Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 16 Kommentare

Samsung: Galaxy S10 und Falt-Smartphone im Doppelpack?

Nach der offiziellen Bestätigung des Datums, an dem die nächste Samsung-Unpacked-Veranstaltung stattfinden wird, bei der das Galaxy S10 seine Premiere feiert, hört es nicht auf. So deuten die verschiedenen Berichte darauf hin, dass wir an diesem Tag weitere Überraschungen erleben werden, darunter das Falt-Smartphone des Unternehmens aus Südkorea.

Laut Wall Street Journal ist die neue Galaxy-S10-Familie vielleicht nicht das einzig Neue des Galaxy-Unpacked-Events am 20. Februar in San Francisco. Die Show könnte durch die Premiere des kommenden Falt-Smartphones bereichert werden, das voll funktionsfähig und für Tests durch Presse und Partner bereit ist. Dies wäre ein großer Schritt nach vorne, da noch niemand außer einigen Samsung-Mitarbeitern das Infinity-Flex-Display in die Finger bekommen hat, auch nicht während der Samsung Developer Conference Ende letzten Jahres.

SDC18 Keynote Speech 14 F
Das Falt-Smartphone von Samsung auf der SDC 2018. / © Samsung

Während der SDC beschränkte sich Samsung darauf, es aus der Ferne zu zeigen, deutete aber an, dass das Falt-Smartphone Anfang 2019 fertig sein werde. Es scheint, dass dieser Moment endlich gekommen ist, und zwar auf dem Unpacked-Event, das eine Woche vor Beginn des Mobile World Congress 2019 in Barcelona stattfinden wird. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, um gegenüber dem chinesischen Konkurrenten Huawei vorzulegen.

Noch wurde kein endgültiger Name für das neue Galaxy-Smartphone verkündet, aber es wurden möglichen Ideen diskutiert, darunter Galaxy X, Galaxy Fold und Galaxy F.

Wie wird das Falt-Smartphone wohl heißen, was glaubt Ihr?

Via: 9to5google Quelle: WSJ

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Michael B. vor 1 Monat

    falten oder nicht? das ist die frage..... ganz ehrlich ich bin zufrieden wenn mein display nicht zspringt, mein akku nicht explodiert und die schweiz fussballweltmeister wird!

  • Karl E vor 1 Monat

    Glaub ich nicht. Warum sollte Samsung das S10 und das Faltding gleichzeitig veröffentlichen, das S10 würde dann ja ein wenig in den Hintergrund treten, sehr unwahrscheinlich, aber vielleicht "teasern" sie das fertige Faltding ein wenig an.

  • Bastian Siewers
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Samsungs Gerät in der Hinsicht besser aussehen wird als das Modell von Royole. Letzteres finde ich überhaupt nicht spannend, da es als normales Smartphone praktisch unbrauchbar ist. Ich bin auf jeden Fall gespannt :)

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • falten oder nicht? das ist die frage..... ganz ehrlich ich bin zufrieden wenn mein display nicht zspringt, mein akku nicht explodiert und die schweiz fussballweltmeister wird!


  • Lassen wir uns mal überraschen. Philosophieren bringt nicht viel. Ich bin eher auf Nokia gespannt. Hab gehört das Bixby immer noch nicht 🙄💭 deutsch kann. Von daher werden S8 Nutzer wohl nicht mehr in den Genuss kommen sollte Samsung sich keine Mühe geben.

    Gelöschter Account


    •   37
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      MS Gerüchte gehen rum immer noch, das ein faltbares Surface Smartphone mit Andromeda 2019 erscheinen soll, mit Stifteingabe.

      Das wäre was für mich. 🙄


  • Glaub ich nicht. Warum sollte Samsung das S10 und das Faltding gleichzeitig veröffentlichen, das S10 würde dann ja ein wenig in den Hintergrund treten, sehr unwahrscheinlich, aber vielleicht "teasern" sie das fertige Faltding ein wenig an.


    • Ist das iPhone 8 durch das iPhone X in den Hintergrund getreten?


      • Ehrlich gesagt ja. Sie waren zwar da, aber dennoch war das X überall das Interessanteste ^^
        Zumindest in den Medien.


      • Genauso sieht es auch leider aus.Nur muss man auch die Philosophie und den Gedanken von Apple verstehen warum man das iPhone 8 im bekannten Design rausgebracht hat und das iPhone X mit komplett neuen Design. Wollte einfach schauen wie das neue Design ankommt. Hätte sich das iPhone X nicht so gut verkauft wäre Apple beim alten Design geblieben. Auch wollte man schauen wie die Kundschaft reagiert wenn auf einmal kein Touch ID mehr vorhanden ist. Ob das X nun das interessanteste war hat eher was mit der Werbung zu tun. Ich persönlich fand das 8er eher interessanter aber jedem das seine.


      • Das X war so interessant, weil es der größte Schritt in Sachen Design in der gesamten iPhone-Geschichte war, nicht wegen Werbung ^^


  • Es wird auch Zeit das erste ernst zu nehmende Gerät dieser Klasse endlich am Markt zu haben, es hat viele Jahre gedauert.
    Was wir vorwiegend konsumieren sind Inhalte, visuelle Inhalte und was gibt es da besseres als Videos, Bilder, die Online-Zeitung, E-Books, Games, etc. bei belieben in einem Tablet-Format genießen zu können und dafür trotzdem nur ein Gerät vom Format eines Smartphones mit haben zu müssen. Das ist jetzt das erste und vielleicht im Smartphone-Zustand noch etwas dicker als man das von diesen Geräten die letzten Jahre gewöhnt ist aber das gute Ding wird seinen Zweck erfüllen.
    Auch werden die Geräte die nächsten Jahre noch besser aber ganz wichtig, der Startschuss für diese Klasse ist bald gefallen.


  • Ich würde die Vorstellung des Galaxy "Infinity" gern begrüßen, um zu sehen wie beim Oled Display das Falten umgesetzt ist.

    Definitiv spannender als ein Galaxy S10 mit "Loch" im Display 😁

    Wäre echt cool mal ein Device mit der Funktionalität eines Tablets/Smartphones zu haben.

    Darf ruhig dicker sein, ohne IP Schutz, der Akku muss dann auch Strom für ein großes Display liefern 📱🔋


  •   37
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mich interessiert das Faltphone so wie es jetzt nur wenig, zu dick noch und zu unhandlich.

    Man benötigt jedes Mal zwei Hände dafür, um es auseinander zu falten und wieder zusammen.

    Es ist einfach zu klobig zu dick im zusammengefalteten Zustand und am Ende, nicht wirklich effektiv.


  • Ich bin mal gespannt auf die Falt-Smartphones, vor allem ob es eine Kundengruppe dafür geben wird. Denke da eher an Aussendienstmitarbeiter oder sowas, aber beim normalen Privatkunden denke ich wird sich das Falt-Smartphone nicht durchsetzen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern