sich gar nicht toll in der Hand halten, Fingerabdruckanfällig usw...

    Weil jetzt Samsung drauf steht, finden das dann alle plötzlöich toll


  • Und das S5 bekommt natürlich nicht das "neue" TouchWiz mit vielleicht neuen Icons usw. (Danit meine ich eigentlich auch deinstallierbare Bloatware). Irgendwie unfair oder?


  • Um endlich die nervige Bloatware löschen zu können den angekündigten irrwitzigen Preis zahlen? Bitte, jedem das Seine.

    Ich hoffe weiter auf die Chinesen. Xiaomi, OnePlus, Huawei/Honor- damit dieses unverschämte Abgezocke bei den großkotzaten vermeintlichen Überfliegern endlich mal ein Ende findet.


    • Auf die hoffe ich auch, bei Huawei muss die Rom-Auswahl größer werden... Ansonsten hoffe ich noch auf Meizu...


  • Samsung sollte mal ganz gewaltig an TouchWiz arbeiten, EMUI3.0, HTC Sense, LG-Oberfläche(Optimus??) sind mmn schon viel weiter, performanter, nicht so viel unnötige Apps und auch (Geschmackssache) optisch schöner....
    Samsung sollte auch am wechselbaren Akku festhalten, mein S4 hatte innerhalb 2-3 Akkus in fast 2-Jahren verschlissen und bei Samsung hat man den Tausch (Akku hat sich aufgebläht) nicht akzeptiert (im Samsung-Store Frankfurt).... So hat man wenigsten die Möglichkeit, falls was dran ist, diesen zu tauschen ohne das Gerät zu zerlegen....
    Samsung Knox habe ich auch zu bemängeln, klar gutes Recht von Samsung, aber es schreckt doch eventuell paar potenzielle Rooter ab (P.S.: Gibt mittlerweile Möglichkeiten den Counter zu resetten/umgehen?)
    Dennoch ist die "Modder-Szene" wohl bei keinen anderen Geräten größer...

    Wollte eigentlich mir wohl das neue HTC One holen, aber die Bilder haben mich auch abgeschreckt... Mal sehen... S6 per VVL holen, Verkaufen... auf LG und Sony warten... aber noch ist ja nichts offiziell, der Käs ist noch frisch!

    Na dann!


  • Ich finde, Wechselakkus werden völlig überbewertet. in meiner Familie hatten wir bisher nur Geräte mit Wechselakkus und immer mindestens zwei Jahre von verschiedenen Herstellern. Und was soll ich sagen, keiner musste jemals einen Akku wechseln.
    Viel interessanter ist für mich, ob induktives Laden unterstützt wird.


    • Jan 23.02.2015 Link zum Kommentar

      kommt halt immer drauf an wie man das smartphone benutzt. wenn man das phone nicht viel benutzt oder immer in der nähe von starken ladequellen ist muss man den akku selten wechseln.
      wenn man aber viel unterwegs ist und sich frei bewegen will ohne das phone mit einem kabel an einer schweren powerbank zu haben ist man froh wenn man den akku durch einen vollen tauschen kann.

      ist ja niemand gezwungen den wechselakku auch zu wechseln. man hat ja keine nachteile dadurch das man den akku wechseln kann. nur die die ihn wechseln möchten und nicht können haben die nachteile.

      die werden dann evtl auch einen neuanfang machen. muss samsung wissen :)


  • Wir werden sehen.Das S 6 wird bestimmt ein Durchbruch


  •   26

    ... Peter Lustig aus dem Tal der Ignoranten?!


  • Sollte der Akku wirklich fest verbaut sein, dann ist es für mich technisch noch vor dem galaxy s einzureihen. Das wären echt 6 Schritte rückwärts.


  • Ich finde die Rückseite vom Galaxy sieht immer Schei.. aus, aber dafür die Vorderseite mit dem Home-Button sehr gut aus.


  • Sieht aus wie Apple 6.


  • LTE Cat10? sind wir nicht erst bei 6?


  • bin gespannt ob Samsung den selben sehr guten Empfang des S5 hinbekommt mit einem Alugehäuse... der des Note4 soll je eher bescheiden sein... aber das betrifft wohl nur Leute wie mich, die am Land wohnen oder arbeiten... ein kleiner, schwacher, nicht wechselbarer Aku, nur um der Meute an Ahnungslosen zu gefallen... schade, aber das ist wohl die bezahlende Mehrheit...


    • "ein kleiner, schwacher, nicht wechselbarer Akku, nur um [...] zu gefallen"? Willst Du damit aussagen, die Leute *wünschten* sich einen schwachen Akku, und Samsung, die eigentlich viel lieber einen stärkeren verbauen würden, beugten sich diesem Wunsch, damit das Gerät gefällt?


      • er will damit sagen dass es die breite Mehrheit trotzdem kauft weil es halt das neue galaxy ist...
        bestes Beispiel: ich neulich bei Saturn in der Handy Abteilung. läuft eine Frau mit ihrem Freund oder ähnlichem an mir vorbei. Der Freud, offenbar halbwegs gut informiert, sagt " guck mal das LG dort soll voll gut sein"
        die Freundin wiederum hat den Wandel von LG in den letzten Jahren offenbar nicht mitbekommen, entgegnete " ne LG ist sch..."
        insofern hat er schon recht...
        zwei Freundinnen von mir kauften sich das s3 und s4, Begründung: weil's in der Werbung schön aussah oder ( mein persönlicher Favorit) weil's dafür so viele verschiedene hüllen gibt...
        Fakt ist: selbst wenn Samsung seinen Kurs ändert wird es an den meisten uninteressierten vorbeirauschen...


      • Oder ne Freundin letztens auf die Frage, ob sie zum Geburtstag einen bestimmten Wunsch hat: "Ja, so ein externes Akkuteil, was ich an mein Handy anschließen kann, falls mir unterwegs mal die Batterie leer geht!" ... sie hat ein S4.


      • Ihr verwechselt Samsung mit Apple, die marke ist nicht annähernd so stark


      • Stark genug, als dass ich diese Storys ohne Zweifel glaube.


  • und schon wieder


    #boycottsamsung


    Nur dann gelingt es uns, gute Android Smartphones zu kaufen.

    Diese Firma muss gegen die Konkurrenz verlieren, besonders in Sachen Smartphone und Tablets.


  • Unten im Artikel die Überschrift : Galaxy S5 vs. Galaxy S5? Eins muss zu S6 geändert werden.
    Guter Vergleich !


  •   8

    Was ein Schlingel! Fotografiert den angeblichen Rahmen des S6 auf der Toilette? (siehe Hintergrund auf dem Bild)


  • 4 GB Ram ? Denke wohl eher an 3 GB oder liege ich falsch?


  • Das ist doch noch gar nicht gesichert ob wechselbaren Akku oder nicht.Soweit ich weiß ,soll nur der Rahmen aus Alu sein.Darüber hinaus sind letztens Bilder vom Akku aufgetaucht die so eindeutig dagegen sprechen würde....wenn die denn authentisch waren...was auch nicht gesichert war.Ich sehe da oben auch kein geschlossenes Gehäuse aus einem Stück gefertigt ....beim besten Willen nicht.Und Neuanfang.....wurde von Samsung nie so geäußert.,würde auch nicht die passende Formulierung sein.Neuausrichtung käme dem schon näher.


  •   30

    Na da lasse ich mich mal überraschen..nur der Snapi, in eurer Aufstellung der stimmt nicht..nur Samsung selber CPU mässig, frage mich wie das passieren kann, wieder mal alter artikel neu gemacht ???

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu