Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 31 Kommentare

Samsung Galaxy S5 Mini: Verkauf für Mitte Juli erwartet

Samsung ist bekannt dafür, mehrere Ableger von seinen Flaggschiffen auf den Markt zu bringen. Neben einem Active-Ableger des Galaxy S5, der allerdings nur für den amerikanischen Markt ist (wir berichteten), soll nun eine Mini-Variante folgen. Verkaufsstart soll angeblich bereits Mitte Juli sein.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 13410
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 9615
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
galaxy s5 watermark 24
Das Galaxy S5 soll schon bald einen kleinen Bruder bekommen. / © AndroidPIT

Sollten die Gerüchte stimmen, könnte das Galaxy S5 Mini schon in wenigen Wochen weltweit in den Verkauf gehen. Bei dem Smartphone handelt es sich um einen kleineren Ableger des Galaxy S5 mit schwächerer Hardware.

Technische Daten (Gerüchte)

System Android 4.4.2 KitKat + TouchWiz
Display 4,5 Zoll, 1.280 x 720 Pixel
Prozessor Exynos 3, Quad-Core, 1,4 GHz
RAM 1,5 GB
Kamera 8 MP (Rückseite) / 2,1 MP (Front)
Konnektivität LTE, WLAN 802.11n, Bluetooth 4.0 LE, IR Blaster, NFC, GPS

Sofern die technischen Daten stimmen, handelt es sich auch beim S5 Mini um den typischen Mini-Ableger: Flaggschiff-Name mit Mittelklasse-Hardware. Mein Kollege Johannes hat es vor einiger Zeit gut auf den Punkt gebracht (Aufreger der Woche).

Quelle: SamMobile

Top-Kommentare der Community

  • McBeary 30.06.2014

    Für sehr viele wäre mal ein Highend-Gerät mit max 4.5 Zoll interessant, als Snapdragon 801 Minimum bei 2GB RAM. Wundert mich, dass das niemand macht. Gibt es da keinen Markt für?

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und dann fängt man wieder bei annähernd 500€ an und nichtmal 6-8 Monate später ist der Preis um fast 50% gefallen :(

    • Deshalb kauft man auch kein Gerät gleich am Anfang. Habe meine Geräte HTC , LG und jetzt S3 immer erst 1-2 Jahre nach Marktstart gekauft.

      • 1-2 jahre später??? etwas zu alt dann schon das gerät oder? schon nach etwa 6 monaten kann man die geräte für gute preise bekommen - kurz vor dem release des neuen modells purzeln die preise beim vorjahresmodell aber auch nochmal kräftig. habe ich vor release des s5 so beobachten können. beim s4 purzelte der preis in den letzten 2-3 monaten vor dem s5 nochmal um gut 26%! ich empfehle bei marktstart einen artikel auf den amazon merkzettel zu packen. da steht dann immer recht schön wie viel prozent der preis eines artikels gefallen ist inzwischen (ab datum wo man ihn zum merkzettel hinzugefügt hat). trotzdem: ein gewisser, schneller preisverfall ist komplett normal - gerade am anfang schon nach ein paar wochen, alleine schon weil die hersteller uvp's immer total überzogen sind und niemand zu diesem preis verkauft von den händlern.

      • Amazon juckt mich überhaupt nicht mehr da ich meine Geräte nur im Laden kaufe, dann aber zu Internetpreisen oder wenn der Internetpreis nicht möglich ist mit zusätzlichen Beigaben. Hatte jetzt zum S3 noch eine Dockingstation mit dazubekommen.

  • Das ist ja ein S3 Neo.

  • Denke das Gerät wird echt gut sein.Hatte mir letztes Jahr S 4 mini geholt war sehr zufrieden.Echt flott und gutes Display.Bin ein NORMALO im Smartphonebereich. Mails, surfen und Zeitung lesen dazu noch Navi und fertig.Dafür reichen solche Geräte wollig aus. Verstehe nicht das bei jedem Gerät was neu rauskommt immer gemozt wird.

    • Ist halt so , besonders wenn Samsung draufsteht. Mir kommt mittlerweile auch nichts anderes mehr ins Haus als ein Samsung im Smartphonebereich, nachdem ich mit LG eine Bruchlandung erlebt habe.

    • @jörg w.

      ICH motze über so etwas, weil ich kleine Hände und gute Augen habe, do dass mein nächstes Gerät nicht wesentlich größer als mein Galaxy S2 sein sollte - aber da das S2 noch hervorragend funktioniert, müsste der Nachfolger mir einen echten Mehrwert bringen.

      Da mir die Auflösung des S2 völlig reicht, kann Mehrwert nur eins heißen: mehr Speicher!

      In meinem S2 geht's extrem eng zu; ein Blick in Titanium Backup zeigt in diesem Moment...
      RAM 2.11 GB / 153 MB frei
      Intern 12,3 GB / 472 MB frei
      SD 31,9 GB / 1,28 GB frei. (größte mögliche Karte)

      Ein neues Gerät, das nicht mindestens 3 GB /32 GB / 128 GB bietet, wäre für mich völlig sinnlos - aber die "Experten" bei Samsung und Co scheinen allesamt zu glauben, dass ein kleiner Bildschirm und ein kleiner Speicher untrennbar zusammengehören. :-(

      • Du kannst im Galaxy S2 sogar eine 64 GB Karte rein machen! Weiß nur kaum einer und in den technischen Angaben stand damals aber immer 32 - das stimmt!

        Das was sich bei Dir da "RAM" nennt ist tatsächlich beim S2 ein Problem - es ist mit 2 GB eine begrenzte Partition / reservierter Bereich des Gesamtspeichers der nur für nachinstallierte Apps ist.

        Habe mich immer mega aufgeregt darüber bei meinem S2 damals. Ich kann Dich aber beruhigen! Bei den Nachfolgemodellen ist es anders. Dort gibt es nur noch internen und externen Speicher, keine Unterverteilung mehr in diesen Minibereich für Apps. Also Du kannst da den vollen Speicher des Geräts nutzen! :-) Also ja... je nach Gerät locker mehr wie deine gewünschten 3 GB ;-)

      • Ja mit dem Fat 32 Trick geht es. Bei meinem Kollegen funktioniert das wunderbar. Beim HTC Desire HD übrigens auch.

      • SEHR interessant - danke für die Info!

        Da sollte ich vielleicht sparsam mit dem Urlaubsgeld umgehen... und zunächst schon einmal in eine größere Karte investieren ;-)


        EDIT Ich bin gespannt: habe gerade eine 64-GB-Karte bestellt.

        Bisher bin ich immer davon ausgegangen, dass SDXC eine völlig andere Architektur als die kleinere Karten hat; schau'n mer mal.

        (Immerhin kann ich die Karte in meiner Kamera einsetzen, falls sich das S2 verweigert).

  • Da bleib ich lieber bei meinem Xiaomi mi2s, snapdragon 600 1,7 ghz 2 gb ram, 13 mp ca 1 Jahr alt und günstiger als das S5 mini ;-)

  • Wisst ihr vielleicht wie groß der Akku ist ?

  •   30

    Wieso hat man wieder nur 1,5 gb ram verbaut, mit Touchwiz reicht es sicher nicht mehr für den Nachfolger von Android L.

  • Richtig.
    Mal wieder typisch für Samsung: eine kleinere abgespeckte Version des großen Bruders... Wieso wundert mich das bloß nicht?

  • Für sehr viele wäre mal ein Highend-Gerät mit max 4.5 Zoll interessant, als Snapdragon 801 Minimum bei 2GB RAM. Wundert mich, dass das niemand macht. Gibt es da keinen Markt für?

Zeige alle Kommentare
5 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!