Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

mit video 2 Min Lesezeit 38 Kommentare

Galaxy S10 Plus: Samsungs ungewöhnliche Lösung für das Notch-Problem

Es dürfte niemanden überraschen, dass Samsung aktiv am Nachfolger des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ arbeitet. Einen ersten Blick auf das Galaxy 10 Plus gewährt jetzt der bekannte Tippgeber Steve Hemmerstoffer zusammen mit 91Mobiles.

Wenige Monate vor der Präsentation des Galaxy S10 Plus gibt es jetzt die ersten Bilder und ein Video vom nächsten Samsung-Flaggschiff. Dabei scheint der Hersteller den Grundgedanken seiner Design-Linie für die Galaxy-S-Reihe fortzuführen, es aber auf die nächste Stufe zu heben. Wie bereits früher vermutet, scheint das Galaxy S10 Plus mit einem Loch im vorderen Displayglas ausgestattet zu sein. Damit soll der Hersteller die Dual-Kamera auf der Vorderseite in der rechten oberen Ecke verstecken.

Ansonsten gibt es ein 6,4-Zoll großes AMOLED-Display mit einer QHD+-Auflösung. Mit Geräte-Maßen von 157,5 x 75 x 7,8 mm (9 mm Dicke mit Kamerabuckel) wird das Smartphone allerdings ähnlich groß wie das Galaxy S9+ mit 6,2-Zoll-Display. Erhalten bleibt Fans der Marke wohl der Klinkenanschluss und, für einige wohl leider, auch der Bixby-Button. Immerhin soll der Samsung-Sprachassistent in Kürze auch Deutsch sprechen. 

samsung galaxy s10 plus 5k 1
So soll das neue Samsung Galaxy S10 Plus aussehen. / © 91Mobiles

Triple-Kamera auf der Rückseite

Die heute veröffentlichten Bilder "bestätigen" nicht nur das Aussehen der Kamera, sondern auch das Vorhandensein von drei Kamera-Sensoren auf der Rückseite (16 MP + 16 MP + 16 MP + 13 MP). Nach dem Galaxy A7 und A9 setzt Samsung also seinen Weg fort und bietet wie die Konkurrenz auch im Highend-Bereich bald mehr als nur zwei Kameras. Als Antrieb beim Galaxy S10 Plus soll im übrigen der Exynos 9820 mit 6 GB RAM und eine 3.700 mAh großer Akku die Energieversorgung übernehmen. 

Was sagt Ihr zum Design des Galaxy S10 Plus? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: 91Mobiles

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Karsten 😄🖖 vor 1 Woche

    Ein Loch im Display 🙈....dann lieber eine Kamera zum umklappen oder raus schieben. Das wird immer kurioser. Aber warten wir es ab.Was hier präsentiert wird ist erstmal nur auf dem Papier und nicht das Endprodukt.

  • Tim E.
    • Mod
    vor 1 Woche

    Der Leaker, Steve Hemmerstoffer, hat seinen Tweet bereits revidiert und geschrieben, dass etwas schiefgelaufen ist. Er wird noch eine überarbeitete Version bringen.
    https://twitter.com/OnLeaks/status/1069574141957812224

    Für mich sehen diese Daten auch recht unrealistisch aus. Samsung legt seit dem S7 viel Wert darauf, dass die Kamera plan im Gehäuse ist und jetzt soll die Kamera plötzlich weiter rausstehen, als es beim S6 noch der Fall war?
    Auch der Akku macht mich stutzig. In ein Note 9 Gehäuse, welches nur marginal größer ist und noch ein S-Pen untergebracht wird, passt ein 4000mAh Akku und beim S10+ plötzlich nur 3700mAh?

  • Tim vor 1 Woche

    Also ich finde nicht, dass das eine gute "Lösung" ist. Es ist eine Notch, Nur halt irgendwie anders geformt...
    Ich muss sagen, ich finde das in jeder Hinsicht absolut hässlich ^^ Die Rahmen sind alle asymmetrisch und dazu noch so eine Aussparung, die wahrscheinlich für eine Statuszeile auf Pixel-Niveau sorgt...

    von dem 1.2mm hohen Kamerabuckel Mal ganz abgesehen - also auch dahingehend ein Rückschritt.

    Das einzig gute wäre der Behalt der Klinke.

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Viel Lärm um nichts. Der gute Steve hält sich ja nicht für EINEN Leaker, sondern für DEN Leaker laut Selbstauskunft. Für mich sieht das nach kompletten Bullshit aus. Das ist nichts anderes als eine innenliegende Notch. Warum sollte Samsung das machen? Passende Antwort von Apple auf das Frisur-Video von Samsung damals zur Notch wäre ja dann wohl ein Typ mit nur einer Augenbraue.


  • Warum nicht ein Frontkamera unterm Display verbauen??? Technisch machbar...


  • ich gehe jetzt mal davon aus das dass nicht die Finale Version ist. Weder bin ich ein Fan der Notch, noch wäre ich ein Fan vom "Kamera im Bildschirm"
    mir persönlich gefallen die Slyd-Phones am besten. Vivo, Oppo, Honor oder vorallem das Xiaomi Mi Mix 3 finde ich genial.


  • OK, ich gebe hier jetzt doch denen Recht, die diese "Lösung" als Hässlich empfinden. so auf der Seite ist es Hässlich. Ich hätte es lieber Mittig, aber so finde ich es deutlich penetranter als eine Notch.


  • Das ist bestimmt nicht die Lösung von Samsung. Ich kann mir gut vorstellen das sie jetzt dann auch auf 3D Gesichts Erkennung setzen und das passt nicht in ein so kleines Loch


  • Die Frontkamera wäre auf der linken Seite besser.


  • Eugh ist das hässlich. Wenn das die Lösung sein soll dann Prost Mahlzeit. Ein "Notch Problem" hat vor einer Weile garnicht existiert und NIEMANDEN hat es gestört.. Ich bin immernoch für ein kleines Display auf der Rückseite, so braucht man keine Frontkamera mehr und kann das Display auf die Displayseite legen da das rückseitige Display für als Always-On Display genutzt werden kann. Natürlich müsste man dafür minimal erhöhte Ränder an der Front um das Display nicht zu zerkratzen. Kommt schon Leute, so schlecht ist die Idee doch garnicht oder irre ich mich? Warum hat sowas noch keiner gemacht, ähnlich wie beim YotaPhone/ YotaPhone 2? Hätte ich die Kapazitäten und Erfahrung würde ich sowas glatt selber bauen, einfach um zu gucken wie sowas ankommt.

    PS: Hier mal eine wunderschöne Konzeptzeichnung dazu, kreiert in jedermans Lieblingsprogramm Paint wie man unschwer erkennen kann: https://imgur.com/a/HEmQFCq Man könnte fast komplett auf den Rand vorne verzichten und hat trotzdem alle Vorzüge. Man müsste sich nicht mehr darum kümmern eine gute Selfiekamera einzubauen sondern könnte alle Ressourcen in die rückseitige Kamera stecken. Außerdem ist so das Always-On Problem gelöst da so ein kleines, etwas niedriger auflösendes Display natürlich kaum Akku verbraucht. Außerdem dürfte die Notch damit wegfallen zusammen mit all ihren Problemen und durch den Platz den man durchs weglassen der Frontkamera spart kann man evtl. ja auch wieder ne Klinke einbauen, ohne die Ausrede bringen zu können es würde zu viel Platz brauchen.


  • Die Designs heutzutage werden immer schlimmer, oh Gott...


  • Also, wenn das wirklich das Design des S10 (plus) wird, dann mag ich es nicht. Das Loch ist viel zu groß vorne und die Rückseite im Note 9 Style auch nicht wirklisch schön, dafür sind die Ränder aber seitlich dicker, was natürlich ein Riesenfortschritt darstellt. Wenn jetzt die Ränder oben und unten noch gleich groß wären .... aber nein. Gut dass es nur eine Idee des entgültigen Designs ist, so gibt es die Chance das es besser aussehen wird.

    Was mich aber wirklich stört ist das riesige Loch OBWOHL oben ein Rand ist, der so groß ist, dass er das Loch doch aufnehmen könnte .... Wirklich richtig misslungen.


  • Freu mich schon auf das S10, das wird mein Neues 🙌🏻

    Ina


  • Ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber eine Notch hätte ich hier schöner gefunden.
    Vor allem geht durch das Loch noch mehr effektiv nutzbare Displayfläche verloren.


  • Meiner Meinung nach, eine Geniale Lösung !! 📱🔝


  • Puhh, also dieses mögliche Design sieht schlimmer aus als die ersten Leaks...

    Wenn so, dann wenigstens in die Mitte des oberen Randes, für normalere Symmetrie 😏

    Sonst muss man glatt and LGs nicht mittige Hörmuschel beim G7 und V40 denken 😶


  • Ein Loch im Display 🙈....dann lieber eine Kamera zum umklappen oder raus schieben. Das wird immer kurioser. Aber warten wir es ab.Was hier präsentiert wird ist erstmal nur auf dem Papier und nicht das Endprodukt.


  • Tim E.
    • Mod
    vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Der Leaker, Steve Hemmerstoffer, hat seinen Tweet bereits revidiert und geschrieben, dass etwas schiefgelaufen ist. Er wird noch eine überarbeitete Version bringen.
    https://twitter.com/OnLeaks/status/1069574141957812224

    Für mich sehen diese Daten auch recht unrealistisch aus. Samsung legt seit dem S7 viel Wert darauf, dass die Kamera plan im Gehäuse ist und jetzt soll die Kamera plötzlich weiter rausstehen, als es beim S6 noch der Fall war?
    Auch der Akku macht mich stutzig. In ein Note 9 Gehäuse, welches nur marginal größer ist und noch ein S-Pen untergebracht wird, passt ein 4000mAh Akku und beim S10+ plötzlich nur 3700mAh?


    • Samsung war auch mal recht wichtig, dass die Rahmen um's Display symmetrisch sind, aber darauf achtet man beim S8 und noch deutlich sichtbarer beim S9 und Note9 auch nicht mehr... Würde mich persönlich zumindest nicht wundern, wenn es wieder einen größeren Kamerabuckel gibt.

      Der Akku würde mich auch nicht wundern. So würde Samsung einen (künstlichen) Abstand zur Note-Reihe herstellen... Samsung ist den Note-Fans beim Note7 und Note8 ziemlich sauer aufgestoßen, dass diese sogar kleinere Akkus hatten, als die S-Modelle.
      Auch ohne Leak wäre meine Vermutung, dass das S10 einen kleineren Akku bekommt, als das Note9.
      Wenn Samsung im S10 4000 mAh oder gar deutlich mehr verbaut (ohne S Pen wären sicherlich locker 4500 mAh machbar), müsste Samsung im Note10 dann wieder mehr verbauen und ohne neue Akkutechnologie wird das irgendwann schwierig.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern