Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 9 mal geteilt 40 Kommentare

Samsung Galaxy S bekommt doch vollwertiges ICS Update?

Wenn sich diese Meldung bewahrheiten sollte, wären wohl alle Samsung Galaxy S Besitzer glücklich und zufrieden. Anscheinend waren die Gerüchte über das „Value Pack“, das Samsung statt eines vollwertigen Android 4.0 Updates dem Galaxy S (eventuell auch dem Galaxy Tab) verabreichen will, zum Teil zwar richtig, ein sehr wichtiges Detail wurde jedoch – durch einen Übersetzungsfehler – falsch dargestellt.

So soll es sich – den neuesten Meldungen zufolge – beim Value Pack nicht um Android Gingerbread (mit ICS Features) handeln, sondern eine "echte", allerdings abgespeckte Android 4.0 Version, die eventuell einfach komplett ohne TouchWiz, Samsungs Android UI, daherkommt. Damit könnten wohl auch diejenigen leben, die TouchWiz mögen, nehme ich mal an?

Quelle: Netbooknews.de

9 mal geteilt

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • steht denn schon ein geplantes erscheinungsdatun für das ics upgrade fürs s1?

  • Da wird sich meine Frau freuen! Wäre toll wenn noch eine Firmware nachkommt!

  • Google hat da gar nichts vorgeschrieben. Das 18 Monate Updateversprechen ist etwas Freiwilliges und gikt nur für Geräte die danach erschienen sind. Da ist das Galaxy S ein gutes Jahr zu früh dran gewesen um darunter zu fallen ;)

  • Samsung hat sich entschieden Androidgeräte zu bauen und zu verkaufen. Demzufolge muss Samsung sich an die 18 Monate Supportunterstützung halten. Hat google so vorgeschrieben und Samsung hat sich dazu bereit erklärt. Ist eigentlich auch Samsungs Problem dass die so viele Geräte auf den Markt werfen. Wer alles abdecken will, muss demzufolge auch erhöhten Aufwand betreiben. Weniger Geräte mit besserem Support und besserem Preis wäre eigentlich die bessere Lösung. Oder kann mir vielleicht einet sagen wieviele Geräte es gibt die mit Samsung Galaxy anfangen. Ich weiß es nicht.

  • ich finde das auf jeden richtig das samsung ein update für sein s1 auf ics macht man soll ja nicht jedes handy mit ics ausstatten aber die flaggschiffe sollten es bekommen...
    und das s1 ist das ehemalige flaggschiff

  • Mich würde es ja vielmehr interessieren, ob das SGS+ ICS bekommen wird. Das ist nämlich ein aktuelles Modell und wäre eines Updates würdig. Ich stehe gerade vor einer Kaufentscheidung, und davon hängt av, ob es ein SGS+ wird oder ein HTC.

  • Euch ist aber achon klar dass Samsung mehr als 2 Androiden hat oder? 2 Jahre ist eine verdammt lange Zeit für technische Geräte und nur weil der Nutzer die neue Software will heißt das nicht dass er ein anrecht darauf hat. Was meint ihr was das an personellem Aufwand ist den 2 Dutzend Androiden der letzten 2 Jahre immer das neueste Update zu spendieren? Damit könnte man eine eigene Firma durchgehend beschäftigt halten, und das Geld für die Arbeit kommt nie wieder rein.
    Außerdem wer sagt dass man dauernd 600€ ausgeben muss? Zunächst mal kostet kaum ein Gerät so viel, sowohl Motorola RAZR als auch Galaxy Nexus sind mit knapp über 500€ gestartet und die meisten Geräte sinken nach sehr wenigen Wochen und Monaten gewaltig im Preis. Durch Vertragsverlängerungen kommt man schon sehr gut für relativ wenig Geld an neue Geräte, dann verkauft man sein altes Gerät für 200€ und schon hat man kaum was gezahlt. Und wenn man es für Lau haben will dann rootet man eben sein Gerät und holt sich ein CustomROM.

    Ja, das Galaxy S war ein sehr erfolgreiches Gerät für das so ein Update wünschenswert wäre. Allerdings müsst ihr auch bedenken dass das Ding bereits 2 Versionssprünge gemacht hat, von 2.1 auf 2.3, das ist deutlich mehr Support als die meisten anderen Androiden bekommen. Und überlegt mal wie viele Nutzer ernsthaft ein Galaxy S nutzen, noch nicht auf ein neueres Modell umgestiegen sind, kein CustomROM benutzen, von der neuen Version wissen und die große Änderung auch noch haben wollen. Das sind so wenige Leute dass das für Samsung einfach rausgeschmissene Ressourcen wären, so knapp vor dem S3

  • Ich mejne TouchWiz ist sowieso nicht das geilste... ich kann gut drauf verzichten;)

  • touch wiz isn witz

  • Dass manche leute es auch noch verteidigen das ältere Geräte keine updates erhalten sollen ist mir ein absolutes rätsel.

    Sofern die Hardware kompatibel ist, die Bedienung des Gerätes verbessert wird und eine technische umsetzung schlicht möglich ist, ist es aus meiner sicht ein muss das Hersteller diese updates bereit stellen!

    Sollten diese Faktioren nicht zutreffen ist absolut nichts dagegen zu sagen, alles andere ist Kunden verarsche und reine Geldmacherei um die neuen Geräte zu pushen.

  • @SuperSam

    Die komplette Hardware. Allein schon der DualCore Prozessor. Das hat Galaxy S hat Single Core.

    Von der GPU ganz zu schweigen.

  • Ihr versteht es nicht... Wer nach 2 Jahren Produktlebenszyklus rumheult, dass er nicht mehr das allerneuste Update bekommt, der lebt in einer etwas verkehrten Welt. Ihr bekommt doch Updates? 2.2, 2.3, 2.3.3, 2.3.5...ka. Mir ist unklar warum sich SamsungNutzer darüber so echauffieren? Für kein anderes Gerät in diesem Alter wird das diskutiert... Und das hat auch nichts mit zuviel Geld haben zu tun... Ich tippe mal 2.3.5 wird für mein HD so ziemlich das letzte Update sein von offizieller Seite (abgesehen von irgendwelchen Fixes die noch kommen könnten) Das reicht doch! Muss man ständig das aller aller neuste haben? Dann lebt man halt mal n Jahr noch mit Gingerbread und hat dann später wieder das Aktuellste System mit einem neuen Gerät. Ich kaufe mir auch nicht ständig ein neues Gerät. Und hört auf das so hinzustellen, als müsse man ständig 600euro für ein neues Handy ausgeben... Man verkauft sein aktuelles gerät hat dann schonmal 200euro impeto...

  • @Sebastian Görick

    Was ist am 4S jetzt Leistungsfähiger als beim SGS?? Die Kamera evtl..

  • @ Dima Tarasenko

    Ich hoffe auch, dass das SGS+ das Update erhält, und bin guter Dinger, dass es auch so sein werde, wenn das SGS es erhalte. Zudem sind beide Geräte so ziemlich identisch (in etwa).

  • Das 4S ist deutlich leistungsfähiger als das Galaxy S...nur mal so am Rande.

    Immer dieses Halbwissen...

  • @Peter Plan

    "Das Galaxy S ist soweit ich weiß seit Sommer 2010 auf dem Markt, also noch keine 2 Jahre alt und auf einer Leistungsstufe mit dem iPhone 4S. "

    Wow. Apple braucht ein Jahr um auf das Niveau von Samsung zu kommen ^^ Und trotzdem ist der Vergleich Unsinn...

  • Ich würde mich über ein Update auf ICS für mein GalaxyTab GT-P1000 freuen.

  • @darky2k:

    Tolle meinung, es gibt Menschen die auch die neue Software genießen möchten und sich nicht alle 6 Monate für 600€ ein neues Handy kaufen wollen.
    Aber wenn Mr. Krösus soviel Geld hat, ich hätt gern ein Galaxy Nexus.

  • Hä? Und 2 Jahre sind nicht alt in der Technikentwicklung? Der hinkende Vergleich mit Updates fürn Apfel musste ja kommen. Klar... Zähl mal an einer Hand ab wieviele Apple GeräteGenerationen es gibt und wieviele bei Android im Vergleich zur Masse der unterschiedlichen Geräte... Da wirst du sehen, dass du beim Andy mehr als eine Hand dafür brauchst... Nennt sich Fragmentierung...

  • So ein Schwachsinn. Das Galaxy S ist soweit ich weiß seit Sommer 2010 auf dem Markt, also noch keine 2 Jahre alt und auf einer Leistungsstufe mit dem iPhone 4S. Vielleicht sollte Apple auch keine Updates mehr anbieten, weil das Nexus ja viel besser ist ...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!