Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Galaxy Note 9: Alle Infos zu Samsungs nächstem Stift-Phablet
Samsung Galaxy Note 9 Hardware Samsung 7 Min Lesezeit 176 Kommentare

Galaxy Note 9: Alle Infos zu Samsungs nächstem Stift-Phablet

Nach dem S ist vor dem Note: Samsung arbeitet schon fleißig am Galaxy Note 9. Zahlreiche Gerüchte und Informationen gibt es bereits - auch zum Erscheinungsdatum und den Preisen. Samsung hat das Note 9 inzwischen vorgestellt.

Aktuelles: Das Galaxy Note 9 ist da!

Zu unserem Hands-on des Galaxy Note 9 geht es gleich hier:

Im Folgenden findet Ihr den letzten Stand der Gerüchte, bevor das Note 9 offiziell präsentiert wurde.

Unsere Übersicht über das Galaxy Note 9:

Gibt es schon ein Erscheinungsdatum für das Galaxy Note 9?

Samsung stellt das Galaxy Note 9 am 9. August in New York vor. Gerüchten zufolge soll das Smartphone dann am 14. August bereits an Vorbesteller raus gehen und ab dem 24. August in den Läden stehen. Neben dem Telefon stellt der Hersteller aber angeblich auch die Galaxy Watch und einen Bixby-Lautsprecher vor. Erste Informationen zu der Smartwatch gibt es bereits.

Das Note 9 wird sich preislich wohl über dem Vorgänger Note 8 einordnen, zum Einstieg 999 Euro kostete. So heißt es aus Händlerkreisen, dass Samsung für das Smartphone rund 1.050 Euro in der 128-GByte-Variante verlangt. Noch einmal deutlich teurer sollen allerdings die Modelle mit noch mehr Speicher werden. Damit durchbricht der Hersteller gleich die nächste Preisgrenze.

Erste Hands-on-Impressionen

Jetzt geht es Schlag auf Schlag! Am 9. August wird Samsung das Unpacked-Event für das Galaxy Note 9 zelebrieren. Erste Hands-on-Impressionen gibt es aber bereits im Vorfeld, denn der russische Leaker Eldar Murtazin hat mit Personen gesprochen, die das Note 9 bereits einsetzen. Und der Leaker hat einiges zu erzählen.

Optisch sei das Note 9 vom Note 8 kaum zu unterschieden. Einzig die Kamerasektion werde nun auf den Stand des Galaxy S9+ gebracht. Natürlich bleibt es dabei, dass der S Pen das wichtigste Unterscheidungskriterium zur Galaxy-S-Reihe wird. Dieses Jahr will Samsung das Note noch stärker auf Produktivitätseinsätze trimmen. 

Murtazin betont, dass der Akku auf 4.000 mAh anwachsen wird, je nach Nutzung seien bis zu zwei Tage Laufzeit erreichbar. Daher werde das Note 9 ein wenig schwerer als der Vorgänger. Wie gewohnt werden wir in Europa die Exynos-Version des Note 9 erhalten. Die kleinste Speicherkonfiguration wird 6 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher aufweisen. Es gibt zwei weitere Modelle mit 8 GByte RAM, wobei dann der interne Speicher auf 256 bzw. 512 GByte wächst.

AndroidPIT samsung galaxy s9 plus 1055
Die Kamerasektion des Galaxy Note 9 soll derjenigen des S9+ (hier im Bild) ähneln./ © AndroidPIT by Irina Efremova

Kameraseitig setzt Samsung weiterhin auf eine Dual-Kamera - die Triple-Kamera bewahrt sich Samsung für das Modelljahr 2019 auf. Vom Galaxy S9 erbt das Note 9 die variable Blende. Allerdings soll Samsung die Qualität der Kamera vor allem bei schummrigen Licht optimiert haben. Neue Videofunktionen soll es ebenfalls geben, wobei keine Details dazu aus Murtazins Bericht hervorgehen.

Zwei Details sind an dem Bericht außerdem interessant: Demnach habe Samsung entschieden, das Note 8 nicht mehr weiter anzubieten. Schon seit Längerem sollen Händler nur noch ihre Lager abverkaufen, Nachschub gibt es nicht mehr. Und: Der Fingerabdruckscanner bleibt auf der Rückseite und wandert somit nicht hinter das Front-Display.

Ausstattung: Akku und Display vom Note 9 werden groß

Jüngste Gerüchte sprechen über das Display und den Akku. Der gewöhnlich treffsichere Leaker Ice Universe äußert sich zur Größe des Akkus:

Die Aussage deutet darauf hin, dass Samsung die finalen Spezifikationen noch nicht festgelegt hat und noch immer mit unterschiedlichen Prototypen arbeitet, was rund fünf Monate vor Marktstart auch nicht ungewöhnlich wäre. Ein großer Akku ist zwar kein Garant für lange Laufzeiten, aber ein wichtiges Kriterium. Offenbar hat Samsung also den Wunsch der User vernommen und sorgt hoffentlich für eine längere Akkulaufzeit beim Galaxy Note 9 - die jüngst vorgestellt S-Klasse enttäuschte in diesem Punkt:

Ein weiteres Gerücht stammt aus dem chinesischen Netzwerk Weibo. Es betrifft das Display des Note 9.

Mit 6,4 Zoll wäre das Galaxy Note 9 ein Stück größer als der Vorgänger. Das wiederum würde darauf hindeuten, dass Samsung ein kleines Redesign beim Note 9 vornimmt. Damit würde Samsung auch der Kritik entkommen, die dem Galaxy S9 Stillstand in fast jeder Hinsicht bescheinigt hat.

AndroidPIT Samsung NOTE 8 GOLD 4379
Der Vorgänger des Galaxy Note 9 könnte weiterhin das Design-Vorbild bleiben. / © AndroidPIT

Wie steht's um die Leistung?

Samsung hat beim Galaxy S9 mit dem Exynos 9810 einen Chipsatz verbaut, der für eine enorme Performance sorgen kann. Eine Leerstelle hat Samsung aber offen gelassen: Im Galaxy S9 und S9+ findet keine Neural Processing Unit Platz. Diese könnte Berechnungen im Bereich der intelligenten Mustererkennung (neudeutsch: KI) beschleunigen. Gerüchte aus dem Februar besagen, dass im Note 9 eine NPU integriert sein könnte. Gesichert ist dies allerdings nicht.

Erste Benchmark-Werte eines angeblichen Galaxy Note 9 sind bereits aufgetaucht. Geekbench hat einen Eintrag über das Galaxy Note 9. Vor allem der Single-Core-Wert von 2.190 Punkten erscheint aber merkwürdig niedrig. Der Multi-Core-Score von 8.806 wäre dagegen angenehm hoch.

exynos 9810
Samsung Galaxy Note 9: Erhält es einen Exynos 9810 mit NPU? / © Samsung

S-Pen wird zur Fernbedienung

Natürlich besitzt das nächste Flaggschiff-Smartphone der Note-Reihe auch dieses Jahr den S-Pen. Mithilfe des Stifts will Samsung jetzt aber eines der wenigen Unterscheidungsmerkmale zur S-Serie wieder mehr in den Vordergrund rücken heißt es. Dafür soll der Stift einige neue Features spendiert bekommen und unter anderem als Fernbedienung für die Kamera und als zum Steuern der Musikwiedergabe genutzt werden. Doch das ist nicht alles, was der S-Pen dazu gelernt hat...

Samsung Galaxy Note 9 s pen winfuture 01
Samsung stellt den S-Pen beim Galaxy Note 9 in den Vordergrund. / © WinFuture

Außerdem wird der Stylus erstmals auch in verschiedenen Farben, passend zu den jeweiligen Farben des Note 9, angeboten. Dazu gehören Gelb, Blau, Brau und Grau. Vermutet wird hier, dass Samsung beispielsweise der blauen Variante des Smartphones einen blauen und gelben Stift beilegt. 

Was ist mit dem Fingerabdruckscanner?

Seit dem Galaxy S8 gibt es die Hoffnung, das nächste Highend-Samsung werde nun tatsächlich den Fingerabdruckscanner hinter das Displayglas verfrachten. Die Realität: Mit dem Galaxy S8 wanderte der Scanner auf die Rückseite und der physische Home-Button ist verschwunden. Beim Galaxy Note 9 könnte es nun wieder soweit sein. Technisch ist ein Hinter-Glas-Scanner mittlerweile möglich, allerdings ist die Frage, ob Samsung die Erkennungsqualität auf ein hohes Niveau bringen kann. Auf dem MWC 2018 haben wir uns mit Mark Notton über das Thema Zuverlässigkeit von Technik unterhalten:

Offen ist auch, ob Samsung die Technik in genügenden Stückzahlen für die Note-Serie bereitstellen kann. Auch beim Note 9 könnte am Ende also eine Enttäuschung in puncto Fingerabdruckscanner auf uns warten.

Das Zubehör für das Galaxy Note 9 wird bunt

Nicht nur zum Galaxy Note 9, sondern auch diversen Zubehör-Teilen gibt es bereits Infos und zahlreiche Bilder, die auch das Design noch einmal bestätigen. Dazu gehört wieder das Silikon-Cover, das nicht nur als Hülle fungiert, sonder auch einen eingebauten Ständer mitbringt. Das sei nach dem US-Militärstandard MIL-STD 810G zertifiziert und soll somit das Note 9 sogar bei Stürzen aus bis zu 1,8 Metern Höhe schützen. Hinzu kommt das klassische Allround-Cover zum zuklappbaren Decken, das das Gerät von allen Seiten schützt.

Samsung Galaxy Note 9 cover winfuture 01
Aufstellbares Cover für das Galaxy Note 9. / © WinFuture

Außerdem soll es beim Phablet möglich sein, den Desktop-Modes DeX auch ohne spezielles Samsung-Zubehör zu nutzen. Allein ein Adapter von USB-C auf HDMI soll dafür ausreichen. Daher wird es keine neue Station für das Note 9 geben. Dafür hat der Hersteller aber eine neue Ladeschale in petto, mit der sich das Smartphone zeitgleich mit der Galaxy Watch oder einem anderen QI-fähigen Gerät laden lässt. 

Aber jetzt zu Euch: Was erwartet Ihr vom Samsung Galaxy Note 9? Machen Euch die Infos schon Lust auf das Smartphone oder nicht?


Diese Übersicht wird regelmäßig mit neuen Informationen aktualisiert. Einige Kommentare könnten sich daher auf ältere Versionen des Artikels beziehen und damit aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen.

Quelle: Mobile Review

Facebook Twitter 103 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim 13.04.2018

    Samsung sollte viel mehr die bekloppten QSDs weglassen.
    Ich für meinen Teil hätte keinen Bock auf ein weiteres Qualcomm-Monopol...

    außerdem, nur so am Rande, war der Exynos 8895 aus dem S8 und Note8 dem QSD835 sowohl in Sachen CPU, als auch GPU WEIT überlegen. Die GPU in dem Ding war gut 50% leistungsfähiger, als die Adreno 530.
    Und Der 9810 ist auch nur bei der GPU minimal unterlegen, in Sachen CPU lacht dieser den 845 nur aus...

    In Sachen CPU-Leistung waren die Exynos' den QSDs schon immer überlegen, lediglich die Grafik-Power ist bei Qualcomm (Ausnahme 8895 vs 835) etwas besser.
    Nimmt man nur den CPU-Teil kommt der 845 gerade mal an den Exynos 8895 vom letzten Jahr heran. So wie jeder QSD immer nur an den letztjährigen Exynos rankam.

  • Tim vor 10 Monaten

    Dir ist schon klar, dass Samsung schon längst nicht mehr auf das "die größten Zahlen sind die besten" setzt?
    Samsung verbaut weder den größten RAM, noch den größten Speicher, ja nicht Mal die hochauflösendste Kamera findet man bei denen.
    Deine ersten beiden Sätze kannst du dir also sonst wo hinstecken ^^

    Zudem kriegt Samsung seine Software großteils "geschissen". Sie haben beim S9 Probleme mit dem Akku-Management, ja, aber das war's. Weder die Performance noch sonst was ist ansonsten bei den Geräten schlecht, im Gegenteil.

  • Karl E vor 10 Monaten

    Es gibt immer einen Grund für eine Speicherkarte, auch bei 512 GB Speicher. Man kann mit einer Speicherkarte einfach Dinge machen, die man auf andere Weise nicht machen kann. Das dies nur wenige tun ist aber schade. Schon das überspielen der wichtigsten Daten bei Inbetriebnahme eines neuen Gerätes ist mit einer Umsetzung der Speicherkarte einfach.

  •   40
    Gelöschter Account vor 11 Monaten

    Nicht "wegen" früher sondern "weil".
    Samsung kommt mir inzwischen vor wie die Deutschen Discounter nach dem Motto: Alles muss raus und zwar besser gestern als heute. Das die sich mal in ihrem Geschwindigkeitsrausch nicht vergaloppieren. Die Preise stimmen jedenfalls nicht mehr mit dem Tempo und der Qualität überein. Alles halb fertig und nur halbwegs gefixed über Monate danach, bevor das nächste Brötchen im Laden landet. Ich sags zum x-ten mal als Beispiel: Was ist mit dem Super-tollen-Bixby? Immer noch nichts... Bei Samsung scheint es wohl ein ernstes Problem zu geben. Immer schneller, höher, weiter, und die Qualität und der Support hängt Monate, Jahre oder garnicht hinterher. Wer braucht sowas, und wer bezahlt für so eine Hektik soviel Geld? Geldgier frist Hirn, oder?!
    Vielleicht will ja Samsung Meister im releasen von Smartphones werden und den Markt mit Samsung zu-spamen.

  • dirk h. 14.04.2018

    ALSO ich wäre glücklich wenn ich den akku wieder selber tauschen könnte

176 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Einen S-Pen habe ich an meinem Tab S3. Also dahingehend bin ich bedient. Den wechselbaren Akku krieg ich eh nicht und das abgerundete Display kann ich nicht ausstehen.
    So ist mir das Teil schnurz. 😶


  •   21
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Die Preise werden ja zum Grössenwahn bescheuert


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Solang es Leute gibt, die es zu solchen Preisen kaufen, wird Samsung einen Teufel tun und das ändern ^^ Leider


      • Aber ist das nicht bei jedem so ? Gewinn Maximierung

        Tim


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Eben. Aus dem Grund wird auch Xiaomi irgendwann vergleichbare Preise verlangen, auch wenn sie jetzt behaupten, sie wollen nciht mehr als 5% Gewinn machen.


  • Die blaue Version zusammen mit dem gelben SPen sieht schon toll aus. Ansonsten aber viel zu teuer für das was es zu bieten hat.


  •   15
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin mal sehr auf die kommenden Verkaufszahlen vom Glubschi Schmartphone (Note 9) gespannt.


  • Ich will den gelben S-Pen für mein Note8. Der Rest ist mir egal:D


  • Lach


  • Warum nicht man bekommt vom Note 8 sogar 256 GB Version und das bei Amazon ,eBay oder Samsung warum sollten sie beim Note 9 weniger anbieten


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      weil Samsung das schon mehrfach gemacht hat.

      Das S6 konnte man bspw. selbst hierzulande mitn32, 64 und 128GB kaufen, das S7 hingegen ausschließlich mit 32GB


  • ait vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Größerer Akku, Danke


  • Noch ein Glasbarren mit dem üblichen. Na und.


  • Wird wie mit dem S9....😴...der Unterschied ist zum Note 8 nicht groß genug um sich das Note 9 zu holen dementsprechend kommt auch der schnelle preisabsturz


  • Ich bin zwar gespannt auf die Verbesserungen, im Vergleich zum Vorgänger. Aber ich bin auch mit dem Note8 noch so zufrieden, dass ich mindestens diese Generation überspringen werde.
    Aber zur Farbe: Wann immer es möglich ist, greife ich zu blauen Smartphones.

    In diesem Jahr wäre bei mir aber eher mal wieder ein Update des Tablets eine Überlegung wert. Ich hatte hier aber gehofft, mit dem Tab S4 könnte eine ernsthafte Konkurrenz zum iPad Pro kommen. Die bisherigen Gerüchte sehen aber dann doch nicht danach aus. Schade.


  • NilsD vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Langweilig wie immer.. was mit Farbverlauf wie Twilight wäre was, aber wohl zu fetzig für Samsung ^^


    • Samsung hatte aber auch schon ein kräftiges blau und ein dunkelgrün als Farbvariante und auch das S9 gibt es in blau und rosa, wenn auch eher etwas dezenter.

      Tim


  • Wieviele davon gibt es wohl in Deutschland? Ich tippe auf 3 und später evtl. 5 wenn sowas wie ein Note9+ rauskommt.


    • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Zwei. Schwarz und silber. Oder Schwarz und braun. Und später wird nur eine weitere Farbe nachgereicht. Wie beim Note8 eben


  • Violett, Blau und Braun sollen "ganz frisch" aussehen. Das Schwarz ist schon langweilig geworden.


  • Keine !


  • Zitat Tim: "Ich denke, das Note9 wird eine noch größere Enttäuschung, als das Note8"

    also ich finde da keine enttäuschung

    olwi


    • Enttäuschungen kommt von erwarten. wer zu viel erwartet wird immer enttäuscht sein.

      Falco


    • Note 8 war gut. Das, was mich ja wirklich enttäuscht hat, ist der Akku. Ich erwarte mehr als nur 3300 mAh. Und man braucht ja wirklich mehr, wenn man nicht nur anrufen möchte und das wars.

      Hoffentlich bekommt Note 9 3850 oder sogar 4000 mAh und es wird ein wunderschönes Handy.

      Man darf auch nicht über 256 GB und 512 GB Speicher vergessen (und 6/8 GB Arbeitsspeicher) laut Gerüchte.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Doch, die Speichergrößen sollte man vergessen, weil wir die in Europa sicherlich eh nicht kaufen können.


      • Warum nicht, ich hoffe, dass Samsung nicht die Strategie von LG G6 kopieren möchte. Diese Strategie war gar nicht so erfolgreich. Sie hat sogar geschadet.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung macht das schon seit Jahren bzw. immer so.
        Das S3, Note2, S4, Note und S5 gab es bei uns nur mit 16GB, in anderen Ländern hingegen gab es diese modelle auch mit 32 oder 64GB. Beim Note3 und Note4 gab es bie uns nur 32GB, in anderen Ländern auch 64GB. Das S7 ebenfalls.
        Das S8 gab es bei uns ausschließlich mit 64GB, in den USA, Korea usw. hingegen auch mit 128 und 256GB. Das gleiche gilt für das Note8 und auch beim S9 gibt es alle verfügbaren Farben mit 64, 128 und 256GB, während es bei uns 256GB nur in violett, schwarz und Grau gibt, das blaue nicht und das Graue gibt es auch nur ausschließlich mit 256GB.

        Dass wir in Europa in Sachen Speichergrößen den Mittelfinger gezeigt bekommen, war bei Samsung schon immer der Fall.

        m7934


      • Dann Guck in Samsung Store da findest du 256 GB für Note 8 und s9


      • Glaube du verwechselt Samsung mit lg bei Samsung war das beim s6 plus der Fall ausschließlich t 32 GB da wollten die so toll wie Apple sein und haben Akku das erste Mal fest verbaut das war das Jahr wo Samsung viele Kunden verlor


  • Mehr Akku und ROM Speicher ist immer gut bei gleichem Preis🔋📱

    Bleibt abzuwarten wie genau noch die Kameras beim Note 9 sowie die Features verbessert werden!

    Samsung vertreibt diese sehr gute Smartphone-Serie in Europa weiterhin stiefmütterlich...

    So als ob sie diese Marketing Taktik von LG geklaut hätten 😂


  • Die Kameraeinheit vom S9 bekommts also. Liegt es daran, daß Samsung noch nicht auf die Kamera vom P20pro reagieren konnte oder wollen die noch nicht? Immerhin kommt ja dann das S10, also ein Jubiläumsgerät.


    • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      wahrscheinlich eine Mischung aus beidem.
      Sie konnten nicht, wollten aber wahrscheinlich ohnehin nicht, da die Note-Reihe immer die gleiche Kamera bekam, wie das gleichjährige S. Traurig ist es dennoch.


      • Note 8 bekommt dieselben Kameras wie S9+. Es könnte kleine Verbesserungen geben, ansonsten werden die Kameras gleich.

        Note-Serie ist momentan das Turbo S-Serie. Samsung verbaut einfach viel mehr als S-Serie bekommt und das wars. Laut Gerüchte wird von Samsung 256/512 GB Speicher und 6/8 GB Arbeitsspeicher verbaut werden. Nicht schlecht!


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        512GB und 8GB sind für uns völlig uninteressant, da das 100 Prozentig China-exklusiv wird. Und auch 256GB würde ich nicht in Stein Meißeln. Samsung hat schon mehrfach die S-Geräte mit größeren Speicheroptionen bei uns verkauft, als das Note...


      • Ne eher 512 gb


  • Dänu vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Mich stört nur schon Schriftzug/Logo .... wird bei mir niemals ein Haben-Muss-Gefühl hervorrufen....


  • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn das Note8 wirklich nicht weiter verkauft wird, wäre das ein richtiger Arschloch-Move.
    Das S8 wird weiter verkauft, obwohl es das S9 gibt. Aber das Note8 soll stillgelegt werden? Dann gäbe es in Europa erneut nur EIN einziges Note-Modell. Es gab kein Note7 und das Note5 gab es hier ebenfalls nicht und wird dieses Jahr zudem drei Jahre alt.
    Das wäre ein Mittelfinger für alle, die warten, um dann das letztjährige Flaggschiff zu kaufen, weil günstiger.

    Und wenn das Note9 in Sachen Kamera wieder nur winzige Software-Verbesserungen erhält, kann sich Samsung langsam aber sicher in diesem Bereich aus der Oberklasse verabschieden. Seit dem S7 gibt es bei Samsungs Kameras nur noch Software-Verbesserungen. Das S9 ist gut, kommt aber schon kaum mit der Konkurrenz mit. Da wird ein bisschen verbesserte Software gar nichts helfen. Und ein paar neue Video-Modi, die Wahrscheinlich nur Kondergarten-Spielereien in Form von AR-Emoji sind, erst Recht nicht.


    • Wie weißt du das? Ich meine, dass man Note 8 nicht mehr kaufen kann, wenn Note 9 kommt?

      Das ist sehr seltsam. Es gibt S9/9+, S8/8+ und man kann sogar S7/7+ finden.


      • Danny vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Lies den Artikel vorher koplett, dann siehst Du wie Tim drauf kommt.

        Wenn Du es googlest stellst Du fest dass teilweise darüber berichtet wird dass Samsung die Produktion eingestellt hat und nur noch abverkauft um Platz fürs Note 9 zu schaffen.

        Da das Note 9 nicht wirklich mehr zu bieten hat als das Note 8 würde aufgrund des Preisunterschiedes ein höherer Prozentsatz zu 8er greifen. Ist ja beim S8 u. S9 ähnlich.


  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    "Was erwartet Ihr vom Galaxy Note 9?"
    Ein noch größerer Akku wäre super!


    • Mir auch! Note 8 war gut, aber der Akku ist ziemlich schlecht, 3300 mAh ist nicht mehr ausreichend. Hoffentlich bekommt Note 9 3850 mAh oder sogar 4000 mAh.


  • Keine Kaufamitionen > nur pures Interesse an der aktuellen Technik, da mein Note 8 Duos noch perfekt läuft wie am ersten Tag.


  • speedy vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Zum Thema Samsung und Sicherheitspatch... Mein A3 hat den Juni Patch bekommen...

    Tim


  • Karl E vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    "Seid ihr schon gespannt auf das Event?" Nö - zumindest bisher nicht, es ist ja nichts innovatives in Sicht. Lass mich aber gerne überraschen....


  • Ein Kumpel von mir hatte das Note 8 man ist das ein Klopper.


  • Warum bringt Samsung nicht ein galaxy s9 Windows 10 mobile raus mit galaxy appstore neben Android?.... Samsung ist doch einer der großen... Dann würde sich auch windows wieder etablieren... ein Versuch wäre es wert... habe mir das Alcatel Idol 4s pro angesehen.... echt schick und flüssig und die Akkulaufzeit echt gut.


    • Windows 10 mobile ist tot, da kommt nichts mehr.


      • Sagst du... komisch kommen noch Updates


      •   37
        Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung mit Android One,wäre schon ein Anfang .

        Schön aufgeräumt und übersichtlich und immer aktuelle monatliche Security Patches .

        Wäre doch ein Anfang .


      • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        aktuelle monateliche Patches liefert Samsung auch ohne Stock-Android. Teils sogar vor Google und das in der Einsteigerklasse ;)

        Stock-Android ist zudem genauso "übersichtlich" wie bspw. Samsungs UI. Und das mit deutlich weniger Funktionen. Mir ein Rätsel, wie Google das schafft.


      •   37
        Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Wer brauch diesen ganzen überladen Mist von Samsung bitte ?

        Die sollten sich um das wesentliche kümmern und nicht um solch Blödsinn ,das S10 Display als Lautsprecher zu machen.

        Mein Gott,auf noch mehr Schwachsinn kann ein Hersteller schon nicht mehr kommen.

        Welches Samsung Gerät hat den schon den Juni Patch ?

        Oder denkst du es dir so etwas aus?


      • Ich hab kein juni patch.


      •   37
        Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Ja ich meine ja auch den Tim,ob er seine Aussage auch belegen kann,das Samsung Smartphones der Mittelklasse,schon diesen Juni Patch bekommen haben ,oder ob es wieder nur dahergeredet ist wie öfter mal von ihm ,nur um Punkte zu bekommen hier ? 🙄

        "aktuelle monateliche Patches liefert Samsung auch ohne Stock-Android. Teils sogar vor Google und das in der Einsteigerklasse ;)"

        Dann zeig mal her,wo es die schon gab ? ;)


        www.bilder-upload.eu/show.php?file=836f55-1528905506.png

        www.bilder-upload.eu/show.php?file=f39f08-1528906014.png

        Das mal dazu,so sieht es bei meinem Nokia 5 aus .😁

        Wie war das, Samsung liefert noch vor Google muhaha

        Provider freies Gerät,bestellt damals von Amazon.😂😂


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Mir geht es nur um irgendwelche Punkte hier, das ist dir klar? Ach nein, deine Hauptaufgabe hier ist es ja, mir Irgendwelchen Blödsinn in die Schuhe zu schieben.

        Samsung verteilt längst den Juni-Patch. Hättest du auch Mal eben selbst googeln können.

        Die verlinkten Bilder von dir sind übrigens nicht verfügbar. So viel dazu.

        Wie gesagt: einfach googeln. Samsung hat den Juni-Patch auf dem a3 quasi gleichzeitig mit Google veröffentlicht. Auf einem EINSTEIGER-Smartphone

        http://www.areamobile.de/news/47654-samsung-galaxy-a3-2017-juni-sicherheitsupdate-von-google-bereits-unterwegs


      • Auf einem Einsteiger Gerät, das ist sinnvoll. Man sollte erstmal die 1.000€ Geräte versorgen, oder?


      • Babb vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Habe diese Aussagen schon mehrfach widerlegt, da einfach FALSCH! Mein Sicherheitspatch-Level auf dem "Samsung Galaxy S7 Edge (olympic edition)" steht seit 3 Monaten auf 1. April 2018 (brandigfrei, da ohne Anbieter im "freien" Handel gekauft)!


  • Ich würde an Samsungs Stelle ganz auf Stock Android wechseln. Die SW Adaption ist eh scheusslich und man könnte zusätzlich einiges an Ressourcen sparen um innovativere Konzepte zu präsentieren.


    • Tenten vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Ja. Bloß kauft dann kaum mehr einer die Geräte.


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      "innovativere Konzepte". Du meinst genauso innovativ, wie diese Pixel-Dinger? Na herzlichen Glückwunsch.

      Da kann man ja nur froh sein, dass du kein CEO bei Samsung bist :D


      • Ich habe kürzlich mit einem Pixel von einem Kollegen rumgespielt. Vor allem die Kamera Software mit den AI Elementen hat mir sehr gut gefallen.
        .
        Mit innovativ meine ich Sachen wie flexible Displays die schon lange in der Gerüchteküche brodeln. Meine Hoffnung ist immer noch dass es zum Jubiläums SGS10 soweit sein könnte.


      • Bin vom S8+ zum S9+ und dann nach skurzer Zeit zum Pixel 2 XL. Sorry aber da liegen Welten zwischen! Das Pixel läuft definitiv schneller, das ist überhaupt kein Vergleich. Die Akkulaufzeit beim Pixel ist der Wahnsinn, mit meinem S8/S9+ müsste ich jeden Tag Zwischenladen. Bei gleicher Nutzung und den selben Apps komme ich jetzt locker über den Tag und habe Abends noch ~20% Akku. Nach so vielen Jahren Samsung (alle S und auch alle Note Modelle, Wechsel sehr häufig die Geräte) bin ich froh dort weg zu sein. Von Updates rede ich erst gar nicht. nutze aktuell die Android 9 Beta 2, rennt wie Sau und keinerlei Probleme.


    • Wenn der s pen mit Bluetooth vom Note 9 in Note 8 passt kauft man einfach neuen Stift nach und hat Note 9 😂


  • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Diese Rückseite sieht wirklich schrecklich aus...
    Außerdem kommt man so wahrscheinlich deutlich leichter auf die Kamera und verschmiert diese, als beim Note8. Beim Note8 befand sich zwischen Kamera und Scanner die LED + Pulsmesser. Hier jedoch befindet sich zwischen den beiden gar nichts mehr, wie beim S8 quasi, nur um 90° gedreht.

    Ich denke, das Note9 wird eine noch größere Enttäuschung, als das Note8.
    - kein Fingerscanner im Display, sondern wieder auf der Rückseite, wo er einfach nciht hingehört
    - der Akku wird mit Sicherheit KEINE 3850 oder gar 4000 mAh haben... Ich bin mir zu 99% sicher, dass es bei 3300 mAh bleibt (1% gebe ich auf vielleicht 3400 mAh)
    - Kamera wird 1:1 die des S9+, also auch da keine Verbesserung
    - Speicher wird bei 64GB bleiben oder gegen Aufpreis 256GB. Wobei Samsung das vielleicht auch weglässt. Wäre nicht das erste mal, das ein S mehr und bessere Speicher-Optionen hat, als das Note
    - Eventuell wird die Front Asymmetrisch...

    Mir fällt tatsächlich nichts ein, womit Samsung das Note9 vom S9+ abheben könnte. Und Samsung anscheinend auch nicht, wenn sie schon so eine hässliche Kamera-Fingerscanner-Anordnung wählen, um die beiden auseinander zu halten.


    • Zitat Tim: "Ich denke, das Note9 wird eine noch größere Enttäuschung, als das Note8"
      --------------
      Was bitte ist am Note 8 enttäuschend ? Ja, die Akkuleistung könnte besser sein. Sonst ???

      Zitat Tim: "...womit Samsung das Note9 vom S9+ abheben könnte"
      ----------------
      Ich sage nur "Stift" und das sagt alles über DEN wichtigsten Unterschied.


      • Tim vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Der S Pen allein ist aber bei weitem nicht genug, um für die meisten einen Aufpreis von 300 - 400€ zu rechtfertigen.


  •   27
    Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wayne?


  • "Mehr Speicher schadet nie"

    Ich bin derselben Meinung. Der interne Speicher muss mindestens 128 Gb sein. Natürlich wäre es schön, 256 Gb zu bekommen. Das wird ja wirklich für lange Zeit reichen.


  • Ob jetzt 8923 oder 9064 ist doch wohl Wurst egal .


  • Viel Power,ultra Speicher.... aber wenig akku🙄.... dafür aber galaktischer preis


    • Joe F. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      .. und nicht vergessen: Software, die niemand braucht aber dafür auch niemand vom Gerät entfernen kann! Verbunden natürlich mit Teilen, die in Europa nicht funktionieren.


  • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    ich möchte nur anfügen, dass beim Note7 auch vermutet wurde, dass es mit 256GB kommt. Es kam ausschließlich mit 64.
    Das Note8 sollte ebenfalls mit bis zu 512GB kommen. Es kam weltweit fast ausschließlich mit 64GB.

    512GB, und da bin ich mir SEHR sicher, wird es, wenn es überhaupt damit kommt, ausschließlich in Südkorea geben. Der Rest der Welt kriegt HÖCHSTENS 128GB. Und ja, das ist weniger, als die größere Version des S9. Auch das hat Samaung schon mehrfach gemacht. Das S6 gab es bspw. mit 32, 64 und 128GB, das Note5 hingegen nur noch mit 32GB und in wenigen Regionen mit 64GB.

    An 8GB glaube ich ebenfalls nicht. Samsung hat den RAM erst letztes Jahr erhöht. Das machen sie normalerweise nur alle zwei Jahre.
    (Note3 und 4 mit 3GB, Note 5 und 7 mit 4GB, Note8 und 9 dann 6GB)


  • olwi vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Gianluca, dein ständiges Samsung getrolle wird langsam auffällig hier. Immer die selbe leia nach jeder Vorstellung. Seit wann denn bitte kommt nicht jedes Jahr ein neues Model. Software, also sorry, ist das soo schwer, ein anderen launcher da rauf zu machen, dann läuft das mit Cache pflege auch. Akku, das Samsung nach den Debakel beim Note da erstmal Vorsichtig war, war also schlecht? Und akku unterirdisch ist meiner Erfahrung nach restlos übertrieben. Für mich sind Kritikpunkte an Samsung, immer noch keine Galaxy Version mit Wechselakku und rohem Android. Schnellere updates.


  • Benchmarks... Hauptsache es läuft im Alltag butterweich.

    Gelöschter Account


  • 8GB RAM für die ganzen Schafe die auf Samsung stehen.. Schön große Zahl also muss es ja gut sein, dasselbe beim Speicher. Wer mehr als 256GB braucht nutzt doch eh eine MicroSD, anders kann man so große Datenmengen kaum vernünftig verwalten. Solange Samsung es nicht hinbekommt eine vernünftige Software anzubieten sind sie eh für mich uninteressant. Die Akkulaufzeiten der letzten Geräte waren fast ausnahmslos unterdurchschnittlich, fast schon miserabel. Akkuoptimierungen wären mal wichtig, Bixby muss endlich entweder rausgeschmissen oder fertiggestellt werden und generell muss deren Software endlich richtig optimiert werden. Bringt ja nix die schnellsten Komponenten zu verbauen wenn die Software das dann wieder zunichte macht.


    • Tim vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Dir ist schon klar, dass Samsung schon längst nicht mehr auf das "die größten Zahlen sind die besten" setzt?
      Samsung verbaut weder den größten RAM, noch den größten Speicher, ja nicht Mal die hochauflösendste Kamera findet man bei denen.
      Deine ersten beiden Sätze kannst du dir also sonst wo hinstecken ^^

      Zudem kriegt Samsung seine Software großteils "geschissen". Sie haben beim S9 Probleme mit dem Akku-Management, ja, aber das war's. Weder die Performance noch sonst was ist ansonsten bei den Geräten schlecht, im Gegenteil.


      • Stefan vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Dieser Typ mit seinem Getrolle nervt nur. Ich würde mich genieren, würde ich mich so dermaßen outen, einfach nur zu trollen. Aber jedem das seine..


      • Ich muss aber Tim hierbei Recht geben. Bloß auf seine Wortwahl sollte er achten. Gianluca sollte dies aber auch. Er hat kein Recht Samsungfans als Schafe zu bezeichnen.


      • Joe F. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Eine sehr lange Zeit zählte ich mich auch zu diesen "Schafen"! Inzwischen nicht mehr - auch weil ich einiges "nicht so schönes" Internes mitbekommen habe ;-((


    • Glaube du bist im falsch


  • Karl E vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Es gibt immer einen Grund für eine Speicherkarte, auch bei 512 GB Speicher. Man kann mit einer Speicherkarte einfach Dinge machen, die man auf andere Weise nicht machen kann. Das dies nur wenige tun ist aber schade. Schon das überspielen der wichtigsten Daten bei Inbetriebnahme eines neuen Gerätes ist mit einer Umsetzung der Speicherkarte einfach.


  •   35
    Gelöschter Account vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Anstatt immer nur mehr RAM und schnellerer prozessor und bessere kamera wie wäre es denn mit einem 4000er Akku und angepasster Software dann würden wir endlich mal vernünftige akkulaufzeiten bekommen


  • Spinnen langsam 🙄👈... jedes Jahr zig Handys, jedes Jahr neue s klasse minimalen Verbesserungen. Da hätten die auch das s9 weglassen können. Kein Wunder das die Preise schnell purzeln. Kunden werden eh beschissen. der UVP am Anfang ist nie der wahre Preis. Der kommt erst ein halbes Jahr später zu vorschein. Apple macht's richtig darum sind die auch wertstabil. Die haben nicht hunderte neue Modelle auf dem Markt jedes Jahr.Ich bin mit dem s8 zufrieden. Aber alleine in der A klasse und J klasse zig Modelle jedes Jahr ist doch etwas zu viel...A3,A5,A6 oder J3,J5,J7.... Was soll das?...


  •   40
    Gelöschter Account vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Nicht "wegen" früher sondern "weil".
    Samsung kommt mir inzwischen vor wie die Deutschen Discounter nach dem Motto: Alles muss raus und zwar besser gestern als heute. Das die sich mal in ihrem Geschwindigkeitsrausch nicht vergaloppieren. Die Preise stimmen jedenfalls nicht mehr mit dem Tempo und der Qualität überein. Alles halb fertig und nur halbwegs gefixed über Monate danach, bevor das nächste Brötchen im Laden landet. Ich sags zum x-ten mal als Beispiel: Was ist mit dem Super-tollen-Bixby? Immer noch nichts... Bei Samsung scheint es wohl ein ernstes Problem zu geben. Immer schneller, höher, weiter, und die Qualität und der Support hängt Monate, Jahre oder garnicht hinterher. Wer braucht sowas, und wer bezahlt für so eine Hektik soviel Geld? Geldgier frist Hirn, oder?!
    Vielleicht will ja Samsung Meister im releasen von Smartphones werden und den Markt mit Samsung zu-spamen.


  • Samsung muss halt aufpassen und mehr testen. Diese Zeit nehmen die sich aber nicht mehr. Ansonsten würden die wissen , dass ihre Akkus Mist sind! Das S9, das S9 Plus und das Note 8 sollen Akkuseitig wirklich sch.... bzw. nicht dem Preis entsprechen. Das finde ich wirklich schade und würde mir wünschen, dass da mit dem Note 9 etwas ganz besonderes raus kommt.

    Aktuell komme ich mit meinem Mate 10 pro ab 6:00 Uhr bei normaler Nutzung (surfen, Fotos, das eine oder andere kurze Spiel und viel Spotify) am Abend 17:00-18:00 mit mindestens 50 % nach Hause. Sowas wünsche ich mir auch von Samsung!


  • Herrlich: (in mehreren
    Stellen so gefunden) Das Ergebnis: Der Exynos-Prozessor schlägt den Qualcomm-Chip im Antutu um etwa 12.000 Punkte. Während der Exynos 8895 im Galaxy S8 auf 174.155 Punkte kommt, geht der Snapdragon 835 mit 162.101 Punkten über die Ziellinie.



    Gianluca, sorry aber dein Beitrag ist Dutzend haft Wiederlegbar und denk ich mal absichtliches getrolle gegen Samsung mal wieder


    • komisch das mein HTC U11 auf 180000 punkte kam ..und mein Axon 7 gegen s7/Edge 150000 zu 137000 kam .sehr komisch.die alte Version antutu. Axon 7 neue antutu Version komme ich auf 165000.


      http://www.areamobile.de/news/43995-benchmark-battle-samsung-galaxy-s8-gegen-xiaomi-mi6-exynos-8895-gegen-snapdragon-835


      • Tim vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        Du vergleichst hier das U11 mit QSd835 mit dem S7... Das sind zwei verschiedene Geräte, die mit über einem Jahr Zeitunterschied vorgestellt wurden.
        Es ging um den Vergleich Exynos 8895 (S8!) mit dem QSD835 und nicht QSD835 gegen einen älteren Chip von Samsung.


      • das Axon 7 kam zeitgleich mit dem s7 raus und war schneller bzw ist schneller als das s7 ...und das U11 kam im selben Jahr wie das s8 und da ist das auch klar zu sehen das der snap definitiv mehr Punkte macht als der exynos.

        also Axon 7 snap 820 vs. s7 / Edge exynos ..Axon 7 schneller 150000 zu 134000 jetzt macht das Axon 7 mit der neuen Version über 160k

        HTC U11 snap 835 vs s8 /plus ...HTC U11 schneller 180000 zu 160000 ca

        hatte alle Handys und habe die auch x Mal durchlaufen lassen.


  • ALSO ich wäre glücklich wenn ich den akku wieder selber tauschen könnte


  •   21
    Gelöschter Account 13.04.2018 Link zum Kommentar

    Ja da kann ich ja bald mein gutes Nexus 7 ans Ohr halten bekloppt die Grössen langsam


    • Doof nur, dass die Diagonale nur wegen dem längeren Format so groß ist...
      Ein 5" Smartphone mit 2:1 wäre WINZIG.
      Außerdem musst du es ja nicht kaufen :D Gibt sehr viele Geräte mit ~5,7" 2:1 und das ist bei weitem nicht so groß, wie ein 5,7" in 16:9...


  • Solange Samsung ihre Schrott-Prozessoren weglässt könnte das Ding was taugen. Die Dinger sind Müll, der Konkurrenz eigentlich immer unterlegen, weder sparsamer noch performanter. Der einzig brauchbare war noch der erste Exynos.


    • Samsung sollte viel mehr die bekloppten QSDs weglassen.
      Ich für meinen Teil hätte keinen Bock auf ein weiteres Qualcomm-Monopol...

      außerdem, nur so am Rande, war der Exynos 8895 aus dem S8 und Note8 dem QSD835 sowohl in Sachen CPU, als auch GPU WEIT überlegen. Die GPU in dem Ding war gut 50% leistungsfähiger, als die Adreno 530.
      Und Der 9810 ist auch nur bei der GPU minimal unterlegen, in Sachen CPU lacht dieser den 845 nur aus...

      In Sachen CPU-Leistung waren die Exynos' den QSDs schon immer überlegen, lediglich die Grafik-Power ist bei Qualcomm (Ausnahme 8895 vs 835) etwas besser.
      Nimmt man nur den CPU-Teil kommt der 845 gerade mal an den Exynos 8895 vom letzten Jahr heran. So wie jeder QSD immer nur an den letztjährigen Exynos rankam.


      • stimmt im Note 4 910c ist er auch schneller als der im 910f mit QSD 805 aber dafür hält der Akku länger mit dem 805.


      • antutu sagt was anderes ,da sind die snappis schneller

        Nerdy


      • @herrlich
        Nope.
        Habe aus Jucks Mal mein V30 mit QSD835 gegen mein Note8 getestet. Selbst im AnTuTu ist der Exynos zwischen 25 und 40% schneller, wenn es um Grafik geht.
        155.000 gegen 203.000 gesamt und 58.000 gehen 79.000 km Grafikteil.


      • @Takeda
        Das liegt aber nicht am Exynos, sondern eher fehlender Optimierung... kommt halt davon, wenn man zwei KOMPLETT verschiedene SoCs verwendet - einer kommt dabei immer zu kurz. meistens ist es der QSD, beim Note4 war es der Exynos


      • Da war der Exynos schneller als der QSD 805, dafür war der Akku besser im QSD.


      • ich komme mit meinem axon7 auf 165000 ..da stimmt was nicht mit deinem LG v30😂


      • Oder es stimmt mit deinem was nicht.


      • Snapdragon 820 hat das Axon 7 und das kam in der alten antutu Version auf 150000 und jetzt mit der neuen auf knapp 165000 ,kann dir gern einen Screenshot senden .das HTC u11 kam in der alten antutu Version auf 180000 ,also müsste das in der neuen Version auf knapp 200000 oder etwas über 200000 kommen .kann definitiv nicht sein das dein v30 nur auf 155000 kommt mit der neuen antutu Version .


      • @Tim komisch warum hat das S8 im Grafik benchmark weniger Punkte als das Mi 6 mit SD 835?


      • Tim vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        @Daved09
        Vielleicht das S8 mit QSD835?
        Ich kann nur sagen, dass ich hier eben das Note8 mit Exynos8895 und das V30 mit QSD835 habe und das Note8 ist in allen Grafik-Benchmarks deutlich überlegen. Sowohl bei der Punktzahl, als auch optisch. Bspw. laufen die Tests bei AnTuTu DEUTLICH flüssiger, als beim V30 mit QSD835.


    • Ralf N vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      BLABLABLA. Es wird langweilig. Jeder soll das nehmen was er will


  • Dann lohnt es sich für mich noch zwei weitere Jahre mit dem Note 4 zu arbeiten. Dann nehme ich ab Juni einen Vertrag ohne Smartphone (21,95 Euro über Rahmenvertrag), derzeit zahle ich 44,95. Die Ersparnis (und ein wenig mehr) kann ich aufs Sparkonto legen und das Gerät auf dem freien Markt kaufen.


  • Also wenn nicht alles aus Glas ist, einen SD Karten Slot hat sowie Klinke und das man den Akku leicht selber tauschen kann, dann wird es wieder ein super Note. Eins was ich wieder kaufen würde.


    • Also 2/3 wird das Note9 erfüllen, aber einen Glasrücken wird es unter Garantie geben...


  • Hoffentlich Notch frei

    kaio


    • Wird es definitiv.. Samsung hat sich über Apple lustig gemacht. Wie bei der Klinke und die verbaut Samsung ja auch immer noch ^^


      •   11
        Gelöschter Account 12.04.2018 Link zum Kommentar

        Könnte mit fast allem leben, wenn Samsung den Home-Button anständig platzieren würde.


      • den Homebutton? Du meinst den Fingerscanner?
        Denn den Homebutton platziert Samsung da, wo er schon immer war ^^


      • Die haben sich auch Mal über fest verbauten Akku und fehlenden SD Slot lustig gemacht dann kam das s6 und wer nichtmal Bixby auf die Reihe bekommt hat eigentlich keinen Grund zu lachen bin kein Appel Fan aber finde sowas traurig als Marktführer man sollte lieber mit eigenen Vorteilen werben als die Konkurrenz schlecht zu machen das ist ein Eigentor hätten es machen sollen wie HTC mit Alexa wenn sie selber zu blöd sind man kann ja froh sein das es Englisch gibt bei Bixby


  • Wäre schön, wenn es das Note 9 auch mit nem flachen Display geben würde, ich mag die Edge - Displays nicht.


  • Die Erwartungen sind der Premiumgeräteklasse entsprechend

    - 5 Jahre Systemupdates und Patches
    - fälschungssichere original Ersatzakkus , vielleicht codiert
    - eine eigenständige Modellvariante mit Wechselakku
    - 16 Stunden Laufzeit im Akkutest
    - Klinke , für einen verlustfreien hörgenuß
    - 2 eigenständige SD - Slots
    - eine Maximalromvariante auf dem letzten Stand der Technik
    - Dualsimfunktion
    - DAB+ / UKW Radio / Internetradio
    - DVB T2 Empfang , der Stift fungiert auch als Antennenteil
    - deinstallierbare Bloatware
    - keine Geoschranken für Modellvarianten und Softwareupdates
    - weltweite Garantie , egal wo das Gerät erworben wurde
    - Custom Rom Support
    - Stereolautsprecher
    - Hi - Res Audio
    - Bildschirm mit E-Bookreader - Modi , falls technisch machbar
    - Fingerprint auf der Vorderseite


    • hmmmm. original oder nicht? ! Mein Note 4 hat regelmäßig nach einem 3/4 Jahr seine originalem Akkus "verbrannt"!!!!!
      Das äußerte sich fast immer. Daß beim fotografieren das Handy 📲 aus ging. Trotz 30% oder sogar fast 5o%. Wenn das passierte, nicht einmal, war ein neuer Akku fällig. Das originale Teil ist ärgerlich. Allerdings habe ich einen Ersatz gefunden. Drittanbieter, und der ist gut. Das 3/4 Jahr ist rum und das Handy ist beim fotografieren noch nie ( noch nie) ausgehangen. Meine Erfahrung zum original.

      "okay das Note 4 ist das letzte wo man Akku tauschen konnte.
      Vielleicht liegt es auch daran daß ich noch nichts neues habe. 😨


      • Wenn das Handy speziell beim Fotos machen ausgeht, liegt das mit hoher Sicherheit nicht am Akku, sondern ist irgendein Bug in der Kamera, das ist dir bewusst?


      • Dieses Problem mit dem Akku des Note 4 hatte ich auch. Bei ging nach gut 11 Monaten das Smartphone bei 20% Restakku aus. Wenn ich es dann wieder eingeschaltet habe war gerade mal kurz 1% Akkukapazität angezeigt ehe es wieder aus ging. War aber alles kein Problem. Hatte bei Samsung Smartphones immer mehrere Akkus zuhause und somit war das mit einem neuen Akku schnell erledigt.


      • mag sein. Nur habe ich eben festgestellt, daß wenn die Akkulebenszeit zu ende geht eben dieses Problem auftrat. Bis dahin waren es immer originale Akkus und alle waren nach ca. einem dreiviertel jahr fertig. Jetzt habe ich mal einen anderen Akku versucht.


      • genau so. Man könnte meinen du hast mein Note 4.😂😂😂


    • Wie groß soll das Teil bitte werden? 40"?
      Zwei SD-Slots, Dual-Sim, Wechselakku, der 16h (Kommt auf die Nutzung an) halten soll, dazu noch der S Pen etc.
      Zumal der SPen als Antenne ziemlicher Schwahcsi ist. Der S Pen ist selbst nicht mit dem Smartphone verbunden, auch nicht wenn er im Gehäuse steckt. Er wird komplett kabellos und vor allem ohne Batterie betrieben. Die Energiequelle von dem Stift ist das Display bzw. ein Digitizer darunter. Sowas lässt sich nicht als Antenne nutzen.

      Das "falls technisch machbar" kannst du bei allen Punkten anheften, nicht nur bei einem eInk-Display ^^


      • Stift mit Antennenfunkton

        Der Stift braucht weder eine Kabelverbindung noch eine Batterie .

        Der Stift selbst ist leitfähig und sitzt auf einem Schlitten , ähnlich einer Teleskopantenne bei einem Kofferradio . Der Auszug befindet sich auf der Geräteoberseite . Im ausgezogenen Zustand kann er zum schreiben ausgeklinkt werden , oder als Antenne fungieren .

        Das Moto E4 Plus hat einen 5000 mA/h Akku , SD-Slot , Sim -Slot bei 9,55 mm Tiefe bei 5,5" , 198 g Gewicht

        Bei einem 6,4" Gerät sollte noch einiges mehr gehen , vielleicht auch ein zweiter SD -Slot oder Dual - SD Slot .

        Die Mittelklasse macht den Flaggschiffen in einigen Dingen noch was vor .

        In den Schubladen der Hersteller liegen so manche Entwürfe herum die nie umgesetzt wurden oder werden .

        Sicherlich behindern und verhindern auch die verschiedenen Netzbetreiber , über die ein Großteil der Geräte vertrieben wird , die eine oder andere Gerätefunktion und Entwicklung , da sie in Konkurrenz zu ihren hauseigenen Zusatzangeboten und Dienstleistungen stehen .


      • Und wie willst du die Daten dann von der "Stiftantenne" übertragen, ohne jegliche Verbindung? Der S Pen nutzt die Technologie von Wacom. Im Stift befindet sich eine Spule, die durch den Digitizer angetrieben wird. eine andere Verbindung gibt es nicht. Und diese reicht nicht aus für sowas...

        Außerdem ist ein Note9 mit 6.4" nicht zwingend größer, als ein Moto E4 Plus. Stichwort Display-Ränder...
        Und es hat keinen S Pen, der Platz braucht, immer noch... Nur weil in einem E4 Plus 5000 mAh passen, heißt das nicht, dass in ein Note9 auch so viel oder gar mehr reinpasst...
        Das Note8 misst bereits 162 x 75 x 8.6mm und hat trotzdem nur 3300 mAh...


      • Für den Akku macht man das Gerät halt wieder etwas dicker.
        Mir geht es sowieso auf die Nerven, dass die Handys bereits so dünn wie ein Bleistift sind.


      • Der Stift sitzt im ausgezogenen Zustand eingeklinkt auf dem Schlitten , welcher den Kontakt mit dem Gerät hat . Der jetzige Stift wird natürlich im Design für diese Zusatzfunktion modifiziert . Für die Umsetzung technischer Neuerungen im Allgemeinen , gibt es genügend Ingenieure und Designer die gerne ihr ganzes Können mit einbringen würden , wenn sie denn dürften .

        Beispiel :

        Über die Verwendung einer neuen Akkutechnologie wird derzeit mit den Herstellern verhandelt .

        - volle Ladung in wenigen Minuten
        - 3 fache Energiedichte
        - keine Explosionsgefahr
        - nicht brennbar
        - bei -20 Grad C noch funktionsfähig
        - umweltfreundlich
        uvm.

        Es geht so vieles , es muss nur immer wieder neu eingefordert werden .


      • @Daved09
        Das Note8 ist schon ziemlich dick. und irgendwann wird es auch einfach unhandlich, wenn ein großes Smartphone auch noch zu dick ist. Klar, mehr Akku ist super, aber ich hätte bspw. keine Lust, deswegen dann mit einem 1,2cm dicken Note9 rumzurennen ^^
        Es sind nun einmal Smartphones, keine Handys, wie vor 15 Jahren, bei denen egal war, wenn sie 2-3cm dick waren. Smartphones sind dafür deutlich breiter und länger.
        Außerdem müsste es dich doch dann freuen, denn Samsung macht schon seit Jahren seine Smartphones dicker.
        Vom S6 mit 6,8mm zum S9 mit 8,5mm.
        Vom Note5 mit 7,6mm zum Note8 mit 8,6mm.

        @Thorsten Scholz
        "Für die Umsetzung technischer Neuerungen im Allgemeinen , gibt es genügend Ingenieure und Designer die gerne ihr ganzes Können mit einbringen würden , wenn sie denn dürften ."
        Das würde ich stark bezweifeln...
        Außerdem macht schlicht nicht jedes Feature Sinn.
        Was du hier "basteln" willst, hätte zudem sehr gut Sichtbare Abnutzungen zur Folge. Du bräuchtest eine Feder, die den Kontakt an den Stift drückt, um eben eine Verbindung herzustellen, diese Feder bzw. der Kontakt, welcher an den Stift gedrückt wird, würde jedoch dann Spuren auf dem Stift hinterlassen, wenn man ihn herauszieht oder einsteckt.
        Und sowas baut ganz sicher kein Hersteller ^^

        Zur Akkutechnologie:
        Mach dir da mal keine Gedanken drüber. Ich bin mir zu 100% sicher, dass alle Hersteller längst eine Marktreife Technologie haben, die alles hat, was du auflistest. Allerdings wird sowas erst dann eingesetzt, wenn die Verkäufe einbrechen, wenn sonst nichts mehr verbessert werden.
        Warum sollten die Hersteller schließlich mit einer revolutionären, neuen Akkutechnologie daher kommen, wenn sich ein S9 zum nochmals erhöhten Preis oder auch ein iPhone X blendend verkaufen? (Ja, einige behaupten, das iPhone X verkaufe sich schlecht. Aber diejenigen sollten lieber mal die Zahlen checken...)


      • Stift als Antenne

        Es freut mich außerordentlich , daß dir die " Stiftantenne " zu gefallen scheint , Du bringst ja schon richtige Lösungsansätze mit ein .

        Wie gut zu wissen , daß es nicht nur noch Menschen gibt , die immer wissen wollen , wie die Dinge nicht gehen .

        Akkutechnologie , warten auf Godot ? Werden mögliche Milliardenumsätze auf morgen verschoben ? Werden hier etwa neue Absatzmärkte verschlafen ? Ziemlich unwahrscheinlich , oder ?

        Energieversorger , Autoindustrie , Politik ....alle Welt " sorgt " sich , wartet auf den Start einer neuen Akkutechnologie .

        John Goodenough 94 , Physiker, University of Texas .


      • Dürfte kein Problem sein Akkudeckel nicht zu verkleben sogar Apple nutzt 2 Tory schrauben leider verkleben die seit iPhone 7 auch zusätzlich wegen wasserdicht aber beim s5 hat Samsung das auch gut gemacht auf die Scheiss Garantie IP ... Kann Mann sich eh ein Ei pellen und Glas als Akkudeckel brauche ich eh nicht lade nicht kabellos das dauert eh viel zu lange jeder will Wechselakku LG war gut bis zum g5 aber da Wireless charging mit Glas einfacher ist haben sie es auch gelassen


    • Schon wieder du? Deine Anforderungen waren schon beim letzten Mal einfach nur lächerlich.
      "5 Jahre Systemupdates und Patches"
      "eine eigenständige Modellvariante mit Wechselakku"
      "16 Stunden Laufzeit im Akkutest"
      "2 eigenständige SD - Slots"
      "Dualsimfunktion"
      "DVB T2 Empfang , der Stift fungiert auch als Antennenteil"
      Wer das nicht als Troll erkennt ist echt nicht auf der geistigen Höhe. Das KANN nicht ernst gemeint sein. Selbst weniger intelligente Menschen sind schlau genug um zu kapieren wie Technik funktioniert. Mal abgesehen von den vermutlich 2000€+ Kosten die so ein Ding mit einem Gewicht von locker 300g haben würde.


      • 2000 + ? ! Aber das Ist doch schon längst Gegenwart , stimmts ? Und das ohne einen nennenswerten technischen Zugewinn , im Verhältnis zu dem aufgerufenen Preis . Die geniale Idee " Porsche Design " macht es möglich , oder ?

        Geht nicht , gibt es nicht .

        Wer im Leben wenig fordert , bekommt meistens garnichts , denn wenig .

        Dem Smartphone an sich prognostizierte man bei seiner Premiere auch keine große Zukunft , was ist jetzt mit den Geräten alles möglich , oder ?

        Wie handlich sind sie geworden , im Verhältnis zu ihrem heutigen Funktionsumfang ? !

        Kopf hoch , daß Glas ist halb voll ! Das wird schon .

        Nach einem Jahr kostet es vielleicht nur noch 1000 € , dann sind auch noch volle 4 Jahre Softwaresupport im Kaufpreis enthalten , bei meinem Modellbeispiel . Nicht zuletzt , könnte dieser sympathische 300 g Handschmeichler , nebenbei auch gleich für " anständige Oberarme " sorgen .


    • Ole vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ist zwar schon ne Weile her, aber deine "Erwartungen" sind einfach Blödsinn. Du kannst ja gern ein 20cmx20cm fettes Smartphone mit 2kg Gewicht durch die Gegend tragen, aber beschäftige dich mal etwas, mit welchen Mitteln, welche Ziele realisiert werden können. Davon mal abgesehen wird keiner der "üblichen" Hersteller Custom Roms supporten. Es gibt da draußen so viele "Programmierer", die fast täglich irgendwelche Roms ins Netz rotzen und der Kunde zieht sich davon irgendeine, worauf irgendwas am Smartphone nicht mehr oder nicht mehr richtig funktioniert und darauf sollen die Hersteller dann noch Garantie geben, um das wieder zu beheben? Würde ich als Hersteller definitiv auch nicht. Die haben ihre Leute, die die offiziellen ROMS entsprechend programmieren. Sollte es da Fehler geben, hast du die Möglichkeit das Gerät einzuschicken und der Hersteller richtet das auf seine Kosten oder eben per Patch.
      Ich könnte mich auf einige weitere Punkte beziehen, aber ehrlich, in meinen Augen begreifst du nicht, dass das, was du erwartest, so kaum realisierbar ist - hardware-, als auch softwareseitig. Aber typisch Endkunde, wie ich finde. Man will alles, das aber am besten in nem leichten, total dünnen Gerät und am besten für 400€ oder weniger. Es macht einfach keinen Sinn, solchen Quatsch zu schreiben, zumal Samsung hier eh nicht liest und selbst wenn, wird sich da keiner sagen: "oh, der feine Herr da erwartet von uns dies und das. Lass uns das lieber machen, sonst kauft der nicht mehr bei uns :("

      Äh.. nö!


  • Ich liebe riesige Smartphones 😁


  • 6,4 Zoll im 18,5:9 Format ist auch nicht riesig. Und ein 4000 mAh Akku wäre natürlich schön nur kann ich das nicht so recht glauben. Da ja besonders der Stift viel Platz benötigt im Gehäuse.


  •   45
    Gelöschter Account 11.04.2018 Link zum Kommentar

    Ich warte auf das Nokia 8 Pro bzw. Nokia 9. Bereits das Nokia 7 Plus haut einen 3800mAh-Akku raus- da lache ich doch einfach mal silberhell zum Hype um Samsungs 4000mAh... Ach ja, und die 4000mAh (wenn sie denn kommen) sollten auch nicht zur Selbstentzündung neigen...
    Ach ja- Oreo gibt es rückwirkend für alle Nokia´s.... Was macht Samsung in diesem Zusammenhang?... Und ja- monatliche Sicherheits-Patches- kommen bei Nokia MONATLICH... und was macht Samsung so?
    Die Amis haben für ihre smarten Luftabwehrraketen einen Jargon "Fire and forget". Samsung hat für die eigenen Geräte vermutlich eine ähnliche Philosophie: "Sell and forget"!
    Kamera? So mancher merkt wohl die Einschläge nicht mehr. Die Kameras sind bei nahezu allen Geräten so gut, dass die Darstellung von Bildinhalten auf den 6" Displays mit 1440x2560px schlicht die Sehkraft der meisten User überfordert! Und wer mehr will (und braucht), der soll sich verdammt-noch-mal eine Digital-Kamera von Nikon oder Canon kaufen. Aber ich habe ohnehin den Eindruck, dass die meiste Kritik an der vermeintlich miesen Bildqualität nicht aus der "unzulänglichen" Technik herührt, sondern schlicht am Selfie-Motiv liegt- selbst eine KI schafft es nicht, aus einer Helga Feddersen eine Monica Bellucci herbeizuzaubern! :-D
    In diesem Sinne- Samsung langweilt mich....


    • Sicherheitspatches kommen bei Samsung auch "MONATLICH" ^^
      Und ja, im Note muss halt der S Pen Platz finden. Logisch, dass in andere Geräte ohne dann mehr Akku reinpasst...

      In zum letzten Satz: Eigentlich kann man das bei so ziemlich allen Herstellern sagen ^^ Wirklich krasse Neuerungen kommen da seit Jahren nicht mehr...
      Die "krassesten" Neuerungen der letzten 2-3 Jahre waren eigentlich..
      - FaceID
      - Dual Pixel-Sensoren in Smartphones
      - Ende. ^^


    • Nur Nikon oder Canon? Viele wissen gar nicht das es viel mehr Marken gibt als diese beiden. Gerade bei Systemkameras sind Nikon und Canon nicht so gut vertreten.


      •   45
        Gelöschter Account 11.04.2018 Link zum Kommentar

        Ich bin ein Fan der alten Rollfilme und liebe meine alte Hasselblad und Leica. Aber ich weiß natürlich, dass im Bereich Digital-Photografie auch Mamiya, Pentax, Sony und Olympus (und andere) im Rennen sind!


  • Die Notes sind durch die Größe der S-Modelle sowas von uninteressant geworden. Einziges verbliebenes Alleinstellungsmerkmal: Der Stift. Wow.


  • Bin etwas irritiert, warum werden die Displays der Notes immer größer, es sollte schon ein Smartphone bleiben und kein Tablet daraus werden..? 😨


  • Ich will auch hier nur mal festhalten:
    Note5: 4100 mAh lauit Gerücht (wurden 3000)
    Note7: 4000 mAh laut Gerücht (wurden 3500/3200)
    Note8: 4000 mAh laut Gerücht (wurden 3300)
    Ich glaube persönlich kein bisschen daran ^^
    Wieso auch? Beim S9 und S9+ hat Samsung die Akkus exakt gleich groß gelassen und beim Note muss ja wieder der S Pen mit rein. Wo soll Samsung also plötzlich den Platz herbekommen haben, in ein nur unwesentlich größeres Note9 (im Vergleich zum S9+) einen deutlich größeren Akku zu verbauen, trotz S Pen?

    Ich persönlich glaube weiterhin an 3300 mAh oder HÖCHSTENS 3500 mAh.
    Und ich denke auch, dass es bei 6,3" bleibt. Beim note8 wurden Teilweise auch 6,4" vermutet.

    "Was erwartet Ihr vom Galaxy Note 9?"

    - Größeren Akku, der wieder eines Note würdig ist. Halte ich aber wie gesagt für unwahrscheinlich
    - Irgendeine spürbare Verbesserung bei der Kamera. Seit dem S7 ruht sich Samsung extrem aus, was Kamera angeht. Seit dem S7 gab es nur noch winzige Verbesserungen. Das mit der variablen Blende war eine nette Idee, aber wirklich was gebracht hat's nicht.
    Bis zum S7 waren sie immer absolut Top, vor allem im LowLight, aber da laufen fast alle Herstellr Samsung mittlerweile den Rang ab.
    Meine Idee wäre ein größerer Bildsensor mit bspw. 1/2" oder ähnlichem (das P20 Pro hat 1/1,73", es ist also locker möglich) bei weiterhin 12 MP. Zusammen mit der F1.5 könnte Samsung da einiges reißen.
    Aber wenn man sich die Note-Vergangenheit ansieht, sieht man, dass Samsung bisher IMMER exakt die gleiche Hardware vom jeweils letzten S einfach beim Note eingesetzt hat, deshalb erwarte ich persönlich eigentlich exakt die gleiche Kamera, wie beim S9+ mit minimalen Software-Verbesserungen und sonst nichts...

    Was ich mir aber wünschen würde (was niemals passieren wird):
    - Eine gummierte Rückseite Statt Glas. Von mir aus mit exakt der gleichen Rundung etc., aber eben kein Glas mehr.
    - Keine Edge ^^

    m7934Gelöschter AccountPeterGelöschter AccountH G


  • Habe Samsung nurnoch als 2 Geräte. Neben Huawei nur noch überteuert. Der Akku wird nicht viel ändern, von der Update Politik fangen wir gar nicht erst an.


    • spätestens seit dem P20 Pro ist "überteuert" eigentlich kein Argument mehr...
      ein S9+ ist nur 50€ teurer, als das Teil bzw. durch den früheren Verkaufsstart kriegt man das S9+ mittlerweile für 50-100€ weniger, als das P20 Pro


  • "Was erwartet Ihr vom Galaxy Note 9?"

    Aufgrund dessen, dass damit zu rechnen ist, dass die Edges bleiben, das Ding in der Hauptsache schön dünn und damit wieder sehr zerbrechlich wird, erwarte ich etwas, was ich mir nicht kaufen werde...

    "Wünschen" würde ich mir ein Note

    - mit planem Display-Glas,
    - einem erreichbaren Fingerabdruckscanner,
    - einem guten abgestimmten Software-/Akku-Verhältnis für ´ne anständige Laufzeit, die einer Business-Nutzung würdig ist,
    - weiterhin ´nen 3,5er Klinken-Eingang und
    - kontinuierlichen Sicherheits-Updates

    Dann könnte es nach meinem letzten 4er mal wieder ein neues Note geben....


    • Naja, ehrlich gesagt sind die Galaxy S und Note schon eine ganze Weile nicht mehr "schön dünn".
      Das S8 kam auf 8,1mm, das S9 kommt auf 8,5mm und das Note8 auf 8,6mm. Das ist nicht sehr dünn ^^


      • Das ist 'ne Empfindungssache aber ich wechsel "Dünn" gegen "Filigran" aus, Tim. :-)


      • Ja gut, filigran passt wirklich ^^ Dahingehend stimme ich dir zu
        Aber dünn sind sie nicht :P Samsung geht dahingehend ja glücklicherweise gegen den Trend und macht die Geräte aktuell eher dicker


  • Was bitte ist an 4000 mAh groß ?
    Das ist einfach nur etwas weniger "zu klein".


  • Es wäre gut einen neuen und guten Akku zu kriegen. Im Akkubereich hat Samsung schon seit zwei Jahren nichts Neues gemacht.

    H G


    • Jein. Sie haben die Langlebigkeit nach dem Note7 deutlich verbessert.
      Mein S7 edge hat in nur einem Jahr Nutzung fast 20% an effektiver Kapazität verloren, mein Note8 hingegen nach aktuell 6 Monaten nur knapp 2%.
      Laut Samsung sollen die Akkus pro Jahr nur noch 5% an Kapazität verlieren, statt wie zuvor eben 20%.
      Das kam mit dem S8, war aber auch die einzige "Neuerung"


      • dafür ist die Akkuleistung trotzdem unter aller Kanone...s7 Edge hielt der Akku Gefühlt 50% länger als der vom s8 plus


      • Tim

        Ach so, ich wusste das nicht. Das ist gut. Wenn jemand ein Handy für lange Zeit nutzen möchte, wird bestimmt sehr froh. Ich bin auch dabei. Aber es könnte noch besser sein. Ich habe schon ein paar Tests gelesen und S9 kann weniger durchhalten als S8. Der Akku soll größer sein. S9+ ist in Ordnung. Der Akku ist ziemlich gut. Gehört zu der Oberklasse. Wenn man momentan S-Serie kaufen möchte, darf man nur S9+ nehmen. Der Akku von S9 reicht nicht.

        In der Zeit könnte es besser sein. Mate 10 Pro hat eine Revolution gemacht. 4000 mAh und durchschnittliche Benutzung = 2 Tage lang. (Ich meine nicht Heavy Nutzer). Samsung könnte noch besser, macht aber irgendwie das nicht.

        Jetzt gibt es Leaks, dass Note 9 3850 mAh oder sogar 4000 mAh erhalten könnte. Das ist ja geil. Es könnte noch alles verbessern.


      • s9+ der Akku soll auch für die Tonne sein ... hält nicht so lange durch wie das s8 + und das war schon eine Katastrophe.


      • Das liegt am Display das zieht Akku zum Glück kein 4 k


  • Das einzige wofür ich bei Samsung weder Leaker noch Propheten brauche : Ihr werdet wie immer ewig auf Updates warten !

    Wenn es in diesem Universum ein sich immer wieder bewahrheitendes Gesetz gibt, dann wohl dieses.

    Das einzig interessante an Samsungs Neuheiten ist die Frage wie man diesmal möglichst viele Updates und Patches umgehen kann ?

    Mein Fazit dazu :
    Mit 6,4" Display wird das Problem auch nicht besser sondern nur physisch größer !

    ( Ich entschuldige mich für diese harschen Worte bei allen Samsung Fan Boys, aber selbst Euch muss es doch nerven wie der Esel der Karotte an der Angel hinterherzulaufen ?! )

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern