Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 9 mal geteilt 61 Kommentare

Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8): Kameravergleich

Samsung, Sony, HTC - die Spitzen-Smartphones von drei der größten und in Deutschland wichtigsten Smartphone-Hersteller sind auf dem Markt und buhlen um Käufer. Alle Hersteller betonen die gute Kamera in ihren Flaggschiffen. Aber wie machen sich die Knipsen eigentlich im Praxiseinsatz? Wir haben die drei Smartphone-Linsen direkt miteinander verglichen.

teaser galaxy s5 xperia z2 htc one m8
© AndroidPIT

Eines vorweg: Unser Vergleich ist beschränkt auf eine Handvoll Aufnahmesituationen, bei denen wir versucht haben, einen alltäglichen Einsatz nachzuempfinden. Wir haben Straßenszenen und Nahaufnahmen, Situationen mit hohem Kontrast und schlechten Lichtverhältnissen genommen, außerdem den Unschärfe-Effekt verglichen.

Natürlich sind unsere Aufnahmen und die daraus gezogenen Schlüsse aber nur eine situative Bewertung. In anderen Situationen mögen andere Fotografen zu anderen Ergebnissen kommen. Deshalb seht unsere Ergebnisse als Orientierung, nicht als von uns behauptete unumstößliche Wahrheit.

Schwieriges Licht

camera comparison 1
In dieser schwierigen Situation mit hohen Kontrasten ist das Galaxy S5 nah am Optimum, hier sind vom Haus im Hintergrund die meisten Details erkennbar. Das HTC One neigt zur Überbelichtung. Das Xperia Z2 belichtet ebenfalls einigermaßen korrekt, der Weißabgleich scheint aber nicht ganz korrekt. Dafür ist das Rot des Wagens realistischer und nicht so gesättigt wie beim S5. / © AndroidPIT

Tageslicht, Straßenszene 

camera comparison 2
In dieser Situation scheinen S5 und One (M8) die Situation ähnlich einzusch>ätzen, in der vollen Ansicht ist aber erkennbar, dass das One vor allem an den Bildrändern unscharf wird. Das Xperia Z2 belichtet etwas heller als die anderen beiden und liefert das beste Gesamtbild ab. / © AndroidPIT

Tageslicht, HDR 

camera comparison 3
Bei dieser HDR-Aufnahme schneidet keines wirklich gut ab: Das Galaxy S5 bringt zu viel Sättigung ins Grün, die starken Kontraste bleiben. Das One belichtet abermals völlig über (das scheint leider die Regel zu sein). Das Z2 schätzt die Situation besser ein, insgesamt wirkt das Bild aber wie mit einem Grauschleier überzogen. / © AndroidPIT

Makro 

camera comparison 4
Eine Makro-Aufnahme: Hier schneiden alle Geräte ähnlich gut ab, das HTC One hat die stärksten Kontraste und einen etwas wärmeren Farbton, das Z2 kommt auch hier wieder etwas gräulich daher. / © AndroidPIT

Makro, 1:1-Ansicht 

camera comparison 7
In dieser 1:1-Ansicht macht sich die hohe Auflösung des Galaxy S5 bemerkbar: Bei Aufnahmen im 16:9-Format hat es 16 Megapixel, das HTC One hat 4 und das Xperia Z2 hat rund 13 Megapixel. Die meisten Details sind entsprechend beim S5 zu erkennen, allerdings ist hier auch der Hang zu zu viel Scharfzeichnung erkennbar. Das HTC One zieht mit seiner kleinen Auflösung hier klar den Kürzeren. / © AndroidPIT

Unschärfe-Effekt, Bokeh

camera comparison 5
Der Unschärfe-Effekt des HTC One hat sich in diesem und in anderen Vergleichen als der schlechteste herausgestellt, da er sehr stark ins Bild eingreift und Ungenauigkeiten dadurch besonders deutlich zu sehen sind. Das Galaxy S5 und das Xperia Z2 liegen hier ungefähr gleich auf - das Z2 hat aber den großen Vorteil, dass die Effektstärke hier stufenlos verändert werden kann. / © AndroidPIT

Straßenszene, 1:1-Ansicht 

camera comparison 6
In dieser 1:1-Ansicht hat abermals das S5 die meisten Details und das schärfste Bild - in diesem Fall liegt das aber wohl auch am Fotografen, der beim Z2 wohl keine ganz ruhige Hand hatte. Trotzdem ist, wie an diesem Beispiel zu erkennen, der Fokus des S5 insgesamt schneller, präziser und zuverlässiger als bei den anderen Geräten. / © AndroidPIT

Wenig Licht 

camera comparison 9
Bei dieser Aufnahme mit wenig Licht hat das S5 klar das Nachsehen. Besonders in einer großen Ansicht zeigt sich deutlich, dass hier in den dunklen Bildbereichen das Rauschen am stärksten ist. One und Z2 liefern ein ähnlich gutes Bild, wobei das Z2 hier noch eine Spur besser abschneidet als das One. Der Weißabgleich scheint hier jedoch abermals etwas zu kalt eingestellt, neutrale Farben bekommen einen leichten Blaustich. / © AndroidPIT

Alle Testfotos bei Google+

Alle Fotos unseres Vergleichs findet Ihr in voller Auflösung bei Google+ - schaut hier auf jeden Fall mal rein, da sich viele Unterschiede erst offenbaren, wenn man genau hinsieht und nicht nur einen Bildausschnitt betrachtet.  

Was haltet Ihr von den Aufnahmen? Unserer Meinung nach ist das HTC One (M8) der klare Verlierer, während das S5 nur bei schlechtem Licht deutlich das Nachsehen hat. Das Z2 reiht sich in der Mitte ein. Hättet Ihr dieses Abschneiden erwartet? Oder habt Ihr mit den Kameras dieser Smartphones etwa ganz andere Erfahrungen gemacht? Diskutiert mit uns in den Kommentaren! 

Top-Kommentare der Community

61 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Große [Kamera]-Probleme mit dem Sony Xperia Z2

    Hallo SmartPhone-Fans. Ich habe seit dem Wochenende ein neues Sony Xperia Z2 - eigentlich ein ganz tolles Gerät von der Hardware her. Und es ist ultra-schade, dass ich es wahrscheinlich meinem Händler zurückgeben muss. Denn: Die bei Dämmerung aufgenommenen Bilder sind - unabhängig davon, ob ich HDR, 20 MP oder Automatic oder SCN einstelle - bei weitem nicht so gut wie bei meinem alten Samsung Galaxy S3. Dieses hat bei HDR immer beste Bilder geliefert - gerade in der Dämmerung. Doch die Sony-Bilder sind meist leicht unscharf und eine Art "matschiger" Effekt tritt bei den Details beim Zoomen auf. Werde es wahrscheinlich in ein Galaxy S5 eintauschen. Aber schade ist es schon, da das Sony von der Hardware her ein ganz tolles Gerät ist...

    Gruß
    Heiko

    PS: HTC ist für mich kein Thema, weil das Phone mit der Kamera bei allen Tests, die ich gesehen habe, am schlechtesten abschneidet.

  • Ich versteh das echt nicht ... Jeder weiß doch das die Kameras in Handys keine richtige Kamera ersetzen....und trotzdem wird hier rumgewickelt echt schlimm da vergeht ein ja das lesen.... Und außerdem hat jeder unterschiedliche Meinungen wäre ja schlimm wenn jeder die gleiche hätte .... Ich habe das z1 und ich bin mehr als zufrieden mit meiner Kamera.... Für Schnappschüsse geht sie wunderbar und mehr soll sie ja auch nicht machen... Geht euch doch beim Hersteller beschweren und nicht hier .... Seit doch froh das es überhaupt solche Test gibt.... Am besten macht doch eure Erfahrungen selbst und entscheidet euch dann man hat immer 4 Wochen Rückgabe recht.... Man man man ....in jeden Test, Vergleich ect. das gleiche Theater.....

    • Ach liebe Frieda - Friede sei mit Dir
      Die Kameras im Handy sollen doch nichts ersetzen sondern nur das tun wofür sie angepriesen warden - grossartige Bilder machen. Warum werden die Handycams denn immer besser und leistungsfähiger? (Klar, auch als Verkaufsargument)
      Wenn ich mit meiner Spiegelreflex in die Natur gehe sind meine Absichten und Vorstellungen auch sehr klar. Und wenn mein Handyhersteller mir sagt das die Kamera meines Smartphones grossartig ist und diese und jene Werte erfüllt dann möchte ich diese auch erfüllt sehen, auch wenn die Kamera - vielleicht - nicht die wichtigste Komponente eines Handys ist. Die meisten machen ihren Job ja auch recht gut und, richtig, jeder hat andere Ansprüche und Erwartungen. Ich denke aber das jene die sich hier zur Kamera äussern, diese auch als wichtig empfinden. In den meisten Foren wie auch in den vielen YouTube Smartphone Tests, in endlos vielen Sprachen, ist die Kamera wichtig und wird oft sogar separat getestet.
      So, und was will ich damit eigentlich sagen.....
      Ein Forum wie dieses ist ein Ort wo man(n und Frau) Erfahrungen austauschen und manchmal darf auch ein bisschen gejammert warden. Ich lese das sehr gerne und profitiere von den reichen Erfahrungen aller die hier ihren Beitrag leisten. Ich glaube alle die mitmachen sind froh das es diese Tests und dieses Forum gibt, es ist schlicht Spitze! Wenn nun viele monieren das dass das Gerät X die und die Vorgabe gar nicht erfüllt, oder diese oder jene Macke hat, dann dringt das auch bis zum Hersteller durch und mir gibt es das Gefühl ok, da gibt es wirklich ein Problem. Wenn ich aber der Einzige bin der ein bestimmtes Problem moniert, dann könnte es an meinem Gerät (oder an mir) liegen. Übrigens, das Theater ist auch nicht mehr was es einmal war ;-))
      Liebe Grüsse an einem kalten, verregneten Montagmorgen
      Renato

  • Also ich hab mir den Test zusammen mit einem professionellen Fotographen angeschaut auch die Bilder in original Größe auf Google+ und uns ist aufgefallen das man die meisten der Bilder garnicht vergleichen kann weil es entweder total unterschiedliche Bildausschnitte sind oder unterschiedlich fokussiert sind was speziell bei den Makro Aufnahmen und Straßenszenen extrem auffällt. Auch wurde nicht auf einen gleichen Lichteinfall oder auf Schattenbildung geachtet, oder auf den gleichen Abstand zu den Objekten.

  • Schade dass man hier nie die realen Bilder als Vollbild öffnen kann. Diese 3 verkleinerten und vereinten Bilder sagen in meinen Augen zuwenig aus.
    Interessant wäre zudem zu sehen was für Einstellungen die Kameras bei den jeweiligen Bilder genutzt haben (exif auslesen).
    Zudem ist bei Fotos im extremeren Bereich wie LowLight, Gegenlicht, Streulicht, hohem Kontrast und Bewegungen der Fotograf extrem mitentscheidend. Da genügt eine andere Kamera-Haltung, unruhige Hand oder falscher Fokus um ein Bild anders aussehen zu lassen.
    In der Diskussion zum Blog sieht man ganz deutlich dass der Megapixelwahn einfach Realität ist und viele denken dass mehr auch mehr ist. Hellere Bilder scheinen auch grundsätzlich einfach "besser" zu sein.
    Die 4MP der M8 sind sicher suboptimal wenn man nur Bildausschnitte verwenden möchte, bloss scheint dies dann auch wiederum ein Problem des Fotografen zu sein, der hätte ja auch nur den Bildauschnitt fotografieren können. Ich nutze die Handy-Kamera zu 80% geschäftlich und bin froh dass ich nicht 16 oder 20 Mpix-Bilder in der Welt umherschicken muss.
    Ich sage nicht dass die Kamera der M8 besser ist als die der S5, ich sage bloss dass die Kamera der M8 eine Daseinsberechtigung hat und man diese nicht wegen der 4MP schlechtreden sollte.
    Nicht jeder fotografiert nur am Tag oder druckt damit Poster aus.

    •   26

      Wenn du für geschäftliche Zwecke kleine 4 MP Fotos brauchst, weil die sich u. a. leichter versenden lassen und man in Innenräumen ohne Blitz mehr erkennt, dann ist das HTC One natürlich besser. ;-)

  •   30

    Das S5 ist die beste Kamera die Samsung je verbaut hat....kann da mit reden....S1...S2..S3...die waren alle nicht so gut wie beim S5

  •   26

    Samsung und HTC haben halt unterschiedliche Käufergruppen im Sinn.

    Das Samsung Galaxy S5 ist für eher sportliche, technikbegeisterte Leute die in einem leichten und wasserfesten Smartphone viele Sportfunktionen und Extras haben wollen, gerne Ausflüge machen und dabei sonnige Landschaftsaufnahmen im 16:9 Format erstellen. Dafür ist das gemacht. So einer bin ich. http://www.fotos-hochladen.net/view/img20140421waltqha6s5nv.jpg (S4)
    http://www.fotos-hochladen.net/view/20140421163750lkod1gq6b9.jpg (verkleinert, 50%)

    Das HTC One ist eher für Leute, die gerne auf Partys gehen, dort mit dem tollen Metallgehäuse funkeln und im Schummerlicht Partyfotos schießen wollen. Das ist mehr so ein Stubenhocker-Design-Telefon für Leute die zu Hause, in der Disko oder beim anschließenden nach-Hause-torkeln in der Nacht Fotos machen möchten. ;)

    Und je nach dem was man für einer ist, sagt einem eher das eine oder das andere zu.

    Das Sony ist ein Mittelding. Die Form ist mir aber deutlich zu eckig und unbequem in der Hosentasche. Und die Software sieht in meinen Augen etwas altbacken aus.

  • Ich würde gerne das fazit hören

  • Und ja, ich mag Tomaten!
    Aber nicht auf den Augen, lieber auf Burgern, Pizza oder in der Pasta! ;-)

  • *vorausgesetzt der Bildsensor spielt mit.

  • Frank K.
    Also da braucht man nun wirklich keine wissenschaftlichen Hintergründe oder Beweise um zu erkennen, dass eine Kamera mit 4 MP, Ultrapixel hin oder her, Detail ärmere Bilder macht als eine Kamera mit 13 MP, vorausgesetzt der Bilder spielt natürlich mit!
    Und das macht er beim Z2 und beim S5.
    Da hilft auch keine optimierte Software oder andere Einstellungen, denn auch die beste Software kann nur das aus der Hardware heraus holen, was die Hardware auch hergibt!
    Und das sind eben nur 4 MP, mehr geht einfach nicht, da hilft auch kein Ultramegasuperpixel oder sonst was, 4 bleibt 4!!!

    • Was sprichst du mich überhaupt an? Ich habe weder irgendwas gutes über das HTC One, dessen Kamera oder den Ultrapixeln gesagt. Ich hab mich nicht einmal zum Thema ansatzweise geäußert. Ich weiß gar nicht wovon du hier schwadronierst. Software, Hardware, One, Z2, Galaxy S5. Nichts davon hab ich jemals erwähnt. Beweise, wissenschaftliche Hintergründe? Ich hab dir nicht einmal widersprochen. Noch weniger: ich hab nicht einmal irgendwas dazu gesagt. Junge, junge, junge...

      Mir ging es nur darum, dass du die Redewendung mit den Tomaten ungefähr drei mal oder so verwendet hast...

      Edit: Vielleicht verwechselst du mich auch mit "Frank König"?

  • Die Promotion für das Samsung S5 wird immer klarer, nicht das es ein schlechtes smartphone wäre oder die Kamera aber das xperia Z2 ist doch hier überlegen vorallem wenn man die Fotos mit voller Auflösung knipst!

  • Ich habe das One M8, und kann mich nicht beklagen!
    Für meine Wünsche war das One genau das beste Gesamtpaket, v.a. das Design sagt mir wesentlich mehr zu als beim Z2 und beim S5 erst recht.
    Die UI gefällt mir von HTC ebenfalls am besten, nicht so zugemüllt wie Samsungs TouchWiz.
    Ja, es wäre schön gewesen, wenn die Kamera ein paar mehr MP gehabt hätte, aber für die paar Schnappschüsse die ich unter der Woche mache - und die sowieso meist nur auf dem Smartphone angesehen werden - reicht es definitiv.
    Aber auch am PC, oder Fernsehen lassen sich die Bilder noch sehen.
    Umgestiegen bin ich vom S3, was auch ein Klasse Phone war, und die Cam des One übertrifft das S3 um Längen, v.a. die Fokussierung und Nacht-Aufnahmen gelingen wesentlich besser (okay zugegeben, alles andere wäre auch ziemlich kurios). Für mich also kein Grund zum Meckern.
    Aber das muss sowieso jeder subjektiv für sich entscheiden.

  • Super Artikel. Ich sehe das genau so wie du Benjamin...

  • Mit den paar Fotos ohne halbwegs wissenschaftlichen Hintergrund sollen Vergleiche gezogen werden? Ich bitte euch....

    •   25

      Das wollten Sie doch gar nicht machen, steht im Artikel nicht drin, man sollte vielleicht mal anfangen zu lesen bevor man sich auf regt?

  • Mit gefällt gesamt gesehen das Z2 am besten. Trotzdem bleibt die Handycam für mich nur für Schnappschüsse Alles andere wird dir DSLR nicht ersetzen können.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!