Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 5 mal geteilt 16 Kommentare

Gleich nach dem Auspacken: Das erste Android-Update fürs Samsung Galaxy Note 8

Wenn Ihr das Note 8 nach dem offiziellen Release-Termin am 15. September ersteht, erwartet Euch vielleicht gleich das erste Android-Update. Die neue System-Software soll einige in Tests festgestellten Schwächen bekämpfen und könnte so für bessere Nutzererfahrung sorgen.

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
1605 Teilnehmer

Das erste Android-Update fürs Samsung Galaxy Note 8 werdet Ihr wahrscheinlich direkt nach dem Auspacken installieren dürfen. Der Download umfasst für die europäische Ausgabe 571 MByte, wie aus der niederländischen Quelle hervorgeht.

galaxy note 8 kamera
Samsung will im ersten Android-Update die Kamera-Stabilität des Galaxy Note 8 erhöhen. / © AndroidPIT

Inhaltlich verspricht Samsung Verbesserungen bei der Leistung, optimiertes Wireless Charging und eine erhöhte Stabilität der Kamera. Ob sich letztere auf die Qualität der Videos und Fotos auswirkt, oder ob damit seltene Abstürze der Kamera-App behoben wurden, ist noch nicht klar. Dies werden wir im Test genauer herausfinden.

galaxy note 8 update camera n90fxxu1aqi1
In Holland ist das erste Android-Update fürs Galaxy Note 8 schon erhältlich. / © GalaxyClub.nl

Googles überfälliger Sicherheitspatch für September ist offenbar nicht im Paket enthalten. An das Upgrade auf Android 8.0 Oreo ist beim Samsung Galaxy Note 8 auch noch nicht zu denken. Damit sollten wir erfahrungsgemäß nicht vor Januar rechnen.

Quelle: GalaxyClub.nl

5 mal geteilt

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • 1 Day Update ist doch gut aber! 😤😵

    Fakt ist das sowohl das Note 8 als auch das V30 kommen nicht mit Android 8.0 Out of the Box und dies ist ein "No Go" bei solch teurem Preisen!

    Wird erneut nur gemacht um weniger Major Updates zu liefern... Schwache Leistung von beiden Herstellern! 👿


  • Jetzt werden wieder viele maulen. Ein Update zum auspacken. Nachher beschweren sich die gleichen über fehlende Updates. Typische Trolle.


  • Da Samsung die Produktion der neuen Notes wohl kaum letzte Woche begonnen hat, erscheint es mir durchaus nachvollziehbar, dass der Sicherheitspatch für September "nachgereicht" wird.


  • Oh Bitte, das ist und bleibt halt eben Samsung. Genau deshalb kaufe ich deren Geräte nicht mehr. Mein olles Galaxy Note 10.1 2014 ist dank Lineage OS immer auf dem Stand der Dinge, jedoch ist das bei Geräten wie dem Note 8 ja nicht möglich, möchte man die Dex Station, S-Pen etc. nutzen ( War auch der Punkt der mich lange vom Lineage OS abgehalten hatte. ). Nach Galaxy S3, Note 2, S5 und Note 10.1 2014 , obwohl von der Hardware eigentlich angetan, habe ich dann den Wechsel zu Oneplus vollzogen und dort habe ich keinen Stress zeitnah Updates zu bekommen oder ohne Zirkus durch den Hersteller ( Stichwort Knox Counter / Gewährleistung ) auf ein anderes Rom zu wechseln.


    • Ole vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Und dann kommt der Tag, an dem dein oneplus irgendeinen Defekt hat, du es einschickst und Oneplus rigoros ablehnt, weils evtl irgendwo ne kleine angeschlagene Kante oder sowas hat. Das hat man bei Oneplus hundertfach gelesen. Und genau dort ist Samsung, Sony, Huawei, etc kulanter, besser, schneller.


  • Android ist ja total schlecht in Sachen Sicherheit wenns ständig updates gibt. Da hätte ich als Hersteller auch kein bock drauf. Die haben bestimmt besseres zu tun. Soll doch google das selbst erledigen und nicht über den Hersteller.


    • Jedes Betriebssystem bekommt regelmäßig Sicherheitsupdates... Wäre auch schlecht wenn nicht, denn dann wäre es erst recht angreifbar! Microsoft bringt zum Beispiel auch monatlich Updates raus die Sicherheitslücken schließen, da es leider immer wieder Sicherheitslücken geben wird.


    • Ole vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Was ist das denn für ne Aussage? Hast du überhaupt ne Vorstellung, welche Prozesse da im Hintergrund laufen? Täglich werden in die Welt abertausende Schädlinge und andere Viren in die virtuelle Welt von irgendwelchen Gaunern gespeist und entsprechend muss jedes Gerät zeitnah gepatcht werden. Das Gleiche läuft so bei jedem elektrischen Gerät,w as in irgendeiner Weise mit dem Internet verbunden ist und das ist auch gut so.

      Du tust so, als müssten die nur updaten, weil die irgendwelche Fehler, die jetzt aufgefallen sind, ausmerzen, aber so ist es nicht. Informier dich erstmal richtig, ehe du solche Posts los lässt.

      Und Google bietet hier ein kostenloses OS, was vom Grund auf kein schlechtes System ist, die müssen schonmal gar nichts weiter. Woher kommen nur diese Leute, die immer solchen Unsinn schreiben?


  • ....auf Sicherheitsupdate.


  • Th K vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Geht ja schon super los, kein September-Sicherheitsupdate. Samsung lernt es auch nie.

    Aber kostet ja auch nur 1000 Öcken, da kann man sowas nicht erwarten ;)


    • Das denke ich mir jedes mal aufs neue...ABER viel Geld für ein Produkt fordern welches bald nicht annähernd so viel kosten wird!


      • Ich möchte auf den Kommentar von Olaf Zumahngen hinweisen weiter oben; Samsung hat mit Sicherheit nicht erst letzte Woche angefangen das Note 8 zu bauen.
        Mann kann im Juni ja schlecht schon das Update für September installieren ;)


      • Th K vor 1 Woche Link zum Kommentar

        @Leon
        Warum soll das ein Problem sein? Ein normales Update hauen die ja jetzt auch schon raus. Für fähige Programmierer wäre es kein Problem, innerhalb von über einer Woche die Sicherheitsupdates noch mit einzubauen.


      • Das Problem liegt woanders. Wie wird es nach hoffentlich vorherigem Testen eingespielt? Bei den wohl mindesten eine Millionen Geräten der ersten Charge alle aus der Verpackung holen, starten, Update einspielen und neu verpacken? Nur zur Erinnerung: Samsung hatte bis zum Rückruf des Note 7 angeblich schon 2,5 Millionen Geräte ausgeliefert und zum größten Teil auch schon verkauft. Oder glaubt hier jemand, dass die Produktion der neuen iPhones jetzt erst so langsam mal begonnen wird?


      • Th K vor 1 Woche Link zum Kommentar

        @Olaf:
        Das ist aber keine Erklärung dafür, dass das Sicherheitsupdate beim jetzigen großen Update nicht dabei ist.


      • Wahrscheinlich weil die die Patches auch auf ihr modifiziertes System anpassen müssen. Und wenn ich mir die sicherheitspatchlisten anschaue dann hat Samsung bei den meisten Sicherheitspatches nicht nur die von Google rausgehauen... sondern immer noch eigene mit dazu gepackt. So und es ist heute der 14. 9. Die Pixel haben jetzt auch erst die Patches von Google erhalten. Und wen ich mich recht erinnere war Samsung bei seinen Flagschiffen immer erst so ab dem 20. Eines Monats dabei. Für mich ist da die oben benannt Begründung am Naheliegendsten.
        LG
        Falco

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!