Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Verfasst von:

[Update] Samsung Galaxy S4 Active: Das bessere S4 ist unterwegs

Verfasst von: Andreas Seeger — 01.06.2013

Das Galaxy S4 wird schon in Kürze in einer robusten Outdoor-Variante auf den Markt kommen. Der Twitter-Account @evleaks hat jetzt ein Pressefoto veröffentlicht, auf dem das Galaxy S4 Active in voller Pracht zu sehen ist. Und mir stellt sich sofort die Frage: Ist das Active das bessere S4?

samsung galaxy s4 active 1
Samsung Galaxy S4 Active / © The Unlockr/evleaks

Das Design seines Flaggschiffs passt Samsung in der neuen Variante deutlich an: Unter dem Display findet man drei breite physische Hardware-Tasten (Menü, Home, Zurück) statt einer hübschen Home-Taste und auf der Rückseite hat der Hersteller in jede Ecke deutlich sichtbare Bolzen gestanzt, die ein Gehäuse zusammenhalten, das nicht mehr aus dünnem Polycarbonat in Klavierlackoptik besteht, sondern aus einem matten Kunststoff mit geriffelter Oberfläche, der an Samsungs Outdoor-Androiden der Xcover-Serie erinnert. 

Unter der Haube hat sich dagegen wenig geändert, Samsung lässt alles so, wie wir es kennen, nur bei der Kamera wird die Pixelzahl von 13 auf 8 Megapixel runtergeschraubt. Hier noch mal die wichtigsten Daten im Überblick: 

Samsung Galaxy S4 Active  
Maße unbekannt
Gewicht unbekannt
Gehäuse Kunststoff
Display 4,99 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Quadcore, 1,9 GHz (Snapdragon 600)
RAM 2 GB
Kamera 8 Megapixel
System Android 4.2.2 mit TouchWiz-Oberfläche

Man könnte sagen, dass Samsung mit dem Active allen Kritikern entgegen kommt, die dem Hersteller im Allgemeinen und dem Galaxy S4 im Speziellen einen Billig-Look vorwerfen. Natürlich ist es weiterhin Kunststoff, aber in einer deutlich stabileren und wertigeren Ausführung. Apropos stabiler: Man kann davon ausgehen, dass das S4 Active einen Sturz von der Tischkante locker wegsteckt und auch gegen einen kleinen Tauchgang nichts einzuwenden hat. Eine Zertifizierung nach IP67-Norm ist bei einem solchen Gerät eigentlich Pflicht. 

Momentan kann man aber nur spekulieren, es gibt lediglich dieses Foto von @evleaks und jede Menge Gerüchte, eine offizielle Bestätigung von Samsung steht aus. Auf dem Bild ist deutlich zu erkennen, dass es sich um eine für den US-Netzbetreiber AT&T gebrandete Variante handelt. Man muss deshalb aber nicht befürchten, dass das Modell zunächst nur in den USA auf den Markt kommt. Denn @evleaks deutet an, dass das S4 Active um den 20. Juni herum präsentiert wird. Und da Samsung am 20. Juni nach London eingeladen hat, um neue Modelle der Galaxy- und ATIV-Serie zu präsentieren, kann man 1 und 1 zusammenzählen: das Active wird am 20. Juni offiziell gezeigt und es kommt nach Europa, denn warum sollte man ein Modell für den US-Markt in London enthüllen?

Ich habe es noch nicht in der Hand gehalten, aber mir reicht schon das Foto, um mich festzulegen: Das S4 Active ist das bessere S4, weil es deutlich wertiger aussieht und gleichzeitig Highend-Technologie mit einem robusten Design kombiniert. Diese Mischung ist leider immer noch viel zu selten, man denke nur an das Xperia Z, das zwar wasserfest ist, aber sonst wenig aushält. Das S4 Active wird dagegen zu den Kandidaten gehören, die man sorglos zusammen mit dem Schlüsselbund in die Hosentasche stecken kann – ohne Schutzhülle oder ähnlichen Kram.  

Seht Ihr das ähnlich oder gehöre ich zu einer Minderheit? Auf die Umfrageergebnisse bin ich gespannt!

Gefällt Dir das S4 Active besser als das normale S4?
Ergebnisse anzeigen

[Update vom 05.06.2013, 12:31]

Samsung hat das S4 Active jetzt offiziell vorgestellt. Alle Infos dazu findet Ihr hier.

Der studierte Historiker hat schon für viele verschiedene Publikationen im Mobilfunkbereich gearbeitet, unter anderem für Europas größtes Telekommunikationsmagazin CONNECT. Er ist an der Ostsee aufgewachsen, lebt aber schon seit mehr als 12 Jahren in Berlin. Das Meer vermisst er immer noch.

65 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Gefällt mir deutlich besser als das normale S4, besonders die provokanten Schrauben, dafür finde ich die Hardwarebuttons einfach nur hässlich. (sind die nicht auch ein Knackpunkt für Staub- und Schmutzansammlungen?)

    Zur Kamera.. Megapixel werden meiner Meinung nach bei Smartphones sowieso überbewertet.. *hust* Xperia Z (was hat Sony da nur zusammengemurkst? bei den Alphas machen sie es doch auch richtig, aber das ist ein anderes Thema..)

    Finde es etwas komisch, dass Samsung das S4 Active nicht gemeinsam mit dem S4 vorgestellt hat (da werden sich bestimmt viele S4 Käufer ärgern)

    Mal schaun wie dick das Smartphone sein wird und was es am Ende dann aushält.

  • @Andreas Seeger

    Also wenn schon meckern dann doch bitte mal Korrekt.
    In zwei Punkten gebe ich dir Recht:
    1. Antwort 1 enthält 2 Aussagen, die nicht zwingend korrelieren.
    2. Antwort 3 bedeutet "Vielleicht"

    Wo du nicht richtig liegst ist:
    "Die Ausgangsfrage ist, "welches gefällt besser?""
    Das ist schlicht weg falsch.
    Die Ausgangsfrage ist: "Gefällt Dir das S4 Active besser als das normale S4?"
    Und dahingehend sind die Antwortmöglichkeiten "Ja" und "Nein" durchaus im Bereich des Möglichen.

    Zudem kann ein solcher Beitrag, insbesondere bezogen auf Dinge wie Wertigkeit, Wasserfestigkeit, usw. nur auf Spekulationen und 'Hörensagen' beruhen. Die ganze Seite steht unter Konkurrenz und muss daher möglichst früh mit Berichten um die Ecke kommen. Wenn man wartet bis alle Fakten klar sind, ist der Artikel alt, bevor er geschrieben wurde. Ein wenig Spekulation ist durchaus erlaubt.

    Zum Thema:
    Das Active sieht für mich wertiger und "techi" aus. Das gefällt mir. Leider sprechen mich jedoch die 3 Tasten optisch nicht an.
    Ein Robusteres Handy auf den Markt zu schmeißen kann durchaus helfen den Marktanteil zu erhöhen.

    Grüße!

  • @Andreas Seeger

    Bitte entschuldige, aber die Umfrage ist deutlich daneben gegangen.

    Die Ausgangsfrage ist, "welches gefällt besser?" Frage 3 ist daher schon mal keine Option, eine Entscheidung wird verlangt. Frage 1 ist ebenfalls keine Option, Design und Funktion sind zwei völlig unterschiedliche Aspekte. Was es wegsteckt, ist noch gar nicht bekannt, wer soll das also beurteilen können? Alles nur Kaffeesatzleserei (siehe Beitrag).
    Eine Umfrage mit mehren Antworten in einer ist verwirrend und hat keine Aussagekraft. Und "Ja" "Nein" "Vielleicht" ist doch wohl unter Niveau. Siehe: "Was ist der Unterschied zwischem einem Stein?"

    Klare Fragestellung ergibt klare Aussagen. Aber daran mangelt es ja schon im Artikel, Vermutungen, Gerüchte, Substanzlosigkeit. Schade, Thema verfehlt.

  • Hätte das S4 Active 2 Kapatzitive Tasten+Homebutton anstatt 3 Hardware Buttons, würde ich sofort sagen das es das Bessere S4 ist, aber diese Hard-Buttons stören mich wirklich stark.. Würde es mir aber so oder so nicht holen, mein S3 belibt noch mindestens 1 Jahr an meiner Seite, vielleicht kommt das S5 ja auch Wasserfest, dann ist es auf jeden fall gekauft..

  • wohooo ein neues Gerät. Habe schon gedacht diese Woche kommt nix mehr :( Sorry Samsung aber langsam hab ich die Schnautze voll und dann erst TouchWiz.... kann man nicht mehr brauchen!

  • @Johnny

    mich kotzt Samsung auch an, aber nur weil die Deppen das S4 Active nicht gleichzeitig mit dem normalen S4 gestartet haben. Gerade das TEIL macht mich als Bauer einfach an!

    @all

    das Design ist alt, aber bewährt! Apple Produkte sehen auch alle ähnlich aus aber jeder kaufts. Man soll lieber auf die Wirtschaftlichkeit und Funktionalität achten. Das Aussehen ist schon gut, aber besser geht immer.

  • 18

    Langsam, kotzt mich SAMSUNG aber mal so richtig ab..

  • @Seyed Salman: Samsung bringt gefühlt jede Woche neue Geräte auf den Markt, nicht Sony. Verstehe deinen Kommentar überhaupt nicht...?

    @Topic: Naja, immerhin mal ein anderes Design - wurde auch mal Zeit. Gefühlt sieht bei Samsung eh alles gleich aus - nur die Größe ist unterschiedlich. Leider scheint auch hier wieder nur Kunststoff zum Einsatz zu kommen - wäre auch anders möglich gewesen. Kaufen würde ich es dennoch nicht - brauche kein Outdoor-Smartphone. Wie gut es wirklich ist, wird sich zeigen. Wäre mir aber beim Handwerk einfach zu groß - selbiges gilt für den Ausseneinsatz im Gelände, etc.

  • Das S4 active finde ich vieel interessanter, auch die die Tasten vorne stören, mich zumindest, nicht.

    So sollte zukünftig die Verkaufspolitik bei den Herstellern aussehen.
    Verschiedene Versionen aber (fast) gleiche hw/sw (wenn kein android OS pur)
    Langsam mache ich mir Gedanken, ob ich zu der Google Edition oder zum S4 active greife.

  • Auf jeden Fall das Outdoor Handy!

  • Für mich wird die Entscheidung fallen wenn die Größe des Akkus bekannt wird. Für ein Outdoor Handy muss da auf jeden Fall genug Power zur Verfügung stehen. Mit einem Handy das nur einen halben Tag durchhält kann ich nichts anfangen.

  • Das normale S4 sieht für mein Geschmack viel viel besser aus..versucht Samsung jetzt Sony zu kopieren und bringt jede Woche ein neues Handy raus ?

  • Die physischen Tasten sind endlich mal ein Lichtblick.
    Mir gefällt ey besser als das normale S4.
    Wenn die 8 MP Kamera gut ist dann brauch ich keine 13 MP.

  • @Merlin
    Danke für die Aufklärung. Das ging für mich nicht klar aus dem Posting hervor. Jetzt ist alles klar.

  • @erik
    Das Problem ist wenn ein Amoled Display heller eingestellt wird
    Dann ist das Gefahr für burn in sehr hoch deshalb ein amoled Display ist immer etwas dunkel zum Vergleich mit einem IPS Display.
    Mann sieht unter der Sonne eigentlich gar nicht

  • @merlin
    Schuldige vielleicht war mein deutsch einfach schlecht.

    Aha..... in korea wird es sehr oft umgetauscht.... vielleicht sind die koreanern zu anspruchsvoll...

  • hä? ich verstehe die frage nicht. da wo ich arbeite kommen täglich um die 500 Geräte rein. macht in der woche 2500, und im monat 10.000 Geräte, und wir gelten noch als kleiner servicepartner. wenn wir ein display bei einem gerät nicht verbuchen können, machen wir das bei einem anderen gerät...

    es kommt auf die nutzung an. wenn du dein display immer an hast brennt es sich ein. aber da die statischen symbole sowieso statisch sind (daher der name) fällt es den meisten nutzern gar nicht auf. wir bekommen oft geräte rein, bei denen der kunde z.b. angibt "mikro geht nicht", und das display ist total eingebrannt. das ist aber eigentlich nur beim galaxy s(+) der fall, bei den neuen geräten haben wir das aber überhaupt nicht. beim s2 zb hab ich das noch nie gesehen, außer wenn man ganz genau hinsieht, beim s3 noch gar nicht.

  • @merlin
    Aber ich meine wenn ich mein samsung Gerät 3 Jahre lang benutze und dabei
    5~6 mal das Display umtauschen muss wer liefert dann neues Display?
    Und samsung hat auch vor dieses Display auch für Fernseher zu liefern.
    Aber glaubst hat es einen Sinn wenn Mann bei einem Fernseher jede 6Monate das Display umtauschen muss?

  • Dieses Burn in fällt doch bei "Normaler" Nutzung garnicht auf.
    Frag doch mal jemanden ob er dieses Burn in sofort bemerkt.
    Wenn man es weis mag es vielleicht stören, aber ich hab das bis jetzt garnicht bemerkt obwohl ich davon weis. :)

  • Die reparaturen führt ja nicht samsung, sondern servicepartner durch, und diese wollen sowohl samsung als auch den kunden zufriedenstellen. samsung bekommt oft gar nicht mit bei welchem gerät wie oft was getauscht wurde, nur wie oft es in reparatur war.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!