Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
7 Min Lesezeit 6 mal geteilt 24 Kommentare

Samsung Galaxy S4 Mini im Test: Klein aber teuer

Die S4-Familie ist seit der Vorstellung des Galaxy S4 im März in New York beachtlich gewachsen. Neben den Varianten Zoom, Active, Google Edition und LTE-A buhlt das S4 Mini um die Gunst der Kunden. Im Vergleich zum großen Original sieht das S4 Mini fast schon winzig aus. Ob es trotzdem genug Größe besitzt, um als eigenständiges Gerät mit einer eigenen Zielgruppe durchzugehen, erfahrt Ihr in meinem Test. 

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
...
50
50
20047 Teilnehmer
s4 mini teaser 1
Klein und handlich: Das S4 Mini. / © AndroidPIT

Design und Verarbeitung

Vom Hardwarebutton unterhalb des Displays über den chromfarbenen Rand ums Gehäuse bis hin zur leicht erhaben platzierten Kameralinse ist das S4 Mini ein typisches Samsung-Handy. Auch die übrigen Anschlüsse und Tasten sind an den gewohnten Stellen: Die Power-Taste auf der rechten Seite ist mit beiden Händen gut zu erreichen, die gegenüberliegende Lautstärkewippe ebenfalls.

galaxy s4 mini
Von hinten wie von vorne ein typisches Samsung-Smartphone: Der vertraute Homebutton ... / © AndroidPIT
galaxy s4 mini 13
... und die erhabene Kameralinse auf der Rückseite. / © AndroidPIT

Die Verarbeitung ist makellos, lockere Teile, große Spaltmaße oder ungewollte Ecken und Kanten zwischen einzelnen Bauteilen gibt es nicht. Wie immer bei Samsungs Geräten ist aber auch hier die Materialwahl ein Punkt, über den sich vorzüglich streiten lässt. Polycarbonat in Hochglanzoptik trifft nicht unbedingt jedermanns Geschmack, außerdem ist es ziemlich anfällig für Fingerabdrücke. Der abnehmbare Akkudeckel kommt in der schwarzen Variante mit einer silbrig schimmernden Textur, die dem Handy einen Hauch von Discokugel verleiht. Trotzdem: Das S4 Mini fühlt sich gut und wertig an und liegt dank der abgerundeten Rückseite gut in der Hand.  

Display

Samsung setzt beim S4 Mini ein Super-AMOLED-Display ein. Der 4,3 Zoll große Bildschirm bietet eine Auflösung von 960 x 540 Bildpunkten, was für diese Größe nicht besonders viel ist (zum Vergleich: Das Sony Xperia P mit 4-Zoll-Display hatte die gleiche Auflösung). Doch bei normalem Betrachtungsabstand ist die Auflösung ausreichend, einzelne Bildpunkte sind kaum zu erkennen, trotzdem fehlt es gerade bei kleinen Schriften etwas an knackiger Schärfe. Die Blickwinkelstabilität ist gut, selbst aus sehr schrägen Blickwinkeln bleiben Farben und Kontraste stabil.

s4 mini display 2
Auch aus schrägen Blickwinkeln bliebt das Display des S4 Mini gut lesbar. / © AndroidPIT

Die AMOLED-Technologie ist für ein tiefes Schwarz und besonders satte Farben bekannt, manche halten die Farben sogar für übersättigt. Das S4 Mini ist da keine Ausnahme, in den Einstellungen kann die Farbsättigung aber angepasst werden.Größtes Manko ist die Bildschirmhelligkeit: Das Display wirkt recht dunkel, und im Direktvergleich mit dem LCD-Bildschirm des HTC One ist der Unterschied deutlich erkennbar.

Software

Das Galaxy S4 Mini kommt mit der aktuellen Android-Software 4.2.2. Von purem Android ist das Smartphone aber dank des Herstelleraufsatzes TouchWiz weit entfernt. Welche Variante man bevorzugt, ist Geschmackssache, einen ausführlichen Vergleich zwischen TouchWiz und Android bietet Euch Nicos Artikel.

s4 mini screenshot 1
TouchWiz bietet ein deutlich anderes Design als Stock-Android. / © AndroidPIT

Gewöhnungsbedürftig ist vor allem die Aufteilung des Einstellungsmenüs in vier Kategorien. Samsung-Neulinge müssen dadurch mitunter etwas suchen, bis sie den gewünschten Eintrag gefunden haben. Größter Pluspunkt bei TouchWiz sind die zahlreichen Software-Extras, die deutlich über den Funktionsumfang von Googles nativem Android hinausgehen.

s4 mini screenshot 2
Gestensteuerung und Sprachbefehle: Beim S4 Mini kann man zahlreiche Aktionen damit steuern. / © AndroidPIT

Angefangen bei den Schnelleinstellungstasten, die über die Benachrichtigungsleiste aufgerufen werden, haben sich die Samsung-Programmierer viel einfallen lassen. Vor allem die Möglichkeiten der Gesten- und Bewegungssteuerung sind praktisch, wenn sie einmal in Fleisch und Blut übergegangen sind. Im Vergleich zum großen Bruder S4 fehlt zwar einiges, Funktionen wie Air View  oder Smart Scroll sind nicht dabei. Doch viele der Software-Extras des S4 wirkten in meinem Test noch unausgereift, weshalb ich diese beim S4 Mini nicht wirklich vermisse.

Prozessor und Leistung

Der Prozessor des S4 Mini, ein Snapdragon 400 von Qualcomm, bietet ähnliche Taktraten wie die aktuelle Smartphone-Oberklase. Mit 1,7 Gigahertz liegt er gleichauf mit dem HTC One und noch vor dem Xperia Z. Anstelle von vier Prozessorkernen werkelt im S4 Mini allerdings nur ein Dual-Core-Chipsatz, was sich in der Performance bemerkbar macht. Rennspiele wie Real Racing 3 laufen flüssig, beim Blättern durch den App-Drawer gab es aber immer wieder kleine Ruckler, außerdem reagiert das S4 Mini auf Eingaben generell eher träge und nicht so rasend schnell wie man es von den Top-Modellen gewohnt ist. 

s4 mini screenshot 3
Dicht dran an der Oberklasse: Im AnTuTu-Benchmark schneidet das S4 Mini respektabel ab. / © AndroidPIT

Kamera

Die Kamera ist mit einer Auflösung von 8 Megapixel auf dem aktuellen Stand in ihrer Geräteklasse. Die Bildqualität ist aber leider weniger gut, meine Testfotos im Automatikmodus haben mich nicht wirklich überzeugt, den meisten Fotos mangelte es an Schärfe und an Brillanz. 

s4 mini camera 4
Enttäuschend: Im Gegensatz zu den sonst guten Fotos der Galaxy-Smartphones kann das S4 Mini nicht überzeugen. / © AndroidPIT

Die Kamera-Software bietet zahlreiche Extras, wie wir sie auch vom S4 kennen. Funktionen wie "Sound & Shoot", "Nachtmodus" oder "Best Face" ergänzen die üblichen Zusatzmodi wie "Panorama" oder "HDR". Meine Testfotos lieferten leider auch in diesen Extra-Modi keine überzeugenden Ergebnisse.

s4 mini camera 1
Ein Vergleich zwischen dem "Auto"- und dem "HDR"-Modus ... / © AndroidPIT
s4 mini camera 3
... und eine Panorama-Aufnahme. In beiden Fällen ist das S4 Mini deutlich schlechter als zum Beispiel das S4. / © AndroidPIT

An die hervorragenden Leistungen der Kamera des S4 kommt das S4 Mini damit überhaupt nicht heran. Für ein Mittelklasse-Smartphone sind die Ergebnisse in Ordnung, mehr aber auch nicht.  

Akku

Die Akkuleistung des S4 Mini ist mit 1.900 Milliamperestunden (mAh) großzügig bemessen, ein Akkuwunder ist es mit diesen Werten aber nicht. Für ein 4,3-Zoll-Gerät mit Dual-Core-Prozessor ist die Batterieleistung auf jeden Fall ausreichend, um einen Tag normaler Nutzung zu überstehen. Zum Vergleich: Das S4 mit seinem 5-Zoll-Display liegt mit 2.600 mAh derzeit an der Spitze, das Huawei Ascend P6 kommt trotz 4,7 Zoll nur auf 2.000 mAh. 

In meinem Test bin ich im WLAN gesurft, habe mein Google-Konto im Hintergrund snychronisiert, drei Runden Real Racing gespielt und eine Reihe von Fotos geschossen. Das Display war dabei stets auf volle Helligkeit geregelt. Am Ende des Arbeitstages betrug die Akkuladung noch rund 50 Prozent. Eine endgültige Aussage über die Batterieleistung kann ich an dieser Stelle aber noch nicht treffen, da unser Testgerät erst noch ein paar Ladezyklen durchlaufen muss, bis es die volle Leistung erreicht hat.    

Preis/Leistung

Das Galaxy S4 Mini ist kein besonders günstiges Smartphone. Wie üblich bei Samsung lassen sich die Koreaner nicht nur das Gerät, sondern auch den Namen teuer bezahlen. Mit einem Preis von derzeit rund 440 Euro ist das Smartphone teurer als vergleichbare Geräte.Wer auf der Suche nach einem Schnäppchen ist, wird deshalb mit dem S4 Mini nicht glücklich. Auf der anderen Seite bekommt man für das Geld die beste Hardware in dieser Größenkategorie und ein dickes Softwarepaket.

Technische Daten und Preis

Das S4 Mini ist vom Format her ein typisches Mittelklasse-Smartphone. Displaygrößen zwischen 4 und 4,3 Zoll finden sich bei aktuellen Android-Smartphones nicht im High-End-Bereich. Mit seinen technischen Daten ist das S4 Mini aber recht nah dran an der aktuellen Smartphone-Oberliga - leider auch mit seinem Preis. 

Display: 4,3 Zoll, 960 x 540 Pixel (256 ppi), Super AMOLED
Prozessor: 1,7 GHz Dual Core, Qualcomm Snapdragon 400
Arbeitsspeicher: 1,5 GB
System: Android 4.2.2, TouchWiz Nature UX 2.0
Kamera: 8 MP hinten, 1,9 MP vorne
Konnektivität: WLAN, HSDPA, LTE, Bluetooth 4.0
Interner Speicher: 8GB, 5 nutzbar, durch microSD erweiterbar auf max. 64 GB
Akku: 1.900 mAh, austauschbar
Abmessungen:  124.0 x 61.3 x 8.9 mm
Gewicht:  107 g
Preis:  439,90 € (Amazon.de, Stand 04.07.2013)

Fazit

Das S4 Mini ist nahe dran am Highend-Modell Galaxy S4. In meinem Test zeigte es dann aber doch einige Schwachstellen und Ruckler, die es deutlich vom High-End-Segment trennen. Die schwache Kameraperformance, das dunkle Display  und das etwas träge Benutzererlebnis störten mich dabei am meisten. Somit ist das S4 Mini vor allem für die Nutzer, die kein 5-Zoll-Monstrum wollen, aber auf Samsungs "Look-and-Feel" Wert legen und dafür auch bereit sind, den entsprechenden Preis zu zahlen.     

6 mal geteilt

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Und beim akku kann es nicht überzeugen, von 9:17 - 11:12 52% des akkustroms verbraucht bei einem neuen Akku! ist unangemessen. Mein alter Akku war kaputt, wie kann man die Akku werte zurücksetzen? Also das das Handy nochmsl schaut, wie lange es durchhält?


  •   19

    Ein Android Handy mit High End Display in dieser größe würde mich mal erfreuen.


  • Preismäßig wird Samsung dann wohl bald auf einer Ebene mit Apple stehen.


  • Is ja nix neues. Weder dass die Mini-Versionen von Samsung keine TOP-Geräte sind (und deshalb auch einen extremen Preisverfall haben) noch dass unser toller Eugen hier mit "Samsung Schrott" brilliert.


  • Ein Highend Gerät mit 4,3 Zoll Display? 600er snapdragon mit 4x1,7ghz? 13mp Kamera, wöchentlichen updates und das ganze für 360 Euro Import Preis? Kein Problem!
    Heißt Xiaomi Mi2s und ist auch noch super verarbeitet, man muss nur wollen, dann findet man das auch, fernab von Samsung und Co.!


  • Samsung Schrott!!!
    noch mehr hässliche Geräte aus dem Kaugummiautomaten...


  • same sh*t, different number. Sorry, aber Samsung hat sich festgefahren. Noch lebt man vom Hype des letzten Jahres, die Frage ist nur wie lange noch. Wer sich das Mini kauft muss echt einen an der Marmel haben. Für gleichen Preis und günstiger bekommt man MEHR, viel mehr. Ich weiß nicht warum die Samsungwerbemechanismen so oft bei Kunden funktionieren, mich stoßen sie nur ab. Die Kunden denken doch wirklich sie bekommen die eierlegende Wollmilchsau. Geht man in den nächstbesten Laden so stehen alle wie zombies vorm (teuer bei der Media Holding erworbenen) Samsung oder Apple Aussteller und mockiert sich mit seinen "kollegen" über den jeweils anderen Aussteller...Was ist das für ein Trend?!
    Wenn das Mini wie sein Vorgänger um 100€ fällt bekommt man immer noch Geräte die mehr leisten, dann aber ist der Preis für einen abgespeckten Designklon aber eher gerechtfertigt als diese überzogene Preisvorstellung.


  • In der Specs-Liste müsste es doch heißen "um max. 64 GB" und nicht "auf", oder?


  • s3 günstiger als s4 und s4 mini.hat auch ein quatcoare.samsung sollte mal das update raus lassen.aber ne lieber die neuen Geräte.so oder so, wird das s3 ein super smartphohne bleibe.ich habe viele spiele auf mein s3 lte gespielt hatte bis jetzt keinen ruckeler den ich mit bloßen auge festhalten konnte!


  • @Marc
    Oder es liegt daran dass dein Kommentar einfach nur scheiße geschrieben ist ^^


  • 440€ find ich sehr teuer dann lieber ein S3.Und selbst das HTC One kostet nur 50€ mehr. Ich glaube mit dem S4 Mini wird Samsung wenig Erfolg haben.


  • @Mischo, habe gerade bei Real Racing 3 nach geschaut, weil mir deine Aussage sehr komisch vor kommt. Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4.2 von 5. Ich habe bestimmt 10 Minuten nach einer Bewertung gesucht, die von einem S4 oder S4 Mini abgegeben wurde. Ich habe keine gefunden, weder positive noch negative. Was aber sofort auffällt das sehr viele S3, S2, und Note dabei sind. Kann deine Aussage bezüglich dem Spiel nicht teilen. Hat überhaupt nichts mit dem S4 oder welchem Phone auch immer zu tun. Das Spiel ist einfach schrott. Die meisten Bucks kommen erst mit der Zeit, meistens. Aber lese selbst.


  • Naja beste Hardware in der Größenklasse?
    was ist mit dem Xperia V,HD auf 4,3 Zoll,13 mp Kamera,hochwertige Verarbeitung und auch nicht den schlechtesten Prozessor



  •   26

    XD microruckler , das liegt daran das android einfach nur scheiße programmiert ist .


  • Dann lieber das Xperia SP. Kostet nur 330€, bietet LCD Display mit 1200*800. Hat ebenfalls einen Dual-Core mit 1,7GHz (glaube Snapdragon S4) und hat einen 2300mAh Akku.
    Verarbeitung top. Rahmen aus Alu, Rückseite aus mattem und griffigen Kunststoff. Unten ein durchsichtiger Glasstreifen, der je nach Aktion mit einer LED in verschiedenen Farben beleuchtet wird. Die Software läuft absolut flüssig und im App - Drawer ruckelt nichts. Die Kamera hat einen extra Hardware Button.


  •   14

    Sieht aus wie jeder billige Plastikschrott von denen - nur eben kleiner.

    Warum bitte muss fast jede Woche ein neuer Plastikhaufen von denen kommen??
    Doch sicher nur, damit AP was zu schreiben hat.
    Sollten sich mal lieber darum bemühen sinnvolle Dinge in der Zeit zu erforschen.
    Akkus, welche lange halten, aber eben nicht das Handy um 1cm oder mehr aufblähen.
    Bessere Stromsparmaßnahmen wären auch noch sinnvoll, aber nicht eben jede Woche ein neues Handy. Nur meine Meinung. Die Fanboys denken da anders, aber ich wette, auch die kaufen sich nicht je Woche oder jeden Monat ein neues Handy, nur weil Samsung ein Neues auf den Markt wirft.


  • Ich bin auch stolzer Besitzer des S4 mini und ich muß sagen ich bin vollends zufrieden mit dem Gerät. "Einige Schwachstellen" finde ich sehr hoch gegriffen. Ich habe noch keinen einzigen Ruckler im Menü, geschweige denn im App Drawer oder im Widget Drawer erleben dürfen. Nicht ansatzweise ein träges Benutzererlebnis??? Weiß nicht was ihr für ein Gerät du zum testen hattest oder der Energiesparmodus aktiviert war. Das S4 mini läuft in allen Belangen besser als mein S3, die Kritikpunkte, die ich teile ist das Auslösen der Kamera, der hohe Preis (wobei sich bei Media Markt ganz gut Online Preise erhandeln lassen) und 8 GB Arbeitsspeicher, wovon nur 5 nutzbar sind. Also wie gesagt ich habe absolut kein träges Benutzererlebnis, Spiele wie Real Racing 3 laufen sehr weich und flüssig...da merkt man die Power des Adreno 305, der doch schon etwas besser ist als der Mali 400 Chip. Allerdings muss er auch ein kleineres Display befeuern. Aber auch auf dem Galaxy Mega (selber Prozessor) läuft alles butterweich. So nun gut. Ich finde das Gerät sehr gelungen, wesentlich gelungener als das Galaxy S3 mini und für alle die keine Telefonzelle ihr eigen nennen möchten, die müssen auf fast nix verzichten was die Highend Klasse zu bieten hat. Kleiner Tipp, günstigster Online Preis 399 Euro, lässt sich bei Media Markt mit Angabe der Quelle erzielen. Da kostet es derzeit 449 Euro.


  • Lieber direkt das S3 kaufen. Ist sogar günstiger zu bekommen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!