Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 17 Kommentare

Samsung Galaxy Note 8 kaufen: Das neue Note im Preis-Check

Das Samsung Galaxy Note 8 gibt es nun zu kaufen, und trotz des hohen Preises sind die Note-Fans recht zahlreich. Vor allem der Kauf mit Vertrag kann bei so einem teuren Smartphone günstig sein, wenn das Mobilfunk-Angebot zum eigenen Nutzungsverhalten passt. Wir haben verglichen.

Im freien Handel ist das Samsung Galaxy Note 8 zum Start flächendeckend erhältlich. Der Preis ist derzeit noch überall gleich hoch und liegt bei 999 Euro. Kleine Unterschiede gibt es zwischen Amazon, Cyberport, Media Markt, Notebooksbilliger, Saturn und anderen aber bei der Verfügbarkeit, denn nicht immer sind sowohl die schwarze als auch die goldene Version als "auf Lager" gelistet. Generell sind aber beide Versionen lieferbar, zur Not sollte man also bei einem anderen Händler vorbei schauen. Einzelne kleinere Händler werden den Preis um einige symbolische Euro senken, um aus der Masse heraus zu stechen, doch echte Schnäppchen gibt es derzeit nicht.

Samsung verkauft das Galaxy Note 8 auch über den eigenen Online-Shop. Zum Start ist exklsuiv dort die Dual-SIM-Version des Galaxy Note 8 erhältlich, und zwar zum gleichen Preis wie die Single-SIM-Variante, also 999 Euro. Wer sich beeilt, kann sogar bis zu 350 Euro Prämie für sein altes Smartphone kassieren, doch diese Aktion läuft am 16. September aus.

Sparhandy

Bei Sparhandy wird das Samsung Galaxy Note 8 mit verschiedensten Tarifen angeboten. Als empfehlenswertes Angebot stellt Sparhandy das Note 8 zusammen mit dem Vodafone Red L Deluxe ins Schaufenster. Mit dem Vertrag, der neben einer All-Net-Flat ein High-Speed-Volumen von 8 GByte enthält und 54,24 Euro monatlich kostet, muss eine Einmalzahlung von 99 Euro für das Smartphone geleistet werden. Die Anschlussgebühr beträgt 39,99 Euro.

Vodafone

Direkt bei Vodafone haben die Kunden die Auswahl zwischen den Red-Smartphone-Tarifen. Kurios: Der Düsseldorfer Provider empfiehlt den Tarif Red M mit 4 GByte HighSpeed-Volumen für 60,29 Euro über 24 Monate, der Einmalpreis für das Galaxy Note 8 liegt dann bei 399,90 Euro. Mit dem Red L mit 8 GByte schnellem Internet kostet das Smartphone immerhin 100 Euro weniger, und die Grundgebühr ist im ersten Jahr mit 59,29 Euro sogar niedriger. Danach werden 69,29 Euro fällig. Im Rahmen einer Aktion schenkt Vodafone den Kunden die ersten drei Monate der Grundgebühr. Rechnet man alles zusammen, ist der Red-L-Tarif mit dem Galaxy Note 8 über die Mindestlaufzeit von zwei Jahren genau 1 Euro günstiger, und das bei doppeltem High-Speed-Volumen.

Telekom

Bei der Telekom hat der L-Tarif der MagentaMobil-Reise "nur" 6 GByte High-Speed-Volumen, der monatliche Grundpreis beträgt 66,10 Euro. Für das Galaxy Note 8 kommen hier noch einmalig 299,95 Euro hinzu. Wer weniger Daten braucht und geringere Fixkosten sucht, kann auch zum MagentaMobil S greifen, der im Monat 48,11 Euro kostet. Dann allerdings schlägt das Smartphone selbst mit satten 549,95 Euro zu Buche. Die Anschlussgebühr beträgt bei der Telekom 39,95 Euro.

o2

Im Sortiment von o2 bietet sich der Tarif Free M mit 10 GByte High-Speed-Daten an. Sind die verbraucht, surft der o2-Kunde immerhin noch mit 1 MBit/s weiter und damit deutlich schneller als bei der stärker gedrosselten Konkurrenz. Für das Galaxy Note 8 verlangt der Anbieter so nur einmalig 49 Euro, der Tarif kostet im ersten Jahr 54,49 Euro monatlich, danach 10 Euro mehr.

1&1

Bei 1&1 ist das Samsung Galaxy Note 8 ebenfalls im Sortiment gelandet. Die Kunden haben hier die Wahl zwischen Tarifen im o2- oder Vodafone-Netz, bei letzterem bietet 1&1 allerdings kein LTE an. Im größten Tarif, der All-Net-Flat Pro mit 8 GByte High-Speed-Daten, kostet das Galaxy Note 8 einmalig 369,99 Euro. Pro Monat belastet die Grundgebühr das Konto im ersten Jahr mit 44,99 Euro, ab dem 13. Monat verlangt 1&1 einen Zehner mehr.

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ihr solltet bei Vodafone noch mit angeben, daß ein monatlicher Grätepreis von bis zu 25€ fällig wird! d.h. Tarif + Einmalzahlung + monatlicher Gerätepreis. Am Ende der Vertragslaufzeit hat Vodafone richtig gut verdient an seinen Kunden 😠


  • gelöscht


  •   40
    Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

    Also ich frage jetzt mal einfach die Samsunganhänger was sie davon halten, dass ein Gerät für 1000€ neu vorgestellt und noch mit Nougat ausgeliefert wird.

    Schwache Leistung seitens Samsung diesbezüglich, trägt nicht zur Kaufentscheidung bei oder ist man es gar als Samsung Käufer mittlerweile gewohnt, immer lange mit der Aktualität hinterher zu hängen?

    Ich bin ja gewohnter Weise gegenüber Samsung ein wenig voreingenommen aber die Antworten würden mich ja doch interessiern. Es sei angemerkt, dass ich durch die Frage niemandem seine Vorliebe für deren Geräte absprechen möchte. Gute Technikpakete, das können sie ja nun wirklich. Steht ausser Frage.


    • Mir ist nougat sogar lieber, beta testen können gern andere. Updates nehm ich schon immer erst ein paar Monate später. Vor allem da sich Veränderungen meist sehr in Grenzen halten.


  • Das Note soll der Hammer sein.. Aber die Preise werde Sinken da viele noch das Note 7 Debakel im Kopf haben ist der Erfolg Fraglich. Ich werde Abwarten bis 2018. Das mit den Preisen am Anfang ist wohl nichts Neues Gel....


  •   27
    Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

    Samsung - für den Müll würde ich nicht mal einen Cent ausgeben!!!


  • Bei deinhandy gab es das Handy gratis mit 49,99 € im Monat..... 10 GB Datenflat LTE und Allnet incl.


  •   35
    Gelöschter Account 15.09.2017 Link zum Kommentar

    Viieeel zu teuer genauso wie das iphone x oder v30 wenn der preis sich bei 600 einpendelt was bei einem note leider sehr lange dauern wird dann wird es für mich persönlich interessant doch leider turnen mich der schlechte fingersensor und die bixby taste ab


    •   40
      Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

      @George O'Hara

      Och bei Samsung geht der Preisverfall doch meist recht schnell von statten. Die purzeln doch im Preis, wie kein Zweiter. Hier mal ne Aktion und da eine und schon liegst du gefühlt bei 799€ oder noch darunter. Kenne diesbezüglich keinen vergleichbaren Hersteller, der sich in der Preisspirale schneller nach unten bewegt.


      •   35
        Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

        Doch und zwar LG siehe G6 ;)

        MaWe


      •   40
        Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

        @Georg O'Hara

        Ist mir zwar bisher noch nicht aufgefallen aber dann dank dir für den Wink mit dem Zaunpfahl😉👍


      •   35
        Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

        Falls du interesse hast das G6 gibt es online für ca 360€ mit 64gb dual sim und quad dac soundchip und auf gar keinen fall die abgespeckte deutsche variante kaufen


      •   40
        Gelöschter Account 16.09.2017 Link zum Kommentar

        Nett gemeint aber glaube eher nicht, dass ich in den nächsten Jahren zurück zu Android wechsele. Trotzdem Danke für deinen Tip👍


  • Die Tarifangebote sind sehr eingeschränkt. Die Händler versuchen z.T. die Flagschiffe mit lächerlichen Tarifen zu verkaufen. 2 GB ohne LTE, dafür mit Datenturbo sind keine Seltenheit.

    Auf der anderen Seite gibt es ein großes Angebot von Tarifen jenseits der 50- Euro aber dafür werden dann häufig Smartphones der Mittelklasse geliefert.

    Aber bei euren genannten Tarifen ist der eine oder andere interessante Tarif schon dabei.

Empfohlene Artikel