Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 16 mal geteilt 52 Kommentare

Galaxy S4: Exynos-Kraftpaket im kommenden Flaggschiff?

Das Galaxy S3 von Samsung ist zwar nach wie vor ein echter Verkaufsschlager, aber natürlich wird schon an die nächste Generation gedacht. Und wenn sich aktuelle Gerüchte bewahrheiten, wird Samsungs nächstes Flaggschiff ein echtes Monster-Telefon.

Gerüchten zufolge soll im Galaxy S4 der Prozessor Exynos 5 der nächsten Generation werkeln. Man vermutet sogar, dass nicht weniger als vier Kerne mit einer Taktrate von 2 Gigahertz und eine Grafikeinheit mit satten acht Kernen im Nachfolger des S3 stecken sollen. Bei der CPU würde es sich demzufolge um den Exynos 5450 (Cortex A15) und bei der GPU um die Mali-658 handeln.

Es bleibt allerdings abzuwarten, ob es wirklich so kommen wird, da der Stromverbrauch bei dieser Monsterkombination ziemlich hoch sein dürfte. Der Zweikern-Prozessor Exynos 5250, der auch im auch im Nexus 10 steckt und der mit einer Taktrate von 1,7 GHz arbeitet, klingt schon realistischer. Allerdings hat LG mit dem Nexus 4 (Snapdragon S4 Pro) auf der Hardwareseite ein ordentliches Kraftpaket geschnürt und Samsung wird vermutlich gleichziehen wollen. Bis zur Veröffentlichung des Galaxy S4 geht aber noch einige Zeit ins Land und bis dahin kann sich noch alles ändern. Es bleibt auf jeden Fall spannend in der Gerüchteküche!

(Foto: Sammobile.com)

Quelle: Sammobile.com

52 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich freu mich schon auf´s S4 :)

  •   25

    Ich denke mal beim S3 ist man bei der Displaygrösse am Limit angekommen.
    Alles was grösser ist sieht meiner Meinung nach sch... aus. Erinnert dann ein wenig an die Anfänge des Mobilfunks wo man noch Briketts am Ohr hatte.

    Man sollte wirklich die Batterielaufzeit verbessern.

  • Ich persönlich kann bei meinem S3 keine Hänger feststellen.
    Was soll denn da noch flüssiger laufen ?!
    HD Games lassen sich problemfrei spielen.
    Das S4 wird das sinnloseste Phone 13' werden.
    Das S3 rotzt schon mit purer Kraft. Noch
    mehr ist unsinnig!!

  •   2
    ich 01.11.2012 Link zum Kommentar

    Warum machen die keinen stärkeren Akuu fürs kommende sgs4 ? wie z.B. beim note 2

    oder geht das nicht wegen dem Prozessor ? o.O
    oder hat der Prozessor nix mit dem zu tun ?

  • Na ich denk mal das die schlanke Linie vor allem den Frauen zu schulden ist. Ich habe auch lieber was handfestes in der Hand doch das ist auch nicht jedermanns ~frau Sache. Solange das Akku Problem nicht gelöst wird ist es nur noch eine Frage der Zeit wann die Grenzen der Aufrüstung erreicht sind. Nach meiner Meinung ist dieser Zeitpunkt ganz nah. Ich jedenfalls bin nur noch am Laden, ständig und es ist so nervend

  • Was fürn Billigteil. Wenn "der Gerät" kein
    - Quantenprozessor
    - Holographisches Display
    - Holographischer Speicher
    - Brennstoffzelle als akku
    hat ist es uninterressant. *grins*

  • Ich glaube, Samsung bleibt keine andere wahl, als das zu tun, was sie tun:
    Auf dem Blatt das Non-Plus-Ultra zu bleiben und der Prozessor ist nunmal die Pferdestärke des Smartphones, andhand welcher man (warum auch immer) die Smartphones PRIMÄR vergleicht.
    Beim neuesten BMW/Mercedes guckt die Welt auch erst auf die PS, dann erst auf den Verbrauch pro 100 km (analog die Akkuleistung eines Smartphones).

    Als es beim S3 hieß >Quadcore<, war der Aufschrei groß. Mehr als 2 Kerne seien völlig unnötig. Intel behauptet Ähnliches bis heute und hat wahrscheinlich (vorerst) recht. Trotzdem sind 4 Kerne nun in der Upper Class absoluter Standard geworden und man denkt sich beim Überfliegen der Specs vom Nexus 10 schon heimlich "Wow, starkes Ding... oh Moment... nur 2 Kerne? Naja irgendeinen Nachteil [!] muss so ein tolles Tablet wohl auch haben. *seufz*"
    Und das ist eben völliger Unsinn.

    Trotzdem vergleichen die meisten hier ihre Telefone wie Geschlechtsteillängen.

    Und wenn da das S4 auf der Stelle tritt, wird AndroidPit-User "Max Mustermann" daherkommen und sagen "Haha, mein HTC Two XY hat 8 Kerne bei 2,2 GHz! Trotzdem viel Spaß mit deiner Samsung-Witzfigur!"
    Dass sein HTC dann beim Bahnfahren nach 2 h leer ist und er sich die Fingernägel abbricht, beim Versuch die Akkuabdeckung zu entfernen, da diese fixiert ist, nimmt er traurig zur Kenntnis, verschweigt es aber natürlich dem Rest der Welt.

    Das ist das leidliche Verhalten der Android-Nutzer heutzutage.

    Ich persönlich behaupte, dass ein 1,5 Dualcore und dafür von mir aus 2 GB RAM locker JEDE der in den nächsten 2 Jahren erscheinenden Apps problemlos auf den Bildschirm bringen.

    Was mich wirklich stört ist ebenfalls der Schlankheitswahn.
    Das Nokia 3210 und selbst der Game Boy Pocket waren gefühlte 5 mal so dick wie heutige Smartphones und haben trotzdem in die Hosentasche gepasst, oder nicht?

    Zum Glück ist der Akku bei manchen Smartphones austauschbar und es existieren damit einhergehend meist auf Amazon Lösungen, die einen größeren Akku bieten, die das Smartphone eben ein paar Millimeter zunehmen lassen. Für die, die es mögen, wie meine Wenigkeit.

  • Ich weiss zwar nicht, wieso wir hier wieder beim iOS/Android vergleich landen. Bei meinem iPhone 4 lief nach dem Start erst mal gar nichts. Ich musste erst einen PC aufsuchen, iTunes installieren und mein Smartphone irgendwie aktivieren. Unter Android empfand ich das ungleich einfacher. Sofort fürt ein Assistent durch den Erststart. Wenn man erst mal telefonieren möchte, kann man den sogar überspringen.
    Wir verstehen unter "einfach" wohl nicht alle das gleiche.

  • @N.G.
    Danke
    Ich arbeite in der Mobilfunkbranche und bin selbst recht technikbegeistert aber das lag mir dann doch mal auf der Seele...
    Mein S3 hat durchaus nette Features die ich gerne auf dem iPhone sehen würde uns umgekehrt..
    Nur dieses Bashing geht mir auf den Wecker ;-)

  • Jaja..... Haben halt beide Stärken und Schwächen.
    Ich liebe dieses Fanboy Gehabe ;-)
    Hatte ich auch schon damals beim SNES und Mega Drive:-)
    Sonst wäre es ja nicht lustig und wir hätten nix zu lesen... HAHAHA B-)

  • @mysterioum

    gratulation zu einem der wenigen SACHLICHEN Beiträgen mit Apple/Android Vergleich! liest man in letzter Zeit viel zu selten hier!

  • Muss auch mal ein Senf dazu geben
    IPhone 3GS, HTC Sensation XE und nun S3 das sind meine Smartphones.....
    HTC Sensation hatte nach 3 Wochen Staub unter dem Display, beim S3 sind schon beim zweiten Austauschgerät wieder unschöne Lackplatzer an der "Chromleiste" zu sehen.. (ja das S3 ist in einer Schutzhülle)
    Das iPhone konnte einiges ab... Soviel mal zur Wertigkeit...
    Android ist schön frei, technisch sind die Flaggschiff der Hersteller wirklich "State-of-the-Art" was das Machbare angeht..
    Android als solches flexibel und anpassbar und i.d.R auch mit Micro SD Slot...
    Aber nen offizielles OS Update auf nen Androiden zu bringen ist reinste Katastrophe.... Das XE fuhr ständig runter und war nur am rebootennnach dem Update von 2.3 auf 4.0.4....
    Versteht mich nicht falsch.....
    BEIDE OS haben ihre individuellen Stärken und Schwächen aber das Schöne am iPhone ist starten und die Kiste läuft....
    Natürlich kann man bei Android frickeln und tun und machen aber ich sage mal 70% der Android User wissen nicht mal was eine Custom ROM ist etc.
    Genau DAS hat Google erkannt und stellt sich mit den Nexus Geräten nun breiter auf...um eben auch Kunden anzusprechen die Wert auf eine flotte und funktionierende Update Fähigkeit legen..... Und für die Versierten Androiden unter Euch gibt es genügend Launcher im Playstore und genügend Custom ROMs ;-)

    PS: als überzeugter Apple User wird es wohl statt dem iPad Mini das Nexus 7 UMTS

  • Nachtrag : eine Akkuleistung wie sie damals mein Nokia 3210 hatte (man o man bin ich schon alt) ;-)

  • Optik vom Iphone und Sonys Xperia (es sind ja beide wirklich schön ;-)) + Android Betriebssystem (ich liebe diese Offenheit) + Preis vom Nexus 4(Unschlagbar) = mein Wunschtraum!!!

    So muss halt alles daheim haben...... HAHAHA :-)

  • @sibbi
    das war mit abstand das beste kommentar unter dem ganzen blog :)

  • Die Prozessoren werden dank kleineren Bahnen doch immer sparsamer. Es sind die grösseren Displays, die mehr Saft brauchen.

  •   10

    quadcore exynos 5 ist sch9n wenn man bedenkt dass der dual core schon richtig was drauf hat... ob mans braucht weniger , aber ist schön wenn man weiss dass da viep raum ist ... und ja die smartphone entwicklung ist so rasant ... wenn man mal sieht welche grafik schon möglich idt auf sonem kleinen geraet , ist es nicht verkehrt .
    so oder so wird erst immer hardware dann erst softwarw aufgerüstet

  • Das mit der Akkulaufzeit wurde beim S3 auch schon gesagt.... naja was soll ich sagen? Laeuft schoen lange, trotz Quadcore.

  • @Manuel Limberger: Einfach mal eine neue Akkutechnik entwickeln? Die Entwicklung von Akkus ist um einiges aufwändiger/anspruchsvoller, als die Entwicklung eines Displays oder Prozessors.

    Was mich viel eher stört ist dieser Schlankheitswahn bei Smartphones. Lieber etwas fülliger, dafür mit ordentlichem Akku.

  •   13

    Ich hab noch mein gutes SGS und das seid fast 4 Jahren :)

Zeige alle Kommentare
16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!