Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 18 mal geteilt 45 Kommentare

Samsung Galaxy Note 8 vs. S8+: 300 Euro extra für einen Stift?

Das Samsung Galaxy Note 8 und das Galaxy S8+ sehen auf den ersten Blick aus wie Zwillinge, aber es gibt eine ganze Reihe von Unterschieden zwischen beiden Smartphones. Die beschränken sich nicht nur auf die Optik, sondern auch auf das Innenleben, und hier haben sowohl das Note 8 als auch das S8+ mal die Nase vorn.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
10526 Teilnehmer

Wer die beiden aktuell größten Samsung-Smartphones nebeneinander legt, muss die Design-Unterschiede zwar nicht mit der Lupe suchen, aber doch zweimal hinschauen. Das Galaxy Note 8 ist ein wenig dicker als das Galaxy S8+, an den Ecken zudem ein wenig kantiger. Die Verarbeitung ist jedoch hier wie dort makellos.

samsung galaxy note 8 s8 plus front
Kaum größer, dafür erkennbar kantiger präsentiert sich das Note 8 im Vergleich zum S8+ (rechts). / © AndroidPIT

Das Display ist beim Note 8 um gerade einmal 0,1 Zoll größer, die Ränder gleichermaßen schlank geraten. Trotz der gebogenen Glasflächen ist das Galaxy Note 8 wuchtiger und auch schwerer als das S8+. Die Bedienelemente inklusive des eigenen Bixby-Buttons befinden sich an den gleichen Stellen.

samsung galaxy note 8 s8 plus back
Die Button-Anordnung ist dieselbe. / © AndroidPIT

Wichtigstes Alleinstellungsmerkmal des Galaxy Note 8 ist der S-Pen. Der digitale Eingabestift, der wie gewohnt unten aus dem Gehäuse herausgezogen werden kann, spaltet die Samsung-Fans. Für die Note-Anhänger macht der S-Pen das Gerät erst so richtig interessant und damit alternativlos, die Stift-Gegner sehen keine Notwendigkeit für den S-Pen und legen eher auf andere Dinge wert.

samsung galaxy note 8 s8 plus under
Nur das Note 8 (unten) hat den S-Pen. / © AndroidPIT

Große Unterschiede gibt es bei der Kamera. Das Galaxy Note 8 ist das erste Smartphone der Koreaner, das mit einer Dual-Kamera ausgestattet ist. Das Galaxy S8+ kommt hier konservativer daher und besitzt eine einzelne 12-Megapixel-Knipse am Rücken. Auch wenn sich die Kamera des neuen Note noch im Test bewähren muss: Sie bietet schon in Sachen Aufbau mehr Möglichkeiten, mit der Kamera kreativ zu werden. Bei der Frontkamera liegen beide gleichauf.

Galaxy S8+ schlägt das Note 8 beim Akku

Der Blick auf das Datenblatt verrät: Das Galaxy S8+ hat den größeren Akku der beiden Samsung-Smartphones, und das trotz geringerer Größe und flacherem Gehäuse. Das Note 8 hat als Entschuldigung den S-Pen zu bieten, der schließlich auch Platz im Gehäuse braucht. Außerdem führte das Akku-Desaster des Galaxy Note 7 dazu, dass Samsung den sicheren Weg wählte und nicht auf Gedeih und Verderb auf maximale Kapazität gesetzt hat. Das führt dazu, dass das Galaxy S8+ ein wenig länger mit einer Ladung durchhalten dürfte, auch wenn die Unterschiede in der Praxis gering ausfallen. Schnelle Aufladung und kabelloses Laden unterstützen beide Galaxy-Smartphones.

Samsung Galaxy Note 8 vs. Samsung Galaxy S8+: Technische Daten

  Samsung Galaxy Note 8 Samsung Galaxy S8+
Abmessungen: 162,5 x 74,8 x 8,6 mm 159,5 x 73,4 x 8,1 mm
Gewicht: 195 g 173 g
Akkukapazität: 3300 mAh 3500 mAh
Display-Größe: 6,3 Zoll 6,2 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 2960 x 1440 Pixel (522 ppi) 2960 x 1440 Pixel (531 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED Dual-LED
Android-Version: 7.1.1 - Nougat 7.0 - Nougat
Benutzeroberfläche: TouchWiz TouchWiz
RAM: 6 GB 4 GB
Interner Speicher: 64 GB 64 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Samsung Exynos 8895 Samsung Exynos 8895
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,3 GHz 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth

Bei der Performance liegen beide aktuellen Samsung-Smartphones nah beieinander - kein Wunder, haben sie doch den gleichen Prozessor an Bord. Einzig beim Arbeitsspeicher hat das Note 8 ein wenig mehr zu bieten, was in der Praxis aber kaum auffällt. Der Samsung Exynos 8895 treibt die beiden XXL-Smartphones mächtig an, hier muss niemand lange auf Apps warten oder sich einen ruckeligen Browser anschauen.

samsung galaxy note 8 s8 plus cameras
Das Note 8 ist das erste Samsung mit Doppelkamera. / © AndroidPIT

300 Euro Differenz machen den S-Pen zum $-Pen

Die Preise für beide Smartphones gehen dann aber doch recht heftig auseinander. Das Galaxy Note 8 kostet zum Start satte 999 Euro. Das sind schon 100 Euro mehr, als das Galaxy S8+ gekostet hat, als es auf den Markt kam. Mittlerweile ist der Preis des letzteren weiter gefallen, das bereits für weniger als 700 Euro erhältlich ist. Das ist eine ziemlich große Differenz, die wohl einige Note-Fans ins Grübeln bringen wird.

Opinion by Steffen Herget
Ein Preisunterschied von über 300 Euro ist nur durch den S-Pen nicht gerechtfertigt.
Stimmst du zu?
50
50
1067 Teilnehmer

Es gibt also schon Unterschiede zwischen den beiden Smartphones von Samsung, auch wenn sich das Galaxy S8+ und das Galaxy Note 8 auf den ersten Blick so ähnlich sind. Welches der beiden Modelle ist Euer Favorit?

18 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Dirk vor 1 Woche

    Unglaublich, wie viele Samsung Jünger hier sind xD Wer mit dem Stift was anfangen kann, sollte zuschlagen, sowas gibts mit der Umsetzung bei der Konkurrenz nicht. Wer keinen Stift braucht, und Samsung aufm Handy stehen haben will, hat mit dem S8 ein solides Gerät. Wer nicht unbedingt den Samsung-Schriftzug braucht, findet aufm Markt aber noch deutlich bessere Alternativen, gerade im Hinblick auf die Laufzeit. Fakt ist aber, dass sich die Geräte gerade alle nicht viel schenken, und selbst die Vorgängergeneration im Alltag noch perfekt mithält, ohne auch nur leichte Schwächen zu zeigen. Ich laufe gerade auch noch mit einem S7 edge rum und sehe keine Notwendigkeit, irgendwie umzusteigen, da es derzeit keine für mich relevante Verbesserung gibt, und das Ding durch die abgerundeten Kanten einfach ein Handschmeichler ist

45 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Die Umfrage ist eine doppelte Verneinung. Ich bezweifle das dort die Leute verstanden haben wofür sie bei ja und nein sind.


  • Mein note 3 kann nun endlich in den verdienten Ruhestand gehen.


  • Naja der Unterschied wird die Software mal wieder ausmachen bin mal auf das s-pen Menü Gespann


  • Lemi vor 1 Woche Link zum Kommentar

    der ist es wert!!! Bevor ich wieder Geld für nen halben Apfel hergebe!!!!!!


  • Ist mir zu teuer für das was ich mache


  • Habs vorbestellt weil ich den stift tagtäglich nutze mit meinem note 4. Der Preis ist mir egal da ich mit dem samsung up programm jedes jahr ein neues gerät habe.


  • J.K.
    • Blogger
    vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Der Preis ist viiiiiieeelll zu hoch!

    Ich glaube nicht, dass in meiner Umgebung sich einer das Gerät zu legt.


  • Dirk vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Unglaublich, wie viele Samsung Jünger hier sind xD Wer mit dem Stift was anfangen kann, sollte zuschlagen, sowas gibts mit der Umsetzung bei der Konkurrenz nicht. Wer keinen Stift braucht, und Samsung aufm Handy stehen haben will, hat mit dem S8 ein solides Gerät. Wer nicht unbedingt den Samsung-Schriftzug braucht, findet aufm Markt aber noch deutlich bessere Alternativen, gerade im Hinblick auf die Laufzeit. Fakt ist aber, dass sich die Geräte gerade alle nicht viel schenken, und selbst die Vorgängergeneration im Alltag noch perfekt mithält, ohne auch nur leichte Schwächen zu zeigen. Ich laufe gerade auch noch mit einem S7 edge rum und sehe keine Notwendigkeit, irgendwie umzusteigen, da es derzeit keine für mich relevante Verbesserung gibt, und das Ding durch die abgerundeten Kanten einfach ein Handschmeichler ist


    •   14

      Sehr gut geschrieben. Find es aber von Samsung eine Sauerei das S6/S6 EDGE nicht mehr mit Android 8 geupdatet wird. Die Hardware reicht locker aus. Mit der Masche wird Samsung nie an Apple rankommen. Die schaffen es ja nicht Mal ihre anderen Geräte welche 3 Jahre erst auf dem Markt sind mit Android 8 noch auszustatten ähnlich apple. Selbst das GALAXY s2 läuft sehr gut mit Android 8. Hab ich bei jemanden gesehen!!!!!


      • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Samsung liefert immer nur zwei Versionsupdates aus.
        Das S6 ist mit 5.0 gestartet, hat 6.0 und 7.0 bekommen und damit ist es für Samsung durch.
        Finde es bei der Note-Reihe aber lächerlicher. Die ist noch mal wesentlich teurer, kommt zum Zeitpunkt des Releaese noch mit der alten Version raus und bekommt dementsprechend sogar gerade mal ein Jahr richtigen Feature-Update-Support.
        Das Note8 kommt mit 7.1.1, wird 8.0 und 9.0 bekommen und das war's. Es wird ken 10.0 kriegen.
        Beim S7 wird nach 8.0 auch Schluss sein. Danach wird es jeweils immer noch etwa ein Jahr Sicherheitspatches geben und dann sind die Geräte für Samsung durch

        Schlimmer als die Android-Updates an sich, finde ich bei Samsung aber die Verteilung der eigenen UI unter dne Geräten. Wenn wir mal ehrlich sind, ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, dass das S8 niemals die Experience UI 8.5 des Note8 kriegt. Ebenso ist es auch wahrscheinlich, dass das Note8 nicht die Version bekommen wird, die mit dem S9 ausgeliefert wird. DAS finde ich lächerlich.


      •   14

        Samsung ist Lächerlich.das S6 EDGE ist ein super Handy auch jetzt noch. Und das hätte locker noch Android 8 verdient. Aber Samsung ist nicht Apple was selbst das iPhone 5s noch iOS 11 spendiert.samsung hat zu viele Smartphones jedes Jahr wo keiner mehr durchblickt.😵👎


  • Die Kommentare unter jeden Samsung Artikel sind ja mal besser als jede Prime Time Vorstellung! Ist immer recht amüsant, was hier einige von sich geben. Da fehlt mir eigentlich nur noch das Popcorn und dann kann der Spaß wieder los gehen!


  • Für mich als Außendienstmitarbeiter, kommt das Note 8 mit dem Akku echt nicht in Frage. Das Huawei Mate 9 (Firmentelefon) schafft es gut über über den Arbeitstag.
    Nach guter Nutzung muß es Abends dann bei verbleibenden 20% ans Netz. Und das bei 4000mAh.

    Also..ein noch kleinerer Akku geht garnicht bei einem Busines- Smartphone.


  • Das mit dem akku stimmt nicht ganz. Ich habe live tests gesehen bei denen das note 8 länger durchhält als das s8+. Optimierung der akkunutzung durch software macht einiges aus. Man darf nicht nur nach der angegebenen größe gehen.
    Trotzdem sind smartphones in der Regel immer bei release überteuert. Also warte ich auf ein gutes angebot.


    • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Leider ist das aber eher traurig.
      Denn Beide Geräte sind eigentlich aktuelle Flaggschiffe vom gleichen Hersteller. Wäre Samsung gut im Support, würde das S8+ die gleiche Software kriegen, wie das Note8 und würde dementsprechend länger halten. Wenn wir aber mal ehrlich sind, wird das S8 diese Software niemals kriegen... Ich würde sogar nicht einmal ausschließen, dass das S8/+ niemals die Experience UI 8.5 kriegt.

      Außerdem sind diese Tests, die du wahrscheinlich meinst, nicht zwingend realistisch.
      Die Akkuvergleiche auf YT kann man sowieso nicht ernst nehmen. S8+ vs. Note8 vs. iPhone 7 Plus. Und allein weil das iPhone in diesen Tests schon leer ist, wenn das S8 und Note8 noch bei 30-50% sind, zeigt deutlich, dass das nicht realistisch ist. In der Praxis hält ein 7 Plus mind. genauso lang, wie ein S8+...
      Man darf nicht vergessen, dass der Standby oft auch einen hohen Verbrauch hat und der fällt dort komplett raus.
      Und die richtigen Tests der Tech-Reviewer zeigen, dass die Laufzeit nicht berauschend ist.
      Im Schnitt 5h DoT mit max. 20h Gesamter Betriebszeit. Das toppe ich sogar mit dem FE locker ^^ Und ich würde mein FE unter einem Mate9 o.Ä. einordnen...


      • Ole vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Solche Vergleiche mit dem Akku zwischen Samsung und iPhone habe ich auch schon andersrum gesehen. zB im Benchmark - Samsung war, ich weiß leider nicht mehr in welchem Video, bei ca 17% und das iPhone bei 68% und die lassen die im Schnelligkeitstest gegeneinander antreten. Das war völlig unlogisch und total daneben.


  • Die 300 EUR Extra sind ja für S-Pen sowie die Dual Kamera...

    Aber im Ernst, ich würde das Note 8 nicht so teuer kaufen sondern nur für max. 399€ in 2018 📱😂


    • Dann wirst du wohl bis 2020 warten müssen.


      • Ich tippe auf 100€ Samsung Cashback im Herbst/Winter 2018 wenn dann der eBay Preis bei 499€ liegt mit 100€ Cashback tada ist die Rechnung fertig!!!

        Early Adopter werden von Samsung genauso gemolken wie Steuerzahler... 😢💶

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!