Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 40 mal geteilt 116 Kommentare

Samsung Galaxy Note 4 und Note 3 im Datenvergleich

Mit dem Galaxy Note 4 hat Samsung im Zuge der IFA 2014 den Nachfolger seines Phablet-Flaggschiffs Note 3 vorgestellt. Was das Update technisch bringt, zeigt unser Datenvergleich.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 28
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 39
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
note3 note4 comparison teaser
Seite an Seite! Note 3 (links) und Note 4 unterscheiden sich nur subtil, aber der Teufel steckt im Detail. / © ANDROIDPIT

Design und Verarbeitung

Mit dem Note 4 hat Samsung Design-mäßig einiges getan, ohne dabei viel zu verändern. Von vorne betrachtet ist alles beim Alten geblieben, die Rückseite bietet wie zuletzt üblich eine leicht anders texturierte Kunstledervariante. Die Geräterahmen jedoch tragen der oft geäußerten Wertigkeitskritik Rechnung und sind nun aus echtem Metall. Das Gerät folgt insofern der Designsprache des Galaxy Alpha und wirkt sichtbar und spürbar wertiger als sein Vorgänger. Auch an den Gerätemaßen hat sich nur minimal etwas getan, das neue Note ist leicht größer.

Note 4 vs. Note 3: Technische Daten

  Galaxy Note 4 Galaxy Note 3
System Android 4.4.4, TouchWiz  Android 4.4.2, TouchWiz 
Display 5,7 Zoll, AMOLED, 2.560 x 1.440 Pixel (515 ppi) 5,7 Zoll, AMOLED, 1.920 x 1.080 Pixel (386 ppi)
Abmessungen 153,5 x 78,6 x 8,5 mm 151,2 x 79,2 x 8,3 mm
Gewicht 176 g 168 g
Akku 3.220 mAh 3.200 mAh
Kamera 16 MP (hinten), 3,7 MP (vorne) 13 MP (hinten), 2 MP (vorne)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 805, 2,7 GHz, Quad-Core Qualcomm Snapdragon 800, 2,3 GHz, Quad-Core
RAM 3 GB 3 GB
Interner Speicher 32 GB + microSD 32 GB + microSD
Konnektivität Bluetooth 4.1 BLE, Ladeschale (Micro-USB), WLAN ac, GPS, NFC, IR LED, USB 2.0, MHL 3.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN, IR LED, USB 3.0, MHL 2
Sensoren Gesten, Beschleunigungsmesser, Kompass, Gyroskop, RGB, IR-LED, Näherungssensor, Barometer, Hall-Sensor, Fingerabdruck-Scanner, UV, Puls, Blutsauerstoff (Je nach Land) Gesten, Beschleunigungsmesser, IR-LED, Kompass, Näherungssensor, Gyroskop, Barometer
Preis 799 Euro UVP ab 494 Euro (Amazon)

Das Note 4 ist wie schon sein Vorgänger ein Kraftpaket und wartet mit einer neuen Prozessorengeneration und vor allem einem aufgewerteten QHD-Display auf. Auch die beiden Kameras bieten mehr Megapixel. Ob sich das in einem radikal besseren Nutzungserlebnis niederschlägt, muss ein tiefergehender Test zeigen. Was hingegen spürbar optimiert wurde, ist die Stifteingabe. Hier gibt es nicht nur neue S-Pen-Modi, sondern auch eine schlichtweg verbesserte Erkennung und Bedienung. Zuletzt sollte auch erwähnt werden, dass Samsungs im Note 4 den viel kritisierten Fingerabdruckleser optimiert hat. Äußerlich weist nur der leicht größere Homebutton darauf hin. In unserem Kurztest zeigte sich aber eine offensichtliche Verbesserung in der Nutzbarkeit, sodass unser Vergleich der Fingerabdruck-Scanner des iPhone 5s und Galaxy S5 nun womöglich anders ausfallen würde.

note3 note4 comparison back
Das Note 4 (rechts) bietet einen Pulsmesser und eine 16-Megapixel-Kamera. / © ANDROIDPIT

Fazit

Das Galaxy Note 4 macht technisch keine großen Sprünge, wurde aber in einem seiner zentralen Punkte klar verbessert: dem S Pen. Vor allem ist das Note 4 aber auch ein Wertigkeits-Update, denn zum ersten Mal kriegt der Nutzer hier echtes Metall in die Hand, und das spürt man.

Top-Kommentare der Community

  • gefas 03.09.2014

    Nein. Das lohnt sich nicht.

  • Tim 03.09.2014

    Ich glaube, man müsste es live sehen um darüber richtig zu urteilen, wie beim S5 ^^
    Was meinst du mit "komisches Glas das glänzt"? Ist doch klar, das es ein klein wenig spiegelt, ist beim Note 3 nicht anders. Und naja.. 8g schwerer, 2mm höher, 0,2mm dicker und 1mm schmaler sind jetzt nicht wirklich DAS Argument.. Und ich glaube auch das es nur auf Bildern und Videos so dick aussieht, wie gesagt, live ansehen wirkt Wunder denk ich mal xD
    Und ich finde diese "Nasen" eig. recht schick und was ist mit dem Klinkenstecker? steckt an der selben Stelle, wie der des Note 3
    Und klar, deine Meinung, ist ja verständlich^^ Das hier ist ja auch nur meine :D

  • Alexander W. 03.09.2014

    also bin jetzt kein Redaktuer^^ aber ich würde mal sagen das lohnt sich noch nicht mal wirklich vom Note 2 zu wechseln, da meins noch super läuft, außer das jetzt mal eine Akkufressattacke hatte, die ich nun wohl behoben bekommen habe.
    Einzigste was mich jetzt interressiert ist der Scanner und die IR Fernbedienung da drin, die ich wohl nutzen würde.

    Also wenn du nicht gerade die Geldscheiße hast würde ich sagen, das wohl locker überspringen kannst. Bei mir wirds wohl erst ein 5er oder 6er gar oder am Ende das 7er^^

  •   31
    Andreas S. 06.09.2014

    Was ist das hier, dass ihr seit neuestem ALTE Beiträge pusht??!! Und das auch noch OHNE NEUEN INHALT?!!! Versteh ich nicht!!

  • Tobias Witte 03.09.2014

    Also ich finds aaaabsolut Hässlich!!!
    Hab das Note 3 finds super, die Daten vom Note 4 suuuuper aber das Aussehen baaah kann zwar sein das es in rl besser aussieht aber was ich jetzt so gesehen hab dieses komische glas was glänzt und dann ist es noch dicker und schwerer und das Design baaahh. Hinten das "leder" macht es tootal dick, ohne die nähte sieht man ja keine kontur mehr. und dann diese "nasen" an den ecken und wie der klinkenanschluss verbaut worde
    Also ich werds mir nicht holen! Könnt mich gern verbessern oder zustimmen oder nen daumen runter geben ist ja nur meine Meinung!

116 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • also Habe nun das Note 4 bestellt und soll Mitte Oktober bei mir sein. Habe keinem Note noch Erfahrungen aber freue mich nun mega auf das Note 4. bin auf die stifft Features gespannt und hoffe das Ding reicht mir für zwei Jahre. danach lege ich mir erst ein 64-Bit Smartphone zu. denke in zwei Jahren lohnt es sich erst bei Android.

  • Ich besitze ein Note 2, während meine Frau das Note 3 hat. Da hab ich schon gemerkt, dass es sich für mich nicht lohnt, ebenfalls aufs Note 3 zu wechseln. Zuvor ging mein Sprung zum Note 2 vom S2, was natürlich ein Riesenfortschritt war. Also wie im PC Bereich denke ich, dass mindestens eine Generation übersprungen werden kann, bevor man so viel Geld für neue Technik ausgibt.

  • Das Note E. Finde ich auch Nett.. Ist eine Tolle Alternative..

  • warum wiedermal nur Wlan ac?

  • Kommt vielleicht ein S pen update vom Note 4 für das Note 3? Mfg

  • hmm, alle beide mit Gyros! 😋

  • lauter Hersteller Mitarbeiter 😁😂

  • ...mehrere Deja Vüse😂.
    Die Kommentare könnte man mit Platzhaltern für die Gerätetypen kopieren. Gähn!😴

  • Ich werde sicherlich zu Saturn oder MM gehen um das iPhone6 oder das Lumia 930 zu testen. Mir ist die Lust auf Android vergangen.

  • Ich werde es mir nicht holen. Wahrscheinlich bleibt das Note 3 mein letztes Androidgerät. Die Einschränkungen auf die externe SD-Karte stören doch sehr. Apps die ich für Backups nutze funktionieren nicht mehr.
    Rooten möchte ich nicht. Werde mir zu 99% das iPhone 6 zulegen. Da ist alles aufeinander abgestimmt. Alternativ würde ein Lumia in guter Gesellschaft bei meinem Surface Pro 3 sein.

  • Was hält die Gemeinde hier vom Wechsel Note2 auf Note3? Wäre auf jeden Fall billiger als aufs Note4 zu wechseln. Aber auch der Schritt Note2 aufs SGS5 wäre denkbar. Vielleicht könntet Ihr Jungs und Mädels von AndroidPit einen Vergleich zwischen N2, N3 und N4 und vielleicht noch S5 machen, dann hätte man alles Nötige auf einer Seite beisammen.

  •   21

    Du kennst doch Google !

  • Hi, würde gern so ein datenvergleich mit dem Note 4 und dem Edge mal lesen. Selbst habe ich das Note 3 und um ehrlich zu sein, ein Umstieg auf das 4 naja Ne nicht wirklich.

  • Galaxy Note 3 hat USB 3.0

  • Wieso ist die AndoidApp so kacke geworden in letzter Zeit?

  • Immer größer, immer schneller..Eine Unendliche Geschichte.. Ihr habt Smartphones und Euch fehlt immer etwas.. Mein S4 werde ich solange benutzen bis er bis er mal kaputt geht und erst dann was neues kaufen .. Aber es geht ja immer nur ums Geld und Wachstum..

Zeige alle Kommentare
40 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!