Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 22 Kommentare

Samsung Galaxy P30: Bunt und Innovativ gegen Huawei

Samsung könnte schon bald die Produktpalette seiner Mobilsparte um eine neue Serie erweitern. Sammobile will exklusiv an Details zu einem neuen Gerät gelangt sein, das als Samsung Galaxy P30 kolportiert wird. Mit der Modellnummer SM-G6200 soll es noch vor Ende des Jahres zunächst in China an den Markt kommen. Durch einen In-Display-Fingerabdrucksensor soll es der Konkurrenz unter anderem aus dem Hause Huawei Paroli bieten. Erfahrt hier, was wir bislang zum Galaxy P30 wissen.

Die seit 2015 in Europa und USA etablierte Unterteilung von Samsungs Smartphone-Portfolio in die Serien J, A, und S sowie Note könnte schon bald Zuwachs bekommen. Erstmals ist von einem Galaxy P30 die Rede. Das will zumindest das gut vernetzte, unabhängige Samsung-Blog SamMobile erfahren haben.

Das namentlich an Huawei-Smartphones erinnernde Smartphone soll die Modellnummer SM-G6200 erhalten und einen In-Display-Fingerabdrucksensor tragen. Dessen Technologie soll jedoch von der abweichen, die im für Anfang 2019 erwarteten Galaxy S10 stecken soll. Im Galaxy P30 werde ein lichtbasierter Sensor hinter einem (für Samsung untypischen) LC-Display platziert, während im S10 Qualcomms Ultraschall-Sensor hinter dem AMOLED-Display stecken werde.

AndroidPIT huawei mate rs porsche design 5552
Huaweis Mate RS Porsche Design hat einen Fingerabdrucksensor hinter dem Display. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Samsung Galaxy P30: Release vielleicht nur in China

Möglicherweise wird das Galaxy P30 aber gar nicht auf unserem Markt erscheinen. SamMobile will dennoch einige Details zu dessen Aussehen und Ausstattung erfahren haben. So sei es in den Farbvarianten Blau, Pink, Schwarz und Rot erhältlich, die jeweils mit einem Gradienten aufwarten sollen. Dieser sei so schon mit dem Galaxy A9 Star gezeigt worden, das in dieser Form ebenfalls exklusiv in China erhältlich sein wird.

Da einige der Alleinstellungsmerkmale des kolportierten Galaxy P30 sehr deutlich auf chinesische Kundschaft abzielen und mit der Produktbezeichnung - sollte sie tatsächlich P30 werden - ganz klar auf den Konkurrenten Huawei abzielt, erscheint ein Release außerhalb Chinas wenig realistisch.

AndroidPIT huawei p20 display 2cbu
Das Huawei P20 könnte dem Galaxy P30 als Designvorlage dienen; falls Samsung ganz frech sein will. / © AndroidPIT

Zusätzlich wäre es für die zahlungskräftige Kundschaft aus Europa oder den USA aus Marketing-Sicht ein wenig sinnvoller Schritt, das Galaxy-S10-Alleinstellungsmerkmal des Unter-Glas-Fingerabdrucksensors in Form eines weniger hochwertigen Systems vorwegzunehmen.

Dennoch ist es interessant zu beobachten, wie Samsung in China verlorenen Boden wiedergutmachen will und mit welchen Mitteln sich die Koreaner bemühen, mit der dort vorherrschenden Konkurrenz mitzuhalten.

Was glaubt Ihr? Wird oder gar sollte Samsung die neue Smartphone-Serie auf unserem Markt platzieren? Oder handelt es sich um einen kleinen Streich, der nur im Reich der Mittel stattfinden und dort vielleicht wieder beendet werden wird?

Quelle: SamMobile

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • [..]Samsung Galaxy P30: Release vielleicht nur in China[..]
    Na prima..

    Nächstes Jahr kommt dann sicher das Samsung Glaxaxy P40 Mate 8 XS Max und das nur für den asiatischen Markt.

    In Europa wird dem Stiefkind sicher einen anderen Namen verabreicht: Galaxy N(otch) oder so ähnlich.....


  • Da muss Samsung aber mächtig Angst vor Huawei haben, wenn Sie deren Namen klauen, peinlich


  • Egal ob das Gerät nur nach China kommt oder nicht, die Bezeichnungg P30 wird es zumindest ganz sicher in Europa nicht geben. Ich China ist kopieren und nachmachen aber auch ehr positiv angesehen, wir sollten nicht unsere Ansichten auf China stülpen ohne zu wissen, was man da kann, darf oder was als gut und chic gilt.


  • P = Panikklasse... 😂 Bei Samsung.


  • Ich finde das nicht nett von Samsung das die Benennung klauen 😠


  • Jetzt fehlt noch ein P30 plus.


  • lol. echt? jetzt wollen sie ein p30 machen? die spinnen doch.
    Edit: Ich hab so dass Gefühl dass Samsung langsam Angst bekommt vor huawei. Aber darauf gleich so zu reagieren oO

    Sarah


  • Geht das Markenrechtlich so durch? Besteht ja eigentlich Verwechslungsgefahr mit der P Reihe von Huawei. Gerade P30 klingt nach einem Nachfolger...


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Wenn Huawei die Bezeichnung nicht geschützt hat, was sie anscheinend auch nicht getan haben, da es bereits ein P30 von Motorola gibt, kann die Bezeichnung jeder nehmen, wie er möchte ^^
      Ist zwar meiner Meinung alles andere als schlau von Samsung, da es wirklich wie eine Namenskopie wirkt, aber sie dürften es.


      • @Tim, da wäre echt mal interessant mit Werbeexperten darüber zu reden. Ich glaube nämlich das es ziemlich schlau ist von Samsung, auch wenns im ersten Moment gar nicht so danach aussieht. P30 sieht natürlich sofort aus wie ein Nachfolger des Huawei P20. Da werden die Leute hellhörig und neugierig. Das P30 hat somit schon sehr gute Werbung erhalten.
        Die anderen Frage ist, wie wird Huawei dann im Frühjahr 2019 ihr nächstes P Smartphone nennen? Wenn sie in 10 er Schritten weitermachen wäre ja P30 dann drann...


      • die Frage ob schlau im Sinne von , der Dumme Kunde der "versehentlich" ein Samsung P xy statt eines Huawei P xy kauft ;)


  • Samsung wird mehr Boden an Huawei verlieren, auch mit neuer Modellreihe

    Sarah


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Solange Samsung einen sieben mal so hohen Marktanteil hat, müssen die sich denke ich noch nicht all zu viele Sorgen machen ^^


      • Ich dachte, das wäre schon längst nicht mehr so?


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Viele verwechseln den weltweiten Marktanteil mit den Verkaufszahlen in einem Quartal...
        Huawei ist weltweit gerade mal Platz 4 und Samsung hat immer noch einen Marktanteil von fast 32%, gefolgt von Apple mit 20%. Danach auf Platz 3 steht aktuell Xiaomi mit knapp 5% und knapp danach kommt erst Huawei...
        Huawei ist also bspw. auch nicht vor Apple, sondern hat gerade mal 1/4 des Marktanteils...


      • 1/4 des Marktanteils wären dann aber 25 % ;) und wenn Huawei knapp hinter Xiaomi kommt, dann wärens eher 1/20 oder rechne ich hier falsch ?


      • 1/4 des Marktanteils den Apple hat meinte er wohl


      • In Q2 2018 ist der weltweite Marktanteil basierend auf IDC wie folgt: Samsung, Huawei, Apple, Xiaomi.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel