Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Vier Varianten des Samsung Galaxy S10: Welche bevorzugt Ihr?
Samsung Galaxy S10 Hardware Community 2 Min Lesezeit 64 Kommentare

Vier Varianten des Samsung Galaxy S10: Welche bevorzugt Ihr?

Samsung hat beschlossen, das neue Top-Smartphone-Quartett bestehend aus Galaxy S10, S10+, S10e und S10 5G schon vor dem Mobile World Congress und der Konkurrenz zu zeigen. Nach dem Unpacked-Event in San Francisco vergleichen wir für Euch die vier Modelle der neuen Galaxy-S-Generation.

Während der Unpacked-Veranstaltung präsentierte Samsung nicht nur die neuen Galaxy S10s. Auf der Bühne zeigte DJ Koh überdies die sportliche Galaxy Watch Active für diejenigen, die ungern dick auftragen. Auch auf der Bühne sichtbar war das lang erwartete Klapp-Smartphone Galaxy Fold, das man im April zum Preis von über 2.000 Euro in den Händen halten kann.

AndroidPIT samsung galaxy s10 group shot2 ab34
Die neue Generation des Samsung Galaxy S ist offiziell / © AndroidPIT

Aber zurück zu den neuen Galaxy-S10-Modellen: In naher Zukunft werden zunächst nur drei der vier Modelle verkauft werden. Die besonders großformatige und technisch vielleicht interessanteste 5G-Variante soll in den Sommermonaten zu einem noch unbekannten Preis erhältlich sein.

Das Galaxy S10e (e steht für essential) hingegen – in Bezug auf Preis und Größe das Gegenteil des 5G-Modells – wird Vorbestellern wie alle drei Hauptmodelle S10, S10+ und S10e bis zum 8. März zugeschickt. Ab dann findet Ihr sie auch in den Ausstellräumen der Elektrohändler und Provider-Shops.

Samsung Galaxy S10e vs. Samsung Galaxy S10: Technische Daten

  Samsung Galaxy S10e Samsung Galaxy S10
Abmessungen: 142,2 x 69,9 x 7,9 mm 149,9 x 70,4 x 7,8 mm
Gewicht: 150 g 157 g
Akkukapazität: 3100 mAh 3400 mAh
Display-Größe: 5,8 Zoll 6,1 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2280 x 1080 Pixel (438 ppi) 3040 x 1440 Pixel (551 ppi)
Kamera vorne: 10 Megapixel 10 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: LED Dual-LED
Android-Version: 9 - Pie 9 - Pie
RAM: 6 GB
8 GB
8 GB
Interner Speicher: 128 GB
256 GB
128 GB
512 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 9820
Qualcomm Snapdragon 855
Qualcomm Snapdragon 855
Samsung Exynos 9820
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,7 GHz
2,8 GHz
2,8 GHz
2,7 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0

Samsung Galaxy S10+ vs. Samsung Galaxy S10 5G: Technische Daten

  Samsung Galaxy S10+ Samsung Galaxy S10 5G
Abmessungen: 157,6 x 74,1 x 7,8 mm 162,6 x 77,1 x 7,94 mm
Gewicht: 175 g 198 g
Akkukapazität: 4100 mAh 4500 mAh
Display-Größe: 6,3 Zoll 6,7 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 3040 x 1440 Pixel (522 ppi) 3040 x 1440 Pixel (502 ppi)
Kamera vorne: 10 Megapixel 10 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel 16 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 9 - Pie 9 - Pie
RAM: 8 GB
12 GB
8 GB
Interner Speicher: 128 GB
512 GB
1000 GB
256 GB
Wechselspeicher: microSD Nicht vorhanden
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 855
Samsung Exynos 9820
Samsung Exynos 9820
Qualcomm Snapdragon 855
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,8 GHz
2,7 GHz
2,7 GHz
2,8 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Wie immer, gibt es je nach Markt abweichende Preise, Farben und Speichervarianten. Welches Modell würdet Ihr kaufen und was bewegt Euch zu dieser Entscheidung? Hinterlasst gerne einen Kommentar, wie Euer optimales Galaxy S10 aussieht oder ausgesehen hätte.

Mein Favorit ist das …
Ergebnisse anzeigen
Facebook Twitter 1 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 2 Monaten

    Ich finde einfach nur enorm dreist von Samsung, dass man in Deutschland wieder versucht, die Leute abzuzocken.
    In allen anderen Ländern, auch in Europa, gibt es das S10+ auch in der normalen Version mit mehr Farben und 128GB. Aber in Deutschland MUSS man die 512GB Version für 1250€ nehmen, wenn man das Plus-Modell haben will (was auf sehr viele zutreffen wird), auch wenn man die wahrscheinlich niemals braucht. Und noch dazu haben wir nur die Wahl zwischen zwei Farben.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten

    Ich glaube an sich schon, dass Samsung die Deutschen mögen. Sie denken sich aber halt auch, dass wir tiefere Taschen haben als Andere.

  • Tim vor 2 Monaten

    Zumal die ersten Chargen auch zu 100% wieder Fehler besitzen werden. So wie bei quasi ausnahmslos jedem Smartphone. Da kommen in den ersten Wochen wieder Dutzende Berichte über unzählige Bugs und fehlerhafte Hardware.

64 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • ich bleib lieber meinem Galaxy S9+ treu! Das Foldable gefällt mir ...nur wird zu Beginn eh zu teuer sein 🙈


  • Für mich stellt sich die Frage nicht, ist ja kein Note dabei... ;-)


  • Heute mal ohne zu meckern: Konnte alle 3 bereits ein wenig antesten und zu erst zum optischen: Mir gefallen alle 3 Modelle, optisch machen sie alle was her, auch wenn alle 3 folgende optischen Unschönheiten haben: Gloryhole (Kamera im Display) Stoppelkinn (etwas dickerer unterer Rand) Was mich hingegen nicht mehr stört, sind ist das abgerundete Display, da es doch sehr moderat ausfällt und aus meiner Sicht kaum noch zu den nachteiligen Phänomenen kommen kann, zumindest habe ich das so empfunden. Es gibt keine Innovationen, nur nette weiterentwicklungen, aber das ist auch okay so. Die Klinke ist dabei, die Diplays sind erste Sahne, die Bedienung pfeilschnell (zumindest im Moment) Haptik und Bedienung sind super, der Fingerprintscanner biem E-Modell sitzt aber zu hoch und scheint auch nicht so schnell zu sein, wie die im Display der beiden anderen, das finde ich komisch. Sonst alles super, soweit erst mal. Die Löcher im Display sind gewöhnungsdürftig, aber weniger "schlimm" also so nen Notchbalgen.

    Alle Versionen um die Position der Selfiekamera haben Nachteile, Die optischen Nachteile: Notch (alle Versionen) und Displayloch sind optisch keine Highlight. Optisches Highlight sind die Schiebe- und Popup-Kameras, da hat man aber wieder mechanische Teile (oder auch elektronische) die dann wieder Probleme verursachen könnten.
    Aber zurück zu den 3 10er-Modellen, abgesehen vom Preis sind die Dinger echt gute Kumpels, aber ob die Freundschaft was taugt wird die Zeit zeigen. Ich habe noch keine Freundschafstanfrage versendet, bin also entspannt und beobachte den Preisverfall....


  • mate 20 x


  • Delia vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich werde mir das "normale" S10 kaufen, das S10e ist kein Edge und hat "nur" 2 Kameras, das S10+ ist mir zu groß... ergo bleibt das S10 übrig. 😁

    Auch wenn ich das S10 am liebsten schon gestern hätte, werde ich mit dem Kauf warten. Wie hier schon geschrieben wurde, bei den ersten Chargen sind Softwarefehler etc. so sicher wie das Amen in der Kirche (leider).

    Noch habe ich mein perfekt laufendes S7 Edge.... da kann ich getrost noch ein paar Monate warten. 😊


    • Ich werde mir auch das S10 holen. Allerdings frühestens nach Release des S11. Dann kostet das S10 wahrscheinlich nur noch 499,-€ und das ist dann in Ordnung.

      Na dann nutzt du ja immerhin das in meinen Augen schönste je auf den Markt gekommene Smartphone (S7 Edge) bis dahin.


      • Delia vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Mir gefällt das S7 Edge auch immer noch am besten. 😍

        Schade, dass es eines Tages veraltert ist und keine Software Updates mehr gibt, sonst würde ich es noch ganz lange behalten. 😊

        Release vom S11? 😳 Meinst du dieses Jahr noch?

        Ach einfach mal abwarten, was die ersten Erfahrungsberichte über das S10 bringen werden. Vielleicht lohnt es sich dann doch auf das S11 zu warten 😁


      • Nein, das S11 wird vermutlich wie jedes Galaxy zuvor dann im Frühjahr des Jahres 2020 erscheinen. :)

        Erhält das S7 Edge aktuell eigentlich noch neue Software?


      • Ja, gestern kam erst wieder, wie jeden Monat, ein Sicherheitspatch.

        Große Updates wie Android 9 wird es wohl leider beim S7 Edge nicht geben. 😖


  • Welches ich bevorzuge? Mein gerademal 5 Monate junges S9 😜


  • Mir würde wenn... Dann nur das S10+ gefallen, weil ich ein ehemaliger Samsung Note User der ersten Stunde bin 📱

    Große Handys bieten deutlich mehr Freude beim Arbeiten, Gamen und Filme gucken auf Reisen 🚅

    Bei den Preisen die für die S10 Reihe abgerufen werden, ist aber ein Galaxy Note 9 die spannendere Wahl!

    Es bietet mehr Funktionen sowie Produktivität mit dem S-Pen 😍


  • Also das Loch im Display geht echt garnicht :( Die Notch ist ja schon schlimm, aber das?? Seit dem S5 jedes Gerät gehabt (seit dem S6 immer vorbestellt), aber das S10 muss ich mir erstmal in Live ansehen....In den Videos und auf den Bildern geht das echt garnicht :(


  • Keines! Habe mein Note 8 verkauft und bin zurück zu Apple! Das XS ist das beste Handy, was ich seit langer Zeit hatte. NIE WIEDER SAMSUNG!


  • Ich hätte gerne das s10e als Upgrade zu meinem LG g6. Die Größe ist um einiges kompakter als das g6 und die Kameraausstattung ist ähnlich. Nur fehlt mir die Auflösung des G6 oder des normalen S10


  • Uwe vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Keins von denen.


  • An sich war ich zunächst vom S10e angetan und hoffte auf moderate Preise und satte Leistung. Gewiss, jammern auf hohem Niveau. Das Handy ist gut und kann vieles.

    Allerdings kann das Mi9 dann vergleichsweise annähernd viel bei der Hälfte des Preises und somit sind wie viele andere Hersteller auch, Samsungs Geräte aus meinem Fokus raus. Ich hoffe sehr , dass Samsung sich wieder auf wirklich ESSENTIELLES besinnt und auch die Preise massiv nach unten in bezahlbare Bereiche führt bei gleichbleibend hoher Qualität und Leistung. Das Pocophone zB zeigt, das auch Plastik funktional und schick sein kann. Wieso also Doppelbeglasung und anderen Schnickschnack ?

    Und .. warum das 10e NICHT mit 5G ausrüsten ? aber egal.. denn bis 5G wirklich sinnvoll nutzbar sein wird, ist das Release des 12xe bereist durch und wir können uns über ganz anderes hinsichtlich Smart -Entertainment erfreuen


  • Eine Bitte für alle Smartphone Tests:
    Zu den üblichen Technischen Daten doch erwähnen ob es eine Benachrichtungs LED und ein Always on Display gibt.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Es gibt weiterhin das AOD (wieso sollte Samsung das auch abschaffen?), aber keine Nachrichten-LED.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern