Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
44 mal geteilt 36 Kommentare

Galaxy S6 Edge+: Wirft Samsung unfertige Produkte auf den Markt?

Ein nur 111 MB großes Software-Update wird an die Besitzer des Galaxy S6 Edge+ ausgeliefert - auch wenn es davon noch gar keine gibt. Für die meisten heißt das, dass sie direkt nach der Ersteinrichtung ein Android-Update installieren können bzw. "dürfen" bzw. müssen; als Dankeschön soll es für mehr Performance und Laufzeit sorgen. Wir schauen uns das System-Update des S6 Edge+ einmal näher an und fragen uns, ob es wirklich gang und gäbe sein kann, brandneue Geräte nach dem Auspacken erst einmal patchen zu müssen.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 14003
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6672
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Die Situation kennen wir eigentlich nur von Windows-Computern, die wir nach dem Kauf auspacken und einschalten: Erstmal kommt die Meldung, dass unsere Software veraltet ist, dann kommt der Download, dann kommt die Bitte, doch gefälligst neu zu starten, und dann fährt der Rechner erst einmal minutenlang herunter und wieder hoch. Und mit etwas Pech reicht ein einzelner Neustart nicht aus und die Freude über das neue Stück Technik ist innerhalb der ersten Stunde ziemlich schmal geworden. Wie es ausschaut, macht Samsung so etwas jetzt auch mit seinen neuen Galaxy-Smartphones.

Denn innerhalb unserer Testwoche mit dem Samsung Galaxy S6 Edge+ wurde uns bereits ein Software-Update zugespielt. Die nach wie vor auf Android 5.1.1 basierende System-Aktualisierung behebt Kinderkrankheiten und sorgt für bessere Akkulaufzeit und beschleunigt das drahtlose Laden über Qi-Ladestationen. Der Download des Updates erfolgte (im WLAN), ohne uns zu fragen; lediglich den Zeitpunkt der Installation konnten wir manuell bestimmen. Startet man die Installation, kann man den damit verbundenen Neustart nicht mehr hinauszögern.

Erfreulicherweise dauert der Neustart nach dem Software-Update des S6 Edge+ nicht spürbar länger als ein normaler Neustart, was für Reboots nach einem System-Update nicht üblich ist. In unserem Test konnten wir von den versprochenen Leistungszuwächsen subjektiv nichts feststellen; die Performance des S6 Edge+ war aber nach wie vor dem System-Update glänzend.

Galaxy s6 edge plus update
Wenn Ihr Euer neues S6 Edge+ auspackt, werdet Ihr sofort dieses System-Update erhalten. / © ANDROIDPIT

Das Update zeigt, dass Samsung stark um die Produktpflege seiner Flaggschiff-Riege bemüht ist und man die Kunden, die das meiste Geld investieren, wie Könige behandelt. Es heißt offenbar Klotzen statt Kleckern, und so hat Samsung für die Spitzenreihe auch schon versprochen, dass es ein Update auf Android 6.0 Marshmallow geben werde, kurz nachdem es verfügbar ist. Ganz zu schweigen davon, ist Samsung mit von der Partie, wenn es um das Ausrollen monatlicher Sicherheitsupdates geht; eine Stein, der durch das Stagefright-Debakel bei etlichen Herstellern ins Rollen kam.

Schöne Absichten hin oder her: Wie ist Euer Empfinden gegenüber dem 0-Day-Update für das brandneue Galaxy S6 Edge+? Zeugt es davon, dass Samsung sein Gerät voreilig auf den Markt gebracht hat oder haltet Ihr es für großartiges, löbliches Engagement?

Top-Kommentare der Community

  • Dominik Hübner 31.08.2015

    Ist doch gut, wenn Samsung Updates rausbringt, man Kann sich auch über nichts aufregen, aber Hauptsache man hat wieder eine reißerische Überschrift ohne Inhalt.

  •   26
    Android i. 31.08.2015

    Jetzt sind Updates aufeinmal schlimm.
    Erst meckern das keine kommen und dann meckern das welche verfügbar sind.

    Ich bezweifle das AndroidPIT diesen Kommentar überhaupt liest.

  • *Darius* 31.08.2015

    Anstatt sich über Updates zu freuen wird nur noch gemeckert...

  • Ben Jinx 31.08.2015

    Erst heulen alle rum das sie keine Updates bekommen und dann heulen alle rum weil es nach den auspacken ein "oh my Gosh" 111mb Update gibt was "ach du meine Güte" 3-5 min kostbarer Lebenszeit verschwendet. Absolut kein Kauf Grund ohne Update ja aber mit update Kauf ich es mir nicht.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wie ein König wird man jedoch von Samsung nur etwa 6 Monate behandelt, so man dann nicht das nächste superhyper Flaggschiff kauft. Siehe Note4 u. V. A. Modelle, die sträflich vernachlässigt werden.

    •   26

      nicht mal das ..lass mal was mit dem Handy sein ..Defekt etc. 14 Tage Telefon weg .

      • Mir ist das egal, bin seit 17 Jahren bei o2, als dank wurde ich Premiumkunde. Egal was ist wenn mein Gerät streikt bekomme ich binnen 24h ein neues Gerät ^^ Das finde ich mehr als fett. Bei jedem Gewährleistungsfall giebts einfach ohne bla bla ein neues (:

  • Oh weia... echt jetzt? Ihr nehmt Windows als Beispiel? Windows bekommt zumindest Patches, regelmäßig, über mehrere Jahre lang, läuft auf uralten Rechnern und das einfach so... Total verrückt wa! Ich finde es von Samsung eher löblich das sie so schnell nachbessern bzw. das sie überhaupt was machen. Bei Huawei kommt sowas nicht mal vor...

    • Falsch, das Huawei P8 hat auch bereits zwei Updates erhalten, eins davon recht schnell nach dem (Deutschland) Release.
      Ich finde es aber auch recht unverschämt, was Samsung sich in Sachen Softwaresupport leistet (bzw. was sie nicht leisten). Bei Samsung kann man ein Flagschiffgerät kaufen und nach 18 Monaten wird man in Sachen Softwareupdates gar nicht mehr beachtet!
      Zum Glück kann ich aber selbst mein uraltes Galaxy S2 auf Android 5.1.1 updaten wenn ich will. Ich brauche nur zu einer Custom Rom zu greifen.

  •   23

    Da lobe ich mir die Preview vom MS für ihre Lumia Reihe die kontiunierlich verbessert und weiter entwickelt wird .

    Und hier wird ja auch ausdrücklich darauf hingewiesen,diese nicht für den altäglichen Gebrauch zu benutze,da es sich um eine unfertige Version handelt noch und nur zum testen und für die Entwickler gedach ist !!

    Mit diesem Guten Beispiel sollte Samsung auch mal rangehen und in der Sache sich weiterentwickeln ,finde ich.

    Edit: MS geht da mit besten Beispiel voran und bringt ab win 10 mobile die Sicherheitsupdates selbst für seine Geräte raus,nicht mehr vom Hersteller oder Provider .

    Ob das nun so gut ist ,wenn auf gebrandete Geräte nicht mehr vom Provider drübergeschaut wird,ist schwer zu sagen.

  • Zitat:"und man die Kunden, die das meiste Geld investieren, wie Könige behandelt." Die man dann wieder mit dem Original Zubehör "verar***" Clear View Cover hat mir das Display des S6 Edge zerkratzt, das Flip Cover bekommt nach einer Woche Spannungsrisse in den Ecken.... Beim Note 3 wurde das Sichtfenster des S-View Covers dauerhaft in das Display "gedrückt". Ein nicht mal zwei Wochen altes Edge durch Originalzubehör zerstört und das einzige was man von Support hört ist eine Reparatur, statt Austausch des Gerätes. Da ist Apple Samsung Meilenweit voraus. Austausch des IPhone 4s wegen eines defekten Lautsprechers! Ich habe viele verschiedene teure Samsung-Produkte, das S6 Edge war mein letztes.....

    • Ich weiß nicht bei welchem komischen Anbieter du bist, aber bei mir wird Software sofort ausgetauscht ohne Diskussion

      • Dito, ich habe 24h Austauschservice.

      •   26

        jorge,Software wird ausgetauscht..das ist ja interessant ..olaf,zumal der Anbieter irrelevant ist , weil das eigenverschulden ist .d.h nix Garantie unabhängig ob das Original Zubehör ist oder nicht ..das kann nur eine zusatzversicherung decken und selbst die Zicken .selbst bei Apple hat man diesbezüglich Ärger..nur kulanz oder applecare retten das ..aber Apple ist was das angeht service Lichtjahre weiter als Samsung .wenn du ein Defekt mit z.b Antenne hast , dann tauscht oder repariert der Anbieter.nie bei eigenverschulden!!

  •   9

    Wie dämlich ist dieser Artikel denn schon wieder. Das Edge+ gibt es schon seit paar Wochen in Korea zu kaufen. Und es ist doch klar, dass nach dem Launch neuer Fehler entdeckt werden. Nur weil es in Deutschland noch nicht zu kaufen gibt, muss man nicht über "unfertig" und "0-Day-Update". Grottenschlecht AP.

  • Meiner Meinung nach ist das keinesfalls ein Anzeichen dafür das Samsung "unfertige" Produkte auf dem Markt "wirft". Es wäre absurd zu behaupten das ein solch großer (Welt-)Konzern wie Samsung, der Millionen von Geldern in Forschung und Entwicklung investiert, ein unreifes Produkt veröffentlicht. Samsung hätte sein Image zu verlieren, welches anhand großzügiger Ausgaben in Marketing und Sponsoring, ein unnötiges Risiko darstellen würde es auf die Probe zu stellen. Die Produktion der Geräte beginnt ja schon Monate vor der Veröffentlichung und somit auch die Austeilung der (zu dieser Zeit) aktuellsten Firmware. Es ist eher ein Anzeichen dafür das Samsung sehr viel wert darauf legt den Kunden stehts das beste Android Gefühl gewährleisten zu können. Man kann ja schlecht die Firmware bei laufender Produktion aktualisieren, deshalb macht man eben über diesem Wege. Es steht für konsequente weiterentwicklung und Engagement (meine Meinung dazu).

  •   19

    Windows hat sich meiner Meinung stark verbessert

  •   26

    Jetzt sind Updates aufeinmal schlimm.
    Erst meckern das keine kommen und dann meckern das welche verfügbar sind.

    Ich bezweifle das AndroidPIT diesen Kommentar überhaupt liest.

  • Weiß nicht welches Problem jetzt AndroidPIT hat??!!

  • Also der Bericht ist ja mal sowas von Unnütz.Also wer Samsung kennt weiß das eigentlich immer ein Update eintruddelt wo sie Performance oder andere Dinge verbessern bei jedem neuen Teil was sie raus bringen.Das ist mal gar nix neues.Und nach nen halben Jahr mußte anfangen zu zittern ob überhaupt noch Updates bekommst.Bestes Beispiel finde ich im Moment das Tab S.Ein Jahr alt und so wie es scheint wird es keine Updates mehr bekommen.Genauso wird es dem Galaxy S6 Edge Plus ergehen.Samsung ist einfach Schrecklich.Soviele Geräte und der Support ist unter aller Sau.

  • was soll daran so schlimm sein...wie schon angemerkt, kennen wir das von Windows PC's und wir alle wollen doch mit unseren Smartfones kleine Mini-PC's oder etwa nicht?

  • Erst heulen alle rum das sie keine Updates bekommen und dann heulen alle rum weil es nach den auspacken ein "oh my Gosh" 111mb Update gibt was "ach du meine Güte" 3-5 min kostbarer Lebenszeit verschwendet. Absolut kein Kauf Grund ohne Update ja aber mit update Kauf ich es mir nicht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!